Entfernung über GPS
ab PLZ

Archiv Filmkritiken

#

#Zeitgeist

Verschollen im Cyberspace

Kinostart am 11.12.2014 Die vielen Charaktere - vor allem Eltern und Teenager, die Reitmans Film bevölkern, kreisen jeder für sich auf ihrer eigenen Umlaufbahn. Und mittendrin ist das Internet, dass diese menschlichen Sonden trennt, ablenkt, verbindet, tröstet oder auf neue Umlaufbahnen sendet. weiterlesen

(

(K)ein besonderes Bedürfnis

Wunscherfüllungsreise dreier Freunde

Kinostart am 11.12.2014 Der 29-jährige Autist Enea lebt ein weitgehend selbstbestimmtes und geregeltes Leben, doch aufgrund seines kindlich-naiven Gemüts und der damit einhergehenden Unbeholfenheit, ist ihm seine Sehnsucht nach engem körperlichen Kontakt mit einer Frau bislang unerfüllt geblieben. Carlo und Alex beschließen, ihrem Freund auf einem gemeinsamen Roadtrip seinen sehnlichsten Wunsch zu erfüllen. Dokumentarfilm. weiterlesen

0–9

10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?

Versuch einer Antwort

Kinostart am 16.04.2015 In seinem neuen Dokumentarfilm fragt sich Valentin Thurn (TASTE THE WASTE), wie es möglich sein wird, genug Essen für die Menschheit zu produzieren, die noch in diesem Jahrhundert auf 10 Milliarden anwachsen wird? Um Antworten auf seine Frage zu finden, reist Thurn um die Welt und besucht Nahrungsmittelproduzenten und Wissenschaftler, Großbauern und Ökoprojekte. weiterlesen

1000 Arten Regen zu beschreiben

Familienaufstellung mit Tür

Kinostart am 29.03.2018 Was andere Teenager mal tageweise durchziehen, hält Mike seit Wochen durch: Er kommt einfach nicht mehr aus seinem Zimmer. weiterlesen

1001 Gramm

Die Liebe wiegen

Kinostart am 18.12.2014 Skurriles und Herzenswarmes von Bent Hamer: Im Auftrag des norwegischen Eichamts kontrolliert die Wissenschaftlerin Marie (KITCHEN STORIES) Gewichte für Pferderennen, Benzinpumpen an Tankstellen oder Briefwaagen. Als sie nach Paris reisen muss, um das norwegische Referenzkilogramm neu kalibrieren zu lassen, bringt das nicht nur den wohlorganisierten Tagesablauf der frisch geschiedenen Wissenschaftlerin durcheinander. weiterlesen

1001 Nacht: Der Ruhelose, der Verzweifelte, der Entzückte

Miguel Gomes‘ entspannt mäanderndes Epos

Kinostart am 28.07.2016 Miguel Gomes‘ 1001 NACHT ist ein sechs Stunden langes Epos in drei Teilen (DER RUHELOSE, DER VERZWEIFELTE und DER ENTZÜCKTE). Wie die klassische Sammlung von Märchen, Geschichten und Begebenheiten bietet Gomes‘ Film einen beschwingten Mix von Stilen, Dokumentar- und Spielfilm, aber unternimmt auch eine politische Analyse Portugals im Griff der europäischen Sparmaßnahmen. weiterlesen

120 BPM

C’est la vie

Kinostart am 30.11.2017 Anfang der 1990er-Jahre kämpft die Pariser Aktivistengruppe ACT UP (AIDS Coalition to Unleash Power) gegen die Ignoranz von Bürgern und Regierung und gegen korrupte Pharmaunternehmen. weiterlesen

1917 – Der wahre Oktober

Revolution in Legetrick

Katrin Rothe unternimmt eine Rekonstruktion des Jahres zwischen den zwei russischen Revolutionen auf Grundlage von Tagebüchern und Memoiren zeitgenössischer Künstler. Das Besondere: 1917 ist in charmant-altmodischer Legetricktechnik inszeniert. weiterlesen

20 Feet From Stardom

Heldinnen im Hintergrund

Kinostart am 24.04.2014 Die Background-Sängerinnen Darlene Love, Lisa Fischer, Merry Clayton, Tata Vega, Judith Hill stehen immer ein paar Meter hinter den Stars. Ihre vielseitigen Stimmen schenken den Berühmtheiten mehr an Volumen und Ausdruck. Dokumentarfilm-Oscar 2014. weiterlesen

20.000 Days on Earth

Stylishes, amüsantes und mitreißendes Nick Cave-Portrait

Kinostart am 16.10.2014 Die Dokumentation mit verspielten Elementen schildert den fiktiven zwanzigtausendsten Tag Nick Caves auf der Erde. weiterlesen

24 Wochen

Schicksals-Fragen

Kinostart am 22.09.2016 In das ein einigermaßen geordnete Leben der Stand-Up Komikerin Astrid platzt die Nachricht, dass mit dem Kind, das sie erwartet, nicht alles in Ordnung ist. Was folgt ist eine schmerzhafte Reise durch sich verschlimmernde Diagnosen und schließlich steht die Frage nach einem späten Schwangerschaftsabbruch im Raum. weiterlesen

3 Herzen

Katz-und-Maus-Spiel der Gefühle

Kinostart am 19.03.2015 In einer kleinen Provinzstadt treffen zufällig mitten in der Nacht Marc (Benoît Poelvoorde) und Sylvie (Charlotte Gainsbourg) aufeinander. Sie verbringen die Nacht miteinander und wollen sich in Paris wiederzusehen. Doch wie es zu einem klassischen Melodrama gehört, verpassen sich die beiden. Irgendwann später kehrt Marc in das Örtchen zurück und trifft auf Sophie (Chiara Mastroianni). Er verliebt sich, ohne zu wissen, dass sie Sylvies Schwester ist. weiterlesen

3 Tage in Quiberon

Der Welt abhanden gekommen

Kinostart am 12.04.2018 3 TAGE IN QUIBERON erzählt von jenen drei Tagen im Herbst 1981, in denen das legendäre Stern-Interview entstand, das als eine Art Vermächtnis der Schauspielerin Romy Schneider gilt. weiterlesen

300 Worte Deutsch

Mit Humor gegen den Traditionsmief

Kinostart am 05.02.2015 300 Worte Deutsch. Soviel müssen die zur baldigen Verheiratung aus der türkischen Provinz herangeholten Frauen beim Sprachtest vorweisen, um die Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland zu erhalten. Lela, die Tochter des türkischen Gemeindevorsitzenden, und Marc, der Neffe des deutschen Amtsleiters machen sie sich für die Frauen stark. Culture-Clash-Komödie von Züli Aladağ. weiterlesen

4 Könige

Fragen über Fragen

Kinostart am 03.12.2015 Vier Jugendlich müssen Weihnachten in der Psychiatrie verbringen. Unter Anleitung des eher antiauroritär agierenden Psychiaters Dr. Wolff findet die unterschiedliche Gruppe nach und nach zusammen. weiterlesen

40 Tage in der Wüste

Messias-in-spe

Kinostart am 13.04.2017 Nachdem er 40 Tage in der Wüste gefastet hat, macht sich Jeshua (Ewan McGregor) auf den Weg nach Jerusalem. Am Rande der Wüste begegnet ihm ein Mann, der ein kleines Haus für die seine Familie baut. Als gelernter Zimmermann hilft Jeshua ihnen bei der Arbeit und als Messias-in-spe nimmt er sich ihrer Sorgen und Nöte an. weiterlesen

45 Years

Zeitkapseln

Kinostart am 10.09.2015 Geoff Mercer (Tom Courtenay) ist ein pensionierter Ingenieur, überzeugter Linker und Gewerkschafter, Tory- und New Labour-Hasser, ein gealterter, aber immer noch wütender Rebell. Seine Frau Kate (Charlotte Rampling) ist eine beherrschte, organisierte, selbstbewusste Dame, die gerade die Feier zum 45. Hochzeitstag des Paares vorbereitet. Als Geoff die Nachricht erhält, dass seine bei einer Bergwanderung vor 45 Jahren verunglückte Verlobte Katya im Eis einer Gletscherspalte eingefroren gefunden worden ist, gerät die eingespielte Welt des Paares ins Wanken. weiterlesen

5 Frauen

Tendentiell trashig

Kinostart am 04.05.2017 Fünf Jugendfreundinnen verbringen ein gemeinsames Wochenende. Was als Psychodrama beginnt, wird zum tendenziell trashigen Krimi als ein Triebtäter während eines Drogentrips auftaucht und stirbt. weiterlesen

5 Zimmer Küche Sarg

Alltag in einer Vampir-WG

Kinostart am 30.10.2014 In bester Mockumentary-Tradition porträtiert 5 ZIMMER KÜCHE SARG eine Vampir-WG in Neuseeland und persifliert dabei mit Spaß und Wortwitz unsere urbanen Gewohnheiten, Vampirkult und Jugendwahn. weiterlesen

6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage – Die Morde des NSU 

Rassismus als Dienstanweisung

Kinostart am 18.05.2017 Sobo Swobodniks Dokumentarfilm über die Morde der NSU ist formal streng komponiert: über einem Drone- und Electronic Percussion-Soundtrack werden in Kapiteln die Morde und deren Ermittlung rekapituliert. Dabei tritt der Alltagsrassismus der Polizei erschreckend deutlich zutage. weiterlesen

69 Tage Hoffnung

Spektakuläre Rettungsaktion

Kinostart am 11.02.2016 Vor fünf Jahren wurden 33 Minenarbeiter in einer Kupfer-Gold-Mine in der Atacama Wüste in Chile verschüttet. 69 Tage lang saßen sie in einer Tiefe von 700 Metern fest, während draußen die ganze Welt am Bildschirm die spektakuläre Rettungsaktion verfolgte. Alle Bergarbeiter überlebten. 69 TAGE HOFFNUNG dramatisiert nun die Ereignisse von damals. weiterlesen

8 Namen für die Liebe

Inner-spanischer Culture-Clash

Kinostart am 11.06.2015 In 8 NAMEN FÜR DIE LIEBE, dem mit elf Millionen Zuschauern erfolgreichsten einheimischen Film aller Zeiten in Spanien, folgt Rafa, ein prototypischer Macho aus Sevilla, der Baskin Amaia in ihre Heimat, um ihr ihre Handtasche zurück zu geben. Es ist der Anfang einer turbulenten inter-kulturellen Liebesgeschichte. weiterlesen

90 Minuten – bei Abpfiff Frieden

Fußball statt Weltpolitik

Kinostart am 30.06.2016 Was wäre, wenn sich Israelis und Palästinenser auf einen fairen und sportlichen Wettkampf einließen, und bei einem Fußballspiel ein für alle Mal Klarheit über den Verbleib in der umkämpften Region schaffen würden? weiterlesen

A

A Beautiful Day

Gnadenlose Wucht

Kinostart am 26.04.2018 Der ehemalige Soldat Joe (Joaquin Phoenix) hat ein Leben voller Traumata hinter sich. Seine Flashbacks und Selbstmordpläne hält er mit Pillen in Schach und seine gewalttätigen Impulse nutzt er als Experte für die Befreiung entführter Mädchen. weiterlesen

A Good American

Ehrenwerter Cyber-Spion

Kinostart am 03.11.2016 Dokumentarfilm über den Metadata-Analysten William Binney, dessen „Thin Thread“ Programm möglicherweise die Anschläge vom 9. September hätte verhindern können – ohne in die Privatsphäre der Bürger einzugreifen. weiterlesen

Abluka – Jeder misstraut jedem

Eskalierende Paranoia

Kinostart am 07.09.2017 Kadir wird überraschend aus dem Gefängnis entlassen - unter der Bedingung, dass er seinen Job als Müllmann nutzt um Informationen über Regimegegner zu sammeln. In seinen immer ausführlicher werdenden Berichten steigert Kadir sich immer mehr in Paranoia hinein. Düstere Zukunftsvision der Türkei. weiterlesen

Above and Below

Mars und Abwasserkanal

Kinostart am 25.02.2016 Ein Paar, das in einem Abwasserkanal wohnt, ein Einsiedler in einem alten Militärbunker, eine Army-Veteranin, die zum Mars fliegen will. Ein visuell wuchtiger und bewegender Dokumentarfilm über Menschen, die dort leben, wo die Welt aufhört. weiterlesen

Abrir puertas y ventanas

Offene Türen und Fenster

Kinostart am 25.09.2014 ABRIR PUERTAS Y VENTANAS ist ein Film, der von Licht, Musik, zurückhaltenden Stimmungen und vorsichtigen Entwicklungen lebt. Er beginnt im Sommer und endet im nächsten Frühling. Das Wetter spielt eine wichtige Rolle, die Hitze, der Regen, der Moment, in dem es kühl wird. Drei Schwestern leben gemeinsam im Haus ihrer Großmutter, die vor kurzem verstorben ist. weiterlesen

Absolutely Fabulous

Serien-Binge-Viewing-Nostalgie-Extravaganza

Kinostart am 08.09.2016 Der Spielfilm ABSOLUTELY FABULOUS ist ein fröhliches Binge-Viewing-Erlebnis für Fans. Ebenso wie in der Original-Serie des BBC ist die Hauptattraktion des Films die bedröhnte Nonchalance mit der Eddy und Patsy als inzwischen etwas schäbige, aber immer noch glorreiche, voll aufgetakelte Fregatten durch die Welt der Reichen und Schönen segeln. weiterlesen

ACT! Wer bin ich?

Wertschätzung, Respekt und Ernstnehmen

Kinostart am 22.06.2017 Rosa von Praunheim begleitet die Theaterpädagogin Maike Plath bei einer Produktion ihrer Neuköllner Jugendtheater-Gruppe ACT. weiterlesen

Affenkönig

Knallige Komödie

Kinostart am 13.10.2016 Wolfi hat in seine Villa in Südfrankreich eingeladen. Mit Ficktor, Ralfi-Analfi und Jolly Boy will er die alten Zeiten wieder aufleben lassen und den Kumpels zeigen, wo der Hammer hängt. Eine knallige Komödie über vier arme Würstchen, die es sich noch mal beweisen wollen. weiterlesen

Agnes

Liebe als Schreibspiel

Kinostart am 02.06.2016 Der Sachbuchautor Walter und die Physikstudentin Agnes führen eine stürmische, ungewöhnliche Beziehung. Als die beginnen, ihre Geschichte aufzuschreiben, dauert es nicht lange, bis das geschriebene Wort die Realität verändert. Ein filmisches Verwirrspiel nach dem Roman von Peter Stamm. weiterlesen

Agnieszka

Madame, Ballbusting und Teddys

Kinostart am 28.05.2015 AGNIESZKA wird aus dem Gefängnis entlassen, zündet ihren Ex-Freund an und fährt nach München, wo sie für Madame als Domina zu arbeiten beginnt. Eine Liebesgeschichte mit dem 16-jährigen Manuel bringt das Verhältnis zwischen Madame und AGNIESZKA ins Wanken. weiterlesen

Agonie

Verdachtsanordnung

Kinostart am 15.12.2016 Ein grausamer Mord ist passiert. Ein Mann hat seine Freundin zerstückelt. Das Motiv ist unklar. AGONIE bietet den Zuschauern zwei mögliche Mörder zur Auswahl an und zwingt damit zum Nachdenken über eigene Vorurteile. weiterlesen

Ai Weiwei – The Fake Case

Eine persönliche Annäherung

Kinostart am 08.05.2014 Der chinesische Installations-, Performance- und Medienkünstlers Ai WeiWei gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen Künstlern überhaupt. Im Ausland geschätzt und auf allen wichtigen Messen vertreten, wird er in seiner Heimat systematisch drangsaliert und überwacht. Naders Johnsens Dokumentation unternimmt eine sehr persönliche Annäherung an den Künstler. weiterlesen

Akt – 4 Leben ein Akt

Gezeichnete Körper

Kinostart am 14.04.2016 AKT porträtiert drei Menschen, die in Leipzig an Kunstakademien oder in Zeichenkursen Modell stehen. Behutsam schaut der Film hinter die zur Schau gestellte Oberfläche und gibt uns Nachricht aus drei, um mit Adorno zu sprechen, beschädigten Leben. weiterlesen

Alice und das Meer

Ein Seegedicht

Kinostart am 22.09.2016 Weil der Maschinist der Fidelio verstorben ist, muss Alice kurzfristig einspringen. Daheim wartet Felix, ein Zeichner mit schönen Augen. An Bord trifft sie Gaël, in den sie mal sehr verliebt war. Ein Seegedicht über Einsamkeit, Freiheit, Sehnsucht, Sex und Meer. weiterlesen

Alipato – The very brief Life of an Ember

Philippinisches Exzesskino

Kinostart am 24.11.2016 In Mondomanila, einer Art überhöhter Version der philippinischen Hauptstadt, fristen die Ärmsten der Armen ein kurzes Dasein bei der extrem ungesunden Herstellung von Kohle. Das gleichermaßen exzessiver wie dokumentarische Szenario einer losen Gangstergeschichte, die Regisseur Khavn gemeinsam mit den Bewohnern des Slums entwickelt hat. weiterlesen

Alki Alki

Freund Flasche wanzt sich an

Kinostart am 12.11.2015 Axel Ranischs neuer Film ALKI ALKI erzählt vom erfolgreichen Architekten Tobias (Heiko Pinkowski) und seinem dicksten Freund Flasche (Peter Trabner), mit dem Tobias jede Menge Spaß hat, der aber auch alles zerstört, was ihm wichtig sein könnte. Eine deutsche Mumblecore-Komödie zwischen Mephistopheles und MEIN FREUND HARVEY. weiterlesen

All These Sleepless Nights

Schlaflos in Warschau

Kinostart am 31.08.2017 Die beiden Kunststudenten Krzysztof und Michał sind jung, gutaussehend und wissen, wie man aus dem Leben das Beste macht. Der trippige, zwischen Dokumentar- und Spielfilm oszillierende ALL THESE SLEEPLESS NIGHTS begleitet sie auf ihren Eskapaden in der Stadt mit den besten Partys, schönsten Menschen und coolsten Clubs der Welt: Warschau. weiterlesen

Alle Farben des Lebens

Fluffige Trans-Teen-Komödie

Kinostart am 08.12.2016 Ramona ist 16, nennt sich Ray und weiß schon lange, dass sie ein Junge ist. Was fehlt, ist die Einwilligung der Eltern zur geschlechtsangleichenden OP. Damit deren Unterschriften schließlich auf das alles entscheidende Schriftstück gelangen, muss sich die Patchworkfamilie aber erstmal zusammenraufen. weiterlesen

Alle Katzen sind grau

Vielversprechendes Debüt

Kinostart am 31.03.2016 Die 16-jährige Dorothy ahnt, dass sie nicht das Kind ihres Vaters ist. Als sie dem Privatdetektiv Paul begegnet, beauftragt sie ihn, ihren Vater ausfindig zu machen. Paul nimmt an – denn für ihn ist es eine willkommene Gelegenheit, Zeit mit Dorothy zu verbringen. Dass er selbst der Gesuchte ist, traut er sich nicht zu sagen. weiterlesen

Alles Geld der Welt

Der Preis war zu hoch

Kinostart am 15.02.2018 Ridley Scotts Film über die Entführung von Paul Getty III im Jahr 1973 in Italien und über die damalige Weigerung von Paul Getty, das Lösegeld zu bezahlen, ist ein philosophischer Thriller. weiterlesen

Alles unter Kontrolle!

Seitenwechsel

Kinostart am 20.04.2017 Der französische Grenzpolizist José Fernandez begleitet abgeschobene Asylbewerber im Flugzeug in ihre Heimat. Als der zu Unrecht verurteilten Karzaoui flüchtet, erfährt Fernandez am eigenen Leib, wie es ist, ohne Papiere seine Identität beweisen zu müssen. Von MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER- Regisseur Philippe de Chauveron. weiterlesen

Alles was kommt

Die Ideen sind stärker als die Realität

Kinostart am 18.08.2016 Nathalie Chazeaux (Isabelle Huppert) ist eine hingebungsvolle Lehrerin und leidenschaftliche Philosophin, die Gedanken mehr Wert beimisst als der Realität. Als ihr Mann sie verlässt und ihre Realität sich drastisch verändert, erlebt sie eine neue Freiheit, mit der sie zurecht kommen muss. weiterlesen

Aloys 

Aufbruch ins Imaginäre

Kinostart am 24.11.2016 Der Privatermittler Aloys Adorn praktiziert auch zuhause das Unsichtbarsein. Statt ein eigenes Leben zu führen, vertieft er sich in die Akten seiner Klienten. Dann ruft ihn eines Tages eine seltsame Frau an, die ihn seinerseits observiert, und ihn auf „Telefonwanderungen“ ins Imaginäre mitnimmt. weiterlesen

Als Paul über das Meer kam

Der Flüchtling und der Dokumentarfilmer

Kinostart am 31.08.2017 Eigentlich wollte Jakob Preuß einen Film über die Außengrenzen Europas drehen, stattdessen ist ein sehr persönlicher Film über seine Freundschaft zu Paul aus Kamerun, der in einem marokkanischen Flüchtlingslager auf seine Chance wartet, entstanden. weiterlesen

Als wir die Zukunft waren

Sieben Ost-Filmer erzählen

Kinostart am 25.02.2016 Sieben in der DDR aufgewachsene Filmemacher erzählen von ihrem damaligen Leben. weiterlesen

Als wir träumten

Verloren in der Nachwendezeit

Kinostart am 26.02.2015 Nach dem Bestseller von Clemens Mayer erzählt Dresen in ALS WIR TRÄUMTEN von einer Jungen-Jugend-Clique, die im Leipzig der Nachwendezeit austickt. Endlos torkeln die vier durch die Straßen, rasen mit geklauten Autos durch die Nacht und zerschlagen Sachen, angetrieben von irgendetwas, dass sich einerseits wie Spaß an der neuen Freiheit und andererseits wie Panik vor der großen Sinnlosigkeit des neuen unbekannten Lebens anfühlt. weiterlesen

Am Ende ein Fest

Schwarze Komödie

Kinostart am 24.09.2015 Tragikomödie um eine Gruppe von Senioren, die in einem Heim für betreutes Wohnen eine Sterbehilfe-Vorrichtung bastelt und zu mehreren Einsätze bringt. Dann erkrankt eine der Ehefrauen der Bastler an Alzheimer und will selbst sterben… weiterlesen

Am grünen Rand der Welt

Wölfin im Schafpelz

Kinostart am 16.07.2015 Das viktorianische England: Die junge Bathsheba erbt völlig unverhofft den Hof ihres kürzlich verstorbenen Onkels und entwickelt sich kurzerhand vom Bauernmädchen zur Gutsbesitzerin – und attraktiven Partie. Gleich drei ihr wohlgesonnene Herren unterschiedlichen Standes buhlen um ihre Gunst. weiterlesen

Am Sonntag bist du tot

Ein irischer Regisseur rechnet ab

Kinostart am 23.10.2014 Bereits in der ersten Szene offenbart ein Anwohner der Stadt irischen Stadt Sligo Pfarrer James, dass er ihn in einer Woche umbringen wird, stellvertretend für einen anderen Priester, von dem er als Kind missbraucht wurde. Nach dieser Ankündigung sind für den Zuschauer alle Einwohner suspekt und ihr erratisches, bizarr eigenwilliges Verhalten verdächtig. Ausnahmslos jeder von ihnen würde einen glaubhaften Mörder abgeben weiterlesen

Amelie rennt

Wunder auf dem Berg

Kinostart am 21.09.2017 Amelie ist dreizehn und hat Asthma. Sie läuft nachts aus der Klinik weg, hinauf in die Berge, die Freiheit versprechen. Auf ihrer Flucht trifft sie Bart, der ihr von einem Feuer auf dem Berg erzählt, das Krankheiten heilen soll. weiterlesen

American Honey

Hypnotischer Trip

Kinostart am 13.10.2016 Im Supermarkt lernt die 18-jährige Star den wenig älteren Jake kennen. Er lädt sie ein, mit seiner Gang nach Kansas City zu fahren. Star steigt ein. Es ist der Beginn eines hypnotischen Roadtrips in das Lebensgefühl der „Young Americans“. weiterlesen

Amerikanisches Idyll

Vom Ende des Traums

Kinostart am 17.11.2016 In seiner ersten Regiearbeit hat Ewan McGregor den 400-Seiten Roman „Amerikanisches Idyll“ von Philip Roth aus dem Jahr 1997 verfilmt, in dem ein braver Bürger aus seiner behaglichen Lebensplanung geworfen wird, als seine Tochter 1968 einen Bombenanschlag auf das lokale Postamt verübt und anschließend untertaucht. weiterlesen

Amma & Appa

Liebe zwischen Bayern und Indien

Kinostart am 04.09.2014 Franzi, die bayerische Regisseurin, liebt Jay, den indischen Co-Regisseur. Beide Schwiegereltern finden das furchtbar. Ein Dokumentarfilm über interkulturelle Beziehungen und familiäre Strukturen. weiterlesen

Amour Fou

Diese verrückte Sehnsucht

Kinostart am 15.01.2015 Inspiriert vom Doppelselbstmord von Heinrich von Kleist und Henriette Vogel, erzählt Jessica Hausner (HOTEL, LOURDES) die Geschichte eines Liebestodes als extrem stilisierte und gelegentlich amüsierte Versuchsanordnung. weiterlesen

Amy

Stationen einer Tragödie

Kinostart am 16.07.2015 Die rasante Karriere von Army Winehouse und ihr viel zu früher Drogentod mit 27 Jahren sind noch frisch im öffentlichen Gedächtnis. Asif Kapadia (SENNA) versucht mit AMY nun, den bekannten Bildern ein anderes, vielschichtigeres und - wie der Titel, der nur den Vornamen nennt, nahelegt - privateres Bild entgegenzusetzen. weiterlesen

An den Ufern der heiligen Flüsse

Kinostart am 30.04.2015 Regisseur Pal Nalin taucht mit der Kamera in die Kumbh Mela ein, das rituelle Bad am Zusammenfluss von Ganges und Yamuna mit dem mythischen, unsichtbaren Fluss Saraswati. Er portraitiert Pilger, Händler, Yogis, Sadhus und Straßenkinder. weiterlesen

Ana, mon amour

Eine Chronik von Liebe und Abhängigkeit

Kinostart am 24.08.2017 In Rückblenden und harten Kontrasten erzählt ANA, MON AMOUR aus der Innensicht von Toma vom Scheitern der Beziehung seiner Beziehung mit Ana, einer Beziehung, in der die Grenzen zwischen Liebe und Abhängigkeit, Macht und Mitleid schwer auszumachen sind. weiterlesen

And-Ek Ghes...

Nähe zum Subjekt

Kinostart am 22.09.2016 Bei den Dreharbeiten zu REVISION lernte Philip Scheffner die rumänische Familie Velcu kennen. Inzwischen versuchen die Velcus, unterstützt von Scheffner, in Berlin Fuß zu fassen. AND-EK GHES… ist ein kluges Porträt dieses Versuchs, das sich immer auch über Gedanken über die Rolle des Filmemachers in einer solchen Konstellation macht. weiterlesen

Der andere Liebhaber

Vexierspiele

Kinostart am 18.01.2018 Die junge Chloé verliebt sich in ihren Psychologen, Paul, und beginnt nach der Therapie eine Beziehung mit ihm. Dann entdeckt sie, das Paul einen Zwillingsbruder, Louis, hat der ebenfalls Psychologe ist. weiterlesen

Die andere Seite der Hoffnung

Solidarität der Underdogs

Kinostart am 30.03.2017 Der Mechaniker Khaled flüchtet von Syrien aus durch halb Europa und landet als blinder Passagier in Helsinki. Der Handelsvertreter Wikström verlässt seine alkoholkranke Frau und seinen Job als Händler von Hemden und kauft ein heruntergewirtschaftetes Restaurant, in dem er auch Khaled beschäftigt. weiterlesen

Anderson

Leben mit dem Verrat

Kinostart am 02.10.2014 Vor 25 Jahren wurde Sascha Anderson, einstmaliger Star des Ostberliner Boheme-Untergrunds eine umfassende Tätigkeit als Stasi-Spitzel nachgewiesen. In ANDERSON, dem zweiten Teil einer geplanten Trilogie über den Verrat bemüht sich Annekatrin Hendel, diese Geschichte zu rekonstruieren. weiterlesen

Anderswo

Deutsch-israelische Übersetzungsprobleme

Kinostart am 29.01.2015 Noa, eine israelische Studentin in Berlin, hat Probleme mit ihrer Abschlussarbeit, einem „Wörterbuch unübersetzbarer Wörter“ und Heimweh. Kurzentschlossen fliegt sie nach Israel zu ihrer Familie. Doch auch hier fühlt sie sich weder zu Hause noch wirklich verstanden. weiterlesen

Die Anfängerin

Pirouette vorwärts

Kinostart am 18.01.2018 Der Mann weg, die Mutter unerträglich, die Arbeit zu viel. Mit 58 Jahren beschließt die Ärztin Annebärbel einen alten Kindheitstraum wiederzubeleben und schließt sich einer Hobbyeislaufgruppe an. weiterlesen

Los Ángeles

Traum vom besseren Leben

Kinostart am 27.11.2014 In seinem sensiblen Debutfilm erzählt der US amerikanische Regisseur Damian John Harper von den Träumen einer mexikanischen Familie, die sich nach einem besseren Leben in der USA sehnt, im Glück und Wohlstand verheissenden Los Angeles. weiterlesen

Anhedonia – Narzissmus als Narkose

Überdrehte Lust-Stimulanz-Therapie

Kinostart am 31.03.2016 Auf einem Landsitz kurz nach dem ersten Weltkrieg oder nach dem dritten. Ausgelöst durch die digital-hedonistische Reizüberflutung entwickeln Millionen von Menschen Anhedonie, die Unfähigkeit, Freude oder Befriedigung zu empfinden. Die Betroffenen werden zur Therapie nach „Seelenfrieden“ geschickt, um sich dort durch die innovative Lust-Stimulanz-Therapie des angesagten Psychotherapeuten, Prof. Dr. Immanuel Young heilen zu lassen. weiterlesen

Animals – Stadt Land Tier

Fehlende Puzzleteile

Kinostart am 16.11.2017 Ungereimtheiten, Irritationen, Fragezeichen und Irrwege. Sprechende Tiere und mysteriöse Zufälle: Auf den Spuren David Lynchs erzählt ANIMALS von einem Paar in einer Beziehungskrise. weiterlesen

Anime Nere – Black Souls

Destruktives Clan-System

Kinostart am 19.11.2015 Es dauert eine ganze Weile, bis sich das Tableau von ANIME NERE in Stellung gebracht hat. Dann entlädt sich die Handlung in einem Gewaltakt, der eine scheinbar unausweichliche Ereigniskette in Gang setzt, die unweigerlich zur Katastrophe führen muss. weiterlesen

Anime Nere – Black Souls

Destruktives Clan-System

Kinostart am 19.11.2015 Es dauert eine ganze Weile, bis sich das Tableau von ANIME NERE in Stellung gebracht hat. Dann entlädt sich die Handlung in einem Gewaltakt, der eine scheinbar unausweichliche Ereigniskette in Gang setzt, die unweigerlich zur Katastrophe führen muss. weiterlesen

Anne Clark – I'll Walk Out Into Tomorrow

Lyrischer Minimalismus

Kinostart am 25.01.2018 Sprache, Kommunikation und Poesie waren für Anne Clark Fluchtpunkt in allen Lebenslagen. Der Mix von gesprochener Lyrik und minimalistischer elektronischer Musik wurde ihr Aushängeschild, „Our Darkness“ und „Sleeper in Metropolis“ gelten als Klassiker der 80er. weiterlesen

Anni Felici – Barfuß durchs Leben

Der Zauber der 70er

Kinostart am 27.08.2015 ANNI FELICI ist ein liebevoller, wehmütiger, humorvoller und zugleich die Epoche berührend ernst nehmender Blick zurück in die 70er Jahre. Dario, das Alter Ego des Regisseurs Daniele Luchetti, ist da gerade mal 10 Jahre alt. Gemeinsam mit seinem kleinen Bruder Paolo beobachtet er, wie seine Eltern, der Künstler Guido und die sich langsam emanzipierende Hausfrau Serena von ihren Leidenschaften und ihren Wünschen nach Freiheit durchgeschüttelt werden. weiterlesen

Anomalisa

Puppen-Stop-Trick für Erwachsene

Kinostart am 21.01.2016 ANOMALISA von Charlie Kaufman (Drehbuch BEING JOHN MALKOVICH) ist eine zarte Stop-Motion-Animation für Erwachsene. Michael Stone, ein erfolgreicher Buchautor und Motivationstrainer, ist so depressiv, dass er die Stimmen aller Menschen als die gleiche, männliche Stimme wahrnimmt. Dann vernimmt er eines Tages eine Stimme, die anders klingt: sie gehört einer jungen Frau namens Lisa. weiterlesen

Der Anständige

Psychologie der Gewalt

Kinostart am 18.09.2014 Heinrich Himmler, Nationalsozialist der ersten Stunde, später Reichsführer der SS, in den letzten Jahren des NS-Regimes auch dessen Innenminister, war eine der zentralen Figuren in der Gewaltpolitik des Nationalsozialismus, insbesondere der Shoah. Aus privaten Selbstzeugnisse der Familie Himmler rekonstruiert der komplexe Dokumentarfilm DER ANSTÄNDIGE die Weltanschauung eines Überzeugungstäters. weiterlesen

Antboy 2 – Die Rache der Red Fury

Girl Trouble und eine finstere Verschwörung

Kinostart am 25.06.2015 Neue Abenteuer warten auf Pelle aka Antboy. Diesmal muss er es mit den Terror-Zwillingen und der geheimnisvollen Red Fury aufnehmen. weiterlesen

Appropriate Behaviour, Einfach ungezogen

Bisexuell und verstrahlt in Brooklyn

Kinostart am 14.05.2015 Tief im Trennungsblues stolpert die New Yorkerin Shirin durch die Baustellen ihres Lebens: die iranische Familie, die von ihrer Bi-Sexualität nichts wissen soll, Begegnungen mit der Ex, eine lose Folge sexuell abwechslungsreicher und emotional ambivalenter Dates, und so eine Art Job, die darin besteht, eine Gruppe hyperaktiver Fünfjähriger zu Filmemachern auszubilden. weiterlesen

Araf – Somewhere in Between

Jugendliche im Fegefeuer

Kinostart am 29.05.2014 In ARAF zirkelt die Regisseurin Yesim Ustaoglu die engen Spielräume ab, in denen Jugendliche aus der Arbeiterschicht sich bewegen. Vor allem das Leben der Frauen ist konstanter Überwachung unterworfen. Die jungen Männer haben mehr Bewegungsfreiheit, aber auch auf sie warten Militärdienst, Heirat, armselige Lohnarbeit. weiterlesen

Arbeit macht das Leben süß, Faulheit stärkt die Glieder

Bauernhof-Alten-WG

Kinostart am 01.10.2015 In einem kleinen Heim in Rumänien leben die letzten Siebenbürger Sachsen weitgehend selbstständig in einer Art Wohngemeinschaft zusammen und arbeiten bis ins hohe Alter weiter in den angeschlossen Ställen und auf den Feldern. weiterlesen

Arrhythmia

Symptom: Herzlosigkeit

Kinostart am 19.04.2018 ARRYTHMIA erzählt von den Verflechtungen von privatem Liebesglück und gesellschaftlicher Kälte: Gleichgültigkeit zerfrisst die Beziehung von Notarzt Oleg und Krankenschwester Katja und der Krankenhausalltag verlangt ihnen zunehmend unmenschliche Entscheidungen ab. weiterlesen

Arrival 

Trauma, Aliens, Wiederkehr

Kinostart am 24.11.2016 Denis Villeneuves neuer Film ARRIVAL ist ein philosophischer Sci-Fi-Film, in dem Aliens einer trauernden Sprachwissenschaftlerin ein neues Zeitbewusstsein vermitteln. weiterlesen

Art's Home is my Kassel

Eine Stadt im Ausnahmezustand

Kinostart am 10.07.2014 Die beiden gebürtigen Kasselerinnen Katrin und Susanne Heinz haben von den Vorbereitungen bis zum Abbau beobachtet, was in ihrer Stadt so passiert, wenn die internationale zeitgenössische Kunstszene Einzug hält und für 100 Tage Ausnahmezustand herrscht. weiterlesen

Arthur & Claire

Schicksalsgemeinschaft

Kinostart am 08.03.2018 In Amsterdam treffen Arthur, der sein Leben in einer Sterbeklinik beenden möchte, und die lebensmüde Claire aufeinander und bilden eine tragikomische Schicksalsgemeinschaft. weiterlesen

The Assassin

Hypnotischer Bilderfluss

Kinostart am 30.06.2016 Im von Intrigen zerrütteten China des 8. Jahrhunderts, muss eine professionelle Killerin ihren Weg zwischen Gehorsam, Loyalität und Liebe finden. Der schwebende Historienfilm mit Martial Arts Elementen von Arthouse-Altmeister Hou Hsiao-Hsien entführt in hypnotisch schöne Bilderwelten. weiterlesen

Ein Atem

Spielbälle des Schicksals

Kinostart am 28.01.2016 In Christian Züberts Drama kreuzen sich die unterschiedlichen Lebenswege zweier Frauen, deren Seelen miteinander verbunden sind: Elena aus Griechenland, die dringend einen Job braucht und Tessa aus Deutschland, die nach der Elternzeit wieder in ihren Job zurück möchte und ein Kindermädchen sucht. weiterlesen

Athos – Im Jenseits dieser Welt

Besuch auf der Mönchsinsel

Kinostart am 23.06.2016 Seit über 1000 Jahren leben in der autonomen Mönchsrepublik Athos, auf einer östlich von Thessaloniki gelegenen Halbinsel, orthodoxe Mönche. Die Dokumentarfilmer Peter Bardehle und Andreas Martin erhielten Zugang zu dieser normalerweise hermetisch abgeschlossenen Welt. weiterlesen

Atomic Falafel

Knackige Militarismus-Satire

Kinostart am 14.07.2016 Comichafte Kriegs- und Militarismus-Satire um eine atomaren Präventivschlag, einen Falafel-Imbiss, einen Atomenergie-Inspektor mit Uran-Allergie und zwei einfallsreiche Teenager, weiterlesen

Auf einmal

Verklinkerte Fassaden

Kinostart am 06.10.2016 Der Unternehmersohn Karsten leistet sich einen Seitensprung. Als die junge Frau auf einmal zusammenbricht, ruft Karsten nicht die Ambulanz, sondern läuft zu Fuß zu einer Poliklinik um die Ecke. Anna stirbt und Karsten wird auf unterlassene Hilfeleistung verklagt. Klaustrophobisches-Kleinstadt-Mittelschichts-Psychogramm. weiterlesen

Auge um Auge

Rache und der böse Geist der Berge

Kinostart am 03.04.2014 Bis in die kleinste Nebenrolle mit Stars besetztes, düsteres Rachedrama um zwei Brüder in einer Stahlarbeiterstadt am Rand der Appalachen. weiterlesen

Ein Augenblick Liebe

Amour fou reloaded

Kinostart am 07.08.2014 Auf einer Party werden Sophie Marceau und François Cluzet einander von einem gemeinsamen Freund vorgestellt. Sie lachen, sie sehen sich an, das genügt. EIN AUGENBLICK LIEBE erzählt davon, wie Fantasien die einmal in der Welt sind, nicht ungeträumt gemacht werden können. weiterlesen

Auguste Rodin

Kein Anspruch auf Vollständigkeit

Kinostart am 31.08.2017 Jacques Doillons impressionistische Annäherung an den Bildhauer Auguste Rodin beginnt in Rodins weitläufigem Atelier und verweilt dort die meiste Zeit. weiterlesen

Aus dem Abseits

Bericht aus ferner Vergangenheit

Kinostart am 03.12.2015 Der Sozialpsychologe Peter Brückner war der erste Hochschullehrer, der 1972 Berufsverbot nach dem „Radikalenerlass“ erhielt, der den „Marsch durch die Institutionen“ der BRD-Linken stoppen sollte. Sein Sohn Simon Brückner dokumentiert das Leben seines Vaters. weiterlesen

Aus dem Nichts

Ungeheure Wut

Kinostart am 23.11.2017 Fatih Akin erzählt die Geschichte eines Nazi-Terroranschlags aus der Perspektive einer Frau, die dabei ihren Sohn und Ehemann verliert. Diane Kruger gewann in Cannes die silberne Palme als Beste Darstellerin. weiterlesen

Austerlitz

Wie sieht „richtiges“ Gedenken aus?

Kinostart am 15.12.2016 An einem heißen Sommertag filmt Sergei Loznitsa die Besucher der Gedenkstätte Sachsenhausen. Eine Reflexion über Geschichte und Gedenken. weiterlesen

Austerlitz

Wie sieht „richtiges“ Gedenken aus?

Kinostart am 15.12.2016 An einem heißen Sommertag filmt Sergei Loznitsa die Besucher der Gedenkstätte Sachsenhausen. Eine Reflexion über Geschichte und Gedenken. weiterlesen

Axolotl Overkill

Party hard

Kinostart am 29.06.2017 Die 16-jährige Mifti lebt nach dem Tod ihrer Mutter mit ihren älteren Halbgeschwistern in Berlin und gibt sich dem Sog der Großstadt hin. Mit AXOLOTL OVERKILL verfilmt Helene Hegemann ihren damals heiß debattierten Debütroman. weiterlesen

B

B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin

Enthusiastisches Szeneportrait

Kinostart am 21.05.2015 In einer rasanten Collage aus TV-Berichten, Videos und Super-8 Filmen erzählt B-MOVIE die Geschichte der musikalisch aufregendsten Zeit in West-Berlin in den frühen achtziger Jahren aus der Perspektive des Engländers Mark Reeder, der 1978 nach Berlin zog und Manager von Malaria wurde. weiterlesen

Der Babadook

… you’ll see him if you look

Kinostart am 07.05.2015 Der 7-jährige Samuel baut ständig Waffen, um sich gegen den „Babadook“, eine Bilderbuchfigur, verteidigen zu können. Zunächst hält seine Mutter den Babadook für eine Erfindung, aber dann nimmt auch sie seltsame Veränderungen und unerklärliche Geräusche wahr. Feiner und unheimlicher psychologischer Horrorfilm, in dem das Unbehagen auf allen Ebenen lauert. weiterlesen

Babai

Selbstsüchtige Welt

Kinostart am 10.03.2016 In seinem unsentimentalen Debütfilm erzählt Visar Morina vom zehnjährigen Nori, der seinem Vater aus dem Kosovo nach Deutschland folgt. weiterlesen

Baby Driver

Musik auf den Ohren

Kinostart am 27.07.2017 Baby ist der beste Fluchtwagenfahrer der Stadt. Baby hört ständig Musik, um seinen Tinnitus zu übertönen. Baby muss nur, noch einen letzten Auftrag erledigen – dann ist er frei. Action-Musical von Edgar Wright (SHAUN OF THE DEAD). weiterlesen

Baden Baden

Emphatisch, verführerisch, rebellisch

Kinostart am 29.12.2017 Nach zwei Kurzfilmen schließt BADEN BADEN Rachel Langs Trilogie über ihre Heldin Ana ab. Statt den Leihwagen der Produktionsfirm bei der Autovermietung abzugeben, fährt Ana zu ihrer Großmutter um ihr eine Dusche einzubauen. weiterlesen

Banana Pancakes und der Lonely Planet

Ein Dorf verändert sich

Kinostart am 20.09.2017 In dem entlegenen Dorf Muang Ngoi in Indochina treffen Jugendliche, die dort leben, auf jene, die als Backpacker oder Individualtouristen anreisen. Letztere suchen unter anderem jene Einfachheit, die die Menschen in Muang Ngoi überwinden möchten. weiterlesen

Bande des filles

Heldinnen der Banlieue

Kinostart am 26.02.2015 Mit viel Stilwillen und großartigen Laiendarstellerinnen erzählt Céline Sciamma (TOMBOY) von Marieme und ihrer Gang, jungen Frauen, die der fast ausweglosen Unterdrückung durch Gesellschaft, Freunde, Familie ihre geballte Energie entgegen setzen, wie von Heldinnen. weiterlesen

Barakah Meets Barakah

Saudi Rom-Com

Kinostart am 16.03.2017 In der saudi-arabischen romantischen Komödie BARAKAH MEETS BARAKAH verliebt sic h der jungen Ordnungsamtsangestellte Barakah in die Boutiquenbesitzerinnentochter Bibi verliebt. Die beiden würden sich gern näher kommen, aber in einem Land, in dem alles nach Geschlechtern getrennt geregelt ist, ist das gar nicht so einfach. weiterlesen

Barfuß in Paris

Pantomime goes Film

Kinostart am 07.09.2017 BARFUSS IN PARIS geschrieben, inszeniert und gespielt vom im frankophilen Raum sehr bekannten Pantomime-Duo Dominique Abel & Fiona Gordon, erzählt in amüsanten Episoden die turbulenten Erlebnisse der Kanadierin Fiona und des Stadtstreichers Dom in Paris. weiterlesen

Battle of the Sexes

Pionierin des Frauen-Tennis

Kinostart am 23.11.2017 Nach der Gründung eines eigenen Tennisverbandes der Frauen wird Billie Jean King vom 55-jährigen Tenniskasper Bobby Riggs zu einem Spiel herausgefordert, das als BATTLE OF THE SEXES vermarktet wird. Gleichzeitig verliebt King sich in die Stylistin Marylin. weiterlesen

Battle Royale

Kinostart am 17.04.2017 Ein dystopisches Japan zu Beginn des neuen Jahrtausends. Jährlich wird eine Schulklasse willkürlich ausgewählt und auf einer verlassenen Insel ausgesetzt. Die Schüler sind nun Teil eines "Spiels", das nur drei Regeln hat: es dauert drei Tage, jeder bekommt Verpflegung und eine Waffe und NUR EINER DARF ÜBERLEBEN. weiterlesen

Der Bauer und sein Prinz

Prince Charles' Öko-Landbau

Kinostart am 20.11.2014 DER BAUER UND SEIN PRINZ wirft einen Blick auf Prince Charles' Engagement für den Öko-Landbau. Filmemacher Verhaag besucht das riesige südenglische Gelände der Duchy Home Farm, begleitet den Farm Manager David Wilson und spricht mit Vorreitern der Bewegung. weiterlesen

Bauer unser

Die Logik der Lebensmittelproduktion

Kinostart am 23.03.2017 BAUER UNSER zeigt die kalte und durchtechnisierte Logik der modernen Massentierhaltung, benötigt wird, um die kostengünstigsten und damit effektivsten Herstellungsmethoden der Lebensmittel zu gewährleisten. weiterlesen

Bauernopfer – Spiel der Könige

Schach als Stellvertreterkrieg

Kinostart am 28.04.2016 1972, mitten im kalten Krieg, fordert das amerikanische Schach-Wunderkind Bobby Fischer in Island den amtierenden - und wie immer russischen - Großmeister Boris Spasski heraus. Das Turnier gerät zum medialen Stellvertreterkrieg. Ein Film über Politik, Genie, Wahnsinn und Schach. weiterlesen

Die Baumhauskönige

Freunde für immer?

Kinostart am 07.04.2016 Zum letzten Mal nehmen die besten Freunde Bas und Ziggy am Baumhausbau-Wettkampf teil, denn nach den Ferien werden sie zu alt sein, werden sie auf weiterführende Schulen gehen, werden sich wohl ihre Wege trennen. Denn während Ziggy aufs Gymnasium kommt, sind Bas Noten nicht gut genug weiterlesen

Beach Rats

Im schwarzen Meer der Maskulinität

Kinostart am 25.01.2018 In der Anonymität des Chatrooms ist Frankie selbstbewusst schwul, doch wenn er nach draußen an des Strand geht und seine Jungs trifft, trägt er die Maske toxischer, heteronormativer Maskulinität. weiterlesen

Beat Beat Heart

Die Liebe träumen

Kinostart am 27.04.2017 Eine Haus-WG in Brandenburg. Während Mittbewohnerin Maya reihenweise die Kerle durchs Bett zieht und Mama Charlotte Datingsites ausprobiert, hängt Kerstin dem Glauben nach, dass ihr Typ eines Tages wieder auftauchen könnte. weiterlesen

The Beatles: Eight Days a Week – The Touring Years

Kreischekstase um Garagenband

Kinostart am 15.09.2016 Ron Howards Dokumentarfilm zeigt Konzertausschnitte der Beatles von 1963 bis 1966, als die Beatles sich entschlossen, keine weiteren Live-Konzerte zu geben, und erzählt die Geschichte der Band in der Hochphase der Beatlemania. weiterlesen

Begegnungen nach Mitternacht

Die ganze Pracht cineastischer Künstlichkeit

Kinostart am 10.07.2014 Queeres Kino in einem radikalen Sinn. BEGEGNUNGEN NACH MITTERNACHT sucht nach einer Form der Uneigentlichkeit, überführt Kitsch in Erhabenes und bahnt sich seinen Weg durch eine Nacht, die so betörend wie beängstigend ist. weiterlesen

Bekas

Auf der Suche nach Superman

Kinostart am 10.04.2014 Zwei Brüder, Waisenkinder, auf der Suche nach einer besseren Welt: Zana und Dana machen sich im Irak der 1990er Jahre, Saddam Hussein ist da noch an der Macht, auf die Reise. Sie wollen in die USA in „die große Stadt, in der Superman lebt“. weiterlesen

Bella e Perduta – Eine Reise durch Italien

Ein Büffel weint

Kinostart am 14.07.2016 Ein Schafhirte zieht ein Büffelkalb auf. Als er stirbt wird der Büffel zur Hauptfigur von Pietro Marcellos „Reisefilm“, der dokumentarisches Material, mythische Erzählungen und assoziative Bildideen zu einem traum- und märchenhaften Porträt Italiens verwebt. weiterlesen

La belle Saison – Eine Sommerliebe

Sex, Politik und das Landleben

Kinostart am 05.05.2016 Frankreich, im Sommer 1971. Hoferbin Delphine zieht es nach Paris, wo sie in die Frauenbewegung gerät und sich in Carole verliebt. Als ihr Vater einen Schlaganfall erleidet eilt sie zurück, um den Hof zu übernehmen. Die schwerst verliebte Carole reist ihr in die Provinz hinterher, eine ebenso richtige wie naive Entscheidung. weiterlesen

Belluscone – Warum die Italiener Berlusconi lieben

Wir sind alle Freunde hier

Kinostart am 23.04.2015 Der Satiriker Franco Maresco untersucht die neapolitanisch-sizilianische Mafiakultur und ihre Verbindungen zu Berlusconi, dem Sänger aus dem Stall des „Impressarios“ Ciccio Mira das Lied „Ich möchte gerne Berlusconi treffen“ gewidmet haben. Die Typen, denen er dabei begegnet, sind so seltsam, dass sie eigentlich nicht echt sein können. Sie sind es aber. weiterlesen

Below Her Mouth

Pick-Up Artistin

Kinostart am 13.04.2017 BELOW HER MOUTH folgt der explosiven Affäre zwischen der selbstbewusst lesbischen Dallas, die auf dem Bau arbeitet, und Jasmine, Herausgeberin eines Modemagazins und verlobt mit einem Mann, Rile. weiterlesen

Ben Berlin – Aus diesem Trallala kommst du nicht raus

Ben Wagin macht

Kinostart am 13.10.2016 Der mittlerweile 86-jährige Ben Wagin ist Aktions- und Konzeptkünstler, Umweltaktivist, Baumpate und eine Berliner Institution. weiterlesen

Berlin – Ecke Bundesplatz: Mütter und Töchter

Vor 24 Jahren begannen Detlef Gumm und Hans-Georg Ullrich mit der Arbeit an ihrer Langzeitdokumentation BERLIN – ECKE BUNDESPLATZ. weiterlesen

Berlin East Side Gallery

Polyphone Geschichtsschreibung

Kinostart am 08.01.2015 Historisches Dokument, Künstlerdokumentation, gesellschaftliche Bestandsaufnahme. Als im Jahr 2009 die Restaurierung und Sanierung des längsten noch erhaltenen Stückes der Berliner Mauer begann, der „größten Open Air Galerie der Welt“, begannen auch Karin Kaper und Dirk Szuszies mit ihrer Langzeitdokumentation, in der sie die beteiligten Künstler aus aller Welt begleiteten, um ihre individuellen Geschichten und Beweggründe festzuhalten. weiterlesen

Berlin Rebel High School

Freiheit macht Spaß

Kinostart am 11.05.2017 Die Berliner Schule für Erwachsenenbildung (SFE) ist seit ihrer Gründung 1973 ihren basisdemokratischen Grundsätzen treu geblieben ist: keine Noten, kein Direktor, Selbstverwaltung durch die SchülerInnen statt Druck. weiterlesen

Berlin Syndrom

Backpacker-Thriller

Kinostart am 25.05.2017 Clare, eine junge Australierin, trifft in Berlin den Englischlehrer Andi. Sie findet ihn charmant und geht mit ihm nach Hause. Am nächsten Tag stellt sie fest, dass sie die Wohnung nicht verlassen kann... Eher Psychodrama als Hostage-Thriller. weiterlesen

Berlin Telegram

Darling, verlass mich nicht

Kinostart am 14.08.2014 BERLIN TELEGRAM der Sängerin Leila Albayati ist sicher der romantischste Film über die junge internationale Szene in Berlin. weiterlesen

Best Exotic Marigold Hotel 2

Saved by Dev Patel

Kinostart am 02.04.2015 Das BEST EXOTIC MARIGOLD HOTEL ist immer noch ein ziemlich heruntergekommenes Hotel im indischen Jaipur, in dem eine Gruppe exzentrischer Engländer, gespielt von der Crème de la Crème des englischen Schauspieleradels, unter der Aufsicht des hyperaktiven jungen Hotelbesitzers Dev Patel ihren Lebensabend verbringt. Als neuer Gast mit dabei: Richard Gere. weiterlesen

Die beste aller Welten

Leidenschaftliche Abenteurerin

Kinostart am 28.09.2017 Adrian Goiginger autobiografisches Langspielfilmdebüt erzählt von einer Kindheit am Rande der Salzburger Gesellschaft, mit einer liebe- und phantasievollen Mutter, die mit ihrer Heroinsucht kämpft. weiterlesen

Beti und Amare

Fruchtbarer Boden für Träume

Kinostart am 14.04.2016 Eine junge Frau flieht vor dem Krieg in die Wüste. Dort findet sie einen jungen Mann, der aus dem Weltall zu kommen scheint. Ein fantastisch fotografiertes, surreales Debüt über Liebe, Monster und Wüstenblumen. weiterlesen

Beuys

Mehr als Filz und Fett

Kinostart am 18.05.2017 Für seine Collage über den Aktionskünstler Joseph Beyus hat sich Andres Veiel (BLACK BOX BRD) durch 400 Stunden Videomaterial, 300 Stunden Töne und über 20.000 Fotos gewühlt. weiterlesen

Bevor der Winter kommt

Biotop hinter Stahltoren

Kinostart am 13.11.2014 Der Hirnchirurg Paul (Daniel Auteuil) wird von der jungen marokkanischen Kellnerin Lou verfolgt. Außerdem treffen täglich mysteriöse Rosensträuße bei ihm ein. Eigenwillige Mischung aus Thriller, Ehedrama und Gesellschaftsportrait von Philippe Claudel. weiterlesen

Beyond Punishment

Von Opfern und Tätern, Verbrechen und Vergebung

Kinostart am 11.06.2015 Von drastischen, jahrzentelangen Strafen in den USA bis zu eher mild wirkenden Haftbedingungen in Norwegen: Hubertus Siegerts nachdenklicher, vielstimmiger Dokumentarfilm zeigt anhand von drei Beispielen wie unterschiedlich Staat, Opfer und Täter in unterschiedlichen Justizsystemen mit Verbrechen umgehen. weiterlesen

Beziehungsweise New York

Neues von Xavier und seinen Freunden

Kinostart am 01.05.2014 Cedric Klapisch hat sein Ensemble aus BARCELONA FÜR EIN JAHR und WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG noch einmal zusammen getrommelt. Es ist viel passiert. weiterlesen

Big Eyes

Im Land der Alptraumbilder

Kinostart am 23.04.2015 In den 60er Jahren malt Margaret Keane mit großem Erfolg schauderhaft süßliche Kinderbilder mit riesigen Augen. Den Ruhm allerdings sahnt ihr Mann ab, der sich – aus kommerziellen Gründen – als Schöpfer der Bilder ausgibt. Mit BIG EYES stellt Tim Burton wie schon in ED WOOD eine Künstlerfigur in den Mittelpunkt, für die die zeitgenössische Kritik nichts als Häme übrig hatte. weiterlesen

The Big Short

Vor dem Crash

Kinostart am 14.01.2016 Der misanthropische Broker Michael Burry ist der erste, der entdeckt, dass etwas gewaltig schief läuft im Markt und arbeitet darauf hin, aus dem kommenden Crash größtmöglichen Gewinn zu ziehen. Doch einige Mitarbeiter werden stutzig und wollen auch unbedingt ein Ticket für den Money Train. weiterlesen

The Big Sick

Vielschichtig und herzlich

Kinostart am 16.11.2017 Ein charmante US-Indie-Komödie um einen pakistanisch-amerikanischen Comedian, der erst, als seine Exfreundin im Koma liegt, realisiert, dass sie womöglich DIE EINE ist. weiterlesen

Big Time

Bjarke Ingels baut an seinem Vermächtnis

Kinostart am 08.02.2018 Dokumentarfilm über den dänischen Architekten Bjarke Ingels. weiterlesen

A Bigger Splash

Unwohlsein im Sonnenschein

Kinostart am 05.05.2016 Luca Guadagninos Version von SWIMMING POOL spielt auf der Insel Pantelerria, auf der sich die Rocksängerin Marianne Lane mit ihrem weit jüngeren Lover Paul von einer Stimmbandoperation erholt. Als ihr Ex-Partner mit seiner Tochter auftaucht, beginnt ein gefährliches Spiel aus wechselseitiger Verführung. weiterlesen

Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

Ironische Plansequenz

Kinostart am 29.01.2015 BIRDMAN erzählt auf sehr komische Weise die Tragödie des Schauspielers, Riggan Thomson (Michael Keaton), der vor 20 Jahren als Superheld BIRDMAN in wegweisenden Comicverfilmungen ein Star war und der jetzt, mit über 60, versucht mit einer wegweisenden Inszenierung von Raymond Carvers „What We Talk About When We Talk About Love“ etwas Neues zu schaffen. weiterlesen

Birnenkuchen mit Lavendel

Bilderbuch für Erwachsene

Kinostart am 10.03.2016 Inmitten der Bilderbuchlandschaft der Provence versucht Louise, die Obstbaumplantage ihres verstorbenen Mannes am Laufen zu halten. Eines Tages lernt sie Pierre kennen, einen ausgewiesenen Sonderling, für dessen Macken sie keine Zeit zu haben glaubt… weiterlesen

The Birth of a Nation

Gründungsmythos revisited

Kinostart am 13.04.2017 THE BIRTH OF A NATION von Filmpionier D.W. Griffiths war der erste abendfüllende Spielfilm mit einer voll entwickelten Filmsprache – und ein rassistisches Machwerk. Regisseur Nate Parker erzählt die Geschichte des von Nat Turner geführten Sklavenaufstandes von 1831 nun neu und aus afro-amerikanischer Perspektive. weiterlesen

Blacktape

Essenz deutscher Rap-Kultur

Kinostart am 03.12.2015 Filmemacher Sékou Neblett, Musikjournalist Falk Schacht und Deutsch-Hip Hop-Produzent Marcus Staiger gehen auf die Suche nach dem angeblich ersten deutschen Rapper Tigon. Amüsantes Porträt der deutschen Hip Hop-Szene. weiterlesen

Blade Runner 2049

Vollendete Künstlichkeit, lebende Landschaften

Kinostart am 05.10.2017 Besser hätte die Blade-Runner-Fortsetzung vermutlich nicht gelingen können. weiterlesen

A Blast – Ausbruch

Eine Griechin schmeißt hin

Kinostart am 16.04.2015 Mutter dreier Kinder, Ehefrau, Studentin und sorgende Tochter - das Mühlrad von Marias Verpflichtungen dreht sich schneller und schneller, bis nur noch eine Explosion es aufhalten kann. Anhand der Geschichte einer jungen Frau zeichnet der wütende griechische Film A BLAST - AUSBRUCH das Bild eines rundum desolaten Zustandes, den die vorausgehenden Generationen verschuldet haben und von dem die nachkommenden Generationen nun zermalmt werden. weiterlesen

Das blaue Zimmer

Noiresk verschlungen

Kinostart am 02.04.2015 Kopfüber stürzt sich Regisseur und Hauptdarsteller Mathieu Amalric in das Abenteuer eines Seitensprungs - eine Amour fou mit einer Femme Fatale, gefolgt vom bitteren Nachspiel der Ernüchterung und einer juristischen Ermittlung. Noir nach einem Roman von Georges Simenon. weiterlesen

Blind & Hässlich

Einfach mal laufen lassen

Kinostart am 21.09.2017 Jona flieht vor ihren Abiprüfungen zu ihrer blinden Cousine nach Berlin. Um ein Zimmer im Behindertenwohnheim zu ergattern, mimt Jona die Blinde. So lernt sie den soziophoben Ferdi kennen, der sich der vermeintlich sehbehinderten Ausreißerin öffnet... weiterlesen

Blood Simple (WA)

Pflichtlektüre

Kinostart am 05.10.2017 Wiederaufführung der restaurierten Fassung des Debütfilms der Coen Brüder von 1984. Barbesitzer Marty heuert den schmierigen Detektiv Visser an, um seine Frau Abby und deren Lover Ray umzubringen. Visser hat eigene Ideen. weiterlesen

Blue Ruin

Brillanter Noir-Thriller

Kinostart am 11.12.2014 Dwight (Macon Blair) schläft in einem Autowrack am Strand sammelt leere Pfandflaschen. Er hat einen leeren und ängstlichen, aufmerksamen und illusionslosen Blick. Wenn es dunkel wird, kleidet er sich etwas solider und durchwühlt die Mülltüten an der Promenade nach weggeworfenen Lebensmitteln. Als der Mörder seiner Familie aus dem Gefängnis entlassen wird, hat er wieder ein Ziel im Leben. weiterlesen

Die Blumen von Gestern

Perfekter Balanceakt

Kinostart am 12.01.2017 Der Historikerkauz Toto Blumen und seine Praktikantin in der „Zentralen Stelle Ludwigsburg zur Aufklärung von NS-Verbrechen“, die völlig überspannte Französin Zazie, bilden das herrlichste Screwballpaar des deutschen Films seit Jahrzehnten. weiterlesen

Bob, der Streuner

Für Katzenfans

Kinostart am 12.01.2017 Bob der Streuner basiert auf dem gleichnamigen internationalen Bestseller, der wiederum auf einer wahren Geschichte basiert. Eines Tages begegnet der Londoner Junkie und Straßenmusiker James Bowen einem gelb getigerten, ungeheuer flauschigen Kater, der ihn adoptiert und damit rettet. weiterlesen

Body

Zwischen Plattenbau und Geisterglauben

Kinostart am 29.10.2015 Seit dem Tod der Mutter leben der ausgebrannte Untersuchungsrichter Janusz und seine Teenager-Tochter Olga feindselig nebeneinander her. Janusz säuft, Olga hungert, das Zimmer der Mutter bleibt verschlossen. Eine sehr seltsame Spiritstin verspricht Heilung. weiterlesen

Die Böhms – Architektur einer Familie

Dynamik eines Konkurrenzunternehmens

Kinostart am 29.01.2015 Maurizius Stärkle Drux‘ Dokumentation über Deutschlands berühmteste Architektenfamilie untersucht die Familien- und Arbeitsstrukturen der Böhms und zeigt die Gebäude, die aus dieser konfliktreichen, kreative Zusammenarbeit entstanden sind. weiterlesen

Bolschoi Babylon

Vorgänge hinter den Kulissen

Kinostart am 21.07.2016 Im Januar 2013 wurde der künstlerische Leiter des Moskauer Bolschoi-Theaters, Sergej Filin, im Auftrag eines seiner Tänzer mit Säure attackiert. BOLSHOI BABYLON beleuchtet die Vorgänge hinter den Kulissen. weiterlesen

Bonne Nuit Papa

Auf der Suche nach dem unbekannten Vater

Kinostart am 29.01.2015 Marina Kem ist Tochter einer deutschen Mutter und eines kambodschanischen Vaters. Über die Geschichte ihres Vaters, der 1965 zum Studium nach Leipzig kam und in Deutschland blieb, als die Roten Khmer seine Heimat besetzten, wusste sie als Kind fast nichts. Jetzt, nach seinem Tod, macht sie sich auf eine sehr persönliche Reise zu ihren Wurzeln. weiterlesen

Borg/McEnroe

Tennis als Psycho-Druckkammer

Kinostart am 19.10.2017 1980 will Björn Borg zum fünften Mal das Wimbledon-Turnier gewinnen. John McEnroe ist beim Publikum wegen seiner dauernden Ausfälle verhasst. weiterlesen

Borgman

Der diskrete Charme der Kleinfamilie

Kinostart am 02.10.2014 In das traute Vorstadtidyll einer wohlhabenden Kleinfamilie nistet sich der Landstreicher Borgman (Jan Bijvoet) ein. Was folgt, ist ein traumgleicher, familiärer Psychotrip, bei dem der Fremde nicht nur die Mutter, sondern bald auch Kinder und Kindermädchen in den Bann des Bösen zieht und dabei die Verlogenheit bürgerlicher Wertvorstellung an die Oberfläche befördert. weiterlesen

Born to be blue

James Dean des Jazz

Kinostart am 08.06.2017 BORN TO BE BLUE ist ein filmisches Porträt des grandiosen Jazz-Trompeters Chet Baker , eine Hommage, die Humor hat, sich an keiner Stelle zu ernst nimmt. Was nicht zuletzt an der Performance von Ethan Hawke liegt, dem gelingt es, sich Baker anzunähern, ohne sich dabei selbst aufzugeben. weiterlesen

Boulevard (2016)

Sehnsucht nach Woanders

Kinostart am 21.01.2016 Mit 60 Jahren muss der homosexuelle Bankangestellte Nolan Mack (Robin Willimas)einsehen, dass er ein Leben führt, das er nicht wollte und dass er wohl nie richtig Herr seiner Lage war. weiterlesen

Boyhood

Erwachsen werden in Echtzeit

Kinostart am 05.06.2014 Richard Linklater hat für seinen Film über die Kindheit und Jugend des Jungen Mason über 12 Jahre immer wieder mit dem aufwachsenden Ellar Coltrane gedreht. Am Anfang des Films ist Mason sechs, am Ende, mit 18, verlässt er sein Elternhaus und geht zum College. weiterlesen

Das brandneue Testament

Begeht Gott Blasphemie, wenn er nicht an sich glaubt?

Kinostart am 03.12.2015 „God is a DJ“ behauptete ein Hit der späten 90er. „God is a girl“ ein anderer. In Jaco von Dormael neuestem Film ist nichts davon der Fall. Hier ist Gott (Benoît Poelvoerde, MANN BEIßT HUND) ein cholerischer, verbitterter Tyrann, der in einer kleinen Wohnung in einem Brüsseler Hochhaus seine Frau und Tochter Ea terrorisiert und nichts lieber tut als sich Ultimate Fighting im Fernsehen anzuschauen. weiterlesen

Brasserie Romantiek

Geht sie oder geht sie nicht?

Kinostart am 12.02.2015 In seinem Kino-Debüt verschmilzt der flämische Regisseur Joël Vanhoebrouck zwei Lieblingsgenres des Gegenwartskinos: die kulinarische Komödie und den episodischen Ensemblefilm. Am Valentinstag kommt auf einmal Ex-Freund Frank in Pascalines Restaurant und fragt sie, ob sie mit ihm nach Buenos Aires auswandert. weiterlesen

Eine bretonische Liebe

Väter-Dilemmata

Kinostart am 21.12.2017 Als Erwan erfährt, dass sein Vater nicht sein biologischer Vater ist, beauftragt er eine Detektivin, seinen Erzeuger zu finden. Die Suche führt ihn zu einem charmanten älteren Herrn, der sich für die Rolle anbieten würde. weiterlesen

Bridge of Spies – Der Unterhändler

Deals und Counter-Deals

Kinostart am 26.11.2015 BRIDGE OF SPIES ist ein solider kalter-Kriegs-Thriller: souverän erzählt, gediegen ausgestattet und mit einer feinen Spannung, die sich ganz unmerklich aufbaut. Es beginnt im Jahr 1957. In den USA wird der russische Spion Rudolf Abel enttarnt und festgenommen. Sein Pflichtverteidiger wird der Versicherungsanwalt James Donovan, der sich mit politischen Fällen nicht auskennt... weiterlesen

Brimstone

Post-Italo-Western

Kinostart am 30.11.2017 Im Dorf, in dem die stumme Hebamme Liz mit ihrem Mann, ihrer Tochter und ihrem Stiefsohn lebt, taucht ein neuer Prediger auf, bei dessen Anblick Liz zu Tode erschreckt. Wuchtiger Post-Italo-Western mit vermeintlich feministischer Perspektive. weiterlesen

Broadway Therapy

Sich ausdehnendes Beziehungswirrwar

Kinostart am 20.08.2015 In Peter Bogdanovichs neuer Screwball Comedy BROADWAY THERAPY stolpert Izzy, Callgirl und junge Schauspiel-Aspirantin in die Welt der Reichen, Berühmten und Eitlen, deren komplexes Beziehungsgeflecht sie ordentlich durcheinander bringt. weiterlesen

Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten

Auswandern in den 50er Jahren

Kinostart am 21.01.2016 Nach einem Drehbuch von Nick Hornby, basierend auf einem Roman von Colm Tóibín, erzählt BROOKLYN gleichermaßen altmodisch und modern eine Auswanderergeschichte aus den 50er Jahren. weiterlesen

Der Buchladen der Florence Green

Ein großer Traum

Kinostart am 10.05.2018 England in den 1950er Jahren. Florence Green hat einen großen Traum. Im kleinen Fischerort Hardborough möchte sie in einen Buchladen eröffnen. Ihr freundliches und mutiges Unterfangen stößt auf unerwarteten Gegenwind der örtlichen Kultureliten. weiterlesen

La buena vida – Das gute Leben

Anti-Industrialisierungs-Doku

Kinostart am 14.05.2015 El Cerrejón im Norden Kolumbiens ist die größte Steinkohlemine in Lateinamerika. Von hier aus werden täglich 100.000 Tonnen Kohle abgebaut und zur Verschiffung nach Europa verladen. Der fortschreitende Raubbau bedroht die umliegende Natur und insbesondere das Volk der Wayúu. LA BUENA VIDA dokumentiert den Kampf der indigenen Gemeinde von Tamaquito gegen die bevorstehende Umsiedlung. weiterlesen

Bunch of Kunst – A Film About Sleaford Mods

Kinostart am 31.08.2017 Gleich drei Pop-Dokus erzählen im September Geschichten der elektronischen Musik. REVOLUTION OF SOUND. TANGERINE DREAM und CONNY PLANK – THE POTENTIAL OF NOISE erzählen von den beiden sehr unterschiedlichen Linien der elektronischen Popmusik in Deutschland. weiterlesen

Der Bunker

Meisterwerk des absurden Kinos

Kinostart am 21.01.2016 Ein Student zieht in den lichtlosen Kellers einer eigenartigen Familien, deren Hausvorstand beim familiären Witzeabend in Clownsmaske die Pointen analysiert während die Hausfrau den Befehlen eines außergalaktischen Herrschers folgt, der in einer klaffenden Wunde in ihrem Bein wohnt… weiterlesen

C

Café Belgica

Kino aus dem Bauch

Kinostart am 23.06.2016 Als Jo seinen Bruder Frank bittet in seiner Bar CAFÉ BELGICA auszuhelfen, ist der begeistert dabei - mit den geordneten Bahnen seines Lebens war er ohnehin unzufrieden . Gemeinsam machen die Brüder aus dem Laden einen gut gehenden Club, doch irgendwann beginnt die Party aus dem Ruder zu laufen. weiterlesen

Café Nagler

Sehnsuchtsort Berlin 1920

Kinostart am 09.06.2016 Die Dokumentarfilmerin Mor Kaplanskys macht sich in Berlin auf die Suche nach dem sagenumwobenen Café Nagler am Moritzplatz, das ihre Ur-Urgroßeltern einst besessen haben sollen. Ein charmanter, komischer und rührender Film über die Mythen, die in der Emigration entstehen und wachsen. weiterlesen

Café Olympique

C`est beau la vie

Kinostart am 25.12.2014 Ariane hat Geburtstag. Doch ein Gast nach dem anderen lässt sich entschuldigen und so steigt sie kurzerhand ins Auto und fährt nach Marseille. Sie landet im titelgebenden Café Olympique, einem kleinen Restaurant fernab der Hauptverkehrswege. Die anwesenden Gäste und Restaurantbesitzer Denis nehmen sich ihrer an und eine Traumreise ins Glück beginnt. weiterlesen

Café Society 

Heiter bis melancholisch

Kinostart am 10.11.2016 Woody Allens jüngste Exkursion führt nach L.A. und ins New York der 20er Jahre. Es gibt Hollywood Agenten, Gangster, naive Intellektuelle, schöne Frauen, eine durchgeknallte jüdische Familie und Affären zwischen älteren Männern und jüngeren Frauen. weiterlesen

Café Waldluft

Zuflucht im Idyll

Kinostart am 31.03.2016 Früher war das Café Waldluft in den bayerischen Alpen von Touristen überlaufen. Doch seit einigen Jahren lässt der Strom nach und so sattelte „Mama Flora“ um. Die Herberge im Kurort wurde zur Flüchtlingsunterkunft. weiterlesen

Cahier Africain

Überleben im Bürgerkrieg

Kinostart am 10.11.2016 Zwischen 2008 und 2015 reist Heidi Specogna immer wieder in die Zentralafrikanische Republik und trifft eine Gruppe von Frauen, die Anfang des Jahrtausends Opfer eines Überfalls durch Söldner wurden. Sie dokumentiert ihren Kampf ums Überleben in einem nicht enden wollenden Bürgerkrieg. weiterlesen

California City

Allein in der Wüste

Kinostart am 20.08.2015 In CALIFORNIA CITY, einer durch den Immobiliencrash hart getroffenen Reißbrettstadt in der Mojave-Wüste, sucht ein Mann nach Pfützen, in denen Mückenschwärme brüten könnten. In den verlassenen Häusern versprüht er sein Gift und träumt dabei von seiner verlorenen Liebe weiterlesen

Call Me by Your Name

Schönheit, Schmerz und Glück

Kinostart am 01.03.2018 Italien 1983. Der junge Amerikaner Oliver verbringt seine Ferien mit den Perlmans und ihrem 17-Jährigen Sohn Elio. Ein Sommer zwischen antiker Kunst und sehr gegenwärtigem Begehren. weiterlesen

Cameraperson

Kirsten Johnsons dokumentarische Praxis

Kinostart am 12.04.2018 Kirsten Johnson ist Kamerafrau bei Dokumentarfilmproduktionen. CAMERAPERSON ist ein Rückblick und eine Reflexion auf über 25 Jahre Arbeit, unter anderem für Raoul Peck, Laura Poitras und Michael Moore. weiterlesen

Camino de Santiago

Wer wandert auf dem Jakobsweg?

Kinostart am 04.06.2015 Die Dokumentarfilmer Jonas Frei und Manuel Schweizer haben mit einem kleinen Team den Camino de Santiago bereist und unzählige Pilger nach ihren Erfahrungen befragt. Der Film vermittelt einen guten und zugleich besorgniserregenden Eindruck vom touristischen Massenphänomen des Jakobsweges, der jährlich zum Ort ganzer Volkswanderungen wird. weiterlesen

Can a Song Save Your Life?

Sympathische Schauspieler mit gesanglichem Talent

Kinostart am 28.08.2014 Es gibt Songs, die ein Leben verändern können. Songs, die eine neue Beziehung ins Leben rufen oder eine entfremdete oder brüchige retten. Und dann gibt es Songs, die eine Beziehung beenden… weiterlesen

Le Capital

Stehlen von den Armen

Kinostart am 08.01.2015 Costa Gavras bissige Satire auf die Finanzwelt zeigt die Strategien des skrupellosen Bankmanagers Marc Tourneuil, dessen Bank von einem amerikanischen Hedgefonds übernommen werden soll. LE CAPITAL ist eine linke Version von HOUSE OF CARDS in der Welt der Banker. weiterlesen

Captain Fantastic

Nonkonforme Familie

Kinostart am 18.08.2016 Die Cash Family lebt in einer Hütte in den mächtigen Wäldern des pazifischen Nordwestens, so weit weg von Kapitalismus und Konsumgesellschaft wie möglich. Als Ben’s Frau Leslie stirbt, tritt Ben widerwillig mit den Kindern den Rückweg ins Mainstream-Amerika an. weiterlesen

Carol

Fahrt ins Grau-Blaue

Kinostart am 17.12.2015 In der Vorweihnachtszeit trifft das Ladenmädchen Therese (Rooney Mara) die glamouröse Hausfrau Carol (Cate Blanchett). Todd Haynes, Meister der Melancholie, hat mit CAROL eine elegische Geschichte über Aufbruch, Stagnation und Liebe im New York der 50er Jahre gedreht. weiterlesen

Cartel Land

Bring ihn unter die Erde

Kinostart am 22.10.2015 Matthew Heinmanns Film porträtiert zwei private Milizen, eine in Arizona, eine im mexikanischen Bundestaat Michoacan. Beide behaupten, gegen die Drogenkartelle zu kämpfen. weiterlesen

Casting

Eskalierendes Drama

Kinostart am 02.11.2017 Ausgerechnet Fassbinders DIE BITTEREN TRÄNEN DER PETRA VON KANT will die Regisseurin Vera für’s Fernsehen neu verfilmen. Ein paar Tage vor Drehstart fehlt ihr allerdings noch die Hauptdarstellerin… weiterlesen

Cemetery of Splendour

Elegische Kino-Poesie

Kinostart am 14.01.2016 Amitchapong Weerasethakuls CEMETERY OF SPLENDOUR ist ein elegisches Kino-Gedicht, das in einem Soldatenkrankenhaus spielt. Ein Medium nimmt Kontakt mit den Toten und Untoten auf, die Dynamik einer Kleinstadt, in der sich alles um die Kranken dreht, bestimmt den Rhythmus, bis die Ruhe aufbricht. weiterlesen

Censored Voices

Berichte aus dem „Sechs-Tage-Krieg“

Kinostart am 21.07.2016 Nach dem „Sechs-Tage-Krieg“ 1967 zeichnete der Schriftsteller und Journalist Amos Oz, selbst Kriegsteilnehmer, Gespräche mit einigen der heimkehrenden Soldaten auf Tonbänder auf. Die Berichte, die der offiziellen Darstellung des ruhmreichen Sechs-Tage-Kriegs zuwider liefen, fielen damals der Zensur zum Opfer, jetzt macht Regisseurin Mor Loushy sie in einem Dokumentarfilm zugänglich. weiterlesen

Certain Women

Tapfer und emphatisch

Kinostart am 02.03.2017 Kelly Reichardts Filme strahlen eine große Zärtlichkeit für ihre unsicheren, sich irgendwie durchwurstelnden Heldinnen und Helden aus. Diesmal stehen vier Frauen aus Livingston, Montana im Mittelpunkt von drei sehr lose miteinander verbundenen Episoden, die von den Unterseiten des amerikanischen Pionier-Ideals erzählen. weiterlesen

Chamissos Schatten: Kapitel 1 Alaska und die aleutischen Inseln

Die ersten drei Stunden der Reise

Kinostart am 24.03.2016 In ihrem bisher längsten Film reist die Avantgarde-Filmemacherin Ulrike Ottinger ins Beringmeer. Der Real Fiction Verleih bringt die 12-stündige filmische Collage, eine Meditation über Natur und Kultur, Geschichte und Modernität, Kunst und Ethnografie, in drei Teilen ins Kino. weiterlesen

Ein Chanson für Dich

Verblichener Glamour

Kinostart am 06.07.2017 Liliane (Isabelle Huppert) war einst ein Schlagersternchen, nun arbeitet sie in einer Pastetenfabrik. Dort trifft sie den 22-jährigen Jean, der es sich in den Kopf setzt, ihr zu einem Comeback zu verhelfen. weiterlesen

Chavela

Der Mond ist eine Frau

Kinostart am 17.08.2017 Chavela Vargas, Sängerin mexikanischer Liebeslieder, ist als Kind ungeliebt, wird früh wegen ihrer Homosexualität diskriminiert, führt ein Leben voller Extreme: romantische Affären, bittere Einsamkeit, Alkoholismus. Sie wird frenetisch gefeiert, vergessen und wiederentdeckt. Dokumentarfilm. weiterlesen

Chevalier

Neues von der „Greek Weird Wave“

Kinostart am 21.04.2016 Fünf Herren spielen auf einer privaten Luxusyacht in der Ägäis ein seltsames Spiel: Wer in allem der Beste ist, erhält am Ende den CHEVALIER, einen Siegelring. Es wird gemessen, geschmeichelt, korrumpiert, unter den Tisch gekehrt, geprobt, trainiert und notiert, was das Zeug hält. Eine absurde Studie männlichen Irrsinns. weiterlesen

Der Chor – Stimmen des Herzens

Wunderkind auf Zeit

Kinostart am 27.08.2015 Der 11-jährige Stet (Garett Wareing) kommt aus ziemlich dysfunktionalen Verhältnissen. Der Vater ist schon lange verschwunden, die Mutter Alkoholikerin. In der Schule fällt Stet vor allem durch Widerworte auf. Das Einzige, was ihm Spaß macht, ist Singen... weiterlesen

Chrieg

Auf der Resozialisierungs-Hütte

Kinostart am 28.04.2016 CHRIEG, der fulminante Debütfilm von Simon Jaquemet, der 2015 mit dem Max Ophüls-Preis ausgezeichnet wurde, erzählt von vier Jugendlichen, die auf einer Resozialisierungs-Hütte in den Bergen ein eigenes Regime aufgebaut haben. weiterlesen

Chuck Norris und der Kommunismus

VHS gegen Ceauşescu

Kinostart am 12.11.2015 Mit dem Siegeszug des Videorekorders in den achtziger Jahren bahnten sich tausende von Filmen illegal den Weg nach Rumänien. Bereiteten Chuck Norris-Filme tatsächlich die Revolution vor? weiterlesen

Cinema Obscure Festival

Mehr Nischenkino für das Nischenpublikum

CINEMA OBSCURE zeigt klassische und moderne Genrefilme, was im Februar eine volle Dosis Indiehorror bedeutet. Auf dem Programm stehen der exzellente psychologische Satanisten-Film STARRY EYES, die Horrorkomödie HOUSEBOUND, die found footage compilation V/H/S: VIRAL und der Neo-Grindhouse-Schocker LET US PREY. weiterlesen

Cinespañol 4 – Lateinamerikanische Filme auf Deutschlandtournee

Bereits zum vierten Mal holt die Cinespañol Filmtournee prämierte lateinamerikanische und spanische Filme ins Kino, mit dem selbstformulierten Ziel, dass „auch die kleinen Filmkulturen ihren Platz in Deutschland finden.“ weiterlesen

The Circle

Fast schon Gegenwart

Kinostart am 07.09.2017 Verfilmung des Bestsellers von Dave Eggers: In einer sehr nahen Zukunft ist das weltumspannende Tech-Unternehmen namens „The Circle“ dabei, das die Services von Google, Apple, Facebook und Twitter vereint, zum lückenlosen Kontroll- und Überwachungsunternehmen zu werden. weiterlesen

Citizenfour

Mit Ed Snowden in Hong Kong

Kinostart am 06.11.2014 Im Januar 2013 erhält die Dokumentarfilmerin Laura Poitras erstmals anonyme Emails, die von einem allumfassenden Überwachungsstaat erzählten. Der Absender: Citizenfour. Hinter diesem Pseudonym verbirgt sich ein junger Angestellter einer Sicherheitsfirma. Er heißt John Edward „Ed“ Snowden und möchte die Welt über den größten Überwachungsskandel der geschichte informieren. weiterlesen

Clair Obscur

Blick aufs Meer

Kinostart am 07.12.2017 Sehnatz verkörpert den Traum von einem perfekten, freiheitlichen Mittelschichtsleben. Elmas wurde von den Eltern an einen weit älteren Mann verheiratet. CLAIR OBSCUR erzählt von offensichtlichen Unterschieden im Leben zweier türkischer Frauen - und von weit weniger offensichtlichen Gemeinsamkeiten. weiterlesen

Clash

Unterm Brennglas

Kinostart am 19.10.2017 Während einer Demonstration in Cairo werden zwei Journalisten verhaftet und landen in einem Polizeitransporter, der sich bald mit Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen füllt. weiterlesen

Cloclo und Ich

Erinnerungen an eine Tricksterfamilie

Kinostart am 13.07.2017 In einem farbenfrohen Essay erzählt Stefano Knuchel von seiner kapriziösen, siebenköpfigen Familie und einer Kindheit auf der Flucht. Zwanzig Jahre sind die Knuchels immer weiter gezogen statt Miete zu zahlen. Wilde Partys wurden gefeiert, Nachtclubs eröffnet und trotz Schulden herrschten Eleganz und Lebensfreude. weiterlesen

Closet Monster

Euphorie, Herzblut und magischer Realismus

Kinostart am 06.10.2016 Mit Herzblut und Euphorie erzähltes Coming Out: Seit er als Junge Zeuge eines homophoben Überfalls wurde, hadert Oscar mit seinem Schwulsein. Als er im Baumarkt den verführerischen wie undurchschaubaren Wilder kennenlernt, führt das unweigerlich zu Schwierigkeiten… weiterlesen

Cloudburst

Seit 31 Jahren sind Stella (Olympia Dukakis) und Dotty (Brenda Fricker) ein Paar. Als Dottys Enkeltochter ihre Oma in ein Pflegeheim einweisen will, flüchten die beiden nach Kanada, um dort zu heiraten. weiterlesen

Cobain: Montage of Heck

Homevideos, Mixtapes, Tagebücher

Kinostart am 09.04.2015 Das von Kurt Cobains Familie authorisierte Portrait des Nirvana-Frontmanns zeigt Cobains innere Zerrissenheit anhand von unveröffentlichten Aufnahmen, Homevideos, Super-8 Filmen und privaten Dokumenten. weiterlesen

Coconut Hero

Auf den Spuren von HAROLD AND MAUDE

Kinostart am 13.08.2015 Der sechzehnjährige Mike Tyson will sterben. Dann wird ein Tumor in seinem Kopf entdeckt und Mike ist begeistert. In Kanada gedrehter deutscher Indie-Film, der auf den Spuren von HAROLD AND MAUDE zwischen Komik und Tragik balanciert. weiterlesen

Code of Survival

Alternativen zu Monsanto

Kinostart am 01.06.2017 Einer zerstörerischen Landwirtschaft, wie sie vom Gentech-Riesen Monsanto betrieben wird, setzt Regisseur Bertram Verhaag drei nachhaltige Projekte aus Indien, Ägypten und Bayern entgegen. weiterlesen

Coherence

Beziehungen im Katzenzustand*

Kinostart am 25.12.2014 COHERENCE ist Sci-Fi-Horror und Beziehungsdrama zugleich. Beim Schauen der wohlüberlegten, wenngleich weitgehend improvisierten Low-Budget-Produktion über die Nebenwirkungen eines Kometenvorbeiflugs lohnt es sich, von Anfang an aufmerksam Details für die spätere Analyse abzuspeichern. weiterlesen

Colonia Dignidad

Flucht aus den Fängen der Foltersekte

Kinostart am 18.02.2016 Vor dem Hintergrund der deutschen klerikal-faschistischen Sektenkolonie „Colonia Dignidad“ in Chile, in deren Verließen Gefangene des Pinochet-Putschregimes gefoltert und ermordet wurden, inszeniert Floran Gallenberger einen effektiven Paranoia Thriller mit Daniel Brühl und Emma Watson in den Hauptrollen. weiterlesen

Comrade, where are you today?

Suche nach linken Idealen

Kinostart am 18.08.2016 Im Sommer 1988 verbrachte die damals zwanzigjährige finnische Kommunistin Kirsi Marie Liimatainen ein Jahr an der Jugendhochschule „Wilhelm Pieck“ in Bogensee, um gemeinsam mit jungen Aktivisten aus über 80 Ländern Marxismus-Leninismus zu studieren. 25 Jahre später sucht sie, oft nur mit ein paar Fotos als Grundlage der Recherche, ihre Freunde und Genossen von damals und fragt, was aus ihren Idealen geworden ist. weiterlesen

Conducta – Wir werden sein wie Che

Ausnahmelehrerin in Aktion

Kinostart am 07.01.2016 Chala hat es faustdick hinter den Ohren. Der ungefähr achtjährige Junge ist Klassenclown, unerschrockener Charmeur und ein ungebremstes Energiebündel. Seine Lehrerin Carmela ist die einzige, die ihm gewachsen ist, in ihm noch das Kind und nicht, wie alle anderen schon, den jugendlichen Delinquenten sieht. weiterlesen

Conny Plank – The Potential of Noise

Kinostart am 28.09.2017 Gleich drei Pop-Dokus erzählen im September Geschichten der elektronischen Musik. REVOLUTION OF SOUND. TANGERINE DREAM und CONNY PLANK – THE POTENTIAL OF NOISE erzählen von den beiden sehr unterschiedlichen Linien der elektronischen Popmusik in Deutschland. weiterlesen

Continuity

Postmoderner Mystery-Thriller

Kinostart am 17.11.2016 In Omer Fasts zweitem Langfilm, einer Art postmoderner Mystery-Thriller, der seine Installation "Continuity" von 2012 fortführt, wimmelt es nur so vor unzuverlässigen Erzählern. Alle heißen sie Daniel und alle haben sie mit dem Kriegseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan zu tun. weiterlesen

Cut Snake

Männliche Gewaltverbrüderungen

Kinostart am 15.10.2015 Merv will Paula heiraten, da taucht Jim aka Pommie auf, sein alter Knastkumpel. Pommie will ihn wieder für den alten Lebensstil gewinnen, aber er hat auch ein erotisches Interesse an Merv. Als Merv sich weigert, zieht Pommie andere Saiten auf. weiterlesen

The Cut

Epischer Abschluss von Fatih Akins „Liebe, Tod und Teufel“-Trilogie

Kinostart am 16.10.2014 Der Schmied Nazaret verliert während des Völkermordes an den Armeniern seine Familie. Jahre später erfährt er, dass seine Töchter noch am Leben sein könnten. Seine Suche nach ihnen, die ihn bis an die kanadische Grenze führt, ist die Geschichte eines Überlebenden, aber es ist zugleich der Traum eines Gestorbenen, ein Streit mit dem Teufel, eine Reise ins Totenreich, eine Auswanderergeschichte, die aber eben auch erzählt, was für Höllenreisen die Migrationsbewegungen schon des letzten Jahrhunderts gewesen sind. weiterlesen

D

Dalida

Trauma, Rausch, Liebe und Tod

Kinostart am 10.08.2017 DALIDA ist ein wildes Biopic über die einst berühmte Sängerin, ein Porträt der Leidenschaften, Träume und der Melancholie einer Generation, ein postmodernes Musical-Melodrama und eine wüste, fiebrige Fantasie über Trauma, Rausch, Liebe und Tod. weiterlesen

Dämonen und Wunder – Dheepan

Jacques Audiards Cannes-Gewinner

Kinostart am 10.12.2015 Drei Flüchtlinge des tamilischen Bürgerkriegs nehmen die Identität einer toten Familie an, um ein Visum für die Einreise nach Europa zu erhalten. Ihre Namen sind jetzt Dheepan, Yalini und Illayal: eine falsche Familie, die aufbricht um zu einer richtigen zu werden. weiterlesen

Dancing Beethoven

Getanzte Utopie

Kinostart am 13.04.2017 2015 führte das Béjart Ballet Lausanne in Tokio Maurice Béjarts 1964 entworfene Choreografie zu Beethovens berühmter 9. Symphonie „Ode an die Freude“ auf. An dem internationalen Projekt waren neben der Schweizer Tanzkompagnie und dem Tokioter Ballet auch der Ritsuyu-kai Chorus und das Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta beteiligt. weiterlesen

Daniel Hope – Der Klang des Lebens

Porträt des Geigenvirtuosen

Kinostart am 19.10.2017 Mit seinem Porträt des südafrikanischen Geigenvirtuosen Daniel Hope greift der Hamburger Filmemacher Nahuel Lopez (EL VIAJE) erneut die Themen Emigration und interkulturelle Identität auf. weiterlesen

The Danish Girl

Opulent ausgestattetes Transgender-Drama

Kinostart am 07.01.2016 Einar und Gerda sind die Stars der Kopenhagener Künstlergemeinschaft der 20er Jahre. Er malt melancholische Landschaften, sie malt Porträts. Eines Tages bittet sie ihn, für ein Modell einzuspringen, damit sie weiterarbeiten kann. Einar zieht sich Damenstrümpfe an und streift den Tutu über. Das Erlebnis löst etwas in ihm aus… weiterlesen

Dark Blood

River Phoenix‘ letzter Film

Kinostart am 17.11.2016 Über 20 Jahre nachdem Phoenix mit gerade mal 23 Jahren aus dem Leben schied, kommt sein letzter, unvollendeter Film doch noch ins Kino. Off-Kommentare des Regisseurs George Sluizer ersetzen die ungedrehten Szenen und machen die mysteriöse Dreiecksgeschichte am Rande eines Atomwaffentestgeländes in der Wüste zugänglich. weiterlesen

Das andere Rom

Gralssuche im wüsten Land

Kinostart am 26.03.2015 Gianfranco Rosi filmte zwei Jahre lang Menschen, die im am Autobahnring leben, der Rom umkreist. Sein Dokumentarfilm, der 2013 die Filmfestspiele von Venedig gewann, ist eine poetische Gralssuche im wüsten Land zwischen Urbanität und Peripherie. weiterlesen

Das Land der Heiligen

Die Mütter der Mafia

Kinostart am 22.06.2017 Die Mafia aus Perspektive der Frauen: Staatsanwältin Vittoria ist aus Norditalien gekommen, um die Strukturen der `Ndragheta aufzubrechen. Ihr Weg kreuzt den von Assunta, die nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes mit seinem Bruder zwangsverheiratet wird, um „die Familie“ zusammenzuhalten. weiterlesen

Das unerwartete Glück der Familie Payan

Ehrliche Komödie

Kinostart am 20.07.2017 Mit 49 entdeckt Nicole (Karin Viard), dass sie noch einmal schwanger ist - dabei herrscht in ihrer bisherigen Familie schon das totale Chaos. weiterlesen

Das Wetter in geschlossenen Räumen

Trinken im Hotel

Kinostart am 28.01.2016 Dorothea (Maria Furtwängler) ist Entwicklungshelferin in irgendeinem arabischen Land, trinkt sich aber vor allem durch Partys und Empfänge und lädt Männer in ihr Hotelzimmer ein. Als der junge Gigolo Alec mehr will, gibt es ein Problem. weiterlesen

Ein Date für Mad Mary

Maulfaul & aggro

Kinostart am 14.12.2017 Mary, die alle für „mad“ halten, kommt aus dem Knast kurz bevor ihre beste Freundin Charlene heiratet. Sie versucht ein Date für die Hochzeit zu organisieren, vergrault mit ihrer rabiaten Art aber alle – außer Jess. weiterlesen

David Lynch : The Art Life

Der Regisseur als Maler

Kinostart am 31.08.2017 David Lynch ist nicht nur weltbekannter Regisseur mysteriöser Filme, sondern auch erfolgreicher Maler surrealer Bilder. Der Dokumentarfilm DAVID LYNCH: THE ART OF LIFE widmet sich dieser weniger bekannten Seite Lynchs. weiterlesen

The Death of Stalin

Gerangel um die Macht

Kinostart am 29.03.2018 Armando Iannucci inszeniert das politische Gerangel um die Macht nach Stalins Tod als brüllend komische Satire. weiterlesen

Deckname Jenny

Linke Geschichte

Kinostart am 19.04.2018 Eine junge Frau, „Deckname Jenny“ schließt sich einer militanten autonomen Gruppe an, die zwei Anschläge plant. Als die Aktion zu scheitern droht, übernimmt „Jennys“ Vater, der einst bei den Revolutionären Zellen aktiv war, das Kommando. weiterlesen

Democracy – Im Rausch der Daten

Durch die Mühlen der Bürokratie

Kinostart am 12.11.2015 David Bernets Werk DEMOCRACY – IM RAUSCH DER DATEN wirkt 2015 aktueller denn je: Der Film dokumentiert die fast drei Jahre andauernde Geschichte der Entstehung der Gesetzesreform zum Datenschutz in der EU, die 2012 zum ersten Mal vorgestellt wird weiterlesen

Demolition – Liebe und Leben

Stillstand der Gefühle

Kinostart am 16.06.2016 Der von Jake Gyllenhaal gespielte Finanzspekulant Davis verliert seine Frau Julia bei einem Autounfall. Er selbst kommt zumindest physisch ohne eine einzige Schramme davon, sein Gefühlsleben ist seit dem Unglück jedoch völlig betäubt. Oder war es das vorher schon? weiterlesen

Den Menschen so fern

Kinostart am 09.07.2015 Der Anarchist Albert Camus stand in den politischen Konflikten seiner Zeit immer zwischen den Stühlen. Er forderte unmittelbar nach den Nürnberger Prozessen die Abschaffung der Todesstrafe, wendete sich gegen den Stalinismus und alle Formen staatlicher Autorität, und stellte sich seinen Mensch in der Revolte als jemanden vor, der das Absurde, die Sinnlosigkeit der Existenz anerkennt, aber sich sich immer wieder neu dagegen erhebt. DEN MENSCHEN SO FERN ist ein Western nach einer Kurzgeschichte von Albert Camus, die zu Beginn des Algerienkrieges 1954 spielt. weiterlesen

Denk ich an Deutschland in der Nacht

Wertegemeinschaft der Feiernden

Kinostart am 11.05.2017 Romuald Karmakar besucht fünf Techno-Produzent*innen - Sonja Moonear, Ricardo Villalobos, Ata, Roman Flügel und Move D - auf Konzerten und in ihren Klangräumen, die ihre Studios sein können oder ein Hügel in Heidelberg, und befragt sie nach ihrem Leben mit den frei fließenden Sounds. weiterlesen

Der Vollposten

Vertreibung aus dem Paradies

Kinostart am 22.09.2016 Checco hat es sich gemütlich eingerichtet auf seinem Posten im Amt für Jagd und Fischerei. Die Verwaltungsreform trifft ihn hart, aber egal, wohin er versetzt wird, seinen Beamtenstatus gibt er nicht auf. Eine deftige italienische Abrechung mit Beamtenwesen und Chauvinismus. weiterlesen

Desire Will Set You Free

Streifzug durch ein hedonistisches Berlin

Kinostart am 05.05.2016 DESIRE WILL YOU SET YOU FREE unternimmt einen Streifzug durch die gegenwärtige queere, Party- und Polyszene der Stadt. Gefilmt in Neukölln, Kreuzberg und Friedrichshain, vermischt der Film fiktionale und dokumentarische Momente, um Geschichten von Transgressionen und Transitionen zu erzählen. weiterlesen

Detroit

Nervenzerreibend minutiös

Kinostart am 23.11.2017 Detroit 1967. Jahrzehntelange Diskriminierung entlädt sich in wütenden Straßenschlachten. Als aus dem Algier Hotel Schüsse gemeldet werden, rückt die Polizei ein und drangsaliert eine Gruppe von überwiegend afro-amerikanischen Hotelgästen. Mehrere Opfer werden erschossen. weiterlesen

Ein deutsches Leben

Goebbels Sekretärin

Kinostart am 06.04.2017 Brunhilde Pomsel ist eine distinguierte 103 Jahre alte Dame. In EIN DEUTSCHES LEBEN erzählt sie - phänomenal präzise, erschreckend ungerührt, teils auch kritisch - aus ihrem Leben, vor allem aus den Jahren 1942 bis 45 als sie im Reichspropagandaministerium als Sekretärin von Joseph Goebbels arbeitete. weiterlesen

Diamond Island

Baustelle der Mega-City

Kinostart am 19.01.2017 DIAMOND ISLAND erzählt die klassische Noir-Story vom Landei, das plötzlich den Verlockungen der Großstadt ausgesetzt ist, aber an Orten, die man noch nie im Kino gesehen hat. Der eigentliche Hauptdarsteller ist die Boomtown Diamond Island selbst, die zum Treffpunkt der Jugendlichen aus Phnom Penh geworden ist. weiterlesen

Dibbuk – Eine Hochzeit in Polen

„Vergessen, was wir nicht gesehen haben“

Kinostart am 28.07.2016 Peter/Piotr kehrt aus England nach Polen zurück, um zu heiraten. Bei den Festvorbereitungen wird ein Skelett entdeckt. Alle ignorieren den unheimlichen Fund. Ein atmosphärischer Horrorfilm und einer der klügsten und eindringlichsten Filme über die blinden Stellen in der polnischen, deutschen und jüdischen Geschichte. weiterlesen

Dido Elizabeth Belle

Sklaverei, Aristokratie und Versicherungen

Kinostart am 14.08.2014 Dido Elisabeth Belle, Kind eines englischen Offiziers und einer afrikanischen Sklavin, wächst bei ihrem adeligen Onkel in England als - fast - gleichberechtigtes Familienmitglied auf. weiterlesen

Die feine Gesellschaft

Geniale Groteske

Kinostart am 26.01.2016 Bruno Dumonts in den 1910er Jahren in der Normandie angesiedelte Sommerfrischler-Farce fühlt sich ein wenig so an wie Monty Pythons „Upper Class Twit of the Year“-Sketch als zweistündige Kostümkomödie mit Inzest und Kannibalen. weiterlesen

Die Florence Foster Jenkins Stories

Scheitern als Selbstbehauptung

Kinostart am 24.11.2016 Stephen Frears inszeniert das Leben der "schlechtesten Sängerin aller Zeiten", die einst Musikprotégé war und dann durch eine Syphilis-Erkrankung ihre Musikaalität verlor, als feministische Tragikomödie. weiterlesen

Die Geträumten

Herzzeit im Tonstudio

Kinostart am 27.10.2016 Zwei Schauspieler, ein Raum, drei Zeitphasen einer großen Liebe. Zwei Schauspieler lesen aus dem Briefwechsel von Paul Celan und Ingeborg Bachmann, der 2008 unter dem Titel „Herzzeit“ erschien. Ruth Beckermann filmt die Wiederbelebung der Liebessprache durch die Schauspieler neben Rauchpausen, Diskussionen über die Texte, Gängen durch das Gebäude, Reaktionen auf die Lesungen. weiterlesen

Die Gewählten

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Kinostart am 05.11.2015 Moderne deutsche Politik hatte nie den Glamour ihrer amerikanischen oder englischen Schwestern und eine Umsetzung wie THE THICK OF IT wäre hierzulande undenkbar. So gesehen klingt ein Film, der fünf Abgeordnete während ihrer ersten Amtszeit von 2009 bis 2013 begleitet, wenig vielversprechend. Doch DIE GEWÄHLTEN schafft es, die unterschiedlichen Hintergründe auch in klare Charaktere und Geschichten umzusetzen. weiterlesen

Die Taschendiebin

Sinnliches Meisterwerk

Kinostart am 05.01.2017 Park Chan-Wooks neuer Film DIE TASCHENDIEBIN spielt im Japan der 1930er Jahre und handelt von Liebe und Verführung, von Täuschung und Selbsttäuschung und vom Kolonialismus, der in Korea zur Ausbildung einer neuen, von Japan inspirierten Oberschicht führte. weiterlesen

Der die Zeichen liest

Bibelzitate gegen die Welt

Kinostart am 19.01.2017 Benjamins Mutter versteht ihren Sohn nicht mehr. Der Teenager liest nur noch in der Bibel und beginnt, seine Umgebung mit der neu gefunden Religion zu terrorisieren. Nur die Biologielehrerin stellt sich ihm entgegen. weiterlesen

Dieses Sommergefühl

Flow der Metropolen

Kinostart am 03.11.2016 Von drei Sommern erzählt der Film. Im ersten stirbt unerwartet Lawrence Freundin. In den beiden nächsten trifft er sich mit ihrer Schwester Zoe, um sich gegenseitig Trost zu spenden. Eine berührende Studi über flüchtiges Gefühl zwischen Trauer und Melancholie. weiterlesen

Dil Leyla

Eine Diaspora-Tragödie

Kinostart am 29.06.2017 Mit 6 Jahren kam Leyla Imret nach Deutschland, mit 27 kehrte sie in ihren Heimatort Cizre in der Osttürkei zurück, kandidierte bei den Kommunalwahlen auf der Liste der sozialdemokratischen Kurdenpartei BDP und wurde eine der jüngsten Bürgermeisterinnen in der Türkei. 2015 wurde Imret des Terrorismus angeklagt, seit Februar ist sie vermisst. weiterlesen

Dinky Sinky

Kinderwunsch-Komödie

Kinostart am 08.02.2018 Die Münchener Sportlehrerin Frida wünscht sich ein Kind. Dann trennt sich ihr Freund und Frida wird ausgerechnet in dem Moment zum SINKY (Single Income No Kids), als ihr klar wird, dass ihr Zeitfenster zum Kinderkriegen nicht mehr lang ist. weiterlesen

Dior und Ich

Leute machen Kleider

Kinostart am 09.07.2015 Filmemacher Frédéric Tcheng hat den neuen Chefdesigner des Modelabels Dior bei der Entstehung seiner ersten Kollektion mit der Kamera begleitet. Heraus gekommen ist ein dynamisch erzählter Dokumentarfilm, der einen lebendigen Einblick in den kreativen Entstehungsprozess einer Modekollektion, mit allen Höhen und Tiefen, gibt. weiterlesen

Diplomatie

Ethik und Gehorsam

Kinostart am 28.08.2014 In der Nacht vom 24. auf den 25. August 1944 wird über die Zukunft der französischen Hauptstadt entschieden. Der deutsche Stadtkommandant Dietrich von Choltitz hat den Befehl, die Stadt zu zerstören. Der schwedische Diplomat Raoul Nordling hat eine Nacht, ihn von seinem Plan abzubringen. Ein dichtes Kammerspiel. weiterlesen

The Disaster Artist

Geburt eines Kultfilms

Kinostart am 01.02.2018 THE DISASTER ARTIST erzählt die Entstehungsgeschichte des „besten schlechtesten Films aller Zeiten“ – THE ROOM von writer-director-actor-producers Tommy Wiseau. weiterlesen

Djam

Musik der Ungeliebten

Kinostart am 26.04.2018 Die junge Griechin Djam, eine Rembetiko-Musikerin, lernt in der Türkei die gestrandete Französin Avril kennen. Der gemeinsame Weg zurück führt über eine Route, die gezeichnet ist von Flüchtlings- und Finanzkrise. weiterlesen

Django – Ein Leben für die Musik

Nicht mehr als 20% synkopiert

Kinostart am 26.10.2017 Etienne Comars DJANGO ist weniger ein Film über den Jazzgitarristen Django Reinhardt, als über das Verhältnis der Nazis zur Jazzmusik und über die Verfolgung von Sinti und Roma in Frankreich. weiterlesen

Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen

Schlitzohrkomödie

Kinostart am 22.02.2018 Tragikomödie über einen ehemaligen Ganoven, der sich als Arzt in einem kleinen Dorf niederlässt und die Anwohner überzeugt, dass sie behandlungsbedürftig sind. weiterlesen

Domino Effekt

Ein Land in der Zwischenzeit

Kinostart am 09.04.2015 Die Republik Abchasien, idyllisch am Schwarzen Meer gelegen, war einst Teil Georgiens und ist nun nach eigenem Verständnis unabhängig. Der amtierende Sportminister Rafael Ampar und seine russische Ehefrau, die Opernsängerin Natascha führen hier ein bescheidenes und beschauliches Leben. weiterlesen

Don't Blink – Robert Frank

Lieblingsfotograf

Kinostart am 13.04.2017 DON’T BLINK über den Fotografen von „The Americans“ Robert Frank ist kein ordentlicher, chronologischer Dokumentarfilm, sondern mehr ein Erforschen dessen, was Robert Franks künstlerischen Prozess ausmacht, zu dem auch das Umherschweifen gehört und das Reagieren auf spontane Eingebungen. weiterlesen

Dora … oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern

Abnabelung mit Paukenschlag

Kinostart am 21.05.2015 Die 18-jährige Dora ist geistig behindert. Als die junge Frau sich auf ein sexuelles Abenteuer einlässt, führt das zu heftigen Verwerfungen in der Eltern-Kind-Beziehung. DORA verhandelt klug und sensibel, was unter Selbstbestimmung fällt und wo Missbrauch anfängt, wann Verantwortung wahrgenommen werden muss und wann es Zeit ist, loszulassen. weiterlesen

Dorf der verlorenen Jugend

Schwarze Todesromantik

Kinostart am 10.12.2015 Zwischen 2007 und 2012 haben in der walisischen Bergbaugemeinde Bridgend an die 80 Jugendliche Selbstmord begangen. Der dänische Dokumentarfilm-Regisseur Jeppe Rønde ist sechs Jahre lang an den Ort gereist, hat Gespräche mit den Jugendlichen geführt und Vertrauen aufgebaut und schließlich in Bridgend selbst und auch mit Darstellern aus der Gemeinde einen kargen, poetischen Film über jugendliche Tristesse gedreht. weiterlesen

Ein Dorf sieht schwarz

Kinostart am 20.04.2017 Frankreich 1975: Seyolo Zantoko bekommt einen Job in einem Kaff nördlich von Paris angeboten bekommt. Er erwartet Pariser Stadtleben, trifft aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen. weiterlesen

Downsizing

Kuriose Gesundschrumpfung

Kinostart am 18.01.2018 Die neue Strategie um Ressourcen zu sparen ist die Schrumpfung von Menschen auf 12,9 Zentimeter. Der verkleinerte Matt Damon landet im Mini-Utopia „Leisureland“ und trifft dort auf Udo Kier und Christoph Waltz, die eher weniger ökologische Ideale haben. weiterlesen

Dragon Inn

Urvater des Honkong Kinos

Kinostart am 17.08.2017 DRAGON INN (1967) und A TOUCH OF ZEN (1971) von King Hu bieten weite Landschaften, kinetische Action, kampferprobte Heldinnen und zählen zu den absoluten Klassikern des Martial Arts Genres. weiterlesen

Draussen in meinem Kopf

Rauchen, Saufen, Bach-Choräle

Kinostart am 26.04.2018 DRAUSSEN IN MEINEM KOPF erzählt wirklichkeitsnah von der Freundschaft des 28-jährigen Sven, der an Muskeldystrophie leidet, und dem jungen FSJ-ler Christoph, der ihn betreuen soll. weiterlesen

Dream Boat

Unterwegs mit der „Gay Cruise“

Kinostart am 13.07.2017 DREAM BOAT begleitet die „Gay Cruise“, eine Kreuzfahrt für schwule Männer. Von 3000 Passagieren stellt der Film eine Handvoll vor, darunter Ramzi, der wegen seiner Homosexualität aus Palästina nach Europa geflohen ist, und Dipankar aus Indien, der zuhause ungeoutet ist. weiterlesen

Drei Zinnen

Abgründe

Kinostart am 21.12.2017 Auf einer Wanderung finden sich Aaron und der Tristan, der Sohn seiner Partnerin aus einer früheren Beziehung, plötzlich isoliert von der Zivilisation auf sich selbst gestellt wieder. weiterlesen

Dries

Mode und Landsitz

Kinostart am 29.06.2017 Im März dieses Jahres präsentierte der Modedesigner Dries Van Noten seine einhundertste Schau in Paris Bercy. Der Dokumentarfilm begleitet den Belgier bei den Vorbereitungen zu diesem Event und ergattert auch ein paar Blicke auf sein Privatleben. weiterlesen

The Drop – Bargeld

In der Spirale der Gewalt

Kinostart am 04.12.2014 Das Krimi-Drama, das Erinnerungen an Genrekollegen aus vergangenen Jahrzehnten weckt, ist ebenso erfrischend wie nostalgisch. Regisseur Michaël R. Roskam verzichtet auf rasante Schnitte und narrative Knoten und nimmt sich Zeit, um sein Publikum gemächlich in den New Yorker Untergrund zu begleiten. Dort trifft er weniger auf Helden, als vielmehr auf Opfer, die sich allesamt nach einem Fluchtweg sehnen. weiterlesen

Dügün – Hochzeit auf Türkisch

Brautmoden im Ruhrpott

Kinostart am 08.09.2016 Duisburg-Marxloh: bekannt als Problemstadtteil hat sich das Viertel über die letzten zwanzig Jahre zum europäischen Mekka für Brautmoden gemausert. DÜGÜN spricht mit Geschäftsleuten, Brautpaaren und deren Eltern und gewährt so Einblick in einen zentralen Aspekt des türkischen Lebens im deutschen Exil. weiterlesen

The Duke of Burgundy

Entgrenzt-flirrende Zustände

Kinostart am 03.12.2015 In einer kaum greifbaren Zeit, in einer kaum greifbaren Welt angesiedelt, erzählt THE DUKE OF BURGUNDY von den subtilen Machtverschiebungen in der Liebesbeziehung zweier Schmetterlingsforscherinnen. Ein Film voller verspiegelter Kristallbilder und liebreizender, immer wieder unter die Haut gehender Sounds. weiterlesen

Die dunkelste Stunde

England vor der Entscheidung

Kinostart am 18.01.2018 Im Mai 1940 haben die Deutschen Belgien eingenommen, Frankreich steht kurz vor der Kapitulation und eine Invasion der Nazis in England ist absehbar. Englands Premier Winston Churchill steht vor der Entscheidung, einen fast aussichtslosen Kampf weiterzuführen, oder mit den Faschisten zu verhandeln. weiterlesen

Dunkirk

Krieg als Erlebnis

Kinostart am 27.07.2017 1940. Die englischen Truppen haben sich in Dünkirchen vor der anrückenden deutschen Armee an den Strand zurück gezogen. Christopher Nolan inszeniert eines der größten Rückzugsmanöver der Geschichte als nervenzerfetzenden Survival-Thriller, in dem es nicht ums Siegen geht, sondern nur ums Überleben. weiterlesen

Die dunkle Seite des Mondes

Halluzinogener Trip

Kinostart am 14.01.2016 Wirtschaftsanwalt Urs Blank probiert einen psychogenen Pilz, der seine dunkle Seite freisetzt. Böses Kino nach dem gleichnamigen Roman von Martin Suter. weiterlesen

Dürrenmatt – Eine Liebesgeschichte

Facetten eines Schriftstellers

Kinostart am 05.11.2015 Das dokumentarische Porträt des großen Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt basiert zu großen Teilen auf einem vierstündigen Filmprojekt, das seine zweite Frau Charlotte Kerr in den 1980ern mit ihm drehte. Neben Dürrenmatt selbst, kommen hier seine Kindern und seine Schwester erstmals zu Wort. weiterlesen

E

Early Man – Steinzeit bereit

Steinzeit-Fußball-Knetfilm

Kinostart am 26.04.2018 Nick Parks neuer Knetfilm spielt zwar am Übergang der Stein- zur Eisenzeit und unter knuffigen, trotteligen Urmenschen, die von ferne an die Einwohner eines gewissen gallischen Dorfes erinnern, ist aber im Herzen ein Fußballfilm. weiterlesen

Eddie the Eagle – Alles ist möglich

Triumph des Underdogs

Kinostart am 31.03.2016 Die britische Komödie zeichnet den Weg des sportlich eher minder talentierten Briten Eddie Edwards (Taron Egerton) nach, der es als Skispringer „Eddie the Eagle“ bei den olympischen Spielen in Calgary zu Weltruhm brachte, obwohl – oder auch weil – er immer Letzter wurde. weiterlesen

Eden

Älter werden in Popkulturen

Kinostart am 30.04.2015 Nach wahren Begebenheiten erzählt EDEN von der französischen House-Szene in den neunziger Jahren. Der Film folgt dem Aufstieg des DJs Sven Løve, der im Film Paul heißt, von den ersten Raves in einem alten Fort, über verschiedene Pariser Clubs, bis hin zu großen sonnigen Garage-Raves in New York. Bald schleichen sich aber auch düstere Töne in die Partywelt. weiterlesen

Der Effekt des Wassers

Lakonische Romanze

Kinostart am 25.05.2017 Im Pariser Vorort Montreuil verliebt sich der Kranfahrer Samir in die Bademeisterin Agathe. Er gibt vor, nicht schwimmen zu können, und nimmt einen Kurs bei ihr. weiterlesen

Egon Schiele

Blutjunger Rebell

Kinostart am 17.11.2016 In seinem Biopic entwirft Dieter Berner nicht nur ein Porträt des charmanten, getriebenen, sensiblen Künstlers, der zu den wichtigsten Malern der Wiener Moderne gehört, sondern beschwört ein Gefühl des jugendlichen Aufbrechens, dass er die „Landnahme“ jeder neuen Generation nennt. weiterlesen

Der Eid

Isländischer Selbstjustiz-Thriller

Kinostart am 09.02.2017 Vom Loslassen und schmerzhaften Zerfall einer Vater-Tochter-Beziehung erzählt der finnische Film DER EID im Gewand eines geradlinigen Selbstjustiz-Thrillers, an dessen Ende Papa nicht mehr der strahlende Held ist. weiterlesen

Einer nach dem anderen

Racheknäuel im Schnee

Kinostart am 20.11.2014 Als sein Sohn von der Drogenmafia ermordet wird, beginnt der brave Schneepflugfahrer Nils Dickmann (Stellan Skarsgård) einen Rachefeldzug, die ihn in einen Absurden Bandenkrieg verwickelt. Eine bitterböse Komödie, die an die Coen-Brüder und ihr Meisterwerk FARGO erinnert. weiterlesen

Einfach das Ende der Welt

Wespennest Familie

Kinostart am 29.12.2016 Nach zwölf Jahren Abwesenheit besucht Louis seine Familie, um ihnen zu sagen, dass er todkrank ist. Mit seiner Rückkehr betritt er ein wahres Wespennest an über Jahre genährten Ressentiments und ungelebten Gefühlen. weiterlesen

Eingeimpft

Ratloser Vater

Kinostart am 19.04.2018 Als der Dokumentarfilmer David Sieveking eine Tochter bekommt, steht irgendwann auch das Thema Impfschutz an. Von sich aus wäre Sieveking einfach den Empfehlungen der Ärzte gefolgt, aber seine Frau ist skeptisch. Also begibt Sieveking sich auf Recherchereise. weiterlesen

Einsamkeit und Sex und Mitleid

Sozialsurrealistische Seifenoper

Kinostart am 04.05.2017 Insgesamt 13 Protagonisten kämpfen sich in Lars Montags Bearbeitung von Helmut Kraussers Episodenroman durch ihre kleinen Dramen, auf der Suche nach Liebe, nach dem Glück, nach sich selbst, einem Freund oder einfach nach dem Punkt, an dem es alles schiefgelaufen ist. weiterlesen

Die Einsiedler

Karge Lebensräume

Kinostart am 12.10.2017 Regisseur Ronny Trocker erzählt in seinem Langspieldebut zurückhaltend, mit respektvollem Abstand und wenig Worten das Schicksal einer Bergbauernfamilie. weiterlesen

Eisenstein in Guanajuato

Blick ins Kaleidoskop

Kinostart am 12.11.2015 Peter Greenaway erzählt – exaltiert, wahnsinnig, verspielt - von zehn Tagen aus dem Leben des Regisseurs Sergej Eisenstein: vom 21. Oktober 1931, als Eisenstein in der mexikanischen Kleinstadt Guanajuato ankommt um dort einen Film zu drehen, bis zum 31. Oktober 1931, dem Tag der Toten. In diesen zehn Tagen verändert sich Eisensteins Welt: Er verliebt sich in seinen Reiseführer, er hat schwulen Sex, er entdeckt den Exzess und die mexikanische Totenkultur. weiterlesen

El Clan

Perfide Alltäglichkeit

Kinostart am 03.03.2016 Buenos Aires Anfang der Achtziger. Nach außen hin genießt die Familie Puccio hohes Ansehen, doch hinter der gutbürgerlichen Fassade hat Vater Arquímedes, der einst für die Junta arbeitete, einen florierenden Geschäftszweig aus Entführung und Lösegelderpressung etabliert. weiterlesen

El Club

Vier Männer am Meer

Kinostart am 05.11.2015 Vier Männer leben hier in einem Haus am Meer. Das Haus steht etwas abseits, ins Dorf gehen die Männer nie: Es sind ausschließlich Priester, die hier eine „Zeit der Einkehr“ absitzen, pädophile Priester, kriminelle Priester, Priester, die von der Kirche aus dem Verkehr gezogen wurden, und Padre Ramírez, von dem keiner mehr so genau weiß, warum er eigentlich da ist. weiterlesen

El Olivo – Der Olivenbaum

Alma gegen Windmühlen

Kinostart am 25.08.2016 Alma ist Anfang 20 und sehr wütend. Zärtlich ist sie einzig zu ihrem geliebten Großvater, dem es sehr schlecht geht. Alma ahnt, was ihm fehlt: der alte Mann vermisst den 2000-Jahre alten Olivenbaum, den seine Söhne verscherbelt haben. Sie beschließt, den Baum, der mittlerweile in einer Düsseldorfer Konzernfiliale steht, zurück zu holen. weiterlesen

El Viaje – ein Musikfilm mit Rodrigo Gonzalez

Ärzte-Bassist Rodrigo Gonzales in Chile

Kinostart am 11.08.2016 Als Kind emigrierte der spätere Bassist und Songwriter der Ärzte Rodrigo Gonzales mit seiner Familie nach Deutschland. Nun, mehr als 40 Jahre später, kehrt der Musiker auf den Spuren der „Nueva Cancion Chilena“, der Protestsongs der 70er, nach Chile zurück. weiterlesen

Eldorado

Unterwegs mit Mare Nostrum

Kinostart am 26.04.2018 Im Zweiten Weltkrieg nahm die Familie des Schweizer Regisseurs Markus Imhoof ein italienisches Flüchtlingsmädchen bei sich auf. In Erinnerung an Giovanna begibt sich der Dokumentarfilmer auf die Reise zu den Flüchtenden der Gegenwart. weiterlesen

Electroboy

Laufbahn eines Kometen

Kinostart am 26.11.2015 Florian Burkhardt hat in den 41 Jahren seines Lebens schon viel erreicht. Nach der Schule hat er sich als Schauspieler, Model, Snowboarder und Technoproduzent versucht und es jedes Mal geschafft, innerhalb kürzester Zeit erfolgreich zu sein und zu den ganz Großen aufzusteigen. Doch so schnell wie der „Electroboy“ aufsteigt, so schnell verliert er auch wieder das Interesse. weiterlesen

Elle

Isabel Huppert!!!

Kinostart am 16.02.2017 Isabel Huppert ist Michèle, die Co-Chefin einer Computerspielentwicklungsfirma. Als sie in ihrer Wohnung von einem Mann mit Maske vergewaltigt wird, reagiert sie pragmatisch: Sie tauscht die Schlösser aus und besorgt sich Waffen. Aber irgendetwas in dem Szenario turnt sie an: sie beginnt ihrerseits mit ihm zu spielen. weiterlesen

Elvis & Nixon

Kinostart am 08.12.2016 Im Dezember 1970 bietet sich Elvis Presley dem US-Präsidenten Richard Nixon als Undercover-Agent an. Amüsante schauspielerische Tour de Force mit Kevin Spacey und Michael Shannon. weiterlesen

Empörung

Verzagter Rebell

Kinostart am 16.02.2017 In der US-Kleinstadt Winesburg Anfang der 1950er-Jahre rebelliert der hochbegabte Student Marcus zaghaft gegen das Spießbürgertum, verkörpert im kirchentreuen Dekan Dean Caudwell. Verfilmung des gleichnamigen Romans von Philip Roth. weiterlesen

The End of Meat

Die Zukunft is(s)t vegan

Kinostart am 14.09.2017 Was sind die Nahrungsmittel der Zukunft? Wie wäre es, wenn wir keine Tiere mehr verzehren - und wie würde dann unser Zusammenleben mit ihnen aussehen? THE END OF MEAT befragt dazu eine sehr große Zahl an Expert*innen und Aktivist*innen aus der ganzen Welt. weiterlesen

Das Ende ist erst der Anfang

Altersmilde Gangster vor Brachland

Kinostart am 11.05.2017 Die Randständigen, die Minderbemittelten, die altersmilden Gangster, alle finden irgendwie ihren Weg in den apokalyptischen Brachlandschaften von Bouli Lanners verschrobenem Roadmovie. weiterlesen

Enklave

Koexistenz im Kosovo

Kinostart am 16.02.2017 Jeden Tag wird der zehnjährige Nenad unter militärischen Schutz zur Schule gebracht – er ist Teil der verhassten serbischen Minderheit im mehrheitlich albanischen Kosovo. weiterlesen

Die Entdeckung der Unendlichkeit

Stephen Hawkings erste Ehe

Kinostart am 25.12.2014 Allein sechs Dokumentarfilme widmen sich bereits der außergewöhnlichen Lebensgeschichte und Theorie des schwer behinderten Wissenschaftlers Stephen Hawkings. Im Spielfilm DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT geht es um Hawkings erste Ehe mit Jane Wilde, einer Altphilologin und gläubigen Christin, nach deren Biografie der Film entstanden ist. weiterlesen

Entertainment

Warten auf Godot in Beige

Kinostart am 15.09.2016 Ein namenloser Komiker (Gregg Turkington) reist mehr oder weniger ständig durch die Wüste, von einem schlecht besuchten Auftritt zum nächsten. Eine Art Mumblecore-Version von WARTEN AUF GODOT in beige. weiterlesen

Ephraim und das Lamm

Allein in Äthiopien

Kinostart am 26.11.2015 Nach dem Tod seiner Mutter muss Ephraim, Sohn einer jüdisch-christlichen Familie in Äthiopien, bei Verwandten bleiben, während sein Vater in Addis Abeba Arbeit sucht. Ephraim ist ein sensibler Junge, der sehr an seinem Lamm Chuni hängt, aber Chuni soll zum Kreuzfest geschlachtet werden… weiterlesen

Er Sie ich

Dialog über Bande

Kinostart am 08.03.2018 Carlotta Kittel befragt in ihrem Dokumentarfilm ihre lang entzweiten Eltern über deren Beziehung und stößt dabei auf frappierend unterschiedliche Erinnerungen. weiterlesen

Erbarme Dich! – Die Matthäus Passion

Facetten eines Monuments

Kinostart am 13.04.2017 Der niederländische Filmemacher Ramón Gieling schafft es in seinem collagenartigen Dokumentarfilm, die überwältigende Energie und ungebrochene Anziehungskraft von Johann Sebastian Bachs 1727 uraufgeführte Matthäus-Passion zu transportieren und seiner, scheinbar so übermächtigen, Autorität intime und private Momente entgegen zu setzen. weiterlesen

Die Erfindung der Wahrheit

Geniale Lobbyistin

Kinostart am 06.07.2017 Elizabeth Sloane, herausragend gespielt von Jessica Chastain, ist eine rücksichtslose Lobbyistin in Washington, ein aufsteigender Stern in einer Industrie, die moralische Flexibilität belohnt. Dann legt sie sich zur Überraschung aller mit der Waffenlobby an. weiterlesen

Erich Mielke – Meister der Angst

Der Mensch hinter der Stasi

Kinostart am 05.11.2015 Ein Teil des Films resümiert Mielkes politische Karriere mit erprobten dokumentarischen Techniken wie Interviews und der Montage von Film- und Tondokumenten, die ein Off-Kommentar in den historischen Kontext bettet. Die zweite Ebene porträtiert Erich Mielke in szenischen Einschüben mit dem Schauspieler Kaspar Eichel als Mielke. weiterlesen

Es ist schwer, ein Gott zu sein

Pessimistisches Meisterwerk

Kinostart am 03.09.2015 Alexei Germans Verfilmung des Romans ES IST SCHWER EIN GOTT ZU SEIN ist ein pessimistisches Meisterwerk. Don Rumata, ein menschlicher Wissenschaftler, soll auf einem rückständigen Planeten einen Arzt aus dem Kerker befreien. Um ihn herum herrschen Dumpfheit und Gewalt. weiterlesen

Es war einmal in Deutschland

Raum für mehr

Kinostart am 06.04.2017 Im Frankfurt der Nachkriegszeit versucht eine Gruppe jüdischer Überlebender, sich das Geld für die Emigration in die USA mit windigen Vertretergeschäften zu erwirtschaften. Was sie eint, ist Schauspieltalent, Erfindungsreichtum und der Wunsch, es den Deutschen heimzuzahlen. weiterlesen

Es war einmal Indianerland

Im Gefühlschaos

Kinostart am 19.10.2017 In den letzten Tagen des Sommers, kurz vor einem wichtigen Boxkampf, verliebt sich der 17-jährige Mauser (Leonhard Schleicher) nicht nur einmal. weiterlesen

Escobar – Paradise Lost

Onkel Pablo, der Drogenbaron

Kinostart am 09.07.2015 Der Kanadier Nick und sein Bruder Dylan gründen eine Surfschule an der kolumbianischen Küste. Als Nick mit Maria anbändelt, beschleicht seinen Bruder ein ungutes Gefühl. Maria ist nämlich die Nichte des berühmt-berüchtigten Drogenbarons Pablo Escobar. weiterlesen

Das etruskische Lächeln

Charmanter Crowd-Pleaser.

Kinostart am 12.04.2018 Die Verfilmung des Beststellers, in dem ein grantiger Alter über seinen kleinen Enkel die Lust am Leben wiederfindet, transportiert die Handlung von Italien nach San Francisco. weiterlesen

Europa – Ein Kontinent als Beute

Bedrückende Bestandsaufnahme

Kinostart am 23.02.2017 Christoph Schuch und Rainer Krausz nehmen in ihrem Dokumentarfilm eine düstere Bestandsaufnahme der allgegenwärtigen EU-Depression vor. weiterlesen

Eva Hesse

Flucht in die Kunst

Kinostart am 28.04.2016 Eva Hesse wird 1936 als Tochter eines jüdischen Rechtsanwalts in Hamburg geboren. Vor den Nazis flieht die Familie in die Vereinigten Staaten, wo Hesse später zu einer der bedeutendsten Nachkriegskünstlerinnen wird, bevor sie mit nur 34 Jahren an einem Hirntumor stirbt. weiterlesen

Every Thing Will Be Fine

Falsche Bewegungen

Kinostart am 02.04.2015 Der Schriftsteller Tomas überfährt bei einem Unfall einen kleinen Jungen. Er fällt in eine tiefe Depression, seine Beziehung geht in die Brüche. Er überwindet die Krise mit Hilfe der Mutter des Jungen. Wim Wenders Film erzählt von den Spuren, die eine schwere Krise im Leben hinterlässt. weiterlesen

Everybody Wants Some

College-Spaß von Linklater

Kinostart am 02.06.2016 Dieser Party-Film aber beginnt genau dort, wo wir Mason, den Protagonisten des Vorgängers BOYOHOOD, haben zurücklassen müssen: auf der Schwelle zum College-Leben. weiterlesen

É

Évolution

Ozeanischer Horrortrip

Kinostart am 16.06.2016 Auf einer Insel leben ausschließlich Jungen im gleichen Alter – um die 10 Jahre alt – und Frauen, die sich alle gleich kleiden, „Mutter“ genannt werden wollen, und mit den Jungen beängstigende Experimente im nahen Krankenhaus durchführen. Ein ozeanischer, seltsamer, tosender, Horrortrip. weiterlesen

E

Ewige Jugend

Ästhetische Herren im Pool

Kinostart am 26.11.2015 In EWIGE JUGEND sitzen Harvey Keitel und Michael Kaine zusammen im Pool eines extrem luxuriösen Kurhotels, starren auf die Brüste von Miss World und sorgen sich um ihre Prostata und anderes... weiterlesen

Das ewige Leben

Brenner reitet wieder

Kinostart am 19.03.2015 Das bewährte Team von KOMM, SÜßER TOD, SILENTIUM und KNOCHENMANN hat wieder zugeschlagen. Der Brenner, noch ein Stück näher am Abgrund als sonst schon, zieht notgedrungen weil ohne festen Wohnsitz zurück nach Puntigam, Graz, ins Haus seiner Kindheit, an den Ort seiner Polizeiausbildung und löst damit einen wahren Erdrutsch an Vergangenheitsbewältigung aus. weiterlesen

Exhibition

Modernistische Ehe in eventueller Krise

Kinostart am 11.12.2014 Das Künstlerehepaar D. und H. entschließt sich, sein Haus in London zu verkaufen. Der Umbruch lässt Ängste erwachen, und die Performancekünstlerin D. kämpft damit, die persönlichen und kreativen Aspekte ihres Lebens mit H. unter Kontrolle zu halten. weiterlesen

The Eyes of My Mother

Atmosphärischer Körperhorror

Kinostart am 02.02.2017 Francescas Mutter wird von einem Serienkiller ermordet. Nach der Tat hält die junge Frau den Mörder in der Scheune gefangen und entwickelt eigenartige Obsessionen. weiterlesen

F

Fado

Beschissene Eifersucht

Kinostart am 01.09.2016 Fabians „scheiß Eifersucht“ geht Doro auf die Nerven. Die Beziehung des Arztes und der Architektin, beide um die 30, war schon einmal an Fabians Misstrauen gescheitert. Jetzt, in Lissabon, wagen die beiden einen Neubeginn. Doch nichts hat sich geändert… weiterlesen

Fairness – Zum Verständnis von Gerechtigkeit

Kaleidoskopisch

Kinostart am 29.06.2017 Der kaleidoskopische Dokumentarfilm reißt unterschiedliche Aspekte des Prinzips Fairness an – Was empfinden Menschen als fair? Ist Fairness angeboren oder anerzogen? – und stellt Menschen aus der ganzen Welt vor, die sich für eine fairere Welt engagieren. weiterlesen

Familie haben

Hauptsache Geld?

Kinostart am 07.01.2016 Der Großvater hat vor Jahren das Vermögen seiner Frau an der Börse verzockt und immer noch ist Geld, der große Coup, das einzige, worüber er redet. Sein Enkel, Jonas Rothlaender unternimmt nun eine filmische Recherche der eigenen Familie. weiterlesen

Die Familie

Das hatten wir alles schon einmal

Kinostart am 06.11.2014 In seinem Dokumentarfilm DIE FAMILIE interviewt Stefan Weinert die Hinterbliebenen von Menschen, die durch Todeschüsse an der Mauer ums Leben kamen und fragt, was aus den Tätern geworden ist. weiterlesen

Familienbande

Mitten in den Midlands

Kinostart am 19.11.2015 Will wird frühzeitig aus der Haft entlassen wird, damit er sich um seine elfjährige Nichte Stacey kümmern kann. Die ist von der Idee nicht so begeistert. Wills klapprige Karre und der neue Wohnort, ein Trailerpark mitten in irischen den Midlands, helfen auch nicht bei der Vertrauensbildung weiterlesen

Familienfieber

Eheliche Abgründe mit Verve ausgespielt

Kinostart am 15.01.2015 Alina und Nico sind ein Liebespaar, nun haben sie für ein Wochenende die Eltern von Alina zu Nicos Eltern aufs Landschlösschen eingeladen. Bühne frei für mit Verve ausgespielte familiäre Abgründe und eheliche Krisen. weiterlesen

Family Business

Haushaltshilfe 24/7

Kinostart am 28.01.2016 In Lubin in Polen bauen Jowita und ihr Mann ein Eigenheim und das Geld wird knapp. In Bochum wird Mutter Anne zu alt, um alleine in ihrer Wohnung zu wohnen. Die einen brauchen einen Job, die anderen Unterstützung, eine Win Win Situation könnte man sagen. Aber 24/7 Haushaltshilfe und Gesellschafterin ist eben kein ganz normaler Job. weiterlesen

Eine fantastische Frau

Merkwürdig allein

Kinostart am 07.09.2017 Marina ist trans und glücklich in ihrer Beziehung mit Orlando. Als Orlando stirbt, will dessen Familie die Transfrau nicht nur so schnell wie möglich aus der gemeinsamen Wohnung vertreiben, sondern am liebsten aus der Familiengeschichte löschen, nicht einmal zur Beerdigung soll Marina kommen. weiterlesen

Die Farbe der Sehnsucht

Schattierungen eines Gefühls

Kinostart am 01.06.2017 Sehnsucht kann zum Motor werden, etwas in seinem Leben zu ändern, oder zu Besessenheit und sogar Verzweiflung führen. Sehnsucht kann sich zu wandeln und im kreativen Ausdruck eine neue Form finden. Thomas Riedelsheimer (RIVERS AND TIDES) begibt sich auf die Suche nach einem universalen Gefühl. weiterlesen

Farewell Halong

Opfer des Fortschritts

Kinostart am 19.04.2018 Der in Vietnam geborene deutsche Regisseur Duc Ngo Ngoc erzählt vom Schicksal der Bewohner der schwimmenden Dörfer in der Halong Bay, die 2014 zwangsumgesiedelt wurden und ihr Leben als Fischer und Floßbewohner aufgeben mussten. weiterlesen

Fassbinder

Gruppe als Bezugspunkt

Kinostart am 30.04.2015 Annekatrin Hendels Hommage FASSBINDER fokussiert auf den Aspekt der Gruppe als kreativen Bezugspunkt und als permanentes, direktes Lebensumfeld. Reichhaltiges Archivmaterial zeigt nicht nur Fassbinders Fähigkeiten als Manipulator, sondern auch, was für ein Vakuum der Regisseur hinterließ. weiterlesen

Die fast perfekte Welt der Pauline

Liebenswerte Protagonistin, charmante Geschichte

Kinostart am 25.08.2016 Als Alleinunterhalterin zieht Pauline von Kindergeburtstagen zu Seniorentees, bewaffnet mit ihrer Violine. Dann geschieht ein Unfall und durch ihre Schuld landet ein Mann im Koma. Fortan verbringt sie ihre Zeit zwischen dem Krankenhaus und der Wohnung des Fremden, um sich um seinen Hund Spleen und seinen Sohn Arsène zu kümmern. weiterlesen

Das fehlende Grau

Kennenlernen, Abschleppen, Eskalation

Kinostart am 25.06.2015 In ihrem unerbittlich düsteren Spielfilm-Debüt erzählen Nadine Heinze und Marc Dietschreit von einer traumatisierten jungen Frau, die obsessiv Männer abschleppt, nur um sie dann zurückzustoßen und zu verhöhnen. weiterlesen

Die feine Gesellschaft

Zäh, aber geil

Kinostart am 26.01.2016 Bruno Dumonts in den 1910er Jahren in der Normandie angesiedelte Sommerfrischler-Farce fühlt sich ein wenig so an wie Monty Pythons „Upper Class Twit of the Year“-Sketch als zweistündige Kostümkomödie mit Inzest und Kannibalen. weiterlesen

Félicité

Rausch und Kühlschrank

Kinostart am 05.10.2017 Die Sängerin Félicité erlebt eine persönliche Katastrophe, als ihr Sohn bei einem Unfall schwer verletzt wird und sie das Geld für eine notwendige Operation aufzutreiben versucht. Alain Gomis‘ rauschhafter, poetischer Film erzählt von der Dialektik zwischen Kampf und Akzeptanz. weiterlesen

Fences

Fokussierte Inszenierung

Kinostart am 16.02.2017 Mit FENCES hat Denzel Washinton das vielleicht wichtigste Werk des afroamerikanischen Pulitzer-Preisträgers August Wilson verfilmt, eine Ehe- und Familiengeschichte aus dem Arbeitermilieu der 1950er Jahre in Pittsburg. weiterlesen

Feriado. Erste Liebe

Welt auf dem Kopf

Kinostart am 19.02.2015 1999 kollabiert nach einem Korruptionsskandal das Bankensystem in Ecuador. Inmitten dieser Unruhen, die die weiße Oberschicht und die Indios aufeinander prallen lassen, verguckt sich der 16-jährige Bügersohn Juan Pablo (Juan Manuel Arregui) in Juano (Diego Andrés Paredes) aus dem nahegelegenen Pueblo. weiterlesen

Ferien

Verspieltes Paralleluniversum

Kinostart am 07.07.2016 Vivian braucht eine Pause vom Job und die Beziehung ist auch zu Ende. Ihr Vater (Detlef Buck) schleppt sie auf eine deutsche Insel, wo schräge Bewohner und skurrile Begebenheiten warten. weiterlesen

Ferner schöner Schein

Ein Dorf unter Beobachtung

Kinostart am 10.07.2014 Ein namenloses Dorf. Pawel, der einzige Bewohner, der namentlich genannt wird, verschwindet. Sein Haus wird geplündert. In ihrem unkonventionellen Werk erzählt das Künstlerpaar Anka und Wilhelm Sasnal Geschichte als zeitlose Parabel. weiterlesen

Feuer bewahren, nicht Asche anbeten

Der Prozess des Choreografierens

Kinostart am 11.02.2016 Annette von Wangenheim porträtiert den Choreografen Martin Schläpfer im Alltag und im Prozess seiner Arbeit. weiterlesen

Feuerwerk am helllichten Tage

Atmosphärischer Film Noir

Kinostart am 24.07.2014 Eine winterliche Provinzstadt. Ein grausamer Leichenfund. Ein unangenehmer Kommissar. Der Berlinale-Gewinner 2014 ist ein atmosphärischer Thriller in der Tradition des Film Noir. weiterlesen

Fieber

Gespenster des Kolonialismus

Kinostart am 11.08.2016 Als Kind liebte Franzi die Kriegsgeschichten des Vaters, der der als französischer Fremdenlegionär in Marokko, Algerien und Syrien stationiert war. Als Erwachsene, die immer noch im Schatten des traumatisierten Vaters steht, wirft sie erneut einen Blick auf die Vergangenheit. weiterlesen

Fighter

Big Daddy haut drauf

Kinostart am 04.05.2017 MMA oder „Mixed Martial Arts“ ist ein in Deutschland umstrittener Kampfsport, Fernsehübertragungen wurden 2010 verboten, 2016 aber wieder freigegeben. Die Filmemacherin Susanne Binninger hat drei deutsche MMA-Kämpfer begleitet, während sie sich auf ihre nächsten Kämpfe vorbereiten. weiterlesen

Fikkefuchs

Penis-Dialoge

Kinostart am 16.11.2017 Rocky, verwahrloster Schürzenjäger um die 50 soll seinem 25-jährigen Sohn Thorben beibringen, wie man Frauen „aufreißt“. Böse, eklig, schmerzbefreit und Geschmacksache. weiterlesen

Film Stars Don't Die in Liverpool

Grandioses Gefühlskino

Kinostart am 05.04.2018 Hinreißend gefilmtes Melodrama um die letzte große Liebe einer der großen Femme fatales des Film Noir, Gloria Grahame. weiterlesen

Final Portrait

Cholerisches Genie

Kinostart am 03.08.2017 Basierend auf den Aufzeichnungen des Schriftstellers James Lord, der dem berühmten Maler und Bildhauer Alberto Giacometti Modell saß, entwickelt Stanley Tucci das facettenreiche Portrait des cholerischen und amüsanten Genies. weiterlesen

Finding Vivian Meier

Die geheime Fotografin

Kinostart am 26.06.2014 Auf einer Nachlassauktion ersteigert der Sammler und Regisseur John Maloof 2005 eine Kiste mit alten Fotos von beeindruckender Qualität. Er macht sich auf der Suche nach der unbekannten Fotografin, Vivian Maier. weiterlesen

Die Fliege in der Asche

Flucht aus der Zwangsprostitution

Zwei argentinische Mädchen, die 19-jährige Patricia, genannt Pato und die 5 Jahre ältere, aber etwas zurückgebliebene Nancy werden von einer Schlepperin unter den üblichen Versprechungen in die Hände einer Zuhälterbande in Buenos Aires gelockt. weiterlesen

Die Florence Foster Jenkins Story

Scheitern als Schönheit

Kinostart am 10.11.2016 Ralf Pleger, der in den letzten fünfzehn Jahren schon zahlreiche Musikdokumentarfilme gedreht hat, macht aus seinem semi-dokumentarischen Film THE FLORENCE FOSTER JENKINS STORY eine Art Einführung in die Camp-Ästhetik. Opernstar Joyce DiDonato übernimmt die Hauptrolle der "schlechtesten Sängerin der Welt". weiterlesen

The Florida Project

Glamour und Solidarität

Kinostart am 15.03.2018 Moonee lebt mit ihrer 22 Jahre alten Mutter Halley in einem Hotel am Highway, knapp vor Disneyland. Während die Erwachsenen um ihre Existenz kämpfen, amüsieren Moonee und ihre Kindergang sich großartig. weiterlesen

Das Floß!

Samenspender an Bord

Kinostart am 07.01.2016 Jana und Katha wollen heiraten, auch ein Kind ist in Planung, der Samenspender ist schon gefunden. Ihren Jungesellinnenabschied feiern sie mit einer Floßfahrt auf der nebenher und sehr charmant zeitgenössische Rollenmodelle verhandelt werden. weiterlesen

Die Flügel der Menschen

Nachfolger Don Quijotes

Kinostart am 28.12.2017 Immer wieder stiehlt der ehemalige Filmvorführer Zentaur Pferde und setzt sie in der weiten Hochebenen Kirgisistans frei. weiterlesen

Folge meiner Stimme

Zarteste Frühlingsgrüntöne

Kinostart am 17.03.2016 In einem kleinen kurdischen Dorfes in den Bergen zusammen weren alle Männer verhaftet: Sie sollen Waffen versteckt haben. Großmutter Berfe und ihre Enkelin Jiyan begeben sich daraufhin auf die absurde Mission, eine Waffe aufzutreiben, nur um sie aushändigen zu können. weiterlesen

The Forbidden Room

Aus dem Quell der verlorenen Filmgeschichten

Kinostart am 07.04.2016 THE FORBIDDEN ROOM sammelt die Plots von verlorenen und vergessen Filmen und kompiliert sie zu einer Art Babuschka-Story: Geschichten in Geschichten in Geschichten. Eine rauschhafte Hymne an das Genrekino mit seinen Heldenreisen, seinen verschwundenen Frauen, gefährlichen Verwandlungen, mythischen Reisegefährten und seiner ambivalenten Erotik. weiterlesen

The Forecaster

Prognose: Wirtschaftskollaps 2015

Kinostart am 07.05.2015 Dokumentation über den schillernden amerikanischen Wirtschafts-Analytiker Martin Armstrong, und seine erstaunlich oft erstaunlich präzisen Prognosen zur wirtschaftlichen Entwicklung ganzer Länder. weiterlesen

The Founder

Der Burger-König

Kinostart am 20.04.2017 Das Biopic über den Geschäftsmann Ray Kroc, der aus McDonalds ein weltweites Imperium machte, überzeugt als halb nostalgischer, halb analytischer Blick auf eine Zeit des Umbruchs für Amerika, seine Wirtschaft und damit den Kapitalismus weltweit. weiterlesen

Foxcatcher

Ringen um Anerkennung

Kinostart am 05.02.2015 Nach MONEYBALL ist FOXCATCHER der zweite Sportfilm von Regisseur Bennett Miller. Die Dreiecks-Geschichte um den Ringer Mark Schultz, seinen Bruder Dave und den Mäzen du Pont basiert auf wahren Begebenheiten. Mit ruhigen Kameraeinstellungen und einer reduzierten Musikuntermalung arrangiert Miller sie als stark gespieltes doppeltes Familiendrama. weiterlesen

Francofonia

Das Leben, der Krieg und die Kunst

Kinostart am 03.03.2016 In seinem unnachahmlichen Stil erforscht der russische Autorenfilmer Alexander Sokurov den Louvre, die Phasen seiner Geschichte, vom Palast über einen Pferdestall bis zur Schatzkammer der Kunst der Welt, und denkt dabei über Kunst und Leben nach. weiterlesen

Frank

Outsider-Band trifft Normalo

Kinostart am 27.08.2015 Der weitgehend talentfreie englische Kleinstadtmusiker Jon gerät zufällig in die Band Soronprfbs, die von dem charismatischen und genialen FRANK angeführt wird, der Tag und Nacht einen künstlichen Kopf trägt. Jon kollidiert schnell mit den auf unterschiedliche Weise durchgeknallten Musikern. weiterlesen

Frank Zappa – Eat that Question

Avantgarde-Rocker

Kinostart am 08.12.2016 Ein Porträit des Avantgarde-Rockmusikers Frank Zappas, zusammengestellt aus Interviews und Performances aus drei Jahrzehnten, die ebenso viel Aufschluss über den jeweils herrschenden Zeitgeist wie über den Musiker geben. weiterlesen

Frantz

Zum Heulen schön

Kinostart am 29.09.2016 Quedlinburg nach dem ersten Weltkrieg. Anna sieht einen Mann, der Blumen auf das Grab ihres in Frankreich gefallenen Verlobten Frantz legt. Der junge Mann stellt sich als der Franzose Adrien vor. Anna hält ihn für einen alten Freund von Frantz. Doch Adrien hat ein Geheimnis. weiterlesen

Die Frau im Mond

Der Wahnsinn der Frauen

Kinostart am 02.03.2017 In den 40er Jahren wird Gabrielle an einen Ehemann verheiratet, den sie nicht liebt. Auf einer Kur verliebt sie sich in einen kranken und schönen Soldaten. Sie schreibt ihm jahrelang Liebesbriefe und wartet darauf, dass er sie holt. weiterlesen

Die Frau mit der Kamera

Beobachterin im Hintergrund

Kinostart am 23.06.2016 Die Fotografin Abisag Tüllmann (1935–1996) gehört zu den bekanntesten Fotografinnen ihrer Zeit. Der sehr persönliche Dokumentarfilm von Claudia von Alemann erzählt von Tüllmanns Leben, das von den späten Kriegsjahren und der jungen BRD geprägt wurde, und stellt ihr Werk in über 500 Aufnahmen in den Mittelpunkt. weiterlesen

Fräulein Julie

Dramatischer Geschlechterkampf

Kinostart am 22.01.2015 Die Bergman- Darstellerin Liv Ullmanns inszeniert Strindbergs antifeministischen Klassiker weitgehend naturalistisch als dramatischen Geschlechterkampf, der durch die Ausweitung der Rolle der Köchin um eine beobachtende Perspektive erweitert wird. weiterlesen

Free Fire

Ballern bis einer heult

Kinostart am 06.04.2017 Gangster treffen sich zu einem Waffenhandel, eine Lappalie bringt Streit, einer schießt, dann schießen alle. Minimalistischer 70er-Jahre-Retro-Gangsterfilm in der Nachfolge von Johnny Tos THE MISSION und Tarantinos RESERVOIR DOGS. weiterlesen

Free Lunch Society

Plädoyer für ein Grundeinkommen

Kinostart am 01.02.2018 In FREE LUNCH SOCIETY zeichnet Regisseur Christian Tod die Geschichte der Idee der Entkopplung von Arbeit und Einkommen nach, die bis in die 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zurückreicht. weiterlesen

Free Speech Fear Free

Scheinbar simple Frage

Kinostart am 01.06.2017 Können wir ohne freie Rede wirklich Mensch sein? Als 15-Jähriger hat Tarquin Ramsay seinem direkten Umfeld diese Frage gestellt, jetzt wendet er sich damit an weltweit bekannte Persönlichkeiten, darunter Wikileaks-Gründer Julian Assange und CIA-Folter-Enthüller John Kiriakou, Schauspieler Jude Law und Mitglieder des freien Theaters Belarus. weiterlesen

Freeheld – Jede Liebe ist gleich

Laurel Hesters Kampf um Gleichberechtigung

Kinostart am 07.04.2016 FREEHELD erzählt nach einer wahren Geschichte vom Kampf der an Krebs erkrankten Polizistin Laurel Hester, die beim Gemeinderat durchsetzen möchte, dass ihre Lebenspartnerin Stacey nach ihrem Tod eine Witwenrente gewährt bekommt – so wie es bei einem Ehepartner selbstverständlich der Fall wäre. weiterlesen

Freiheit

Nora geht weg

Kinostart am 08.02.2018 Nora ist um die 40, hat Mann und Kinder – und geht eines Tages einfach weg. Eindringliche Charakterstudie, die die Frage, was Freiheit ist und darf, bewusst nicht beantwortet. weiterlesen

Freistatt

Knastfilm über Heimerziehung

Kinostart am 25.06.2015 1968. Wolfgangs Stiefvater schiebt den 14-jährigen ins kirchliche Heim FREISTATT ab. Dort herrscht, hinter der freundlichen Fassade ein Regime aus Zwangsarbeit und Kollektivstrafen. Regisseur Marc Brummund orientiert sich an klassischem Genrekino: ein Knastfilm über die Heimerziehung der 60er und 70er Jahre. weiterlesen

Frequencies

Universale Schwingungen

Kinostart am 18.06.2015 In der Welt, die Zac und Marie bewohnen, gibt es keine Zufälle. Das Schicksal jeder einzelnen Person wird durch seine oder ihre persönliche Frequenz bestimmt. Die ist angeboren und unveränderlich, wird am Ende der Grundschule gemessen und entscheidet fortan über den gesamten weiteren Lebensweg. weiterlesen

Freunde fürs Leben

Abschied mit Hund

Kinostart am 25.02.2016 In Madrid besucht Tomás seinen alten besten Freund Julian, der an Krebs erkrankt ist. Es steht schlecht, doch der Ton zwischen den Freunden bleibt locker. Es liegt eine große Zuneigung in dem freundlichen Geplänkel und den trockenen Wortwechseln, die sich Ricardo Darin (Julian) und Javier Cámara (Tomás) liefern, während sie im Wortsinn letzte Dinge erledigen. weiterlesen

Fritz Lang

Mehr als ein Bio-Pic

Kinostart am 14.04.2016 M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER ist Fritz Langs erster Tonfilm und vielleicht sein wichtigster Film überhaupt. FRITZ LANG imaginiert - in einer meisterhaften Montage aus Originaldokumenten und nachgedrehtem Material - eine Recherchereise, die Lang 1929 nach Düsseldorf unternimmt, um mehr über den Fall des Serienmörders Peter Kürten zu erfahren, und die ihn an eigene Abgründe führt. weiterlesen

From Business to Being

Lehman Brother vor Berghütte

Kinostart am 02.02.2017 FROM BUSINESS TO BEING porträtiert drei Führungskräfte, die ausgestiegen sind und fragt Expoerten, wie eine andere, sinnhaltigere Wirtschafts- und Arbeitswelt aussehen könnte. weiterlesen

Frühstück bei Monsieur Henri

Griesgram und Versagerin

Kinostart am 21.07.2016 FRÜHSTÜCK BEI MONSIEUR HENRI über eine junge Studentin, die bei einem alte Griesgram zur Untermiete einzieht und mit ihm einen bizarren Deal eingeht, basiert auf dem Boulevard-Theaterstück „Die Studentin und Monsieur Henri“ von Ivan Calbérac, der auch im Film Regie führt. weiterlesen

Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?

Burleske mit Postmoderne

Kinostart am 08.03.2018 Als Paartherapeutin Luisa entdeckt, dass sie eine tiefenentspannte Doppelgängerin hat, die ihr das langweilige Eheleben abnimmt, ist sie zunächst begeistert… weiterlesen

Fünf Sterne

Intimes Porträt

Kinostart am 11.05.2017 Annekatrin Hendel filmt ihre langjährige und schwerkranke Freundin, die Berliner Künstlerin Ines Rastig, bei einem gemeinsamen Ostseeaufenthalt. Ein intimes Porträt und ein sehr persönliches Filmprojekt. weiterlesen

Furusato – Wunde Heimat

Alltag im kontaminierten Gebiet

Kinostart am 08.03.2018 Thorsten Trimpop beobachtet den Alltag der Bewohner der Stadt Minamisōma, die unweit des Kernkraftwerks Fukushima Daiichi, in komtaminiertem Gebiet, liegt. weiterlesen

G

Die Gabe zu heilen

Zeit und Geduld

Kinostart am 23.02.2017 Dokumentarfilmer Andreas Geiger (WOCHENENDKRIEGER) porträtiert fünf „Heiler“ als Menschen, die sich Zeit nehmen und Geduld haben, sich mit den Geschichten ihrer Patienten auseinanderzusetzen und auf sie einzugehen. weiterlesen

Gabrielle – (k)eine ganz normale Liebe

Chansons, Liebe und Selbstbestimmung

Kinostart am 24.04.2014 Martin und Gabrielle, die am William-Beuren-Syndrom leidet, lernen sich beim gemeinsamen Chor-Singen kennen und lieben. Ihre Beziehung müssen sie gegen eine Umgebung verteidigen, die Behinderten das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung abspricht. weiterlesen

Ganz große Oper

Weihevoll und glamourös

Kinostart am 01.06.2017 GANZ GROSSE OPER ist eine Liebeserklärung an die Bayerische Staatsoper, der größten Oper Deutschlands, wo schon so ziemlich alles, was in dem Bereich Rang und Namen hat, gespielt hat und die schon jeden wichtigen Preis gewann. weiterlesen

Eine ganz ruhige Kugel

Leichte, antirassistische Sommerkomödie

Kinostart am 03.07.2014 Momo (Atmen Kelif) und Jacky (Gerard Depardieu) sind Kleinganoven, die andere Spieler beim Boule abzocken - bis Momo einer Intrige zum Opfer fällt und abgeschoben wird. Leichte, antirassistische Sommerkomödie. weiterlesen

Gardenia – Bevor der letzte Vorhang fällt

Herren wie exotische Blüten

Kinostart am 13.11.2014 Die älteren Herren, die im Stück "Gardenia" auf der Bühne stehen, sind zwischen den Geschlechtern unterwegs, sei es als Transvestiten oder Transsexuelle. Die letzte gemeinsame Performance gibt ihnen Gelegenheit, noch einmal auf den Grenzen zu balancieren. weiterlesen

Garten der Sterne

Berührend, entspannt, poetisch

Kinostart am 18.01.2018 Berührend, enstspannt und atmosphärisch dicht erzählt GARTEN DER STERNE von einem Friedhof im Herzen von Berlin und vom transidenten Bernd Bossmann, alias Ischgola Androgyn der/die dort ein besonderes Friedhofscafé betreibt. weiterlesen

Gauguin

Brotlose Kunst

Kinostart am 02.11.2017 GAUGUIN konzentriert sich ganz auf Paul Gauguins erste Tahitireise (1891 – 1893) und schildert in gediegenem Ton und Tempo den Alltag des Künstlers auf der Insel. Der hat mit der farbenfrohen Sinnlichkeit, die Gauguins Bilder ausstrahlen, fast gar nichts zu tun. weiterlesen

Gayby Baby

Aus Sicht des Nachwuchses

Kinostart am 23.06.2016 Regisseurin Maya Newell, die selbst als „Gayby“ aufwuchs – als Kind, dessen Eltern in einer gleichgeschlechtlichen Beziehungen leben - fragt mit ihrem Dokumentarfilm explizit nach der Sicht dieser Kinder auf ihre gesellschaftlich als Ausnahmesituation wahrgenommenen Familienkonstellationen. weiterlesen

Gaza Surf Club

Surfer vor Ruinen

Kinostart am 30.03.2017 GAZA SURF CLUB nutzt das Porträt einer Gruppe von Surferinnen und Surfern, die von Freiheit und Wellen und einem eigenen Surf Shop träumen, um auch den Alltag im Gazastreifen zu dokumentieren. weiterlesen

Gefällt mir

Gemeinschaftshorror aus Schleswig-Holstein

Kinostart am 09.10.2014 GEFÄLLT MIR ist eine wilde Mischung aus Revenge-Drama, Teenie-Slasher, Struwwelpeter-Geschichte über die Gefahren des Online-Flirtens, deutschem Krimi und Found-Footage-Horror. weiterlesen

Gefühlt Mitte Zwanzig

Ben Stiller unter Hipstern

Kinostart am 30.07.2015 Als die Endvierziger Josh (Ben Stiller) und Cornelia (Naomi Watts), die seit einigen Jahren kinderlos verheiratet sind, das junge Pärchen Jamie (Adam Driver) und Darby (Amanda Seyfried) kennenlernen, werfen sie sich noch einmal mit Schwung ins Hipsterdasein. weiterlesen

Das Gelände

Dornröschenschlaf der Erinnerung

Kinostart am 09.11.2016 Seit 1985 und über einen Zeitraum von 30 Jahren hat Martin Gressmann ein Areal in der Berliner Mitte, das früher am äußersten Rand Westberlins lag, immer wieder gefilmt. weiterlesen

Die geliebten Schwestern

Versuch einer Utopie

Kinostart am 31.07.2014 Die ménage à trois als Traum und Utopie: Der Film erzählt vom Liebesdreieck zwischen dem nach Thüringen exilierten jungen Friedrich Schiller und den Schwestern Charlotte und Caroline von Lengefeld, denen der Dichter in Weimar begegnete. weiterlesen

Gemeinsam wohnt man besser

Mehrgenerationen-WG

Kinostart am 22.12.2016 Durch Zufall zieht die flippige Studentin Manuel beim depressiven Witwer Hubert ein. Nach anfänglichem Unbehagen begeistert sich Hubert für die WG und nimmt auch den frisch geschiedenen Anwalt Paul-Gérard und die herzensgute Krankenschwester Marion bei sich auf. weiterlesen

Genius

Autor vs. Lektor

Kinostart am 11.08.2016 Jude Law spielt den großen amerikanische Autor Thomas Wolfe, Colin Firth seinen Freund, Lektor und Widersacher Maxwell Perkins, der Wolfe dazu bringt, sein mäanderndes Werk „Look Homeward, Angel“ radikal zu entschlacken und ihm damit zu Weltruhm verhalf. weiterlesen

German Angst

Horroranthologie

Kinostart am 07.05.2015 Anthologie-Horror von drei der interessantesten deutschen Horrorfilmemacher. Buttgereits FINAL GIRL erzählt von der Rache eines Mädchens, in Kosakowskis MAKE A WISH geht es um einen Täter/Opfer-Rollentausch, Marschalls ALRAUNE ist eine erotische Drogenphantasie im Neo-Giallo-Stil. weiterlesen

Ein Geschenk der Götter

Ulm im Nebel

Kinostart am 09.10.2014 Die Schauspielerin Anna verliert ihren Job am Stadttheater und muss sich arbeitslos melden. Auf dem Amt hat die eifrige Sachbearbeiterin eine blendende Idee: Anna könnte ja einspringen und eine Fortbildungsmaßnahme leiten, einen Theaterworkshop als Lückenfüller bis die PCs für die Weiterbildung da sind. weiterlesen

Die Geschichte der Liebe

Es war einmal...

Kinostart am 20.07.2017 Einst schrieb der junge Leo seiner geliebten Alma ein Buch, bevor der Krieg sie auseinanderriss. Jahre später lebt Leo als einsamer schrulliger alter Mann in New York – ebenso wie ein junges Mädchen, das nicht an die Liebe glaubt, aber durch Zufall an Leos Manuskript gerät. weiterlesen

Geschichte einer Liebe – Freya

Briefe voller Mut

Kinostart am 06.04.2017 Poetisches Zentrum des Films ist der Briefwechsel von Freya von Moltke und ihrem Mann Helmut James Graf von Moltke, nachdem dieser 1945 von den Nazis als Widerstandskämpfer zum Tode verurteilt wurde. Briefe voller Mut und voller Hoffnung. Kein Wort ist überflüssig, jeder Satz hat eine tröstende Kraft. weiterlesen

Die Geschichte vom Astronauten

Mediterrane Warteschleife

Kinostart am 03.12.2015 Auf der Suche nach Inspiration mietet die Schriftstellerin Charlotte sich in einem unberührten Teil Mallorcas ein. Doch so richtig kommt das Schreiben nicht in Schwung. Stattdessen flaniert Charlotte in ihrem roten Kleid durch die mediterrane Landschaft und redet viel mit Renate, deren Ehemann im Meer ertrunken ist. weiterlesen

Die Geschwister 

Sex und Wohnraum

Kinostart am 03.11.2016 Weil der Angestellte einer Immobilienfirma Thies scharf auf den wohnungssuchenden Bruno ist, bringt er ihn und seine vermeintliche Schwester in einer leerstehenden Drei-Zimmer-Wohnung unter. Der unausgesprochene Handel scheint klar definiert, doch schon bald verschwimmen die Abhängigkeitsverhältnisse in der Dreiecksbeziehung weiterlesen

Das Gesetz der Familie

Gespür für Kinetik

Kinostart am 03.08.2017 Die Cutlers sind ein archaischer Familienclan, der sich am Rande der Gesellschaft bewegt und sich auf seinen Beutezügen durch das Vereinigte Königreich nimmt, was er braucht. Chad (Michael Fassbender) ist der König dieses Spiels, doch für seine Kinder wünscht er sich eine andere Zukunft. weiterlesen

Gestranded

Im ostfriesischen Flachland

Kinostart am 07.04.2016 Fünf Männer aus Eritrea sind im ostfriesischen 1.500-Seelen-Ort Strackholt gestranded. Im Dorf finden sie Verbündete, doch das Asylverfahren erweist sich für alle als zermürbende Erfahrung. Ein unaufgeregter Dokumentarfilm zu einer aufgeregten Debatte. weiterlesen

Get – Der Prozess der Viviane Amsalem

Ein modernes Märtyrium

Kinostart am 15.01.2015 Ein Get ist ein Schreiben, das einer Frau in Israel gestattet, sich scheiden zu lassen. Ausstellen kann diesen Scheidungsbrief nur ein orthodoxes Rabbinatsgericht. GET – DER PROZESS DER VIVIANE AMSALEM erzählt vom langen Leidensweg einer Frau, die sich gegen den Willen ihres Mannes scheiden lassen möchte und sich bemüht, einen Get zu erhalten. weiterlesen

Get On Up

James Brown reinkarniert von Chadwick Boseman

Kinostart am 09.10.2014 GET ON UP wäre ein solides, sehr musikalisches Bio-pic, wenn da nicht noch der hierzulande kaum bekannte Chadwick Boseman wäre, der eine wahrhaft atemberaubende Performance als James Brown liefert, bis hin zu dessen knarziger Stimmlage. weiterlesen

Die getäuschte Frau

Alptraumwandlerisch

Kinostart am 30.07.2015 DIE GETÄUSCHTE FRAU ist mit seiner rastlosen Kamera, seiner sprunghaften Montage und seinen oft trostlosen Settings sicherlich kein Film, der es seinem Publikum einfach machen will, aber gerade deswegen ist er so unglaublich stark. Anstatt den Versuch zu unternehmen, die Tragödie einer Frau restlos zu ergründen, nimmt uns Sacha Pollak mehr als einmal den Halt unter den Füßen. weiterlesen

Ghost in the Shell

Ende der Cyborg-Utopie

Kinostart am 30.03.2017 Remake des japanischen Cyborg-Anime-Klassikers. Die 3D-Effekte gehören zum Besten, was es bisher zu sehen gab. Die Philosophie ist allerdings eher dystopisch-konservativ - vielleicht sind es nicht mehr die Zeiten für Cyber-Utopien. weiterlesen

Ghost Stories

Kekshorror

Kinostart am 19.04.2018 Professor Goodman wird von seinem großen Vorbild, dem seit Jahrzehnten vermissten TV-Spuk-Aufklärer Charles Cameron, mit der Aufklärung dreier Geistersichtungen beauftragt. Liebevoll inszenierte und etwas wirre Hommage an den klassischen britischen Omnibus-Gruselfilm. weiterlesen

A Ghost Story

Philosophische Geistergeschichte

Kinostart am 07.12.2017 Das Hipster-Paar C. (Casey Affleck) und M. (Rooney Mara) streitet sich über einen Umzug. Kurz darauf ist C. tot. Er kehrt als Geist zurück, in einem weißen Bettuch. Hinreißender, philosophischer Post-Horror mit einem Cameo-Auftritt vom Will Oldham aka Bonnie „Prince“ Billy. weiterlesen

Ghostland

Realitäten und Phantasmen

Kinostart am 05.04.2018 Nach Jahren kehrt die Schriftstellerin Vera in das Haus zurück, in dem sie als Kind einst von schrecklichen Schurken überfallen wurde. Oder vielleicht auch nicht. In seinem neuen Horrorfilm inszeniert Pacal Laugier ein bizarres Spiel mit Realitäten und Phantasmen. weiterlesen

Ghostland – Reise ins Land der Geister

Betrachten des Fremden

Kinostart am 02.11.2017 Vier Mitglieder des in Namibia lebenden Stammes der Ju/'Hoansi-San besuchen Frankfurt, um vor allem Schülern von ihrem Leben im Busch zu erzählen. weiterlesen

Gimme Danger

Urväter des Punk

Kinostart am 27.04.2017 James Osterberg aka Iggy Pop sitzt, Jahrtausende alt, aber fit und aufgeräumt, auf einem Stuhl und erzählt grinsend die Geschichte seiner lauten Band. Gemütliche Rock-Doku von Jim Jarmusch über die „größte Rock’n’Roll-Band aller Zeiten“ The Stooges. weiterlesen

Giovanni Segantini – Magie des Lichts

Hypnotisierendes Künstlerporträt

Kinostart am 10.09.2015 In seiner Dokumentation über den schillernden Landschaftsmaler Giovanni Segantini, Zeitgenosse von van Gogh, Monet und Gauguin, begibt sich Regisseur Christian Labhart auf eine Reise zwischen Fiktion und Dokumentation die Segantinis Bilder mit den Stationen seines Lebens verknüpft. weiterlesen

The Girl King

Unkonventionelle Königin

Kinostart am 21.07.2016 Mika Kaurismäki unternimmt den Versuch, die vielseitigen Facetten von Königen Kristina von Schweden, einer der mächtigsten und unkonventionellsten Player im europäischen Machtgefüge des 17. Jahrhunderts, einzufangen. weiterlesen

A Girl Walks Home Alone at Night

Amerikanisch-iranischer Vampirtraum

Kinostart am 23.04.2015 In den Straßen von Sherhabad „Bad City“ ist das GIRL unterwegs, eine namenlose Vampirin, die ihren Tschador offen über ihrem Seemanns-T-Shirt trägt wie einen Hipster-Superhelden-Umhang. Alle werden irgendwann der Vampirin begegnen. Der junge Arash kommt ihr am nächsten. weiterlesen

The Girl with All the Gifts

Verpilzte Hirne

Kinostart am 09.02.2017 THE GIRL WITH ALL THE GIFTS ist der originellste und aufregendste Zombiefilm seit [REC] und 28 DAYS LATER. Die Menschheit ist von einem mysteriösen Pilz befallen und ihre letzte Hoffnung ruht auf einem 12-jährigen Mädchen. weiterlesen

Gleissendes Glück

Vielschichtig verkorkst

Kinostart am 20.10.2016 Die unglückliche Hausfrau Helene Brindel hört eines Tages einen Radiobeitrag von Neurowissenschaftler Eduard E. Gluck und sieht in ihm einen möglichen Retter. Aber Gluck hat eigene Probleme. Verfilmung gleichnamigen Roman der schottischen Autorin A.L. Kennedy. weiterlesen

Das Glück an meiner Seite

Chaotische Pflegebeziehung

Kinostart am 16.04.2015 Kate, Frau eines erfolgreichen Anwalts, leidet unter fortschreitender Muskellähmung. Ihr Mann kümmert sich rührend um sie, und arbeitet sich mit Perfektion und Effizienz in ihren Fall ein. Kate will jedoch nicht als Patientin gesehen werden, sie kündigt der examinierten Krankenschwester und stellt stattdessen die chaotische Bec ein… weiterlesen

Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki

Liebe und Sport am Fjord

Kinostart am 05.01.2017 Dem frisch verliebten finnischen Boxer Olli Mäki bietet sich 1962 eine einmalige Gelegenheit: ein Profikampf gegen den amtierenden Weltmeister im Federgewicht, den Amerikaner Davey Moore. weiterlesen

God's Own Country

Begehrlichkeiten brechen auf

Kinostart am 26.10.2017 Es ist ein hartes, einsames Leben, das Johnny Saxby auf der Farm seines Vaters in Yorkshire in Nordengland führt. Als der rumänische Saisonarbeiter Georghe auftaucht, und sich Johnny verliebt, eröffnen sich ihm neue Welten. weiterlesen

Gold

Unsympath mit Vision

Kinostart am 13.04.2017 Prospektor Kenny Wells steht im Jahr 1988 kurz vor der Pleite. Im Suff kommt ihm die Idee, im indonesischen Regenwald nach Gold zu suchen und tatsächlich stößt der Fantast auf eine fette Goldader. Ein kometenhaften Aufstieg folgt – und ein rasanter Absturz. weiterlesen

Good Time

Im Stakkato abwärts

Kinostart am 02.11.2017 Connie Nikas (Robert Pattinson) plant mit seinem geistig behinderten Bruder Nick (Benny Safdie) einen Banküberfall. Als Nick verhaftet wird, hat Connie nur ein paar Stunden, um 10.000 Dollar Kaution aufzutreiben. Ruppig, schnell, düster, irrwitzig spannend. weiterlesen

Good Vibrations

Punk in Belfast

Kinostart am 08.05.2014 Terri Hooley, ein nicht mehr ganz junger, linker, einäugiger, pazifistischer Hippie, der 1976 von dem euphemistisch als „Troubles“ bezeichneten Bürgerkrieg in Nordirland genervt ist, eröffnet einen Plattenladen mitten in Belfast auf der "Bomb Alley". weiterlesen

Gott verhüte!

Absurder Mikrokosmos

Kinostart am 07.08.2014 Ein junger katholischer Priester auf einer kleinen dalmatischen Insel nimmt es im Interesse Gottes auf sich, lenkend in die Geschicke seiner Schäfchen einzugreifen und deren Verhütungsmaßnahmen zu sabotieren. weiterlesen

Gotthard Graubner – Farb-Raum-Körper

Farbschicht für Farbschicht

Kinostart am 03.09.2015 Eine Annäherung an Gotthard Graubner, den wortkargen Pionier der abstrakten Farbflächenmalerei. weiterlesen

Göttliche Lage

Eine Stadt erfindet sich neu

GÖTTLICHE LAGE zeigt die fünfjährige Entwicklung des Stadtteils Dortmund-Hörde nach der Schließung eines die Region über Jahrzehnte dominierenden Stahlwerks zum modern geplanten Wohn- und Freizeitstandort mit künstlich-angelegtem See. weiterlesen

Die göttliche Ordnung

Für die Verpolitisierung der Frau

Kinostart am 03.08.2017 Die Schweiz 1971. Eine Abstimmung über das Frauenwahlrecht steht an und in einem kleinen Dorf in der Schweiz bringt eine kleine Gruppe von mutigen Frauen gegen den Widerstand des Dorfes die Gleichberechtigung voran. weiterlesen

Grace Jones: Bloodlight and Bami

High Flyin‘ Bitch

Kinostart am 25.01.2018 Regisseurin Sophie Fiennes bewegt sich auf der Höhe ihres Gegenstands. Kein Archivmaterial, kein Voice-over, kein biografischer Abriss. Musikstücke, in voller Länge ausgespielt. Eine Nähe zur Protagonistin, die auf eine enge Freundschaft zurückgeht. weiterlesen

Greatest Showman

Erster Ohrwurm des Kinojahres

Kinostart am 04.01.2018 Großartig choreografiert und in einem Affentempo: GREATEST SHOWMAN erzählt die Geschichte des Zirkusgründers P.T. Barnum als Musical. weiterlesen

The Green Prince

Spion für Schin Bet

Kinostart am 27.11.2014 Anderthalb Stunden lang erzählen zwei Menschen ihre gemeinsame Geschichte: Mosab Hassan Yousef, der als Spion unter dem Decknamen "The Green Prince" jahrelang eine der wichtigsten Quellen für den israelischen Geheimdienst war und sein israelischer Kontaktmann Gonen Ben Yitzhak. weiterlesen

Green Room

Nazi Punks fuck off

Kinostart am 02.06.2016 Aus Geldmangel tritt eine Punk-Band in einem Nazischuppen auf, sieht etwas, das sie nicht sehen sollte, und sitzt plötzlich im GREEN ROOM in der Falle. Ein sehr blutiger, sehr spannender Thriller, mit glaubhaften Figuren und virtuos ausgeklügelter Action an einem geschlossenen Ort. weiterlesen

Grenzbock

Eigenartige Rituale

Kinostart am 04.02.2016 Ein Kinofilm über die Jagd und die Jäger im brandenburgischen Wald. Regisseur Hendrik Löbbert beobachtet, hört hin, hört zu und präsentiert die Jagd als eigenartiges Ritual, das nach streng festgelegten, für Außenstehende bizarr wirkenden Codices abläuft. weiterlesen

Das grenzt an Liebe

Douglas grantelt, Keaton weint

Kinostart am 06.11.2014 Michael Douglas ist der menschenfeindliche Immobilienmakler Oren, Diane Keaton ist die weinerliche Lounge-Sängerin Leah. Eine romantische Komödie von Rom-Com-Veteran Rob Reiner (HARRY UND SALLY). weiterlesen

Grigris' Glück

Außenseiter im Tschad

Kinostart am 09.04.2015 Grigris ist der Künstlername des behinderten Tänzers Souleyman, der nachts mit seinen spektakulären Performances die Nachtclubs von N´Djamena begeistert. Als sein Stiefvater krank wird, steigt Grigris in eine Schmugglergang ein. Ein film noir aus dem Tschad. weiterlesen

Gringo

Überraschend dreckig

Kinostart am 05.04.2018 Den mittleren Angestellten eines Pharmakonzerns Harold (David Oyelowo) verschlägt es nach Mexiko. Dort soll ein großer Deal über die Bühne laufen, der den unbescholtenen Harold ins Zentrum krimineller Machenschaften katapultiert. weiterlesen

Das große Museum

Blick hinter die Kulissen einer Institution

Kinostart am 16.10.2014 Johannes Holzhausen wandelt mit seinem großartigen Institutionsportrait des Kunsthistorischen Museums in Wien auf den Spuren von Frederick Wiseman. weiterlesen

Der große Tag

Inszenierte Realität

Kinostart am 10.12.2015 Nach dem Vorbild von AUF DEM WEG ZUR SCHULE zeigt Pascal Plisson vier Jugendliche, die einen großen Tag vor sich haben, der ihr Leben verändern kann: Nidhi aus Indien bangt um die Aufnahme in eine Förderschule, Albert aus Kuba will Mitglied eines Boxvereins werden, Deegii aus der Mongolei in eine Zirkusschule eintreten und Tom aus Uganda will Ranger in einem Nationalpark werden. weiterlesen

Der große Trip – Wild

Hineinfallen ins Wandertempo

Kinostart am 15.01.2015 Nach dem gleichnamigen autobiographischen Bestseller von Cheryl Strayed erzählt DER GROSSE TRIP, wie eine junge Frau aus einer Lebenskrise heraus beschließt, ganz allein den „Pacific Crest Trail“, entlang zu wandern, der von Südkalifornien bis in den Norden Oregons über die Höhenzüge an der Westküste der USA führt. Ein schöner, langer, gut inszenierter Reisefilm zum Hineinfallenlassen. weiterlesen

Die Grundschullehrerin

Fröhliche Kakophonie

Kinostart am 15.02.2018 Florence (Sara Forestier) lebt im Auge des Orkans. Als Grundschullehrerin und Mutter eines 11-jährigen Sohnes ist sie von morgens bis nachts von Chaos umgeben. weiterlesen

Das grüne Gold

Agrarspekulation und Vertreibung

Kinostart am 05.10.2017 Der schwedische Dokumentarfilmer Joakim Demmer hat sechs Jahre lang über die von EU, DFID und Weltbank geförderte Agrarspekulation in Äthiopien recherchiert, in deren Zug einer der größten Nationalparks der Welt gerodet und indigene Völker vertrieben werden. weiterlesen

Die grüne Lüge

Spaßverderber

Kinostart am 22.03.2018 Werner Boote (PLASTIC PLANET) hinterfragt das „Greenwashing“ bei dem umweltschädliche Produkte als „grün“ dargestellt werden. weiterlesen

Grüße aus Fukushima

Annäherung in Schwarz-Weiß

Kinostart am 10.03.2016 Die junge deutsche Marie flüchtet nach Japan. Mit der Organisation Clowns4Help will sie den Menschen in den Fukushima ein Lächeln schenken. Stattdessen trifft sie die störrische Alte Satomi und zieht mit ihr in ein Haus in der Sperrzone. weiterlesen

Die guten Feinde

Widerstand der „Roten Kapelle“

Kinostart am 27.07.2017 Lebendiges Porträt der von der Gestapo als „Rote Kapelle“ bezeichneten Widerstandsgruppe, der auch der Schriftsteller Günther Weisenborn angehörte, von dessen Sohn Christian Weisenborn. weiterlesen

H

Die Habenichtse

Sittenportrait post 9/11

Kinostart am 01.12.2016 Unmittelbar nach 9/11 heiraten der aufstrebende Anwalt Jakob und die frustrierte Grafikerin Isabelle und ziehen nach London um der Tragödie und dem Gefühl von Sinnlosigkeit zu entkommen. weiterlesen

Hacksaw Ridge – Die Entscheidung

Glaube im Inferno

Desmond Doss besteht darauf, zur Armee zu gehen, obwohl er sich zugleich aus religiöser Überzeugung weigert, ein Gewehr zu benutzen. Er hat Erfolg und findet sich im Mai 1945 unbewaffnet in einer der blutigsten Offensiven des Pazifikkrieges wieder. weiterlesen

Hagazussa – Der Hexenfluch

Maden auf Kadavern

Kinostart am 17.05.2018 In den österreichischen Bergen wohnt Albrun, die die Leute im Dorf für eine Hexe halten, mit ihrer Ziege und ihrem Kind. HAGAZUSSA ist Horrorfilm, Psychogramm einer Mutter, ein Historienfilm über Aberglauben und ein psychedelischer Trip. weiterlesen

Die Hälfte der Stadt

Fotograf und Erinnerung

Kinostart am 05.11.2015 Die Geschichte der polnischen Stadt Kozienice an der Weichsel, in der Polen, Juden und Deutsche nebeneinander lebten, ist durch zwei Kriege vernichtet worden. Alle Dokumente sind verschwunden. Wie durch ein Wunder sind aber die Glasnegative des jüdischen Fotografen Chaim Berman erhalten geblieben, der seit dem ersten Weltkrieg die Bewohner der Stadt porträtiert hat. weiterlesen

Hallohallo

Sympathisch schwedisch

Kinostart am 19.11.2015 Die Krankenschwester Disa trauert ihrem Ex hinterher und ist mit ihrer gutmütigen Art oft der Fußabtreter ihrer Kollegen. Erst als sie Kent kennenlernt, einen lebensfrohen Single mit zahlreichen Kindern aus früheren Beziehungen, beginnt sich ihr Leben zu ändern. weiterlesen

The Hallow

Home-Invasion & Creature-Horror

Kinostart am 31.12.2015 Corin Hardys erster abendfüllender Spielfilm, der als Home-Invasion-Thriller beginnt und dann zum Creature-Horrorfilm wird, erzählt eine neue Version der Geschichte von Banshees, Fairies und Wechselbalgen in den irischen Wäldern. weiterlesen

Hampstead Park

Immobilienmärchen

Kinostart am 24.08.2017 Liebesgeschichte & Immobilienmärchen mit Diane Keaton und Brendan Gleeson: Die Amerikanerin Emily beobachtet aus dem Dachfenster ihrer Londoner Wohnung einen Mann der im Parkteich badet: Donald lebt illegal in einer selbstgezimmerten Hütte im Park. Doch jetzt soll er geräumt werden. weiterlesen

Die Hände meiner Mutter

Nach dem Missbrauch

Kinostart am 01.12.2016 Auf einer Familienfeier erinnert sich Markus auf einmal an den Missbrauch, den er als kleiner Junge durch seine Mutter erfahren hat, und konfrontiert sie damit. Der Film zeigt, wie die Erschütterung immer weitere Kreise zieht und letztendlich jeden in Familie und Umfeld betrifft. weiterlesen

Hannah – Ein buddhistischer Weg zur Freiheit

Porträt der Karma-Kagyü-Missionarin

Kinostart am 18.01.2018 Liebevolles Filmporträt der Dänin Hannah Nydahl, die zusammen mit ihrem Mann Ole Nydahl unermüdlich an der Verbreitung des Buddhismus im Westen gearbeitet hat. weiterlesen

Hannas schlafende Hunde

Das Leiden geht weiter

Kinostart am 09.06.2016 Hanna wächst in einer Familie auf, die vorgibt, katholisch zu sein. Im Österreich des Jahres 1967 schämen sich ihre Eltern, Überlebende der Shoa, jüdisch zu sein, während die östrreichischen Veteranen immer noch ihre Nazilieder grölen. weiterlesen

Die Hannas

Im Kompromiss glücklich

Kinostart am 10.08.2017 Anna und Hans sind schon so lange zusammen, dass sie von allen nur „Die Hannas“ genannt werden. Als beide aus eher Langeweile und Abenteuerlust eine Affäre beginnen, müssen sie sich der schwierigen Frage stellen, wie man leben soll. weiterlesen

Happiness

Verstörende Glücksmomente

Kinostart am 30.11.2017 Der seltsame Herr Kanzaki erscheint in einer Kleinstadt, in der alle Menschen deprimiert sind. Mit Hilfe eines „Glückshelms“ erinnert er die Bewohner an den glücklichsten Moment ihres Lebens und verleiht ihnen neue Lebenskraft. Er selbst erscheint aber durchaus nicht glücklich. weiterlesen

Happy

Liebe oder Sextourismus?

Kinostart am 16.03.2017 Ein sechzigjähriger deutscher Mann möchte eine junge Thailänderin heiraten. Was zunächst nach einem handfesten Klischee klingt, erzählt HAPPY als mutige und sehr persönliche Familiengeschichte, denn Dieter Genreith ist der Vater der Regisseurin Carolin Genreith. weiterlesen

Happy Burnout

Ausgebrannter Punk

Kinostart am 27.04.2017 Als Altpunk Fussel beim Arbeitsamt auffliegt, besorgt ihm seine wohlgesonnene Fallbetreuerin Frau Linde ein Attest. An die erfundene Diagnose „Burnout“ ist allerdings eine stationäre Therapie gekoppelt… weiterlesen

Happy End

Hochkultur bis zum Abwinken

Kinostart am 12.10.2017 Die kleine Eve vegiftet erst ihren Hamster und dann ihre Mutter. Ihre steinreiche Familie befindet sich auf einem langsamen, stetigen Weg in die Selbstzerstörung. Michael Hanekes neuer Film, zwischen Chabrol und Gesellschaftssatire. weiterlesen

The Happy Film

Selbstversuch

Kinostart am 05.01.2017 Stefan Sagmeisters Filmreise ist der Versuch, nach dem Aus einer 11-jährigen Beziehung und dem Tod der Mutter wieder Glück zu finden. Er probiert es mit Meditation, Verhaltenstherapie und Drogen. weiterlesen

Happy Hour

Männerfreundschaft grau in grau

Kinostart am 12.05.2016 HC geht es schlecht, weil seine Frau ihn unter demütigenden Umständen verlassen hat, und Wolfgang schlägt vor, gemeinsam mit Nic in sein Ferienhaus nach Irland zu fahren. Das klingt erstmal nett, nach Partymachen und Alles-mal-loslassen, ist dann aber eher so grau in grau wie das Wetter auf der Insel. weiterlesen

Härte

Hölle in Neukölln

Kinostart am 23.04.2015 Mit sechs Jahren besucht Andreas Marquardt erstmals den Kampfsportunterricht. Aus dem Jungen, der seit früher Kindheit von seinem Vater geschlagen und von seiner Mutter sexuell missbraucht wird, wird selbst ein gefürchteter Schläger und Zuhälter. Jahre später beginnt Marquardt eine Therapie. Rosa von Praunheim hat die brutal offene Autobiographie Marquardts in einer Mischung aus Spielszenen und Interviews verfilmt. weiterlesen

Hasret – Sehnsucht

Surreales Istanbul

Kinostart am 26.11.2015 Ben Hopkins intimes Portrait von Istanbul schwebt in einem vagen Raum zwischen Dokumentarfilm und Fiktion, zwischen Realität und surrealem Fabulieren. weiterlesen

Der Hauptmann

Posen der Macht

Kinostart am 15.03.2018 Kaum hat der 19-jährige Gefreite und mögliche Deserteur Willi Herold eine Hauptmanns-Uniform gefunden, beginnt er, Posen der Macht zu erproben. weiterlesen

Das Haus an der Friedhofsmauer

Stilisierte Unlogik

Kinostart am 03.11.2016 In Lucio Fulcis klassischem Giallo von 1981 begibt sich ein Wissenschaftler in das Haus seines Mentors, um dessen Selbstmord aufzuklären. Er findet dort ein unheimliches Mädchen, eine tollwütige Fledermaus und einen Serienkiller. Dank Ent-Indizierung ist der Film erstmals ungeschnitten im Kino zu sehen. weiterlesen

Ein Haus in Ninh Hoa

Bedächtige Spurensuche

Kinostart am 05.01.2017 Schauplatz des ruhig beobachtenden Dokumentarfilms ist das titelgebende Haus in Ninh Hoa, einer kleinen Ortschaft an der Südküste Vietnams, Stammsitz der Familie Le Thi, deren Geschichte auf vielfältige Weise die wechselvolle Geschichte Vietnams spiegelt. weiterlesen

Haus ohne Dach

Roadtrip durch Kurdistan

Kinostart am 31.08.2017 Als die Mutter von Lya, Jan und Alan stirbt, müssen die drei im Irak geborenen und in Deutschland ausgewachsenen Geschwister sich zusammenraufen. Denn ihre Mutter will in ihrem irakischen Heimatort neben dem Vater beigesetzt werden. weiterlesen

Havarie

Hör-Stück

Kinostart am 26.01.2017 Eine einzige, ungeschnittene, auf Spielfilmlänge gedehnte Einstellung zeigt ein Flüchtlingsboot mit 13 Insassen, weit weg, mitten im azurblauen Meer. Dazu hören wir auf der Ton-Ebene mehr als 20 Stimmen die sich zu einem Mosaik der Informationen, Fährten, Mutmaßungen und Geschichten verdichten. weiterlesen

Haymatloz

Deutsches Exil in der Türkei

Kinostart am 27.10.2016 HAYMATLOZ erzählt, in Gesprächen mit deren Nachfahren, von deutschen Exilanten, die vor dem Hitlerregime in die Türkei flohen. weiterlesen

Heart of a Dog

Abschiedslied

Kinostart am 24.03.2016 Als nacheinander Laurie Andersons Mutter, ihr Lebenspartner Lou Reed und ihr Hund Loolabelle starben, drehte die Multimedia-Künstlerin HEART OF A DOG, eine assoziationsreiche Sound- und Bildercollage über den Tod und das Abschiednehmen. weiterlesen

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

Bilderbuchfilm

Kinostart am 14.08.2014 Hector, ein unauffälliger Psychiater, ist mit Clara, einer ultra-organisierten Marketingexpertin liiert. Ihre Wohnung, ihre Beziehung und eigentlich ihr ganzes Leben sind tipptopp durchorganisiert und aufgeräumt. Eines Tages beginnt Hector sich zu fragen, ob er eigentlich glücklich ist und begibt sich auf eine Reise. Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von François Lélord. weiterlesen

Hedi Schneider steckt fest

Eine Angststörung und die Suche nach dem Glück

Kinostart am 07.05.2015 Hedi Schneider kleidet sich etwas zu bunt; sie redet etwas zu viel; sie murmelt beim Tippen im Büro vor sich hin. Hedi Schneider ist fröhlich – bis sie auf einmal eine panische Angstattacke erleidet und in eine tiefe Depression fällt. Sonja Heiss schafft mit HEDI SCHNEIDER STECKT FEST ein kleines Wunder: Eine Komödie über die chronische Krankheit einer heftigen Angststörung. weiterlesen

Hedis Hochzeit

Ein Mann schaufelt sich frei

Kinostart am 22.09.2016 Das Leben des 25-jährigen Hedi ist komplett durchgeplant. Die Mutter hat ihm den Job besorgt und auch die zukünftige Braut. Der tunesische Wettbewerbsbeitrag der Berlinale 2015, beweist, dass Emanzipation nicht nur für Frauen ist. weiterlesen

Heil

Unter Nipstern

Kinostart am 16.07.2015 Furiose Satire über rechte Netzwerke, staatliche Verharmlosung und gesellschaftliche Ignoranz. Zentrum der Handlung ist Prittwitz ein winziges Kaff in Ostdeutschland. Hier plant der Chef einer rechten Splittergruppe den Einmarsch in Polen, während der Verfassungsschutz fleißig V-Männer rekrutiert und die Eliten in Talkshows Genderfragen debattieren. weiterlesen

Heimatland

Schweizer Anti-Heimatfilm

Kinostart am 28.07.2016 Eine unheildrohende Wolke hängt über der Schweiz. Unten im Land breitet sich Panik aus. Es folgen Ausnahmezustand, Hamsterkäufe und fremdenfeindliche Übergriffe. Satirische Dystopie, in der ein junges Schweizer Regiekollektiv mit dem „Heimat“-Mythos abrechnet. weiterlesen

Heli

Im Blickfeld der Drogenmafia

Kinostart am 18.09.2014 Heli, ein junger Fabrikarbeiter, der sich zusammen mit seiner Frau und dem gemeinsamen Kind, seinem Vater und seiner zwölfjährigen Schwester Estela mehr schlecht als recht durchkämpft, gerät ins Blickfeld der Drogenmafia. weiterlesen

Hell or High Water

Möchtegernoutlaws

Kinostart am 12.01.2017 Melancholischer Neo-Western über zwei Brüder, die Banken überfallen, um die Farm ihrer Mutter zurück kaufen zu können. Jeff Bridges ist der alte Sheriff. Mit Musik von Nick Cave. weiterlesen

Helle Nächte

Sprachlos im Nebel

Kinostart am 24.08.2017 Nach dem Tod seines Vaters fährt Bauingenieur Michael mit seinem eigenen Sohn nach Norwegen. Ihr Verhältnis ist schwierig, sie reden wenig, Nebel hängt in den Bergen. Ein Road Movie über Sprachlosigkeit und Väterbeziehungen. weiterlesen

Hello, I am David! – Eine Reise mit David Helfgott

Ansteckende Lebensfreude

Kinostart am 21.01.2016 Der australische Pianist David Helfgott galt früh als Wunderkind, nach einem Nervenzusammenbruch aber verbrachte er lange Zeit in Kliniken. Nach Jahren schaffte es David mit Hilfe seiner Frau zurück auf die Bühne. Regisseurin Cosima Lange begleitet Helfgott auf einer Konzertreise durch Europa, und es ist eine Freude, dabei sein zu dürfen. weiterlesen

Ein Hells Angel unter Brüdern

Ein Rocker erzählt

Kinostart am 15.01.2015 Der Dokumentarfilm von Marcel Wehn will einen unvoreingenommenen Blick auf den Rocker-Clan werfen und nähert sich diesem über Lutz Schelhorn, Fotograf und Präsident der Hells Angels Stuttgart. Der Familienvater wehrt sich gegen das einseitige gezeichnete Bild seiner Gemeinschaft und sieht sich vielmehr als auffälligen und freiheitsliebenden Normalbürger mit einem engagierten und zeitintensiven Hobby. weiterlesen

Herr von Bohlen

Homophobe Neidkomplexe

Kinostart am 19.11.2015 Der schwule Krupp-Erbe Arndt von Bohlen und Halbach wurde 1966 von der Unternehmensleitung zum Verzicht auf sein Erbe gezwungen. HERR VON BOHLEN bietet Einblicke in eine von homophoben Neidkomplexen bestimmte Gesellschaft. weiterlesen

Heute bin ich Samba

Same same but different

Kinostart am 26.02.2015 Die neue Komödie des ZIEMLICH BESTE FREUNDE-Teams Éric Toledano und Olivier Nakache: Zehn Jahre schon lebt der aus dem Senegal stammende Samba (Omar Sy) illegal in Paris. Er schlägt er sich mit Aushilfsjobs durch und ist aktuell als Tellerwäscher in einem großen Nobelrestaurant beschäftigt. In dieser Situation begegnet er Alice (Charlotte Gainsbourg), die von ihrem Hauptjob aktuell eine Auszeit nimmt und sich ehrenamtlich für eine Organisation engagiert, die versucht, Einwanderer vor der Abschiebung zu bewahren. weiterlesen

Heute gehe ich allein nach Hause

Zartes Dreieck

Kinostart am 26.02.2015 Daniel Ribeiros Film HEUTE GEHE ICH ALLEIN NACH HAUSE beschreibt mit großem Optimismus den Moment des Heranwachsens, an dem alles unsicher ist und auf dem Spiel zu stehen scheint. Küsse werden erst gestohlen und dann verleugnet: „Ich war so besoffen, dass ich mich an nichts erinnere.“ Das Hin und Her des ersten Verliebtseins: ein unermessliches, banales und rührendes Drama. weiterlesen

Hey Bunny

Glückliche Kaninchen auf Abwegen

Kinostart am 27.04.2017 Der schüchterne Programmierer Adam soll eigentlich nur das Datennetzwerk der FU auf Sicherheitslücken untersuchen, aber dann wird das Netzwerk gehackt und alle Daten zum renommierten „Glücks-Gen-Projekt“ verschwinden, ebenso wie die friedliebenden weißen Versuchskaninchen … weiterlesen

Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen

Wunderbare Protagonistinnen

Kinostart am 02.02.2017 HIDDEN FIGURES – UNERKANNTE HELDINNEN widmet sich dem Leben der drei Afroamerikanerinnen Katherine Johnson, Dorothy Vaughan und Mary Jackson, die in den Sechziger Jahren in Virginia für die NASA arbeiten. weiterlesen

Hieronymus Bosch – Schöpfer der Teufel

Leidenschaftlicher Museumszirkus

Kinostart am 15.09.2016 Der Dokumentarfilm begleitet ein Kuratorenteam aus Hieronymus Boschs Heimatstadt s’Hertogenbosch bei den Vorbereitungen zur großen Jubiläumsausstellung, die dort in diesem Jahr zu sehen war. Der Film gibt interessante Einblicke in die kuratorische Arbeit und in Boschs Werk. weiterlesen

High Performance

Manager, Hipster und Hippies in Wien

Kinostart am 07.05.2015 Clash der Kulturen in Wien. Zwei Brüder, die auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten. Rudi: überzeugter Anzugträger und Besitzer einer Villa im Wiener Umland. Daniel: brotloser Schauspieler in Wiens Off-Theaterszene. Beide, natürlich, verliebt in dieselbe Frau. weiterlesen

High-Rise

In jeder Hinsicht exzessiv

Kinostart am 30.06.2016 Der Neurochirurg Dr. Laing hat sich ein schickes Apartment in einem brutalistischen Hochhauskomplex gekauft. Oben wohnt die Oberschicht, unten der Plebs, Laing in der Mitte. Als Strom und Aufzüge versagen, bricht eine gewalttätige Orgie im Gebäude los. Nach dem Kultroman von J.G. Ballard. weiterlesen

Radiance

Aggregatzustände

Kinostart am 14.09.2017 RADIANCE erzählt die Geschichte der holprigen Annäherung zwischen einer jungen Frau, die Audiodeskriptionen für Filme macht, und einem Fotografen, der dabei ist zu erblinden. weiterlesen

Der Himmel über Berlin

Stadt der verlorenen Seelen

Kinostart am 12.04.2018 Die 4k-Restauration von Wim Wenders Film DER HIMMEL ÜBER BERLIN sieht atemberaubend aus. Schweigsame Engel blicken in die Köpfe von Menschen in einer Stadt, die noch wesentlich leerer war. weiterlesen

Der Himmel wird warten

Radikalisierte Frauen

Kinostart am 23.03.2017 Anhand der - von realen Schicksalen inspirierten - Geschichten der radikalisierten Teenager Mélanie und Sonia und der trauernden Mutter Sylvia beleuchtet Marie-Castille Mention-Schaar das Davor, das Mittendrin und das Danach islamistischer Radikalisierung. weiterlesen

Himmelverbot

Der Journalist und der Mörder

Kinostart am 13.08.2015 Der noch unter dem Ceaușescu -Regime wegen Mordes an einer Staatsanwältin verurteilte Gavril kommt nach über 20 Jahren Haft frei und muss versuchen, sich in einer veränderten Welt zu integrieren. weiterlesen

Hip Hop-Eration

Mit Senioren-Hip Hop nach Las Vegas

Kinostart am 01.10.2015 HIP HOP-ERATION schildert den Weg einer Seniorentanztruppe zu einem Auftritt bei den Hip Hop-Weltmeisterschaften in Las Vegas. Ein freundlicher und rührender Feelgood-Dokumentarfilm. weiterlesen

Hirngespinster

Leben mit einem psychisch Kranken

Kinostart am 09.10.2014 HIRNGESPINSTER erzählt eindringlich von den Belastungen, denen eine Familie ausgesetzt ist, wenn ein Familienmitglied unter einer psychischen Krankheit leidet. Im Zentrum des Films steht der junge Simon, der sich nicht traut, ein Studium anzufangen, weil er dafür seine kleine Schwester im Stich lassen würde. weiterlesen

Hockney

Innere Unabhängigkeit und feiner Humor

Kinostart am 15.10.2015 In einer dichten Mischung aus Interviewzeugnissen von Freunde und Kollegen, visuellen Befragungen seiner Werke und filmischen Experimenten aus Hockneys Privatarchiv puzzlet HOCKNEY zusammen, wie der Künstler David Hockney die Welt sieht. weiterlesen

Höhere Gewalt

Der Patriarch in der Krise

Kinostart am 20.11.2014 Tomas, Ebba und ihre Kinder sitzen auf der Terrasse ihres Luxushotels in einem Skiresort in den Schweizer Alpen und sehen einer kontrollierten Lawine zu. Die Lawine kommt näher. Panik bricht aus. Ebba greift die Kinder. Tomas flüchtet... Als sich der Staub gelegt hat nimmt die Familienkrise ihren Lauf. weiterlesen

Höhere Gewalt

Der Patriarch in der Krise

Kinostart am 20.11.2014 Tomas, Ebba und ihre Kinder sitzen auf der Terrasse ihres Luxushotels in einem Skiresort in den Schweizer Alpen und sehen einer kontrollierten Lawine zu. Die Lawine kommt näher. Panik bricht aus. Ebba greift die Kinder. Tomas flüchtet... Als sich der Staub gelegt hat nimmt die Familienkrise ihren Lauf. weiterlesen

Die Hölle

Österreichischer Thriller

Kinostart am 19.01.2017 DIE HÖLLE ist ein souverän inszenierter Genrefilm mit Serienkillern, Action und knarzigen Charakteren. Schauplatz ist Wien, Hauptfiguren sind die aggressive Taxifahrerein und Thai-Boxerin Özge und knurrige Polizist Steiner. weiterlesen

Ein Hologramm für den König

Privates Glück im Saudi-Sand

Kinostart am 28.04.2016 Tom Tykwers neuer Film erzählt von einem kriselnden Marketingprofi (Tom Hanks), der dem saudischen König ein High-Tech-Chatsystem verkaufen soll, aber mit seiner Präsentation wochenlang im Wüstensand stecken bleibt. Dafür findet er Zeit für amouröse Verstrickungen. weiterlesen

Holy Cow

Globalisierung Schwarz-bunt

Kinostart am 18.02.2016 Als der Familienvater Tapdiq beschließt eine Milchkuh aus Europa in sein aserbaidschanisches Dorf zu holen, um mit Hilfe ihrer größeren Produktivität die Lebensbedingungen seiner Familie verbessern zu können, stößt er auf eine Mauer aus Ablehnung und Vorurteilen. weiterlesen

Hong Kong Trilogy: Preschooled Preoccupied Preposterous

Essayfilm von Christopher Doyle

Kinostart am 15.12.2016 Christopher Doyle, einst Stammkameramann von Wong Kar-wai, arbeitet inzwischen auch als Regisseur. HONG KONG TRILOGY über den Stadtstaat mit Sonderstatus ist ein Dokumentarfilm mit essayistischem Touch, der als Plädoyer für Freiheit verstanden werden kann. weiterlesen

Horse Money

Wie aus Steinen geschlagen

Kinostart am 08.10.2015 Zwischen Fiktion und Dokumentation angesiedelt, entfaltet sich HORSE MONEY als eine Folge von Szenen in verschiedenen institutionellen Settings spielen: Psychiatrische Anstalt, Krankenhaus und Gefängnis. Ventura und Vitalina, die wie er von den Kapverdischen Inseln in das ehemalige koloniale Mutterland Portugal eingewandert ist, erzählen und durchleben Episoden ihres Lebens, rufen die Geister verstorbener und verschwundener Freunde, Gefährten, geliebter Menschen. weiterlesen

Der Hund begraben

Spielball der Götter

Kinostart am 23.03.2017 DER HUND BEGRABEN ist irgendwo zwischen PAPPA ANTE PORTAS und A SERIOUS MAN angesiedelt. Hans Waldmann ist ein Mensch, so leer und langweilig wie das Papier, das seine Firma herstellt. Seine Familie weiß das schon lange, er selbst merkt es erst, als er seinen Job verliert. weiterlesen

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand

Brausefahrt

Kinostart am 16.03.2017 DER HUNDERTEINJÄHRIGE erzählt ein Reiseabenteuer nach dem bekannten Schema: Es gibt historisch-fabulierte Rückblenden, Allans altersbedingte Verpeiltheit sorgt für Spaß der harmlosen Art und statt der Elefantendame Sonja ist diesmal Kapuziner-Äffchen Erlander mit an Bord. weiterlesen

Die Hüter der Tundra

Kampf der Samen um die Tundra

Kinostart am 22.01.2015 Krasnoschtschelje, ein samisches Dorf jenseits des Polarkreises, ist nur mit dem Hubschrauber erreichbar oder im Winter über das Eis. Die Bewohner leben von der Rentierzucht und von dem, was sie in ihren Gärten anbauen. In seiner Dokumentation erzählt René Harder vom der russischen Samen und von ihrem Kampf um politische Anerkennung. weiterlesen

Hüter meines Bruders

Identitätskrise als fiebriger Thriller

Kinostart am 03.09.2015 Die Brüder Gregor und Pietschi könnten unterschiedlicher nicht sein: erfoglreicher Arzt der Eine, Lebenskünstler ohne Plan der Andere. Bei einem Segeltörn verschwindet Pietschi spurlos. Gregor, erst genervt, dann besorgt, macht sich auf die Suche. weiterlesen

I

I Am Not Your Negro

Poetisch und aktuell

Kinostart am 30.03.2017 I AM NOT YOUR NEGRO, Raoul Pecks Oscar-nominierter Dokumentarfilm auf der Grundlage eines unveröffentlichten Textes aus dem Nachlass James Baldwins, ist berührend in seiner sprachlichen Poesie und erschütternd in seiner Aktualität. weiterlesen

I Origins – Im Auge des Ursprungs

Philosophischer Science-Fiction

Kinostart am 25.09.2014 In I ORIGINS macht sich der Akademiker Ian Gray auf die Suche nach dem Ur-Auge. Regisseur Mike Cahill nutzt das Genre, um Fragestellungen der Evolutionstheorie und Wiedergeburt in einem sorgfältig konstruierten Fallbeispiel zu entwickeln. weiterlesen

I Want to See the Manager

Die Globalisierung in allen Dingen

Kinostart am 03.09.2015 I WANT TO SEE THE MANAGER ist ein episodischer Dokumentarfilm über die geopolitischen Umwälzungen im globalen Machtgefüge im Spiegelbild der Lebenswelten jener, die diesen Planeten bewohnen. weiterlesen

I, Tonya

Komisch und voller Mitgefühl

Kinostart am 22.03.2018 Kurz vor den Olympischen Winterspielen 1994 schlägt ein Mann im Auftrag des Ex-Mannes der Eiskunstläuferin Tonya Harding derer Konkurrentin Nancy Kerrigan mit der Eisenstange vor das Knie. Komisches und engagiertes Biopic mit bis in die Nebenrollen exzellenter Besetzung. weiterlesen

Ich bin das Glück dieser Erde

Zwischen Meditation und Ekstase

Kinostart am 23.10.2014 ICH BIN DAS GLÜCK DIESER ERDE erzählt von den verwirrenden und verwirrten Beziehungen des Regisseurs Emiliano, die sich nach der Begegnung mit dem Tänzer Octavio zu einem labyrinthischen Strudel aus Sehnsucht, Begierde und Verlangen verdichten. Ein Film zwischen poetischer Meditation und Fiebertraum. weiterlesen

Ich bin tot, macht was draus

Rocker auf Reisen

Kinostart am 28.04.2016 Eine alternde belgische Rockband unternimmt einen Roadtrip in die USA, der aufs Allerabsurdeste schief geht. Ihren Leadsänger, bzw. dessen Asche, haben sie in einer Plastiktüte dabei. weiterlesen

Ich heiße Ki

Rasende Alleinerziehende

Kinostart am 26.11.2015 Die Grenzen zwischen gesellschaftlicher Studie und individuellem Porträt, wie auch zwischen Drama und Komödie, verlaufen im ersten Spielfilm des Dokumentarfilmers Leszek Dawid fließend. Ki ist alleinerziehend und Anfang Zwanzig. Permanent überlastet aber unwillig auf irgendetwas zu verzichten, rast sie zwischen ihrem Job als Aktmodel in der Uni, dem Sozialamt, der WG, dem Kindergarten und der nächsten Party hin und her. weiterlesen

Ich seh, Ich seh

Die Mutter ist böse

Kinostart am 09.07.2015 Visuell kommt ICH SEH ICH SEH sehr österreichisch daher, einerseits karg-naturalistisch, andererseits perfide-morbid. Erzählt wird von zwei Zwillingsbrüdern und ihrer Mutter. Die ist gerade aus dem Krankenhaus zurückgekehrt und verhält sich seltsam. Bei den Jungen wächst ein mörderischer Verdacht: die Mutter ist nicht die Mutter. weiterlesen

Ich will mich nicht künstlich aufregen

Cineastischer Paukenschlag

Kinostart am 08.01.2015 Eine stringente Handlung gibt es nicht in Max Linz‘ schreiend komischem und filmisch atemberaubendem Werk über die junge Berliner Kuratorin Asta, und dennoch geht es immer ums Ganze - um die Gentrifizierung Kreuzbergs, das globale Risikokapital, um Exzellenzcluster, prekäre Jobs in der Kulturindustrie und den symbolischen Wert von Kunst. weiterlesen

Ich wünsche dir ein schönes Leben

Einfühlsam

Kinostart am 15.06.2017 Die Physiotherapeutin Elisa fängt als Praxisaushilfe in Dünkirchen an, denn sie hofft, dort vielleicht ihre Mutter zu finden, die sie damals zur Adotion freigegeben hat und jetzt keinen Kontakt aufnehmen möchte. weiterlesen

Ich, Daniel Blake

In den Mühlen der Sozialsysteme

Kinostart am 24.11.2016 ICH, DANIEL BLAKE ist ein wütender Film über die Enteignung und Erniedrigung der arbeitenden Klasse in Großbritannien: Nach einem Herzinfarkt gerät der Tischler Daniel Blake in die Mühlen der Sozialsysteme. Gemeinsam mit der alleinerziehenden Kate versucht er einen Weg aus der Hoffnungslosigkeit zu finden. weiterlesen

Ich. Du. Inklusion

Alle sind anders

Kinostart am 04.05.2017 Seit 2014 besteht in Deutschland ein Rechtsanspruch auf Unterricht an einer Regelschule. Regisseur Thomas Binn begleitet zweieinhalb Jahre lang eine prototypische Grundschulklasse am Niederrhein, in der erstmals Schüler mit besonderem Förderbedarf unter den anderen Kindern sitzen. weiterlesen

Ida

Melancholischer Roadtrip in Polen

Kinostart am 10.04.2014 Polen, Anfang der 60er Jahre. Die junge Nonne Ida erfährt, dass sie Jüdin ist. Gemeinsam mit ihrer Tante, einer überzeugten Sozialistin und Atheisten, macht sie sich auf die Suche nach dem Grab ihrer Eltern. Ein lakonischer, trauriger Roadtrip in wunderschönen Schwarz-Weiß-Bildern. weiterlesen

Ihre beste Stunde

Britischer All-Star-Cast

Kinostart am 06.07.2017 Eine junge Werbetexterin wird zu Beginn des zweiten Weltkriegs engagiert, um die Dialoge weiblicher Charaktere in Propagandafilmen authentischer zu gestalten. Ihre Arbeit wird für sie zum Mittel der Emanzipation. weiterlesen

Im Himmel trägt man hohe Schuhe

Galgenhumor gegen den Krebs

Kinostart am 31.03.2016 Die Londonerinnen Milly (Toni Colette) und Jess (Drew Barrymore) sind beste Freundinnen. Als bei Milly ein aggressiver Tumor diagnostiziert wird, ist Freundschaft ebenso wie Galgenhumor gefragt. weiterlesen

Im Keller

Ulrich Seidl wühlt im Untergrund

Kinostart am 04.12.2014 In allen seinen Filmen erforscht der Ulrich Seidl das Abseitige und Verborgene, das, was Menschen für sich behalten, die Orte und Gefühle, an denen sie am verletzlichsten sind. In IM KELLER, der wie immer auf einem schmalen Grat zwischen Dokumentarischem und Inszeniertem balanciert, stellt er nun unterschiedliche Keller und deren Bewohner vor. weiterlesen

Im Krieg – Der 1. Weltkrieg in 3D

Zeitreise per 3D-Technik

Kinostart am 25.09.2014 Der essayistische Dokumentarfilm über das Lebensgefühl um 1914 und die Erfahrung des 1. Weltrkrieges verwendet zeitgenössische stereoskopische Originalaufnahmen, die Vorläufer des 3D-Films. weiterlesen

Im Labyrinth des Schweigens

Urszene deutscher Selbsterkenntnis

Kinostart am 06.11.2014 Als in Deutschland niemand mehr etwas von den Verbrechen der Nazis wissen will, nimmt ein junger Staatsanwalt gegen alle Widerstände die Ermittlungen gegen einen ehemaligen KZ-Aufseher auf. IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS erzählt vom Zustandekommen der Auschwitzprozesse als einer Art Urszene deutscher Selbsterkenntnis. weiterlesen

Im Namen des...

Frei fließende Sinnlichkeit

Kinostart am 15.05.2014 Adam, ein junger Priester mit himmelblauen Augen, ist in ein kleines polnisches Dorf beordert worden, um dort ein Zentrum für schwererziehbare Jugendliche aufzubauen. Seine geheime Sehnsucht gilt den jungen Männern, um die er sich engagiert kümmert. weiterlesen

Im Namen meiner Tochter – Der Fall Kalinka

Französisch-deutsches Justizdrama

Kinostart am 20.10.2016 André Bamberskis 14 Jahre alte Tochter Kalinka starb 1982, während sie die Ferien bei ihrer Mutter und dem Stiefvater Dr. Dieter Brombach verbrachte. Bamberski kämpft jahrzehntelang darum, den Mörder/Vergewaltiger seiner Tochter hinter Gittern zu bringen. weiterlesen

Im Rausch der Sterne

Team-Koch-Film

Kinostart am 03.12.2015 Bradley Cooper gibt den Koch-Rockstar Adam Jones, der eine letzte Chance erhält, seinen dritten Michelin-Stern zu erkochen. Dafür muss er allerdings im Team arbeiten… weiterlesen

Im Schatten der Frauen

Ein bisschen Nouvelle Vague

Kinostart am 28.01.2016 In zarten Grauabstufungen, in einem zeitlosen Paris, erzählt IM SCHATTEN DER FRAUEN eine lakonische Vierecksgeschichte. weiterlesen

Im Sommer wohnt er unten

Unterspannter Rumhänger unter Druck

Kinostart am 29.10.2015 Der Schauspieler Tom Sommerlatte inszeniert in seinem ersten Spielfilm ein heiteres Familiendrama mit vielen netten Details: Der unterspannte Rumhänger Matthi ist ganzjährig in das Ferienhaus seiner gut betuchten Eltern in Südfrankreich gezogen. Als sein überspannter Banker-Bruder David mit seiner Frau Lena eine Woche früher als vereinbart auftaucht, um dort Ferien zu machen, sind alle sehr schnell sehr genervt. weiterlesen

Im Spinnwebhaus

Rückzug in die Märchenwelt

Kinostart am 31.03.2016 Als die Mutter erklärt, sie müsse an einen mythischen Ort namens Sonnental gehen, um ihre „Dämonen“ zu bekämpfen, ernennt sie den zwölfjährigen Jonas zum Familienoberhaupt auf Zeit. Aus einem Wochenende werden Wochen und während es Jonas erstaunlich lange schafft, seine kleineren Geschwister zu versorgen und anch außen kein Misstrauen zu erregen, verwandelt sich das Haus der Zurückgelassenen in das märchenhafte Spinnenwebhaus, weiterlesen

Im Strahl der Sonne

Absurdes Making-of

Kinostart am 10.03.2016 Unter strengsten Vorgaben hat Vitaly Mansky in Nordkorea einen „Dokumentarfilm“ über ein junges Mädchen gedreht. Dabei gelang es ihm auch, nebenher und heimlich einige Szenen vom Alltag in Nordkorea und vor allem vom absurden Dreh selbst einzufangen. weiterlesen

Im Zweifel glücklich

Ben Stiller kriselt

Kinostart am 29.03.2018 Eigentlich geht es Brad nicht schlecht. Er lebt im kalifornischen Sacramento, hat Familie, Haus, Auto und einen sinnhaften Job, aber eine große Karriere wird wohl nicht mehr kommen. Brad stellt sich die Frage: Reicht das zum Glücklichsein? weiterlesen

Imagine Waking up Tomorrow and all Music Has Disappeared

Hu Ha! Bumm Bumm!

Kinostart am 22.10.2015 Bill Drummond, fröhliches enfant terrible des Britpop, bringt in seinem Musik-Projekt „The 17“ Land- und Fabrikarbeiter, Seniorinnen, Taxifahrer, Nonnen, Bauarbeiter, Kinder, Kneipenbesucher und Berliner zum Singen. weiterlesen

Immer noch eine unbequeme Wahrheit: Unsere Zeit läuft

Aufruf zu handeln

Kinostart am 07.09.2017 IMMER NOCH EINE UNBEQUEME WAHRHEIT ist Al Gores Antwort auf die Klimawandel-Leugner, die inzwischen auch die US-Amerikanische Regierung bilden. Der Film zeigt Al Gore bei seiner unermüdlichen Kampagnen-Tätigkeit, liefert Belege für den Klimawandel und lobt den Ausbau alternativer Energiequellen. weiterlesen

In den Gängen

Sehnsuchtstapeten und Warenwirtschaft

Kinostart am 24.05.2018 Eine Liebe im Mikrokosmos Großmarkt: Der schweigsame Christian tritt eine neue Stelle im Lager an. Kollege Bruno zeigt ihm, wie man den Gabelstapler fährt. Marion scheint ihn zu mögen, ist aber verheiratet. weiterlesen

In meinem Kopf ein Universum

Ich bin kein Gemüse!

Kinostart am 09.04.2015 Als der schwer behinderte Mateus ungefähr sieben Jahre alt ist, diagnostiziert die Ärztin: „Ihr Sohn ist wie ein Gemüse“. Das stimmt nicht. Im Kopf ist Mateus so klar wie seine Eltern, die Nachbarn und die Ärzte, die über ihn befinden, aber er hat nicht die geringste Möglichkeit, sich verständlich zu machen. weiterlesen

In Zeiten des abnehmenden Lichts

Ein Staat geht zuende

Kinostart am 01.06.2017 Der auf dem Roman von Eugen Ruge basierende Film spielt im Herbst 1989. Am 90. Geburtstag des unverbesserlichen, stalinistischen Funktionärs Wilhelm Powileit erweisen Verwandte, Freunde und Genossen die Ehre, nur einer fehlt: Der Neffe Sascha, der in der Nacht Republikflucht begangen hat. weiterlesen

Inherent Vice

Pynchon-Verfilmung als Hippie-Elegie

Kinostart am 12.02.2015 Paul Thomas Anderson hat einen Thomas Pynchon-Roman verfilmt. Im Los Angeles von 1970 versucht der Hippie-Detektiv Doc Sportello (Joaquin Phoenix), herauszufinden, was mit seiner verschwundenen Freundin Shasta Fay (Katherine Waterstone) geschehen ist, die sich mit einem Immobilienhai eingelassen hat. weiterlesen

Innen Leben – Insyriated

Leben im Belagerungszustand

Kinostart am 22.06.2017 Familie Yazan und ihre Nachbarn halten als letzte die Stellung in einem Wohnhaus in Damaskus, das von Scharfschützen umgeben ist. Draußen herrscht Ausnahmezustand, doch auf dem Küchentisch liegt die Tischdecke, die Hausangestellte trägt Schürze und mittags wird zusammen gegessen. weiterlesen

InnSæi – Die Kraft der Intuition

Facetten einer Fähigkeit

Kinostart am 30.06.2016 In INNSÆI – Altisländisch für „die innere See“ – macht sich Hrund Gunnsteinsdottir auf eine Reise um die Welt, um besser zu verstehen, was Intuition eigentlich ist und welche Bedeutung dieser Art von nicht-kognitivem, unbewusstem, peripherem Wissen zukommt. weiterlesen

Inschallah

Imam in Neukölln

Kinostart am 23.11.2017 Der Dokumentarfilm begleitet Imam Sabri, Leiter einer Moschee in Berlin-Neukölln, bei seiner täglichen Arbeit. weiterlesen

Irrational Man

Kriselnder Philosophieprofessor

Kinostart am 12.11.2015 Ein Philosophieprofessor kommt auf irrationale Ideen. weiterlesen

La Isla Minima – Mörderland

Furioser politischer Polizeithriller

Kinostart am 04.08.2016 Spanien 1980, in den Marschen südwestlich von Sevilla. Zwei Detektive suchen nach einem Serienmörder, aber die Bedrohung lauert nicht nur in den Sümpfen um sie herum - so kurz nach dem Ende der Franco Diktatur sind Geheimnisse, Verrat und Korruption allgegenwärtig. weiterlesen

Das ist unser Land!

Postergirl der Rechten

Kinostart am 24.08.2017 Pauline ist Krankenschwester im Norden Frankreichs, wo der Front National in den Regionalwahlen 2015 über 42% der Stimmen erhalten hat. Sie kennt die Sorgen der kleinen Leute. Wählen geht sie nicht: „das bringt doch alles nichts.“ Dann überredet sie ein Freund, für den ultra-rechten „Patriotischen Block“ zu kandidieren. weiterlesen

It Follows

Aus übelsten Alpträumen

Kinostart am 02.07.2015 IT FOLLOWS bringt, verspielt aber ironiefrei und sehr originell, den Teenager-Horror zu seinen Wurzeln zurück. Reihenweise werden junge Leute in bizarren Todesposen vorgefunden. Es sieht aus, als ob sie von etwas Grauenhaftem verfolgt worden wären. Flucht hilft nicht. Sex – zumindest zeitweise – schon. weiterlesen

Ixcanul – Träume am Fuße des Vulkans

Vertreibung der Schlangen

Kinostart am 31.03.2016 Die junge Maya Maria lebt mit ihrer Mutter und ihrem Vater auf einer Kaffeeplantage im Hochland Guatemalas. Hier gehört alles dem Großgrundbesitzer, vertreten durch seinen Vorarbeiter Ignacio. Maya soll Ignacio heiraten, was für ihre Familie ein großer Coup wäre, aber sie ist in den Arbeiter Pepe verliebt. weiterlesen

J

Jack

Allein in einer großen Stadt

Kinostart am 09.10.2014 Jack ist zehn Jahre alt. Seine Mutter Sanna ist 26 und zwar ganz nett, aber offenbar zu verstrahlt, um sich um Jack und seinen kleinen Bruder zu kümmern. Also übernimmt Jack die Verantwortung für den kleinen Manuel so gut er kann. weiterlesen

Jack und das Kuckucksuhrenherz

Wunderkammerfilm

Kinostart am 03.07.2014 Ein fantastisches und bezauberndes Märchen zwischen Wunderkammer, Jahrmarktzauber und Melodram, das seine verschrobenen, eigensinnig und wunderlichen Figuren und Nebenfiguren mit großer Liebe zum Detail animiert. weiterlesen

Jackie

Schockzustand

Kinostart am 26.01.2017 Der chilenische Regisseur Pablo Larraín zeigt die historischen Ereignisse um die Ermordung von John F. Kennedy konsequent aus der Sicht seiner Frau Jackie. Ein großartiger, schmerzhafter Film über die Trauer über den Verlust eines geliebten Menschen. weiterlesen

Jacky im Königreich der Frauen

Gender Trouble für Aschenputtel

Kinostart am 19.02.2015 Eigentlich läuft in der Volksrepublik Bubunne alles so wie in anderen totalitären Regimen – bis auf einen kleinen Unterschied: die Geschlechterrollen sind vertauscht. Das Land wird von einer weiblichen Diktatoren-Dynastie regiert, die Männer dagegen müssen ihre Körper verhüllen und dürfen keiner Arbeit jenseits der Haushaltsführung nachgehen. weiterlesen

Jacques – Entdecker der Ozeane

Tiefseeforscherbiopic

Kinostart am 08.12.2016 Jérôme Salle erzählt das Biopic des großen Naturfilmers und schwierigen Charakters Jacques-Yves Cousteau aus der Perspektive seines entfremdeten jüngsten Sohnes Philippe. weiterlesen

Jahrhundertfrauen

Zeit des Umbruchs

Kinostart am 18.05.2017 Mike Mills JAHRHUNDERTFRAUEN ist eine warmherzige Zeitreise ins sonnige Kalifornien der späten 1970er Jahre. Die alleinerziehende Dorothea (Annette Bening) möchte ihren Teenager-Sohn Jamie gemeinsam mit ihrem Patchwork-Freundeskreis erfolgreich durch die Pubertät begleiten. weiterlesen

Jane

Angstfreie Lebenskünstlerin

Kinostart am 08.03.2018 Brett Morgens Porträt von Jane Goodall basiert auf über 50 Jahre lang verschollenen Aufnahmen, die der berühmte Wildlife-Fotograf Hugo van Lawick in Gombe/Tansania von der jungen Primatenforscherin drehte. weiterlesen

Janis: Little Girl Blue

Unverwechselbare Reibeisenstimme

Kinostart am 14.01.2016 Ein recht konventionell angelegtes Künstlerporträt, dass man aufgrund vieler anrührender Originaldokumente dennoch mit dem Gefühl verlässt, den Menschen Janis Joplin tatsächlich ein Stück weit kennen gelernt zu haben. weiterlesen

Wenn ich es oft genug sage, wird es wahr

Countdown zur Katastrophe

Kinostart am 14.12.2017 Als bei seiner Mutter Krebs im Endstadium diagnostiziert wird gerät Michel in Panik – möglicherweise hat er auch Brustkrebs. Schräge belgische Komödie um einen ausgewachsenen Hypochonder und dessen erdrückend liebevolle Mutter. weiterlesen

Je suis Charlie

Hommage, Manifest, Mahnruf

Kinostart am 07.01.2016 Der sehr persönliche Dokumentarfilm JE SUIS CHARLIE erzählt von der Vorgeschichte der islamistischen Anschläge vom Januar 2015, bei denen in der Redaktion der französischen Zeitschrift „Charlie Hebdo“ und in einem jüdischen Supermarkt 16 Menschen ermordet wurden und erinnert an Zeichner und Mitarbeiter, die ums Leben kamen. weiterlesen

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Streitbar

Kinostart am 23.03.2017 Der Dokumentarfilmer Nicolas Wadimoff begleitet den Schweizer Kommunisten, Freund von Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir, Chauffeur von Che Guevara, Professor der Soziologie und Bestsellerautor Jean Ziegler auf seinen Reisen und verwickelt ihn in Diskussionen. weiterlesen

Jeder stirbt für sich allein

Neuverfilmung des Fallada-Romans

Kinostart am 17.11.2016 Neuverfilmung des gleichnamigen Romans von Hans Fallada über ein Berliner Mietshaus in 1940 dessen Bewohner einen Querschnitt der damaligen Bevölkerung vom Hitlerjungen zum Widerständler darstellen. weiterlesen

Jimmy's Hall

Eine Geschichte vom Widerstand

Kinostart am 14.08.2014 1932, zehn Jahre nach dem Unabhängigkeitskrieg, kehrt der Sozialist Jimmy Gralton aus New York in den Nordwesten Irlands zurück. Als er den von ihm einst erbauten Gemeindesaal, die "Pearse-Connolly-Hall" wieder eröffnet, fängt die Verfolgung durch Kirche und Staat erneut an. weiterlesen

Jonathan

Vater Sohn Krise

Kinostart am 06.10.2016 Jonathan ist Anfang 20 und lebt und arbeitet auf dem Hof seines Vaters Burghardt. Der hat Krebs im Endstadium, findet aber beim Auftauchen eines Jonathan unbekannten Mannes wieder für Momente seinen Lebensmut. Wer ist dieser Ron, den auch Jonathans Tante Martha von früher zu kennen scheint? weiterlesen

Judgment – Grenze der Hoffnung

Am Rand Europas

Kinostart am 23.04.2015 Als Mityo, der nahe der bulgarisch-türkischen Grenze mit seinem Sohn Vasko lebt, in Geldnot gerät, lässt er sich mit dem ebenso reichen wie skrupellosen Kapitan ein: Der war einst Grenzsoldat und verhinderte auf blutige Weise die Flucht aus dem Ostblock, nun lässt er Flüchtlinge in die andere Richtung über die Grenze schleppen. weiterlesen

Julian Schnabel: A Private Portrait

Überbordender Künstler

Kinostart am 11.01.2018 Pappi Corsicato hat ein Porträt über seinen Freund Julian Schnabel gedreht, den für seine großformatigen Werke ebenso wie für seine überbordende Persönlichkeit bekannten New Yorker Künstler. weiterlesen

Julieta

Frauen, Leben, Obsessionen

Kinostart am 04.08.2016 In Julieta verzwirbelt Pedro Almodovar drei Geschichten von Alice Munro zu einem wilden Dramenstrudel auf mehreren Zeitebenen. weiterlesen

Junction 48

Hip Hop zwischen den Fronten

Kinostart am 19.01.2017 Kareem und seine Crew träumen vom Leben als Hip Hop-Stars nach US-amerikanischem Vorbild. Aus den ideologischen Grabenkämpfen zwischen Arabern und Israelis wollen sie sich heraushalten und lieber über die sozialen Realitäten „auf der Straße“ singen. weiterlesen

Der junge Karl Marx

Kinostart am 02.03.2017 DER JUNGE KARL MARX schildert die Freundschaft zwischen Marx und Friedrich Engels und die Begegnungen und Diskussionen, die zur gemeinsamen Verfassung des kommunistischen Manifests führten. weiterlesen

Ein Junge namens Titli

New Bollywood

Kinostart am 28.05.2015 Kanu Behls Debütfilm EIN JUNGE NAMENS TITLI erinnert in seiner Unmittelbarkeit und Wucht an das New-Hollywood-Kino der späten sechziger und siebziger Jahre. Er erzählt von einem jungen Mann und einer jungen Frau die raus wollen aus dem Gefängnis von Armut, Gewalt und Familie. Um jeden Preis. weiterlesen

Der Junge Siyar

Ein Roadmovie

Kinostart am 11.09.2014 Als Siyars Schwester Nemin mit ihrem Geliebten flüchtet, folgt ihr der 16-jährige Junge um die "Familienehre" durch eine Mord wieder herzustellen. Die Reise aus dem Irak nach Istanbul und weiter Richtung Norwegen verändert ihn. weiterlesen

Junges Licht

Zärtlichkeit und Trauma

Kinostart am 12.05.2016 Adolf Winkelmann, der große alte Ruhrpottfilmer (JEDE MENGE KOHLE) hat den Ruhrgebietsroman von Ralf Rothmann verfilmt. In einzelnen starken, nebeneinander stehenden Szenen entsteht ein komplexes, widersprüchliches, poetisches, hartes, zärtliches Panorama der 60er Jahre. weiterlesen

K

Kafkas Der Bau

Düster-klaustrophobisches Bilderlabyrinth

Kinostart am 09.07.2015 Jochen Alexander Freydank - der 2009 mit dem Oscar für seinen Kurzfilm SPIELZEUGLAND ausgezeichnet wurde und seither für das Fernsehen gearbeitet hat – hat für sein Kinodebüt Kafkas unvollendete Erzählung DER BAU als düster-klaustrophobisches Bilderlabyrinth verfilmt. In der Hauptrolle ist Axel Prahl als dachsähnlicher Baubewohner Franz zu sehen. weiterlesen

Das kalte Herz

Mittelalter-Märchen

Kinostart am 20.10.2016 Neuverfilmung des Hauffschen Märchen um den Köhlerjungen Peter Munk, der sein Herz gegen eines aus Stein vertauscht, um Erfolg in der Welt zu haben. weiterlesen

Die kanadische Reise

Familiäre Verstrickungen

Kinostart am 14.12.2017 Als Mathieu nach Kanada reist, um das Erbe seines unbekannten Vaters entgegenzunehmen, trifft er auf den knurrigen besten Freund des Vaters und zwei Stiefbrüder, die nichts von ihm wissen sollen. weiterlesen

Belladonna of Sadness

Zwischen Feminismus und Sexploitation

Kinostart am 01.09.2016 Die psychedelisch-pornografische Kult-Animation BELLADONNA OF SADNESS von Eiichi Yamamoto und Ozamu Tezuka aus dem Jahr 1973 entführt in bizarren Bildern zwischen Jugendstil und Popart in eine mittellalterliche Welt, in der Sex, Gewalt, Voyeurismus und Feminismus eine verstörende Verbindung eingehen. weiterlesen

Kaptn Oskar

Feuer, Kotze & Sex

Kinostart am 11.12.2014 Cineasten nennen das „German Mumblecore“ – junge deutsche Filme, die meistens aus Berlin kommen, abseits der Förderstrukturen entstehen und stark auf Improvisationen setzen. So entstehen vibrierende Schelmenstücke wie ICH FÜHL MICH DISCO von Axel Ranisch, LOVE STEAKS von Jakob Lass oder KAPTN OSKAR von Tom Lass, dem älteren Bruder von Jakob. weiterlesen

Die Karte meiner Träume

Ausgefallene Spleens

Kinostart am 10.07.2014 Pierre Jeunets (DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE) Verfilmung des gleichnamigen Romans von Reif Larsen über den zehnjährigen T.S. Spivet aus Montana, der nichts weniger als das Perpetuum Mobile, den heiligen Gral der Erfinder, erfunden hat, ist voller wunderbarer Einfälle. weiterlesen

Kater

Häusliche Gewalt

Kinostart am 24.11.2016 New Queer Cinema aus Tirol: Die Musiker Stefan und Andreas leben in ihrem Haus im Grünen einen Traum vom bürgerlichen Idyll. Der Gewalteruption auf einer Party begegnen sie mit Trauer und Hilflosigkeit. weiterlesen

Kaum öffne ich die Augen

Coming-of-Age im arabischen Frühling

Kinostart am 06.10.2016 Tunesien 2010, es brodelt im Land. Farah ist 18 und wartet auf ihre Studienzulassung. Als Sängerin in einer lokalen Band ist sie nicht nur mit den traditionellen gesellschaftlichen Restriktionen von Frauen konfrontiert, sondern gerät aufgrund ihrer öffentlichen Auftritte in den Fokus der Behörden. weiterlesen

Kedi – Von Katzen und Menschen

Auf den Straßen Istanbuls

Kinostart am 10.08.2017 Regisseurin Ceyda Torun und ihr Filmteam begleiten sieben Katzen durch ihren Alltag in Istanbul. Eine Liebeserklärung an Istanbul und eine Geschichte über das friedliche und respektvolle Miteinander verschiedener Lebewesen. weiterlesen

Kevin Roche – Der stille Architekt

Empathisch und akribisch

Kinostart am 08.03.2018 Kevin Roches Bauten vermitteln eine elegante Funktionalität und spirituelle Ruhe. Das liegt vor allem an seiner akribischen, empathischen und unprätentiösen Arbeitsweise, die viel Wert auf praktische Details und den direkten Kontakt zu den zukünftigen Bewohner*innen legt. weiterlesen

Kill Billy

Rache an Ikea

Kinostart am 23.06.2016 Harold glaubt an Qualität. Seit 40 Jahren betreibt er mit seiner Frau ein Möbelgeschäft. Als gegenüber seines Ladens ein Ikea-Möbelhaus eröffnet und er Pleite geht, sinnt er auf Rache am Ikea-Chef Ingvar Kamprad persönlich. weiterlesen

Kill Your Friends

Psycho in der Musikindustrie

Die böse britische Satire auf das Musikbusiness KILL YOUR FRIENDS pulsiert. In Steven Stelfox' (Nicholas Hoult) unberechenbarer Psyche, im dröhnenden Britpop-Soundtrack und vor allem im unerbittlichen Haifischbecken der Musikindustrie, in der Stelfox (wie jeder andere) nur auf eins aus ist: Karriere. weiterlesen

The Killing of a Sacred Deer

Konsequent und radikal

Kinostart am 28.12.2017 Ein Ärzteehepaar mit zwei wohlgeratenen Kindern. Ein vaterloser Teenager mit einer Mission. Ein altes Geheimnis. Nach THE LOBSTER erzählt der neueste Alptraum des griechischen Regisseurs Yorgos Lanthimos von der Dekonstruktion einer Mittelschichtsfamilie. weiterlesen

Die Kinder des Fechters

Estnische Erfolgsgeschichte

Kinostart am 17.12.2015 In Estland kennt so ziemlich jeder die Geschichte vom russischen Dissidenten und Fechtprofi Endel Nelis, der in der estnischen Provinz eine erfolgreiche Fechtschule aufbaute, die sich gegen Moskaus Elite behaupten konnte. Die Finnen Klaus Härö (Regie) und Anna Heinämaa (Drehbuch) haben sie für ein internationales Publikum aufbereitet. weiterlesen

Kinderkurzfilmprogramm

Das KUKI - Kurze für Kids Programm ab 7 Jahren zeigt, dass mit ein bisschen Fantasie im Kino vieles möglich ist. Hier werden Kaffeemaschinen, Eier und Straßenschilder lebendig. Einem Mädchen wächst sogar eine Krake aus dem Kopf und ein Drache steckt immer wieder beim Niesen sein Haus in Brand. Außerdem erleben wir den Alltag eines Jungen in Indien und reisen mit Laurel und Hardy zurück in das Jahr 1928. Die Liebe zum Kino schweißt eine Gruppe Jungen fest zusammen, wohingegen die Freundschaft einer Raupe und einer Kaulquappe auf die Probe gestellt wird. Die Filme bringen zum Lachen und Staunen, erzählen aber auch von kleinen und großen Herausforderungen wie z.B. dem Umgang mit Krankheit. Vor allem stecken die Filme an, selbst kreativ zu werden, so wie die Kinder, die den Workshopfilm KÄNGURU-TAXI zum Programm beigesteuert haben. weiterlesen

Kindheit

Lieber spielen

Kinostart am 19.04.2018 Ein Jahr lang, vom Herbst bis zu den Sommerferien beobachtet Dokumentarfilmerin Margreth Olin die Kinder eines Waldorf-Waldkindergartens. weiterlesen

The King

Roadmovie durch Trump-Country

Kinostart am 19.04.2018 Eugene Jarecksi und sein Team brechen in einem Rolls Royce aus dem Besitz von Elvis Presley zu einer Reise auf den Spuren des King auf. Elvis Aufstieg und Fall wird zur Metapher des amerikanischen Traums. weiterlesen

King Cobra

Im Gay-Porn-Geschäft

Kinostart am 12.01.2017 Justin Kellys Film über den schwulen Pornoproduzenten Bryan Kocis und seine Firma interessiert sich weniger für die Porno-Industrie als für die Menschen hinter der Fassade. weiterlesen

The King of Pigs

Krasses aus Korea

Der Animationsfilm THE KING OF PIGS des koreanischen Filmemachers Yeon Sang-ho ist ein düsteres und verstörendes Drama über Gewalt und Klassenverhältnisse in der koreanischen Gesellschaft. weiterlesen

Kings of Kallstadt

Possierliche Provinzbewohner

Kinostart am 25.09.2014 Die Regisseurin Simone Wendel, selbst indigene Kallstädterin, hat einen Film über ihre Heimat gedreht, der die Possierlichkeit der Kallstädter Lebensweise zeigt, und auch klarmacht, warum manche Leute partout da weg wollten, um in den USA Gurken einzukochen oder am Yukon Goldgräber zu füttern. weiterlesen

Kirschblüten und Rote Bohnen

Poetisches Tokio

Kinostart am 31.12.2015 Tagein, tagaus verkauft Sentaro an einer Straßenecke in Tokio Dorayaki: kleine, mit einer leicht süßen roten Bohnenpaste gefüllte Pfannkuchen. Zur Kirschblüte steht eine alte Dame vor ihm, die ihm anbietet ihm mit der Paste zu helfen. weiterlesen

Kleine graue Wolke

Nach der Diagnose MS

Kinostart am 24.09.2015 Als Sabina Marina die Diagnose Multiple Sklerose erhält, sagt der Arzt „An deinem blauen Himmel ist eine kleine graue Wolke aufgezogen“. Über ihre Auseinandersetzung mit der Diagnose MS, über ihre Ängste und ihre Versuche mit der Krankheit umzugehen, hat Marina einen sehr geradlinigen und sehr mutigen Dokumentarfilm gedreht. weiterlesen

Der kleine Tod. Eine Komödie über Sex.

„I want you to rate me”

Kinostart am 09.04.2015 Das Regiedebüt des australischen Schauspielers Josh Lawson stellt die sexuellen Vorlieben einiger Pärchen und die damit verbundenen Beziehungsprobleme ins Zentrum. Weit verbreitete Fantasien wie erotische Rollenspiele treffen auf eher rare Fetische. Und mittendrin stapft ein Sexualstraftäter durch die Nachbarschaft, der bis zuletzt nebulös bleibt. weiterlesen

Knight of Cups

Kinostart am 10.09.2015 Keine Frage, Terrence Malick ist einer der bedeutendsten Filmemacher des Arthouse-Kinos. Seine Filme sind in hohem Maße experimentell, und ist es ein Wunder, dass solche Werke wie THE THIN RED LINE, THE NEW WORLD, THE TREE OF LIFE, TO THE WONDER und KNIGHT OF CUPS überhaupt produziert wurden, mit diesen extrem hohen Production Values, diesen exquisiten Besetzungen. Ein noch größeres Wunder ist es, dass Malicks Filme überhaupt im Kino laufen und ein Publikum finden. Wir haben uns also gemeinsam KNIGHT OF CUPS angesehen und versucht, etwas dazu zu sagen. weiterlesen

Kommen Rührgeräte in den Himmel?

Fragen an die Warenwelt

Kinostart am 29.09.2016 Ausgehend vom „RG 28“, einem orangenfarbenen Rührgeräte-Klassiker, der bis 1993 im VEB in Suhl produziert wurde, widmet sich Filmemacher Reinhard Günzler auf philosphische, poetische und amüsante Weise dem Thema Nachhaltigkeit. weiterlesen

Die Kommune

Idee von Freiheit

Kinostart am 21.04.2016 Dänemark in den 70ern. Anna und Erik erben ein großes Haus und beschließen eine Kommune zu gründen. Zuerst läuft alles ganz gut, aber dann verliebt sich Erik, der als Dozent an der Uni arbeitet, in eine Studentin und Anna, die von einem freieren Leben geträumt hat, beginnt an der Situation zu zerbrechen. weiterlesen

Kommunion

Mir geht es gut

Kinostart am 04.05.2017 Die 14-jährige Oda lebt mit ihrem autistischen jüngeren Bruder Nikodem und ihrem alkoholkranken Vater in einer winzigen Wohnung. Oda schmeißt den ganzen Laden, sie wäscht, kocht, und kümmert sich um Nikodem. Der soll bald zur Erstkommunion und Oda hofft, dass die Feier ihre Mutter wieder mit der Familie vereinen möge. weiterlesen

Das Kongo-Tribunal

Gerichts-Theater von Milo Rau

Kinostart am 16.11.2017 In zwei Theater-Tribunalen – im Kongo und in Berlin – verhandelt der weltbekannte Theatermacher Milo Rau die Gewalt im Kongo und die Rolle, die einheimische Politik und internationale Wirtschaftsorganisationen dabei spielen. weiterlesen

König Laurin

Herr der Rosen

Kinostart am 01.09.2016 Der 16-jährige Theo ist viel kleiner und schmächtiger als seine Altersgenossen. Zu gern würde er seinem Vater beweisen, dass ein ganzer Kerl in ihm steckt! Dann trifft er im Gebirge den Zwergenkönig Laurin mit seinem magischen Kraftgürtel… weiterlesen

Königin der Wüste

Biografie der Abenteurerin Gertrude Bell

Kinostart am 03.09.2015 Werner Herzog hat die Geschichte der Abenteurerin und Arabien-Expertin Gertrude Bell, die zu Beginn des 20 Jahrhunderts wagemutig und nahezu allein den Nahen Osten bereiste, in eine aufgeräumte Filmerzählung gegossen. weiterlesen

Köpek – Geschichten aus Instanbul

Hundeleben

Kinostart am 13.10.2016 Esen Işık erzählt in ihrem Film KÖPEK (dt. „Hund“) drei ineinander verwobene drastische Geschichten vom Hundeleben ihrer ProtagonistInnen, der transexuellen Ebru, der stillen Hausfrau Hayat und dem kleinen Cemo, in Istanbul. weiterlesen

Körper und Seele

Ungemein sachte Liebesgeschichte

Kinostart am 21.09.2017 Nacht für Nacht träumen Maria und Endre - ohne es zu wissen - den gleichen Traum. Endre ist Direktor eines Schlachtbetriebs und Maria wird gerade als neue Qualitätskontrolleurin eingestellt. Die beiden scheinen füreinander bestimmt zu sein – und können sich zunächst gar nicht sonderlich leiden. weiterlesen

Der Kreis

Private Geschichte der europäischen Schwulenbewegung

Kinostart am 23.10.2014 Röbi Rapp, Friseur und Travestie-Künstler und Ernst Ostertag, ein zielstrebiger Lehrer an einer Mädchenschule, haben vollkommen gegensätzliche Lebensentwürfe. In den 50er-Jahren lernen sie sich bei einem Männerball des “Kreises” kennen, einer geheimen Schwulenorganisation in Zürich, und verlieben sich trotz aller Unterschiede ineinander. Ihre Geschichte gab dem Schweizer Regisseur Stefan Haupt den Hintergrund für DER KREIS, einen Spielfilm mit dokumentarischen Einlagen, in denen die historischen Personen auch selbst zu Wort kommen. weiterlesen

Krieg & Spiele

Software mit „Schuldparameter“

Kinostart am 18.08.2016 In ihrem Dokumentarfilm untersucht Karin Jurschik die technischen Möglichkeiten der Drohnentechnologie und stößt dabei letztendlich auf ethische Fragen. weiterlesen

Der Kuaför aus der Keupstraße

Folgen eines Anschlags

Kinostart am 25.02.2016 DER KUAFÖR AUS DER KEUPSTRASSE zeigt die Folgen des Bombenanschlags in einer Kölner Straße, in der sich zahlreiche türkische Geschäfte befinden. Opfer werden zu Verdächtigen und jahrelang von der Polizei traktiert, bis sich eine Neonazi-Gruppe als Täter erweist. weiterlesen

Kundschafter des Friedens

Olsenbande undercover

Kinostart am 26.01.2017 Die ehemaligen Ost-Agenten Jochen Falk (Henry Hübchen), Jaecki (Michael Gwisdek), Locke (Thomas Thieme) und Harry (Winfried Glatzeder) werden 27 Jahre nach dem Fall der Mauer vom BND reaktiviert, um den West-Agenten Kern in Katschekistan zu befreien. weiterlesen

Ein Kuss von Beatrice

Weise Frauen

Kinostart am 08.06.2017 Catherine Frot und Catherine Deneuve spielen zwei unterschiedliche Frauen, die sich annähern: Claire (Frot) ist Hebamme. Sie lebt für ihre Arbeit, ist vernünftig und ernst und den Müttern eine Vertrauensperson, und damit das genaue Gegenteil von Beatrice (Deneuve), der trunksüchtigen, kartenspielenden Ex-Geliebten ihres Vaters. weiterlesen

L

L'Chaim – Auf das Leben!

Intimes Familienporträt

Kinostart am 27.08.2015 Im Mittelpunkt des dokumentarischen Langzeitprojekts – der Dreh dauerte sieben Jahre – steht Spillers charismatischer und unangepasster Cousin Chaim Lubelksi. Auf amüsante und berührende Weise zeigt Spiller, warum ein alter jüdischer Hippie zu seiner Mutter ins Altersheim zieht. weiterlesen

La La Land

Kitsch der feinsten Sorte

Kinostart am 12.01.2017 Hinreißend altmodische Musical-Romanze um einen Jazz Pianisten (Ryan Gosling) und eine Schauspielerin (Emma Stone), das Warten auf den Erfolg und den Widerstreit zwischen äußeren Zwängen und ideellen Wünschen. weiterlesen

Lady Bird

Teenage Langeweile

Kinostart am 19.04.2018 Christine McPherson, die sich selbst „Lady Bird“ nennt, ist vom idyllischen Sacramento, vom behüteten Kalifornien und vom Jahr 2002 gelangweilt. Vor allem aber ist sie genervt von ihrer sich aufopfernden Mutter. weiterlesen

The Lady in the Van

Geschichte einer Koexistenz

Kinostart am 14.04.2016 Als der Schrifsteller Alan Bennett in den 70ern in das Londoner Viertel Camden Town zog, gehörte zum Inventar seiner Straße bereits eine alte Vagabundin, Miss Shepherd, die mit ihrem Lieferwagen, in dem sie wohnte, von Haus zu Haus zog. Nach einigen Jahren stellte sie den Wagen in Bennetts Einfahrt ab. Dort blieb sie für 15 Jahre. weiterlesen

Lady Macbeth

Unbedingter Freiheitswille

Kinostart am 02.11.2017 LADY MACBETH nach dem gleichnamigen Roman von Nikolai Leskov transportiert die archaischen Leidenschaften des Shakespeare-Vorbilds in das gesittete Kostüm-Drama-Setting einer Jane-Austen Romanze. weiterlesen

Lamento

Die Trauer im Raum

Kinostart am 09.10.2014 Nach dem Selbstmord ihrer Tochter Sara kämpft sich Magdalena (Gunilla Röör) durch ihren Alltag, um den Anschein von Ordnung herzustellen. Aber immer wieder wird sie mit ihrem Unglück konfrontiert, etwa, wenn sie erfolglos versucht, den Hund ihrer Tochter zu verkaufen. weiterlesen

Das Land der Erleuchteten

Magischer Realismus in Afghanistan

Kinostart am 08.12.2016 Der belgische Regisseur und Fotograf Pieter-Jan De Pue hat sieben Jahre lang an seinem atmosphärischen Dokumentarfilm mit fiktionalen Einsprengseln über den brutalen Existenzkampf von Kinderbanden in Afghanistan gedreht. weiterlesen

Land der Wunder

Im Rhythmus der Bienen

Kinostart am 02.10.2014 In Gelsominas Familie dreht sich alles um die Bienen und den Honig. Sie bestimmen den Rhythmus des Alltags und des Films, der naturalistisch sein könnte – es könnte sich durchaus alles so zugetragen haben - und zugleich wie surreal wirkt. weiterlesen

Der Landarzt von Chaussy

Seelsorger und kleiner König

Kinostart am 08.09.2016 Jean-Pierre ist ein ziemlich eigensinniger Brocken. Als Landarzt in der Provinz ist er es gewöhnt seinen Willen zu bekommen. Als sein Kollege Michel einen Tumor bei ihm feststellt, will er weder die Chemo angehen, noch will er eine Assistentin einstellen. Michel schickt ihm trotzdem Nathalie vorbei. weiterlesen

Landraub

Globale Akquise

Kinostart am 08.10.2015 Weltweit werden Kleinbauern ihre Felder billig abgekauft oder schlichtweg gestohlen, um darauf großindustrielle Landwirtschaft zu errichten. LANDRAUB macht das unüberschaubare System von Agrarsubventionen, moderner industrieller Landwirtschaft und Finanzmärkten durch den Perspektivwechsel von persönlicher Erfahrung zu überwältigenden Bildern industrieller Landschaften erfahrbar. weiterlesen

Landstück

Zurückkehrerfilm

Kinostart am 03.03.2016 Wie schon in DAS WEITE FELD (1976) und UCKERMARK (2002) zieht es Volker Koepp auch in LANDSTÜCK in den Norden Brandenburgs: Kulturlandschaft, Agrarland, Wirtschaftsfaktor. Wie immer filmt Koepp die Landschaft nicht ab, sondern betrachtet sie sorgfältig, wie immer führt er keine Interviews, sondern neugierige Gespräche. weiterlesen

Der lange Sommer der Theorie

Sinnfragen in der Kunst-WG

Kinostart am 23.11.2017 Die drei jungen Frauen Nola, Katja und Martina haben sich die Suche nach dem Glück auf die Fahnen geschrieben. Irene von Albertis Film flottiert zwischen feministischem Diskurs-Pop und Reportage. weiterlesen

Die langen hellen Tage

Mädchen mit Pistole

Kinostart am 21.08.2014 Eka und Natia sind beste Freundinnen, um die 14, und versuchen ein Teenagerleben zu leben, im Sommer in Tiblisi 1992. Die Umstände sind widrig, als einzige Konstante wirkt ein in seiner Wucht wie zeitlos erscheinendes Patriarchat. weiterlesen

Las Insoladas – Sonnenstiche

Über den Dächern von Buenos Aires

Kinostart am 06.08.2015 Sechs Frauen in grellen, neonfarbenen Bikinis treffen sich auf den Dächern von Buenos Aires und träumen von einer Reise in die Karibik. Auf den ersten Blick wirken ihre Gespräche so trivial wie die in LAS INSOLADAS allgegenwärtige Popkultur der 1990er Jahre, doch im Hintergrund sind die nationalen und globale Krisen spürbar. weiterlesen

Lauf Junge lauf

Die wahre Geschichte einer Flucht

Kinostart am 17.04.2014 Als katholischer "Jurek" muss der achtjährige jüdische Junge Srulik von 1942 bis 1945 drei lange Kriegsjahre und drei bittere polnische Winter überstehen. LAUF JUNGE LAUF ist jugendlicher Abenteuerfilm und sorgfältig recherchiertes Kriegspanorama. Nach einer wahren Geschichte. weiterlesen

Laurin

Ein Kindermörder geht um

Kinostart am 29.03.2018 Eine deutsche Hafenstadt um 1900. Ein Kindermörder geht um und ein kleines Mädchen ist die einzige, die von ihm weiß. Ein deutsches Gruselmärchen. weiterlesen

Layla M.

Jung und radikal

Kinostart am 12.04.2018 Layla M. ist ein wütender Teenager. Die Eltern findet sie angepasst und spießig, auf Diskriminierung reagiert sie extrem aggressiv. Eine Heimat findet sie – vermeintlich - im Dschihadismus. weiterlesen

Leanders letzte Reise

Spurensuche in der Ukraine

Kinostart am 21.09.2017 Jürgen Prochnow spielt den 90-jährigen Leander, der nach dem Tod seiner Frau unvermittelt auf eine Reise in die Ukraine aufbricht, um die Frau zu finden, mit der er dort als Soldat der Wehrmacht zusammen war. weiterlesen

Leaning Into the Wind – Andy Goldsworthy

Haikuartige Poesie

Kinostart am 14.12.2017 Thomas Riedelsheimer porträtiert den Land-Art-Künstler Andy Goldsworthy in einem in sich ruhenden, poetischen Film, der an die ephemeren Arbeiten Goldsworthys erinnert. weiterlesen

Learning to Drive – Fahrstunden fürs Leben

Philosophisches Einparken mit Ben Kingsley

Kinostart am 06.08.2015 Die erfolgreiche New Yorker Literaturkritikerin Wendy wird nach zwanzig Ehejahren von ihrem Mann Ted verlassen. Das Selbstbild der emanzipierten, selbstbestimmten Frau gerät ins Wanken. Um dagegen anzukämpfen, beschließt sie, endlich Autofahren zu lernen, und gerät an den gläubigen Sikh Darwan als Fahrlehrer. weiterlesen

Das Leben ist ein Fest

Hochzeitsplanerchaos

Kinostart am 01.02.2018 Der Hochzeitsplaner Max und sein Team haben bei der mondänen Feier eines wohlhabenden Parisers jede Menge Hindernisse zu überwinden. Die neue Komödie der ZIEMLICH BESTE FREUNDE-Regisseure. weiterlesen

Die Lebenden reparieren

Organtransplantation im Film

Kinostart am 07.12.2017 Ein junger Mann erfährt bei einem Autounfall irreparable Hirnschäden. Eine Musikerin wartet auf ein Spenderherz. Die Geschichte einer Transplantation. weiterlesen

Lee Scratch Perry's Vision of Paradise

Hohepriester des Dub

Kinostart am 24.03.2016 Atmosphärischer Dokumentarfilm über Lee „Scratch“ Perry, den Erfinder des Dub, die 1999 einsetzt, als sich Perry, nach dem Brand in seinem Black Ark Studio und Jahren in New York und London, in der Schweiz niedergelassen hat. weiterlesen

Legend

Mit dem doppelten Hardy

Kinostart am 07.01.2016 Legenden waren die Kray-Zwillinge schon zu Lebzeiten. In den 1960er waren Reggie und Ronnie in London das, was man in Deutschland als ‚Kiezgrößen‘ bezeichnen würde. Offiziell Nachtclubbesitzer, später wegen Mord im Gefängnis, ließen sie sich mit Stars ablichten und vom Fernsehen interviewen. Opulente Verfilmung mit Tom Hardy in beiden Hauprollen. weiterlesen

Lenas Klasse

Brutale Diskriminierung

Kinostart am 28.04.2016 Lena ist 16, und weil sie im Rollstuhl sitzt, ist ihr ein Schulbesuch bisher verwehrt worden. Jetzt kommt sie in eine „Anpassungsklasse“, in der verhaltensauffällige, geistig und körperlich behinderte Schüler mehr verwahrt als unterrichtet werden. weiterlesen

Der letzte Mentsch

Erinnerung ohne Zeugen

Kinostart am 08.05.2014 Marcus Schwartz (Mario Adorf) will wieder Menahim Teitelbaum werden. Der ungarisch-jüdische Holocaust-Überlebende hatte nach der Befreiung seinen Namen geändert, weil er sich an nichts mehr erinnern wollte. Nun will er aber als Jude begraben werden und muss dafür seine Identität beweisen. Pierre-Henry Salfatis Roadmovie stellt nicht nur die Frage nach der Beweisbarkeit von Identität, wenn keine Zeugen oder Beweise vorliegen weiterlesen

Letzte Tage in Havanna

Lebensfreude und Melancholie

Kinostart am 25.01.2018 Seit Schulzeiten sind Diego und Miguel, die sich eine Wohnung teilen, Freunde. Jetzt liegt Diego, der an AIDS erkrankt ist, im Sterben und Miguel hofft auf ein Visum für die USA, das ihn aus Havanna herausholen könnte. weiterlesen

Der letzte Wolf

Epische Steppenbilder und niedliche Wolfswelpen

Kinostart am 29.10.2015 Jean-Jacques Annauds Adaption des chinesischen Bestsellers „Der Zorn der Wölfe“ von Jiang Rong vertraut vor allem auf die Schauwerte von mongolischer Steppe und Wolfswelpen. weiterlesen

Die letzten Gigolos

Distanz beim Tanz

Kinostart am 29.01.2015 Peter und Heinz haben einen ungewöhnlichen Job: beide schon längst in Rente, arbeiten sie als „Gentleman Host“ bei Kreuzfahrten. Ihre Aufgabe besteht darin, eventueller Einsamkeit der mitreisenden Damen, ebenfalls älteren Semesters, an Bord der Luxusliner vorzubeugen. weiterlesen

Ein letzter Tango

Legendäres Tangopaar

Kinostart am 07.04.2016 Der in Buenos-Aires geborene und in München lebende Regisseur German Kral erzählt mit EIN LETZTER TANGO die Liebes- und Leidensgeschichte des bekanntesten argentinischen Tangotänzer-Paares Juan Carlos Copes und Maria Nieves Rego. weiterlesen

Das Leuchten der Erinnerung

Helen Mirren & Donald Sutherland

Kinostart am 04.01.2018 Ohne ihren Sohn und die Tochter zu informieren, steigen Ella (Hellen Mirren) und John (Donald Sutherland) nach fünfzig Ehejahren in ihr altes Wohnmobil und cruisen die Ostküste entlang. Die Krux an der Sache: John, der Fahrer, leidet an Alzheimer und hat immer seltener lichte Momente. weiterlesen

Leviathan

In den Fängen des absolutistischen Staatmonsters

Kinostart am 12.03.2015 Regisseur Andrei Zvyagintsev hat mit LEVIATHAN eine unerbittliche Parabel auf das allmächtige absolutistische Staatsmonster und den vergeblichen Widerstand des Individuums erschaffen. Der Film erzählt die Geschichte des kleinen Automechanikers Nikolai, der verbissen gegen den korrupten Bürgermeister kämpft, der ihn zwangsenteignen und sich sein Grundstück an der Barentssee für einen Spottpreis unter den Nagel reißen will. weiterlesen

Licht

Magnetisches Fluidum

Kinostart am 01.02.2018 Nach dem Roman „Am Anfang war die Nacht Musik“ erzählt Barbara Alberts Film LICHT von der Behandlung der blinden Musikerin Maria Theresia Paradis bei Franz Messmer, einem Pionier der modernen Psychologie, der glaubte, den „tierischen Magnetismus“ entdeckt zu haben. weiterlesen

Lichtes Meer

Aufbrechen ohne Zurückzukehren

Kinostart am 04.02.2016 Marek verlässt Mecklenburg-Vorpommern, um auf einem Containerschiff anzuheuern, wo er sich Hals über Kopf in den französischen Ingenieur Jean verliebt und mit ihm eine zusehends komplizierter werdende Beziehung anfängt. Ein poetischer Film voller Sehnsuchtsbilder. weiterlesen

Lichtgestalten

Eine Art Rebellion

Kinostart am 07.01.2016 Steffen und Katharina wollen aus ihrem fremdbestimmten Leben ausbrechen, alles hinter sich lassen und noch einmal neu anfangen. Sie beginnen, ihren Besitz zu verbrennen. LICHTGESTALTEN will ein Weckruf zu einer Rebellion sein. weiterlesen

Liebe auf den ersten Schlag

Bootcamp-Romanze

Kinostart am 02.07.2015 Madeleine ist davon überzeugt, dass die Welt in Kürze untergehen wird. Nur die Fittesten werden überleben. Dafür trainiert sie. Sie übt Kampfschwimmen im elterlichen Pool mit einem Rucksack voller Ziegel, und will unbedingt zur Armee. Arnaud davon überzeugt, dass Madeleine verrückt ist, aber als sie sich für ein Trainingslager der Fallschirmjäger meldet, meldet er sich auch dort an. weiterlesen

Liebe mich! (2014)

Privilegiert prekär

Kinostart am 20.08.2015 Mit wenig Geld, in familiärem Team und mit viel Improvisation gedreht, besticht LIEBE MICH! nicht nur mit Charme und einem Auge aufs Beiläufige, sondern tatsächlich durch das Versprechen seiner Produktionsbedingungen: Ein kleiner, toller Film: " kantig, charmant und extravagant". weiterlesen

Die Liebe seines Lebens

Vergangenheitsbewältigung mit Colin Firth

Kinostart am 25.06.2015 Eric (Colin Firth) hat im Zweiten Weltkrieg Schlimmes erlebt, wurde in einem japanischen Kriegsgefangenenlager gefoltert, wo er beim Bau der Brücke am Kwai mitgeholfen hat. Die Erlebnisse hat er nie verarbeitet was er nun, 1980, nachholen möchte. In Thailand trifft er auf seinen ehemaligen Peiniger, der auf seine ganz eigene Art an den Folgen des Kriegs leidet. weiterlesen

Lieber leben

Persönlicher Blick

Kinostart am 14.12.2017 Nach einem Unfall ist Benjamin weitgehend gelähmt und muss sich an die neuen Einschränkungen gewöhnen. Dabei helfen ihm Freunde in der Klinik und Ironie. Regisseur Fabien Marsaud alias Grand Corps Malade weiß wovon er spricht. weiterlesen

Die Liebhaberin

Aufbruch im Nudistencamp

Kinostart am 09.11.2017 Die Hausangestellte Belén entdeckt in der Nachbarschaft ihrer Arbeitgeber ein Nudistencamp. Die neue Form der Körperlichkeit führt sie zu einem Aufbruch in die Freiheit. weiterlesen

Liebmann

Geheimnis eines Sommerfrischlers

Kinostart am 26.01.2017 Zwischen Nouvelle Vague, Kunstfilm und Mumblecore: Antek Liebmann verbringt den Sommer in einem kleinen Dorf in der Picardie. Ein Sommerfrischler? Ein Auswanderer? Einer, der flieht, vor irgendwas, vielleicht vor sich selbst? weiterlesen

Ein Lied für Nour

DSDS Palästina

Kinostart am 01.12.2016 Nach der wahren Geschichte des „Arab Idol“-Gewinners Mohammad Assaf erzählt Hany Abu-Assad in seinem Feelgood-Movie von einem Studenten und Taxifahrer aus Gaza, der illegal die Grenze nach Ägypten überquert, um an der populären Casting-Show teilzunehmen. weiterlesen

Life

Anton Corbijn über James Deans Fotografen

Kinostart am 24.09.2015 Die Fotostrecke des Fotografen Dennis Stock über James Dean, die unter dem Titel „Moody New Star“ 1955 im Life Magazine erschien, beinhaltete einige der berühmtesten Starfotos des 20. Jahrhunderts, vor allem das legendäre Motiv von Dean am Times Square. LIFE ist ein Film über die Entstehung dieser Fotostrecke, mit Robert Pattinson als Dennis Stock und Dane DeHaan als James Dean. weiterlesen

Life on the border

Kinostart am 09.11.2017 Bahman Ghobadi gibt sieben Kindern in den Flüchtlinglagern Kobanê und Sindschar eine kleine Kamera in die Hand, bringt ihnen die Grundlagen des Filmemachens bei und lässt sie selbst ihre Geschichten inszenieren. weiterlesen

Life, Animated

Disney als Tür zur Welt

Kinostart am 22.06.2017 Im Alter von drei Jahren hört Owen Suskind mit dem Sprechen auf. Diagnose: Autismus. Nach Jahren der Isolation entdeckt sein Vater einen Weg zu ihm: Owen kommuniziert mit den Charakteren seiner geliebten Disney-Filme. Dokumentarfilm. weiterlesen

Lifelong

Nichts zu merken ist schlimm

Kinostart am 22.05.2014 Mit klaren Linien und in neutralen Farben zeigt die Regisseurin Asli Özge das Leben eines Paares der türkischen Oberschicht: Sie Künstlerin, er Architekt. Die Leidenschaft der beiden existiert längst nicht mehr, die Jahre sind auf Gesichtern und Körpern eingezeichnet, nur die Einrichtung scheint unversehrt. weiterlesen

Like Father, Like Son

Vom Vatersein

Kinostart am 25.09.2014 Als Keito sechs Jahre alt ist, erfahren seine Mittelschichts-Eltern, dass er bei der Geburt mit dem Sohn eines Ladenbesitzers vertauscht wurde. Beide Familien stehen auf einmal vor der Frage, ob sie die Kinder, die sie bislang für Ihre Kinder hielten, weiter aufziehen oder austauschen sollen. weiterlesen

Lilien im Winter – La Bohème am Kap

Moderne Opernadaption

Kinostart am 27.08.2015 Mark Dornford-May, der vor zehn Jahren mit der südafrikanischen Opern-Adaption U-CARMEN den goldenen Bären gewann, hat sich Puccinis „La Bohème“ angenommen und mit LILIEN IM WINTER eine Filmversion in Xhosa gedreht. weiterlesen

Lilting

In der Blase der Erinnerung

Kinostart am 01.01.2015 Richard war vier Jahre lang mit Kai zusammen. Allerdings hat es Kai nie übers Herz gebracht, seiner Mutter Junn, die sich auch nach mehr als 30 Jahren in England nicht an das dortige Leben gewöhnt hat, zu erzählen, dass er schwul ist. Nun da er tot ist, begegnen sich die beiden. Richard engagiert dafür eine Übersetzerin. weiterlesen

Limbo

Coming-of-Age mit Leerstellen

Kinostart am 24.09.2015 In der dänischen Kleinstadt Nakskov auf der Insel Lolland geht alles seinen gewohnten Gang. Im örtlichen Gymnasium bereiten sich die jungen Erwachsenen auf ihren anstehenden Abschluss vor. Anders ist lediglich die neue Lehrerin Karen, die ihre Theaterklasse mit Fragen nach Emanzipation, Geschlechterrollen und dem eigenen Selbstbild konfrontiert und damit besonders die zurückhaltende Sara beeindruckt. weiterlesen

Lion

Proust-Moment mit Taschentuchbedarf

Kinostart am 23.02.2017 Der kleine Saroo schläft nachts in einem Güterwaggon ein und landet 1600 Kilometer entfernt in Kalkutta. Jahre nach seiner Adoption durch eine australische Familie begibt sich der erwachsene Saroo auf die Suche nach seiner Herkunft. weiterlesen

Little Men

Unschuld und große Gefühle

Kinostart am 02.03.2017 Der 13-jährige Jake zieht nach dem Tod des Großvaters zu seinen Eltern nach Brooklyn und freundet sich mit dem gleichaltrigen Tony an. weiterlesen

The Lobster

Meilenstein des dystopischen Kinos

Kinostart am 05.05.2016 THE LOBSTER führt in eine Welt, die genauso wie unsere aussieht, in der aber eigenartige Regeln herrschen. Weil seine Frau ihn verlässt, muss David (Colin Farrell mit einem mutlosen Schnauzbart) in einer Art Hotel einchecken, in dem Singles 45 Tage lang Zeit haben, einen neuen Partner zu finden. weiterlesen

Logan Lucky

Geschmeidige Gaunerkomödie

Kinostart am 14.09.2017 Steven Soderberghs Gaunerkomödie LOGAN LUCKY, eine Art kleiner OCEANS' 11 im Arbeitermilieu von West Virginia, lebt von seinen liebenswert-schrägen Charakteren nach Art der Gebrüder Coen. weiterlesen

Lolo – Drei ist einer zuviel

Stadtneurotikerin trifft Provinzei

Kinostart am 17.03.2016 LOLO – DREI IST EINER ZUVIEL ist ein gemeinsames Projekt von Julie Delpy (BEFORE SUNRISE/SUNSET/MIDNIGHT) und Dany Boon (WILLKOMMEN BEI DEN SCHT’IS): Im Urlaub in Biarritz lacht sich Violette den freundlichen Programmierer Jean-René an. Das Glück hat allerdings einige Haken: Jean-René ein Spießer, der Tennissocken zu Sandalen trägt. Violette ist der Inbegriff der Stadtneurotikerin. Und ihr fast erwachsener Sohn Lolo ist ein verzogener Psychopath. weiterlesen

A Long Way Down

Nick-Hornby Verfilmung

Kinostart am 03.04.2014 In der Silvesternacht treffen vier Selbstmordkandidaten auf einem beliebten Selbstmord-Hochhaus in London durch Zufall aufeinander. Sie schließen einen Pakt: drei Monate lang bringt sich niemand um. Komödie nach dem Roman von Nick Hornby. weiterlesen

The Look of Silence

Blick in den Abgrund

Kinostart am 01.10.2015 Im Aufsehen erregenden Dokumentarfilm THE ACT OF KILLI NG inszenierte Joshua Oppenheimer die Prahlsucht der Täter, die Mitte der 60er Jahre in Indonesien Hunderttausende in „anti-kommunistischen“ Massakern umbrachten. THE LOOK OF SILENCE begleitet nun eines der Opfer und dokumentiert detailgenau das Schweigen, das sich ausbreitet, wenn Adi Rakun die Täter mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. weiterlesen

Looping

Das Meer, die Frauen, die Psychiatrie

Kinostart am 25.08.2016 LOOPING erzählt, mal genau beobachtet, mal surreal, von den verzweifelten Versuchen dreier Frauen, per Selbsteinweisung in eine Psychiatrische Klinik mit den jeweiligen Traumata klar zu kommen. weiterlesen

Lost River

Ein amerikanischer Alptraum

Kinostart am 28.05.2015 Die Kleinstadt Lost River ist ein Ort, der von den Menschen aufgegeben worden ist, den die Natur sich allmählich zurückholt. Ein Ort, an dem es weder Zukunft noch Vergangenheit zu geben scheint, nur einen ewigen Stillstand. Hier spielt Ryan Goslings Regie-Debut – eine düstere Endzeitfantasie, die von den „American Gothic“-Filmen David Lynchs und Nicholas Winding Refns inspiriert ist. weiterlesen

Lotte

Verantwortung muss nicht sein

Kinostart am 27.10.2016 Die Krankenschwester Lotte raucht, säuft, kokst und lebt vorrübergehend in einem Fahrradladen. Dann trifft sie ihre Tochter Greta, die sie vor 15 Jahren beim Vater Marcel in der Provinz sitzen gelassen hatte, um nach Berlin zu gehen. weiterlesen

Lou Andreas-Salomé

Von Freiheit und Familie

Kinostart am 30.06.2016 Bio-Pic über die Philosophin, Schriftstellerin und Psychoanalytikerin Lou Andreas-Salomé, zu deren Freunden, Verehrern und Liebhabern unter anderen Rainer Maria Rilke, Friedrich Nietzsche und Sigmund Freud zählten. weiterlesen

Louder Than Bombs

Facetten eines Verlustes

Kinostart am 07.01.2016 Drei Jahre ist es her, dass die renommierte Kriegsfotografin Isabelle Reed (Isabelle Huppert) bei einem Autounfall ums Leben kam. Als eine Retrospektive ihrer Bilder ihren Mann und ihre zwei Söhne zwingt, sich mit der Vergangenheit zu beschäftigen, wird deutlich, dass die Wunde noch lange nicht verheilt ist. weiterlesen

Love & Engineering

Algorithmus für die Liebe

Kinostart am 05.06.2014 Regisseur Tonislav Hristov begleitet in seiner Dokumentation eine Gruppe von liebenswerten Nerds und Geeks bei ihrer (zumindest für die Zuschauer) amüsanten Odyssee auf der Suchen nach einer Partnerin. weiterlesen

Love & Friendship

Lady Susan intrigiert

Kinostart am 29.12.2016 Nach dem frühen Briefroman „Lady Susan“ von Jane Austen inszeniert Whit Stillman eine bissige Heirats-Komödie mit der intriganten, schlagfertigen Witwe Lady Susan, gespielt von Kate Beckinsale, im Zentrum. weiterlesen

Love & Mercy

Überzeugende Brian Wilson-Biographie

Kinostart am 11.06.2015 Aus seiner Feder stammen Welt-Hits wie "Good Vibrations": Brian Wilson, Chorknabe aus Kalifornien, stürmte in den 60er Jahren mit den Beach Boys weltweit die Musikcharts. Doch der kometenhafte Aufstieg hat seinen Preis. weiterlesen

Love 3D

Fucked it all up

Kinostart am 26.11.2015 Eines Morgens wird Murphy von einem Anruf geweckt: Seine Ex-Freundin Electra ist verschwunden. Murphy beginnt, sich zu erinnern. Es gibt jede Menge Sex in LOVE - zärtlich, wild, verzweifelt, wütend - vor allem aber ist Gaspar Noé’s 3D Film LOVE ist eine Geschichte über Erinnerung und Verlust. weiterlesen

Love Eternal

Verstörter Kosmos

Kinostart am 22.05.2014 Ein traumatisierter junger Mann liebt suizidale junge Frauen - nach deren Ableben. weiterlesen

Loveless

Im moralischen Vakuum

Kinostart am 15.03.2018 Andrey Zvyagintsevs schonungsloses Porträt einer zerrütteten Ehe und einer Gesellschaft im Vakuum. weiterlesen

Loving

Unerschütterliche Liebe

Kinostart am 15.06.2017 Einen stilleren und zarteren Film über die Bürgerrechtsbewegung hat es noch nicht gegeben: LOVING erzählt die Geschichte von Mildred und Richard Loving, deren Gerichtsprozess „Loving gegen den Staat Virginia“ das Verbot von sogenannten „Mischehen“ zwischen Weißen und Schwarzen in den letzten Bundesstaaten der USA beendete weiterlesen

Loving Vincent

Film aus Ölgemälden

Kinostart am 28.12.2017 Der Animationsfilm erzählt von den letzten Wochen des niederländischen Malers und Zeichners Vincent van Gogh. Alle Szenen basieren auf Ölgemälden van Goghs und alle wurden nach dem Dreh Frame für Frame in Ölfarbe übermalt. weiterlesen

Lowlife Love

Schmutziges Geschäft

Kinostart am 18.08.2016 „Filmemachen ist, als wäre man einem dreckigen Miststück verfallen. Man kommt einfach nicht davon los. Also kann man genauso gut einfach weitervögeln.“ - das ist das Credo der abgehalfterten Regisseure in Eiji Uchidas bitterböser Bestandsaufnahme einer verkommenen Industrie. weiterlesen

Luca tanzt leise

Aufstehen

Kinostart am 19.01.2017 Regisseur Philipp Eichholtz beschreibt seinen Film über die Berlinerin Luca, die ihr Abitur nachholen will, als kleinen Liebesbrief an all diejenigen, deren größter Kampf es ist, jeden Tag überhaupt aufzustehen. weiterlesen

Lucky

Die Erhabenheit der Landschildkröte

Kinostart am 08.03.2018 Harry Dean Stanton in seiner letzten Hauptrolle: Lucky lebt eine geruhsame Routine in einer verschlafenen Wüstenstadt. Als er eines Tages umkippt, muss er sich mit dem nahenden Tod auseinandersetzen. weiterlesen

Lucky Loser

Auf dem Campingplatz geht’s hoch her

Kinostart am 10.08.2017 Neun Jahre dauert Mikes Beziehungspause zu seiner Frau Claudia schon an, er hat einen doofen Job in der Autowaschanlage und verliert auch noch seine Wohnung. Aber Mike hat einen Plan: Er geht mit der 15jährigen Tochter auf Camping und hofft darauf, dass Claudia zu ihm zurückkehrt. weiterlesen

Lux – Krieger des Lichts

Real Life Super Hero

Kinostart am 04.01.2018 Torsten ist ein "Real Life Super Hero". Er kämpft für das Gute, hat sich ein Superheldenkostüm geschneidert und versorgt Obdachlose mit Essen. Als ein Dokumentarfilmteam ihn porträtieren möchte, ist auf einmal mehr Action gefragt. weiterlesen

M

Ma Folie

Bedrohlicher Unterton

Kinostart am 21.07.2016 Hanna und Yann verlieben sich bei einer Begegnung in Paris ineinander. Er schickt ihr Videobotschaften und zieht schließlich zu ihr nach Wien. Als er immer besitzergreifender wird, und sie sich immer mehr zurückzieht, bekommen seine Botschaften einen bedrohlichen Unterton. weiterlesen

Macbeth

Shakespeare als Höllenritt

Kinostart am 29.10.2015 In Justin Kurzels rasanter Inszenierung von MACBETH prallen dreckiger, winddurchtoster Realismus und eine ultrafette, symbolträchtige Inszenierung, die an 300, Ridley Scotts Sandalenfilme oder auch „Game of Thrones“ erinnert, aufeinander. weiterlesen

Machines

Perspektiven der Faszination

Kinostart am 09.11.2017 Rahul Jain zeigt die Produktion in einer Stofffabrik im indischen Bezirk Gujarat. Beim Sundance Film Festival für die beste Kamera und als bestes „World Documentary“ ausgezeichnet. weiterlesen

Madame

Upstairs-Downstairs

Kinostart am 30.11.2017 Weil ihre Chefin abergläubisch ist, soll ihre Hausangestellte Maria (Rossy de Palma) einen Abend lang eine feine Dame verkörpern. Nicht geplant war, dass ihr Tischnachbar, der britische Kunsthändler David, sich gleich in sie verliebt. Gesellschaftskomödie. weiterlesen

Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste

Frankreich muss teilen

Kinostart am 09.02.2017 Es ist Winter und große Teile der Pariser Bevölkerung sind trotz Arbeit nicht in der Lage, eine Wohnung zu bezahlen. Also beschließt die Regierung, dass ab sofort zwangsgeteilt wird. In einem mondänen Eckhaus im 6. Arrondissement bricht daraufhin hektische Aktivität aus. weiterlesen

Madame Marguerite oder Die Kunst der schiefen Töne

Hybris und Moderne

Kinostart am 29.10.2015 Inspiriert von der Geschichte der reichen Erbin und hoffnungslosen Opernsängerin Florence Foster Jenkins erzählt MADAME MARGUERITE von einer verblendeten Baronin, die sich als Operndiva inszeniert, obwohl sie keinen einzigen geraden Ton hinbekommt weiterlesen

Das Mädchen aus dem Norden

Hoffnung und Wut

Kinostart am 05.04.2018 Im Schweden der 1930er Jahre wird das samische Mädchen Elle-Marja als Bürgerin zweiter Klasse behandelt. In der Hoffnung auf ein selbstbestimmtes Leben ändert sie ihren Namen und zieht in die Stadt. weiterlesen

Das Mädchen Hirut

Hommage an ein Mädchen und ihre Anwältin

Kinostart am 12.03.2015 DAS MÄDCHEN HIRUT beruht auf einem wahren Fall: die 14-jährige Hirut wird auf dem Heimweg von der Schule entführt und vergewaltigt. Sie wehrt sich und erschießt ihren Verfolger in Notwehr. Es kommt zum Gerichtsverfahren. Obwohl die traditionelle „Brautenführung“ in Äthiopien verboten ist, hat noch nie eine Frau in einem ähnlichen Fall Recht bekommen… weiterlesen

Mädchen im Eis

Katz und Maus am Rande der Welt

Kinostart am 21.05.2015 Die 20-jährige Winja macht sich von Frankfurt aus auf den Weg in ein abgelegenes Wintersporthotel am russischen Polarkreis, um in den Eisweiten ihre große Liebe Andrei wiederzufinden – der dort bereits eingetroffen ist, allerdings mit Frau und Kindern. Weitere obskure Hotelgäste sind der kauzige Tierpfleger Yegor, der Videokünstler Artur mit seinen 100 Pinguinen und der russische Oligarchen Wsewolod Starych… weiterlesen

Made in Ash

Vom Ende der Träume

Kinostart am 11.06.2015 Die slowakische Regisseurin Iveta Grófová hat selbst in der Textilfabrik in Ash gearbeitet. In ihrem Spielfilm-Debüt zeigt sie die Ausbeutungssituation, in der sich Frauen dort befinden ebenso wie die hilflose Solidarität unter den Arbeiterinnen. Vor allem aber erzählt der Film von den Träumen und Sehnsüchten seiner Hauptdarstellerin. weiterlesen

Die Mafia mordet nur im Sommer

Rasantes Zeitpanorama mit Love Story

Kinostart am 04.06.2015 Seit der Grundschule liebt Arturo Flora. Doch was er auch unternimmt – er kann einfach nicht bei ihr landen. In seinem rasanten Debüt verknüpft Pierfrancesco Dilberto Liebesgeschichte, schwarze Komödie, Coming-of-Age-Story und Mafiadrama zu einem herzlichen und lustigen Zeitpanorama, das gleichzeitig zur Würdigung all jener wird, die in diesem Kampf gegen das organisierte Verbrechen ihr Leben lassen mussten. weiterlesen

Maggies Plan

Organisiertes Chaos

Kinostart am 04.08.2016 Die New Yorker Uniangestellte Maggie hat ihr Leben perfekt organisiert. Das nächste Projekt ist ein Kind, der Samenspender ist schon gebucht. Dann allerdings verliebt sie sich in John, einen verkrachten Professor der „Fiktionalen Anthropologie“ mit Ehekrise und Buchprojekt und das ganze schöne System läuft aus dem Ruder. weiterlesen

Magic in the Moonlight

Federleichte Sommerkömödie

Kinostart am 04.12.2014 An der Côte d’Azur, auf dem Anwesen der reichen amerikanischen Familie Catledge, treffen der englische Magier Stanley (Colin Firth) und die junge amerikanische Spiritistin Sophie (Emma Stone) aufeinander. Stanley, ein überzeugter Atheist, Zyniker und Pessimist, ist überzeugt, dass er Sophie, die sich gerne mal an den Kopf fasst und „Ich spüre Schwingungen“ haucht, in Kürze als Hochstaplerin enttarnen kann... Federleichtes von Woody Allen. weiterlesen

Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

Gutgelaunte Nummernrevue

Kinostart am 31.08.2017 Karl Schmidt, einst Sidekick von Herrn Lehmann, fährt seine verpeilten Techno-Freunde von „Bumm Bumm Records“ mit dem Tourbus durch Deutschland, von einem schrägen Gig zum nächsten. Lakonische Verfilmung des gleichnamigen Romans von Sven Regener (Element of Crime). weiterlesen

Mahana – Eine Maori-Saga

Klassisches Familienepos

Kinostart am 01.09.2016 Neuseeland in den 1960er Jahren. Tamahani Mahana, Oberhaupt des Mahana Clans, einer der wichtigsten Schafscherer-Familien der Gegend, regiert den Clan mit eiserner Hand. Nur der 14-jährige Simeon stellt sich ihm entgegen. weiterlesen

Maidan

Mitten in der ukrainischen Revolution

Kinostart am 03.09.2015 Ohne Kommentare, aufgezeichnet von einer statischen, beobachtenden Kamera zeigt Sergei Loznitsas Dokumentarfilm MAIDAN Geschehnisse während der ukrainischen nationalen Revolution, von den volksfestähnlichen Demonstrationen über Barrikadenkämpfe bis zur feierlichen Bestattung von Opfern der Kämpfe. weiterlesen

Maikäfer, flieg!

Freiheit im Chaos

Kinostart am 27.04.2017 Verfilmung des autobiografischen Kinderbuchbestseller „Maikäfer, flieg!“ von Christine Nöstlinger: Wien ist am Ende des zweiten Weltkriegs eine zerstörte Stadt. Doch anders als die Erwachsenen entdeckt die neunjährige Christine zwischen allem Elend auch Freiheit im Chaos. weiterlesen

Die Maisinsel

Mythos vor Flußlandschaft

Kinostart am 28.05.2015 Jedes Frühjahr entstehen im Grenzfluss Enguri, der Abchasien und Georgien trennt, natürliche Inseln, die nur wenige Monate existieren. In der allegorischen Erzählung DIE MAISINSEL besiedeln ein alter Mann und eine junge Frau eine der Inseln und bauen dort, den Umständen zum Trotz, Mais an. weiterlesen

Maleika

Schnelle Jäger

Kinostart am 12.10.2017 Eine Gepardin muss sechs Junge in der Steppe durchbringen. Gefilmt vom „Gepardenmann“ Matteo Barfuss. weiterlesen

Mali Blues

Mit Musik gegen Bürgerkrieg und Islamismus

Kinostart am 29.09.2016 Gut die Hälfte der Staatsfläche Malis wird von Islamisten kontrolliert, darunter auch die legendäre Wüstenstadt Timbuktu. Wo einst das „Festival au Désert“ stattfand, ist weltliche Musik nun komplett verboten, doch in der weit entfernten Hauptstadt Bamako wollen das unterschiedlichste Musiker nicht einfach so hinnehmen. weiterlesen

Maman und ich

Geschlechterrollen ad absurdum

Kinostart am 05.06.2014 Guillaume ist fest davon überzeugt, ein Mädchen zu sein. Seine neurotische Mutter und der Rest der durch und durch konservativen Familie ist sich sicher, dass Guillaume schwul ist... Eine Komödie über Identität, Entfremdung und sexuelle Selbstfindung. weiterlesen

A Man Can Make a Difference

Anwalt gegen Kriegsverbrecher

Kinostart am 12.11.2015 Benjamin Ferencz war 1947 mit 27 Jahren der Chefankläger des „Einsatztruppen“-Prozesses gegen SS-Kriegsverbrechen in der Sowjetunion. A MAN CAN MAKE A DIFFERENCE ist ein Portrait des heute 95 Jahre alten Anwalts, der sein Leben lang für die Einrichtung eines Internationalen Strafgerichtshofs gekämpft hat. weiterlesen

Manchester by the Sea

Trauma und Alltag

Kinostart am 19.01.2017 Eines Morgens erreicht den verschlossenen Lee, der in Quincy als Hausmeister arbeitet, die Nachricht, dass sein Bruder Jo an einem Herzinfarkt gestorben ist. Lee bricht in die Hafenstadt Manchester-by-the-Sea auf, mit der ich eine traumatische Vergangenheit verbindet. weiterlesen

Manifesto

Dreizehnmal Cate Blanchett

Kinostart am 23.11.2017 In dreizehn Rollen, vom Punk bis zur Börsenmaklerin, trägt Cate Blanchett Manifeste von Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts vor. MANIFESTO ist die Filmversion einer Videoinstallation von Julian Rosefeldt, die 2016 im Hamburger Bahnhof zu sehen war. weiterlesen

Der Mann aus dem Eis

Steinzeitwestern

Kinostart am 30.11.2017 Der erste Ötzi-Film vermischt die wenigen verbürgten Fakten über den Jungsteinzeitmenschen mit einer fiktionalen Geschichte um Unrecht und Vergeltung weiterlesen

Mann im Spagat

Hängematte des reinen Nonsens

Kinostart am 08.06.2017 Timo Jacobs neuer Berlin-Film: Cowboy braucht Geld, um die Mutter im Elvis Pflegeheim unterzubringen. Das ist der Ausgangspunkt für ein Sammelsurium des Absurden, in dem immer wieder grandiose Ideen aufblitzen, nur um gleich wieder vom nächsten Quatsch begraben werden. weiterlesen

Ein Mann namens Ove

Grantler mit Herz

Kinostart am 07.04.2016 Als der alte Grantler Ove seinen Job verliert, hält ihn nichts mehr im Leben. Er möchte seiner verstorbenen Frau nachfolgen und versucht sich umzubringen. Aber immer kommt etwas dazwischen – vor allem die lebenskluge, hochschwangere iranische Immigrantin Parvaneh, die neu gegenüber eingezogen ist und Ove resolut in ihre Projekte einspannt. weiterlesen

Männer zeigen Filme und Frauen ihre Brüste

Guerilladreh in Cannes

Kinostart am 14.08.2014 Das Glitzern des Film-Olymp aus der Nähe: Für die junge Regisseurin Isabell geht mit der Einladung zu den 65. Filmfestspielen in Cannes ein Traum in Erfüllung. Die anfängliche Begeisterung verliert sich jedoch schnell zwischen überbuchten Hotels, ungebetenen Übernachtungsgästen, sexistischer Filmauswahl und Akkreditierungschaos. Schließlich droht die Unfähigkeit ihres chauvinistischen Produzenten David den Pitch ihres neuen Filmprojektes vor die Wand zu fahren. weiterlesen

Manolo und das Buch des Lebens

Folk-Fantasy-Animation

Kinostart am 12.02.2015 Die Geschichte um den jungen Mariachi Manolo, der aus einer über ihren Sprössling sehr enttäuschten Torero-Dynastie stammt, und den dekorierten Volkshelden Joaquin, die um die Gunst der selbstbewussten Maria buhlen, erzählt von einem klassischen romantischen Dreieck mit Motiven aus der Mythologie. Denn der Konflikt entscheidet auch darüber, wer künftig im feierfreudigen Reich der Toten das Sagen hat: Die bunte Göttin La Muerta oder der böse Dämon Xibalba. weiterlesen

Manuscripts Don’t Burn

Iranischer Klartext

Kinostart am 13.08.2015 Der iranische Regisseur Mohamed Rasoulof wurde 2010 verhaftet und zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. MANUSCRIPTS DON’T BURN drehte er heimlich, während er auf den Vollzug seiner Strafe wartete. Der Film wurde auf einem USB-Stick außer Landes geschmuggelt. In MANUSCRIPTS DON’T erteilt ein Zensor zwei Bütteln des Regimes den Auftrag, zwei Dissidenten aus dem Weg zu räumen. weiterlesen

Maps to the Stars

Boulevard der Durchgeknallten

Kinostart am 11.09.2014 Agatha Weiss nimmt nach ihrer Entlassung aus einer psychiatrischen Klinik nach L.A. einen Job als Assistentin der Schauspielerin Havanna an. Havanna kämpft darum, in einem Remake die Rolle spielen zu dürfen, die ihre Mutter einst berühmt machte. weiterlesen

Das Märchen der Märchen

Überbordende Bilder, mörderische Leidenschaften

Kinostart am 27.08.2015 Drei Burgen, drei Königreiche, drei Geschichten. Mit barocker Wucht hat Matteo Garrone (GOMORRHA) mehrere Geschichten aus der ältesten Märchensammlung der Welt, Il Pentamerone oder Das Märchen der Märchen von Giambattista Basile, verfilmt. weiterlesen

Marie Curie

Pionierin der Gleichberechtigung

Kinostart am 01.12.2016 Marie Noëlles kluges Biopic MARIE CURIE erzählt von der Zeit zwischen Curies erstem und zweitem Nobelpreis und entwickelt eine bewusst feministische Perspektive auf die geniale Wissenschaftlerin und Pionierin der Frauenbildung. weiterlesen

Marie und die Schiffbrüchigen

Moderne Sirene

Kinostart am 08.06.2017 Im Mittelpunkt der schrägen Dreiecksgeschichte steht Marie , eine moderne Sirene, die Männer mit Liebeskummer magisch anzieht. Ihre Satelliten sind Siméon dessen Heiratsantrag gerade zurückgewiesen wurde und ihr Ex Antoine, ein krisenanfälliger Autor mit einem Übermaß an Fantasie. weiterlesen

Marija

Königin der Nordstadt

Kinostart am 09.03.2017 Im Epizentrum von Michael Kochs fein beobachteter und glänzend gespielter Milieustudie steht die so kämpferische wie verletzbare Marija, deren Traum vom eigenen Friseursalon in weite Ferne gerät, als sie ihren Job als Hotelputzfrau verliert. weiterlesen

Marketa Lazarová

Restauriertes Meisterwerk

Kinostart am 01.12.2016 František Vláčils poetisches und viszerales Meisterwerk aus dem Jahr 1967 arbeitet mit starken Kontrasten und berückenden Schwarz-Weiß-Aufnahmen. Der Film folgt dem Verlauf einer ausgedehnten Fehde zwischen zwei verfeindeten Clans in Böhmen, die im 13. Jahrhundert unter das Joch sächsischer Herrschaft gefallen sind. weiterlesen

Marlina – Die Mörderin in vier Akten

Frauen in der Wildnis

Kinostart am 18.01.2018 In der ungewöhnlich trockenen Landschaft der indonesischen Insel Suma hat die Regisseurin Mouly Surya einen schrägen, feministischen Western gedreht. weiterlesen

Match Me!

Beziehungen im Zeitalter der tausend Möglichkeiten

Kinostart am 21.01.2016 MATCH ME!, der sich dieses Jahr beim DOK.fest München als Publikumsliebling entpuppte, verfolgt die Versuche von drei Frauen und einem Mann, einen Partner fürs Leben zu finden. weiterlesen

Mathilde

Historisches Märchen

Kinostart am 02.11.2017 Aus der angeblichen Affäre des letzten russischen Zaren mit der Primaballerina Mathilde Kshessinska macht Regisseur Alexei Utschitel eine üppige Szenerie- und Kostümorgie, die an einen Märchenfilm erinnert. weiterlesen

Maudie

Finden sich zwei

Kinostart am 26.10.2017 Liebesgeschichte und Künstlerinnenporträt: Um der Obhut ihrer Tante zu entkommen heuert Maud beim ruppigen Einsiedler Everett an. Das Haushalten liegt ihr allerdings nicht. Lieber malt sie naive, farbenfrohe Bilder. weiterlesen

Maybe, Baby!

Kinderkriegen-oder-nicht

Kinostart am 26.04.2018 Vom Kinderkriegen-Stress mit Partner Sascha flüchtet Marie zum Seitensprung-Wochenende auf eine Tiroler Hütte. Dort macht es sich allerdings auch Sascha gerade gemütlich. Mit dabei: seine Affäre Birgit. weiterlesen

Mediterranea

Harte Realität im Land der Orangen

Kinostart am 15.10.2015 MEDITERRANEA erzählt die Geschichte von Ayiva und Abas, zwei jungen Männern aus Burkina Faso, die nach Italien auswandern. MEDITERRANEA erzählt von der Ankunft in Italien, den prekären Lebensbedingungen, dem Alltagsrassismus, den Überlebensstrategien und der ständigen Ambivalenz der Gefühle. weiterlesen

Mein Ein, mein Alles

Stationen einer Liebe

Kinostart am 24.03.2016 Maïwenns Beziehungsdrama erzählt mit einer fast schon schmerzhaften Intensität, die an Bergmans SZENEN EINER EHE erinnert, von zwei Leuten, die einander leidenschaftlich lieben, aber zusammen nicht glücklich werden können. weiterlesen

Mein Großvater Salvador Allende

Privates Porträt einer Ikone

Kinostart am 01.02.2018 Salvador Allende unternahm 1970 den einzigartigen Versuch, in Chile den Sozialismus auf demokratischem Weg zu etablieren. Er scheiterte am Widerstand der von den USA unterstützten politischen Rechten. Seither gilt er als eine der großen Lichtgestalten der Demokratie in Lateinamerika. weiterlesen

Mein Herz tanzt

Bittere Utopie

Kinostart am 21.05.2015 Nach einem autobiographischen Roman des arabisch-israelischen Journalisten Sayed Kashua erzählt MEIN HERZ TANZT von dem jungen arabischen Jungen Eyad, der an einer renommierten jüdischen Schule in Jerusalem angenommen wird und sich in ein jüdisches Mädchen aus streng konservativer Familie verliebt. weiterlesen

Mein Leben – Ein Tanz

Königin des Flamenco

Kinostart am 28.09.2017 Das persönliche Porträt zeichnet La Chanas Karriere in den 1960er und 1970er Jahren chronologisch nach, als die Spanierin zur unangefochtenen Königin des Flamenco avancierte. weiterlesen

Mein Leben als Zucchini

Einfach grandios

Kinostart am 16.02.2017 Icare, genannt Zucchini, kommt in ein Kinderheim, nachdem er einen Unfall verursacht hat, bei dem seine Mutter gestorben ist. Alle Kinder im „Haus der Springbrunnen“ kommen aus ähnlich schwierigen Verhältnissen und Icare findet schnell Freunde, vor allem die tapfere Camille hat es ihm angetan. Entzückende, oscarnominierte Animation. weiterlesen

Mein Praktikum in Kanada

Entscheidungsfindungs-Satire

Kinostart am 26.05.2016 Ein Regionalpolitiker ist plötzlich der entscheidende Faktor bei einer Abstimmung über einen Militäreinsatz. Die wütenden Fernfahrer, die Ureinwohner, seine Frau – alle haben einen Meinung, nur Guibord selbst würde sich am liebsten raushalten. weiterlesen

Mein wunderbares West-Berlin

Chronologie eines schwulen Sehnsuchtsorts

Kinostart am 29.06.2017 Westberlin als schwuler Sehnsuchtsort, Zufluchtsort, Insel und Touristenmagnet. Eine sehr persönliche, berührende Chronologie schwuler Berlin-Geschichte von den Polizeirazzien unter dem Paragraph 175, der Homosexualität unter Strafe stellte, bis zur AIDS-Krise in den 1980ern. weiterlesen

Mein ziemlich kleiner Freund

Charmant aber klein

Kinostart am 01.09.2016 Die Anwältin Diane lernt einen äußerst charmanten Architekten kennen. Es gibt nur ein Problem: Alexandre ist gerade mal 1,40 m groß und Diane hat Angst, was die Leute denken könnten. weiterlesen

Meine Brüder und Schwestern im Norden

Sung Hyung Cho in Nordkorea

Kinostart am 14.07.2016 Ihrem eigenen Bekunden nach dreht die Südkoreanerin Sung Hyung Cho (FULL METAL VILLAGE), die seit vielen Jahren in Frankfurt am Main lebt, Heimatfilme. Ihr neuster Dokumentarfilm führt sie nun nach Nordkorea, in ein abgeschottetes Land. in dem sie nur unter strengsten Auflagen drhen durfte. weiterlesen

Meine Cousine Rachel

Mörderische Heiratsschwindlerin?

Kinostart am 07.09.2017 Philip glaubt, dass seine Cousine Rachel, die er nie getroffen hat, seinen Pflegevater Ambrose umgebracht hat, aber als sie vor ihm am Teetisch sitzt, verfällt er sofort ihrem Charme und Witz. Ist Rachel eine mörderische Heiratsschwindlerin? weiterlesen

Meine glückliche Familie

Neue Wohnung, neue Freiheit

Kinostart am 13.07.2017 Am Tag nach ihrem 52. Geburtstag verlässt Manana, die Wohnung, die sie sich mit ihrem Mann, ihren Eltern, den beiden erwachsenen Kindern und dem Lebensgefährten der Tochter teilt. Niemand versteht wieso – sie hatte es doch so gut! weiterlesen

Meine schöne innere Sonne

Fragmente der Glücksverhinderung

Kinostart am 14.12.2017 Isabelle (Juliette Binoche) ist als Künstlerin erfolgreich, aber in ihrer Männerwahl destruktiv. Sie fragt sich, ob es die Liebe überhaupt gibt. weiterlesen

Meine Zeit mit Cézanne

Großkünstlerfreundschaft

Kinostart am 06.10.2016 Der Autor Emile Zola und dem Maler Paul Cézanne waren seit Kindertagen befreundet und sind es ihr Leben lang geblieben. Als der wohlhabende Zola in seinem Buch „Das Werk“ von einem Künstler erzählt, der über seinem Meisterwerk verzweifelt, erhält er Besuch von Cézanne. weiterlesen

La Mélodie – Der Klang von Paris

Von der Banlieue in die Philharmonie

Kinostart am 21.12.2017 Der Profigeiger Simon muss einen Job als Musiklehrer in der Pariser Banlieue annehmen. Sein Angebot stößt auf Desinteresse – nur Albert übt solange auf dem Dach seines Sozialwohnungsblocks, bis er die komplizierten Griffe drauf hat. weiterlesen

Die Melodie des Meeres

Der beste Bruder der Welt

Kinostart am 24.12.2015 Ben, der Sohn des Leuchturmwärters hasst seine vierjährige Schwester Saoirse. Saoirse, das Mädchen, das noch nie gesprochen hat, ist in Wirklichkeit ein Selkie, ein Seehundwesen. In zarten, handgezeichneten Bildern erzählt DIE MELODIE DES MEERES von zwei Geschwistern die sagenhafte Abenteuer überstehen und dabei zu Freunden werden. weiterlesen

Melodys Baby

Leihmutter-Kammerspiel

Kinostart am 14.05.2015 Die belgische Friseurin Melody braucht Geld. Die Engländerin Emily wünscht sich ein Kind. Die beiden machen einen Deal, der sie einander näher bringt ist, als sie es erwartet oder vorhergesehen haben. Der Kern des intensiven Zwei-Personen-Dramas ist nicht die Leihmutterschaft selbst, sondern die fragile Freundschaft zwischen den beiden zielstrebigen Frauen. weiterlesen

Men & Chicken

Dänische Freaks

Kinostart am 02.07.2015 Anders Thomas Jensen, Meister des makabren Humors und der moralischen und ästhetischen Geschmacklosigkeiten (IN CHINA ESSEN SIE HUNDE, ADAMS ÄPFEL) schickt zwei ungleiche Brüder auf der Suche nach ihrer Herkunft auf eine entlegene Insel, wo sie die Verwandtschaft aus der Hölle entdecken: eine Bande von degenerierten Idioten, umgeben von bizarren Mischwesen, die dem geheimen Labor des Vaters im Keller entsprungen sind. weiterlesen

Meteora

Agapé, Philia und Eros

Kinostart am 12.06.2014 METEORA erzählt die Geschichte der Anziehung zwischen dem griechischen Mönch Theodorus und der russischen Nonne Theodora, die in den berühmten griechischen Felsenklöstern von Meteora leben. weiterlesen

Mia Madre

Von der Schwierigkeit, sozialrealistische Filme zu drehen

Kinostart am 19.11.2015 Die Regisseurin Margherita steckt gerade mitten in den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film, einem engagierten Sozialdrama, das keiner finanzieren will. Zusätzlich muss sich Margherita auch noch um ihre im Sterben liegende Mutter kümmern. weiterlesen

Mietrebellen

Bewegung gegen den Ausverkauf der Stadt

Kinostart am 24.04.2014 Dokumentation über die Berliner Mieterbewegung, die sich in den letzten beiden Jahren teilweise erfolgreich gegen Mieterhöhungen und Zwangsräumungen zur Wehr gesetzt hat. weiterlesen

Die Migrantigen

Knallharte Migranten-Simulanten

Kinostart am 07.09.2017 Benny und Marko sind top-integrierte Wiener Hipster mit Migrationshintergrund. Als sie von einem Fernsehteam angesprochen werden, das nach Protagonisten für ihre Sozialer-Brennpunkt-Doku sucht, wittern sie TV-Ruhm und geben sich als arbeitslose Kleinkriminelle aus. weiterlesen

Mikro & Sprit

Mit 20 km/h auf der Landtraße

Kinostart am 02.06.2016 Ein erstaunlich geradliniger Jugendfilm vom Lieblingstüftler des französischen Kinos: Daniel und Théo, die beiden Außenseiter der Klasse, bauen ein Gefährt mit Haus oben drauf, mit dem sie einen skurrilen, sehr sommerlichen Roadtrip durch Frankreich unternehmen. weiterlesen

Das Milan-Protokoll

Zwischen Thriller und Lehrstück

Kinostart am 18.01.2018 Die deutsche Ärztin Martina wird im Irak entführt. Die Interessenlage ist kompliziert: Kurden benötigen das Panzerabwehrsystem „Milan“, verschiedene Geheimdienste sind involviert, der BND agiert ähnlich undurchsichtig wie die Entführer. weiterlesen

Millionen (2013)

Wohin mit dem Geld?

Kinostart am 03.07.2014 „Du hast die Kreuzchen gemacht, das hast du jetzt davon“: So simpel fasst Torstens bester Freund dessen Lottogewinn von 22 Millionen Euro zusammen. Doch was macht man damit? Wem erzählt man davon, wem nicht? Und was macht der plötzliche Reichtum mit einem? weiterlesen

Milos Forman – What doesn't kill you

Kino gegen die Zensur

Kinostart am 06.10.2016 Biografie des legendären tschechischen Regisseurs Milos Forman, der seit 1968 in den USA zahlreiche klassische Filme gedreht hat. weiterlesen

Miss Hokusai

Handwerk und Zauberei

Kinostart am 16.06.2016 Katsushika Hokusai (1760 – 1849) ist vermutlich der weltweit bekannteste japanische Künstler. Dass er eine Tochter hatte, mit der er auch zusammenarbeitete, ist weniger bekannt. Das mehrfach ausgezeichnete Animé MISS HOKUSAI von Keiichi Hara zeichnet eine poetische Momentaufnahme davon, wie das Leben einer eigensinnigen Künstlerin mit einem exzentrischen Künstlervater im Japan des 19. Jahrhunderts ausgesehen haben könnte. weiterlesen

Miss Lovely

Rausch und Verblendung

Kinostart am 17.12.2015 Die Duggal Brüder Sonu und Vicky haben sich Mitte der achtziger Jahre in Bombay auf die Produktion billiger Sexploitation-Horrorfilme spezialisiert. Druck kommt sowohl von ihren Auftraggebern, als auch von der Polizei. Aber Sonu träumt von einem Liebesfilm mit seiner Angebeteten Pinky. weiterlesen

Missverstanden

Quietschbunte Wunden der Kindheit

Kinostart am 22.01.2015 Rom, Mitte der Achtziger: die Ehe von Charlotte Gainsbourg als männerfressender Musikerin und Gabriel Garko als abergläubischem Schauspielstar besteht aus einem Wirbel an Eitelkeiten und Egoismen. Im Auge dieses familiären Sturms findet sich die neunjährige Aria. Quietschbunt, verspielt und mit phasenweise täuschend einlullender Musik erzählt MISSVERSTANDEN vom Horror einer Kindheit. weiterlesen

Mistaken for Strangers

Matt Berninger ist Leadsänger der Indierockband The National. Sein Bruder Tom ist Amateur-Horrorfilmer, findet Indierock eine ziemliche Angeberei. Doch begeistert sind beide von der Idee, Tom könne die High Violet-Tour dokumentieren. weiterlesen

Mistress America

Liebevolles Chaos

Kinostart am 10.12.2015 Tracy, neu in der Stadt und auf dem College, trifft Brooke, ihre ältere, hippere Stiefschwester in spe. Noah Baumbachs MISTRESS AMERICA fängt das Lebensgefühl der Mittzwanziger-Generation zwischen Nostalgie, verwirklichten und noch zu findenden Träumen atmosphärisch ein. weiterlesen

Mit besten Absichten

Susan Sarandon mischt sich ein

Kinostart am 14.07.2016 Die energiegeladene New Yorker Witwe Marnie (Susan Sarandon) zieht nach Los Angeles, vorgeblich um ihre erwachsene Tochter Lori (Rose Byrne) zu „unterstützen“, eigentlich aber, um der Leere zu entkommen, die nach dem Tod ihres Mannes entstanden ist. weiterlesen

Mit dem Herz durch die Wand

Beziehung in Ausschnitten

Kinostart am 29.09.2016 Eine gut 30jährige, spießige wirkende Pianistin und ihr Nachbar, der wohlhabende, schrullige Erfinder hausen, nur durch eine Schallschutzwand getrennt, quasi im selben Apartment. Die erbitterten Feinde Entwickeln nach und nach eine Beziehung – ohne sich je zu begegnen. weiterlesen

Mit Siebzehn

Diffuse Bedürfnisse

Kinostart am 16.03.2017 Damien und Thomas sind 17 Jahre alt. Von außen sehen sie fast schon erwachsen aus, doch im Innern toben die letzten Stürme der Pubertät. Überschießende Kraft, diffuse Bedürfnisse und eine große Verletzlichkeit bestimmen ihr hochgradig erratisches Benehmen. weiterlesen

Mitgift

Von Mordor zum Biosphärenreservat

Kinostart am 06.03.2014 Bereits vor der Wende hat Roland Blum die Umweltverschmutzung in der DDR gefilmt. 2000 und 2013 kehrt er an die Orte seiner Recherchen zurück, dokumentiert die beeindruckende Wandlung im Naturschutz und interviewt diejenigen, die sie ermöglicht haben. weiterlesen

Die Mitte der Welt

Lässige Bestsellerverfilmung

Kinostart am 10.11.2016 Die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Andreas Steinhöfel erzählt entspannt und mit gelegentlichen Fantasyelementen von einer schwulen ersten Liebe, bei der nicht die sexuelle Orientierung, sondern die überbordenden jugendlichen Emotionen im Mittelpunkt stehen. weiterlesen

Molière auf dem Fahrrad

Ein wunderbares Trio von Grantlern

Kinostart am 03.04.2014 Der berühmte Schauspieler Serge Tanneur (Fabrice Luchini) hat sich aus dem Business auf die Île de Ré zurück gezogen. Sein alter Freund und Kollege Valence Gauthier (Lambert Wilson), versucht ihn zu überreden, in Moliéres "Der Menschenfeind" aufzutreten. Hoch-amüsantes Duell zweier Theaterliebhaber, Egomanen und Misanthropen. weiterlesen

Molly's Game

Hollywood pokert

Kinostart am 08.03.2018 Nach dem Ende ihrer Skisportkarriere macht Molly Bloom als Underground-Pokerkönigin in Hollywood Furore – bis sie Ärger mit der russischen Mafia und dem FBI bekommt. weiterlesen

Der Moment der Wahrheit

Medienskandal revisited

Kinostart am 02.06.2016 Im Wahlkampfjahr 2004 strahlte CBS einen skandalträchtigen Beitrag über den amtierenden Präsidenten George Bush Jr. aus, der sich angeblich um den Militärdienst gedrückt hatte. Dann tauchten Zweifel an der Echtheit Beweise auf und die verantwortlichen Journalisten (gespielt von Cate Blanchett und Robert Redford) sahen sich einem Shitstorm gegenüber. weiterlesen

Mommy

Unter Hochdruck im Hochformat

Kinostart am 13.11.2014 MOMMY erzählt von einer etwas fahrigen alleinerziehenden Mutter und ihrem verhaltensgestörten Sohn und erinnert an die späten Filme von John Cassavetes wie A WOMAN UNDER THE INFLUENCE oder MINNIE AND MOSKOWITZ in denen es ebenfalls um die Würde von Menschen am Rande der Gesellschaft ging, die von verschiedenen Arten der Nervenzusammenbrüche bedroht waren. weiterlesen

Monsieur Chocolat

Koloniale Fußtritte

Kinostart am 19.05.2016 MONSIEUR CHOCOLAT erzählt die Geschichte des ersten schwarzen Clowns in Frankreich, Raffaël Padilla, der mit seinem Partner George Footit das Weißclown/Dummer August Duo „Chocolat und Footit“ bildeten. Eine kluge Reflexion über Showbusiness, Rassismus und Kolonialismus mit Paraderollen für Omar Sy and Chaplin-Enkel James Thierée. weiterlesen

Monsieur Pierre geht online

Cyrano de Bergerac digital

Kinostart am 22.06.2017 Der grummelige Witwer Pierre lebt einsam in seiner Pariser Wohnung. Um ihn aufzuheitern schickt ihm seine Tochter den Freund der Enkelin, den arbeitslosen Autor Alex, vorbei, der dem Alten die Online-Welt erklärt. Pierre meldet sich denn auch bei einem Datingportal an – allerdings mit dem Foto und der Identität von Alex… weiterlesen

Moonlight

Glorreiches Kino

Kinostart am 09.03.2017 Der für acht Oscars nominierte MOONLIGHT ist ein Meisterwerk, ein mutiger Film, darüber, was es heißt, arm und schwarz aufzuwachsen, ein Film über Sexualität und Maskulinität, über Beschädigungen der Seele, über Sinnlichkeit und Güte. weiterlesen

Mord in Pacot

Psychosexuelles Kammerspiel auf Haiti

Kinostart am 17.09.2015 Raul Pecks Thriller MORD IN PACOT handelt von einem Paar aus der gehobenen Mittelschicht Haitis, dessen Villa durch das Erdbeben von 2010 größtenteils zerstört wurde. Um an Geld für die Reparatur zu kommen vermieten sie das obere Stockwerk an einen weißen NGO-Mitarbeiter, der seine aufstiegswillige einheimische Geliebte mitbringt. weiterlesen

Morris aus Amerika 

Brothers in Heidelberg

Kinostart am 03.11.2016 Der 13-jährige Morris zieht mit seinem Vater aus den USA nach Heidelberg. Der Anfang ist nicht leicht, denn durch seine Hautfarbe und weil er etwas pummelig ist, fällt Morris immer auf. weiterlesen

A Most Violent Year

Unterschwellige Spannung, realistische Gewalt

Kinostart am 19.03.2015 Das wuchtige Epos A MOST VIOLENT YEAR erzählt vom Immigranten Abel Morales, der um jeden Preis den amerikanischen Traum leben will und daran mit wehenden Fahnen zu scheitern droht. Morales leitet im New York des Jahres 1981 einen Heizöl-Handel. Gegen den Druck von Konkurrenten und Polizei wehrt er sich ausnahmslos mit legalen Mitteln – und das in einem Jahr, in dem die New Yorker Kriminalitätsrate ein Rekordhoch erreichte. weiterlesen

A Most Wanted Man

Philip Seymour Hoffman in seiner letzten Rolle

Kinostart am 11.09.2014 Mit A MOST WANTED MAN hat Anton Corbijn (CONTROL) einen Spionagethriller von John Le Carré verfilmt. Der Film spielt im Hamburg der Gegenwart. Ein klassischer Thriller mit Philip Seymour Hoffman in seiner letzten Rolle. weiterlesen

mother!

Atomkrieg für Introvertierte

Kinostart am 14.09.2017 Ein Dichter und seine junge Ehefrau leben allein in einem großen viktorianischen Haus auf dem Land. Durch einen Mord inspiriert, verfasst der Dichter ein Werk, das ihm schlagartig großen Kultstatus und Ruhm verschafft - und eine irre Fangemeinde. weiterlesen

Mr. Gaga

Revolutionär des modernen Tanzes

Kinostart am 12.05.2016 MR. GAGA erzählt von Leben und Karriere des israelischen Choreografen Ohad Naharin und sieht dem Künstler bei der Arbeit zu. weiterlesen

Mr. Holmes

Ein Detektiv erinnert sich

Kinostart am 24.12.2015 Der 93jährige Sherlock Holmes (fantastisch: Ian McKellen) wird senil, und weil er merkt, wie ihm die Hoheit über seinen scharfen Verstand entgleitet, setzt er sich eine letzte große Aufgabe: Er will die Ereignisse um seinen letzten Fall aufschreiben, und zwar wahrheitsgemäß. weiterlesen

Mr. Long

Reise ins Totenreich

Kinostart am 14.09.2017 Nach einer Schießerei erwacht der chinesische Profikiller Mr. Long in einer Wellblechsiedlung in einer japanischen Stadt und baut sich eine neue, friedliche, Existenz als Suppenkoch auf. weiterlesen

Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

Einsamer Thunfisch im Regen

Kinostart am 04.09.2014 John May ist ein akribischer Beamter, dessen Job es ist, Hinterbliebene von einsam verstorbenen Menschen ausfindig zu machen. Weil seine Abteilung verkleinert wird, verliert John seinen Job - doch vorher muss er noch einen letzten Fall bearbeiten. weiterlesen

Mr. Turner – Meister des Lichts

Timothy Spall ist William Turner

Kinostart am 06.11.2014 Timothy Spall spielt den Maler William Turner mit einer physischen Präsenz, für die er in Cannes völlig zu Recht als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde, als ruppigen Einzelgänger. Wie eine Urgewalt grunzt und rumpelt Turner/Spall durch sein Universum: sein Atelier, in dem sein Vater in harter Arbeit die Farben anrührt, den Seebadeort Margate, in dem Turner eine Beziehung zur Witwe Booth unterhält und die Royal Academy. weiterlesen

Much Loved

Kaleidoskop der Tabuzonen

Kinostart am 14.04.2016 Der Spielfilm MUCH LOVED, der vom Alltag von vier marokkanischen Sexarbeiterinnen erzählt, führt in die Tabuzonen eines komplizierten Diskurses. Es geht um die Schande innerhalb der Familie, die Kriminalisierung und Rechtlosigkeit von Sexarbeiterinnen, Vergewaltigungen durch Polizeibeamte, Korruption, transidente und lesbische Frauen und gesellschaftlich tief verankerte patriarchale Machtstrukturen. weiterlesen

Muito Romantico

„Wir müssen produzieren!“

Kinostart am 12.10.2017 Das brasilianische Paar Melissa Dullius und Gustavo Jahn kommt nach Berlin und dreht einen Film über Romantik. weiterlesen

Mülheim Texas: Helge Schneider hier und dort

Metaklamauk

Kinostart am 23.04.2015 MÜLHEIM - TEXAS zeigt Schneider vor allem bei der Arbeit, beim Proben und Komponieren, beim Mit-der-Presse-reden, und nicht zuletzt, auf der Bühne, beim Witze machen, beim Musik machen. Dabei entsteht das Bild einer komödiantischen Sensibilität, die mit Sprache und Mitteln des Jazz mehr zu tun hat als mit der Effektivität von Gags. weiterlesen

Multiple Schicksale

Leben mit MS

Kinostart am 15.09.2016 Seit Jahren schon lebt Jann Kesslers an MS erkrankte Mutter in einem Pflegeheim. In der Hoffnung mehr über die Krankheit zu erfahren, trifft der gerade erst 18-jährige Regisseur Menschen, die ebenfalls von der unheilbaren Krankheit betroffen sind. weiterlesen

Museum Hours

Jem Cohen lässt sich ablenken

Kinostart am 10.04.2014 Entspannt verbindet Dokumentar- und Experimentalfilmer Jem Cohen in MUSEUM HOURS Streifzüge durch das Wiener Kunsthistorische Museum und die Stadt Wien mit Interpretationen von Breughels Werken und einer Geschichte um die Begegnung zweier Kunstliebhaber im Museum. weiterlesen

Mustang

Mädchen und Freiheit

Kinostart am 25.02.2016 Nachdem der Großmutter in einem kleinen Dorf an der Schwarzmeerküste zu Ohren kommt, dass ihre Enkelinnen beim Planschen mit Jungs gesichtet wurden, brechen drakonische Maßnahmen über sie herein. Die fünf Mädchen werden weggesperrt und eine nach der anderen verheiratet. Die Jüngste, Lale, begehrt auf. Ein energiegeladenes Debut von Deniz Gamze Ergüven. weiterlesen

My First Lady

Ganz normales erstes Date

Kinostart am 15.09.2016 MY FIRST LADY erzählt die Geschichte eines einzigen Tages, des Tages, an dem die junge und ehrgeizige Anwältin Michelle Williams und der neue Kollege in der Anwaltskanzlei, Barack Obama, zum ersten Mal privat Zeit miteinander verbringen. weiterlesen

My Stuff

Weg mit dem Zeug

Kinostart am 05.03.2015 In MY STUFF unternimmt der Filmemacher Petri Luukkainen ein radikales und unterhaltsames Selbstexperiment: Er räumt seine Wohnung komplett leer und verstaut sein gesamtes Hab und Gut in einem Lagerhaus. Die Prämisse: In den kommenden zwölf Monaten darf er sich jeden Tag nur einen einzigen Gegenstand zurückholen. weiterlesen

N

N – Der Wahn der Vernunft

Die Grenzen der Sprache

Kinostart am 26.03.2015 Der belgische Musiker und Globetrotter Raymond Borremans, der 1929, mit 23 Jahren nach Afrika ging, hinterließ nichts als eine Enzyklopädie, die er über diese ihm fremde Welt erstell hatte. Sie blieb unvollendet. Borremans starb, als er gerade bei dem Buchstaben N angekommen war. In seinem Essayfilm nähert sich Peter Krüger seinem Landsmann auf assoziative, poetische Weise. weiterlesen

Nächster Halt: Fruitvale Station

Rassistische Polizeigewalt in den USA

Kinostart am 01.05.2014 Der 22-jährige schwarze Oscar Grant wurde am Sylvestermorgen 2006 von einem weißen Polizisten von hinten erschossen, als er bereits gefesselt auf dem Boden lag. FRUITVALE STATION zeigt den letzten Tag in Grants Leben. weiterlesen

Die Nacht der Nächte

55 Jahre verheiratet

Kinostart am 05.04.2018 In ihrem ersten Dokumentarfilm porträtieren die Schwestern Yasemin und Nesrin Samdereli (ALMANYA) vier Paare auf vier Kontinenten, die alle seit 55 Jahren zusammen sind, und gehen der Frage nach: Wie funktioniert ein so langes Zusammenleben? weiterlesen

Nachthelle

Doppelgänger in Brandenburg

Kinostart am 04.06.2015 Anna und Stefan aus Berlin treffen in Annas Heimatdorf, das bald vom Tagebau verschluckt werden soll, auf Annas schwulen Ex-Freund Bernd und dessen Partner. Allmählich bahnt sich das Unheimliche den Weg an die Oberfläche, während die Bagger näher rücken. weiterlesen

Der Nachtmahr

Party-Girl sieht Monster

Kinostart am 26.05.2016 Party-Girl aus gutem Hause sieht Monster und erklärt wird bis zum Ende nichts. Viel Euphorie, wenig Budget und die Figur eines kleinen Monsters waren die Ausgangspunkte für das rauschhafte Langfilmdebüt von Regisseur Akiz. weiterlesen

National Bird

Traumatisierte Drohnenkrieger

Kinostart am 18.05.2017 In Sonia Kennebecks Dokumentarfilm NATIONAL BIRD kommen drei Whistleblower zu Wort, die erzählen, wie traumatisierend sie die Arbeit mit den als „chirurgische Präzisionswaffen“ beworbenen Kriegsdrohnen erlebt haben. weiterlesen

National Gallery

Die Geschichte(n) hinter den Bildern

Kinostart am 01.01.2015 Der amerikanische Dokumentarfilmer Frederic Wiseman, bekannt für seine Porträts von Institutionen und deren Bewohnern/Nutzern/Angestellten nimmt sich in seinem jüngsten Film einer ur-Britischen Institution an: der National Gallery in London. weiterlesen

National Gallery

Die Geschichte(n) hinter den Bildern

Kinostart am 01.01.2015 Der amerikanische Dokumentarfilmer Frederic Wiseman, bekannt für seine Porträts von Institutionen und deren Bewohnern/Nutzern/Angestellten nimmt sich in seinem jüngsten Film einer ur-Britischen Institution an: der National Gallery in London. weiterlesen

Nebel im August

Das Nazi "Euthanasie"-Programm

Kinostart am 29.09.2016 NEBEL IM AUGUST erzählt von der „Aktion T4“, dem „Euthanasie“-Programm der Nazis, durch die Augen eines Kindes. Der Sohn eines Fahrenden, Ernst Lossa, wird in eine Nervenheilanstalt eingewiesen. Dass dort nicht nur geheilt, sondern auch getötet wird, merkt er erst allmählich. weiterlesen

Neben den Gleisen

Kioskgespräche

Kinostart am 06.04.2017 Ein Bahnhofskiosk in der Kleinstadt Boizenburg in Mecklenburg-Vorpommern im Herbst 2015. Täglich treffen sich hier ab fünf Uhr früh die Rentner, Schichtarbeiter und Fußballfans. Sie reden über die Arbeit und das Leben und über die Kriegsflüchtlinge aus Syrien, die täglich am Bahnhof ankommen. weiterlesen

Until I Lose My Breath

Wie eine geballte Faust

Kinostart am 16.06.2016 Serap steht unter Strom, immer scheint sie in Eile, verfolgt, umgetrieben von einem Projekt, das keinen Aufschub duldet. UNTIL I LOSE MY BREATH der türkischen Regisseurin Emine Emel Balci erzählt von einer jungen Frau, die mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln um eine bessere Zukunft ringt. weiterlesen

Neo Rauch – Gefährten und Begleiter

Deutscher Maler

Kinostart am 02.03.2017 Neo Rauch ist für seine figürlichen, von Ereignissen der deutschen Geschichte inspirierten großformatigen Bilder bekannt. Nicola Graef beobachtet den außerordentlich kamerascheuen Maler bei seiner Arbeit in seinem Atelier in Leipzig und spricht mit Wegbegleitern. weiterlesen

The Neon Demon

Extremste Künstlichkeit

Kinostart am 23.06.2016 In traumhaften Tableaus von extremster Künstlichkeit, mit grellbuntem Licht, Stroboskopeffekten, und unterlegt mit harten Electro-Klängen von Cliff Martinez, inszeniert Nicolas Winding-Refn eine Horrorstory in der Modeindustrie von Los Angeles. weiterlesen

Neruda

Auf den Fersen des Dichters

Kinostart am 23.02.2017 Der Poet und politische Aktivist Pablo Neruda muss untertauchen. Der Polizeichef Peluchonneau heftet sich an seine Fersen, doch Neruda ist ihm in diesem fantasmagorischen Katz-und-Maus-Spiel immer einen Schritt voraus. weiterlesen

Neruda

Auf den Fersen des Dichters

Kinostart am 23.02.2017 Der Poet und politische Aktivist Pablo Neruda muss untertauchen. Der Polizeichef Peluchonneau heftet sich an seine Fersen, doch Neruda ist ihm in diesem fantasmagorischen Katz-und-Maus-Spiel immer einen Schritt voraus. weiterlesen

Eine neue Freundin

Alles gut im Melodrama

Kinostart am 26.03.2015 Claire und Laura waren beste Freundinnen. Als Laura stirbt, bricht nicht nur für Lauras Ehemann David eine Welt zusammen, sondern auch für Claire. Nach Tagen rafft sie sich auf, um David zu besuchen – und überrascht ihn in Lauras Kleidern. Abgestoßen und angezogen zugleich wird Claire eine Art beste Freundin für David, den sie fortan Virginia nennt. weiterlesen

Die neue Wildnis

Naturdrama vor der Haustür

Kinostart am 09.04.2015 Die „neue Wildnis“ liegt im Naturschutzgebiet Oostvaardersplassen nahe Amsterdam, das sich als weite Grasebene mit Meerzugang auf einer Fläche von rund 5600 Hektar erstreckt. Hier beobachten Naturfilmer Ruben Smit und Mark Verkerk neben Bibern, Füchsen, Seeadlern und Rothirschen vor allem die wilden Konikpferde. weiterlesen

Ein neues Leben

Zurück in die Landwirtschaft

Kinostart am 16.06.2016 Die kleine Textilfabrik, die Adele und ihr Bruder Vito führen, ist pleite. Adele muss das Haus der Eltern, in dem sie mit ihrer Mutter, ihrer Schwester Maria Conchetta und ihrer Tochter Ina wohnt, verkaufen, auf das Stück Land ziehen, auf dem die Großmutter Gemüse anbaut. Notgedrungen bauen sich die Frauen mit Landwirtschaft eine neue Existenz auf. weiterlesen

Neuland

Integration mit Herrn Zingg

Kinostart am 23.04.2015 Zwei Jahre lang können junge Flüchtlinge zwischen 16 und 20 Jahren in der Schweiz eine Integrationsschule besuchen. Dort lernen sie Deutsch und wie man ein Bewerbungsgespräch führt, finden Freunde und erhalten Hilfe. Die Dokumentarfilmerin Anna Thommen hat in Basel eine solche Integrationsklasse und ihren Lehrer, Herrn Zingg, zwei Jahre lang begleitet. Ein sensibler Film über den Alltag von Zuwanderern und das Porträt eines Ausnahmelehrers. weiterlesen

Nicht schon wieder Rudi!

Ungewöhnlicher Blick auf Demenz

Kinostart am 15.10.2015 Vier Männer brechen zu einem Wochenende am See auf. Was als behäbiges Buddy-Movie beginnt wird zu einem eigensinnigen, teils sogar schrulligen, aber auf jeden Fall originellem Film über Demenz. weiterlesen

Nichts passiert

Konsequent in den Abgrund

Kinostart am 11.02.2016 Thomas (Devid Striesow) geht am liebsten jedem Konflikt aus dem Weg. Das ist im Skiurlaub mit einer gestressten Ehefrau, einer gelangweilten Tochter und der Tochter des Chefs gar nicht so einfach. Als dann noch etwas richtig schief geht, manövriert sich Thomas mit seiner Vermeidungshaltung konsequent in den Abgrund. weiterlesen

Nichts zu verschenken

Dany Boon als Geizhals

Kinostart am 06.04.2017 Dany Boon spielt den krankhaften Geizhals François Gautier, der schon mal das Licht einer Straßenlaterne zum Beleuchten seines Abendbrots aus leicht abgelaufenen Waren nutzt. Dass ihn keiner besonders mag ist ihm egal – bis er sich verliebt und unerwartet eine Tochter auftaucht. weiterlesen

Night Moves

Psychogramm eines Fundamentalisten

Kinostart am 14.08.2014 Wie alle Filme Reichardts spielt NIGHT MOVES an wenigen Tagen. Der Film beginnt mit der minutiösen Beobachtung der Vorbereitung eines Verbrechens und wandelt sich zur dichten, verstörenden Studie eines langsamen Wegrutschens in immer größere Isolation weiterlesen

Nightcrawler – Jede Nacht hat ihren Preis

Journalisten ohne Skrupel

Kinostart am 13.11.2014 Durch Zufall wird der Herumtreiber Lou Zeuge, wie ein TV-Reporter einen Autounfall filmt und die Aufnahmen für mehrere hundert Dollar verkauft. Lou hat Blut geleckt. Er besorgt sich eine Kamera, kauft sich ein Polizeiradio und jagt von nun an den Katastrophen hinterher. weiterlesen

Die Nile Hilton Affäre

Paranoia-Thriller

Kinostart am 05.10.2017 Im Nile Hilton Hotel in Kairo ist eine Sängerin ermordet worden. Erst soll Inspektor Noredin ermitteln, dann den Fall möglichst schnell zu den Akten legen. Atmosphärischer Paranoia-Thriller vor dem Hintergrund der Demonstrationen auf dem Tahrir Platz. weiterlesen

Nirgendland

Dokumentation einer Tragödie

Kinostart am 02.04.2015 In ihrem schwer zu ertragenden Dokumentarfilm NIRGENDLAND erzählt Regisseurin Helen Simon von einem Missbrauchsfall, der sich über Generationen zieht. Sie stellt Fragen nach dem Umgang mit Missbrauch in der eigenen Familie, nach Verantwortung, Verdrängung und Schuld und lenkt danach den Fokus auf den juristischen Umgang mit Missbrauchsopfern. weiterlesen

Nirgendwo

Alles wird anders

Kinostart am 27.10.2016 Mit entwaffnender Direktheit erzählt NIRGENDWO von der Zeit zwischen dem Schulabschluss und dem ersten richtigen Job, einer Zeit, in der entscheidende Weichen für das weitere Leben gestellt werden - oder es sich zumindest so anfühlt. weiterlesen

No Land's Song

Angst vor der weiblichen Stimme

Kinostart am 10.03.2016 Gegen den Widerstand der verängstigten Bürokraten will die Komponistin Sara Najafi in Teheran ein Konzert mit weiblichen Solosängerinnen organisieren, bei der Lieder von Qamar-ol-Moluk Vaziri aufgeführt werden sollen, die tabuisierte Themen verhandeln. weiterlesen

No Turning Back

Männlichkeit als Arbeit

Kinostart am 19.06.2014 Tom Hardy ist der Bauingenieur John Locke, der am nächsten Morgen den Guss eines gewaltigen Betonfundaments überwachen soll. Stattdessen sitzt er im Auto und fährt nach London, wo ein One-Night-Stand ein Baby bekommt. Eine Nacht, ein Mann, ein Auto und ein Telefon. weiterlesen

Nocturama

Totentanz im Kaufhaus

Kinostart am 18.05.2017 Eine Gruppe junger Leute bewegt sich, koordiniert, durch Paris. Sie werden Bomben legen und sich danach in einem Kaufhaus verstecken, wo sie warten wollen, bis die Lage sich beruhigt. weiterlesen

Nocturnal Animals

Panoptikum amerikanischer (Selbst-)Imaginationen

Kinostart am 22.12.2016 Die erfolgreiche Galeriebesitzerin Susan lebt mit ihrem reichen Modellehemann Hutton in einem brutalistischen Designer-Traumhaus. Die Ehe ist am Ende. Susan hat gerade herausgefunden, dass Hutton auf seinen Geschäftsreisen eine Zweitbeziehung führt. Da erhält sie per Post ein Romanmanuskript ihres Ex-Ehemanns Tony. Der Roman „Nocturnal Animals" ist Susan gewidmet. weiterlesen

Nomaden des Himmels

Alltag in Jurte und Stadt

Kinostart am 14.04.2016 In einem abgelegenen kirgisischen Tal lebt eine Nomadenfamilie in einer Jurte und geht ihrem von jahrhundertealten Traditionen geprägtem Leben nach. Allein der Enkel in der Stadt entfernt sich zunehmend vom Nomadenleben, das ohnehin von Modernisierungen wie einem Verkehrsprojekt bedroht ist. weiterlesen

Norte

Raskolnikow in den Philippinen

Kinostart am 25.12.2014 NORTE – THE END OF HISTORY, der aktuelle Oskar-Beitrag des renommierten philippinischen Regisseurs Lav Diaz ist eine vierstündige Extended Version von Dostojewskis „Schuld und Sühne“, angesiedelt in der beinahe idyllischen Provinzhauptstadt Laoag City im Norden der Philippinen. weiterlesen

Noseland

Alberne Virtuosen

Aleksey Igudesmans Dokumentation über den Geigenvirtuosen Julian Rachlin, Veranstalter des jährlichen Klassik-Musikfestivals in Dubrovnik/Kroatien, ist ein kleines anarchistisches Werk, das die Protagonisten der klassischen Szene liebevoll veralbert. weiterlesen

Nur Fliegen ist schöner

Paddeln aus der Midlife-Crisis

Kinostart am 19.05.2016 Michel, ein Kindskopf, der seine Wohnung mit Flugzeugmodellen dekoriert, geht eines Tages mit einem Faltboot auf Paddeltour. Schon hinter der ersten Flussbiegung an der ersten Ausflugsgaststätte verwandelt sich der kleine Traum von Freiheit in ein bukolisches Hippie-Sexabenteuer mit einer lustigen rothaarigen Witwe und einer hübschen Studentin. weiterlesen

Nur Gott kann mich richten

Gangster zwischen Bankentürmen

Kinostart am 25.01.2018 Ricky (Moritz Bleibtreu) kommt aus dem Knast, wo er den Kopf für seinen Bruder Rafael und Kumpel Latif den Kopf hingehalten hat. Dem letzten großen Ding steht vor allem die Polizistin Diana (Birgit Minichmayr) im Weg. weiterlesen

Nymphomaniac

Ich heiße Joe und ich bin Nymphomanin

Kinostart am 03.04.2014 Die Nymphomanin Joe (Charlotte Gainsbourg) erzählt einem Fremden mit Namen Seligman (Stellan Skarsgård) ihre Lebensgeschichte in acht Kapiteln, die diesen zu grotesken bildungsbürgerlichen Überlegungen anregt. Teil I schildert ihren Werdegang als Nymphomanin, Teil II ihren Absturz in immer tiefere Dunkelheit. weiterlesen

O

Der Junge und die Welt

Brillante Animation

Kinostart am 26.11.2015 DER JUNGE UND DIE WELT ist ein brasilianischer Animationsfilm, der trotz seines kindlichen Helden eher etwas für Jugendliche und Erwachsene ist. Der Film erzählt von einem kleinen Jungen, der sich auf die Suche nach seinem Vater macht, und reflektiert dabei die Erfahrung südamerikanischer Militärdiktaturen. weiterlesen

Die Ökonomie der Liebe

Umkämpftes Terrain

Kinostart am 03.11.2016 Marie hat das gemeinsame Haus bezahlt, Boris hat es aufwändig renoviert – und dann gibt es noch zwei Töchter. Alles begann damit, dass Boris' Einkommen nicht reichte. 15 Jahre später ist das gemeinsame Heim zu einem Seelengefängnis geworden. weiterlesen

Oktober November

Meister der Paarbeziehung

Kinostart am 12.06.2014 Sonja, die fröhlich-rücksichtslose Städterin, Verena, die aufopfernde Daheimgebliebene, das sind die Rollen die zwei Schwestern einander und der ganzen Welt ausdauernd vorspielen. Dahinter liegt ein Dickicht widersprüchlicher und unausgesprochener Gefühle, die Götz Spielmann in OKTOBER NOVEMBER ausführlich seziert und Stück für Stück freilegt, bis seine Personen einander und sich selbst ihr Unglück endlich eingestehen. weiterlesen

On the Beach At Night Alone

Filme für Liebende

Kinostart am 25.01.2018 Younghee ist unglücklich verliebt. Sie will von ihrer vergeblichen Liebe frei sein, aber kann das nicht, weil sie immer darüber nachdenkt, und sie kann über nichts anderes nachdenken, weil sie verliebt ist. Hong Sangsoo erzählt von der Liebe, vor allem in Bildern und Gesten und so schön, wie fast niemand sonst. weiterlesen

On the Milky Road

Subtile Erotik, einige Tragik, große Leichtigkeit

Kinostart am 07.09.2017 Milchmann Kosta brennt mit einer schönen Italienerin (Monica Bellucci) durch. Es geht um Liebe und Krieg, tanzende Falken und Milch trinkende Schlangen. Emir Kusturicas (ARIZONA DREAM) neunter Spielfilm ist von subtiler Erotik, einiger Tragik, großer Leichtigkeit und voller skurriler Einfälle. weiterlesen

OPER. L'opéra de Paris

Kunst und Arbeit

Kinostart am 28.12.2017 Mit genauer Beobachtung und feiner Ironie porträtiert Jean-Stéphane Bron die Pariser Oper, die sich als Säule der Nation versteht und dabei doch oft übersieht, dass sie keineswegs so egalitär ist, wie sie glaubt. weiterlesen

Opera

Dario Argentos schwelgerischer Spät-Giallo

Kinostart am 05.01.2017 Im Spät-Giallo OPERA wachsen sich Argentos manischer Stilwille und katholisches Cine-Pathos zu geradezu barocken, fies pervers grundierten Setpieces aus: Ein schwelgerisches Fest für Augenmenschen. weiterlesen

Operation Duval – Das Geheimprotokoll

Überwachungsthriller

Kinostart am 23.11.2017 Der trockene Alkoholiker Duval nimmt aus der Not heraus das Jobangebot eines Geheimdienstmitarbeiters an. Er transkribiert Tonbänder von Telefonüberwachungen, bis er selbst in das Räderwerk einer Intrige gerät. weiterlesen

Orientierungslosigkeit ist kein Verbrechen

Engagement, Ökonomie und Medienwirklichkeit

Kinostart am 16.03.2017 Griechenland 2014. Eine deutsche Journalistin recherchiert für eine Story irgendwas mit Flüchtlingen und Überwachung. Dabei trifft sie auf eine deutsche Aktivistin. Die beiden stapfen durch die Gegend und streiten sich über Engagement, Ökonomie und Medienwirklichkeit. weiterlesen

Original Copy – Verrückt nach Kino

Vintage Flair

Kinostart am 09.03.2017 Das „Alfred Talkies“ in Mumbai lockt mit Vintage Flair: Auf dem Programm stehen alte Bollywood-Reißer, stilecht projiziert von 35mm-Rollen, die Projektoren rattern vor sich hin, und ab und an verpennt der Vorführer die Überblende. Ein liebevolles Kinoporträt. weiterlesen

Der Ornithologe

Sinnlich-surrealer Kreuzweg

Kinostart am 13.07.2017 João Pedro Rodrigues schickt einen Vogelkundler auf einen sinnlich-surrealen Kreuzweg im Tal des Douro. Fernando begegnet tanzenden Teufeln, barbusigen Amazonen und einem schönen Schäfer, nimmt Schuld auf sich, vollbringt Wunder und predigt den Fischen. weiterlesen

Der Ost-Komplex

Brüche und Gräben

Kinostart am 10.11.2016 Mario Röllig versuchte mit 17 aus der DDR zu seinem Lover nach West-Berlin zu flüchten, wurde festgenommen und im Stasi-Untersuchungsgefängnis Berlin-Hohenschönhausen drei Monate lang verhört. DER OST-KOMPLEX begleitet Röllig an die Stationen seiner Flucht und in seinem Arbeitsalltag als professioneller Zeitzeuge. weiterlesen

Ostfriesisch für Anfänger

Platt hinterm Deich

Kinostart am 27.10.2016 Didi Hallervoorden gibt libanesischen und koreanischen Fachkräften Sprachunterricht auf Platt statt auf Hochdeutsch. weiterlesen

Overgames

Spiele für eine kranke Nation

Kinostart am 21.04.2016 In seinem fast dreistündigen Film OVERGAMES geht Lutz Dammbeck der Vermutung nach, dass TV-Spielshows in einem Zusammenhang mit dem US-Konzept der Re-Education der Deutschen nach dem zweiten Weltkrieg stehen. Zugleich entwickelt er eine Version einer Ideengeschichte von der Aufklärung bis zur amerikanischen "New World Order", die er als die „permanente Revolution“ bezeichnet. weiterlesen

P

Paco de Lucia – Auf Tour

Porträt des Flamenco-Revolutionärs

Kinostart am 19.11.2015 Der 2014 verstorbene andalusische Gitarren-Virtuose Paco de Lucia wurde außerhalb Spaniens in den siebziger und achtziger Jahren vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Jazz-Musikern wie Aldi Meola. John McLaughlin, Larry Coryell und Chick Corea bekannt. weiterlesen

Paddington

Please look after this bear

Kinostart am 04.12.2014 Als der kleine Bär Paddington nach London kommt, hat er nichts weiter dabei als seinen Schlapphut, einen Koffer voller Marmelade und das Schildchen, das ihm seine Tante umgehängt hat und auf dem steht: Bitte kümmern Sie sich um diesen Bären, dankeschön. In Paddington Station sitzt Paddington dann sehr lange auf seinem Koffer, bis am Abend Familie Brown vorbei kommt und ihn mit nach Hause nimmt. Nur für eine Nacht... weiterlesen

Paddington 2

Ein Bär im Schlamassel

Kinostart am 23.11.2017 Paddington will für seine Tante Lucy zum Geburtstag ein Pop-Up-Buch von London kaufen, aber erst muss er genug Geld sparen und dann wird das Buch auch noch geklaut. Neue, liebevoll arrangierte Turbulenzen um den kleinen Bären. weiterlesen

The Forest is Like the Mountains

Jahreszeiten in einem Roma-Dorf

Kinostart am 07.05.2015 Christiane Schmidt und Didier Guillain haben über ein Jahr lang als Freunde und empathische Beobachter das Leben eines Roma-Dorfes in Zentral-Rumänien geteilt und gefilmt. Dabei sind berückend schöne Kinobilder entstanden, die einen sehr harten Alltag schildern. weiterlesen

Ein Papagei im Eiscafé

Mikrokosmos der Friseursalons

Kinostart am 04.06.2015 In Barcelonas Migranten- und Hipsterviertel Raval gibt es zahlreiche Friseursalons, deren Besitzer aus Pakistan, Marokko oder Südamerika Haarschnitte für vier Euro anpreisen. Regisseurin Ines Thomsen erforscht die Barbiersalons als einen Ort, der mehr ist als ein Platz, an dem Haare gestutzt werden. Sie sind sozialer Treffpunkt für die Alten, Ausbildungsstätte für die Jungen, Ersatzfamilie für die Angestellten, die ihre Familien in der Heimat zurücklassen mussten. weiterlesen

Papusza – Poetin der Roma

Epische Sehnsucht

Kinostart am 07.05.2015 Die Biographie der Roma-Dichterin Bronisława Wajs, genannt PAPUSZA, haben Joanna Kos-Krauze und Krzysztof Krauze in einen wuchtigen, epischen Film verwandelt, der mit der Geschichte seiner Heldin auch die der polnischen Roma erzählt. weiterlesen

Paradies

Kern faschistischer Herrschaft

Kinostart am 27.07.2017 Der französische Polizist Jules der mit den Nazis kollaboriert, die russische Adlige Olga, die versucht, zwei jüdische Jungen zu retten, und der junge SS-Offizier Helmut, der vor dem Krieg in Olga verliebt war, sie nun in einem KZ wiedertrifft und ihr verspricht, sie zu retten, sind die Hauptpersonen in diesem komplexen Drama um die psychischen Strukturen faschistischer Herrschaft. weiterlesen

Paraiso

Lieben, Essen, Arbeiten in der großen Stadt

Kinostart am 30.06.2016 In dieser freundlichen Komödie ziehen Alfredo und Carmen, beide übergewichtig, ins große Mexiko City, wo Alfredo von Karrieredenken erfasst wird und Carmen beginnt, sich ihrer Figur zu schämen. Die gemeinsame Diät hat – fast – desaströse Folgen für ihre Beziehung. weiterlesen

Parasol – Mallorca im Schatten

Ein bisschen Glück

Kinostart am 24.08.2017 Im Mallorca der Nachsaison versuchen drei verlorene Urlaubsgäste, dem Leben ein bisschen Glück abzutrotzen. weiterlesen

Parchim International

Provinzposse mit globalen Ausmaßen

Kinostart am 19.05.2016 2007 hat der chinesische Investor Jonathan Pang den Provinzflughafen Parchim für 30 Millionen Euro erworben, um hier seine Vision von einem internationalen Luftverkehrs-Drehkreuz zwischen Peking und Deutschland zu verwirklichen. Sieben Jahre später ist noch nichts vom prognostizierten Wirtschaftswunder zu sehen. weiterlesen

Parcours d'Amour

In den Tanzcafés von Paris

Kinostart am 04.06.2015 Bettina Blümner (PRINZESSINNENBAD) besucht in ihrem neuesten Dokumentarfilm die Tanzsalons von Paris, in denen die Generation 70+ flirtet. Vom lockeren Anbandeln in den Salons aus nähert sich der Film den Charakteren und Biographien seiner Protagonisten, die bereitwillig ihre Fotoalben und ihre Herzen öffnen. weiterlesen

The Party

Kurzweilige Abgründe

Kinostart am 27.07.2017 Janet wurde zur Gesundheitsministerin im Schattenkabinett des britischen Unterhauses gewählt und schmeißt aus diesem Anlass eine Party. Doch nichts läuft wie geplant. Flotte Boulevardkomödie mit bissigen Dialogen und einem großartigen Ensemble. weiterlesen

Paterson

Jarmuschs neues Mixtape

Kinostart am 17.11.2016 Paterson ist Busfahrer in der Kleinstadt Paterson, New Jersey. In seiner Freizeit schreibt er Gedichte, die Alltagsbeobachtungen reflektieren. Er lebt mit seiner Frau Laura und der entspannten Bulldogge Marvin in einem kleinen Haus. Jarmusch neues Mixtape ist ein Film voller zärtlicher Alltagsbeobachtungen und Poesie. weiterlesen

Patong Girl

Felix liebt Fai

Kinostart am 25.12.2014 Über Weihnachten ist die Familie nach Thailand geflogen. In einer Expatkneipe voller gestrandeter Engländer lernt der 19-jährige Felix die junge Fai kennen und verliebt sich. Er beschließt über Nacht, länger in Thailand zu bleiben ... weiterlesen

Patriotinnen

Seele, Nachdenklichkeit und Inbrunst

Kinostart am 21.08.2014 Porträt der in der baltischen Sowjetrepublik Lettland geborenen russischen Sängerin Elena Frolowa, ihrer sozialistischen Mutter Maja, und ihres großen Vorbildes, der Dichterin Marina Zwetajewa. weiterlesen

Patti Cake$ – Queen of Rap

New Jersey Superstar

Kinostart am 02.11.2017 Patti Cake$ alias Killa P alias Patricia Dombrowski träumt von einer Hip Hop Karriere, arbeitet aber zurzeit noch in einer Karaoke Bar in New Jersey. weiterlesen

Paula

Exaltierte Expressionistin

Kinostart am 15.12.2016 Zärtlich gefilmte Hommage an die für ihre Selbstporträts, bäuerlichen Szenen und Kinderbildnisse bekannte expressionistische Malerin Paula Modersohn-Becker. Carla Juri (FEUCHTGEBIETE) spielt die unbeirrbare, sonnige Malerin. weiterlesen

Pause

Lässiger Beziehungsfilm

Kinostart am 09.06.2016 Seit vier Jahren sind der verpaddelte Musiker Sami und die zielstrebige Juristin Julia ein Paar, aber jetzt will Julia das, wovor Samis Freunde ihn die ganze Zeit gewarnt haben – eine Pause. Ultra-entspannter Beziehungsfilm aus der französischsprachigen Schweiz. weiterlesen

Pawlenski – Der Mensch und die Macht

Ikone des Widerstandes

Kinostart am 16.03.2017 Mit seinen radikalen und klugen Aktionen – unter anderem nähte er sich aus Protest gegen den „Pussy Riot“-Prozess den Mund zu und nagelte seinen Hodensack ins Pflaster des Roten Platzes – ist der russische Aktionskünstler Pjotr Pawlenski, der zur Ikone des Widerstands geworden ist. weiterlesen

Pelo Malo

Subversives Haar

Kinostart am 31.03.2016 Der neunjährige Junior hat Krach mit seiner Mutter weil er sein Haar glatt und lang tragen will. Über die feinfühlige Mutter-Tochter-Geschichte erzählt Regisseurin Mariana Rondòn wie Genderpolitik, Rassismus und Sexismus ihre Spuren in einer venezolanischen Familie hinterlassen. weiterlesen

Pepe Mujica – Der Präsident

„Ich bin ein Erdklumpen mit Füßen“

Kinostart am 05.03.2015 Zwar kommt er nicht mehr mit dem Moped, sondern mit dem Auto ins Parlament, aber Krawatte trägt er bis heute nicht – auch nicht beim Treffen mit Angela Merkel. Eine Hommage an den ungebrochenen Idealismus und die Bescheidenheit des ehemaligen Blumenbauers und Guerilleros und heutigen Präsidenten von Uruguay, José Mujica. weiterlesen

A Perception

Phettberg schaut zu

Kinostart am 31.12.2015 Hermes Phettberg, ehemals schräge Fernseh-Kultfigur und Mitbegründer der Wiener BDSM-Initiative, spielt in dieser No-Budget-Produktion den schwerbehinderten Grafen Hohenlohe, der seinen Sohn ermorden lassen will, um seinen hübschen Betreuer Jean-Jacques zu adoptieren. weiterlesen

A Perfect Day

Seile suchen in Bosnien

Kinostart am 22.10.2015 Bosnien nach dem Bürgerkrieg. Eine Gruppe von NGO-Mitarbeiter findet eine Leiche im letzten benutzbaren Brunnen der Region. Die Leiche muss heraus, aber es gibt nirgendwo ein Seil. weiterlesen

Der Perlmuttknopf

Geschichte der Grausamkeit

Kinostart am 10.12.2015 DER PERLMUTTKNOPF ist ein poetischer und politischer Dokumentarfilm über das Verhältnis der Chilenen zum Wasser, über die „Wasservölker“ Patagoniens und den Völkermord der Kolonisten an ihnen, über den Terror der Pinochet-Junta, die die Leichen der zu Tode gefolterten Menschen ins Meer warf. weiterlesen

Personal Shopper

Glamour-Welt und Geister

Kinostart am 19.01.2017 Mit PERSONAL SHOPPER hat Oliver Assayas eine ziemlich bizarre Mischung aus einer Geistergeschichte und einem ironischen Kommentar zu Celebrity-Kultur und Hyper-Konsumismus abgeliefert. weiterlesen

Peter Handke – Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte.

Großschriftstellerporträt

Kinostart am 10.11.2016 Nach ihrem Film über Gerhard Richter porträtiert Dokumentarfilmerin Corinna Belz den Schriftsteller Peter Handke in seinem Haus bei Paris. weiterlesen

Petting Zoo

Schwanger mit 17

Kinostart am 19.05.2016 San Antonio/Texas. Gerade hat die 17jährige Layla ihr Stipendium für die Uni erhalten, da findet sie heraus, dass sie schwanger ist. Die konservativen Eltern verweigern die Abtreibung. weiterlesen

Pfarrer

Eine Zeit der Selbstklärung

Kinostart am 10.04.2014 Chris Wright und Stefan Kolbe begleiten eine Gruppe von jungen Vikaren eines evangelischen Predigerseminars in der Lutherstadt Wittenberg, dabei, wie sie sich über ein Jahr hinweg intensiv mit sich, miteinander und mit ihrem Glauben auseinandersetzen. weiterlesen

Phoenix

„Das Alte bekommt man nie wieder so ganz hin“

Kinostart am 25.09.2014 Die Jüdin Nelly (Nina Hoss) kehrt schwer verletzt aus dem Konzentrationslager zurück. Als sie ihren ehemaligen Mann (Ronald Zehrfeld) in einem amerikanischen Club als Kellner findet, erkennt der sie nicht wieder. Aber er sieht eine Ähnlichkeit zu seiner Frau und schlägt Nelly einen perfiden Deal vor: sie gibt sich als seine aus den Lagern zurück gekehrte Frau aus und zusammen kassieren sie die Erbschaft. Nelly lässt sich auf den Deal ein. weiterlesen

Piccola patria – Small Homeland

Sozialrealistische Mischung aus Film Noir und Melodram

Von oben sieht die im Nordosten Italiens gelegene Region Venetien wie ein glücklich-ländliches Idyll aus. Auf den zweiten Blick erscheint sie verlassen und trostlos. Die beiden unterschiedlichen Freundinnen Luisa und Renata haben jedenfalls nur ein Ziel: Sie wollen hier raus und nach China auswandern. weiterlesen

Picknick mit Bären

Brummelnde Buddies im Wald

Kinostart am 15.10.2015 Als der Reiseschriftsteller Bill Bryson (Robert Redford) in den Wald hinter seinem Haus geht, um alleine ein wenig vor sich hin zu brummeln, entdeckt er einen Wanderweg, der als „Appalachian Trail“ beschildert ist. Als Reisepartner bietet sich ausgerechnet sein alter Freund, der Alkoholiker Katz (Nick Nolte) an. weiterlesen

Pio

Endlich Macker

Kinostart am 05.04.2018 Der 14-jährige Pio wächst in einer italienischen Hafenstadt, zwischen Roma-Community, Flüchtlingen und italienischen Dorfbewohnern auf. Sein großes Vorbild ist sein großer Bruder, der sich mit Autodiebstählen durchschlägt. weiterlesen

Pioneer

Kinostart am 30.10.2014 Norwegen hat gewaltige Ölvorkommen in seinem Hoheitsgebiet entdeckt und entwickelt neue Tiefseetauchverfahren, um sie zu heben. Die Brüder Knut und Petter gehören zu den Tauchpioneren. Als Knut bei einem Tauchgang stirbt, beginnt Petter zu ermitteln und stößt auch ein Netz aus Intrigen. Thriller. weiterlesen

PK

You’ve got the wrong number

Kinostart am 16.04.2015 Bollywood-Komödien sind nicht unbedingt für ihren kritischen Gehalt berühmt. Wichtiger ist für gewöhnlich, dass sie extrem lang und bunt sind, dass viel gelacht, geweint und getanzt wird, und dass die Hauptdarsteller gut aussehen und Probleme mit ihren Eltern haben. Das ist zwar bei PK auch alles der Fall, aber PK erzählt auch eine erstaunlich provozierende, religionskritische Geschichte. weiterlesen

Playing God

Entschädigungsanwalt Kenneth Feinberg

Kinostart am 08.02.2018 Dokumentarfilm über den Entschädigungsanwalt Kenneth Feinberg, der unter anderem den Opferfond nach 9/11 verwaltete und nach der Finanzkrise über die Höhe der Boni für Banker und kollektive Rentenkürzungen für Arbeiter entschied. weiterlesen

Plötzlich Gigolo

Ein zärtliche Florist erweist einen Freundesdienst

Kinostart am 06.11.2014 Der Florist Fioravante (John Turturro) ist zunächst empört als sein Freund Murray (Woody Allen) ihn als bezahlten Liebhaber für seine Hautärztin rekrutieren will, doch schließlich bröckelt sein Widerstand und er lässt sich auf einen Versuch ein. Mit ungeahntem Erfolg. weiterlesen

Die Poesie des Unendlichen

Patel als genialer Mathematiker

Kinostart am 12.05.2016 Intuition oder Beweise? Bio-pic über den genialen indischen Mathematiker und Autodidakten Srinivasa Ramanujan (Dev Patel) und dessen Zusammenarbeit mit dem gänzlich gegensätzlichen englischen Mathematikprofessor G.H. Hardy (Jeremy Irons). weiterlesen

Die Poetin

Queere Liebe und zu Dritt

Kinostart am 10.04.2014 Biographisches Drama über die lesbische Beziehung zwischen der brasilianischen Architektin Lota de Macedo Soares und der amerikanischen Dichterin Elisabeth Bishop. weiterlesen

Polder – Tokyo Heidi

Sei nicht böse. Werde ein Spiel.

Kinostart am 01.12.2016 Ein deutsch-schweizerisches Cyberpunk-Abenteuer mit Cosplay, Hexen und einer Suchexpedition nach im Spiel verloren gegangenen Familienmitgliedern. weiterlesen

Praia do Futuro

Strand ohne Meer

Der brasilianische Rettungsschwimmer Donato lässt Beruf und Familie zurück und folgt seinem deutschen Geliebten nach Berlin, bleibt aber zerrissen zwischen den Welten. Ihm fehlt das Meer. weiterlesen

Praia do Futuro

Strand ohne Meer

Der brasilianische Rettungsschwimmer Donato lässt Beruf und Familie zurück und folgt seinem deutschen Geliebten nach Berlin, bleibt aber zerrissen zwischen den Welten. Ihm fehlt das Meer. weiterlesen

Pre-Crime

Freiheit vs. Sicherheit

Kinostart am 12.10.2017 In PRE-CRIME geht es um Techniken, mit denen die Polizei versucht, vorauszuahnen, wo möglicherweise Verbrechen geschehen werden, und – besonders heikel – wer möglicherweise zum Täter werden wird. weiterlesen

Pride

Solidarisches Feelgood-Kino

Kinostart am 30.10.2014 England 1984. Nach einer wahren Begebenheit erzählt PRIDE die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einer Gruppe lesbischer und schwuler Aktivisten und einem Bergarbeiterdorf in Wales. weiterlesen

Private Revolutions – Jung, Weiblich, Ägyptisch

Frauen für Veränderung

Kinostart am 10.09.2015 PRIVATE REVOLUTIONS porträtiert vier Frauen während des arabischen Frühlings: Amani betreibt einen Radiosender für Frauen und einen Verlag. Fatema ist Gründungsmitglied der Partei der Muslimbrüder. Die Nubierin May hat eine erfolgreiche Karriere als Finanzberaterin hingeworfen, um sich in ihrer Heimat einem Entwicklungsprojekt zu widmen. Die ehemalige Militärangestellte Sharbat steht mit ihren kleinen Söhnen demonstrierend auf dem Tahrir-Platz. weiterlesen

Professor Marston & the Wonder Women

Polyamouröser Feminismus

Kinostart am 02.11.2017 Der Erfinder des Lügendetektors und Schöpfer der Superheldin „Wonder Women“, William Moulton Marston, lebte in einer Dreiecksbeziehung mit seiner Frau Elizabeth und Olive Byrne. Ein feministischer Lebensentwurf zu einer Zeit, als es das noch nicht geben durfte. weiterlesen

The Program – Um jeden Preis

Gut geöltes Räderwerk

Kinostart am 08.10.2015 Nach dem Buch „Seven Deadly Sins: My Pursuit of Lance Armstrong“ von David Walsh folgt THE PROGRAM detailreich, effektiv und recht kühl den Stationen des bis dato größten Dopingskandals der Radsportgeschichte. weiterlesen

Projekt A

Anarchistische Initiativen in Europa

Kinostart am 04.02.2016 Moritz Springer und Marcel Seehuber stellen in ihrem Dokumentarfilm verschiedene Lebensentwürfe innerhalb Europas vor, die auf den politischen Ideenlehren des Anarchismus basieren. weiterlesen

Die Prüfung

Blick hinter die Kulissen

Kinostart am 19.05.2016 DIE PRÜFUNG zeigt die verschiedenen Runden der Aufnahmeprüfungen,bei denen sich jährlich fast 700 Bewerber auf einen der zehn Studienplätze an der Staatlichen Schauspielschule Hannover hoffen. Der Fokus liegt dabei nicht auf den Bewerbern, sondern auf der Arbeit der neun Prüfer. weiterlesen

Psycho Raman

Mit der Eisenstange

Kinostart am 22.09.2016 PSYCHO RAMAN ist ein Copycat-Killer, der seine Figur nach dem Vorbild des Serial Killers Raman Raghav geformt hat. Als er beginnt, sich auf seinen Verfolger, den Polizist Raghavan Singh zu konzentrieren, entsteht eine seltsame Faszination zwischen den beiden. weiterlesen

Q

Qissa – Der Geist ist ein einsamer Wanderer

Identität und Heimat

Die bildschöne Mehar bringt drei Mädchen auf die Welt. Auch beim vierten Kind erwartet sie keinen Jungen. Doch ihr Patriarch von Mann, Umber Singh will einen Sohn und er soll Kanwar heißen, junger Prinz. weiterlesen

Quatsch und die Nasenbärenbande

Kinostart am 06.11.2014 Wenn die Nasenbärbande eine Brötchenverteilmaschine baut, dann funktioniert sie so, dass sie die Brötchen zuerst gegen alles was zerbrechlich ist schleudert und dann gegen die Teigmaschine und die kippt dann um und macht die ganze Bäckerei kaputt. Ein Glück, dass wenigstens der Nasenbär weiß, wie man eine Fräse richtig bedient. weiterlesen

Queen of Earth

Erosion einer Freundschaft

Kinostart am 05.05.2016 Catherine und Virginia, treffen sich für einen Kurzurlaub im Haus am See von Virginias Familie. Catherine kann die Entspannung gut gebrauchen. Vor Kurzem ist ihr Vater gestorben und kurz darauf hat ihr Freund sie verlassen. Doch zwischen den einstmals besten Freundinnen tun sich immer tiefere Gräben auf. weiterlesen

Queercore – How to Punk a Revolution

Antibürgerliche Intervention

Kinostart am 07.12.2017 Von 1985 bis 1991 veröffentlichten Bruce LaBruce und G.B. Jones das queere Punk-Fanzine “ J.D.s“. Weil es in Toronto keine queere Punkszene gab, ließen sie sich von Guy Debords situationistischem Manifest „Die Gesellschaft des Spektakels“ inspirieren und gründeten ihre eigene Bewegung. weiterlesen

R

Rabbi Wolff

Neugier, Charme und Humor

Kinostart am 14.04.2016 Willy Wolff ist Rabbiner der jüdischen Gemeinden Rostock, Schwerin und Wismar, er pendelt unermüdlich zwischen seinem Zuhause in der Nähe von London und seinem Amtssitz im Norden Deutschlands, zwischen Tel Aviv, Berlin und Brooklyn. Nebenher lernt er Russisch. Das Unglaubliche: Willy Wolff ist 88 Jahre alt. weiterlesen

Rakete Perelman

Kommune im Trudeln

Kinostart am 09.11.2017 Jen, eine junge Berliner Modemacherin, flüchtet aus der Stadt in die Künstlerkolonie „Rakete Perelman“ in Brandenburg. weiterlesen

Raum

Philosophischer Thriller

Kinostart am 17.03.2016 Joy und ihr Sohn Jack werden von Joys Kidnapper in einem winzigen Raum gefangen gehalten. Joy hat ihrem Sohn lange vorgespielt, das der Raum die ganze Welt wäre und das Inventar so lebendig gestaltet wie möglich, aber Jack wird allmählich zu alt, als dass sie die Illusion aufrecht erhalten könnte. weiterlesen

Raving Iran

Im Teheraner Underground

Kinostart am 29.09.2016 Arash und Anoosh sind Deep-House-DJs in Teheran. Um der permanenten Gefahr, verhaftet zu werden zu entkommen, organisieren sie einen Rave in einem abgelegenen Teil der Wüste. Zurück in Teheran, stehen ihnen überall Verbote im Weg, bis sie eine Einladung zur Street Parade nach Zürich erhalten. weiterlesen

Reggae Boyz

Hände schütteln mit Bunny Wailer

Kinostart am 03.05.2018 Im Dokumentarfilm REGGAE BOYZ trainiert der Winnie Schäfer die jamaikanischen Nationalmannschaft für die Qualifikation zur WM 2014. Alle Hoffnungen ruhen auf Local Hero Jermaine „Tuffy“ Anderson. weiterlesen

Regina Jonas – Die erste Rabbinerin der Welt

Filmporträt im Erzählsog

Kinostart am 19.11.2015 Porträt der 1902 in ärmlichen Verhältnissen im Berliner Scheunenviertel geborenen Jüdin Regina Jonas, die 1935 sie als erste Rabbinerin der Welt offiziell ordiniert wurde. weiterlesen

Die Reifeprüfung

Leopardenmantel, unvergesslich!

Kinostart am 03.08.2017 Mike Nichols zeitloser Klassiker mit Anne Bancroft und Dustin Hoffman ist jetzt in Top-Restaurierung wieder im Kino zu sehen. weiterlesen

Die Reise mit Vater

Absurde Ost-West-Odyssee

Kinostart am 17.11.2016 Die deutsch-rumänische Regisseurin Anca Miruna Lazarescu erzählt in DIE REISE MIT VATER die wahre Geschichte ihres Vaters, der 1968 aus Rumänien zu einer OP in die DDR reisen wollte und sich durch eine aberwitzige Verkettung von Umständen in einer westdeutschen Studenten-WG wiederfindet. weiterlesen

Die Reise zum sichersten Ort der Erde

Verdrängung mit Folgen

Kinostart am 19.03.2015 Gemeinsam mit dem Nuklearexperten Charles McCombie reist Regisseur Edgar Hagen zu den gescheiterten Endlagerprojekten der Welt, von Yucca Mountain in Nevada über Australien und die Schweiz bis ins hiesige Wendland, und legt dabei die Widersprüche und Verdrängungsmechanismen offen, die sich hinter dem pragmatischen menschlichen Fortschrittswillen auftun. weiterlesen

Remainder

Der ungeklärte Rest

Kinostart am 12.05.2016 Tom fällt durch das Glasdach einer Einkaufspassage ein Gegenstand auf den Kopf. Nach Koma, Erwachen, Reha erhält er 8,5 Millionen Pfund Entschädigung. Er nutzt sie, um die Szenen, die er im Kopf hat, in der Realität nachzustellen. Alles muss genau so sein wie in seiner Erinnerung: Auf dem Dach nebenan muss eine präzise Anzahl von Katzen sitzen, von unten muss der Geruch gebratener Leber heraufziehen, jemand muss Bach auf dem Klavier spielen… weiterlesen

Remake, Remix, Rip-Off

Die Low-Budget Adaptionen der Yeşilçam-Filmindustrie

Kinostart am 05.05.2016 REMAKE, REMIX, RIP-OFF beleuchtet die Hintergründe der berüchtigten türkischen „Yeşilçam“-Trashfilmindutrie. In Interviews mit Produzenten, Schauspielern und Regisseuren erfährt man von den teils lebensgefährlichen Dreharbeiten, von den aberwitzigen Vorgaben der Zensur und vom kreativen Umgang mit Scores und Originalszenen bekannter Hollywoodfilme. weiterlesen

Remedy

Kinostart am 22.01.2015 Cheyenne Picardos Film REMEDY ist eine filmische Autobiografie, die sich vor allem für die Beziehungen zwischen der Sexarbeiterin Remedy und ihren Kunden und für die damit verbundenen Gefühle interessiert. weiterlesen

Remember

Dement auf Nazi-Jagd

Kinostart am 31.12.2015 Atom Egoyans Thriller REMEMBER ist wie eine Mischung aus Nazi-Exploitation-Filmen der siebziger Jahre und Christopher Nolans MEMENTO: Der ehemalige Pianist Zev (Christopher Plummer) ist neunzig, dement und lebt in einem Pflegeheim. Nach dem Tod seiner Frau macht er sich auf die Suche nach den Nazis, die seine Familie auf dem Gewissen haben. weiterlesen

Remember Your Name, Babylon

Almeria, postapokalyptisch

Kinostart am 01.12.2016 REMEMBER YOUR NAME, BABYLON zeigt das Leben am Rand der riesigen Tomatenplantagen in Almeria. In den Barackenstädten aus Holzpaletten und Plastikfolie warten Immigranten auf Arbeit, auf Papiere, auf Nachrichten. weiterlesen

Reseba – The Dark Wind

Traumatisiert durch den IS

Kinostart am 05.04.2018 Kurz nach ihrer Verlobung wird die Jesidin Pero vom IS verschleppt. Ihr Verlobter Reko spürt sie hinter der syrischen Grenze auf und bringt sie zurück, doch bei der Bewältigung des erlittenen Traumas kann er nicht helfen. weiterlesen

Resident Evil: The Final Chapter

Millas, die auf Leichen starren

Kinostart am 26.01.2017 Die Geschichte ist hanebüchen, die 3D-Szenen sind solide gemacht und wenn man möchte, kann man auch ein paar Verweise auf aktuelle Themen wie Religion, Eliten und Flüchtlinge darin finden. THE FINAL CHAPTER bietet das Gefühl, einem talentierten Spieler beim Besiegen eines relativ guten Spieles aus den 1990ern mit eindrucksvoller Grafik zuzuschauen. weiterlesen

Die Reste meines Lebens

Liebe im Gefühlschaos

Kinostart am 25.05.2017 Das Leben des Tondesigners Schimon kracht entzwei, als seine Frau Jella bei einem Unfall stirbt. Minuten nach der Todesnachricht trifft er die liebenswerte Milena und verliebt sich in sie. Kann man der Liebe im Gefühlschaos, völlig unter Schock stehend, überhaupt trauen? weiterlesen

Results

Indie-Fitness-Komödie

Kinostart am 03.03.2016 Die neue Indie-Komödie von Andrew Bujalski (COMPUTER CHESS) spielt in der sterilen Parallelwelt eines Fitnesstudios und seiner Kunden und zeichnet sich durch bizarre Dialoge und extrem verpeilte Charaktere aus. weiterlesen

Rettet Raffi!

Mit dem Charme des echten Hamsters

Kinostart am 22.10.2015 Der 8-jährige Sammy liebt seinen Goldhamster Raffi – und Raffi liebt Sammy. Das flauschige Nagetier ist das Abschiedsgeschenk von Sammys Vater, der Abstand von seiner Familie sucht und als Arzt nach Afghanistan geht. Doch dann klaut ein Gauner klaut das Familienauto und damit auch Raffi… weiterlesen

Return of the Atom

Atomkraftwerk, unvollendet

Kinostart am 10.08.2017 Die Filmemacher begleiteten den Bau eines Atomkraftwerks im finnischen Dorf Eurajoki über einen Zeitraum von acht Jahren. Neben den zunehmend skeptischer werdenden Anwohnern kommen auch Vertreter des französischen Konzerns Areva und von Siemens zu Wort. weiterlesen

The Revenant – Der Rückkehrer

Wir sind alle Wilde

Kinostart am 06.01.2016 Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) überlebt schwerverletzt einen Bärenangriff und wird von einem Trupp Pelzjäger in der eisigen Wildnis zurückgelassen. Eine verwegene, atemberaubend inszenierte surreale Rachegeschichte von Alejandro Iñárritu. weiterlesen

Revolution of Sound. Tangerine Dream

Kinostart am 07.09.2017 Gleich drei Pop-Dokus erzählen im September Geschichten der elektronischen Musik. REVOLUTION OF SOUND. TANGERINE DREAM und CONNY PLANK – THE POTENTIAL OF NOISE erzählen von den beiden sehr unterschiedlichen Linien der elektronischen Popmusik in Deutschland. weiterlesen

Rhinland. Fontane

Sprödes Grün-Grau

Kinostart am 12.04.2018 Im zweiten Teil seiner „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“-Trilogie liest Bernhard Sallmann Theodor Fontanes „Die Grafschaft Ruppin“ und fängt die Landschaft der Gegenwart ein. weiterlesen

Right Now, Wrong Then

Potentiell Liebende

Kinostart am 08.12.2016 Eigentlich besteht RIGHT NOW, WRONG THEN aus zwei Filmen, die beide die gleiche Geschichte eines Kennenlernens erzählen - mit minimalen Differenzen, auf die alles ankommt. weiterlesen

The Riot Club

Jugendjahre der Oberschicht

Kinostart am 09.10.2014 Einmal im Jahr gedenken die zehn Mitglieder des Oxforder Riot Clubs des legendären Gelehrten und Libertins Lord Riot mit einem ausschweifenden Gelage. Doch diesmal eskaliert das exzessive Dinner. weiterlesen

Riverbanks

Liebe am Grenzfluss

Kinostart am 19.11.2015 Der griechische Soldat Yannis räumt am Grenzfluss Evros, der die Türkei von Griechenland trennt, alte Sprengfallen, die noch aus dem Zypernkrieg stammen. Bei einer nächtlichen Patrouille beobachtet er eines Tages die Schleuserin Chryssa, die Kinder über die Grenze schmuggelt. weiterlesen

Road to Heaven

Annäherung an ein unübersichtliches Land

Kinostart am 05.02.2015 Dokumentarfilmer Walter Größbauer begleitet den jungen Sikh Raj, der die 2000 Kilometer lange Reise von Kalkutta nach Amritsar unternimmt, um im spirituellen Zentrum des Sikhismus Kraft für die Zukunft zu schöpfen. Der dritte Teil von Größbauers ACH, INDIEN Trilogie verzichtet auf Kommentare und zeigt die Realität eines vielschichtigen und widersprüchlichen Landes in starken und einprägsamen Bildern. weiterlesen

Robert Doisneau – Das Auge von Paris

Humanistischer Fotoarbeiter

Kinostart am 17.08.2017 Clémentine Deroudille hat einen Dokumentarfilm über ihren Großvater, den Pariser Fotografen Robert Doisneau gemacht. Der Film zeigt Doisneau als einen außerordentlich freundlichen, bescheidenen und charmanten Mann, der problemlos Leute von der Straße überreden konnte, Szenen für seine Kamera noch einmal nachzustellen. weiterlesen

Rock the Kasbah

Murmeltier am Hindukusch

Kinostart am 24.03.2016 Bill Murray ist Richie Lanz, ein Musikproduzent, der ohne Ausweis in Afghanistan gestrandet ist. In einem Dorf entdeckt er Salima, die Tochter des Dorvorstehers, die sich nichts mehr wünscht, als in der Castingshow „Afghan Star“ anzutreten. weiterlesen

Rockabilly Requiem

Rockabilly-Teens in den Achtzigern

Kinostart am 09.06.2016 Deutschland in den frühen Achtzigern. Sebastian und sein bester Freund Hubertus lieben Rockabilly und träumen von einer Freiheit, die so ganz anders ist als ihre spießigen Elternhäuser. weiterlesen

Familienfilm

Entropische Entwicklung

Kinostart am 02.02.2017 Die Eltern brechen gemeinsam mit dem Familienhund Otto auf eine mehrmonatige Segelreise auf. Sohn Erik (15) und Tochter Anna (18) bleiben allein in der großbürgerlichen Prager Wohnung zurück. Dann bricht der Skype-Kontakt zu den Eltern ab. weiterlesen

Rogue One: A Star Wars Story

Ein Hauch von Zweifel

Kinostart am 15.12.2016 Stärker als alle bisherigen Star Wars-Filme geht ROGUE ONE auf die asiatischen Filme zurück, von denen sich George Lucas für den ersten Star Wars Film inspirieren ließ. Hier taucht nicht nur die Figur des blinden Schwertkämpfers Zatoichi, der Vorbild für die Jedi-Ritter war, selbst auf, der Film atmet insgesamt die existentialistisch-untergangsverhangene Stimmung der Hongkong- und Tokio-Noir-Filme der 60er bis 80er Jahre. weiterlesen

Roman J. Israel, Esq.

Mann hinter den Kulissen

Kinostart am 19.04.2018 Der Rechtsanwalt und Aktivist Roman Israel arbeitet seit Jahrzehnten in einem Büro als Mann hinter den Kulissen. Als sein Partner stirbt, muss er sich neu orientieren - aber der starrsinnige, penible Roman J. Israel ist nicht für den Kontakt mit Menschen geschaffen. weiterlesen

Rosemari

Mütter und Töchter

Kinostart am 25.05.2017 Mütter und Töchter: Auf ihrer eigenen Hochzeit findet Unn Tove ein verlassenes Baby auf der Toilette und übergibt es der Obhut der Behörden. 16 Jahre später sucht die Teenagerin Rosemari ihre leibliche Mutter und trifft auf Unn, die sich mit ihr auf die Suche nach der Mutter macht. weiterlesen

Rosie

Widerständische Heiterkeit

Kinostart am 08.05.2014 ROSIE hat trotz ihres Schlaganfalles immer den richtigen Spruch parat und sieht es gar nicht ein, sich von irgendwem entmündigen zu lassen. Doch die Familie muss immer häufiger zusammenkommen. weiterlesen

Rot und Blau

Ganz normale Schule

Kinostart am 10.09.2015 Der zynische Literaturlehrer Fiorito wird von einer ehemaligen Schülerin aufgesucht, der Aushilfslehrer Prezioso kinteressiert sich etwas zu sehr für eine schwierige Schülerin und die Direktorin, die nie Kinder wollte, beginnt, sich um einen verlassenen Jungen zu kümmern. Ein Film aus der Lehrerperspektive, ausnahmsweise mal nicht an einer Problemschule, sondern an einer ganz normalen Oberschule. weiterlesen

Die rote Schildkröte

Seestücke

Kinostart am 16.03.2017 Ein Schiffbrüchiger strandet auf einer Insel, einer einsamen Idylle aus Sandstränden und Klippen mit einem immergrünen Bambuswald im Zentrum. In bezaubernden Aquarellen erzählt Dudok de Wit (DER MÖNCH UND DER FISCH) eine symbolische Geschichte vom Kreislauf des Lebens. weiterlesen

A Royal Night – Ein königliches Vergnügen

Die Queen allein unterwegs

Kinostart am 01.10.2015 A ROYAL NIGHT spinnt eine selbstbewusst hanebüchene Romanze aus der historischen Tatsache, dass die Prinzessinnen Elisabeth und Margaret den V-Day nicht im Buckingham Palace verbrachte. weiterlesen

Rückenwind von vorn

Schöne Alltäglichkeit

Kinostart am 15.03.2018 Beruf, Familienplanung, größere Wohnung. Charlie ist eine Berlinerin Mitte Zwanzig, deren Leben gerade anfängt, feste Formen anzunehmen. Allzu feste Formen. weiterlesen

Rückkehr nach Montauk

(Auto)biografisches Ehedrama

Kinostart am 11.05.2017 Max (Stellan Skarsgard) ist ein von sich und seinem Charme allzu überzeugter Autor, dessen Frau Clara ihn liebt und verehrt. Während eines Aufenthalts in New York trifft er Rebecca (Nina Hoss) wieder, mit der er einst liiert war. weiterlesen

Rudolf Thome – Überall Blumen

Lieben, was man macht

Kinostart am 15.09.2016 Serpil Turhan, die schon in einigen Rudolf-Thome-Filmen vor der Kamera stand, porträtiert den Filmemacher in seinem Haus im ländlichen Brandenburg und beim Versuch, den Film ÜBERALL BLUMEN finanziert zu bekommen. weiterlesen

Ruined Heart – Another Lovestory Between A Criminal And A Whore

Punk Noir als Erfahrung

Kinostart am 26.03.2015 Der Gangster soll auf die Frau vom Boss aufpassen, sie verlieben sich ineinander und werden deswegen verfolgt. Aus dieser simplen Handlung macht RUINED HEART einen Rausch aus Bildern, traumhaft, alptraumhaft, gedeutet und gehalten durch die Musik von Stereo Total, Scott Matthew, den Mabuhay Singers, Hasil Adkins, Buddy Emmons, Bing Austria u.v.a.m. weiterlesen

S

Ein Sack voll Murmeln

Allein nach Südfrankreich

Kinostart am 17.08.2017 Die Brüder Joseph und Maurice wachsen während der deutschen Besatzung Frankreichs im besetzten Paris auf. Als die Kinder gezwungen werden, den gelben Stern an der Kleidung zu tragen, beschließen die Eltern, mit der Familie zu fliehen. Gemeinsam wären sie zu auffällig, deshalb müssen sich die beiden Jungen allein nach Südfrankreich durchschlagen. weiterlesen

Safari

Abschuss garantiert

Kinostart am 08.12.2016 Ulrich Seidl blickt mit seinem gewohnt offenen, fast offensiven, auf jeden Fall schonungslosen Blick auf das Tun und Denken von Touristen, die in den Jagdfarmen von Namibia auf Safari machen. weiterlesen

Sag nicht, wer du bist

Dolan goes Horror

Kinostart am 21.08.2014 Tom (Xavier Dolan) fährt zur Bestattung seines Freundes aufs Land. Zwischen Francis, dem Bruder des Verstorbenen, Agathe, dessen Mutter und Tom entwickelt sich ein sadomasochistisch aufgeladenes, ebenso erotisches wie brutales Beziehungsdreieck. weiterlesen

The Salesman

Risse im Gebäude

Kinostart am 02.02.2017 Rama und Emad sind ein gut situiertes, intellektuelles Ehepaar in Teheran. Eines Abends Rama von einem mysteriösen Mann in der Wohnung angegriffen. Die Reaktionen von Rama, Emad, Nachbarn und Freunden offenbaren das Geflecht von Tabus, in dem die ganze Gesellschaft gefangen ist. weiterlesen

Salt and Fire

Herzogscher Film-Irrsinn

Kinostart am 08.12.2016 In Werner Herzogs wildem Weltuntergangs- oder Weltrettungs-Szenario spielt Veronica Ferres eine Wissenschaftlerin, die während der Erforschung einer gewaltigen Umweltkatastrophe entführt wird und sich schließlich inmitten eines Salzsees mit zwei blinden Kindern auf einem Kateenfelsen wiederfindet… weiterlesen

The Salvation

Archaischer Neo-Western aus Dänemark

Kinostart am 09.10.2014 Der dänische Soldat Jon (Mads Mikkelsen) hat sich in Amerika ein neues Leben aufgebaut hat. Nun will er seine Frau und seinen Sohn in das gelobte Land holen, doch schon auf der Kutschfahrt zu Jons Farm werden sie brutal ermordet. Damit beginnt eine Spirale der Gewalt, an deren Ende kaum jemand überlebt. weiterlesen

Der Samurai

Das Unwohlsein des Berliners im Umland

Kinostart am 30.10.2014 Ist der SAMURAI, der sich in Brandenburg herumtreibt, ein Psychopath oder nur die blutige Rachefantasie eines jungen Polizisten, der sich unter den sexistischen Dorfbewohnern sichtlich unwohl fühlt? Der erste Langspielfilm des in Berlin geborenen Till Kleinerts ist extrem unterhaltsames, brachiales, queeres Genrekino. weiterlesen

Sand Dollars

Transaktionen der Liebe

Kinostart am 10.12.2015 Die junge Noeli leistet wohlhabenden Touristen Gesellschaft und lässt sich dafür beschenken, letzlich hofft sie, dass jemand sie mitnimmt nach Europa. Die polyglotte und über 50 Jahre ältere Anne (Geraldine Chaplin), die seit Jahren heillos in Noeli verliebt ist, möchte das gerne tun. weiterlesen

Sauacker

Kinostart am 26.06.2014 Ob der Hof im baden-württembergischen Landkreis Sigmaringen sein dreihundertjähriges Bestehen feiern kann, hängt allein von Philipp Kienle ab. Seit 1725 ist das kleine Gut im Besitz seiner Familie, und wenn es nach dem 30-jährigen geht, bliebe das auch in der nächsten Generation so; er will die Tradition fortführen und der zehnte Bauer des kleinen Betriebs werden. weiterlesen

Scarred Hearts – Vernarbte Herzen

Literaturverfilmung, enigmatisch

Kinostart am 09.02.2017 Ein sterbenskranker Mann in einem Sanatorium, ein einsames und zurückgezogenes Leben, während draußen ein Krieg aufzieht. Die enigmatische Verfilmung des Romans „Vernarbte Herzen“ des rumänischen Autor Max Blecher weckt den Wunsch, sich intensiver mit seinem Werk zu beschäftigen. weiterlesen

Die Sch'tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen

Dany Boon nuschelt wieder

Kinostart am 22.03.2018 Zehn Jahre nach Dany Boons Erfolgskomödie WILLKOMME BEI DEN SCH’TIS reist die nordfranzösische Verwandtschaft des Möbelhändlers Valentin (Boon) zu einem 80. Geburtstag seiner Mutter in die Hauptstadt. Klamottiger Spaß. weiterlesen

Der Schatz

Buddeln und Fiepen

Kinostart am 06.10.2016 Zwei Männer suchen einen vergrabenen Schatz. Rumänische Komödie. weiterlesen

Schau mich nicht so an

Wunderbar eigenwillig, vielfach radikal

Kinostart am 16.06.2016 In diesem ungewohnten, eigenartigen und kompromisslosen Debüt spielt Regisseurin Uisenma Borchu die Münchnerin Hedi, die mit Nachbarin Iva eine promiskuitive, verstörende, befreiende Unabhängigkeit lebt. weiterlesen

Schellen-Ursli

SCHELLEN-URSLI - das ist nach "Heidi" das berühmteste Kinderbuch der Schweiz: Die Geschichte vom Hirtenbuben, der fürs Frühlingsfest nur eine kleine Schelle bekommt und dafür verspottet wird, bis er hoch oben von der Alm eine Riesenglocke ins Tal runterbugsiert. Xavier Koller – für sein Flüchtlingsdrama REISE DER HOFFNUNG 1991 Oscar-prämiert – hat diesen Plot erweitert und bringt in seine Verfilmung ein starkes Stück nostalgische Märchenhaftigkeit hinein, ohne sich von der Realität des dörflichen Lebens abzukoppeln. weiterlesen

Schloss aus Glas

Kindheit on the road

Kinostart am 21.09.2017 Eindringliche Verfilmung des autobiographischen Bestsellers von Jeannette Walls über ihre ebenso aufregende wie nicht eben leichte Kindheit on the road mit einem alkoholkranken und paranoiden Vater, einer malenden und egoistischen Mutter und drei Geschwistern. weiterlesen

Die Schlösser aus Sand

Liebst du mich noch?

Kinostart am 27.04.2017 Ein Wochende am Meer. Samuel und Eleonore waren einst ein Paar. Jetzt hilft er ihr, das Haus ihres verstorbenen Vaters zu verkaufen. Sie finden Trauer in den leeren Räumen, Erinnerungen an gute Zeiten und Gefühle, die sie zu verdrängen versucht hatten. weiterlesen

Schnee von Gestern

Spurensuche in der Diaspora

Kinostart am 10.04.2014 Die in Berlin lebende Israelin Yael Reuveny macht sich auf die Suche nach den Spuren ihrer Familie in Israel und Deutschland. Im Mittelpunkt steht die Geschichte ihres Großonkels Feiv'ke, der das Konzentrationslager überlebte, und später am selben Ort, an dem er inhaftiert war, heiratete und sesshaft wurde. weiterlesen

Schneider vs. Bax

Leise raschelt das Schilf

Kinostart am 20.10.2016 Im neuen Film von Alex van Warmerdam (BORGMAN) versucht der Auftragskiller und Familienvater Schneider den verlotterten Autor Bax zu töten. Der hat allerdings wiederum den Auftrag, Schneider zu töten. Man trifft sich im Schilf. weiterlesen

Giulias großes Rennen

Glaubwürdig und gelegentlich rasant

Kinostart am 08.06.2017 Als ihr Vater und Coach stirbt, steht die 17-jährige Rennfahrerin Giuilia auf einmal alleine mit den Schulden, dem Haus und dem minderjährigen Bruder da. Und dann taucht zur Beerdigung auch noch der „verlorene Sohn“, der Ex-Junkie Loris, auf und will seinen Anteil. weiterlesen

Eine schöne Bescherung

Weihnachtsfilm mit queeren Söhnen

Kinostart am 22.12.2016 Oscar und Simon laden die lieben Verwandten in ihr neu gekauftes Eigenheim in einem Vorort von Stockholm ein, um ihnen am Heiligabend zu eröffnen, dass mit Hilfe ihrer Freundin Cissi ein Kind bekommen werden. weiterlesen

Schöne Jugend

Winter in Madrid

Kinostart am 03.12.2015 In einem kalten und trostlosen Madrid lieben sich Natalia und Carlos. Beide sind Anfang Zwanzig, ohne richtigen Job und leben noch bei ihren Müttern. Um ein wenig Geld zu verdienen, machen sie bei einem Pornodreh mit. weiterlesen

Schönefeld Boulevard

Erste Flieger und erste Liebe

Kinostart am 14.08.2014 Cindy ist pummelig, steht kurz vor dem Abitur und keiner der Klassenkameraden und -kameradinnen meint es gut mit ihr. Die meiste Zeit hängt sie am neuen BER herum. Zufällig trifft sie dort auf den finnischen Ingenieur Leif. weiterlesen

Die schönen Tage von Aranjuez

Gespräche im Paradies

Kinostart am 26.01.2017 Wim Wenders Verfilmung eines Einakters von Peter Handke: eine Frau und ein Mann sitzen im Garten einer Villa oberhalb von Paris an einem Tisch und reden. Über alles und nichts, über das Leben, über das stets wechselvolle, schwierige, wunderbare Verhältnis von Frauen und Männern. weiterlesen

Ein Schotte macht noch keinen Sommer

Mein schönstes Ferienerlebnis

Kinostart am 20.11.2014 Zum 75. Geburtstag des Großvaters fahren die kurz vor der Scheidung stehenden McLeons mit ihren drei aufgeweckten Kindern Lottie, Mickey und Jess nach Schottland, entschlossen, der dortigen Verwandtschaft eine glückliche Familie zu präsentieren... weiterlesen

Schrotten!

Zurück auf den Schrottplatz

Kinostart am 05.05.2016 Mirko wollte immer weg vom Schrottplatz der Eltern und ist Versicherungsmakler geworden. Als sein Vater stirbt, würde er die Anlage am liebsten verkaufen. Der Familienclan überzeugter Schrottis sieht das anders, und, einmal zurück, erinnert sich auch Mirko an die Freiheit, die im Dreck liegt. weiterlesen

Die Schüler der Madame Anne

Engagierte Lehrerin der alten Schule

Kinostart am 05.11.2015 Madame Anne ist eine ältere Lehrerin der alten Schule, die nicht gerade im Ghetto unterrichtet, aber ihre ethnisch gemischte Klasse ist auch nicht besonders interessiert. Die Schüler sind zunächst nicht begeistert von der Idee, eine Gemeinschaftsarbeit über Konzentrationslager anzufertigen, aber bei ihrer Ehre gepackt, entschließt sich der größte Teil der Schüler dann doch mitzumachen. weiterlesen

Schumanns Bargespräche

Stil hält die Welt zusammen

Kinostart am 12.10.2017 Der legendäre Barkeeper Charles Schumann geht in berühmten Bars einen trinken und plaudert mit anderen berühmten Barkeepern. weiterlesen

Das schweigende Klassenzimmer

Ungeahnte Konsequenzen

Kinostart am 01.03.2018 1956 legt eine 12. Klasse in der DDR eine Schweigeminute für die im Ungarnaufstand umgekommenen Demonstranten ein. Die spontane Aktion hat ungeahnte Konsequenzen. weiterlesen

Scialla! Eine Geschichte aus Rom

Appell für einem friedlichen Lebensstil

Kinostart am 24.04.2014 Professor Bruno Beltrame (Fabrizio Bentivoglio) erfährt überraschend, dass sein hoffnungsloser Nachhilfeschüler Luca (Filippo Scicchitano) in Wirklichkeit sein Sohn ist und er darüber hinaus sechs Monate auf ihn aufpassen soll. Das Lebensmotto des Jungen: Scialla - chill mal. weiterlesen

Score – Eine Geschichte der Filmmusik

Vom Stummfilm zur Emotion Lotion

Kinostart am 04.01.2018 SCORE untersucht die Entwicklungsgeschichte der Filmmusik anhand der Musiker, die sie besonders prägten. weiterlesen

Scultura – Hand. Werk. Kunst.

Die Gesten der Hände beim Bronzegießen

Kinostart am 22.10.2015 Der auf der Berlinale mit dem Preis der Filmkritik ausgezeichnete Dokumentarfilm folgt dem Prozess der Herstellung einer Bronzeplastik - vom Modell in Wachs über die verschiedenen Stadien der Gussformerzeugung bis hin zum Gießens und Nachbearbeiten. weiterlesen

Seefeuer

Alltag auf Lampedusa

Kinostart am 28.07.2016 Die italienische Insel Lampedusa ist für viele Flüchtlinge der erste Anlaufpunkt in Europa. Gianfranco Rosi (DAS ANDERE ROM) hat ein Jahr auf Lampedusa gelebt und einen Dokumentarfilm über diese Insel im permanenten Ausnahmezustand gedreht, der auf der diesjährigen Berlinale mit dem goldenen Bären ausgezeichnet wurde. weiterlesen

Sehnsucht nach Paris

Das alte Lied

Kinostart am 12.02.2015 Landei Brigitte (Isabelle Huppert) hat Sehnsucht. Nach Parties, nach Jungsein, nach Erotik, nach Abwechslung von einem zwar freundlichen aber wenig atemberaubenden Alltag. Unter einem Vorwand lässt sie Ihren Zuchtbullen-Züchter-Ehemann Xavier auf dem Land zurück und fährt für zwei Tage nach Paris, um Sachen zu erleben. weiterlesen

Seht mich verschwinden

Selbstbehauptung durch Selbstzerstörung

Kinostart am 09.07.2015 Isabelle Caro, magersüchtiges Modell der Skandalkampagne „No-Anorexia“ von 2007, erzählt die Geschichte ihrer Magersucht – auch mit dem Ziel, anderen Kranken den Weg aus der Sucht zu erleichtern. weiterlesen

Der seidene Faden

Vielfältig schillernde Angelegenheit

Kinostart am 01.02.2018 Opulent gefilmte Gothic Romance um einen perfektionistischen Modedesigner (Daniel Day-Lewis) und seine junge Geliebte Alma, die es wagt, sich dem Meister zu widersetzen. weiterlesen

Seit die Welt Welt ist

Im saisonalen Rhythmus

Kinostart am 20.10.2016 Regisseur Günther Schwaiger begleitet über ein Jahr hinweg eine Kleinbauernfamilie im kastilischen Dorf Vadocondes. weiterlesen

Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

Suche nach Liebe und Solidarität

Kinostart am 08.06.2017 Auf der Suche nach Liebe und Solidarität stolpert das alter ego des Regisseurs Julian Radlmeier durch die Apfelplantagen der Ausbeuter. Ein „burlesker Essayfilm“ über Marxismus, Franz von Assissi und das Berliner Intellektuellenmilieu. weiterlesen

Selma

Ur-Szene der Bürgerrechtsbewegung

Kinostart am 19.02.2015 Um der schwarzen Bevölkerung das zwar auf dem Papier bestehende, aber gerade in den Südstaaten in der Realität meist verweigerte Recht zu wählen zu erstreiten, organisierten Martin Luther King und seine Mitstreiter Mitte der 60er Jahre friedliche Proteste in Selma. Die (weiße) Polizei schlug mit brutaler Gewalt zurück. weiterlesen

Señor Kaplan

Don Quijote und Sancho Panza auf Nazi-Jagd

Kinostart am 16.07.2015 Jacobo, 1937 als jüdischer Pole nach Uruguay geflüchtet, ist 76 Jahre alt und könnte einen gemütlichen Lebensabend verbringen. Stattdessen geht er mit seinem Sidekick Wilson, einem abgehalfterten Polizeibeamten, auf Nazijagd. Ein skurriles und poppig buntes Seniorenabenteuer weiterlesen

Señora Teresas Aufbruch in ein neues Leben

Ende der Durststrecke

Kinostart am 30.11.2017 Nach Jahrzehnten bei der gleichen Familie, muss die Hausangestellte Teresa eine neue Stelle antreten. Ihre Reise wird mitten in der Wüste von einer Reihe von Zufällen unterbrochen, die neue Wege eröffnen. weiterlesen

Der serbische Anwalt – Verteidige das Unfassbare!

Rechtsstaatlichkeit im konkreten Vollzug

Kinostart am 08.10.2015 Wie lassen sich der Glaube an Recht und Gerechtigkeit mit der juristischen Verteidigung von Schwerverbrechern vereinen? Aleksandar Nicolics einfühlsam beobachtendes Porträt des Rechtsanwalts Marko Sladojević, der den einstigen Präsidenten der serbischen Republik Radovan Karadžić vor dem Tribunal in Den Haag verteidigt, versucht Antworten. weiterlesen

Serena

Überlebensgroße Leidenschaften

Kinostart am 18.12.2014 SERENA erzählt mit großer Geste eine Familiengeschichte von elementarer Wucht. North Carolina gegen Ende der 1920er Jahre. George Pemberton baut sich mit harter Arbeit und windigen Finanzen ein Holzfällerunternehmen auf. Als er auf Heimatbesuch Serena kennenlernt, weiß er, dass er diese Frau heiraten muss. Serena ist wie er: skrupellos, furchtlos und verliebt in die Wälder. weiterlesen

Sexarbeiterin

Alltag einer Freiberuflerin

Kinostart am 03.03.2016 Einen Berliner Sommer lang begleiten Sobo Swobodnik, Eckhard Geitz und ihr Team die dreißigjährige Sexarbeiterin Lena Morgenroth durch ihren Alltag. Dieser besteht ebenso aus Abrechnungen, Computerarbeit, Telefonaten und Terminen wie aus Oralverkehr, Bondage, Tantra- und Analmassagen. weiterlesen

The Shallows – Gefahr aus der Tiefe

Irre spannender Hai-Thriller

Kinostart am 25.08.2016 Surferin Nancy (Blake Lively) wird an einem einsamen Strand von einem Hai angegriffen. Mit letzter Kraft rettet sich auf einen kleinen Felsen, aber der Hai umkreist sie und ihr Fluchtort will früher oder später von der Flut verschluckt werden… weiterlesen

Shalom Italia

Ode an die Brüderlichkeit

Kinostart am 04.05.2017 Der Dokumentarfilm begleitet drei Brüder, den charmanten Bubi (74), den drahtigen Bergsteiger Andrea (82), und den schwermütigen Intellektuellen Emmanuel (84), auf der Suche nach jenem Ort in einem italienischen Wald, an dem sie sich 1943 mit ihrer Familie vor den Nazis versteckt hatten. weiterlesen

Shanghai, Shimen Road

Urbanes Generationenportrait

Xiaoli und sein Großvater wohnen in einem Backstein-Block in der Metropole Shanghai. Seine politisch interessierte Klassenkameradin Lili hat ein Auge auf ihn geworfen. Im Zuge der Studentendemos von 1988 müssen die Jugendlichen Stellung beziehen. weiterlesen

Shape of Water – Das Flüstern des Wassers

Nostalgie und Außenseiter

Kinostart am 15.02.2018 Guillermo del Toros THE SHAPE OF WATER erzählt von der Rettung einer “Creature from the Black Lagoon” aus einem geheimen Labor durch die stumme Elisa und ihre Außenseiter-Freunde. weiterlesen

She's Lost Control

Ständige Unschärfe

Kinostart am 14.05.2015 Ronah arbeitet als 'sexual surrogate', sie bringt gehemmten Männern bei, was diese am meisten fürchten: den Körperkontakt. Die Kunden überweist ihr ein Psychotherapeut. Ihren neuen Klienten bekommt sie erkennbar nicht in den Griff. weiterlesen

Shirley – Visionen der Realität

Cinematografische Räume fortgesponnen

Kinostart am 18.09.2014 In dreizehn, jeweils aus einer starren Einstellung gedrehten Tableaus baut SHIRLEY - VISIONS OF REALITYdreizehn Gemälde von Edward Hopper nach. Was hinter den raumzeitlichen Rändern der Gemälde und jenseits ihrer Oberfläche zu liegen scheint, wird hier fortgesponnen. weiterlesen

Shot in the Dark

Visionäre Fotografen

Kinostart am 19.01.2017 SHOT IN THE DARK porträtiert zwei Fotografen und eine Fotografin, die neben ihren außergewöhnlichen Arbeiten eines verbindet: Sie sind blind. weiterlesen

Sibylle

Klaviatur des Gruselfilms

Kinostart am 04.02.2016 Im Urlaub stößt die Architektin Sibylle auf die Leiche einer Frau, die ihr verstörend ähnlich sieht. In der Folge häufen sich die merkwürdigen Zufälle, bis Sibylles Welt dramatisch aus den Fugen gerät. weiterlesen

Sicario

Wie ein böses schlafendes Tier

Kinostart am 01.10.2015 DEA-Agentin Kate wird in eine geheime Einsatztruppe im Kampf gegen mexikanische Drogenkartelle berufen. Ihre Rolle dort ist völlig unklar, noch unklarer ist, warum der geheimnisvolle Südamerikaner Alejandro die Truppe begleitet. Nicht das stärkste Drehbuch, aber virtuose Regie von Denis Villeneuve. weiterlesen

Sie nannten ihn Spencer

Prägende Filmerfahrungen

Kinostart am 27.07.2017 Karl-Martin Pold hat sich unter Mithilfe von Hill&Spencer-Fans aus aller Welt daran gemacht, den ersten abendfüllenden Dokumentarfilm über Leben und Werk von Carlo Pedersoli, genannt „Bud Spencer“, zu drehen. weiterlesen

Sieben Minuten nach Mitternacht

Düster und fesselnd

Kinostart am 04.05.2017 Conor lebt allein mit seiner schwerkranken Mutter und in der Schule wird er gemobbt. In seinen Träumen verarbeitet er die Tage und erschafft ein hünenhaftes Monster, das ihn in seltsame Geschichten ohne glückliches Ende entführt. weiterlesen

Siebzehn

Ambivalente Gefühlswelt

Kinostart am 27.04.2017 Im Französischunterricht ist die 17-jährige Paula gefangen zwischen Liebesdefinitionen von Bovary und Proust, in ihrem privaten Liebesleben zwischen der schüchternen Charlotte und der extrovertierten Lilli. Gewinner des Max-Ophüls-Preises 2017. weiterlesen

Sieniawka

Derealisierungseffekte

Kinostart am 05.06.2014 Der Film SIENIAWKA spielt in der psychiatrischen Anstalt der polnischen Ortschaft Sieniawka. Regisseur Marcin Malaszczak ist allerdings weniger an einem klassischen Institutionenportrait gelegen, als daran, Aggregatszustände eines Bewusstseins filmisch zu bannen. Eines der erstaunlichsten Kinodebuts der letzten Jahre. weiterlesen

Silence

Das Schweigen Gottes

Kinostart am 02.03.2017 SILENCE erzählt von zwei jesuitischen Patern, die 1637 erfahren, dass ihr Lehrer, Pater Ferreita während seiner Mission in Japan angesichts der brutalen Christenverfolgung seinem Glauben abgeschworen hat und sich auf die Suche nach ihm machen. weiterlesen

Silent Heart

Trauriges Familientreffen

Kinostart am 24.03.2016 Bille Augusts Familiendrama erzählt von dem Abschiedswochenende, das eine Familie mit der Mutter Esther verbringt, die sich entschlossen hat, eine tödliche Medikamentendosis einzunehmen, bevor die Nervenkrankheit ALS sie daran hindert. weiterlesen

Silentium

Stilles Klosterleben

Kinostart am 14.05.2015 In der Stille des Klosters Habsthal leben ein Spiritual, vier Schwestern und etliche Schafe. SILENTIUM zeigt die Eintönigkeit wie die Geschäftigkeit des Lebens im Kloster, und versucht den Alltag im Kloster begreiflich zu machen, wirft aber doch die Frage auf, wie man sich für eine solch radikale Lebensführung entscheiden kann. weiterlesen

Silly – Frei von Angst

Mit neuer Besetzung

Kinostart am 16.11.2017 Dokumentarfilm über die ehemals ostdeutsche Band Silly, die seit über 35 Jahren Hallen füllt - inzwischen mit komplett neuer Besetzung. weiterlesen

Simpel

Beste Brüder

Kinostart am 09.11.2017 Frederick Lau ist Ben, ein etwas verloren wirkender Anfangzwanzigjähriger. David Kross ist „Simpel“, sein ein wenig jüngerer, geistig behinderter Bruder. Als die Mutter der Brüder stirbt, und Simpel ins Heim soll, türmen die beiden Richtung Hamburg. weiterlesen

Sin & Illy Still Alive

Cold Turkey in Griechenland

Kinostart am 01.12.2016 Zusammen mit ihrer Freundin Illy will die junge Sin durch einen Cold Turkey clean werden. Am besten weit weg von Frankfurts tristen Drogen-Moloch am Strand von Griechenland. weiterlesen

Sing Street

Cover Songs sind tabu

Kinostart am 26.05.2016 Irland, Mitte der 80er Jahre Um der gefühlstechnischen Abwärtsspirale, die das ganze Land ergriffen zu haben scheint, zu entkommen, vor allem aber um die coole Raphina zu beeindrucken, gründet Conor eine Glamrock Band. weiterlesen

Sivas

Allein im Dunkeln

Kinostart am 03.12.2015 SIVAS zeigt den Weg des 1-jährigen Aslan in eine Männerwelt, in der er Gefahr läuft, die Seele zu verlieren. Ein karger Film, der von der kargeren zentralanatolischen Landschaft und dem geradezu irrsinnig intensiv spielenden kleinen Hauptdarsteller Doğan Izci bestimmt wird. weiterlesen

Slow West

Post-Spätwestern

Kinostart am 30.07.2015 In John McLeans radikalem Post-Spätwestern SLOW WEST bricht ein junger Auswanderer aus Schottland auf um seine Geliebte zu finden. Er bezahlt den Kopfgeldjäger Silas, um ihn auf der Reise zu beschützen. weiterlesen

Small Town Killers

Schnapsideen

Kinostart am 06.07.2017 Zwei trottelige Kleinstadtkumpel engagieren einen russischen Killer um die abgetragenen Ehefrauen loszuwerden – die ihrerseits eine englische Profikillerin einfliegen. Eine gemütlich und sehr vergnüglich inszenierte schwarze Komödie aus Dänemark. weiterlesen

Snowden

Überwachung und Integrität

Kinostart am 22.09.2016 Oliver Stones Film SNOWDEN erzählt die Whistleblower-Geschichte als Thriller mit einem sehr patriotischen Helden, vor allem aber verdeutlicht er die imminente Bedrohung durch das globale Cyberwarfare- und Überwachungssystems für jeden Einzelnen. weiterlesen

So weit und groß – Die Natur des Otto Modersohn

Gefühl, bis in die Fingerspitzen

Kinostart am 15.12.2016 Der Worpsweder Maler Otto Modersohn, ist im Gegensatz zu seiner Frau Paula Becker-Modersohn, kaum noch bekannt. Otto Modersohns Urenkel Carlo Modersohn stellt Leben und Werk des Malers vor. weiterlesen

Der Sohn der Anderen

Nahost-Konflikt als Bruderzwist

Kinostart am 17.09.2015 Vor achtzehn Jahren sind ein israelischer und ein palästinensischer Junge bei der Geburt vertauscht worden. Als die Wahrheit heraus kommt, müssen die inzwischen erwachsenen Männer und ihre Familien lernen, mit der Situation umzugehen. weiterlesen

Solange ich atme

Erfindungsreiche Freunde

Kinostart am 19.04.2018 Diana und Robin sind frisch verheiratet und erwarten ein Kind, als Robin plötzlich zusammenbricht. Er hat Polio und wird nie wieder gehen können. Mit Hilfe von Diana und erfindungsreichen Freunden erkämpft er sich Stück für Stück mehr Bewegungsraum. weiterlesen

Something Must Break

Begehren und Identität

Kinostart am 26.03.2015 Eine Annäherung aus Zuneigung und Sympathie, deren sexuelle Dimension sich immer mehr vertieft. "Ich bin nicht schwul", sagt Andreas irgendwann. "Ich auch nicht." antwortet Sebastian. Ein Riss geht durch beider Welt, der so schnell nicht wieder zu kitten ist. In Sebastian schlummert Ellie, eine Frau, und eine andere Art zu sein, und er zögert, sie Andreas zu zeigen. weiterlesen

Der Sommer mit Mamã

Klassen-Apartheid und Architektur

Kinostart am 20.08.2015 Val lebt seit über 20 Jahren als Dienstmädchen, Köchin und Nanny bei einer reichen brasilianischen Familie. Ihre eigene Tochter Jessica hat sie jahrelang nicht gesehen. Als die selbstbewusste Jessica nach São Paulo kommt, geraten die festgefügten Klassengrenzen in Bewegung. weiterlesen

Sommerfest

Stefan kehrt heim

Kinostart am 29.06.2017 Einst ist Stefan von Bochum nach München gezogen, nun kehrt er zur Beerdigung seines Vaters zurück. Es soll nur ein kurzer Besuch werden, aber das schnoddrige Ruhrgebiet bietet seinen ganzen Charme auf, um Stefan zu behalten. weiterlesen

Sommerhäuser

Hitze und Verfall

Kinostart am 26.10.2017 In den 70ern verbringt eine Familie den Sommer im Sommerhaus. In der Nachbarschaft ist ein Mädchen verschwunden. Hitze, Wespen, verborgene Gefühle und eine Ahnung von Gefahr . weiterlesen

Son of Saul

László Nemes verstörendes Debüt

Kinostart am 10.03.2016 1944. Der Ungar Saul Ausländer ist Mitglied des Sonderkommandos in Auschwitz-Birkenau, der Gruppe von Häftlingen, die von den Nazis gezwungen wurden, in den Gaskammern und Krematorien zu arbeiten. Eines Tages sieht Saul dort einen Jungen, den er für seinen Sohn hält. Er versucht das Unmögliche: ein Begräbnis für das Kind auszurichten. weiterlesen

Song from the Forest

Zweierlei Dschungel

Kinostart am 11.09.2014 Louis Sardo lebt seit drei Jahrzehnten beim Volk der Bakaya, er spricht ihre Sprache und hat einen hier geborenen Sohn namens Samedi. Und doch ist der weiße Mann auch immer ein Gast in der Gemeinde der Bayaka. Dokumentation. weiterlesen

Song to Song

Ekstatischer Überschuss

Kinostart am 25.05.2017 Eine Dreiecksbeziehung in der texanischen Musikszene ist der Hintergrund für Terrence Malicks jüngsten Stream-of-Consciousness-Bilderstrom, in dem es vor allem um eins geht: Um das Bedürfnis des Menschen nach körperlicher Berührung. weiterlesen

Sonita

Rappen für die Selbstbestimmung

Kinostart am 26.05.2016 Die junge Afghanin Sonita ist mit ihrer Familie nach Teheran geflüchtet und rappt dort – gegen alle Gesetzte – gegen die Unterdrückung von Frauen. Ihre Lage spitzt sich zu, als ihre Mutter sie zwangsverheiraten will. Dokumentarfilm. weiterlesen

Soundbreaker

Klanggewitter mit Akkordeon

Kinostart am 17.04.2014 „Es sollte keine Normen geben, am allerwenigsten für das Akkordeon.“ Dieses Motto nimmt sich Kimmo Pohjonen, Finnlands berühmtester Akkordeonspieler, zu Herzen, und spielt sein Instrument unter Wasser, im Kuhstall und im Ring. Dokumentation. weiterlesen

Soy Nero

American Alptraum

Kinostart am 10.11.2016 Zwischen Sozialdrama und Satire erzählt SOY NERO von 19-jährigen Nero, der sich als Soldat verpflichtet, um die amerikanische Staatsbürgerschaft zu erhalten. weiterlesen

Sparrows 

Erwachsenwerden in Island

Kinostart am 24.11.2016 Der sechzehn Jahre alte Ari wird von seiner Mutter aus Reykjavik in den kargen Nordwesten Islands zum Vater geschickt. weiterlesen

Spatzenkino: Buntes Herbstvergnügen

Vier herbstlich-bunte Kurzfilme für Kinder ab 4 Jahren. weiterlesen

Spatzenkino: Michel und Ida aus Lönneberga

Episoden aus der Zeichentrick-Neuverfilmung des Kinderbuchklassikers von Astrid Lindgren. Programmlänge ca. 45 min, empfohlen ab 4 Jahren. weiterlesen

Spirit Berlin

Auf Sinnsuche in der Hauptstadt

Kinostart am 25.09.2014 In ihrem Dokumentarfilm SPIRIT BERLIN schickt Regisseurin Kordula Hildebrandt den angehenden Schauspieler Stephan Ziller auf Sinnsuche durch die unzähligen, teils nur aus wenigen Mitgliedern bestehenden Glaubensgemeinschaften, spirituellen WGs, Kirchen und Ashrams Berlins. weiterlesen

SPK Komplex

Therapie und Revolution

Kinostart am 19.04.2018 Das Sozialistische Patientenkollektiv begann 1970 als alternative Therapiegruppe für Psychiatriepatienten, die auch Gesellschaftskritik betrieb. Wie genau es dazu kam, dass ein Kontakt zwischen SPK und RAF entstand, darüber sind sich die interviewten Exmitglieder nicht ganz einig. weiterlesen

Spotlight

Systematisches Wegschauen

Kinostart am 25.02.2016 Eine Reportage des „Spotlight“ getauften Investigativ-Teams des Boston Globe deckt 2002 den seit Jahrzehnten totgeschwiegenen Missbrauch junger Gemeindemitglieder durch Priester und dessen systematische Vertuschung durch die katholische Kirche auf. weiterlesen

Die Sprache des Herzens

Geschichte einer Errettung

Kinostart am 01.01.2015 Jean-Pierre Améris (DIE ANONYMEN ROMANTIKER) erzählt die wahre Geschichte der tauben, blinden und stummen Marie Heurtin, die im späten 19. Jahrhundert lebte und dank der geduldigen Betreuung durch eine Nonne lernte, Kontakt mit der Welt aufzunehmen. weiterlesen

Die Spur

Rehe blicken zurück

Kinostart am 04.01.2018 In einem Hinterwäldler-Dorf an der polnisch-tschechischen Grenze werden Jäger ermordet aufgefunden. Neben den Leichen finden sich Rehspuren im Schnee. Nehmen die Tiere Rache? Astrolgin Janina Duszejko ermittelt. weiterlesen

Spuren – Tracks

Allein durch die Wüste

Kinostart am 10.04.2014 In den 70er Jahren beschließt Robyn Davidson, alleine und zu Fuß die australische Wüste zu durchqueren. Aus Geldmangel muss sie sich jedoch regelmäßig mit einem Fotografen des National Geographic Magazines treffen. Es entstehen beindruckende Bilder, und ein Reisebericht, die als Inspiration für SPUREN dienten. weiterlesen

The Square

Kunstkritisches Kunstkino

Kinostart am 19.10.2017 Der diesjährige Gewinner von Cannes ist, je nach Sichtweise, eine Satire auf den Kunstbetrieb oder selbst ein Stück Performance-Kunst. weiterlesen

St. Vincent

Bill Murray als komischer Heiliger

Kinostart am 08.01.2015 Bill Murray spielt Vincent, einen griesgrämigen alten Säufer und Spieler, der Geld braucht und deshalb der Babysitter eines kleinen Jungen wird. Ein etwas schaler Plot, aber gute Gags und ein tolles Ensemble. weiterlesen

Der Staat gegen Fritz Bauer

Biopic eines echten Vorbilds

Kinostart am 01.10.2015 Deutschland 1957. Der schwäbische Jurist und Sozialdemokrat Fritz Bauer, Sohn jüdischer Eltern, ist aus dem Exil nach Deutschland zurückgekehrt und macht sich durch die hartnäckige Verfolgung von NS-Verbrechern unbeliebt. Als ihm ein Hinweis über den Aufenthaltsort Adolf Eichmanns zugespielt wird, hütet er sich, die deutschen Behörden zu informieren und kontaktiert den Mossad… weiterlesen

Staatsdiener

Rücksichtnahme interessiert nicht

Kinostart am 27.08.2015 Maire Wilkes Dokumentarfilm STAATSDIENER begleitet junge Polizeischüler bei der Ausbildung und bei ersten Einsätzen. weiterlesen

Die Stadt als Beute

„Natürliche Fluktuation“

Kinostart am 08.09.2016 Als Insel zwischen zwei Systemen entzog sich Berlin lange den Begehrlichkeiten des Marktes. In verschiedensten Kiezen schien es für jeden eine Nische zu geben. Damit ist jetzt Schluss: Berlin soll Megacity werden. weiterlesen

Star Wars: Das Erwachen der Macht

Widerstand war zwecklos

Kinostart am 17.12.2015 Auch 30 Jahre nach der Vernichtung des zweiten Todessterns ist die Befreiung von der Terrorherrschaft nicht gelungen. Der Sturmtruppler Finn, die Plünderin Rey und der Rebellenpilot Poe Dameron stehen den Anhängern der dunklen Seite der Macht gegenüber. weiterlesen

Starting 5

Ziel: Erste Liga

Kinostart am 06.04.2017 Basketball-Nationalspieler Marvin Willoughby beginnt nach seiner aktiven Karriere in Hamburger Brennpunkten junge Spieler zu fördern. 2014 beschließt er, den Profi-Basketball zurück nach Hamburg holen und den Verein in die Erste Liga zu führen. STARTING 5 begleitet die Entwicklung der Hamburg Towers über zwei Jahre hinweg. weiterlesen

Steig. Nicht. Aus!

Solide Genrekost

Kinostart am 12.04.2018 Mitten im Alltagsstress erhält Architekt Karl Brendt einen Anruf von einer Stimme, die ihn beleidigt, eine enorme Summe fordert und sagt, dass eine Bombe im Auto ihn und seine Kinder töten wird, wenn sie von ihren Sitzen aufstehen. weiterlesen

Stella

Eisprinzessin mit Essstörung

Kinostart am 24.09.2015 Katja ist eine dünne Eisprinzessin, ihre kleine pummelige Schwester Stella würde ihr gern nacheifern. Als Katja an Magersucht erkrankt, bemerkt nur Stella, was mit ihrer Schwester los ist. weiterlesen

Der Stern von Indien

Tragische Teilung

Kinostart am 10.08.2017 Eine dramatische Liebesgeschichte umrahmt Gurinder Chadhas Historienfilm über die letzten Tages des britischen Regimes in Indien. Als er seinen Dienst am Hof des letzten Vizekönigs antritt, trifft der junge Hindu Jeet Kumar seine große Liebe wieder. Doch Aalia Noor ist Muslima und bereits verlobt. weiterlesen

Steve Jobs

Rasanter Schnellsprecherfilm

Kinostart am 12.11.2015 Basierend auf der gleichnamigen, autorisierten Biografie von Walter Isaacson inszenieren Danny Boyle(SLUMDOG MILLIONAIRE, TRAINSPOTTING, 127 HOURS) und Drehbuchautor Aaron Sorkin (WESTWING, THE SOCIAL NETWORK) einen rasanten und sehr amüsanten Ausschnitt aus Leben und Karriere von Apple-Begründer Steve Jobs weiterlesen

Still

Ich bin eine Bäuerin

Kinostart am 19.06.2014 Für seinen Film STILL hat der Dokumentarfilmemacher Matti Bauer eine Bauerntochter aus Bayern zehn Jahr lang immer wieder besucht und ihre Entscheidung, den Hof der Eltern weiter zu führen, begleitet. weiterlesen

Still Alice – Mein Leben ohne Gestern

Julianne Moore vs. das Vergessen

Kinostart am 05.03.2015 Julianne Moore spielt eine Frau, die an Alzheimer erkrankt. Linear, aber doch lose, mit zahlreichen Zeitsprüngen, die Wochen und Monate komprimieren, schildert der Film den zunehmenden geistigen Verfall von Alice, aber auch die wachsende Nähe zwischen Mutter und Tochter. weiterlesen

Still the Water

Stadtjunge und Inselmädchen

Kinostart am 30.07.2015 Kaito und Kyoko leben auf einer subtropischen Insel ganz im Süden Japans. Zwischen ihnen entwickelt sich ein zartes Band erster Liebe. Zugleich werden sie durch ihre jeweilige familiäre Situation herausgefordert, sich zum Leben zu positionieren. weiterlesen

Stille Reserven

Extrem dunkel

Kinostart am 20.04.2017 Neo-Noir-Sci-Fi: In einer nahen Zukunft verkauft Versicherungsagent Baumann Todesversicherungen. Wer keine abschließt, wird nach dem Tod als Organspender, Leihmutter oder Datenspeicher benutzt. Baumann wird befördert und soll eine Widerstandstruppe infiltrieren, die auf dem „Recht auf Tod“ beharrt. weiterlesen

Stiller Sommer

Le midi, le midi...

Kinostart am 10.04.2014 Drei Familienmitglieder und ein Fremder treffen in Nana Neuls Sommerstück in einem Ferienhaus in den französischen Cevennen aufeinander. Neue Liebschaften werden geknüpft und alte Geheimnisse kommen ans Tageslicht. weiterlesen

Stop the Pounding Heart

Alltag im „Bible Belt“

Die 14-jährige Sara ist das älteste von 12 Kindern einer tief religiösen christlichen Familie, die in Waller, Texas, eine ökologische Ziegenfarm betreibt. Schweigsam und nachdenklich scheint sie Ihr Leben dort in Frage zu stellen. Mit Laiendarstellern inszeniert, die vorwiegend in ihrem Alltag gefilmt wurden, balanciert STOP THE POUNDING HEART traumwandlerisch sicher auf der Grenze zwischen Dokumentation und Spielfilm. weiterlesen

Stopping – Wie man die Welt anhält

Achtsamskeitsdoku

Kinostart am 26.02.2015 STOPPING – WIE MAN DIE WELT ANHÄLT lässt prominente Meditationslehrer wie Zen-Meister L. Tenrue Tenbreul, Lama Ole Nydahl oder Benediktinermönch Pater Anselm Grün zu Wort kommen, zeigt aber vor allem äußerst anschaulich die unterschiedlichen Meditations-Techniken und Methoden auf, und beleuchtet die damit verbundenen Hintergründe. weiterlesen

The Strange Colour of your Body's Tears

Psychedelischer Neo-Giallo

Kinostart am 13.11.2014 Ein Mann kehrt nach einer Geschäftsreise nach Hause zurück und stellt fest, dass seine Frau verschwunden ist, obwohl die Wohnung von innen verriegelt ist. Als er Nachbarn befragt, beginnt eine labyrinthische Entdeckungstour. weiterlesen

Streetscapes [Dialogue]

Architektur und Analyse

Kinostart am 12.10.2017 Heinz Emigholz setzt sich in seinen Architekturfilmen vor allem mit den Erbauern der Moderne wie Louis Sullivan, Adolf Loos und Le Corbusier auseinander. In STREETSCAPES [DIALOGUE] trifft sich der Experimentalfilmer zwischen verschiedenen architektonischen Ensembles mit dem Psychologen Zohar Rubinstein. weiterlesen

Striche ziehen

Punk und Stasi

Kinostart am 23.04.2015 1986. Drei Freunde aus der DDR, die inzwischen in Westberlin leben, wollen die Mauer mit einem Strich markieren. Bei der Aktion wird einer von DDR-Grenzpolizisten verhaftet. War einer der drei ein Stasi-Verräter? Eine Spurensuche in der Punkszene in Weimar. weiterlesen

Stromaufwärts

Fremde Brüder

Kinostart am 28.09.2017 Die Halbrüder Joe und Homer lernen sich erst anlässlich des Todes ihres Vaters kennen. Gemeinsam fahren sie die kroatische Küste entlang, auf der Suche nach der Einsiedelei, in der ihr Vater plötzlich verstorben ist. weiterlesen

Stronger

Bauman Strong

Kinostart am 19.04.2018 Beim Anschlag auf den Boston Marathon 2013, verlor Jeff Bauman beide Unterschenkel und wurde wider Willen zur Symbolfigur für die Widerstandskraft der USA. weiterlesen

Sture Böcke

Von Brüdern und Schafen

Kinostart am 31.12.2015 STURE BÖCKE eine schrullige, aber durchaus nicht unrealistische Tragikomödie über zwei isländische Brüder und Schafzüchter, Gummi und Kiddi, die nach Jahren des Schweigens erst miteinander reden, als ihre Herden bedroht sind. weiterlesen

Sturmland

Mackerrituale werden eingehalten

Kinostart am 27.11.2014 Nachdem der junge Ungar Szabi, angehender Fussballprofi bei einem deutschen Club, bei einem Spiel versagt und seinen besten Freund verprügelt hat, weil der ihn „komisch angeguckt“ hat, flüchtet er in sein Heimatdorf. Dort lernt er Aron kennen. Ein Film über Identitätsfindung und Identitätsverlust, Sex und homophobe Gewalt. weiterlesen

Suburbicon

Gewohnt grotesk

Kinostart am 09.11.2017 Aus der Sicht eines kleinen Jungen erzählt SUBURBICON von der Desintegration einer Musterfamilie und einer Mustervorortsiedlung im Amerika der 1950er Jahre. Das Drehbuch schrieben die Coen-Brüder, Regie führte George Clooney. weiterlesen

Suburra

Kompromissloser Neo Noir

Kinostart am 26.01.2017 Der auf einem Tatsachenroman basierende Film um korrupte Politiker, in aller Öffentlichkeit agierende Mafiosi, Prostitution und Immobilienspekulation entwirft ein verschachteltes, kompromissloses Neo-Noir-Sittenbild Roms. weiterlesen

Suffragette

Radikal für das Wahlrecht

Kinostart am 04.02.2016 Eher ungewollt gerät die Wäscherin Maud in die Frauenbewegung. Vor dem Hintergrund historischer Ereignisse und mit einem sehr wachen Blick für die Lebens- und Klassenverhältnisse seiner Hauptpersonen erzählt SUFFRAGETTE von einem Prozess der Politisierung und Radikalisierung. weiterlesen

Suite Francaise

Bildgewaltige Romanze

Kinostart am 14.01.2016 Während ihr Mann im zweiten Weltkrieg gegen die Deutschen kämpft, bandelt die Französin Lucille (Michelle Williams) mit dem schöngeistigen deutschen Offizier Bruno von Falk (Matthias Schoenaerts) an. Nach dem gleichnamigen Bestseller von Irène Némirovsky. weiterlesen

Sully

Held wider Willen

Kinostart am 01.12.2016 Clint Eastwood erzählt die Geschichte der spektakulären Notlandung des Flugs 1549 auf dem Hudson River aus der Sicht des bodenständigen Piloten „Sully“ Sullenberger, den Tom Hanks mit ruhiger Integrität verkörpert. weiterlesen

Sumé – The Sound of a Revolution

Politische Popgeschichte

Kinostart am 21.01.2016 SUMÉ – SOUND OF A REVOLUTION erinnert an die grönländische Rockband Sumé, die 1973 die erste Platte in grönländischer Sprache veröffentlichte und zum Sprachrohr der grönländischen Autonomiebewegung wurde. weiterlesen

Sunny Days

Die Glücklichen wohnen im Ausland

Kinostart am 03.04.2014 Ein junger Mann irrt einsam durch die Straßen Almatys, Ost-Kasachstan. Die Vermieterin, die Jobvermittlerin, der beste Freund - alle werfen ihm die Tür vor der Nase zu. Da hilft nichts, außer, mit Humor und Stoizismus, auf sonnige Tage zu warten. weiterlesen

Sunrise

Surrealistischer Alptraum

Kinostart am 20.08.2015 Vor Jahren ist die Tochter des Kommissars Joshi in Mumbai entführt worden. Joshi sucht im labyrinthischen Alptraum der nächtlichen Stadt weiter nach verschwundenen Kindern und jagt expressionistischen Schatten hinterher, bis er auf eine zwielichtige Nachtbar stößt. weiterlesen

Super Dark Times

Adoleszenz als Paranoia

Kinostart am 02.11.2017 Im Gewand eines alptraumhaften Paranoia-Thrillers verhandelt Phillips das Zerbrechen einer Jugendfreundschaft und die emotional brutalen Konsequenzen einer Jugendliebe. weiterlesen

Super-Hypochonder

Dany Boon lässt nichts aus

Kinostart am 10.04.2014 Dany Boon ist der Super-Hypochonder, ein Typ, der sich der Milben wegen in keinem Raum mit Teppichboden aufhalten kann, an Sylvester aus Angst, ihn könne jemand küssen, in Ohnmacht fällt, und niemals ohne sein Desinfektionstuch aus dem Haus geht. weiterlesen

Supermensch – Wer ist Shep Gordon?

Denkmal für ein Allround-Talent

Kinostart am 18.09.2014 Mit seinem Film möchte Myers dem Freund und unglaublichen Allround-Talent Shep Gordon, unter anderem Manager von Alice Cooper, Blondie und Frankie Valley, ein Denkmal setzen, dass seine Errungenschaften in der Geschichte der Rockmusik würdigt. Und das gelingt ihm ganz tadellos und augenzwinkernd. weiterlesen

Die süße Gier

Abenteuer Hedgefonds

Kinostart am 08.01.2015 Anhand von drei Personen erzählt DIE SÜSSE GIER eine dramatische Komödie um Gier und Geld. Immobilienmakler Dino will die Beziehung seiner Tochter mit dem Sohn eines reichen Mailänder Investmentbankers für geschäftliche Vorteile nutzen. Die Frau des Bankers will ein sanierungsbedürftiges Theater retten. Und die Tochter, an der so viel hängt, hat sich inzwischen in einen Ex-Junkie verliebt. weiterlesen

Swimming With Men

Schön auf dem Teppich

Kinostart am 07.06.2018 Durch Zufall gerät der Buchhalter Eric Scott in eine skurrile Männer-Synchronschwimm-Gruppe deren Motto lautet: "Synchronschwimmen gegen die Bedeutungslosigkeit des Lebens". weiterlesen

Swiss Army Man

Furzende Wasserleiche

Kinostart am 13.10.2016 Auf einer einsamen Insel begegnet ein einsamer junger Mann namens Hank (Paul Dano) der furzenden Wasserleiche Manny (Daniel Radcliffe). Er bringt ihr Sprechen bei und sie werden Freunde. weiterlesen

Sworn Virgin

Leben im Dazwischen

Kinostart am 23.06.2016 Um der rigiden Geschlechterordnung im weltabgeschnittenen Norden Albaniens zu entkommen hat Hana den Weg der „eingeschworene Jungfrau“ gewählt und lebt als Mann, Mark. Als sie nach Italien auswandert, muss sie erneut eine lebbare Geschlechteridentität finden. weiterlesen

T

T2 Trainspotting

Der neue, alte T2

Kinostart am 16.02.2017 TRAINSPOTTING entstand 1996 mitten im „Cool Britannia“-Spirit. Boyle, McGregor und die anderen waren ungestüm, wollten noch was erreichen. Bei T2 ist das anders, die Figuren sind inzwischen Mittvierziger, die das Scheitern bereits hinter sich haben. Den Ton ist nostalgisch, vom Zeitgeist bleibt kaum etwas, sehenswert ist T2 trotzdem. weiterlesen

Ein Tag wie kein anderer

Schwarzhumorig

Kinostart am 11.05.2017 Vor sieben Tagen haben Eyal und Vicky ihren 25jährigen Sohn beerdigt. Jetzt, nach der traditionellen Trauerwoche, will Vicky langsam in den Alltag zurück finden. Eyal dagegen raucht erstmal mit dem Nachbarjungen das medizinische Cannabis, dass er im Krankenhaus hat mitgehen lassen… weiterlesen

Das Tagebuch der Anne Frank

Bemüht ums Original

Kinostart am 03.03.2016 Hans Steinbichler hat aus der weltberühmten literarischen Vorlage solides narratives Kino gemacht und sich zugleich bemüht, Annes unverwechselbare, gescheite, unduldsame Teenager-Tagebuchstimme so viel wie möglich zu Wort kommen zu lassen. weiterlesen

Talea

Zarte Pflanze Beziehung

Kinostart am 11.12.2014 Nach einem Streit in der Pflegefamilie büchst die 14-Jährige Jasmin aus, läuft zu ihrer Mutter Eva und überredet sie, mit ihr übers Wochenende in das Dorf von Evas Großeltern zu fahren. Dort kommen sich die beiden näher und beginnen eine fragile zueinander aufzubauen. weiterlesen

Das Talent des Genesis Potini

Schach und kulturelle Identität

Kinostart am 16.06.2016 Chris Curtis spielt den inzwischen obdachlosen früheren neuseeländischen Schachgroßmeister Genesis Potini, der einen Maori-Jugendschachclub coacht. weiterlesen

Tangerine L.A.

Knalliges iPhone-Cinemascope

Kinostart am 07.07.2016 Knallbunte Transgender-Weihnachts-Farce auf den Straßen von L.A.: Sin-Dee, eben aus dem Gefängnis freigelassen, ist ihrem untreuen Freund Chester auf der Spur, während Alexandra sich Mühe gibt, sie von einer allzu dramatischen Wiederbegegnung abzuhalten. weiterlesen

Tango Pasión

Paartanz und Glücksversprechen

Kinostart am 17.09.2015 In Tanzszenen und Interviews mit den Protagonistinnen und Protagonisten der Berliner Tango-Szene bietet TANGO PASIÓN einen Eindruck dessen, was Tango alles sein kann – vom klassischen Gesellschaftstanz bis zur Kontaktimprovisation – und an welchen wildromantischen Orten – von der Bushaltestelle bis Clärchens Ballhaus – der Tango in Berlin überall stattfindet. weiterlesen

Tanna

Inselliebe

Kinostart am 30.03.2017 Die Versöhnung zwischen den Imedin und den Yakel auf der Insel Tanna im Südwestpazifik soll mit einer Hochzeit besiegelt werden. Doch Wawa ist in Dain, den Sohn des Dorfvorstehers der Yakel verliebt, und weigert sich, zu den Imedin zu gehen. Verfolgt von beiden Stämmen fliehen Wawa und Dain in den Urwald. weiterlesen

Die Tänzerin

Ikone des Jugendstils

Kinostart am 03.11.2016 Biopic über die Amerikanerin Loïe Fuller, die den Serpentinentanz entwickelt und zur Ikone des Jugendstils wird. weiterlesen

Tao Jie – Ein einfaches Leben

Hongkong Nouvelle Vague

Kinostart am 24.04.2014 Über 60 Jahre, vier Generationen lang hat Ah Tao die Familie des Filmproduzenten Roger betreut und ihn und seine Geschwister groß gezogen. Als sie einen Schlaganfall bekommt und ins Altersheim muss, ändert sich für alle die jahrelange Routine. weiterlesen

Die Taschendiebin

Sinnliches Meisterwerk

Kinostart am 05.01.2017 Park Chan-Wooks neuer Film DIE TASCHENDIEBIN spielt im Japan der 1930er Jahre und handelt von Liebe und Verführung, von Täuschung und Selbsttäuschung und vom Kolonialismus, der in Korea zur Ausbildung einer neuen, von Japan inspirierten Oberschicht führte. weiterlesen

Taste of Cement – Der Geschmack von Zement

Baustellenträume

Kinostart am 24.05.2018 Auf den Baustellen Beiruts arbeiten zahlreiche geflüchtete Syrer. Ziad Kalthoums Essayfilm vermischt die Off-Erzählung eines Arbeiters mit den Maschinengeräuschen der Baustelle, mit Musik, Bildern vom Krieg und immer wieder mit dem Rauschen des Meeres zu einer assoziativen Reise weiterlesen

Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach

Elegie in Beige

Kinostart am 01.01.2015 Auch im dritten Teil seiner skurril-existentialistischen Trilogie über das Menschsein präsentiert Roy Andersson wieder lakonische Szenarien, in denen traurige Menschen versuchen, in einer schrägen grau-beigen Welt ihre Würde zu bewahren. weiterlesen

Taxi – nach dem Roman von Karen Duve

Die Unverbindlichkeit der 80er

Kinostart am 20.08.2015 Nach Karen Duves autobiografischem Roman „Taxi“ fährt eine junge Frau in TAXI im Taxi durch Hamburg und trifft kuriose Charaktere. weiterlesen

Taxi Teheran

Die subversive Kraft der Filmwelt

Kinostart am 23.07.2015 Der iranische Regisseur ist mit einem Berufs- und Ausreiseverbot belegt. Seinen Film TAXI TEHERAN hat er unter diesen Bedingungen mit einer kleinen Kamera, die auf dem Armaturenbrett befestigt ist, gedreht. TAXI TEHERAN ist eine Liebeserklärung an die Menschen, denen Panahi in der Rolle eines Taxifahrers begegnet, und eine an die Bedeutung und Lebendigkeit der Filmwelt. weiterlesen

TE3N

Tragische Pullunder

Kinostart am 04.08.2016 Vor acht Jahren ist Uncle John’s (Amithab Bachchan) Enkelin im Rahmen einer Entführung ums Leben gekommen. Nun wird ein zweites Kind entführt und John, der die Suche nie aufgegeben hat, stößt endlich auf eine Spur. weiterlesen

Teheran Tabu

Im Konflikt mit dem System

Kinostart am 16.11.2017 Der auch aus Gründen des Schutzes seiner Darsteller in Rotoskopie-Technik gedrehte Film TEHERAN TABU erzählt vom Leben junger Teheraner*innen, deren Privatleben im Konflikt mit dem System steht. weiterlesen

Test

Fuck Art – Let´s Dance!

Kinostart am 01.05.2014 San Francisco 1985. Frankie ist am Beginn seiner Karriere als Tänzer. TEST zeichnet ein präzises Bild der achtziger Jahre, als Androgynität hip war, Kondome ungewohnt, Tanzen und Drogen der wichtigste und notwendigste Ausweg aus der Furcht waren, die AIDS zu verbreiten begann. weiterlesen

The Dinner

Freifließende Aggressionen

Kinostart am 08.06.2017 Zwei Ehepaare – gespielt von Steve Coogan, Laura Linney, Richard Gere und Rebecca Hall - treffen sich zu einem super-luxuriösen 7-Gang-Menu. In Wirklichkeit ist das Essen eine Krisensitzung: Die Söhne der feinen Gesellschaft haben eine wehrlose obdachlose Frau überfallen. weiterlesen

The Evil Dead

Der Knetgummi-Splatter ist zurück

Kinostart am 09.03.2017 Sam Raimis legendärer 80er-Jahre-Kult-Horrorfilm – Hütte im Wald, Teenager, Dämonen - mit den irrwitzigen Knetgummi-Splatter-Effekten war jahrzehntelang verboten darf nun endlich wieder in deutschen Kinos gezeigt werden. weiterlesen

The Founder

Der Burger-König

Kinostart am 20.04.2017 Das Biopic über den Geschäftsmann Ray Kroc, der aus McDonalds ein weltweites Imperium machte, überzeugt als halb nostalgischer, halb analytischer Blick auf eine Zeit des Umbruchs für Amerika, seine Wirtschaft und damit den Kapitalismus weltweit. weiterlesen

The Texas Chainsaw Massacre (1974)

Restauriert und der Zensur entrissen

Dunkelheit. Scharren. Aufblitzende Bilder zeigen verweste Körperteile. August 1973. Das Radio berichtet von Grabschändungen in Texas. Die Toten werden zu bizarren Figuren arrangiert. In einem alten Bus fahren fünfjunge Leute aufs Land. weiterlesen

The Toxic Avenger (WA)

Tromas Hauptwerk wieder im Kino

Kinostart am 02.04.2015 TOXIC AVENGER ist der erfolgreichste Film aus der berühmt-berüchtigten Troma-Produktion, die in den achtziger Jahren überdrehte Billigproduktionen als Feier des schlechten Geschmacks herstellte. Troma ist Kult, was die Filme nicht unbedingt besser oder wenigstens erträglicher macht. weiterlesen

The Tribe

Neue und erschreckende Bilder

Kinostart am 15.10.2015 Ein Junge kommt neu in eine Schule für Gehörlose. Dort muss er sich innerhalb der die Schule beherrschenden Gang durchsetzen. Nur in Gebärdensprache´, ohne Untertitel schildert THE TRIBE eine moralisch völlig verkommene Gesellschaft, in der die Autoritäten entweder abwesend sind oder mit dem Verbrechen verbündet. weiterlesen

The Wounded Angel

Erregend und traumatisch

Kinostart am 03.11.2016 In einer Reihe von hochgradig ästhetischen Tableaus, die sich an den metaphysischen Gemälden des finnischen Malers Hugo Simberg orientieren, erzählt THE WOUNDED ANGEL von vier Jungen, die post-sowjetischen Kasachstan erwachesen werden. weiterlesen

The Yes Men – Jetzt wird's persönlich

Anarchische Aktivisten

Kinostart am 20.08.2015 THE YES MEN – JETZT WIRD’S PERSÖNLICH wird zwar offiziell als Dokumentation bezeichnet, ist aber im Kern nichts anderes als Propaganda. Propaganda für die zwei Globalisierungsgegner Mike und Andy, bzw. Jacques und Igor, wie das Duo wirklich heißt, die als Aktivistengruppe Yes Men seit etlichen Jahren teils haarsträubende Aktionen starten, um auf die Missstände des globalisierten Kapitalismus aufmerksam zu machen. weiterlesen

Thelma

Zwischen Neurose und Horror

Kinostart am 22.03.2018 Als die strengreligiöse Thelma ein Studium beginnt und sich in ihre Kommilitonin Anja verliebt, beginnt sie, an seltsamen Anfällen zu leiden. Ist es Epilepsie oder machen sich satanische Fähigkeiten bemerkbar? weiterlesen

Théo & Hugo 

Hauptsache man bleibt zusammen

Kinostart am 20.10.2016 Théo und Hugo treffen sich in einem Sexclub, müssen zur Notaufnahme und mäandern durch die nächtliche Stadt. Ein modernes Nouvelle-Vague-Update. weiterlesen

Therapie für einen Vampir

Ohne Selbstreflexion auf der Couch

Kinostart am 10.09.2015 Graf von Kösznöm (Tobias Moretti) ist des Lebens überdrüssig, er hasst seine Frau, am liebsten würde er „ins Licht gehen“. Um aus seiner Depression herauszukommen, braucht er Hilfe, denn „Selbstreflexion ist nicht meine Sache“... Um den Vampir bei Freud im Wien zu Beginn des 20 Jahrhunderts hat David Ruehm eine sanfte und anspielungsreiche Persiflage gestrickt. weiterlesen

Three Billboards outside Ebbing, Missouri

Frances McDormand auf Rachefeldzug

Kinostart am 25.01.2018 In der fiktiven Kleinstadt Ebbing lässt Mildred Hayes (Frances McDormand) drei Werbetafeln mit Sätzen bekleben, die die schlafenden Ermittlungen im Fall ihrer vergewaltigten und ermordeten Tochter wieder in Gang bringen sollen. weiterlesen

Thuletuvalu

Erderwärmung ante portas

Kinostart am 13.08.2015 THULETUVALU zeigt die Auswirkungen des Klimawandels auf die Inuit in Thule und die Bewohner des Pazifikatolls Tuvalu aus der Perspektive der direkt Betroffenen. weiterlesen

Tiefe Wasser

Schwimmende Wokenkratzer

Kinostart am 26.06.2014 Der Leistungsschwimmer Jakub wohnt mit seiner Freundin Sylwia zusammen bei seiner Mutter. Verliebt ist er aber in Michał mit den hohen Wangenknochen und den dunklen Augen, der seine Homosexualität offen lebt. weiterlesen

Tiger Girl

Hauptsache „Bäääm!“

Kinostart am 06.04.2017 Braves Mädchen meets böses Mädchen: Über weite Strecken frönt TIGER GIRL der puren Lust am Kaputtmachen, am Durchdrehen und dem Überschreiten von Grenzen. Oft saukomisch, insgesamt anarchistisch. weiterlesen

Timbuktu

Auf der Seite der Sanftmut

Kinostart am 11.12.2014 TIMBUKTU, in Mauretanien gedreht, ist ein kaleidoskopischer Sehnsuchtsfilm, der von dem erzählt, was das Leben in Mali lebenswert macht und was sich der Bedrohung durch die Fanatiker widersetzt. weiterlesen

Timeswings – The Art of Hanne Darboven

Kinostart am 01.06.2017 Hanne Darboven (1941 – 2009) gilt als der deutsche Beitrag zur internationalen Konzeptkunst, die in den 1960er Jahren in Amerika ihren Anfang nahm. Aus den Quersummen fortlaufender Kalenderdaten entwickelte die spröde Hamburgerin ein komplexes, rhythmisches Zahlensystem, das die Basis für ihre Literatur- und Musikproduktion bildete. weiterlesen

Tito on Ice

Erkundung postjugoslawischer Alternativkultur

Kinostart am 21.04.2016 Die schwedischen Comiczeichner Max Andersson und Lars Lunnesson reisen auf der Suche nach postjugoslawischer Alternativkultur durch den Balkan. Den Ex-Diktator Tito haben sie dabei als Pappfigur auf dem Rücksitz dabei. Ein psychedelischer Roadtrip mit düsteren Zeichentrick-Episoden. weiterlesen

Titos Brille

Bruchstücke einer europäischen Identität

Kinostart am 11.12.2014 Die Schauspielerin und Autorin Adriana Altares sucht in Slowenien, Italien, Kroatien und Deutschland, an den Orten, an denen sie gelebt hat und aus denen ihre Eltern kommen, nach Bruchstückn einer gesamteuropäischen Identität. Verfilmung des gleichnamigen Romans von Adriana Altares. weiterlesen

Töchter

Rhapsodie in Grau

Kinostart am 11.09.2014 Agnes, eine Lehrerin aus der hessischen Provinz, sucht in Berlin nach ihrer fünfzehnjährigen Tochter Lydia. Ines lebt seit Jahren in dieser Stadt, oft auf der Straße. Die Wege der beiden Frauen kreuzen sich. Ines weicht nicht mehr von Agnes' Seite. weiterlesen

Tod den Hippies!! Es lebe der Punk

Ohne Geld und Plan

Kinostart am 26.03.2015 Oskar Roehlers Berlin-in-den-80ern-Film TOD DEN HIPPIES sieht ein bisschen so aus, als hätte Didi Hallervorden in seiner Nonstop-Nonsens-Phase zu viel John Waters- und Lydia Lunch-Filme gesehen und sich gedacht, sowas müsste man mal für die beste Sendezeit machen. Das ist einerseits total bescheuert, aber gerade deshalb eine ziemlich treffende Beschreibung einer Zeit, die besoffen und auf Speed besser aussah, als sie war. weiterlesen

Der Tod von Ludwig XIV.

Verblassen der Zeichen

Kinostart am 29.06.2017 Ein König scheidet aus der Welt, langsam aber unweigerlich. Noch ein paar Scherze über den nackten Anblick gewisser Madames, Versuche, die Amtsgeschäfte weiterzuführen, eine Schar von Ärzten tuschelnd am Bettrand. Das ganze Repräsentationsdrama einer Epoche, destilliert in ein überbordendes Kammerspiel. weiterlesen

Tokyo Tribe

Sonos überdrehte Manga-Verfilmung

Kinostart am 16.07.2015 Grelle Verfilmung von Santa Inoues Unterwelt-Manga über einen Mafia-Lord, der diverse Gangs in Konflikte zieht. Shion Sonos neuer Film zieht jedes erdenkliche filmische Register und interessiert sich für die Grenzen guten Geschmacks nur insofern, als sie sich sprengen lassen. weiterlesen

Tom of Finland

Schweigsamer Zeichner

Kinostart am 05.10.2017 Die Lebensgeschichte des finnischen Zeichners „Tom of Finland“, der in den 1970ern mit seinen Zeichnungen muskelbepackter Lederkerle berühmt wurde. weiterlesen

Tomorrow is Always Too Long

Hinreißendes Liebeslied an Glasgow

Kinostart am 17.03.2016 Ein Liebeslied an Glasgow, ein Musical mit den mitreißenden Songs der walisischen Songwriterin Cate Le Bon, gesungen von ganz normalen Leuten und gespielt vom Royal Scottish National Orchestra. Ein umwerfend komischer, rührender, poetischer Film über die Dinge, die das Leben gut machen. weiterlesen

Tomorrow

Mutmachdoku

Kinostart am 02.06.2016 Für ihre Mobilisierungsdoku TOMORROW haben die Schauspielerin Melanie Laurent und der Umweltaktivist Cyril Dion Projekte auf der ganzen Welt besucht, die an Strategien für eine nachhaltige Entwicklung arbeiten. weiterlesen

Toni Erdmann

Knallhart am Klischee vorbei

Kinostart am 14.07.2016 Eine Vater-Tochter-Geschichte, der Vater Winfried ein freundlicher Melancholiker, der durch kleine Blödeleien überlebt, die Tochter Ines eine knallharte Geschäftsfrau. Maren Ades Cannes-Überraschungserfolg TONI ERDMANN ist sehr komischer, sehr trauriger Film über Humor als Weg, immerhin, die gemeinsame Traurigkeit anzuerkennen. weiterlesen

Tony Conrad: Completely in the Present

Humorvoller Avantgardist

Kinostart am 11.01.2018 TONY CONRAD – COMPLETELY IN THE PRESENT lässt den charmanten und witzigen Filmemacher und Musiker Conrad eine persönliche Einführung in sein Werk präsentieren, garniert mit Lobpreis von vielen Bewunderern, vor allem aus der Noise-Pop-Szene. weiterlesen

Top Girl oder La déformation professionnelle

Sex & Ökonomie

Kinostart am 15.01.2015 TOP GIRL erinnert an das Diskurstheater von René Pollesch. Im zweiten Teil von Turanskyjs Trilogie über Frauen und Arbeit gibt es zwar einen Plot um Helena, eine arbeitslose Schauspielerin (Julia Hummer), die als Escort arbeitet und sexuelle Wünsche ihrer Kunden erfüllt, vor allem aber geht es um Material, Sätze und Thesen in betonter Künstlichkeit und häufig in parodistischer Verkehrung. weiterlesen

Toro

Einer, der sich kümmert

Kinostart am 27.04.2017 Toro, der vor zehn Jahren aus Polen nach Deutschland gekommen ist, ist einer, der hart arbeitet. Einer, der sich kümmert. Eines Tages wird er zurückgehen und eine Boxschule aufmachen. Doch Toros Zukunftspläne werden brutal zerstört und wie ein in die Enge getriebener Stier kennt er darauf nur eine Antwort. weiterlesen

A touch of Zen

Kinostart am 17.08.2017 King Hu ist der Urvater des neuen Hongkonger Martial Arts-Kinos. Er machte die aufrechte und kluge Kampfkünstlerin ebenso zum filmischen Archetyp wie den etwas dusseligen hübschen Intellektuellen und brachte die Martial Artists zum Fliegen. DRAGON INN (1967) erzählt die Geschichte eines Hinterhalts in einem einsamen Gasthof. weiterlesen

Tour du Faso

1280 km auf unbefestigten Straßen

Kinostart am 29.05.2014 Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von drei Außenseitern bei der Tour du Faso, dem größten Radrennen Afrikas. Deutsche Amateur-Abenteurer, französische Ex-Profis und afrikanische Lokalmatadoren kämpfen leidenschaftlich um den Sieg. weiterlesen

Transit (2018)

Exilanten in Marseille

Kinostart am 05.04.2018 Christian Petzolds Verfilmung von Anna Seghers Flucht- und Exilroman verortet den 1942 spielenden Roman über deutsche Geflüchtete, die in Marseille auf Papiere für die Emigration warten, im Marseille der Gegenwart. weiterlesen

Transit Havanna

Warten auf die OP

Kinostart am 03.11.2016 TRANSIT HAVANNA begleitet drei transsexuelle Kubaner*innen auf dem Weg zu einer geschlechtsangleichenden Operation, die einmal im Jahr von europäischen Spezialisten in Havanna durchgeführt werden. weiterlesen

Trash

Abenteuer auf der Mülldeponie

Kinostart am 18.06.2015 Die drei Jungen Raphael, Gardo und Rato leben in einer Favela am Rande einer Mülldeponie. Eines Tages finden sie eine geheimnisvolle Brieftasche, nach der auch die Polizei und ihr sadistischer Hauptmann Frederico suchen. Rasantes Abenteuer nach einem Jugendbuch von Andy Mulligan. weiterlesen

Träum was Schönes

Kindheitstrauma

Kinostart am 17.08.2017 Basierend auf dem autobiografischen Roman des Journalisten Massimo Gramellini erzählt TRÄUM WAS SCHÖNES von einem Sportreporter, der sich mit 40 Jahren daran macht, den unerklärlichen Tod der Mutter, das große Trauma seiner Kindheit, aufzarbeiten. weiterlesen

Der traumhafte Weg

Bewegt-Gemälde

Kinostart am 27.04.2017 Ein Sommerurlaub. Eine Trennung. Ein verschüttetes Weinglas. Ein Schuh. Angela Schanelec vertraut auf ihre Bilder, um von Lebenswegen, eher: Lebensmomenten zu erzählen. Radikale Sprünge lenken die Konzentration auf die beinah haptisch erfahrbare Dinglichkeit ihres filmischen Kosmos. weiterlesen

Traumland

Weihnachtsfilm wider die bürgerliche Verlogenheit

Kinostart am 20.11.2014 Zürich. In der ganzen Stadt bereiten sich die Menschen auf den Weihnachtsabend vor. Sie alle haben, auf die eine oder andere Art mit Mia zu tun, die als Prostituierte arbeitet. Ein dichter Episodenfilm um Liebe, Sex und bürgerliche Verlogenheit. weiterlesen

Treppe Aufwärts

Zockerfamilie

Kinostart am 23.06.2016 Adam (Hanno Kofler) ist es gelungen, mit einem Computerprogramm Geldspielautomaten austricksen. Mit den Gewinnen zahlt er die hohen Schulden zurück, die sein dementer Vater angehäuft hat. Plötzlich steht sein 16-jähriger Sohn Ben vor der Tür. weiterlesen

Tristia

Vom Goldenen Vlies zum Miss Silikon-Wettbewerb

Kinostart am 19.03.2015 Mit TRISTIA unternimmt Stanislaw Mucha eine unterhaltsame Odyssee durch alle Anrainerstaaten des schwarzen Meeres. Im Hintergrund schwebt die geschichtliche Antike – und vor der Kamera ist der Alltag mit Müllbergen und heruntergekommenen Bauruinen, mit der Sotchi-Olympia-Baustelle und einem Miss Silikon-Wettbewerb zu sehen. weiterlesen

Trockenschwimmen

Träume und Traumata

Kinostart am 04.05.2017 Eine Gruppe von Seniorinnen und Senioren lernt schwimmen. Für die einen ist es die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches, für die anderen die Überwindung einer alten Angst. weiterlesen

True Love Ways

Käfer, iPhone und Snuff

Kinostart am 01.10.2015 Zwischen Retro-Chic und Backwoods-Slasher angesiedelter Deutsch-Horror. Nicht der schlechteste deutsche Versuch im Genrekino. weiterlesen

True Story – Spiel um Macht

Der Mörder und der Journalist

Kinostart am 06.08.2015 Nach einer wahren Geschichte erzählt TRUE STORY von der ungewöhnlichen Beziehung zweier Geschichtenerzähler. Der eine ist Michael Finkel, ein Journalist, der für eine fabrizierte Reportage gefeuert wurde. Der andere ist Christian Longo, angeklagt des vierfachen Mordes an seiner Familie. weiterlesen

Trumbo

Opfer von McCarthys Hexenjagd

Kinostart am 10.03.2016 Solides Biopic über den US-amerikanischen Drehbuchautor Dalton Trumbo, der in der repressiven McCarthy Ära jahrelang unter Pseudonym publizieren musste. weiterlesen

Trust WHO

Trau schau wem

Kinostart am 01.03.2018 TRUST WHO setzt sich mit Macht und Ohnmacht der Weltgesundheitsorganisation auseinander und beleuchtet die Rolle, die die WHO in Krisen wie der Schweinegrippe und der Reaktorkatastrophe in Fukushima gespielt hat. weiterlesen

Tschick

Vage Richtung Walachei

Kinostart am 15.09.2016 Am Anfang der Sommerferien steht der neue in der Klasse, Andrej Tschichatschow, den alle Tschick nennen und den keiner leiden kann, auf einmal mit einem „geborgten“ Lada vor Maiks Haustür. Die beiden 14-Jährigen gondeln los - in Richtung der Wallachei, wo Tschicks Großvater angeblich wohnt. weiterlesen

Tu nichts Böses

Unerbittliche Vorstadt

Kinostart am 06.04.2017 Cesare und Vittorio sind jung und kennen kein Morgen. Ihre Zeit stehlen sie dem lieben Gott in Bars und Clubs, das Geld für das bisschen Leben kommt über Kleinkriminalität rein. Vittoria will raus aus dem Gangsterleben, Cesare bleibt drin. Ihre Wege trennen und kreuzen sich wieder. weiterlesen

Tulpenfieber

Liebe, Blumen, Geld und Malerei

Kinostart am 24.08.2017 Nach dem gleichnamigen Bestseller von Deborah Moggach erzählt Justin Chadwick souverän von den ineinander verschlungenen Schicksalen zweier Frauen im Amsterdam des 17. Jahrhunderts vor dem Hintergrund des „Tulpenfiebers“, einer der ersten Spekulationsblasen der Geschichte. weiterlesen

Turbo Kid

Für Filmnerds und Nostalgiker

Kinostart am 22.10.2015 In dieser liebevoll-trashigen Mitachtziger-Endzeit-Dystopie kämpft Comicfan The Kid an der Seite der mysteriös-eigenartigen Apple gegen den sadistischen Zeus, seinen brutalen Gehilfen Skeletron und deren Gang auf, um die Welt von Zeus‘ Gewaltherrschaft zu befreien. weiterlesen

Turn Me On

Leere Straße. Mehr leere Straße.

Kinostart am 08.05.2014 Alma ist 15 und wohnt im entlegenen norwegischen Skoddeheimen. Prominentester Ort des Films ist die Bushaltestelle, an der Alma und ihre Freundinnen sitzen und vom Weggehen träumen. Almas beste Freundin Sara will nach Texas und dort gegen die Todesstrafe demonstrieren. Alma dagegen flüchtet sich in Tagträume, die vor allem um eins kreisen: Sex. Und um Artur, den Jungen in den sie verliebt ist. weiterlesen

U

Über Leben in Demmin

Alte und neue Alpträume

Kinostart am 22.03.2018 Hunderte von Demminern nahmen sich 1945 aus Angst vor den Russen das Leben. Zu DDR-Zeiten konnte das Thema nicht angesprochen werden, heute nutzen es die Faschisten zur Propaganda. weiterlesen

Über-Ich und Du

Insgesamt nicht alle Tassen im Schrank

Kinostart am 08.05.2014 Nick Gutlicht ist Kleinganove und schuldet vielen Leuten Geld. Curt Ledig ist Psychologieprofessor im Ruhestand und ringt mit einer undeutlichen Verstrickung in den Nationalsozialismus. Ihr Zusammentreffen resultiert in einer absurden Blitztherapie. Eine Komödie von entschieden eigenwilliger Grammatik. weiterlesen

Die Überglücklichen

Gräfin Beatrice am Steuer

Kinostart am 29.12.2016 Die überdrehte selbsternannte Gräfin Beatrice (Valeria Bruno Tedeschi) und die stille Donatella (Micaela Ramazzotti) büxen aus der Psychiatrie aus begeben sich auf einen schrillen Roadtrip à la THELMA & LOUISE. weiterlesen

Überleben in Neukölln

Porträts aus einem Bezirk im Umbruch

Kinostart am 23.11.2017 Porträt eines sich wandelnden Bezirks und seiner schwulen, lesbischen Bewohner*innen. weiterlesen

Umrika

Auf der Suche nach dem Sehnsuchtsland

Kinostart am 19.11.2015 Als kleiner Junge erlebt Ramakant, wie sein großer Bruder Udai vom versammelten Dorf stolz und bewundert in das weit entfernte UMRIKA verabschiedet wird. Als Erwachsener macht er sich auf die Suche nach dem Bruder, dessen Wunder-verheissende Briefe irgendwann nicht mehr kamen. weiterlesen

Umsonst

Kreuzberg. Sommer

Kinostart am 10.07.2014 Kreuzberg im Sommer. Aziza, um die 20, kommt überraschend aus Portugal zurück. In ihrem Zimmer findet sie Zach vor, einen Neuseeländer, der auf unbestimmte Zeit nach Berlin gekommen ist, um dort nichts Bestimmtes zu machen. weiterlesen

Una und Ray

Opfer-Täter-Drama

Kinostart am 30.03.2017 Vor über 15 Jahren hatten die 13-jährige Una und ihr 30-jähriger Nachbar Ray eine Art Liebesbeziehung. Ray wurde des Missbrauchs angeklagt und verurteilt. Inzwischen hat er sich ein neues Leben aufgebaut, aber Una stellt sich immer noch die Frage, was damals passierte. Sie sucht Ray auf. weiterlesen

Das unbekannte Mädchen

Eine Detektivgeschichte von den Dardenne-Brüdern

Kinostart am 15.12.2016 Eine Ärztin geht nach Praxisschluss nicht mehr an die Tür und macht sich so mitschuldig am Tod einer jungen Frau. Auf der Suche nach der Identität des „unbekannten Mädchens“ nimmt sie den Puls einer Gesellschaft, die mit ihrer Gleichgültigkeit mindestens ebenso viel Verantwortung trägt wie sie. weiterlesen

Under the Skin

Killermaschine, Gnade und Entfremdung

Ein Motorradfahrer schleppt eine leblose Frau aus einem Straßengraben. In einem weißen Raum schlüpft ihre Doppelgängerin (Scarlett Johansson) in deren Kleidung. Dann verlässt sie ein Mietshaus in Schottland, steigt in einen weißen Kleinbus, kauft eine Pelzjacke und Lippenstift und geht so bewaffnet auf Männerjagd. weiterlesen

Une Jeunesse allemande – Eine deutsche Jugend

Rote Armee Fraktion revisited

Kinostart am 21.05.2015 UNE JEUNESSE ALLEMANDE ist eher eine Collage oder ein offenes Videoexperiment als eine in sich geschlossene Geschichtsstunde. Seinem Thema – der zunehmenden Radikalisierung der 68er-Bewegung, die schließlich in der Gründung der RAF kulminierte – nähert sich Jean-Gabriel Périot durch das kompakte Arrangieren einer Unmenge an Archivmaterial. weiterlesen

Eine unerhörte Frau

Das Kind hat nichts

Kinostart am 06.10.2016 Drama nach einer wahren Begebenheit: Die Bäuerin Hanni Schwaiger ist Mutter von drei Kindern. Ihr jüngstes, Magdalena, klagt seit einiger Zeit über Kopfschmerzen und wächst nicht mehr. Hanni rennt von einem Arzt zum nächsten und erhält immer dieselbe Antwort: Das Kind hat nichts. Aber Hanni gibt nicht auf. weiterlesen

Die unerschütterliche Liebe der Suzanne

Ein Blick genügt

Kinostart am 19.06.2014 Wie Frances in FRANCES HA oder Isabelle in JUNG & SCHÖN gehört Suzanne zu einer neuen Riege von Frauenfiguren, die erfrischend vielschichtig und moralisch mehrdeutig sind und die das enge Korsett von Story und Soziogramm regelrecht zu sprengen scheinen. weiterlesen

Ungezähmt

Auf Mustangs quer durch die USA

Kinostart am 18.02.2016 Um auf die Lebensbedingungen der Wildpferde in den USA hinzuweisen, beschließen vier pferdeverrückte junge Männer nach dem Studium, die USA von Mexiko bis Kanada auf Mustangs zu durchqueren. weiterlesen

A United Kingdom

Kluges Epos

Kinostart am 30.03.2017 A UNITED KINGDOM erzählt die Geschichte der Ehe von Seretse Kama, dem Kronprinz der Bamangwato in Botswana, und der britischen Versicherungsangestellten Ruth Williams, die sich gegen die Widerstände der britischen Kolonialmacht, der südafrikanischen Regierung und der eigenen Familien behaupten mussten. weiterlesen

The Unknown Known

"Energische Einschnitte"

Kinostart am 03.07.2014 Donald Rumsfeld hat als US-Außenminister mit Hilfe von gefälschten Beweisen, Lügen und Sophistik die amerikanische Öffentlichkeit davon überzeugt, dass ein Krieg gegen den Irak gerechtfertigt ist. Erroll Morris (THE THIN BLUE LINE) neben Frederick Wiseman einer der wichtigsten politischen Dokumentarfilmer in den USA, hat ihn interviewt. weiterlesen

Uns geht es gut

Impressionen einer ziellosen Generation

Kinostart am 28.01.2016 Tubbie, Jojo, Birdie und Marie leben an einem unbestimmten Ort in einer undefinierbaren Zeit, die heute aber auch die 20er Jahre sein könnten, in den Tag hinein. Impressionistisches Porträt einer ziellosen Generation. weiterlesen

Unsane – Ausgeliefert

Schnörkelloses B-Picture

Kinostart am 29.03.2018 Auf der Flucht vor ihrem Stalker landet eine junge Frau in der Psychiatrie – wo sie in einem Pfleger ihren Verfolger wiederzuerkennen glaubt. Steven Soderbergh hat das schnörkellose B-Picture komplett auf dem iPhone gedreht. weiterlesen

Unser letzter Sommer

Jazzplatten und moralische Ambivalenz

Kinostart am 22.10.2015 Ostpolen, 1943. Mittem im Krieg lernen sich vier junge Leute kennen: der deutsche Rekut Guido, der polnische Heizer Romek, die Bauerntochter Franka und die Jüdin Bumia. Für einen Moment sieht es so aus, als könnten sie ein privates Glück im Schatten der Weltpolitik finden. weiterlesen

Unsere kleine Schwester

Funktionale Familie

Kinostart am 17.12.2015 Zugänglich und voller Wärme erzählt Hirokazu Kore-eda eine Familiengeschichte: die drei erwachsenen Schwestern Sachi, Yoshino und Chika begegnen auf der Beerdigung des stets abwesenden Vaters ihrer kleinen Stifeschwester Suzu und nehmen sie bei sich auf. weiterlesen

Die Unsichtbaren – Wir wollen leben

Untergetaucht im Nazi-Berlin

Kinostart am 26.10.2017 Etwa 7.000 Menschen entkamen dem Nazi-Terror in Berlin, indem sie „untertauchten“ und versuchten, in der Illegalität zu überleben. Der Film von Claus Räfle erzählt die Geschichten von vier von ihnen: Cioma Schönhaus, Ruth Arndt, Eugen Friede und Hanni Lévy. weiterlesen

The Untamed

Sepia-sexuell

Kinostart am 11.01.2018 Amat Escalantes wilder und stilverliebter THE UNTAMED ist Sozialdrama und Hardcore-Arthouse-Horrorfilm. Es geht um das Monströse des Begehrens, um eine verklemmte, homophobe Gesellschaft – und um Sex mit einem Tentakelwesen. weiterlesen

Unter dem Sand

An der Nordsee nichts Neues

Kinostart am 07.04.2016 Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs im Mai 1945 muss ein Trupp deutscher Soldaten an der Westküste des Landes bei der Entschärfung der mehr als zwei Millionen Landminen helfen, die die Nazis in Erwartung einer alliierten Invasion im Sand vergraben haben. Der älteste der Truppe ist gerade mal 19 Jahre alt. weiterlesen

Unter der Haut

Ü40-Uferwechsel

Kinostart am 19.11.2015 Alice, Tramfahrerin der Zürcher Verkehrsbetriebe, hat sie sich eine Ehe auf Lebzeiten gewünscht und stellt ihre Familie über alles. Frank, der kreative Architektentyp mit Hang zu kleinen Exzessen und sensibler Seele hat das Pech (oder das Glück) sich erneut zu verlieben: in einen Mann. weiterlesen

Unter Freunden

Sommer, Sonne, Meer und ein bisschen Sturm

Kinostart am 31.12.2015 Drei Freunde – drei beste Kumpel um die 60 und ihre Frauen - machen gemeinsam Urlaub auf einer Yacht. Das ist so mittelharmonisch und Sturm gibt es auch noch. weiterlesen

Unterwegs mit Jacqueline

Wanderung mit Prachtkuh

Kinostart am 14.07.2016 Der algerische Kleinstbauer Fatsah Mouhammed wandert mit seiner Prachtkuh Jacqueline aus dem algerischen Hinterland zur Landwirtschaftsmesse nach Paris. Unterwegs wird er zum Twitter- und TV-Star. weiterlesen

Untitled

Ein Film, in dem es um nichts geht

Kinostart am 26.10.2017 Michael Glawoggers letzter Film, von seiner Mitarbeiterin Monika Willi nach dem Tod des österreichischen Regisseurs (WORKINGMAN’S DEATH, WHORE’S GLORY) fertiggestellt, ist eine Reise ohne Ziel, eine Meditation über Bewegung, Abschied und Tod. weiterlesen

Urmila – für die Freiheit

Flucht aus Kathmandu

Kinostart am 26.05.2016 Mit fünf wurde Urmila Chaudhary vom großen Bruder und dem Vater als Haussklavin nach Kathmandu verkauft. Elf Jahre hat sie dort durchgestanden, bevor sie von einer engagierten Amerikanerin befreit wurde. Heute ist sie im Vorstand des ‚Freed Kamalari Development Forum‘, das sich für die Befreiung versklavter Mädchen einsetzt. weiterlesen

Ursula Mamlok Movements

Porträt einer ungewöhnlichen Komponistin

Kinostart am 05.06.2014 Die Filmemacherin Anne Berrini beobachtet die Komponistin in Deutschland bei ihrer Arbeit und begleitet sie bis nach New York, wo Ursula Mamlok neben den Vorbereitungen zum Saison-Abschluss-Konzert der League of Composers alte Freunde wiedertrifft und sich an die New Yorker Vergangenheit erinnert. weiterlesen

V

Valley of Love

Magie im Tal des Todes

Kinostart am 21.01.2016 Gérard Depardieu und Isabell Huppert spielen zwei Schauspieler, die vor dreißig Jahren gemeinsam einen Sohn hatte, aber seit langem getrennt ist. Ein Brief, den ihr Sohn Michael vor seinem Selbstmord an sie geschickt hat, bringt sie zusammen ins Death Valley. weiterlesen

Vânatoare

Kompromisslos

Kinostart am 07.12.2017 Der kompromisslose Spielfilm erzählt vom harten Alltag von drei Frauen, die in Bulgarien als Prostituierte arbeiten. Regisseurin Alexandra Balteanu wurde mit dem Max-Ophüls-Preis für beste Regie 2017 ausgezeichnet. weiterlesen

Der Vater meiner besten Freundin

Sommerliche Turbulenzen auf Korsika

Kinostart am 24.09.2015 Zwei Väter fahren mit ihren Töchtern nach Korsika in den Sommerurlaub. Bei einer Party verliebt sich eine der Töchter in den Vater der Freundin. Jean-François Richets Film hält die Mitte zwischen leichten und nachdenklichen Momenten weiterlesen

Verfehlung

Ein Priester ringt um Haltung

Kinostart am 26.03.2015 Jakob, Dominik und Oliver sind befreundete Priester, die sich neben Gottesdienst und Gemeindearbeit auf dem Fußballfeld austoben und in der Bar ein Bierchen zu viel zischen. Als Dominik beschuldigt wird, gerät Jakobs Welt aus den Fugen gerät. Er ist gezwungen, selbst Position zu beziehen. weiterlesen

Verführt und verlassen

Das ist doch kein Leben

Kinostart am 10.07.2014 Schauspieler Alec Baldwin und Regisseur James Toback, versuchen unter den Reichen und Berühmten in Cannes einen Financier für ihr Spielfilmprojekt „Der letzte Tango in Tikrit“, eine Neuinterpretation von Bernardo Bertoluccis berühmt-berüchtigten DER LETZTE TANGO IN PARIS, zu finden. weiterlesen

Die vergessene Armee

Leben nach der NVA

Kinostart am 08.06.2017 Mit dem Ende der DDR verloren eine Viertelmillion NVA-Soldaten, aber auch Stasi- und Volkspolizeioffiziere nicht nur ihren Job, sondern auch ihr Wertesystem. Signe Astrups Dokumentarfilm geht der Frage nach, wie die ehemaligen Exekutivkräfte der Partei seitdem mit diesem Sinnverlust umgegangen sind. weiterlesen

Vergiss mein Ich

Identität als Performance

Kinostart am 01.05.2014 Lena (Maria Schrader) leidet an retrograder Amnesie und muss von vorne anfangen. Was macht man, wenn von einer Minute auf die andere alles weg ist? Wie reagiert ein Ehemann, dessen Frau ihn nicht mehr erkennt und was macht man mit engen Freunden, an die man sich plötzlich nicht mehr erinnern kann? weiterlesen

Die Verlegerin

Leidenschaftliches Plädoyer

Kinostart am 22.02.2018 Stephen Spielbergs Film über die Veröffentlichung der geheimen „Pentagon Papers“ in der Washinton Post im Jahr 1971 ist ein leidenschaftliches Plädoyer für eine unabhängige Presse, die sich an Tatsachen orientiert, auch wenn sie der eigenen Position nicht zur Ehre gereichen. weiterlesen

Verleugnung

Holocaust-Leugner vor Gericht

Kinostart am 13.04.2017 Als Debora Lipstadt 1993 ihr Buch „Denying the Holocaust“ über Holocaust-Verleugnung veröffentlicht, verklagt der Holocaust-Leugner David Irving sie wegen Verleumdung. Lipstadt und ihre Anwälte müssen nun beweisen, dass Irving tatsächlich mit böser Absicht Tatsachen verdreht hat. weiterlesen

Verliebt, verlobt, verloren

Ein Vater in Nordkorea

Kinostart am 25.06.2015 In VERLIEBT, VERLOBT, VERLOREN erzählt Sung-Hyung Cho (FULL METAL VILLAGE) die Geschichte der Frauen, die in der DDR der 1950/1960er Jahre Beziehungen mit nordkoreanischen Gaststudenten hatten und die Geliebten und Väter ihrer Kinder wieder verloren, als die Studenten in die Heimat zurück beordert wurden. weiterlesen

Das Versprechen – Erste Liebe lebenslänglich 

Deutsch-Amerikanische Justiz-Doku

Kinostart am 27.10.2016 Dokumentarfilm über Jens Söring, der seit 1990, wegen des Mordes an den Eltern seiner Freundin, Elizabeth Haysom zu zweimal lebenslänglicher Haft verurteilt, in den USA im Gefängnis sitzt und seitdem seine Unschuld beteuert. weiterlesen

Verstehen Sie die Béliers?

Singen mit Michel Sardou

Kinostart am 05.03.2015 Die Béliers wohnen auf einem Bauernhof in einem kleinen französischen Dorf. Mutter, Vater und der 15-jährige Quentin Bélier sind taubstumm. Die Einzige in der Familie, die hören und sprechen kann und infolgedessen ständig als Übersetzerin gebraucht wird, ist die 16-jährige Paula – doch die träumt davon, nach Paris zu gehen, um Gesangsunterricht zu nehmen. weiterlesen

Die versunkene Stadt Z

Obsession eines Forschers

Kinostart am 30.03.2017 Mehr Terence Malick als Indiana Jones: Als Colonel Percival Fawcett im tiefsten Dschungel von Bolivien die Überreste einer versunkenen Zivilisation entdeckt, ist er sich sicher, einer Sensation auf der Spur zu sein, aber es dauert Jahre, bis er erneut eine Expedition auf die Beine stellen kann, deren Verlauf ihm und seinen Männern alles abverlangt. weiterlesen

Victoria

Blaue Stunde in Berlin

Kinostart am 11.06.2015 Der in einer einzigen Einstellung gedrehte Film folgt der jungen Spanierin Victoria durch eine Berliner Nacht. Vor dem Club trifft Victoria Sonne und seine Freunde. Sie lassen sich treiben, trinken noch ein letztes Bier, sehen von den Dächern auf die Stadt herunter. Als die Nacht ihrem Ende entgegen geht trifft Victoria eine fatale Entscheidung. weiterlesen

Victoria & Abdul

Schillernde Anekdote

Kinostart am 28.09.2017 Stephen Frears (THE QUEEN) hat ein amüsantes Historiendrama über die historisch belegte Freundschaft zwischen Queen Victoria und ihrem indischen Bediensteten Abdul Karim gedreht. weiterlesen

Victoria – Männer & andere Missgeschicke

Neurosenparty

Kinostart am 04.05.2017 Die Anwältin Victoria kann im Gerichtssaal brillant argumentieren, ihr Leben jenseits der Arbeit ist aber eine Katastrophe: Ihre beiden Kinder schiebt sie an wechselnde Kindermädchen oder -jungs ab, ihr Ex schreibt einen Blog über sie, und selbst ihr Psychiater hält sie für gestört. weiterlesen

Viel Gutes erwartet uns

Ein Bauer bleibt stur

Kinostart am 19.03.2015 „Wenn etwas voller Gesundheit ist, kann es für uns nur gut sein, es zu essen“, ist sich der unkonventionelle dänische Biobauer Nils Stokkholm sicher, und auch der Chefkoch eines preisgekrönten Nobelrestaurants schwört auf seine Erzeugnisse. Trotzdem muss Stokkholm um seinen Hof fürchten, denn er verstößt gegen offizielle Richtlinien. Dokumentation. weiterlesen

Viel Lärm um Nichts

Improvisierter Charme

Kinostart am 24.07.2014 Popgenie, Blockbuster-Autor und Regisseur Joss Whedon (TOY STORY, BUFFY THE VAMPIRE SLAYER, THE CABIN IN THE WOODS, THE AVENGERS) hat aus Shakespeares berühmter Komödie einen schwungvollen, kleinen, gegenwärtigen Film gemacht weiterlesen

Vielen Dank für nichts

Rollstuhl-Rowdys

Kinostart am 05.06.2014 Nach einem Snowboardunfall ist Valentin querschnittsgelähmt und wird von seiner Mutter für ein Theaterprojekt in ein Heim gesteckt. Zunächst hadert er mit der neuen Umgebung, dann findet er in Titus und Lukas zwei Freunde, die ebenso draufgängerisch sind wie er selbst. weiterlesen

Die Vierhändige

Schizo-Psycho-Horrorthriller

Kinostart am 30.11.2017 Nach einem brutalen Verbrechen in ihrer Kindheit hat die ältere Schwester der jüngeren geschworen, sie immer zu beschützen. Daraus ist zwanzig Jahre später eine Obsession geworden. Nun werden die Mörder von damals aus der Haft entlassen… Psychothriller. weiterlesen

Vilja und die Räuber

Rumtollen und wild sein

Kinostart am 03.09.2015 Vilja wird von einer wilden Räuberbande vor einem faden Familienurlaub gerettet. In dieser Verfilmung von Siri Kolus‘ populärer Buchserie ist Rumtollen und Wild sein nicht nur den Jungs vorbehalten. weiterlesen

Violette

Weil du so hässlich bist

Kinostart am 26.06.2014 Fantastische gefilmtes Biopic von Martin Provosts (SERAPHINE) über Violette Leduc, die bisexuelle, radikal sexuelle Autorin, die von Simone de Beauvoir protegiert wurde und hemmungslos in sie verliebt war. weiterlesen

Virgin Mountain

Aufbruch aus der Transitzone

Kinostart am 12.11.2015 Mit Freundlichkeit und einem trockenem Humor erzählt Dagur Kári (NOI ALBINOI), wie Fúsi - über 40, deutlich übergewichtig und in einer Teenagerwelt steckengeblieben – vom Lebensgefährten seiner Mutter hinausgeworfen wird und schließlich doch seinen Platz im Leben finden muss. weiterlesen

The Visit – Eine ausserirdische Begegnung

Proben für den Erstkontakt

Kinostart am 22.09.2016 In seiner „Dokumentation“ spielt der dänische Konzept-Künstler und Regisseur Michael Madsen ein Szenario durch, das nicht nur die Wissenschaft, sondern auch die Künste beschäftigt: den ersten Kontakt der Menschheit mit einer außerirdischen Zivilisation. Die interviewten Experten sind angehalten, so zu tun, als wäre der bisher unvorstellbare Erstkontakt mit Aliens tatsächlich eingetreten. weiterlesen

Viva

Queer in Havanna

Kinostart am 15.09.2016 Jesús findet Erfüllung in einer Travestie-Show in Havanna. Dann taucht sein lange verschollener Vater, ein Ex-Boxer plötzlich auf, in dessen Macho-Weltbild der schwule Sohn nicht passt. weiterlesen

Voices of Violence – Stimmen der Gewalt

Frauen klagen an

Kinostart am 10.03.2016 Während des kongolesischen Bürgerkriegs waren Frauen systematischen Massenvergewaltigungen ausgesetzt. In VOICES OF VIOLENCE erzählen sie vom Erlebten und verlangen, dass die Kriminellen zur Rechenschaft gezogen werden – auch wenn sie damit ein gesellschaftliches Tabu verletzen und sich selbst zur Zielscheibe machen. weiterlesen

Voll verschleiert

Sympathisch albern

Kinostart am 28.12.2017 Als der Bruder seiner Freundin Leila seine religiöse Überzeugung entdeckt, verwandelt sich Armand in die voll verschleierte Scheherazade, um sie besuchen zu können. weiterlesen

Voll Verzuckert – That Sugar Film

Verspielter Erklärfilm

Kinostart am 29.10.2015 Eigentlich meidet Damon Gameau raffinierten Zucker und schwört auf gesunde Fette und frisches Gemüse. Für einen Selbstversuch stellt der Australier seine Ernährung aber radikal um und passt seine Zuckerzufuhr an den Durchschnittskonsum australischer Teenager an. weiterlesen

Volt

Rüder Umgangston

Kinostart am 02.02.2017 Deutschland, nahe Zukunft. Flüchtlinge sind in elenden Transitzonen zusammengepfercht. Die Polizei agiert wie ein Söldnerheer. Als „Volt“ eines Nachts aus Versehen einen Afrikaaner tötet, kocht die Stimmung über. Brachial-düsterer Thriller. weiterlesen

Vom Ordnen der Dinge

Quantifizierern über die Schulter geschaut

Kinostart am 29.05.2014 Die Dokumentation VOM ORDNEN DER DINGE beobachtet Menschen dabei, wie und was sie systematisieren: Quantifizierung des Alltags, Körpermaße, Sinus-Milieus, DNS, biologische Systematik, kartografische Einheiten, geologische Erkundungen, Schwingungen. weiterlesen

Von Bananenbäumen träumen

Ich sag mal: Ja

Kinostart am 30.03.2017 Die Bewohner von Oberndorf an der Oste wollen die Erosion ihres Dorflebens durch Landflucht nicht hinnehmen. Sie wenden sich an eine Agentur in Berlin, die einen Plan entwickelt, der auf den ersten Blick kurios wirkt: Mit der in der Gegend reichlich vorhandenen Gülle könnte Energie für eine Fischaufzucht von afrikanischen Welsen gewonnen werden. weiterlesen

Von Caligari zu Hitler

Eine Liebeserklärung

Kinostart am 28.05.2015 In seinem Dokumentarfilm über das Filmschaffen der Weimarer Republik montiert der Filmkritiker Rüdiger Suchsland eine beeindruckende Fülle von Material zu einem schillernden, vielfältigen und aufregenden Panorama der Epoche. weiterlesen

Von der Beraubung der Zeit

Berichte aus einer Welt ohne Draußen

Kinostart am 03.07.2014 In VON DER BERAUBUNG DER ZEIT erzählen drei Langzeit-Häftlinge davon, wie sich die Perspektive verändert, wenn sie für unabsehbare Zeit auf zehn Quadratmeter schrumpft. weiterlesen

Von jetzt an kein zurück

Rebellion und Gewalt

Kinostart am 12.03.2015 Deutsche Provinz, 1968. Ruby und Martin wollen nach Berlin abhauen. Doch der Plan misslingt und der Preis, den Ruby und Martin dafür zahlen, ist hoch: Ruby landet im geschlossenen katholischen Heim, Martin wird zum Arbeiten ins Moor geschickt. weiterlesen

Von Mädchen und Pferden

Alltagsdetails des Landlebens

Kinostart am 04.12.2014 Alex, Praktikantin aus Not, Schulversagerin mit Drogengeschichten und Familienproblemen, selbstverletzend und abweisend, trifft auf Kathy, Urlauberin mit eigenem Pferd, Tochter aus reichem Hause, behütet, freundlich und offen. Beide entdecken in der Begegnung wichtige Dinge über sich selbst, bauen gemeinsam Mist und schaffen es, anschließend nicht davonzulaufen. weiterlesen

Von Menschen und Pferden

Sonderbar und einzigartig

Kinostart am 19.02.2015 VON MENSCHEN UND PFERDEN erzählt episodische Geschichen von – Menschen und Pferden in einer kleinen isländischen Dorfgemeinschaft. Die einzelnen Episoden strahlen die Allgemeingültigkeit und Erhabenheit von Legenden aus und erinnern gleichzeitig an eine staubtrockene, isländische Variante der Balkangroteske. weiterlesen

Von Sängern und Mördern

Den Schmerz singen

Kinostart am 07.09.2017 In VON SÄNGERN UND MÖRDERN begleitet Regisseur Stefan Eberlein Häftlinge aus russischen Gefängnissen, die sich auf ihre Teilnahme am Gesangswettbewerb „Kalina Krassnaja – Roter Holunder“ vorbereiten, eine der populärsten Musikveranstaltungen im russischen Fernsehen. weiterlesen

Von Trauben und Menschen

Saisonarbeit

Kinostart am 01.09.2016 Regisseur Paul Lacoste und sein Team begleiten eine Gruppe von Saisonarbeitern vom Beginn der Weinernte Mitte September bis zum letzten Schnitt zwei Monate später weiterlesen

Vor dem Frühling

Georgiens Suche nach Identität

Kinostart am 29.03.2018 Der vertriebene erste Präsident Georgiens, Swiad Gamsachurdia, ist in die Heimat zurückgekehrt, um die Militärregierung zu stürzen. Mit einer Gruppe getreuer Anhänger kämpft er sich durch die verschneiten Gebirge des Nordkaukasus, getrieben ist von Machtwillen und gelähmt von Melancholie. weiterlesen

Vor der Morgenröte

Stefan Zweig im Exil

Kinostart am 02.06.2016 In vier kunstvoll komponierten Miniaturen umkreisen Regisseurin und Autorin Maria Schrader und Ko-Autor Jan Schomburg die Exilerfahrung von Stefan Zweig, Autor von DIE WELT VON GESTERN und DIE SCHACHNOVELLE, der in den 1930er nach Brasilien emigrierte und dort 1942 Selbstmord beging. weiterlesen

Vor uns das Meer

Antiheld auf See

Kinostart am 29.03.2018 1968 nimmt der Amateursegler Donald Crowhurst am Sunday Times Golden Globe Race teil, das Ziel ist eine Weltumsegelung ohne Zwischenstopp. Schon vor Start fängt das Unternehmen an, schief zu gehen, aber Crowhurst kann und will nicht aufgeben. weiterlesen

Vorwärts immer!

Launige Verwechslungskomödie

Kinostart am 12.10.2017 Ost-Berlin 1989: Während Tochter Annie ihre Ausreise plant versucht Vater Otto, sein Schauspieltalent zu nutzen, um als Fake-Honecker den Einsatz von Panzern gegen die Montagsdemos zu verhindern. Verwechslungskomödie. weiterlesen

W

The Wailing – Die Besessenen

Von Dämonen umstellt

Kinostart am 12.10.2017 In dem kleinen Dorf Gok-seong drehen ganz normale Leute durch und bringen ihre Familien um. Sie scheinen an einer seltsamen Krankheit zu leiden. Der Polizist Ju-Gong verdächtigt einen alten Japaner, für das Grauen in Gok-seong verantwortlich zu sein. weiterlesen

Walter Pfeiffer – Chasing Beauty

Humor und ein Auge für Stil

Kinostart am 08.03.2018 In den frühen 80er Jahren waren seine Fotografien schöner junger Männer noch zu offensiv und pornografisch für den Mainstream. Heute, mit über 70, ist Walter Pfeiffer ein Star der Modefotografie. weiterlesen

Wanja

Zurückgenommen, subtil, facettenreich

Kinostart am 09.06.2016 Wanja (Anne Ratte-Polle) kommt frisch aus dem Knast. Banküberfall sagt sie, drogenabhängig war sie, und soll nun in einer Kleinstadt im Irgendwo neu in die deutsche Gesellschaft hinein sozialisiert werden. weiterlesen

Wann wird es endlich wieder Sommer?

Integrative Band

Kinostart am 15.02.2018 Zunächst spielte die „Banda Internationale“, vormals „Banda Communale“ mit ihrer eingängigen Brassmusik mit Balkaneinschlag gegen die Pegida an, dann luden sie geflüchtete Musiker*innen zum Mitspielen ein. weiterlesen

A War

Moral in Zeiten des Krieges

Kinostart am 14.04.2016 In seinem intensiven Drama stellt Regisseur und Autor Tobias Lindholm die traumatischen Erlebnisse eines dänischen Offiziers im Afghanistan-Krieg dem Leben seiner Familie Dänemark gegenüber. A WAR wurde für den diesjährigen Oscar für den „Besten Fremdsprachigen Film“ nominiert. weiterlesen

Was bin ich wert?

Von der Berechnung des "Humankapitals"

Kinostart am 09.10.2014 Der Dokumentarfilm WAS BIN ICH WERT? begibt sich neugierig und fasziniert in die Welt der Zahlen, Berechnungen und Abwägungen, die täglich darüber entscheiden, was der Gesellschaft ein Menschenleben – oder zumindest Teile davon – monetär wert ist. weiterlesen

Was hat uns bloss so ruiniert

Hipstereltern

Kinostart am 09.02.2017 Ines und Chris, Stella und Markus, Mignon und Luis sind Mitte-30-jährige Wiener, die sich in ihrem relativ gutsituierten Hipstertum gemütlich eingerichtet haben. Dann wird erst Stella schwanger, dann Ines und schließlich Mignon. Alle gehen davon aus, dass alles bleibt, wie es ist, nur eben mit Kind, aber natürlich ändert sich alles. weiterlesen

Was heißt hier Ende?

Film für einen Freund

Kinostart am 18.06.2015 Zumindest für die Generation von Filmjournalisten, die noch mit der Zeitung als wichtigstem Medium aufgewachsen sind, war der 2011 viel zu jung verstorbene Kritiker Michael Althen eine der wichtigsten Stimmen. Der Filmemacher Dominik Graf setzt dem Freund mit seinem Essayfilm ein sehr persönliches Denkmal. weiterlesen

Was Männer sonst nicht zeigen

Schweiß und Tränen

Kinostart am 10.11.2016 Die Finnen und ihre Sauna sind untrennbar miteinander verbunden. Mehr als 1,5 Millionen Schwitzbuden gibt es in Finnland – eine für vier Finnen. In ihr kehren sich die Gefühle nach außen. Ein Porträt der finnischen Männerseele. weiterlesen

Watchtower

Vom Ende der Lyrik

Kinostart am 17.04.2014 Nihat arbeitet auf einem einsamen Wachturm, von dem aus er tagein tagaus nach Waldbränden Ausschau hält. Studentin Seher nimmt einen Job als Bus-Stewardess in der Provinz an. Zwei Menschen auf der Flucht, die sich eines Tages begegnen. weiterlesen

Watermark

Berauschende Landschaftsaufnahmen

Kinostart am 15.05.2014 Mit ihrem Film über Wasser in allen seinen Erscheinungsformen haben Regisseurin Jennifer Baichwal und der Fotograf Edward Burtynsky eine der visuell eindrucksvollsten Dokumentationen der letzten Jahre gestaltet. weiterlesen

We are the Flesh

Nicht alle bleiben tot

Kinostart am 06.10.2016 Wenn Mariano nicht trommelt, destilliert er Schnaps aus organischer Masse. Als ein Geschwisterpaar in seine einsame Welt eindringt, beginnt er ein Spiel um Inzest, Fleisch, Blut und Tod mit ihnen. weiterlesen

Der Wein und der Wind

Fluss der Zeit

Kinostart am 10.08.2017 Mit 30 Jahren kehrt Jean auf das Weingut der Familie zurück. Sein Vater liegt im Sterben und seine Geschwister sind hin- und hergerissen zwischen Freude und Wut über die lange Funkstille. Gemeinsam müssen sie über die Zukunft des Betriebs entscheiden. weiterlesen

Welcome to Karastan

Beschwerlichkeiten eines Autorenfilmers

Kinostart am 21.05.2015 Der gefeierte Autorenfilmer Emil Forester wird auf ein Festival in die fiktive Kaukasus-Republik Karastan eingeladen und trifft dort auf einen filmbegeisterten Diktator, der Forester ein Angebot macht, das dieser nicht ablehnen kann: Die Verfilmung des karastanischen Nationalepos. weiterlesen

Welcome to Norway

Humankapital

Kinostart am 13.10.2016 Primus ist chronisch pleite und hofft, sein heruntergekommenes Hotel in Norwegen als Flüchtlingsheim profitabel zu machen. weiterlesen

Die Welt der Wunderlichs 

Psychochaosfamilie

Kinostart am 13.10.2016 In Dani Levys DIE WELT DER WUNDERLICHS haben alle einen an der Waffel, von hyper-aktiv über psychotisch bis depressiv. Eine Familienzusammenführung gerät entsprechen chaotisch. weiterlesen

Die Welt sehen

Einsatznachbesprechung

Kinostart am 09.11.2017 Auf Zypern arbeiten die jungen Soldatinnen Aurore und Marine unter Anleitung des militärpsychologischen Teams ihren Kriegseinsatz in Afghanistan auf. weiterlesen

Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung

Streit um das Heliosgelände

Kinostart am 19.02.2015 Über mehr als zwei Jahre hinweg hat die Kölnerin Anna Ditges die Vertreter der drei Gruppen, die um die Bebauung des Heliosgeländes streiten, beobachtet. Nicht ohne Polemik zeichnet sie den Ablauf des Konflikts zwischen oft realitätsfremden Bürgern , undurchsichtig-flexiblen Projektentwicklern und der überforderten Verwaltung. weiterlesen

Wenn Gott schläft

Rapper gegen Fatwa

Kinostart am 12.10.2017 Seit der iranische Rapper Shahin Najafi über das Glied eines Imams sang, hängt eine Fatwa über ihm. Heute lebt er versteckt in der Nähe von Köln, wechselt immer mal wieder die Frisur und kommuniziert mit den Fans über youtube. weiterlesen

Wer hat Angst vor Sibylle Berg?

Talent zur Selbstreflexion

Kinostart am 28.04.2016 Gelassen und beiläufig, im besten Sinne unfertig wirkt WER HAT ANGST FÜR SIBYLLE BERG?, der darauf verzichtet, seine Hauptdarstellerin in allen Facetten zu ergründen, Platz für Zufälliges und Spontanes lässt, eine gute Distanz zum Sujet wahrt und nicht versucht, eine Biografie zu psychologisieren. weiterlesen

Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?

Auf ans Meer

Kinostart am 03.05.2018 Charlotte ist seit über 37 Jahren mit Paul verheiratet, weiß aber nicht mehr, wieso. Eines Tages lässt sie ihn an einer Raststätte sitzen und fährt ans Meer. Ernste Themen wie Liebe und Tod verhandelt WER HAT EIGENTLICH… mit großer Leichtigkeit und Mut zum Surrealen. weiterlesen

Wer ist Oda Jaune?

„Absolut hermetisch“

Kinostart am 23.06.2016 Oda Jaune - Schülerin und spätere Ehefrau des verstorbenen Staatskünstlers Jörg Immendorf – malt beeindruckende, groteske, oft obszöne Metamorphosen und Traumbilder. Allein schon ihretwegen lohnt sich der Film WER IST ODA JAUNE? Das Porträt Oda Jaunes als Mensch und Künstlerin gestaltet sich allerdings schwierig. Zu Recht beschreibt sie Kollege Jonathan Meese als "absolut hermetisch". weiterlesen

Wer rettet wen?

Profiteure und Verlierer der Finanzkrise

Kinostart am 12.02.2015 Die Filmemacher Leslie Franke und Herdolor Lorenz zeigen mit WER RETTET WEN, wie die Verursacher der Krise zu ihren Gewinnern werden, während die Steuerzahler entmündigt und soziale Rechte in Europa nach und nach beschnitten werden. weiterlesen

Wer war Hitler

Anti-ikonische Biografie einer Epoche

Kinostart am 16.11.2017 18 Jahre lang hat Herrmann Pölking Material für seine maßgebliche neue Hitler-Biografie gesammelt. WER WAR HITLER verfolgt eine anti-ikonische Strategie und arbeitet mit zeitgenössischem Bild- und Textmaterial. weiterlesen

Werner Nekes – Das Leben zwischen den Bildern

Porträt eines Film-Tüftlers

Kinostart am 09.11.2017 Dokumentarfilm über den Filmemacher, Künstler und Kunsthistoriker Werner Nekes, der unter anderem eine umfangreiche Kunst- und Apparate-Sammlung zur Vor- und Frühgeschichte des Kinos anlegte. weiterlesen

Der Wert des Menschen

Allerhöchste Schauspielkunst

Kinostart am 17.03.2016 Mit 51 Jahren verliert Thierry seinen Job als Maschinenprogrammierer. DER WERT DES MENSCHEN erzählt seine Jobsuche als herzzerreissende Passionsgeschichte. Für seine Darstellung des Thierry erhielt Vincent Lindon in Cannes 2015 die goldene Palme. weiterlesen

Westen

Im Räderwerk der westlichen Bürokratie

Nelly Senff wartet mit ihrem kleinen Sohn auf den Mann, der sie über die Grenze bringen wird, in den Westen - die Freiheit. Denn die selbstbewusste Nelly will niemandem mehr Rechenschaft ablegen. Der mysteriöse Hans kümmerst sich um die beiden. weiterlesen

Westend

Völkerverständigung

Kinostart am 23.03.2017 Ein mittelaltes Ehepaar im Berliner Westend beschließt, ein Romakind aufzunehmen. Anstatt des Kindes zieht eine junge Frau bei ihnen ein und bald darauf tauchen ihr Mann, ihr Sohn und ihr Vater auf. weiterlesen

Western

Die Frontier liegt im Osten

Kinostart am 24.08.2017 In Valeska Griesebachs lakonischem „Western“ liegt die Frontier im Osten, in Bulgarien, und die Cowboys sind ein Trupp wortkarger Bauarbeiter, die in der Sommerhitze ein kleines Wasserkraftwerk bauen sollen. weiterlesen

What happened to Monday?

Mit einer Spur Cyberpunk

Kinostart am 12.10.2017 Weil die Weltbevölkerung explodiert ist und die Ressourcen knapp werden, hat man eine strikte Ein-Kind-Regelung eingeführt. Die Siebenlinge Monday, Tuesday usw. geben sich als eine Person aus, um nicht erwischt zu werden. weiterlesen

What is Left

Eviva la Wahnsinn!

Kinostart am 12.06.2014 Was ist nach Berlusconi noch übrig geblieben von den Linken in Italien und was bedeutet das eigentlich heute noch - "links" sein? Der doppeldeutige Titel von Luca Ragazzis und Gustav Hofers neuestem Dokumentarfilm ist clever gewählt und bietet gleichzeitig den Leitfaden für ihre essayistische und gewohnt persönliche Suche nach Antworten auf die schwierigen Fragen des Lebens. weiterlesen

When Animals dream

Haarige Stellen

Kinostart am 21.08.2014 Ein Fischerdorf auf Jütland, Dänemark. Hier wächst Marie auf, eine schlaksige junge Frau. Ihre Familie gehört zu den Außenseitern im Dorf. Seit kurzem hat Marie seltsame Hautveränderungen an sich wahrgenommen, haarige Stellen. weiterlesen

Where is Rocky II?

Gesucht wird ein Stein

Kinostart am 20.10.2016 1979 setzte der Künstler Ed Ruscha einen Plexiglasstein in der Wüste aus. Kaum jemand weiß von dem Kunstwerk und niemand weiß, wo es liegt. Regisseur Pierre Bismuth macht sich auf eine dokumentarische, fiktionale, meisterhaft verspielte Suche. weiterlesen

Where to invade next

„Raubzug“ durch Europa

Kinostart am 25.02.2016 In WHERE TO INVADE NEXT geht Michael Moore auf „Raubzug“ durch Europa (und Tunesien), um dort Lösungen für die sozialen Probleme der USA zu „stehlen“. So findet er zum Beispiel in Italien attraktive, glückliche Arbeitnehmer mit mehreren Wochen bezahltem Urlaub und köstliches, ausgewogenes Schulessen in Frankreich. weiterlesen

Where to, Miss?

Taxifahrerin in Indien

Kinostart am 19.01.2017 Gegen den Widerstand ihrer Familie und der patriarchal ausgerichteten indischen Gesellschaft möchte die junge Devki sich zur Taxifahrerin ausbilden lassen. Dokumentarfilm. weiterlesen

Whiplash

Bootcamp des Jazz

Kinostart am 19.02.2015 Der neunzehnjährige Schlagzeuger Andrew trifft als Schüler einer renommierten Jazz-Akademie auf den brutalen, beleidigenden Lehrer Terence Fletcher, der seine Schüler mit Trash-Talk zu Höchstleistungen anpeitschen will. Furioser Musikfilm, der für 5 Oscars© (Bester Film, bester Nebendarsteller, bestes adaptiertes Drehbuch, bester Schnitt, bester Soundmix) nominiert ist. weiterlesen

The Whispering Star

Elegischer Sci-Fi

Kinostart am 25.05.2016 Android Yoko Suzuki (Megumi Kagurazaka) arbeitet für eine Art intergalaktischen Lieferservice und bringt Pakete zu den wenigen übrig gebliebenen Menschen in ferne Galaxien - Lieferfrist plus/minus ein paar Jahre. weiterlesen

White Shadow

Ein Albino-Junge auf der Flucht

Kinostart am 06.11.2014 Der Afrikaner Alias ist Albino und wird wegen seiner Hautfarbe verfolgt. WHITE SHADOW ist vor allem die Geschichte einer Flucht, eines endlosen Wegrennens vor Bedrohung und Verfolgung, unterbrochen von kurzen Momenten der Ruhe, in denen Alias so etwas wie Normalität erleben darf. weiterlesen

Whitney – Can I Be Me?

Ultra-cleanes Image

Kinostart am 08.06.2017 Whitney Houstons strenger Glaube kollidierte ebenso mit ihrem turbulenten Privatleben wie die Inszenierung als brave, weißgewaschene Pop-Königin. Der Dokumentarfilm der erfahrenen Pop-Doku-Filmer Nick Broomfield und Rudi Dolezal macht diesen Bruch für ihren frühen Tod mitverantwortlich. weiterlesen

Die Widerständigen "also machen wir das weiter ..."

Widerstand war möglich

Kinostart am 07.05.2015 Die Gemeinschaftsarbeit von Katrin Seybold und Ulla Stöckl porträtiert die wenig bekannten Mitglieder der „Weißen Rose“, die nach der Verhaftung der Geschwister Scholl den Widerstand mutig und selbstverständlich fortgesetzt haben. Kern des Dokumentarfilms sind Seybolds ausführliche Gespräche mit Zeitzeugen. weiterlesen

Wie auf Erden

Noch mehr Melo, noch mehr Drama

Kinostart am 03.12.2015 Gut zehn Jahre nach WIE IM HIMMEL hat Kay Pollak jetzt eine Fortsetzung gedreht, die wenige Monate nach dem ersten Teil spielt: Dirigent Daniel ist tot, seine Freundin Lena zieht beider Kind alleine auf und Händels Messias soll aufgeführt werden. Einmal mehr geht es, eingebettet in schwelgerische Landschaftsaufnahmen, um die verbindende Kraft der Musik. weiterlesen

Wie die anderen

Ohne Druck

Kinostart am 09.06.2016 Über eineinhalb Jahre begleitet Constantin Wulffs Kamera das Personal und die Patienten und Patientinnen der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie im Universitätsklinikum im niederösterreichischen Tulln. Jeder Tag ist ein unterstützter Kampf. weiterlesen

Wie ich lernte, die Zahlen zu lieben

Gefangen im System

Ohne Selbstmitleid oder Scheu vor der Kamera gewährt der an magischen Zwangsgedanken leidende Filmemacher Oliver Sechting einen intimen Einblick in seine Innenwelt. Auch Gesprächspartner wie Tom Tykwer und Ira Sachs ermutigt er zur Preisgabe von Eigenschaften, die man lieber ausblenden will. weiterlesen

Wiedersehen mit Brundibar

Eine Kinderoper im KZ

Kinostart am 04.12.2014 Brundibar heißt die Oper, geschrieben vom tschechischen Komponisten Hans Krasa, die zwischen 1942 und 1944 regelmäßig im "Vorzeigelager" Theresienstadt von jüdischen Kindern gespielt wurde. In ständig wechselnder Besetzung, denn immer wieder wurden Akteure deportiert. Diese traurige Geschichte ist Hintergrund für eine moderne Aufführung von Brundibar, die an der Berliner Schaubühne stattfand. weiterlesen

Wien vor der Nacht

Heldenplatz der Heimatlosen

Kinostart am 09.03.2017 Rober Bober begibt sich auf den Spuren seines Urgroßvaters, der den letzten Teil seines Lebens in der Wiener Leopoldstadt, dem damaligen jüdischen Viertel, verbrachte, auf die Suche nach einem Wien, dass es nicht mehr gibt. weiterlesen

Wiener Dog

Dackel unterwegs

Kinostart am 28.07.2016 Todd Solondz‘ neuester Film über einen Dackel und seine vier Besitzer lässt mit seinen Figuren vielleicht ein bisschen mehr Gnade walten als sonst, weniger bösartig oder komisch ist er deshalb nicht. Brutal, ekelhaft, traurig, komisch und zärtlich zugleich ist Solondz‘ Humor auch in WIENER DOG. „It’s complicated“, sagt Solondz. weiterlesen

Wild

Liebe zum Wolf

Kinostart am 14.04.2016 Ania hat einen öden Job als IT-Administratorin in einer Werbeagentur. Dann sieht sie im Park vor der Wohnanlage, in der sie lebt, einen Wolf. Sie fängt das Tier, schließt es in einem Zimmer ihrer gesichtslosen Wohnung und kauft ihm Leckerli. Mit der Zeit wird die Beziehung zwischen Frau und Wolf immer intimer, wobei Ania nicht etwa den Wolf domestiziert, sondern selbst einen Prozess des Wild-Werdens durchläuft. weiterlesen

Wild Plants

Pioniere der Nische

Kinostart am 12.01.2017 In Nicolas Humberts meditativem Dokumentarfilm über Pioniere des Gärtnerns begegnen wir einem Detroiter „Urban-Gardening“-Paar, den Mitgliedern eines Genfer Gartenkollektivs und dem Lakota Aktivisten Milo Yellow Hair. weiterlesen

Wild Tales – Jeder dreht mal durch!

Bürger laufen Amok

Kinostart am 08.01.2014 Sechs verschiedene Rachefantasien entfaltet Damián Szifrón vor den Zuschauern. In sechs Episoden drehen ganz normale Bürger durch und laufen Amok. WILD TALES macht Spaß, wenn man Tarantino mag, auf makabren Humor steht und sich zudem gerne mal im Kino laut die Frage "What the fuck?!" stellen will. weiterlesen

Wilde Maus

Hader satt

Kinostart am 09.03.2017 Josef Hader ist Autor, Regisseur und Hauptdarsteller in Personalunion: Georg, Musikkritiker und Misanthrop in den besten Jahren, ist gerade von seiner Zeitung entlassen worden, die Ehe mit Psychotherapeutin Johanna kriselt und Freunde gibt es auch nicht wirklich. weiterlesen

Die Wildente

Existentielles Familiendrama

Kinostart am 27.10.2016 Ein Vater im zweiten Frühling, ein zerstörerisches Geheimnis, ein verbitterter Sohn und eine Tochter, die, völlig unschuldig, zur Leidtragenden wird. Intensives Familiendrama nach dem gleichnamigen Theaterstück von Henrik Ibsen. weiterlesen

Wildes Herz

Feine Sahne Fischfilet

Kinostart am 12.04.2018 WILDES HERZ ist ein Porträt von Feine Sahne Fischfilet Frontmann Jan „Monchi“ Gorkow. Der Film erzählt von seiner Jugend in Jarmen, seiner Zeit bei den Hansa Rostock Ultras und von seinem unbeirrten Kampf gegen die Rechten in seiner Heimat. weiterlesen

Willkommen auf Deutsch

Fremdenhass vs. Willkommenskultur

Kinostart am 12.03.2015 In zwei gutsituierten, bürgerlichen Gemeinden im niedersächsischen Landkreis Harburg sollen Asylbewerber untergebracht werden. In Tespe lebt bereits seit einiger Zeit eine tschetschenische Familie im ersten Stock der früheren Sparkasse, acht weitere Flüchtlinge sollen im Erdgeschoss untergebracht werden. Im Dorf Appel (415 Einwohner) hat sich eine Bürgerinitiative gegen den Umbau eines ehemaligen Altenheims in eine Unterkunft für 53 Asylbewerber gegründet. WILLKOMMEN AUF DEUTSCH lässt die verschiedenen Seiten des Konflikts zu Wort kommen. weiterlesen

Willkommen bei Habib

Das Leben ist eine Emulsion

Kinostart am 05.06.2014 Vier Hauptfiguren – Ingo, der geschasste Manager Bruno, der über-angepasste Imbissbudenbesitzer Habib und sein verträumter Sohn Neco – und zahlreiche Nebenfiguren begegnen sich am Stuttgarter Wilhelmsplatz und sind doch jede für sich. Im Verlauf zweier Tage spitzen sich lange schon herumgeschleppte Probleme zu, werden alte Geheimnisse gelüftet und neue Freundschaften geknüpft weiterlesen

Willkommen im Hotel Mama

Zähneknirschend zurück in die Familie

Kinostart am 11.08.2016 Als ihre Firma pleite macht, zieht die Architektin Stéphanie wieder bei ihrer Mutter Jacqueline in der Provence ein. Jacqueline kommt der Besuch der Tochter nicht so gelegen, wie sie vorgibt, stört er doch ihre Affäre mit Nachbar Jean. weiterlesen

Wilson – Der Weltverbesserer

Verfilmung von Daniel Clowes Comic-Meisterwerk

Kinostart am 29.06.2017 Wilson ist einer dieser Typen, die einem am Tresen oder Cafétisch oder in der U-Bahn mit ihrer bescheuerten, bösartigen, verbitterten Weltsicht ein Ohr abkauen, einer, der alle hasst und vor allem sich selbst. Verfilmung der ultra-depressiven Graphic Novel von Daniel Clowes. weiterlesen

Winchester – Das Haus der Verdammten

Treppen, die im Nichts enden

Kinostart am 15.03.2018 Die Geschichte um das (reale) Winchester Mystery House und seine Hausherrin ist eine perfekte Prämisse für eine atmosphärische Gruselgeschichte - leider setzt der hübsch ausgestattete Film vor allem auf jump scares. weiterlesen

Wind River

Niemandsland

Kinostart am 08.02.2018 Ein Ranger findet die Leiche einer jungen Frau in der Wildniss in der Nähe des Wind River Indianerreservats in Wyoming. Die FBI-Agentin, die den Fall aufklären soll, bittet den Ranger um Hilfe, ohne zu ahnen, wie persönlich die Angelegenheit für ihn ist. weiterlesen

Winna – Weg der Seelen 

Geschichten aus dem Wallis

Kinostart am 10.11.2016 Die Winter im Schweizer Kanton Wallis sind lang und dunkel. Es ist die Zeit, in der sich die Dorfgemeinschaft im unruhigen Schein des flackernden Feuers versammelt, um die Geschichten über den Gratzug, über jene armen Seelen im Fegefeuer, die während ihrer jahrelangen Buße im Zwischenreich auf festgelegten Routen über die Friedhöfe und Gletscher der Umgebung wandern, von Generation zu Generation weiterzuerzählen. weiterlesen

Wintergast

Im Fadenkreuz der Fehlschläge

Kinostart am 21.01.2016 Stefan Keller, 39 Jahre alt, ein ehemals gefeierter aber derzeit orientierungsloser Kurzfilmregisseur reist als anonymer Jugendherbergstester kurz vor Weihnachten quer durch die verschneite Schweiz. weiterlesen

Winterschlaf

Skeptische Zustandsbeschreibung

Kinostart am 11.12.2014 Der ehemalige Schauspieler Aydin wohnt mit seiner jungen Frau Nihal und seiner geschiedenen Schwester Necla in einem entlegenen Ort in Kappadokien. Hier besitzt er ein kleines Hotel und etliche Häuser. Die tägliche Arbeit lässt er von seinem Verwalter Hidayet verrichten. Er selbst verbringt seine Zeit damit, für eine Lokalzeitung Kommentare zu verfassen, und sich mit den ebenfalls gelangweilten Frauen in endlosen Streiutgesprächen zu verlieren. Bitter-komische Zustandsbeschreibung der lethargischen türkischen Intelligenzija. weiterlesen

Wir sind die Neuen

Zurück zur WG

Kinostart am 17.07.2014 Anna, Johannes und Eddi, alle um die 60, ziehen nach 25 Jahren wieder in eine gemeinsame WG. Nach kürzester Streit kriegen sie Stress mit der Studi-WG über ihnen. Es geht um Lärm, Putzpläne und um die richtige Art zu leben. weiterlesen

Wir sind Juden aus Breslau 

Die Nazis überdauern

Kinostart am 17.11.2016 Im Rahmen eines Begegnungsprojekts erzählen überlebende Breslauer Juden: von ihrem Leben in Breslau, ihrer Jugend, Fluchtversuchen, dem Verlust ihrer Familien, dem Horror der Lager, aber auch dem Neuanfang, in Israel, den USA, bis hin zum aktuellen jüdischen Gemeindewachstum in Wroclaw. weiterlesen

Wir sind jung. Wir sind stark.

Rostock-Lichtenhagen im August 1992

Kinostart am 22.01.2015 In seinem zweiten Spielfilm nimmt Burhan Qurbani die Ausschreitungen gegen Asylbewerber vom 24. August 1992 in Rostock-Lichtenhagen zum Anlass einer Geschichte über ebenso hilf- wie ahnungslose Politiker und über Jugendliche, bei denen Perspektivlosigkeit, Langeweile, Pubertät und Anarchien sich in abendlichem Destruktionsterror entladen. weiterlesen

Wir töten Stella

Aus der Distanz

Kinostart am 18.01.2018 Die bürgerliche Ehefrau Anna (Martina Gedeck) schreibt nieder, wie es dazu kommen konnte, dass die Studentin Stella, die für eine Weile bei ihnen wohnte und eine Affäre mit Anna Mann einging, umgekommen ist. weiterlesen

Die Wirklichkeit kommt

Paranoiker im Realitäts-Test

Kinostart am 15.05.2014 Bevor Edward Snowden den Umfang der Überwachung durch die NSA bekannt machte, wäre jeder als Paranoiker abgestempelt worden, der ähnliches behauptet hätte. Niels Bolbrinker und Roswitha Ziegler haben in ihrem Film DIE WIRKLICHKEIT KOMMT die Paranoiker beim Wort genommen und deren Thesen mit aktuellen Waffen- und Überwachungssystemen verglichen. weiterlesen

Wish I Was Here

Vom Leben gebeutelt

Kinostart am 09.10.2014 Zach Braffs Tragikomödie WISH I WAS HERE tritt in die Fußstapfen seines Kulthits GARDEN STATE und versammelt einen Haufen schrullig-liebenswerter Alltagshelden weiterlesen

Wo ich wohne – Ein Film für Ilse Aichinger

Assoziative Montage

Kinostart am 04.12.2014 WO ICH WOHNE ist eine surreale Kurzgeschichte von Ilse Aichinger aus dem Jahr 1963, in der eine Frau plötzlich feststellt, dass ihre Wohnung, die sich einmal im vierten Stock des Hauses befand, allmählich tiefer sinkt, obwohl sie nicht umzieht. Der Film WO ICH WOHNE ist eine assoziative Verfilmung der Geschichte und ein Versuch der Annäherung an die Schriftstellerin, die in ihrem Werk zu „verschwinden“ suchte. Hier bleibt alles fragmentarisch wie die Erinnerung, von der Ilse Aichinger sagte: Erinnerung begreift sich nicht zu Ende. weiterlesen

Wo willst du hin, Habibi?

Augenzwinkernder Witz

Kinostart am 10.03.2016 Ibo, schwuler, studierter Deutschtürke, verdient sein Geld heimlich in einem schwulen Pornokino und versteckt eines Tages den Kleinganoven Alexander, einen heterosexuellen, muskulösen Proll. weiterlesen

Wochenenden in der Normandie

Leben in Ausschnitten

Kinostart am 08.10.2015 Über 30 Jahre kennen sie sich, seit Jahrzehnten sind sie Nachbarn in ihren Ferienhäusern in der Normandie, die Kinder sind groß geworden, doch hier ändert sich wenig… bis eines frühen Morgens Jean abhaut und seine Frau Christine sitzen lässt. WOCHENDENDEN IN DER NORMANDIE beobachtet wie zwei Ehen sich ändern – immer am Wochenende. weiterlesen

Wolfskinder

Verloren in einer postapokalyptischen Welt

Kinostart am 28.08.2014 Sommer 1946, Eine Gruppe deutscher Kinder in den ostpreußischen Wäldern.Verlassen und zurückgeworfen auf sich selbst, angewiesen auf schonungslose Überlebensstrategien, bewegen sie sich durch eine postapokalyptische Welt. weiterlesen