Entfernung über GPS
ab PLZ

Solidarisches Streaming

Archiv

Normalerweise findet ihr an dieser Stelle die Filmstarts der nächsten Wochen. In der Kinopause listen wir hier Filme auf, die als solidarische Streaming-Angebote verfügbar sind.

Archiv Filmkritiken

#

740 Park Avenue: Geld, Macht und der amerikanische Traum

Das Ende des amerikanischen Traums: Die Ungleichheit in den USA ist in den vergangenen Jahrzehnten rasant gestiegen. Die Vereinigten Staaten bieten heute schlechtere Aufstiegschancen als andere Industrieländer. Der amerikanische Traum ist für die meisten Amerikaner_innen unerreichbar geworden. weiterlesen

Attack on Titan Teil II

Kinostart am 02.03.2017 100 Jahre nach dem Erscheinen der Titanen – riesigen, debil grinsenden, menschenfressenden Zombies -bleibt den Menschen auf der Erde nur noch eine kleine Enklave übrig, umgeben von einer riesigen Mauer. Doch dann greifen die Titanen auch diese letzte Bastion an. weiterlesen

"37"

Kinostart am 15.02.2018 Chris Brügges sichtlich von Terrence Malick inspirierter Debütfilm kreist um Marc, einen nicht mehr ganz jungen Surfer und ein traumatisches Ereignis, das ihn umzutreiben scheint. weiterlesen

"Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen"

Konstruktionen von Geschichte

Kinostart am 30.05.2019 Radu Judes jüngster Film unternimmt es, den rumänischen Geschichtsrevisionismus zu bekämpfen und gleichzeitig die Grenzen künstlerischen Engagements auszumessen. weiterlesen

#Zeitgeist

Verschollen im Cyberspace

Kinostart am 11.12.2014 Die vielen Charaktere - vor allem Eltern und Teenager, die Reitmans Film bevölkern, kreisen jeder für sich auf ihrer eigenen Umlaufbahn. Und mittendrin ist das Internet, dass diese menschlichen Sonden trennt, ablenkt, verbindet, tröstet oder auf neue Umlaufbahnen sendet. weiterlesen

'71: Hinter feindlichen Linien

Regisseur Yann Demange erzählt am Beispiel des katholisch-protestantischen Konflikts in Nordirland eine düstere Geschichte über die Logik des weitervererbten Hasses. weiterlesen

(K)ein besonderes Bedürfnis

Wunscherfüllungsreise dreier Freunde

Kinostart am 11.12.2014 Der 29-jährige Autist Enea lebt ein weitgehend selbstbestimmtes und geregeltes Leben, doch aufgrund seines kindlich-naiven Gemüts und der damit einhergehenden Unbeholfenheit, ist ihm seine Sehnsucht nach engem körperlichen Kontakt mit einer Frau bislang unerfüllt geblieben. Carlo und Alex beschließen, ihrem Freund auf einem gemeinsamen Roadtrip seinen sehnlichsten Wunsch zu erfüllen. Dokumentarfilm. weiterlesen

(M)other (2018)

Kinostart am 21.11.2019 Muttersein scheint das Natürlichste auf der Welt. Doch die Ansprüche an Frauen mit Kindern waren selten so überladen und widersprüchlich wie in der heutigen westlichen Welt. Auf Glücksversprechen folgen oft Benachteiligungen und Überforderungen, weiterlesen

0–9

1 Berlin-Harlem

Ein in West-Berlin stationierter Schwarzer quittiert seinen Dienst in der US-Armee und zieht zu seiner (weißen) Freundin, die bereits ein kleines Kind von einem anderen Dunkelhäutigen hat. Nach einem Streit mit ihrer Familie entzweit er sich auch mit ihr. Er findet zwar eine Arbeit und neue Wohnmöglichkeiten, begegnet aber weiterhin immer wieder Rassismus, welcher sich auch in sexueller Zudringlichkeit äußert. weiterlesen

10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?

Versuch einer Antwort

Kinostart am 16.04.2015 In seinem neuen Dokumentarfilm fragt sich Valentin Thurn (TASTE THE WASTE), wie es möglich sein wird, genug Essen für die Menschheit zu produzieren, die noch in diesem Jahrhundert auf 10 Milliarden anwachsen wird? Um Antworten auf seine Frage zu finden, reist Thurn um die Welt und besucht Nahrungsmittelproduzenten und Wissenschaftler, Großbauern und Ökoprojekte. weiterlesen

100 % Dakar

100% DAKAR – MORE THAN ART ist ein Portrait über die urbane Kunst- und Kulturszene in der Hauptstadt des Senegal. Der Film begleitet uns durch eine Stadt, die sich durch eine enorme kreative Energie auszeichnet, die kaum in Europa zu finden ist und stellt die Leidenschaft und Stärke junger Kunst- und Kulturschaffender als „cultural warriors“ ihrer Generation in den Fokus. weiterlesen

1000 Arten Regen zu beschreiben

Familienaufstellung mit Tür

Kinostart am 29.03.2018 Was andere Teenager mal tageweise durchziehen, hält Mike seit Wochen durch: Er kommt einfach nicht mehr aus seinem Zimmer. weiterlesen

1001 Gramm

Die Liebe wiegen

Kinostart am 18.12.2014 Skurriles und Herzenswarmes von Bent Hamer: Im Auftrag des norwegischen Eichamts kontrolliert die Wissenschaftlerin Marie (KITCHEN STORIES) Gewichte für Pferderennen, Benzinpumpen an Tankstellen oder Briefwaagen. Als sie nach Paris reisen muss, um das norwegische Referenzkilogramm neu kalibrieren zu lassen, bringt das nicht nur den wohlorganisierten Tagesablauf der frisch geschiedenen Wissenschaftlerin durcheinander. weiterlesen

1001 Nacht: Der Ruhelose, der Verzweifelte, der Entzückte

Miguel Gomes‘ entspannt mäanderndes Epos

Kinostart am 28.07.2016 Miguel Gomes‘ 1001 NACHT ist ein sechs Stunden langes Epos in drei Teilen (DER RUHELOSE, DER VERZWEIFELTE und DER ENTZÜCKTE). Wie die klassische Sammlung von Märchen, Geschichten und Begebenheiten bietet Gomes‘ Film einen beschwingten Mix von Stilen, Dokumentar- und Spielfilm, aber unternimmt auch eine politische Analyse Portugals im Griff der europäischen Sparmaßnahmen. weiterlesen

10th British Shorts Film Festival

200 Filme in sieben Tagen! British Shorts ist auch 2017 zurück und präsentiert die aufregendsten, lustigsten, seltsamsten und spannendsten Kurzfilme aus der Heimat des schlechten Wetters – von Drama, Comedy, Thriller bis Dokumentarfilm, von Animation, Experimental, Horror und Science Fiction bis Musikvideo. Wir freuen uns auf jede Menge Kurzfilme, einen 48-Stunden-Filmprojekt, Konzerte, Partys, Talks, eine Ausstellung, Retrospektive-Screenings und ein Open Screening in vier Berliner Kinos. Und auch dieses Jahr werden wieder Preise für den besten Kurzfilm vergeben. weiterlesen

12 Tage

Das Gefühl, eingeschlossen zu sein

Kinostart am 14.06.2018 Nach 12 Tagen müssen von einer Zwangseinweisung in die Psychiatrie Betroffene in Frankreich einem Richter vorgeführt werden, der die Rechtmäßigkeit des Verfahrens prüft. Der legendäre Dokumentarfilmer Raymond Depardon hält zehn dieser Anhörungen fest. weiterlesen

12 Years a Slave

Steve McQueens Oscar™- prämiertes Drama nach der Autobiographie von Solomon Northup, einem freien Mann, der von Sklavenhändlern entführt und verkauft wird, ist das Gegenteil der unpolitischen, ahistorischen Produktion des weißen Hollywoods. weiterlesen

120 BPM

C’est la vie

Kinostart am 30.11.2017 Anfang der 1990er-Jahre kämpft die Pariser Aktivistengruppe ACT UP (AIDS Coalition to Unleash Power) gegen die Ignoranz von Bürgern und Regierung und gegen korrupte Pharmaunternehmen. weiterlesen

183 Tage – Der Auschwitz-Prozess

Auschwitz steht nach wie vor, für den Inbegriff des Grauens. Das kann man zerreden, auf ungewisse Distanz. Es verständlich zu machen, was da vorging in den Köpfen des Wachpersonals und derjenigen, die liquidierten, das ist das Anliegen des Films “183 Tage – Der Auschwitz-Prozess”. weiterlesen

1917

Atemberaubende Kamera

Kinostart am 16.01.2020 Regisseur Sam Mendes und Kameramann Roger Deakins haben die Geschichte von zwei britischen Soldaten im ersten Weltkrieg, die durch das Niemandsland müssen, um eine wichtige Nachricht zu überbringen, in einem atemberaubenden Take gedreht. weiterlesen

1917 – Der wahre Oktober

Revolution in Legetrick

Katrin Rothe unternimmt eine Rekonstruktion des Jahres zwischen den zwei russischen Revolutionen auf Grundlage von Tagebüchern und Memoiren zeitgenössischer Künstler. Das Besondere: 1917 ist in charmant-altmodischer Legetricktechnik inszeniert. weiterlesen

20 Feet From Stardom

Heldinnen im Hintergrund

Kinostart am 24.04.2014 Die Background-Sängerinnen Darlene Love, Lisa Fischer, Merry Clayton, Tata Vega, Judith Hill stehen immer ein paar Meter hinter den Stars. Ihre vielseitigen Stimmen schenken den Berühmtheiten mehr an Volumen und Ausdruck. Dokumentarfilm-Oscar 2014. weiterlesen

20.000 Days on Earth

Stylishes, amüsantes und mitreißendes Nick Cave-Portrait

Kinostart am 16.10.2014 Die Dokumentation mit verspielten Elementen schildert den fiktiven zwanzigtausendsten Tag Nick Caves auf der Erde. weiterlesen

2001: Odyssee im Weltraum

Stanley Kubricks monumentales Weltall-Opus erstmals in der englischen Originalfassung. weiterlesen

24 Wochen

Schicksals-Fragen

Kinostart am 22.09.2016 In das ein einigermaßen geordnete Leben der Stand-Up Komikerin Astrid platzt die Nachricht, dass mit dem Kind, das sie erwartet, nicht alles in Ordnung ist. Was folgt ist eine schmerzhafte Reise durch sich verschlimmernde Diagnosen und schließlich steht die Frage nach einem späten Schwangerschaftsabbruch im Raum. weiterlesen

25 km/h

Fick Dich, Niedersachsen!

Kinostart am 31.10.2018 Auf der Beerdigung des Vaters beschließen die Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger), die Reise nachzuholen, die sie als Teenies nie gemacht haben, und tuckern mit ihren Mofas Richtung Timmendorfer Strand. weiterlesen

Die 3 Codonas

Aufstieg, Ruhm und tragisches Ende einer berühmten (historischen) Gruppe von Trapezartisten in den ersten Jahrzehnten des zwanzigsten Jahrhunderts. weiterlesen

3 Herzen

Katz-und-Maus-Spiel der Gefühle

Kinostart am 19.03.2015 In einer kleinen Provinzstadt treffen zufällig mitten in der Nacht Marc (Benoît Poelvoorde) und Sylvie (Charlotte Gainsbourg) aufeinander. Sie verbringen die Nacht miteinander und wollen sich in Paris wiederzusehen. Doch wie es zu einem klassischen Melodrama gehört, verpassen sich die beiden. Irgendwann später kehrt Marc in das Örtchen zurück und trifft auf Sophie (Chiara Mastroianni). Er verliebt sich, ohne zu wissen, dass sie Sylvies Schwester ist. weiterlesen

3 Tage in Quiberon

Der Welt abhanden gekommen

Kinostart am 12.04.2018 3 TAGE IN QUIBERON erzählt von jenen drei Tagen im Herbst 1981, in denen das legendäre Stern-Interview entstand, das als eine Art Vermächtnis der Schauspielerin Romy Schneider gilt. weiterlesen

300 Worte Deutsch

Mit Humor gegen den Traditionsmief

Kinostart am 05.02.2015 300 Worte Deutsch. Soviel müssen die zur baldigen Verheiratung aus der türkischen Provinz herangeholten Frauen beim Sprachtest vorweisen, um die Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland zu erhalten. Lela, die Tochter des türkischen Gemeindevorsitzenden, und Marc, der Neffe des deutschen Amtsleiters machen sie sich für die Frauen stark. Culture-Clash-Komödie von Züli Aladağ. weiterlesen

303

Road-und-Rede-Movie

Kinostart am 19.07.2018 Als Jan von seiner Mitfahrgelegenheit versetzt wird, heuert er bei Jule an, die mit einem alten Caravan auf den Weg nach Portugal ist. In den langen Stunden im Caravan, auf Campingplätzen und bei Picknickpausen werden aus den beiden Verliebte. weiterlesen

33 Years of Resistance

In diesem Dokumentarfilm von Versi Altay aus dem Jahr 2013 geht es um Cemil Kırbayır, der einen Tag nach dem Militärputsch am 12. September 1980 in der Türkei verschwunden ist. Niemand hat mehr etwas von ihm gehört seit über 33 Jahren. weiterlesen

4 Könige

Fragen über Fragen

Kinostart am 03.12.2015 Vier Jugendlich müssen Weihnachten in der Psychiatrie verbringen. Unter Anleitung des eher antiauroritär agierenden Psychiaters Dr. Wolff findet die unterschiedliche Gruppe nach und nach zusammen. weiterlesen

40 Tage in der Wüste

Messias-in-spe

Kinostart am 13.04.2017 Nachdem er 40 Tage in der Wüste gefastet hat, macht sich Jeshua (Ewan McGregor) auf den Weg nach Jerusalem. Am Rande der Wüste begegnet ihm ein Mann, der ein kleines Haus für die seine Familie baut. Als gelernter Zimmermann hilft Jeshua ihnen bei der Arbeit und als Messias-in-spe nimmt er sich ihrer Sorgen und Nöte an. weiterlesen

45 Years

Zeitkapseln

Kinostart am 10.09.2015 Geoff Mercer (Tom Courtenay) ist ein pensionierter Ingenieur, überzeugter Linker und Gewerkschafter, Tory- und New Labour-Hasser, ein gealterter, aber immer noch wütender Rebell. Seine Frau Kate (Charlotte Rampling) ist eine beherrschte, organisierte, selbstbewusste Dame, die gerade die Feier zum 45. Hochzeitstag des Paares vorbereitet. Als Geoff die Nachricht erhält, dass seine bei einer Bergwanderung vor 45 Jahren verunglückte Verlobte Katya im Eis einer Gletscherspalte eingefroren gefunden worden ist, gerät die eingespielte Welt des Paares ins Wanken. weiterlesen

5 Frauen

Tendentiell trashig

Kinostart am 04.05.2017 Fünf Jugendfreundinnen verbringen ein gemeinsames Wochenende. Was als Psychodrama beginnt, wird zum tendenziell trashigen Krimi als ein Triebtäter während eines Drogentrips auftaucht und stirbt. weiterlesen

5 Zimmer Küche Sarg

Alltag in einer Vampir-WG

Kinostart am 30.10.2014 In bester Mockumentary-Tradition porträtiert 5 ZIMMER KÜCHE SARG eine Vampir-WG in Neuseeland und persifliert dabei mit Spaß und Wortwitz unsere urbanen Gewohnheiten, Vampirkult und Jugendwahn. weiterlesen

6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage – Die Morde des NSU 

Rassismus als Dienstanweisung

Kinostart am 18.05.2017 Sobo Swobodniks Dokumentarfilm über die Morde der NSU ist formal streng komponiert: über einem Drone- und Electronic Percussion-Soundtrack werden in Kapiteln die Morde und deren Ermittlung rekapituliert. Dabei tritt der Alltagsrassismus der Polizei erschreckend deutlich zutage. weiterlesen

60 Jahre DEFA-Studio für Trickfilme

URWALDMÄRCHEN, VOGEL DER NACHT und META MORFOSS sind nur drei von ca. 2.000 Filmen, die im DEFA-Studio für Trickfilme in Dresden produziert wurden. Am 1. April 2015 hätte das Studio seinen 60. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass hat die Defa-Stiftung in diesem Jahr 60 herausragende Animationsfilme digitalisieren lassen, um sie für den digitalen Kinobetrieb zugänglich zu machen. weiterlesen

69 Tage Hoffnung

Spektakuläre Rettungsaktion

Kinostart am 11.02.2016 Vor fünf Jahren wurden 33 Minenarbeiter in einer Kupfer-Gold-Mine in der Atacama Wüste in Chile verschüttet. 69 Tage lang saßen sie in einer Tiefe von 700 Metern fest, während draußen die ganze Welt am Bildschirm die spektakuläre Rettungsaktion verfolgte. Alle Bergarbeiter überlebten. 69 TAGE HOFFNUNG dramatisiert nun die Ereignisse von damals. weiterlesen

7 Tage in Entebbe

Mehr Psychodrama als Doku-Fiction

Kinostart am 03.05.2018 José Padilhas Verfilmung der Entführung einer Air France Maschine am 27. Juni 1976 durch zwei Angehörige der „Volksfront zur Befreiung Palästinas“ und die deutschen Mitglieder der „Revolutionären Zellen“ Winfried Böse und Brigitte Kuhlmann interessiert sich vor allem für die Rolle, die Winfried Böse bei der Entführung gespielt hat. weiterlesen

8 Namen für die Liebe

Inner-spanischer Culture-Clash

Kinostart am 11.06.2015 In 8 NAMEN FÜR DIE LIEBE, dem mit elf Millionen Zuschauern erfolgreichsten einheimischen Film aller Zeiten in Spanien, folgt Rafa, ein prototypischer Macho aus Sevilla, der Baskin Amaia in ihre Heimat, um ihr ihre Handtasche zurück zu geben. Es ist der Anfang einer turbulenten inter-kulturellen Liebesgeschichte. weiterlesen

800 Mal Einsam – Ein Tag mit dem Filmemacher Edgar Reitz

Kein Selbstdarsteller

Kinostart am 05.03.2020 Die Filmemacherin Anna Hepp porträtiert den legendären Autorenfilmer, Regisseur der „Heimat“ – Serien- und Kinowerke und Mitinitiator des Oberhausener Manifests Edgar Reitz. weiterlesen

8:30

Paranoider Stillstand

Kinostart am 02.08.2018 Ein Vertreter wird einer Zeit-Raum-Blase gefangen, in der die Uhren um 8 Uhr 30 stillstehen. Zwischen Fertighäusern, absurden TV-Szenarien und Google Maps aktualisiert sich der amerikanische Traum als ein paranoider Stillstand in einer perfekt vermessenen Welt. weiterlesen

90 Minuten – bei Abpfiff Frieden

Fußball statt Weltpolitik

Kinostart am 30.06.2016 Was wäre, wenn sich Israelis und Palästinenser auf einen fairen und sportlichen Wettkampf einließen, und bei einem Fußballspiel ein für alle Mal Klarheit über den Verbleib in der umkämpften Region schaffen würden? weiterlesen

A

A Good American

Ehrenwerter Cyber-Spion

Kinostart am 03.11.2016 Dokumentarfilm über den Metadata-Analysten William Binney, dessen „Thin Thread“ Programm möglicherweise die Anschläge vom 9. September hätte verhindern können – ohne in die Privatsphäre der Bürger einzugreifen. weiterlesen

Aardvark

Kinostart am 22.08.2019 Schräge Komödie um zwei Brüder und ein Problem mit der Frage, was eigentlich real ist. weiterlesen

ABCs of Superheroes

Auf dem Fantasy Filmfest 2015 spaltete der Episodenfilm ABCs OF SUPERHEROES das Publikum. Grandioser Blödsinn in Comic-Manier für die Einen, Geschmacklose Action-Fantasy-Sex Klamotte, für die Anderen. weiterlesen

Abdelkrim et la guerre du rif

Offiziell dauerte der Rifkrieg im Norden Marokkos fünf Jahre. Aber kaum war er im Jahr 1926 beendet, war er auch schon vergessen. Was mögen die Gründe dafür sein? Die Dokumentation erzählt die Geschichte des ersten Befreiungskrieges, mit dem die Völker Nordafrikas das Joch des Kolonialismus abschütteln wollten. weiterlesen

Abenteuer im Südexpress

Amüsante Krimikomödie - am Mittelmeer! Mit dem Südexpress fährt die feine Gesellschaft im Winter ans Mittelmeer, darunter die junge Witwe Lisa von Hellwitz, in die sich der Speisewagenkellner Hans verliebt. Doch Lisa lässt sich bereits vom exotischen Prinzen Tarnoff umgarnen. weiterlesen

Abluka – Jeder misstraut jedem

Eskalierende Paranoia

Kinostart am 07.09.2017 Kadir wird überraschend aus dem Gefängnis entlassen - unter der Bedingung, dass er seinen Job als Müllmann nutzt um Informationen über Regimegegner zu sammeln. In seinen immer ausführlicher werdenden Berichten steigert Kadir sich immer mehr in Paranoia hinein. Düstere Zukunftsvision der Türkei. weiterlesen

Abnormal – The Sinema of Nick Zedd

Kurzfilme von Nick Zedd aus den Jahren 1980 – 2001 mit Annie Sprinkle, Lydia Lunch, Kembra Pfahler, Brenda Bergman, Taylor Mead, Rocket Redglare, Solange Monnier u.a. weiterlesen

Above and Below

Mars und Abwasserkanal

Kinostart am 25.02.2016 Ein Paar, das in einem Abwasserkanal wohnt, ein Einsiedler in einem alten Militärbunker, eine Army-Veteranin, die zum Mars fliegen will. Ein visuell wuchtiger und bewegender Dokumentarfilm über Menschen, die dort leben, wo die Welt aufhört. weiterlesen

Abrir puertas y ventanas

Offene Türen und Fenster

Kinostart am 25.09.2014 ABRIR PUERTAS Y VENTANAS ist ein Film, der von Licht, Musik, zurückhaltenden Stimmungen und vorsichtigen Entwicklungen lebt. Er beginnt im Sommer und endet im nächsten Frühling. Das Wetter spielt eine wichtige Rolle, die Hitze, der Regen, der Moment, in dem es kühl wird. Drei Schwestern leben gemeinsam im Haus ihrer Großmutter, die vor kurzem verstorben ist. weiterlesen

Absolutely Fabulous

Serien-Binge-Viewing-Nostalgie-Extravaganza

Kinostart am 08.09.2016 Der Spielfilm ABSOLUTELY FABULOUS ist ein fröhliches Binge-Viewing-Erlebnis für Fans. Ebenso wie in der Original-Serie des BBC ist die Hauptattraktion des Films die bedröhnte Nonchalance mit der Eddy und Patsy als inzwischen etwas schäbige, aber immer noch glorreiche, voll aufgetakelte Fregatten durch die Welt der Reichen und Schönen segeln. weiterlesen

Acid

Autodestruktive Jugend

Kinostart am 08.08.2019 Sasha, Petya und Vanya sind um die 20 und gehen in einer stilbewusst versifften Wohngemeinschaft nicht ganz klaren Betätigungen nach, leben Drogenrausch und Autodestruktion. weiterlesen

ACT! Wer bin ich?

Wertschätzung, Respekt und Ernstnehmen

Kinostart am 22.06.2017 Rosa von Praunheim begleitet die Theaterpädagogin Maike Plath bei einer Produktion ihrer Neuköllner Jugendtheater-Gruppe ACT. weiterlesen

Adam Green's Aladdin

Mit seinem neuen, höchst ambitionierten Projekt „Aladdin“, verbindet Adam Green einen 80-minütigen Spielfilm mit einem neuen Album und bündelt darin sein weit verzweigtes, oft auch gesellschaftskritisch und medienphilosophisch befeuertes Veräußern als Künstler in einem einzigartigen Mammut-Projekt. weiterlesen

Adam und Evelyn

Die Zukunft ungewiss

Kinostart am 10.01.2019 Die Flucht aus der DDR endet für Adam und Evelyn in einer Pension hinter der österreichischen Grenze. Es ist der Sommer 1989, die Grenze ist offen, die Zukunft ungewiss. weiterlesen

Adjust Your Tracking

The Untold Story of the VHS Collector

In seiner neuen Reihe „BITTE ZURÜCKSPULEN – VERSCHOLLEN AUF VHS!“ zeigt das b-ware!ladenkino ab sofort einmal im Monat filmische Raritäten, die bis heute in keinem anderen Format als dem 1977 eingeführten Video Home System (kurz: „VHS“) erschienen sind. Keinen dieser Filme gibt es hierzulande auf DVD oder Blu-ray. Teils zu Recht, teils zu Unrecht sind diese Meisterwerke des Obskuren mit Beginn des digitalen Zeitalters in der Asservatenkammer der Filmhistorie verschwunden, wie geschaffen dafür, von einem filmbegeisterten Publikum ohne Scheuklappen neu entdeckt zu werden. weiterlesen

The Adventures of Lucky Pierre

Man kann sich im Juni Filme ansehen, in denen es um den Konflikt zwischen Geist und Körper geht. Man kann sich aber auch 30(!) Filme von Herschell Gordon Lewis ansehen, in denen der Geist auf alle möglichen Weisen vom Körper getrennt wird, mittels Guillotinen, Bügeleisen und Pommespfannen. weiterlesen

Die Aeronauten

Mathis hat für DIE AERONAUTEN 16:9 – DIE ERSTEN 25 JAHRE nicht nur das obligatorische Ton-, Film- und Fotomaterial aus der Historie dieser gutgelaunten Band zusammengestellt, sondern lässt in seinem Zeitdokument auch befreundete Musiker und Weggefährten wie Bernadette La Hengst, Frank Spilker, Knarf Rellöm, Rocko Schamoni und Schorsch Kamerun zu Wort kommen. weiterlesen

Affenkönig

Knallige Komödie

Kinostart am 13.10.2016 Wolfi hat in seine Villa in Südfrankreich eingeladen. Mit Ficktor, Ralfi-Analfi und Jolly Boy will er die alten Zeiten wieder aufleben lassen und den Kumpels zeigen, wo der Hammer hängt. Eine knallige Komödie über vier arme Würstchen, die es sich noch mal beweisen wollen. weiterlesen

Der Affront

Stich ins Wespennnest

Kinostart am 25.10.2018 Wegen eines Abflussrohres geraten der cholerische Christ Tony und der stoische Palästinenser Yasser aneinander und ziehen schließlich ganz Libanon in ihren Konflikt. weiterlesen

Africa: War is Business

Der Dokumentarfilm deckt das System von Geldmachen durch Kriegsführung in vielen Teilen der Welt auf. Er enthüllt das Wesen eines Systems das nicht von Ländergrenzen aufgehalten wird, trotz UNO Resolutionen und/oder anscheinendem Frieden. weiterlesen

After The Wedding

Williams vs Moore

Kinostart am 17.10.2019 Isabel (Michelle Williams) hat ihr Leben der Arbeit in einem indischen Waisenhaus gewidmet. Unternehmerin Theresa (Julianne Moore) holt sie unter dem Vorwand, dem Projekt Geld spenden zu wollen, in Wirklichkeit aber aus ganz anderen Gründen zurück nach New York. weiterlesen

Die Agentin

Scheinbare Ruhe

Kinostart am 29.08.2019 Eines Tages meldet sich Rachel, verschollene Spionin für den Mossad, zurück. Im Bericht ihres Betreuers an seine Vorgesetzten entspinnt sich die Geschichte einer Frau, die immer rücksichtsloser für ihr unbekannte Zwecke eingesetzt wurde. weiterlesen

Agnes

Liebe als Schreibspiel

Kinostart am 02.06.2016 Der Sachbuchautor Walter und die Physikstudentin Agnes führen eine stürmische, ungewöhnliche Beziehung. Als die beginnen, ihre Geschichte aufzuschreiben, dauert es nicht lange, bis das geschriebene Wort die Realität verändert. Ein filmisches Verwirrspiel nach dem Roman von Peter Stamm. weiterlesen

Agnieszka

Madame, Ballbusting und Teddys

Kinostart am 28.05.2015 AGNIESZKA wird aus dem Gefängnis entlassen, zündet ihren Ex-Freund an und fährt nach München, wo sie für Madame als Domina zu arbeiten beginnt. Eine Liebesgeschichte mit dem 16-jährigen Manuel bringt das Verhältnis zwischen Madame und AGNIESZKA ins Wanken. weiterlesen

Agonie

Verdachtsanordnung

Kinostart am 15.12.2016 Ein grausamer Mord ist passiert. Ein Mann hat seine Freundin zerstückelt. Das Motiv ist unklar. AGONIE bietet den Zuschauern zwei mögliche Mörder zur Auswahl an und zwingt damit zum Nachdenken über eigene Vorurteile. weiterlesen

Ai Weiwei – The Fake Case

Eine persönliche Annäherung

Kinostart am 08.05.2014 Der chinesische Installations-, Performance- und Medienkünstlers Ai WeiWei gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen Künstlern überhaupt. Im Ausland geschätzt und auf allen wichtigen Messen vertreten, wird er in seiner Heimat systematisch drangsaliert und überwacht. Naders Johnsens Dokumentation unternimmt eine sehr persönliche Annäherung an den Künstler. weiterlesen

Akher ayam el madina – In the Last Days of the City

Der Filmemacher Khalid (Khalid Abdallah) sucht eine neue Wohnung. Dazwischen versucht er, aus den Aufnahmen für seinen neuen Film eine Geschichte zu destillieren. Doch Kairo ist im Winterschlaf. Das feinfühlige Drama um Freundschaft und Verlust erhielt den Caligari Filmpreis der diesjährigen Berlinale. weiterlesen

Äkkilähtö – Off the Map

ÄKKILÄHTÖ erzählt spannend, schön und manchmal auch sehr komisch die Geschichte von drei Generationen von Frauen, die sich gemeinsam gegen kriminelle, hinterhältige und verlogene Männer durchsetzen müssen. Auch dem langen Weg von Helsinki ins immer ländlicher werdende Finnland im Norden muss die eitle und energische Immobilienmaklerin Katri feststellen, dass Geld allein auch nicht glücklich macht und Großstädter nicht automatisch tolle Menschen sind. weiterlesen

Akt – 4 Leben ein Akt

Gezeichnete Körper

Kinostart am 14.04.2016 AKT porträtiert drei Menschen, die in Leipzig an Kunstakademien oder in Zeichenkursen Modell stehen. Behutsam schaut der Film hinter die zur Schau gestellte Oberfläche und gibt uns Nachricht aus drei, um mit Adorno zu sprechen, beschädigten Leben. weiterlesen

Al lupo al lupo – Wolf! Wolf!

Italiens Superstar Carlo Verdone - Darsteller und Filmemacher in einem. weiterlesen

Aladdin

Großes Spektakel

Kinostart am 23.05.2019 Die Realfilm-Neuauflage des Disneyanimationsklassikers hat keine Kosten und Mühen gescheut und lässt mit Hilfe von viel Personal aber auch ziemlich viel CGI die Zeit der großen Studiomusicals wieder auferstehen. weiterlesen

Albrecht Schnider – Was bleibt

Eine Form stellt sich ein

Kinostart am 16.01.2020 Seit 14 Tagen malt Schnider eine schwarze Linie auf weißem Hintergrund. Wiederholung und Zufall, sagt der Maler, sind der Kern seiner Arbeit. weiterlesen

Alexander McQueen

Mode als Selbstbehauptung

Kinostart am 29.11.2018 Alexander McQueen erregte in den 90er Jahren mit provokativen Modeschauen (“The Highland Rape”) Aufsehen und wurde zum Chefdesigner von Givenchy und später Armani. Doku. weiterlesen

Alibi.com

Kinostart am 03.08.2017 Die Freunde Gregory (Regisseur Phillipe Lacheau), Augustin (Ko-Autor Julien Arruti) und Mehdi (Tarek Boudali) haben ein Startup gegründet, das elaborierte Alibis vermittelt – vor allem, aber nicht ausschließlich für Männer, die ihre Frauen betrügen. Vom BABYSITTER-Team. weiterlesen

Alice und das Meer

Ein Seegedicht

Kinostart am 22.09.2016 Weil der Maschinist der Fidelio verstorben ist, muss Alice kurzfristig einspringen. Daheim wartet Felix, ein Zeichner mit schönen Augen. An Bord trifft sie Gaël, in den sie mal sehr verliebt war. Ein Seegedicht über Einsamkeit, Freiheit, Sehnsucht, Sex und Meer. weiterlesen

Alipato – The very brief Life of an Ember

Philippinisches Exzesskino

Kinostart am 24.11.2016 In Mondomanila, einer Art überhöhter Version der philippinischen Hauptstadt, fristen die Ärmsten der Armen ein kurzes Dasein bei der extrem ungesunden Herstellung von Kohle. Das gleichermaßen exzessiver wie dokumentarische Szenario einer losen Gangstergeschichte, die Regisseur Khavn gemeinsam mit den Bewohnern des Slums entwickelt hat. weiterlesen

Alki Alki

Freund Flasche wanzt sich an

Kinostart am 12.11.2015 Axel Ranischs neuer Film ALKI ALKI erzählt vom erfolgreichen Architekten Tobias (Heiko Pinkowski) und seinem dicksten Freund Flasche (Peter Trabner), mit dem Tobias jede Menge Spaß hat, der aber auch alles zerstört, was ihm wichtig sein könnte. Eine deutsche Mumblecore-Komödie zwischen Mephistopheles und MEIN FREUND HARVEY. weiterlesen

Alkohol – Der globale Rausch

Doku zur Droge

Kinostart am 09.01.2020 Der Dokumentarfilm beleuchtet die neurophysiologischen Tatsachen, die Alkohol zur gefährlichen Droge machen, und thematisiert die Machenschaften der Alkoholkonzerne. weiterlesen

All I Never Wanted

Media-Mockumentary

Kinostart am 12.12.2019 Film im Film, Mockumentary, Gemisch aus dokumentarischer Methode und Spiel. ALL I NEVER WANTED folgt mehreren Frauen auf den kompromissgepflasterten Wegen zum Erfolg im Medienbusiness. weiterlesen

All My Loving

Geschwister in Nöten

Kinostart am 23.05.2019 Stefan, Julia und Tobias sind erwachsene Geschwister. Alle drei tragen Probleme mit sich herum, verheimlichen sie aber bis zu dem Punkt, wo es eskaliert. weiterlesen

All These Sleepless Nights

Schlaflos in Warschau

Kinostart am 31.08.2017 Die beiden Kunststudenten Krzysztof und Michał sind jung, gutaussehend und wissen, wie man aus dem Leben das Beste macht. Der trippige, zwischen Dokumentar- und Spielfilm oszillierende ALL THESE SLEEPLESS NIGHTS begleitet sie auf ihren Eskapaden in der Stadt mit den besten Partys, schönsten Menschen und coolsten Clubs der Welt: Warschau. weiterlesen

All This Mayhem

Die Story der legendären und wilden Skate-Brüder Tas und Ben Pappas. weiterlesen

Alle Farben des Lebens

Fluffige Trans-Teen-Komödie

Kinostart am 08.12.2016 Ramona ist 16, nennt sich Ray und weiß schon lange, dass sie ein Junge ist. Was fehlt, ist die Einwilligung der Eltern zur geschlechtsangleichenden OP. Damit deren Unterschriften schließlich auf das alles entscheidende Schriftstück gelangen, muss sich die Patchworkfamilie aber erstmal zusammenraufen. weiterlesen

Alle Katzen sind grau

Vielversprechendes Debüt

Kinostart am 31.03.2016 Die 16-jährige Dorothy ahnt, dass sie nicht das Kind ihres Vaters ist. Als sie dem Privatdetektiv Paul begegnet, beauftragt sie ihn, ihren Vater ausfindig zu machen. Paul nimmt an – denn für ihn ist es eine willkommene Gelegenheit, Zeit mit Dorothy zu verbringen. Dass er selbst der Gesuchte ist, traut er sich nicht zu sagen. weiterlesen

Alle meine Stehaufmädchen – Von Frauen, die sich was trauen

Portraits elf Berliner Frauen jenseits der vierzig. Dabei werden ihre Berichte über ihre Erlebnisse und Erfahrungen, ihr gegenwärtiges Leben und ihre Erwartungen an die Zukunft ineinander verschränkt. Miteinander bekannt sind die Frauen nur vereinzelt, der gemeinsame Nenner ist: Sie kommen aus dem Lebens- und Arbeitsumfeld von Lothar Lambert, sie haben manches durch- und mitgemacht und sich einiges getraut. weiterlesen

Alle Zeit der Welt (1997)

ALLE ZEIT DER WELT ist ein mit leichter Hand inszenierter Reigen von fast buddhistischer Gelassenheit, ein Moment der Verzögerung und Magie in einer Stadt der Großbaustellen und zunehmenden Geschwindigkeit. weiterlesen

Alles ausser gewöhnlich

Plädoyer für die Menschlichkeit

Kinostart am 05.12.2019 Bruno Haroche und seine Mitarbeiter engagieren sich für Heranwachsende, die von den Behörden als hoffnungslose Fälle abgestempelt werden. Der neue Film von Olivier Nakache und Éric Toledano (ZIEMLICH BESTE FREUNDE). weiterlesen

Alles für die Katz

Zwei Gauner haben in einer Kleinstadt die Bank überfallen und die Kassiererin, Mrs. Miller, als Geisel genommen. Besonders gerissen finden sie es, dass sie sich mitsamt der Beute in einem Haus unweit des Tatorts einquartiert haben. Dort kommt ihrer Geisel allerdings die rettende Idee: Während sie das Essen zubereiten soll, bindet sie der Nachbarskatze, die gerade durch die Küche streunt, ihre Armbanduhr um und ritzt auf der Rückseite die Buchstaben "HEL" ein - zum "P" kommt sie nicht mehr. weiterlesen

Alles Geld der Welt

Der Preis war zu hoch

Kinostart am 15.02.2018 Ridley Scotts Film über die Entführung von Paul Getty III im Jahr 1973 in Italien und über die damalige Weigerung von Paul Getty, das Lösegeld zu bezahlen, ist ein philosophischer Thriller. weiterlesen

Alles ist gut

Vielschichtiges Porträt

Kinostart am 27.09.2018 Ein Klassentreffen. Man versteht sich gut, man betrinkt sich weiter zusammen. Als Martin übergriffig wird, ist Janne vor allem überrascht. Sie beschließt, so zu tun, als wäre nichts gewesen. weiterlesen

Alles unter Kontrolle!

Seitenwechsel

Kinostart am 20.04.2017 Der französische Grenzpolizist José Fernandez begleitet abgeschobene Asylbewerber im Flugzeug in ihre Heimat. Als der zu Unrecht verurteilten Karzaoui flüchtet, erfährt Fernandez am eigenen Leib, wie es ist, ohne Papiere seine Identität beweisen zu müssen. Von MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER- Regisseur Philippe de Chauveron. weiterlesen

Alles was Du willst.

Zwei Planlose

Kinostart am 21.11.2019 Alessandro hat keine großen Ambitionen. Um das bisschen Geld zu verdienen, das er braucht, und um etwas von zuhause wegzukommen, übernimmt er die Betreuung des alten Dichters Giorgio. weiterlesen

Alles was kommt

Die Ideen sind stärker als die Realität

Kinostart am 18.08.2016 Nathalie Chazeaux (Isabelle Huppert) ist eine hingebungsvolle Lehrerin und leidenschaftliche Philosophin, die Gedanken mehr Wert beimisst als der Realität. Als ihr Mann sie verlässt und ihre Realität sich drastisch verändert, erlebt sie eine neue Freiheit, mit der sie zurecht kommen muss. weiterlesen

Alles was wir wollen

Frauen um die Dreißig

Über drei Jahre hinweg begleitet Regisseurin Beatrice Möller drei Frauen um die 30 auf ihrer individuellen Suche nach dem richtigen Lebensentwurf. Die Modelle älterer Generationen bieten keine Orientierung mehr. weiterlesen

Aloys 

Aufbruch ins Imaginäre

Kinostart am 24.11.2016 Der Privatermittler Aloys Adorn praktiziert auch zuhause das Unsichtbarsein. Statt ein eigenes Leben zu führen, vertieft er sich in die Akten seiner Klienten. Dann ruft ihn eines Tages eine seltsame Frau an, die ihn seinerseits observiert, und ihn auf „Telefonwanderungen“ ins Imaginäre mitnimmt. weiterlesen

Alraune (1930)

In der unauflöslichen Spannung zwischen »Zufall« und »Bestimmung« liegt der besondere Reiz, der von Alraune als einem phantastischen Film im Zeitalter der Neuen Sachlichkeit noch heute ausgeht. weiterlesen

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Kindheit im Exil

Kinostart am 25.12.2019 In ihrer Verfilmung des Jugendbuchklassikers von Judith Kerr hat Caroline Link angenehm genau den unsentimentalen Ton der Vorlage getroffen. weiterlesen

Als ich mal gross war

Träume verfolgen

Kinostart am 28.11.2019 ALS ICH MAL GROSS WAR begleitet drei Kinder vom Alter von neun bis 15 Jahren und verfolgt, wie sich ihre Vorstellungen vom Leben in dieser Zeit ändern. weiterlesen

Als Paul über das Meer kam

Der Flüchtling und der Dokumentarfilmer

Kinostart am 31.08.2017 Eigentlich wollte Jakob Preuß einen Film über die Außengrenzen Europas drehen, stattdessen ist ein sehr persönlicher Film über seine Freundschaft zu Paul aus Kamerun, der in einem marokkanischen Flüchtlingslager auf seine Chance wartet, entstanden. weiterlesen

Als wir die Zukunft waren

Sieben Ost-Filmer erzählen

Kinostart am 25.02.2016 Sieben in der DDR aufgewachsene Filmemacher erzählen von ihrem damaligen Leben. weiterlesen

Als wir tanzten

Kinostart am 09.04.2020 Merab ist Student an der Akademie des Georgischen Nationalballetts in Tiflis. Sein größter Traum ist es, professioneller Tänzer zu werden. Als Irakli neu in die Klasse kommt, sieht Merab in ihm zunächst einen ernstzunehmenden Rivalen auf den ersehnten Platz im festen Ensemble. Doch aus der Konkurrenz wird bald ein immer stärkeres Begehren. Im homophoben Umfeld der Schule, in der konservative Vorstellungen von Männlichkeit hochgehalten werden, wird von den beiden jedoch erwartet, dass sie ihre Liebe geheim halten. weiterlesen

Als wir träumten

Verloren in der Nachwendezeit

Kinostart am 26.02.2015 Nach dem Bestseller von Clemens Mayer erzählt Dresen in ALS WIR TRÄUMTEN von einer Jungen-Jugend-Clique, die im Leipzig der Nachwendezeit austickt. Endlos torkeln die vier durch die Straßen, rasen mit geklauten Autos durch die Nacht und zerschlagen Sachen, angetrieben von irgendetwas, dass sich einerseits wie Spaß an der neuen Freiheit und andererseits wie Panik vor der großen Sinnlosigkeit des neuen unbekannten Lebens anfühlt. weiterlesen

Das alte Lied (1945)

Graf Erwin Haldern muss notgedrungen zum Chanson-Abend der Sängerin Pauline gehen, da ihn sein Onkel eingeladen hat. Doch er bereut es nicht, denn während des Abends lernt Erwin Stine, die jüngere Schwester Paulines, kennen: Es ist für beide Liebe auf den ersten Blick. weiterlesen

Alva

Kreatürliches Überleben

Kinostart am 12.12.2019 Eines Tages begibt sich der Ziegenhirte Henrique von seiner Hütte in die Stadt, um für das verlorene Sorgerecht Rache zu nehmen und flüchtet nach diesem Gewaltakt in die Wildnis. weiterlesen

Am Ende ein Fest

Schwarze Komödie

Kinostart am 24.09.2015 Tragikomödie um eine Gruppe von Senioren, die in einem Heim für betreutes Wohnen eine Sterbehilfe-Vorrichtung bastelt und zu mehreren Einsätze bringt. Dann erkrankt eine der Ehefrauen der Bastler an Alzheimer und will selbst sterben… weiterlesen

Am grünen Rand der Welt

Wölfin im Schafpelz

Kinostart am 16.07.2015 Das viktorianische England: Die junge Bathsheba erbt völlig unverhofft den Hof ihres kürzlich verstorbenen Onkels und entwickelt sich kurzerhand vom Bauernmädchen zur Gutsbesitzerin – und attraktiven Partie. Gleich drei ihr wohlgesonnene Herren unterschiedlichen Standes buhlen um ihre Gunst. weiterlesen

Am Kölnberg

Am Kölnberg erzählt vom Überleben am Rand der Stadt, am Rande der Gesellschaft und vom Traum der bleibt, von einem anderen Leben. weiterlesen

Am Sonntag bist du tot

Ein irischer Regisseur rechnet ab

Kinostart am 23.10.2014 Bereits in der ersten Szene offenbart ein Anwohner der Stadt irischen Stadt Sligo Pfarrer James, dass er ihn in einer Woche umbringen wird, stellvertretend für einen anderen Priester, von dem er als Kind missbraucht wurde. Nach dieser Ankündigung sind für den Zuschauer alle Einwohner suspekt und ihr erratisches, bizarr eigenwilliges Verhalten verdächtig. Ausnahmslos jeder von ihnen würde einen glaubhaften Mörder abgeben weiterlesen

Am Strand

Kinostart am 21.06.2018 AM STRAND nach dem Roman von Ian McEwan dreht sich um einen einzigen Moment, eine einzige fatal missglückte Begegnung: die Hochzeitsnacht von Florence und Edward in einem kleinen Hotel am Kieselstrand von Chesil Beach im Jahr 1962. weiterlesen

Am Ufer des Flusses

AM UFER DES FLUSSES, einer der wichtigsten Filme des gesamten portugiesischen und universellen Kinos, ist ein unvergessliches Meisterwerk und den Cahiers du Cinéma zufolge „einer der schönsten Filme der Welt“. weiterlesen

Ama-San

Mit großer Sorgfalt

Kinostart am 03.10.2019 Ohne Sauerstoff oder weitere Hilfsmittel tauchen die japanischen „Frauen des Meeres“ in die Tiefen des pazifischen Ozeans, teils bis zum Grund, um von dort Muscheln und andere Meeresschätze zu sammeln. Dokumentarfilm. weiterlesen

Amelie rennt

Wunder auf dem Berg

Kinostart am 21.09.2017 Amelie ist dreizehn und hat Asthma. Sie läuft nachts aus der Klinik weg, hinauf in die Berge, die Freiheit versprechen. Auf ihrer Flucht trifft sie Bart, der ihr von einem Feuer auf dem Berg erzählt, das Krankheiten heilen soll. weiterlesen

American Dreams in China

China im Jahr 1985: das Land befindet sich nach den Reformen von 1979 und der Öffnung zum Westen im Aufbruch. Genau in der Zeit treffen die drei Studenten Dongqing, Xiaojun und Yang an der Peking Universität aufeinander. Alle drei lernen Englisch und verfolgen mit Inbrunst ein Ziel: endlich ein Visum für Amerika zu bekommen, um dort zu studieren. weiterlesen

American Honey

Hypnotischer Trip

Kinostart am 13.10.2016 Im Supermarkt lernt die 18-jährige Star den wenig älteren Jake kennen. Er lädt sie ein, mit seiner Gang nach Kansas City zu fahren. Star steigt ein. Es ist der Beginn eines hypnotischen Roadtrips in das Lebensgefühl der „Young Americans“. weiterlesen

American Muscle

Kinostart am 18.09.2014 John Falcon (Nick Principe) saß zehn Jahre im Gefängnis, nachdem er während eines Raubüberfalls von seinem verkommenen Bruder und der Gang ausgebootet wurde. Nach seiner Entlassung begibt er sich auf einen blutigen Rachefeldzug im White Trash-Milieu. Du schuldest, du zahlst! weiterlesen

Amerikanisches Idyll

Vom Ende des Traums

Kinostart am 17.11.2016 In seiner ersten Regiearbeit hat Ewan McGregor den 400-Seiten Roman „Amerikanisches Idyll“ von Philip Roth aus dem Jahr 1997 verfilmt, in dem ein braver Bürger aus seiner behaglichen Lebensplanung geworfen wird, als seine Tochter 1968 einen Bombenanschlag auf das lokale Postamt verübt und anschließend untertaucht. weiterlesen

Amma & Appa

Liebe zwischen Bayern und Indien

Kinostart am 04.09.2014 Franzi, die bayerische Regisseurin, liebt Jay, den indischen Co-Regisseur. Beide Schwiegereltern finden das furchtbar. Ein Dokumentarfilm über interkulturelle Beziehungen und familiäre Strukturen. weiterlesen

Amok – Hansi geht's gut

Sprachlos in Charlottenburg

Zoltan Paul entwirft das Psychogramm eines Buchhalters aus Berlin-Charlottenburg, dessen totale Kommunikationsverweigerung eines Tages zur Explosion führt und in einer Katastrophe endet. weiterlesen

Amour Fou

Diese verrückte Sehnsucht

Kinostart am 15.01.2015 Inspiriert vom Doppelselbstmord von Heinrich von Kleist und Henriette Vogel, erzählt Jessica Hausner (HOTEL, LOURDES) die Geschichte eines Liebestodes als extrem stilisierte und gelegentlich amüsierte Versuchsanordnung. weiterlesen

Amy

Stationen einer Tragödie

Kinostart am 16.07.2015 Die rasante Karriere von Army Winehouse und ihr viel zu früher Drogentod mit 27 Jahren sind noch frisch im öffentlichen Gedächtnis. Asif Kapadia (SENNA) versucht mit AMY nun, den bekannten Bildern ein anderes, vielschichtigeres und - wie der Titel, der nur den Vornamen nennt, nahelegt - privateres Bild entgegenzusetzen. weiterlesen

An den Rändern der Welt

Begegnungen

Kinostart am 01.11.2018 Vom Südsudan über Äthiopien und das Amazonasgebiet bis hin zu den vor Borneo auf dem Meer lebenden Seenomaden haben der Fotograf Markus Mauthe und das ihn begleitende Filmteam zehn indigene Volksstämme besucht. weiterlesen

An den Ufern der heiligen Flüsse

Kinostart am 30.04.2015 Regisseur Pal Nalin taucht mit der Kamera in die Kumbh Mela ein, das rituelle Bad am Zusammenfluss von Ganges und Yamuna mit dem mythischen, unsichtbaren Fluss Saraswati. Er portraitiert Pilger, Händler, Yogis, Sadhus und Straßenkinder. weiterlesen

An Elephant Sitting Still

Kinostart am 15.11.2018 In einer alltagsgrauen nordchinesischen Stadt befinden sich vier Personen in einer existentiellen Krise. Im Verlauf eines einzigen, virtuos erzählten Tages finden die vier zueinander und beschließen, nach Manzhouli zu fahren, wo ein Elefant einfach nur dasitzt und die Welt ignoriert. weiterlesen

Ana, mon amour

Eine Chronik von Liebe und Abhängigkeit

Kinostart am 24.08.2017 In Rückblenden und harten Kontrasten erzählt ANA, MON AMOUR aus der Innensicht von Toma vom Scheitern der Beziehung seiner Beziehung mit Ana, einer Beziehung, in der die Grenzen zwischen Liebe und Abhängigkeit, Macht und Mitleid schwer auszumachen sind. weiterlesen

Anatomia zla – Anatomie des Bösen

Lulek ist ein altersmüder Profikiller, der sich aus dem Business zurückgezogen hat und nur noch seine Ruhe haben will. Aber Altersruhe gibt es in der Halbwelt nicht, und die Schatten der Vergangenheit kommen immer wieder zurück. weiterlesen

And-Ek Ghes...

Nähe zum Subjekt

Kinostart am 22.09.2016 Bei den Dreharbeiten zu REVISION lernte Philip Scheffner die rumänische Familie Velcu kennen. Inzwischen versuchen die Velcus, unterstützt von Scheffner, in Berlin Fuß zu fassen. AND-EK GHES… ist ein kluges Porträt dieses Versuchs, das sich immer auch über Gedanken über die Rolle des Filmemachers in einer solchen Konstellation macht. weiterlesen

Der andere Liebhaber

Vexierspiele

Kinostart am 18.01.2018 Die junge Chloé verliebt sich in ihren Psychologen, Paul, und beginnt nach der Therapie eine Beziehung mit ihm. Dann entdeckt sie, das Paul einen Zwillingsbruder, Louis, hat der ebenfalls Psychologe ist. weiterlesen

Die andere Seite der Hoffnung

Solidarität der Underdogs

Kinostart am 30.03.2017 Der Mechaniker Khaled flüchtet von Syrien aus durch halb Europa und landet als blinder Passagier in Helsinki. Der Handelsvertreter Wikström verlässt seine alkoholkranke Frau und seinen Job als Händler von Hemden und kauft ein heruntergewirtschaftetes Restaurant, in dem er auch Khaled beschäftigt. weiterlesen

Die Andere Seite des Regenbogens

"Für Gleichstellung, gegen Diskriminierung – und es macht auch Spaß", stanzt der Regierende Bürgermeister Wowereit routiniert ins Mikrofon und lächelt dabei in die Kamera. Doch ohne Widerworte kommt "Wowi" nicht davon. Schließlich befinden wir uns auf "Der anderen Seite des Regenbogens." weiterlesen

Die andere Seite von allem

Gespaltene Gesellschaft

Kinostart am 15.11.2018 Der Dokumentarfilm DIE ANDERE SEITE VON ALLEM beginnt in einer Wohnung in Belgrad und weitet den Blick über die Familien- und Landesgeschichte hinaus bis hin zum Rechtsruck in ganz Europa. weiterlesen

Anders Essen – Das Experiment

4.400 Quadratmeter Verbrauch

Kinostart am 27.02.2020 Für die Ernährung durchschnittlicher Mitteleuropäer*innen wird eine Fläche von 4.400 Quadratmetern Ackerland benötigt. Ein Experiment mit zwei österreichischen Familien soll zeigen, wie der Verbrauch gesenkt werden kann. weiterlesen

Anderson

Leben mit dem Verrat

Kinostart am 02.10.2014 Vor 25 Jahren wurde Sascha Anderson, einstmaliger Star des Ostberliner Boheme-Untergrunds eine umfassende Tätigkeit als Stasi-Spitzel nachgewiesen. In ANDERSON, dem zweiten Teil einer geplanten Trilogie über den Verrat bemüht sich Annekatrin Hendel, diese Geschichte zu rekonstruieren. weiterlesen

Anderswo

Deutsch-israelische Übersetzungsprobleme

Kinostart am 29.01.2015 Noa, eine israelische Studentin in Berlin, hat Probleme mit ihrer Abschlussarbeit, einem „Wörterbuch unübersetzbarer Wörter“ und Heimweh. Kurzentschlossen fliegt sie nach Israel zu ihrer Familie. Doch auch hier fühlt sie sich weder zu Hause noch wirklich verstanden. weiterlesen

Anfangen

Der Film "anfangen" ertastet Momente aus dem Leben von Christina Thürmer-Rohr, deren Besonderheit darin besteht, dass sie ihr Denken lebt – Erkennen und Handeln nicht trennt. Im offenen Gespräch berichtet sie von ihrem unbekannten Vater, der bekennender Christ und Nazi war, von ihrer Arbeit als Hochschullehrerin und Autorin, ihrer Hinwendung zur Frauenbewegung, ihrem Leben als allein-erziehende Mutter, ihrer lebenslangen Liebe zur Musik und zum Orgelspielen und ihrem Abstecher als Texterin und Pianistin in der Frauenrockband Ausserhalb. weiterlesen

Die Anfängerin

Pirouette vorwärts

Kinostart am 18.01.2018 Der Mann weg, die Mutter unerträglich, die Arbeit zu viel. Mit 58 Jahren beschließt die Ärztin Annebärbel einen alten Kindheitstraum wiederzubeleben und schließt sich einer Hobbyeislaufgruppe an. weiterlesen

Angel Wagenstein: Art Is a Weapon

Eine Dokumentation über den bulgarischen Künstler Wagenstein, der in seinen diversen Kunstformen Mittel zum Widerstand gegen die Regime, in denen er lebte, sah. weiterlesen

Los Ángeles

Traum vom besseren Leben

Kinostart am 27.11.2014 In seinem sensiblen Debutfilm erzählt der US amerikanische Regisseur Damian John Harper von den Träumen einer mexikanischen Familie, die sich nach einem besseren Leben in der USA sehnt, im Glück und Wohlstand verheissenden Los Angeles. weiterlesen

Angelo (2018)

Opfer der Aufklärung

Kinostart am 28.11.2019 Über Angelo Soliman, einen der wenigen Afro-Europäer im 18. Jahrhundert, ist wenig bekannt. Markus Schleinzers ANGELO versucht, seine tragische Geschichte zu erzählen, ohne Historizität zu simulieren. weiterlesen

Anhedonia – Narzissmus als Narkose

Überdrehte Lust-Stimulanz-Therapie

Kinostart am 31.03.2016 Auf einem Landsitz kurz nach dem ersten Weltkrieg oder nach dem dritten. Ausgelöst durch die digital-hedonistische Reizüberflutung entwickeln Millionen von Menschen Anhedonie, die Unfähigkeit, Freude oder Befriedigung zu empfinden. Die Betroffenen werden zur Therapie nach „Seelenfrieden“ geschickt, um sich dort durch die innovative Lust-Stimulanz-Therapie des angesagten Psychotherapeuten, Prof. Dr. Immanuel Young heilen zu lassen. weiterlesen

Animals – Stadt Land Tier

Fehlende Puzzleteile

Kinostart am 16.11.2017 Ungereimtheiten, Irritationen, Fragezeichen und Irrwege. Sprechende Tiere und mysteriöse Zufälle: Auf den Spuren David Lynchs erzählt ANIMALS von einem Paar in einer Beziehungskrise. weiterlesen

Anime Nere – Black Souls

Destruktives Clan-System

Kinostart am 19.11.2015 Es dauert eine ganze Weile, bis sich das Tableau von ANIME NERE in Stellung gebracht hat. Dann entlädt sich die Handlung in einem Gewaltakt, der eine scheinbar unausweichliche Ereigniskette in Gang setzt, die unweigerlich zur Katastrophe führen muss. weiterlesen

Anime Nere – Black Souls

Destruktives Clan-System

Kinostart am 19.11.2015 Es dauert eine ganze Weile, bis sich das Tableau von ANIME NERE in Stellung gebracht hat. Dann entlädt sich die Handlung in einem Gewaltakt, der eine scheinbar unausweichliche Ereigniskette in Gang setzt, die unweigerlich zur Katastrophe führen muss. weiterlesen

Anişoara

Kinostart am 24.08.2017 Frühling, Sommer, Herbst, Winter - über den Zeitraum eines Jahres begegnet die 15-jährige Anișoara drei Männern. Ein sonderbarer deutscher Tourist verliebt sich in sie und bringt ihr einen Schleier, ein Bauernjunge lässt sie und ihre Freundinnen auf dem Traktor fahren. Dragoş mit der Lederjacke nimmt sie mit ans Meer. weiterlesen

Anker der Liebe

Liebe auf dem Hausboot

Kinostart am 06.06.2019 Anchor and Hope erzählt unaufgeregt und in freundlichen Farben von einem lesbischen Paar, das auf einem Hausboot in London lebt und – vielleicht – ein Kind möchte. weiterlesen

Anna Unbound

ANNA UNBOUND ist nervenaufreibendes Independent-Kino das Aufmerksamkeit verdient und nicht zuletzt durch die intensive Performance der Hauptdarstellerin zu gefallen weiß. weiterlesen

Anna und die Apokalypse

Zombie-Songs zum Advent

Kinostart am 06.12.2018 Ein weihnachtliches Teenager-Zombie-Apokalypse-Musical. weiterlesen

Annäherung an Thomas Brasch

Der Schriftsteller und Dramatiker THOMAS BRASCH wollte die DDR verlassen, die ihm das Studieren und Publizieren untersagte. Als sein Ausreiseantrag überraschend genehmigt wird, zieht er Hals über Kopf nach West-Berlin. Dort trifft Georg Stefan Troller auf einen Menschen „im Schwebezustand“. weiterlesen

Anne at 13,000 ft

Berlinale Forum: Zu dicht am Leben

Der kanadische Regisseur Kazik Radwanski hat ein sehr intimes Porträt und einer Frau gedreht, die keine Distanz und keine Langfristigkeit kennt. Anne will, was sie will, sofort.

Anne Clark – I'll Walk Out Into Tomorrow

Lyrischer Minimalismus

Kinostart am 25.01.2018 Sprache, Kommunikation und Poesie waren für Anne Clark Fluchtpunkt in allen Lebenslagen. Der Mix von gesprochener Lyrik und minimalistischer elektronischer Musik wurde ihr Aushängeschild, „Our Darkness“ und „Sleeper in Metropolis“ gelten als Klassiker der 80er. weiterlesen

Anni Felici – Barfuß durchs Leben

Der Zauber der 70er

Kinostart am 27.08.2015 ANNI FELICI ist ein liebevoller, wehmütiger, humorvoller und zugleich die Epoche berührend ernst nehmender Blick zurück in die 70er Jahre. Dario, das Alter Ego des Regisseurs Daniele Luchetti, ist da gerade mal 10 Jahre alt. Gemeinsam mit seinem kleinen Bruder Paolo beobachtet er, wie seine Eltern, der Künstler Guido und die sich langsam emanzipierende Hausfrau Serena von ihren Leidenschaften und ihren Wünschen nach Freiheit durchgeschüttelt werden. weiterlesen

Anomalisa

Puppen-Stop-Trick für Erwachsene

Kinostart am 21.01.2016 ANOMALISA von Charlie Kaufman (Drehbuch BEING JOHN MALKOVICH) ist eine zarte Stop-Motion-Animation für Erwachsene. Michael Stone, ein erfolgreicher Buchautor und Motivationstrainer, ist so depressiv, dass er die Stimmen aller Menschen als die gleiche, männliche Stimme wahrnimmt. Dann vernimmt er eines Tages eine Stimme, die anders klingt: sie gehört einer jungen Frau namens Lisa. weiterlesen

Another Day of Life

Allein in Angola

Kinostart am 04.04.2019 Der polnische „Reporter des Jahrhunderts“, Riszard Kapuszinski, war bei 1975 der einzige europäische Journalist in Angola, als sich der Krieg zwischen der sozialistischen MPLA und der von Südafrika unterstützen FNLA/UNITA-Koalition entschied. Atmosphärischer Animationsfilm mit Interviews und Dokumentaraufnahmen. weiterlesen

Der Anständige

Psychologie der Gewalt

Kinostart am 18.09.2014 Heinrich Himmler, Nationalsozialist der ersten Stunde, später Reichsführer der SS, in den letzten Jahren des NS-Regimes auch dessen Innenminister, war eine der zentralen Figuren in der Gewaltpolitik des Nationalsozialismus, insbesondere der Shoah. Aus privaten Selbstzeugnisse der Familie Himmler rekonstruiert der komplexe Dokumentarfilm DER ANSTÄNDIGE die Weltanschauung eines Überzeugungstäters. weiterlesen

Antboy 2 – Die Rache der Red Fury

Girl Trouble und eine finstere Verschwörung

Kinostart am 25.06.2015 Neue Abenteuer warten auf Pelle aka Antboy. Diesmal muss er es mit den Terror-Zwillingen und der geheimnisvollen Red Fury aufnehmen. weiterlesen

The Antifascists

Kinostart am 08.06.2017 Der Rechtsruck, der momentan global zu spüren ist, führt dazu, dass sich zunehmend auch Gruppen organisieren, die ihm entgegenwirken wollen. Aber wer sind die Menschen hinter den Masken und was bewegt sie dazu, sich körperlich und politisch für ihre Ideale einzusetzen? weiterlesen

Antiporno

Angstraum aus Farbe

Kinostart am 16.05.2019 Sion Sonos ANTIPORNO entstand in einer Reihe von Filme, mit der das japanische Studio Nikkatsu die „Pinku Eiga“ bzw. „Roman Porn“-Tradition der 70er Jahre wiederzubeleben versuchte. weiterlesen

Antons Fest

ANTONS FEST ist eine Charakterstudie und eine scharfsinnige Betrachtung menschlicher Beziehungen. Mit klaustrophobischem Unterton zeigt John Kolya Reichart eindrücklich wie die bloße Anwesenheit bestimmter Personen manchmal zu emotionalen Außnahmesituationen führen kann. weiterlesen

Anything

Niemand wird gerettet, oder ein besserer Mensch

Kinostart am 09.05.2019 Der Mittfünfziger Early verliert nach dem Unfalltod seiner Frau den Boden unter den Füßen. Er sucht sich eine eigene Wohnung in Hollywood. In dem etwas heruntergekommenen Haus, in dem er nun wohnt, lernt Early die transsexuelle Freda kennen. weiterlesen

Appropriate Behaviour, Einfach ungezogen

Bisexuell und verstrahlt in Brooklyn

Kinostart am 14.05.2015 Tief im Trennungsblues stolpert die New Yorkerin Shirin durch die Baustellen ihres Lebens: die iranische Familie, die von ihrer Bi-Sexualität nichts wissen soll, Begegnungen mit der Ex, eine lose Folge sexuell abwechslungsreicher und emotional ambivalenter Dates, und so eine Art Job, die darin besteht, eine Gruppe hyperaktiver Fünfjähriger zu Filmemachern auszubilden. weiterlesen

Aquarela

Blau, Grün und Schwarz

Kinostart am 12.12.2019 90 Minuten Wasser. In flüssiger und fester Form. Als Eis und Dampf. Der bildgewaltige Essayfilm zeigt das Element Wasser in seiner Schönheit und seiner Zerstörungskraft. weiterlesen

Araf – Somewhere in Between

Jugendliche im Fegefeuer

Kinostart am 29.05.2014 In ARAF zirkelt die Regisseurin Yesim Ustaoglu die engen Spielräume ab, in denen Jugendliche aus der Arbeiterschicht sich bewegen. Vor allem das Leben der Frauen ist konstanter Überwachung unterworfen. Die jungen Männer haben mehr Bewegungsfreiheit, aber auch auf sie warten Militärdienst, Heirat, armselige Lohnarbeit. weiterlesen

Arbeit macht das Leben süß, Faulheit stärkt die Glieder

Bauernhof-Alten-WG

Kinostart am 01.10.2015 In einem kleinen Heim in Rumänien leben die letzten Siebenbürger Sachsen weitgehend selbstständig in einer Art Wohngemeinschaft zusammen und arbeiten bis ins hohe Alter weiter in den angeschlossen Ställen und auf den Feldern. weiterlesen

Aretha Franklin: Amazing Grace

Kinostart am 28.11.2019 ARETHA FRANKLIN: AMAZING GRACE ist ein faszinierendes, schillerndes Zeitdokument - über einen Karrierehöhepunkt einer der größten Sängerinnen des 20. Jahrhunderts, und über die Produktion eines ihrer erfolgreichsten Alben. weiterlesen

Arm wie eine Kirchenmaus

Der alte deutsche Film.... diesmal ausnahmsweise am Dienstag, 30. Dezember um 15:45 in den Eva-Lichtspiele.e weiterlesen

Aron und die Liebe zur Oper

Die Wiesbadener Filmemacherin Birgit-Karin Weber hat Aron Stiehl neun Monate bei der Arbeit begleitet. In ihrem Film ARON UND DIE LIEBE ZUR OPER zeichnet sie ein authentisches, bewegendes Bild von einem Künstler, der die Balance zwischen Bühnen – und Privatleben sucht. weiterlesen

Arrhythmia

Symptom: Herzlosigkeit

Kinostart am 19.04.2018 ARRYTHMIA erzählt von den Verflechtungen von privatem Liebesglück und gesellschaftlicher Kälte: Gleichgültigkeit zerfrisst die Beziehung von Notarzt Oleg und Krankenschwester Katja und der Krankenhausalltag verlangt ihnen zunehmend unmenschliche Entscheidungen ab. weiterlesen

Arrival 

Trauma, Aliens, Wiederkehr

Kinostart am 24.11.2016 Denis Villeneuves neuer Film ARRIVAL ist ein philosophischer Sci-Fi-Film, in dem Aliens einer trauernden Sprachwissenschaftlerin ein neues Zeitbewusstsein vermitteln. weiterlesen

Art's Home is my Kassel

Eine Stadt im Ausnahmezustand

Kinostart am 10.07.2014 Die beiden gebürtigen Kasselerinnen Katrin und Susanne Heinz haben von den Vorbereitungen bis zum Abbau beobachtet, was in ihrer Stadt so passiert, wenn die internationale zeitgenössische Kunstszene Einzug hält und für 100 Tage Ausnahmezustand herrscht. weiterlesen

Arthur & Claire

Schicksalsgemeinschaft

Kinostart am 08.03.2018 In Amsterdam treffen Arthur, der sein Leben in einer Sterbeklinik beenden möchte, und die lebensmüde Claire aufeinander und bilden eine tragikomische Schicksalsgemeinschaft. weiterlesen

The Artist & the Pervert

Kinostart am 30.05.2019 Der deutsche Komponist Georg Friedrich Haas und die Schwarze Kink-Performance-Künstlerin Mollena Williams-Haas reflektieren im Dokumentarfilm von Beatrice Behn und René Gebhardt ihre BDSM-Beziehung. weiterlesen

Asado, mein Lieblingsgericht aus Argentinien

Kinostart am 02.08.2018 Die nationaltypische Fleisch-Grillmahlzeit Asado ist Speise und zugleich Ritual, sowohl archaisch als auch zeitgenössisch, primitiv und dabei raffiniert. Kaum ein Phänomen verdeutlicht authentischer und prägnanter kulturelle Besonderheiten Argentiniens. weiterlesen

Asche ist reines Weiß

Gangsterbraut vor Landschaft

Kinostart am 28.02.2019 Um ihren Geliebten, den Gangster Bin zu schützen, geht die junge Qiao für fünf Jahre ins Gefängnis. Als sie entlassen wird, hat sich die Welt verändert. Seit Einführung der kapitalistischen „Zwischenwirtschaftsform“ in China sind die Gangster zu Unternehmern geworden, Bin ist verheiratet. weiterlesen

Asi mit Niwoh – Die Jürgen Zeltinger Geschichte

Punk-Legende am Fischteich

Kinostart am 07.02.2019 Jürgen Zeltinger, Kölner Original-Punk, der ASI MIT NIWOH, liest immer noch „Lyrik auf dem Klo“ und war schon immer älter, fetter und verschwitzter als der Rest der Welt. weiterlesen

Asphaltgorillas

Kottbusser Tor - der Film

Kinostart am 30.08.2018 Detlev Bucks Thrillerkomödie über zwei Kleinkriminelle, die ans große Geld wollen ist eine wilde Mischung aus Humor, Stil, Spannung und überzeichneten Typen, von denen einige direkt aus der Videospielreihe "Grand Theft Auto" importiert wurden. weiterlesen

The Assassin

Hypnotischer Bilderfluss

Kinostart am 30.06.2016 Im von Intrigen zerrütteten China des 8. Jahrhunderts, muss eine professionelle Killerin ihren Weg zwischen Gehorsam, Loyalität und Liebe finden. Der schwebende Historienfilm mit Martial Arts Elementen von Arthouse-Altmeister Hou Hsiao-Hsien entführt in hypnotisch schöne Bilderwelten. weiterlesen

Assassination Nation

Kinostart am 15.11.2018 Als die Hälfte der Stadt ihre dreckigen Geheimnisse im Netz wiederfindet, ist „Vergeltung“ plötzlich nicht mehr nur ein Hashtag, und was als poppige Highschool-Satire begann, verwandelt sich in einen Horrorfilm. weiterlesen

The Assistant (2019)

Berlinale Panorama: Unsichtbar und doch allgegenwärtig

Kinostart am 01.01.1970 weiterlesen

Astor Piazzolla

Tango-Revolutionär

Kinostart am 07.11.2019 Ein intimes Porträt des Tango-Revolutionärs Astor Piazzolla, in Super-8-Filmen der Familie, Aufnahmen von Gesprächen mit seiner Tochter Diana aus den 80er Jahren und aktuellen Erzählungen seines Sohnes Daniel. weiterlesen

Astrid

Formative Jahre einer Autorin

Kinostart am 06.12.2018 Bevor Astrid Lindgren zur berühmtesten Jugendbuchautorin der Welt wurde, erlebte sie harte Jahre als berufstätige Mutter eines unehelichen Kindes. weiterlesen

At li layla – Next to Her

Kraftvolles Porträt einer jungen Frau und ihrer Beziehung zu ihrer geistig behinderten Schwester. „Next To Her“ wurde in Cannes und auf dem Karlovy Vary Film Festival gezeigt und auf Festivals weltweit mit Preisen überhäuft. weiterlesen

At(h)ome

Mehr als 50 Jahre nach dem Ende des Krieges führen uns Filmemacher und Fotografen beider Seiten des Konflikts und Erben der französisch-algerischen Kolonialgeschichte zurück in die algerische Sahara. AT (H)OME zeigt die Verwüstung durch den Atomtest 1962 und die Schäden, untern denen die Einwohner auch heute noch zu leiden haben. weiterlesen

Der Atem (2019)

Porträtiert in kurzen Episoden Menschen, die aus den unterschiedlichsten beruflichen oder privaten Gründen wach sind, oder sein müssen in all dem Dunkel Berlins. Sie erzählen ihre persönlichen Geschichten, ihre Momente des "Atem-Anhaltens". weiterlesen

Ein Atem

Spielbälle des Schicksals

Kinostart am 28.01.2016 In Christian Züberts Drama kreuzen sich die unterschiedlichen Lebenswege zweier Frauen, deren Seelen miteinander verbunden sind: Elena aus Griechenland, die dringend einen Job braucht und Tessa aus Deutschland, die nach der Elternzeit wieder in ihren Job zurück möchte und ein Kindermädchen sucht. weiterlesen

Athos – Im Jenseits dieser Welt

Besuch auf der Mönchsinsel

Kinostart am 23.06.2016 Seit über 1000 Jahren leben in der autonomen Mönchsrepublik Athos, auf einer östlich von Thessaloniki gelegenen Halbinsel, orthodoxe Mönche. Die Dokumentarfilmer Peter Bardehle und Andreas Martin erhielten Zugang zu dieser normalerweise hermetisch abgeschlossenen Welt. weiterlesen

Atlas

Beherrschte Ruhe

Kinostart am 25.04.2019 Möbelpacker Walter macht vor allem Zwangsräumungen. Als er im Dienste eines kriminellen lans den letzten Mieter eines Berliner Altbaus vertreiben soll, erkennt er in ihm seinen Sohn Jan. weiterlesen

Atomic Blonde

Action in der kalten Stadt

Kinostart am 24.08.2017 Die MI6-Agentin Lorraine Broughton (Charlize Theron) wird nach Berlin geschickt, um den Mord an ihrem Kollegen und ehemaligen Liebhaber aufzuklären. Charlize Theron macht als Actionstar den Kollegen Bourne, Wick und Bond Feuer unterm Hintern. weiterlesen

Atomic Falafel

Knackige Militarismus-Satire

Kinostart am 14.07.2016 Comichafte Kriegs- und Militarismus-Satire um eine atomaren Präventivschlag, einen Falafel-Imbiss, einen Atomenergie-Inspektor mit Uran-Allergie und zwei einfallsreiche Teenager, weiterlesen

Attack on Titan

100 Jahre nach dem Erscheinen der Titanen – riesigen, debil grinsenden, menschenfressenden Zombies -bleibt den Menschen auf der Erde nur noch eine kleine Enklave übrig, umgeben von einer riesigen Mauer. Doch dann greifen die Titanen auch diese letzte Bastion an. weiterlesen

Au bord du monde – The Edge of the World (2013)

Paris bei Nacht. Hier leben Jeni, Wenceslas, Christine, Pascal und all die anderen, auf den Straßen, unter Brücken oder in den Gängen der Métro. Sie sind obdachlos. Ihr Platz ist am Rande der Welt, wo der Schutz der Gesellschaft nicht hinreicht. Der Film stellt das Elend nicht aus. Er kontrastiert es vielmehr mit sorgfältig komponierten Bildern und mit großer Poesie. weiterlesen

Auch Leben ist eine Kunst – Der Fall Max Emden

Freie Liebe und Raubkunst

Kinostart am 25.04.2019 An den Hamburger Unternehmer Max Emden erinnert in seiner Heimatstadt nur noch ein Joggingpfad. Der Immobilien- und Kunstbesitz Emden wurde im Rahmen der „Arisierung“ enteignet oder zwangsverkauft und bis heute größtenteils nicht zurückerstattet. weiterlesen

Auerhaus

Ahnung von Freiheit

Kinostart am 05.12.2019 Neele Leana Vollmers Verfilmung des Bestseller-Romans von Bov Bjerg fängt die ganze Tristesse des Kleinstadtlebens Anfang der 1980er Jahre ein. weiterlesen

Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?

Vielstimmige Doku

Kinostart am 10.05.2018 In ihrem sehr informativen Dokumentarfilm stellt die Filmemacherin Alice Agneskirchner ganz unterschiedliche Ansichten zur Jagd nebeneinander. weiterlesen

Auf der Kippe (2012)

Ein Film über den erbitterten Kampf gegen die Bagger für den Erhalt der Lausitzer Heimat. weiterlesen

Auf der Suche nach Heilern – Ich bin ein Hypochonder

Ich bin ein Hypochonder - gibt Rosa von Praunheim freimütig zu. In seinem neuen Dokumentarfilm begleitet der unerschrockene Filmemacher sich selbst bei seinen Besuchen bei Geistheilern, Gesundbetern und Schamanen, die ihn von Asthma, Kopfschmerzen, Reizblase, grünem Star und Polypen befreien sollen. weiterlesen

Auf der Suche nach Ingmar Bergman

Höfliches Porträt

Kinostart am 12.07.2018 Margarethe von Trotta spricht mir Schauspielern, Regisseuren, Archivaren und Ingmar Bergmanns Söhnen über die Regie-Legende. weiterlesen

Auf der Suche nach Oum Kulthum

Kinostart am 07.06.2018 In Shirin Neshats Film will die iranische Künstlerin Mitra einen Film über die legendäre ägyptische Sängerin Oum Kulthum drehen. Aber die Dreharbeiten werden immer wieder behindert: Mitras Teenager-Sohn verschwindet, sie muss mit Widerständen als Frau und als Nichtaraberin kämpfen. weiterlesen

Auf einmal

Verklinkerte Fassaden

Kinostart am 06.10.2016 Der Unternehmersohn Karsten leistet sich einen Seitensprung. Als die junge Frau auf einmal zusammenbricht, ruft Karsten nicht die Ambulanz, sondern läuft zu Fuß zu einer Poliklinik um die Ecke. Anna stirbt und Karsten wird auf unterlassene Hilfeleistung verklagt. Klaustrophobisches-Kleinstadt-Mittelschichts-Psychogramm. weiterlesen

Aufbruch zum Mond

Lebensgefahr und Isolation

Kinostart am 08.11.2018 Weiter fort von der Welt der Menschen haben nur wenige Filme geführt, und schon gar keine Blockbuster. weiterlesen

Auge um Auge

Rache und der böse Geist der Berge

Kinostart am 03.04.2014 Bis in die kleinste Nebenrolle mit Stars besetztes, düsteres Rachedrama um zwei Brüder in einer Stahlarbeiterstadt am Rand der Appalachen. weiterlesen

Ein Augenblick Liebe

Amour fou reloaded

Kinostart am 07.08.2014 Auf einer Party werden Sophie Marceau und François Cluzet einander von einem gemeinsamen Freund vorgestellt. Sie lachen, sie sehen sich an, das genügt. EIN AUGENBLICK LIEBE erzählt davon, wie Fantasien die einmal in der Welt sind, nicht ungeträumt gemacht werden können. weiterlesen

Augenblicke: Gesichter einer Reise

Demokratische Kunst

Kinostart am 31.05.2018 Die mittlerweile 90-jährige Avantgardefilmerin Agnès Varda hat gemeinsam mit dem Street-Art-Künstler JR einen Roadtrip durch die französische Provinz unternommen und in Kooperation mit den Bewohner*innen Kunstaktionen gemacht. weiterlesen

Augenhöhe: Film und Dialog

Die Arbeitswelt verändert sich rasant, das spüren wir alle. Selbstbestimmung, Demokratisierung, Potentialentfaltung sind nur einige der aktuellen Stichworte zur “Zukunft der Arbeit”. Aber wie wird sie heute schon gelebt, die neue Arbeitswelt? Welche Lösungen sind erfolgreich? Dem ist das Projekt AUGENHÖHE - Film und Dialog auf der Spur. weiterlesen

Auguste Rodin

Kein Anspruch auf Vollständigkeit

Kinostart am 31.08.2017 Jacques Doillons impressionistische Annäherung an den Bildhauer Auguste Rodin beginnt in Rodins weitläufigem Atelier und verweilt dort die meiste Zeit. weiterlesen

Aus dem Abseits

Bericht aus ferner Vergangenheit

Kinostart am 03.12.2015 Der Sozialpsychologe Peter Brückner war der erste Hochschullehrer, der 1972 Berufsverbot nach dem „Radikalenerlass“ erhielt, der den „Marsch durch die Institutionen“ der BRD-Linken stoppen sollte. Sein Sohn Simon Brückner dokumentiert das Leben seines Vaters. weiterlesen

Aus dem Nichts

Ungeheure Wut

Kinostart am 23.11.2017 Fatih Akin erzählt die Geschichte eines Nazi-Terroranschlags aus der Perspektive einer Frau, die dabei ihren Sohn und Ehemann verliert. Diane Kruger gewann in Cannes die silberne Palme als Beste Darstellerin. weiterlesen

Aus einem Jahr der Nichtereignisse

Bilder, Momente, Blicke

Kinostart am 14.06.2018 Ann Carolin Renninger und René Frölke haben einen Film über den alten Bauer Willi gedreht, auf 8 und 16mm, über ein Jahr verteilt, in dem äußerlich wenig passiert. weiterlesen

Aus nächster Distanz

Alltägliche Hochspannung

Kinostart am 09.08.2018 In einer sicheren Wohnung in Hamburg soll die Mossad-Agentin Naomi die libanesische Hisbollah-Überläuferin Mona schützen. Aber vielleicht ist Mona auch eine Doppelagentin. Komplexer Spionagethriller von Eran Riklis. weiterlesen

Aus unerfindlichen Gründen

Kinostart am 29.10.2015 Gábor Reisz erzählt von einem Aufbruch, der abbricht, auf witzige und gewitzte Art: Denn die Geschichte von Schluffi Aron ist auch eine von seinen Freunden, die ihm nicht zuhören, von der Frau Mama, die alles für ihn regelt, vom perfekten Leben, das alle anderen zu führen scheinen. weiterlesen

Ausgeflogen

Kinostart am 18.07.2019 Hatte Regisseurin Lisa Azuelos in LOL den Mutter-Tochter-Beziehungs-Plot auf die töchterlichen Bedürfnisse abgeklopft, konzentriert sie sich in AUSGEFLOGEN verstärkt auf die Gefühle einer Mutter. weiterlesen

Ausma – Morgenröte: Dawn

Lettland in den fünfziger Jahren. Das Proletariat hat die Macht übernommen; Gott und die Grundbesitzer existieren nicht mehr. Der kleine Satellitenstaat der Sowjetunion ist auf dem Weg in die klassenlose Gesellschaft. Doch ein reaktionärer Rest von Ewiggestrigen wehrt sich gegen den Kommunismus. weiterlesen

Austerlitz

Wie sieht „richtiges“ Gedenken aus?

Kinostart am 15.12.2016 An einem heißen Sommertag filmt Sergei Loznitsa die Besucher der Gedenkstätte Sachsenhausen. Eine Reflexion über Geschichte und Gedenken. weiterlesen

Austerlitz

Wie sieht „richtiges“ Gedenken aus?

Kinostart am 15.12.2016 An einem heißen Sommertag filmt Sergei Loznitsa die Besucher der Gedenkstätte Sachsenhausen. Eine Reflexion über Geschichte und Gedenken. weiterlesen

Autoportretul unei fete cuminti – Selbstporträt einer gehorsamen Tochter

SELF-PORTRAIT OF A DUTIFUL DAUGHTER erzählt die Geschichte von Cris­tiana, eine drei­ßig­jäh­rige Frau von „guter Fami­lie”. Sie ver­bringt ihre Zeit zwi­schen ihrer Dok­tor­ar­beit in Erd­be­ben­tech­nik, den Gesprä­chen mit zwei engen Freun­den, Alex und Michelle, und den sel­te­nen, aber viel erwar­te­ten Tref­fen mit einem ver­hei­ra­te­ten Mann. weiterlesen

Autumn Blood

AUTUMN BLOOD ist ein aktueller Vertreter des, eher raren, österreichischen Exploitation – Films. weiterlesen

Ava

Gleißendes Licht

Kinostart am 27.09.2018 Alles fängt an, alles hört auf. Ava ist 13 Jahre alt und kurz davor, zu erblinden. Der Strandurlaub mit ihrer Mutter ist kaum zu ertragen. Am wohlsten fühlt sie sich mit Juan und seinem schwarzen Hund. weiterlesen

Axel der Held

Western-Märchen im Kaff

Kinostart am 15.08.2019 Axel glaubt an Liebe und Freiheit, aber in seinem wirklichen Leben hat er weder das eine, noch das andere – bis ihn sein stoischer Nachbar Heiner für den Showdown mit seiner Nemesis, dem Casinobesitzer Manne, rüstet. weiterlesen

Axolotl Overkill

Party hard

Kinostart am 29.06.2017 Die 16-jährige Mifti lebt nach dem Tod ihrer Mutter mit ihren älteren Halbgeschwistern in Berlin und gibt sich dem Sog der Großstadt hin. Mit AXOLOTL OVERKILL verfilmt Helene Hegemann ihren damals heiß debattierten Debütroman. weiterlesen

Ayaktakimi

Der deutsch-österreichische Dokumentarfilm AYAKTAKIMI erzählt von der Situation der Fußballfans in der Türkei und der Fankultur zwischen industriell-kommerzialisiertem Fußball und staatlicher Repression. weiterlesen

Ayanda and the Mechanic

Der Film strotzt nur so vor Energie und Stil, die so typisch sind für das urbane afropolitane Südafrika. weiterlesen

Ayka

Schonungslose Konfrontation

Kinostart am 18.04.2019 Ayka ist jung, arm und schwanger. Sie beschließt das Kind zu behalten und kämpft sich durch weiterlesen

Ayotzinapa: Die Chronik eines Staatsverbrechens

In der Nacht vom 26. September 2014 wurden 43 Studenten in Iguala/Guerrero während einer Demonstration verschleppt. Die sterblichen Überreste eines Studenten wurden identifiziert; von den anderen 42 fehlt jede Spur. Direkt beteiligt an dem Verbrechen war neben staatlichen Akteuren auch das Organisierte Verbrechen. weiterlesen

B

B for Boy

Ein dicht erzähltes Portrait eines zeitgenössischen nigerianischen Frauenschicksals. weiterlesen

B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin

Enthusiastisches Szeneportrait

Kinostart am 21.05.2015 In einer rasanten Collage aus TV-Berichten, Videos und Super-8 Filmen erzählt B-MOVIE die Geschichte der musikalisch aufregendsten Zeit in West-Berlin in den frühen achtziger Jahren aus der Perspektive des Engländers Mark Reeder, der 1978 nach Berlin zog und Manager von Malaria wurde. weiterlesen

Der Babadook

… you’ll see him if you look

Kinostart am 07.05.2015 Der 7-jährige Samuel baut ständig Waffen, um sich gegen den „Babadook“, eine Bilderbuchfigur, verteidigen zu können. Zunächst hält seine Mutter den Babadook für eine Erfindung, aber dann nimmt auch sie seltsame Veränderungen und unerklärliche Geräusche wahr. Feiner und unheimlicher psychologischer Horrorfilm, in dem das Unbehagen auf allen Ebenen lauert. weiterlesen

Babai

Selbstsüchtige Welt

Kinostart am 10.03.2016 In seinem unsentimentalen Debütfilm erzählt Visar Morina vom zehnjährigen Nori, der seinem Vater aus dem Kosovo nach Deutschland folgt. weiterlesen

Baby Bump

Ein kleiner Ort irgendwo auf dieser Welt, darin das Haus einer alleinerziehenden Frau und ihrem Sohn Mickey. Mickey House. Der hat das Gefühl, dass sich etwas in ihm verändert und er langsam die Bodenhaftung verliert. weiterlesen

Baby Driver

Musik auf den Ohren

Kinostart am 27.07.2017 Baby ist der beste Fluchtwagenfahrer der Stadt. Baby hört ständig Musik, um seinen Tinnitus zu übertönen. Baby muss nur, noch einen letzten Auftrag erledigen – dann ist er frei. Action-Musical von Edgar Wright (SHAUN OF THE DEAD). weiterlesen

Back for Good

Provinz statt Dschungelcamp

Kinostart am 31.05.2018 Angie - wasserstoffblond, solariumgebräunt, fitnessstudiogestählt und von einer Teilnahme im TV-Dschungelcamp träumend - muss aus Geldmangel zu ihrer Mutter in die Provinz zurück ziehen, nur vorübergehend natürlich, bis der Fernsehruhm sich einstellt. weiterlesen

Back to Maracanã

Fussball-Trauma-Bewältigung

Kinostart am 18.07.2019 Über den Sommer soll Roberto sich um seinen elfjährigen Sohn Itay kümmern, ausgerechnet zur Fußball WM 2014! Zusammen mit Großvater Daniel, der eigentlich zum Halbfinale einen OP-Termin hat, reisen die beiden nach Brasilien. weiterlesen

Back to nothing

Mit einer eigensinnigen Mischung von Grauen und Komik erzählt BACK TO NOTHING die Moritat einer Gruppe von urbanen Nomaden auf der Flucht vor den Abrissbaggern. weiterlesen

Back to the Beginning

Wang Jiulin ist der Präsident eines börsennotierten Unternehmens in einer Küstenstadt. Von zahlreichen Sitzungen und gesellschaftliche Aktivitäten jeden Tag gefesselt, wird er mehr und mehr müde des städtischen Lebens. weiterlesen

Back to the Fatherland

Israelische Expats erzählen

Kinostart am 08.11.2018 Porträt von jungen Israelis, die nach Österreich oder Deutschland gezogen sind, jene Länder, in denen ihre Großeltern verfolgt wurden. weiterlesen

Das Bad auf der Tenne (1943)

Der vierte je produzierte Farbfilm von 1943 ist ein Bauernschwank, in dem eine Badewanne in einem kleinen Dorf für Eifersucht und Lüsternheit sorgt. weiterlesen

Baden Baden

Emphatisch, verführerisch, rebellisch

Kinostart am 29.12.2017 Nach zwei Kurzfilmen schließt BADEN BADEN Rachel Langs Trilogie über ihre Heldin Ana ab. Statt den Leihwagen der Produktionsfirm bei der Autovermietung abzugeben, fährt Ana zu ihrer Großmutter um ihr eine Dusche einzubauen. weiterlesen

Bailey – Ein Hund kehrt zurück

Kinostart am 13.06.2019 Wunderhund Bailey verspricht seinem Herrchen Ethan, in seinem nächsten Leben auf dessen kleine Enkelin Calista Jane, auch "CJ" genannt, aufzupassen. weiterlesen

Bait (2019)

Etwas zerbricht

Kinostart am 24.10.2019 Auf körnigem 16mm-Schwarzweiß, das springt und zerkratzt ist, erzählt Regisseur Mark Jenkin eine Geschichte von Gentrifizierung in Cornwall. Der Fischer-ohne-Boot Martin muss das Haus der zugezogenen Londoner renovieren, hat aber eigene Pläne. weiterlesen

Bakk – Reverse: Rückwärts

Im Jahr 1981 fuhr Hallgrímur Marínósson in seinem Auto rückwärts um ganz Island. Er brach damit den Weltrekord im „Rückwärtsfahren“ und sammelte Geld für Menschen mit Lernschwierigkeiten. weiterlesen

Baladna alraheeb – Our Terrible Country

Der Film porträtiert die gefährliche Reise des Intellektuellen Yassin al-Haj Saleh und des jungen Fotografen Ziad Homsi durch Syrien zu einer Zeit als das Land am Rande des Abgrundes stand. weiterlesen

Der Balkon

Begegnung in Kreuzberg

DER BALKON erzählt die Geschichte zweier Nachbarn, die einen kleinen, selbstgebauten Holzbalkon in einem Berliner Altbau teilen. weiterlesen

Baltic Animations

Ein gemeinsames Filmprogramm der drei baltischen Staaten, zusammengestellt für das jüngste Publikum des Festivals.CAT IN THE BAG/KAKIS MAISAStop-Motion/Animation, D: Nils Skapans, 7', LV/EE, 2013Die kleine freche Katze spielt glücklich zu Hause, bis sich eines Tages ihr Leben ändert und sie keine andere Wahl hat, als neue Freunde zu finden.MIRIAM AT THE LAKE/MIRIAM JÄRVE ÄÄRESAnimation, D: Riho Unt, Sergei Kibus, 5', EE, 2017Die ganze Familie macht einen Ausflug an den See. Als alle schlafen, geht Hen spazieren und hört und sieht viele beängstigende Dinge.MIRIAM'S STRAY DOG/MIRIAMI KODUTU KOERAnimation, D: Andres Tenusaar, 5', EE, 2015Miriam und ihre Familie bauen einen Schneemann, beobachtet von einem streunenden Hund. Die Kinder nehmen den Hund mit hinein, aber Hen kann die Freude der anderen nicht teilen.OO!/LOOK!Animation/Ecology, D: Meinardas Valkevicius, 4', LT, 2017Das menschliche Tun und Handeln wirkt sich nicht immer positiv auf unseren Planeten aus - wie das Zusammenleben von Mensch und Tier zeigt.THE CARROT OF THE THEATRE/TEATRIPORGANDAnimation, D: Pärtel Tall, 6', EE, 2006Ein Schneemann mit Karottennase flieht vor dem hungrigen Hasen. Im Trubel der Verfolgungsjagd kommen beide auf eine Theaterbühne und geben die Vorstellung ihres Lebens.THE LITTLE BOAT/LAIVELISAnimation/Lullaby, D: Giedre Narušyte Boots, 4', LT, 2017Ein kleines Kätzchen schläft ein. In seinem Traum tauchen Sterne an der Wand auf, und der Boden verwandelt sich in einen Ozean mit Seeleuten an Deck eines kleinen Schuhs.TOWER/TORNISAnimation, D: Janis Cimmermanis, 8', LV, 2015Production/Contact: Animacijas Brigade/www.animacijasbrigade.jimdo.comTouristen besuchen Pisa und seinen schiefen Turm. Als dieser sich plötzlich neigt, versucht die erschreckte Gruppe, ihn zu stützen. Als dasRescue Team dies im Fernsehen sieht, eilt es zu Hilfe.TUTU FUNNYTOOTH/TUUTU NALJAHAMMASAnimation, D: Mattias Mälk , 8', EE, 2011Tutu, ein alter Clown mit nur einem Zahn, gibt eine Party zu seinem 90. Geburtstag. Aber unvorhergesehen Ereignisse bringen nicht nur Tutus Party in GefahrWAIKIKI/VAIKIKIAnimation, D: Maris Brinkmanis, 10', LV, 2017Am Abend in der Konditorei. Der Schoko-Bohnen-Junge trifft auf das weiße Baiser-Mädchen. Obwohl sie aus „verschiedenen Regalfächern? stammen, machen sich beide auf, die Welt der Kuchen zu erobern.WOODS/MIŠKASStop-Motion Animation/Fantasy, D: Ingas Meilunas, 12', LT, 2015Ein zurückgezogener Wissenschaftler versucht, ein mystisches leuchtendes Waldwesen für seine Sammlung zu fangen. Doch sein Plan geht nach hinten los.Ein gemeinsames Filmprogramm der drei baltischen Staaten, zusammengestellt für das jüngste Publikum des Festivals. weiterlesen

Baltic Midnight Shorts

Baltisches Kurzfilmprogramm weiterlesen

Bamboo Stories

Arbeitergeschichten

Kinostart am 14.11.2019 BAMBOO STORIES erzählt von den Männern in Bangladesch, die ihren Lebensunterhalt mit dem Schlagen und Flößen von Bambus verdienen weiterlesen

Banana Pancakes und der Lonely Planet

Ein Dorf verändert sich

Kinostart am 20.09.2017 In dem entlegenen Dorf Muang Ngoi in Indochina treffen Jugendliche, die dort leben, auf jene, die als Backpacker oder Individualtouristen anreisen. Letztere suchen unter anderem jene Einfachheit, die die Menschen in Muang Ngoi überwinden möchten. weiterlesen

A Band Called Death

Noch vor den Sex Pistols oder den Ramones gab es eine Band namens Death. Punk, als es noch gar keinen Punk gab. Drei Brüder machten in den frühen siebziger Jahren Musik im Kinderzimmer und auf der Bühne. A BAND CALLED DEATH zeigt den ungewöhnlichen Werdegang der Punkrock-Pioniere. weiterlesen

Bande des filles

Heldinnen der Banlieue

Kinostart am 26.02.2015 Mit viel Stilwillen und großartigen Laiendarstellerinnen erzählt Céline Sciamma (TOMBOY) von Marieme und ihrer Gang, jungen Frauen, die der fast ausweglosen Unterdrückung durch Gesellschaft, Freunde, Familie ihre geballte Energie entgegen setzen, wie von Heldinnen. weiterlesen

Barakah Meets Barakah

Saudi Rom-Com

Kinostart am 16.03.2017 In der saudi-arabischen romantischen Komödie BARAKAH MEETS BARAKAH verliebt sic h der jungen Ordnungsamtsangestellte Barakah in die Boutiquenbesitzerinnentochter Bibi verliebt. Die beiden würden sich gern näher kommen, aber in einem Land, in dem alles nach Geschlechtern getrennt geregelt ist, ist das gar nicht so einfach. weiterlesen

Barfuß in Paris

Pantomime goes Film

Kinostart am 07.09.2017 BARFUSS IN PARIS geschrieben, inszeniert und gespielt vom im frankophilen Raum sehr bekannten Pantomime-Duo Dominique Abel & Fiona Gordon, erzählt in amüsanten Episoden die turbulenten Erlebnisse der Kanadierin Fiona und des Stadtstreichers Dom in Paris. weiterlesen

Barstow, California

Kinostart am 03.10.2019 BARSTOW, CALIFORNIA ist nach NOME ROAD SYSTEM und MILLTOWN, MONTANA der dritte Film in Rainer Komers Dokumentarfilmreihe über den amerikanischen Westen. weiterlesen

Battle of the Sexes

Pionierin des Frauen-Tennis

Kinostart am 23.11.2017 Nach der Gründung eines eigenen Tennisverbandes der Frauen wird Billie Jean King vom 55-jährigen Tenniskasper Bobby Riggs zu einem Spiel herausgefordert, das als BATTLE OF THE SEXES vermarktet wird. Gleichzeitig verliebt King sich in die Stylistin Marylin. weiterlesen

Battle Royale

Kinostart am 17.04.2017 Ein dystopisches Japan zu Beginn des neuen Jahrtausends. Jährlich wird eine Schulklasse willkürlich ausgewählt und auf einer verlassenen Insel ausgesetzt. Die Schüler sind nun Teil eines "Spiels", das nur drei Regeln hat: es dauert drei Tage, jeder bekommt Verpflegung und eine Waffe und NUR EINER DARF ÜBERLEBEN. weiterlesen

Battle Royale (Extended Cut)

Ein dystopisches Japan zu Beginn des neuen Jahrtausends. Jährlich wird eine Schulklasse willkürlich ausgewählt und auf einer verlassenen Insel ausgesetzt. Die Schüler sind nun Teil eines "Spiels", das nur drei Regeln hat: es dauert drei Tage, jeder bekommt Verpflegung und eine Waffe und NUR EINER DARF ÜBERLEBEN. weiterlesen

Battles

In vier bildintensiven, in kontemplativer Ruhe eingefangenen Kapiteln spürt Isabelle Tollenaere dem Nachleben vergangener Kriege und ihrer Ikonen - Bombe, Bunker, Soldat, Panzer - nach. weiterlesen

Der Bauer bleibst du

Im Kinodokumentarfilm wird das Leben eines Tiroler Bergbauern über dem Inntal beschrieben, der kurz vor seinem Tod seinen Hof und seine traditionelle Weise des Bewirtschaftend an einen jüngeren Bauer abgibt. weiterlesen

Der Bauer und sein Prinz

Prince Charles' Öko-Landbau

Kinostart am 20.11.2014 DER BAUER UND SEIN PRINZ wirft einen Blick auf Prince Charles' Engagement für den Öko-Landbau. Filmemacher Verhaag besucht das riesige südenglische Gelände der Duchy Home Farm, begleitet den Farm Manager David Wilson und spricht mit Vorreitern der Bewegung. weiterlesen

Bauer unser

Die Logik der Lebensmittelproduktion

Kinostart am 23.03.2017 BAUER UNSER zeigt die kalte und durchtechnisierte Logik der modernen Massentierhaltung, benötigt wird, um die kostengünstigsten und damit effektivsten Herstellungsmethoden der Lebensmittel zu gewährleisten. weiterlesen

Bauernopfer – Spiel der Könige

Schach als Stellvertreterkrieg

Kinostart am 28.04.2016 1972, mitten im kalten Krieg, fordert das amerikanische Schach-Wunderkind Bobby Fischer in Island den amtierenden - und wie immer russischen - Großmeister Boris Spasski heraus. Das Turnier gerät zum medialen Stellvertreterkrieg. Ein Film über Politik, Genie, Wahnsinn und Schach. weiterlesen

Die Baumhauskönige

Freunde für immer?

Kinostart am 07.04.2016 Zum letzten Mal nehmen die besten Freunde Bas und Ziggy am Baumhausbau-Wettkampf teil, denn nach den Ferien werden sie zu alt sein, werden sie auf weiterführende Schulen gehen, werden sich wohl ihre Wege trennen. Denn während Ziggy aufs Gymnasium kommt, sind Bas Noten nicht gut genug weiterlesen

Beach Bum

Sonne und ein Joint

Kinostart am 28.03.2019 Einst war er ein Poet und träumte davon, den großen amerikanischen Roman zu schreiben, dann hat Moondog es sich in einem Leben gemütlich gemacht, das ein einziger, warmer Sonnenuntergang ist. weiterlesen

Beach Rats

Im schwarzen Meer der Maskulinität

Kinostart am 25.01.2018 In der Anonymität des Chatrooms ist Frankie selbstbewusst schwul, doch wenn er nach draußen an des Strand geht und seine Jungs trifft, trägt er die Maske toxischer, heteronormativer Maskulinität. weiterlesen

Beale Street

Samtige Bilder, taffe Politik

Kinostart am 07.03.2019 Fonny ist gerade mal 22 und Tish 19, als sie entdeckt, dass sie schwanger ist. Sie erzählt ihm die gute Nachricht durch Glas hindurch, im Besuchsraum eines Gefängnisses, denn Fonny ist für ein Verbrechen eingesperrt worden, das er nicht begangen hat. weiterlesen

The Beast of Yucca Flats

In THE BEAST OF YUCCA FLATS (1961) von Coleman Francis, spielt der aus zahlreichen Ed-Wood-Filmen bekannte Ex-Wrestler Tor Johnson einen russischen Wissenschaftler, der sich nach einem missglückten Atomwaffentest in den USA in ein radioaktives Monster verwandelt. weiterlesen

Beat Beat Heart

Die Liebe träumen

Kinostart am 27.04.2017 Eine Haus-WG in Brandenburg. Während Mittbewohnerin Maya reihenweise die Kerle durchs Bett zieht und Mama Charlotte Datingsites ausprobiert, hängt Kerstin dem Glauben nach, dass ihr Typ eines Tages wieder auftauchen könnte. weiterlesen

The Beatles: Eight Days a Week – The Touring Years

Kreischekstase um Garagenband

Kinostart am 15.09.2016 Ron Howards Dokumentarfilm zeigt Konzertausschnitte der Beatles von 1963 bis 1966, als die Beatles sich entschlossen, keine weiteren Live-Konzerte zu geben, und erzählt die Geschichte der Band in der Hochphase der Beatlemania. weiterlesen

Beautiful Boy

Fließende, schillernde Zeitebenen

Kinostart am 24.01.2019 In dem intensiven Melodrama um einen drogenabhängigen Sohn und seinen Vater, der ihm helfen will, wechseln Hoffnung und Verzweiflung einander beständig ab. weiterlesen

A Beautiful Day

Gnadenlose Wucht

Kinostart am 26.04.2018 Der ehemalige Soldat Joe (Joaquin Phoenix) hat ein Leben voller Traumata hinter sich. Seine Flashbacks und Selbstmordpläne hält er mit Pillen in Schach und seine gewalttätigen Impulse nutzt er als Experte für die Befreiung entführter Mädchen. weiterlesen

Ein Becken voller Männer

Bertrand geht baden

Kinostart am 27.06.2019 Eines Tages entdeckt der arbeitslose Bertrand im örtlichen Schwimmbad einen Aushang: Das Synchronschwimmteam der Männer sucht neue Mitglieder – Anfänger willkommen… weiterlesen

Becks

Zurück aus der Stadt

Die lesbische Musikerin Becks ist aus der großen Stadt zurück in die alte Heimat gezogen und dort konfrontiert mit jeder Menge beidseitiger Ignoranz – vielleicht aber auch der großen Liebe? weiterlesen

Becoming Animal

Der Stein schaut zurück

Kinostart am 29.08.2019 BECOMING ANIMAL ist ein Essay-Film über die posthumane Bewegung und die Ideen des Philosophen David Abram, der Wahrnehmung nicht als distanzierte Betrachtung, sondern als Interaktion von Mensch und Umwelt versteht. weiterlesen

Eine moralische Entscheidung

Arzt im Dilemma

Kinostart am 20.06.2019 Ein iranischer Arzt, Chef einer Gerichtsmedizinischen Abteilung, touchiert auf einer nächtlichen Autofahrt ein Motorrad, ein Junge scheint leicht verletzt. Tags darauf liegt die Leiche des Jungen in der Gerichtsmedizin. weiterlesen

Begabt – Die Gleichung eines Lebens

Kinostart am 13.07.2017 Mary ist ein Genie und kein Altersgenosse kann ihr intellektuell das Wasser reichen. Ihr Onkel Frank, der Mary nach dem Tod der Mutter bei sich aufnahm, möchte ihr eine normale Kindheit bieten und lehnt ein Hochbegabten-Stipendium ab. weiterlesen

Begegnungen nach Mitternacht

Die ganze Pracht cineastischer Künstlichkeit

Kinostart am 10.07.2014 Queeres Kino in einem radikalen Sinn. BEGEGNUNGEN NACH MITTERNACHT sucht nach einer Form der Uneigentlichkeit, überführt Kitsch in Erhabenes und bahnt sich seinen Weg durch eine Nacht, die so betörend wie beängstigend ist. weiterlesen

Bei uns nichts Neues

Mit dem filmischen Projekt BEI UNS NICHTS NEUES (2015) erinnert die Schriftstellerin Astrid Vehstedt zusammen mit dem in Israel lebenden Shimon Lev an das Schicksal der jüdischen Familie Löw, die im Jahr 1943 aus dem heimischen Moabit ins Vernichtungslager Ausschwitz deportiert und dort ermordet wurde. weiterlesen

Being and Becoming – Etre et Devenir

Der Film Being and Becoming erkundet das Konzept und den Weg, Kinder nicht zu unterrichten, sondern ihnen zu vertrauen und sie frei das lernen zu lassen, wovon sie begeistert sind - und zeigt dies zum ersten Mal auf der Kino-Leinwand. weiterlesen

Bekas

Auf der Suche nach Superman

Kinostart am 10.04.2014 Zwei Brüder, Waisenkinder, auf der Suche nach einer besseren Welt: Zana und Dana machen sich im Irak der 1990er Jahre, Saddam Hussein ist da noch an der Macht, auf die Reise. Sie wollen in die USA in „die große Stadt, in der Superman lebt“. weiterlesen

Bell, Bare and Beautiful

Man kann sich im Juni Filme ansehen, in denen es um den Konflikt zwischen Geist und Körper geht. Man kann sich aber auch 30(!) Filme von Herschell Gordon Lewis ansehen, in denen der Geist auf alle möglichen Weisen vom Körper getrennt wird, mittels Guillotinen, Bügeleisen und Pommespfannen. weiterlesen

Bella e Perduta – Eine Reise durch Italien

Ein Büffel weint

Kinostart am 14.07.2016 Ein Schafhirte zieht ein Büffelkalb auf. Als er stirbt wird der Büffel zur Hauptfigur von Pietro Marcellos „Reisefilm“, der dokumentarisches Material, mythische Erzählungen und assoziative Bildideen zu einem traum- und märchenhaften Porträt Italiens verwebt. weiterlesen

La belle Saison – Eine Sommerliebe

Sex, Politik und das Landleben

Kinostart am 05.05.2016 Frankreich, im Sommer 1971. Hoferbin Delphine zieht es nach Paris, wo sie in die Frauenbewegung gerät und sich in Carole verliebt. Als ihr Vater einen Schlaganfall erleidet eilt sie zurück, um den Hof zu übernehmen. Die schwerst verliebte Carole reist ihr in die Provinz hinterher, eine ebenso richtige wie naive Entscheidung. weiterlesen

Belluscone – Warum die Italiener Berlusconi lieben

Wir sind alle Freunde hier

Kinostart am 23.04.2015 Der Satiriker Franco Maresco untersucht die neapolitanisch-sizilianische Mafiakultur und ihre Verbindungen zu Berlusconi, dem Sänger aus dem Stall des „Impressarios“ Ciccio Mira das Lied „Ich möchte gerne Berlusconi treffen“ gewidmet haben. Die Typen, denen er dabei begegnet, sind so seltsam, dass sie eigentlich nicht echt sein können. Sie sind es aber. weiterlesen

Below Her Mouth

Pick-Up Artistin

Kinostart am 13.04.2017 BELOW HER MOUTH folgt der explosiven Affäre zwischen der selbstbewusst lesbischen Dallas, die auf dem Bau arbeitet, und Jasmine, Herausgeberin eines Modemagazins und verlobt mit einem Mann, Rile. weiterlesen

Beltracchi – Die Kunst der Fälschung

Über fast 40 Jahre hinweg hat Wolfgang Beltracchi Lücken im Gesamtwerk großer Künstler aufgespürt, deren Kunstschaffen mit eigenen Werken aufgefüllt und gemeinsam mit seiner Frau Helene als Originale in den Handel gebracht. weiterlesen

Ben Berlin – Aus diesem Trallala kommst du nicht raus

Ben Wagin macht

Kinostart am 13.10.2016 Der mittlerweile 86-jährige Ben Wagin ist Aktions- und Konzeptkünstler, Umweltaktivist, Baumpate und eine Berliner Institution. weiterlesen

Ben is Back

Tour de Force

Kinostart am 10.01.2019 Ben ist drogensüchtig. Als er über die Festtage nach Hause kommt, setzt seine Mutter (Julia Roberts) alles daran, ihn zu retten. weiterlesen

Berberian Sound Studio

Italien 1976: Gilderoy hat einen Job als Sounddesignerangenommen. Das Berberian Sound Studio produziert bizarre Horrorstreifen voll von Gewalt und Erotik. Gilderoy verliert sich zusehends in der alptraumhaften Klangwelt der Filme. weiterlesen

Berlin – Ecke Bundesplatz: Bäckerei im Kiez

Berlin – Ecke Bundesplatz Eine Langzeitdokumentation von Detlef Gumm und Hans-Georg Ullrich weiterlesen

Berlin – Ecke Bundesplatz: Der Yilmaz-Clan

Eine Langzeitdokumentation von Detlef Gumm und Hans-Georg Ullrich Das Porträt einer typisch untypischen Familie mit Migrationshintergrund in Berlin von 1994 – 2008. weiterlesen

Berlin – Ecke Bundesplatz: Mütter und Töchter

Vor 24 Jahren begannen Detlef Gumm und Hans-Georg Ullrich mit der Arbeit an ihrer Langzeitdokumentation BERLIN – ECKE BUNDESPLATZ. weiterlesen

Berlin – Ecke Bundesplatz: Vater Mutter Kind

Deutschland 2013 Eine Langzeitdokumentation von Detlef Gumm und Hans-Georg Ullrich weiterlesen

Berlin 4 Lovers (2019)

Urbanes Lebensgefühl

Kinostart am 24.10.2019 BERLIN 4 LOVERS porträtiert das Liebesleben von sieben jungen Frauen und Männern in der Umgebung in der sie sich wohl fühlen und die radikale Veränderung des Datingverhaltens durch die App Tinder. weiterlesen

Berlin Bouncer

Reingerutscht und hängengeblieben

Kinostart am 11.04.2019 Ein ehemaliger Ostpunk und Fotograf mit Gesichtstätowierung und Piercings. Ein afroamerikanischer ex-GI. Ein westdeutscher Studienabbrecher. Sie sind alle irgendwie reingerutscht, in das Nachtleben dieser Stadt, und hängengeblieben. weiterlesen

Berlin East Side Gallery

Polyphone Geschichtsschreibung

Kinostart am 08.01.2015 Historisches Dokument, Künstlerdokumentation, gesellschaftliche Bestandsaufnahme. Als im Jahr 2009 die Restaurierung und Sanierung des längsten noch erhaltenen Stückes der Berliner Mauer begann, der „größten Open Air Galerie der Welt“, begannen auch Karin Kaper und Dirk Szuszies mit ihrer Langzeitdokumentation, in der sie die beteiligten Künstler aus aller Welt begleiteten, um ihre individuellen Geschichten und Beweggründe festzuhalten. weiterlesen

Berlin Excelsior

Der anonyme Berliner Stahlbetonbau "Excelsior" ist für viele seiner Bewohner bloß ein Zwischenaufenthalt: Die Doku zeigt Menschen, denen vieles fehlt, und solche, die nicht viel mehr wollen. weiterlesen

Berlin Excelsior

In der „Anhaltervilla“

Kinostart am 29.11.2018 Porträt einiger Bewohner des Berliner Wohnblocks am Anhalter Bahnhof. Doku. weiterlesen

Berlin Rebel High School

Freiheit macht Spaß

Kinostart am 11.05.2017 Die Berliner Schule für Erwachsenenbildung (SFE) ist seit ihrer Gründung 1973 ihren basisdemokratischen Grundsätzen treu geblieben ist: keine Noten, kein Direktor, Selbstverwaltung durch die SchülerInnen statt Druck. weiterlesen

Berlin Syndrom

Backpacker-Thriller

Kinostart am 25.05.2017 Clare, eine junge Australierin, trifft in Berlin den Englischlehrer Andi. Sie findet ihn charmant und geht mit ihm nach Hause. Am nächsten Tag stellt sie fest, dass sie die Wohnung nicht verlassen kann... Eher Psychodrama als Hostage-Thriller. weiterlesen

Berlin Telegram

Darling, verlass mich nicht

Kinostart am 14.08.2014 BERLIN TELEGRAM der Sängerin Leila Albayati ist sicher der romantischste Film über die junge internationale Szene in Berlin. weiterlesen

Berlin TV Series Festival: Hotel Paradise

Berlin Vortex

Aus den kontrastreichen Biografien der fünf Protagonisten entsteht ein vielfarbig schillerndes Porträt der Verschmelzung von Ost und West in Berlins Mitte. Es ist ein Film über das persönliche Wachsen und Scheitern in der Auseinandersetzung zwischen individuellem Lebensentwurf und gesellschaftlichen Zwängen. weiterlesen

Berlin – Ecke Bundesplatz: Die Köpcke-Bande

Eine Langzeitdokumentation von Detlef Gumm und Hans-Georg Ullrich Das »Heile Welt«-Porträt einer seltener werdenden Lebensform: Der bürgerlichen Familie. weiterlesen

Berlin, I love you

Kinostart am 08.08.2019 Nach Paris und New York wird auch an Berlin nun ein Liebesbrief in Form eines Episodenfilms verfasst, der sich aus Kurzfilmen international renommierter Regisseur*innnen (und Til Schweiger) zusammensetzt. weiterlesen

Berlin-Hausvogteiplatz

Ein Ort der Mode machte

Dokumentarfilm mit Zeitzeugeninterviews über die Geburtsstätte der Berliner Konfektion von den Anfängen über die Vertreibung der jüdischen Besitzer durch die Nationalsozialisten bis zum Niedergang nach der Wiedervereinigung. weiterlesen

Berlinale goes Kiez

Im sechsten Jahr werden die Berliner Kiezkinos - darunter die Indies ACUD KINO, CITY KINO WEDDING, IL KINO und UNION FILMTHEATER - wieder zur weiteren Spielstätte des offiziellen Festivals und präsentieren jeweils zwei Filme aus dem Berlinale-Programm. Zu allen Filmen haben sich bereits Gäste angesagt. weiterlesen

Berliners

Berlin gilt weltweit als „City of Freedom“. Hier zu leben, stellt für zahllose, vor allem junge Menschen das höchstmögliche Ideal dar. Die Spanierin Alba Fortuny Julià, selbst lange Teil der Szene, hat eine Bestandsaufnahme gedreht.

Berlinized – Sexy an Eis

Berlin in den 90ern – Neben den großen politischen Umbrüchen und der kommerzialisierten Technokultur prägte auch ein heute eher vergessenes Paralleluniversum das Lebensgefühl der Stadt: Die Welt der Kellerbars und Hinterhofkreativen. weiterlesen

Bernadette

Ausgebremstes Genie

Kinostart am 21.11.2019 Cate Blanchett ist Bernadette Fox. Einst war Bernadette eine gefeierte Architektin in LA, nun ist sie vor allem eine gefürchtete, exzentrische Nachbarin und Mutter in Seattle. weiterlesen

Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit

RBG setzt sich durch

Kinostart am 07.03.2019 Mimi Leders Biopic erzählt von Ruth Bader Ginsbergs Anfangszeit – von ihrem Studium, der Arbeit als Professorin, und jenem Präzedenzfall, mit dem sie erstmals die Gleichbehandlung der Geschlechter vor dem Gesetz durchsetzte. weiterlesen

Best Exotic Marigold Hotel 2

Saved by Dev Patel

Kinostart am 02.04.2015 Das BEST EXOTIC MARIGOLD HOTEL ist immer noch ein ziemlich heruntergekommenes Hotel im indischen Jaipur, in dem eine Gruppe exzentrischer Engländer, gespielt von der Crème de la Crème des englischen Schauspieleradels, unter der Aufsicht des hyperaktiven jungen Hotelbesitzers Dev Patel ihren Lebensabend verbringt. Als neuer Gast mit dabei: Richard Gere. weiterlesen

Die beste aller Welten

Leidenschaftliche Abenteurerin

Kinostart am 28.09.2017 Adrian Goiginger autobiografisches Langspielfilmdebüt erzählt von einer Kindheit am Rande der Salzburger Gesellschaft, mit einer liebe- und phantasievollen Mutter, die mit ihrer Heroinsucht kämpft. weiterlesen

Besuch im Wald

Mittellanger Film von David Gruschka aus der Boje Buck Produktion! weiterlesen

Beti und Amare

Fruchtbarer Boden für Träume

Kinostart am 14.04.2016 Eine junge Frau flieht vor dem Krieg in die Wüste. Dort findet sie einen jungen Mann, der aus dem Weltall zu kommen scheint. Ein fantastisch fotografiertes, surreales Debüt über Liebe, Monster und Wüstenblumen. weiterlesen

Beuys

Mehr als Filz und Fett

Kinostart am 18.05.2017 Für seine Collage über den Aktionskünstler Joseph Beyus hat sich Andres Veiel (BLACK BOX BRD) durch 400 Stunden Videomaterial, 300 Stunden Töne und über 20.000 Fotos gewühlt. weiterlesen

Bevor der Winter kommt

Biotop hinter Stahltoren

Kinostart am 13.11.2014 Der Hirnchirurg Paul (Daniel Auteuil) wird von der jungen marokkanischen Kellnerin Lou verfolgt. Außerdem treffen täglich mysteriöse Rosensträuße bei ihm ein. Eigenwillige Mischung aus Thriller, Ehedrama und Gesellschaftsportrait von Philippe Claudel. weiterlesen

Beyond Punishment

Von Opfern und Tätern, Verbrechen und Vergebung

Kinostart am 11.06.2015 Von drastischen, jahrzentelangen Strafen in den USA bis zu eher mild wirkenden Haftbedingungen in Norwegen: Hubertus Siegerts nachdenklicher, vielstimmiger Dokumentarfilm zeigt anhand von drei Beispielen wie unterschiedlich Staat, Opfer und Täter in unterschiedlichen Justizsystemen mit Verbrechen umgehen. weiterlesen

Beziehungsweise New York

Neues von Xavier und seinen Freunden

Kinostart am 01.05.2014 Cedric Klapisch hat sein Ensemble aus BARCELONA FÜR EIN JAHR und WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG noch einmal zusammen getrommelt. Es ist viel passiert. weiterlesen

Bibi & Tina – Tohuwabohu total!

Es wird diesmal ganz schön spannend bei Bibi und Tina: Bei einem Ausritt wird den jungen Hexen die Suppe geklaut. Die beiden Mädchen erwischen den Suppendieb, der sich zuerst Aladin nennt, in Wirklichkeit aber Adea heißt und ein Mädchen ist weiterlesen

Big Bad Wolves

Ein Mädchen verschwindet in den Wäldern und wird kurz darauf ohne Kopf wiedergefunden. Sie ist eines der Opfer einer Serie brutaler Kindsmorde, die in einer Kleinstadt drei Männer zusammenführt: Der rachedurstige Vater des letzten Opfers, ein Polizist, der sich abseits des offiziellen Protokolls Straftäter zur Brust nimmt, und der Hauptverdächtige. weiterlesen

Big Eyes

Im Land der Alptraumbilder

Kinostart am 23.04.2015 In den 60er Jahren malt Margaret Keane mit großem Erfolg schauderhaft süßliche Kinderbilder mit riesigen Augen. Den Ruhm allerdings sahnt ihr Mann ab, der sich – aus kommerziellen Gründen – als Schöpfer der Bilder ausgibt. Mit BIG EYES stellt Tim Burton wie schon in ED WOOD eine Künstlerfigur in den Mittelpunkt, für die die zeitgenössische Kritik nichts als Häme übrig hatte. weiterlesen

Big Fish & Begonia

Unter dem Ozean

Kinostart am 03.02.2019 Chun macht einen Handel mit dem Seelenhändler, um ihren verunglückten Retter Kun wieder zum Leben zu erwecken. Die Welt gerät in Ungleichgewicht und eine Welle der Zerstörung bricht los. weiterlesen

Big Gold Dream: Scottish Post-Punk and Infiltrating the Mainstream

BIG GOLD DREAM, das letzte Projekt des Filmemachers Grant McPhee, gibt einen tiefen Einblick in die Zeit des Post-Punks in Glasgow und Edinburgh. Neben der Geschichte der Labels und Bands kommen viele interessante Zeitzeugen zu Wort, wie Musiker von New Order, Strawberry Switchbalde, Joseph K oder Human League. Ein aufregender Einblick in die Geschichte britischen Popkultur! weiterlesen

The Big Short

Vor dem Crash

Kinostart am 14.01.2016 Der misanthropische Broker Michael Burry ist der erste, der entdeckt, dass etwas gewaltig schief läuft im Markt und arbeitet darauf hin, aus dem kommenden Crash größtmöglichen Gewinn zu ziehen. Doch einige Mitarbeiter werden stutzig und wollen auch unbedingt ein Ticket für den Money Train. weiterlesen

The Big Sick

Vielschichtig und herzlich

Kinostart am 16.11.2017 Ein charmante US-Indie-Komödie um einen pakistanisch-amerikanischen Comedian, der erst, als seine Exfreundin im Koma liegt, realisiert, dass sie womöglich DIE EINE ist. weiterlesen

Big Time

Bjarke Ingels baut an seinem Vermächtnis

Kinostart am 08.02.2018 Dokumentarfilm über den dänischen Architekten Bjarke Ingels. weiterlesen

A Bigger Splash

Unwohlsein im Sonnenschein

Kinostart am 05.05.2016 Luca Guadagninos Version von SWIMMING POOL spielt auf der Insel Pantelerria, auf der sich die Rocksängerin Marianne Lane mit ihrem weit jüngeren Lover Paul von einer Stimmbandoperation erholt. Als ihr Ex-Partner mit seiner Tochter auftaucht, beginnt ein gefährliches Spiel aus wechselseitiger Verführung. weiterlesen

Bildbuch

Kognitiver Overload

Kinostart am 04.04.2019 Jean Luc Godards THE IMAGE BOOK ist ein Testament, eine Collage, ein modernes Gedicht über Film und Wirklichkeit, Repräsentation und Demokratie, Politik und Revolution, Herrschaft und Leben. weiterlesen

Bipolar – Meine Mama ist anders

BIPOLAR - MEINE MAMA IST ANDERS, ist eine mehrfach ausgezeichnete Tragikomödie, zeigt das Mädchen Bonnie, das das Alltagsleben aufrecht zu erhalten versucht, nachdem die Oma stirbt. Diese hatte im aufregenden Leben mit ihrer betroffenen Mutter für Stabilität gesorgt. weiterlesen

Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

Ironische Plansequenz

Kinostart am 29.01.2015 BIRDMAN erzählt auf sehr komische Weise die Tragödie des Schauspielers, Riggan Thomson (Michael Keaton), der vor 20 Jahren als Superheld BIRDMAN in wegweisenden Comicverfilmungen ein Star war und der jetzt, mit über 60, versucht mit einer wegweisenden Inszenierung von Raymond Carvers „What We Talk About When We Talk About Love“ etwas Neues zu schaffen. weiterlesen

Birds of Passage – Das grüne Gold der Wayuu

Straßen, die ins Nichts führen

Kinostart am 04.04.2018 BIRDS OF PASSAGE erzählt in fünf Cantos die auf Tatsachen beruhende Geschichte vom Aufstieg und Fall der kolumbianischen Wayuu, die 1960, vor dem Beginn der Kartelle, in den Drogenhandel einsteigen. weiterlesen

Birnenkuchen mit Lavendel

Bilderbuch für Erwachsene

Kinostart am 10.03.2016 Inmitten der Bilderbuchlandschaft der Provence versucht Louise, die Obstbaumplantage ihres verstorbenen Mannes am Laufen zu halten. Eines Tages lernt sie Pierre kennen, einen ausgewiesenen Sonderling, für dessen Macken sie keine Zeit zu haben glaubt… weiterlesen

The Birth of a Nation

Gründungsmythos revisited

Kinostart am 13.04.2017 THE BIRTH OF A NATION von Filmpionier D.W. Griffiths war der erste abendfüllende Spielfilm mit einer voll entwickelten Filmsprache – und ein rassistisches Machwerk. Regisseur Nate Parker erzählt die Geschichte des von Nat Turner geführten Sklavenaufstandes von 1831 nun neu und aus afro-amerikanischer Perspektive. weiterlesen

Bis dann, mein Sohn

Epische Familienchronik

Kinostart am 14.11.2019 Das dreistündige Epos BIS DANN, MEIN SOHN von Wang Xiaoshuai legt den Wandel der Volksrepublik offen und zeigt, wie Politisches ins Private ragt. weiterlesen

Ein bißchen Liebe für Dich

Ein schöner Filmspaß mit Musik von Paul Abraham! Lief auch unter dem Titel: ZWEI GLÜCKLICHE HERZEN weiterlesen

Bjornoya – Bear Island: Die Bäreninsel

Ausgerechnet rund um die Bäreninsel wollen sie surfen gehen, das haben sich die drei Brüder seit Langem in den Kopf gesetzt. Das abgelegene Eiland im Nordpolarmeer, bis auf eine Wetterstation und einige Eisbären unbewohnt, hat sich bisher nicht als Surfmekka hervorgetan. weiterlesen

BlacKKKlansman

Undercover im Rassismus

Kinostart am 23.08.2018 BLACKKKLANSMAN erzählt die (wahre) Geschichte des Schwarzen Polizei-Detektivs Ron Stallworth, der sich in den 70er Jahren am Telefon als weißer Rassist auftrat und bis in den innersten Kreis des Ku Klux Klan vordrang. weiterlesen

Blacktape

Essenz deutscher Rap-Kultur

Kinostart am 03.12.2015 Filmemacher Sékou Neblett, Musikjournalist Falk Schacht und Deutsch-Hip Hop-Produzent Marcus Staiger gehen auf die Suche nach dem angeblich ersten deutschen Rapper Tigon. Amüsantes Porträt der deutschen Hip Hop-Szene. weiterlesen

Blade Runner – Final Cut

Los Angeles im Jahr 2017: Entflohene Replikanten, künstlich hergestellte Menschen, bedrohen die Stadt. Ein staatlicher Kopfjäger macht Jagd auf die drei, verliebt sich daber aber selbst in eine künstliche Frau. weiterlesen

Blade Runner 2049

Vollendete Künstlichkeit, lebende Landschaften

Kinostart am 05.10.2017 Besser hätte die Blade-Runner-Fortsetzung vermutlich nicht gelingen können. weiterlesen

Blank (2015)

Während Mila morgens um 11 ein Sixpack Bier kauft, trifft sie durch Zufall ihre alte Bekannte Charly. Die streitet sich gerade heftig mit einer Verkäuferin. Beide sind gerade Anfang 30 und stehen am Rande einer Sinnkrise. weiterlesen

A Blast – Ausbruch

Eine Griechin schmeißt hin

Kinostart am 16.04.2015 Mutter dreier Kinder, Ehefrau, Studentin und sorgende Tochter - das Mühlrad von Marias Verpflichtungen dreht sich schneller und schneller, bis nur noch eine Explosion es aufhalten kann. Anhand der Geschichte einer jungen Frau zeichnet der wütende griechische Film A BLAST - AUSBRUCH das Bild eines rundum desolaten Zustandes, den die vorausgehenden Generationen verschuldet haben und von dem die nachkommenden Generationen nun zermalmt werden. weiterlesen

Blast-Off Girls

Herschell Gordon Lewis, der WIZARD OF GORE fing mit Softporn-Stripperfilmen an und erfand dann mit BLOOD FEAST den Splatterfilm, als das erste Geschäftsmodell nicht mehr so gut funktionierte. Die TILSITER LICHTSPIELE richten zu Lewis 85. Geburtstag im Juni eine robuste Schlachteplatte mit (fast) allen Filmen an weiterlesen

Der blaue Tiger

Die neunjährige Johanna lebt mit ihrer Mutter mitten in einem alten botanischen Garten. Dort wohnt auch ihr allerbester Freund Mathias, der Sohn des Gärtners. Jeden Tag erleben Johanna und Mathias wundersame Dinge in ihrem Garten. weiterlesen

Das blaue Zimmer

Noiresk verschlungen

Kinostart am 02.04.2015 Kopfüber stürzt sich Regisseur und Hauptdarsteller Mathieu Amalric in das Abenteuer eines Seitensprungs - eine Amour fou mit einer Femme Fatale, gefolgt vom bitteren Nachspiel der Ernüchterung und einer juristischen Ermittlung. Noir nach einem Roman von Georges Simenon. weiterlesen

Blind & Hässlich

Einfach mal laufen lassen

Kinostart am 21.09.2017 Jona flieht vor ihren Abiprüfungen zu ihrer blinden Cousine nach Berlin. Um ein Zimmer im Behindertenwohnheim zu ergattern, mimt Jona die Blinde. So lernt sie den soziophoben Ferdi kennen, der sich der vermeintlich sehbehinderten Ausreißerin öffnet... weiterlesen

Blind Sun

Irgendwann in der nahen Zukunft – es ist unerträglich heiß, Wasser ist Mangelware. Es ist ein gewisses Unbehagen, das Ashraf empfindet, als er einen neuen Auftrag übernimmt. In einem griechischen Küstenort soll er die Sommerresidenz einer reichen französischen Familie bewachen. weiterlesen

Blinded by the Light

Kinostart am 22.08.2019 Erwachsen werden ist schwer genug, wenn man nicht wie Javed (Viveik Kalra) mit pakistanischen Wurzeln im englischen Luton der späten 1980er aufwächst. Dann fällt Javed eine Kassette von Bruce Springsteen in die Hände... weiterlesen

Ein blinder Held – Die Liebe des Otto Weidt

In Israels nationaler Gedenkstätte „Yad Vashem“ wird der Berliner Bürstenmacher Otto Weidt als einer der „Gerechten unter den Völkern“ geführt. Doch die Geschichte des mutigen Mannes, der mitten im Krieg die jüdischen Mitarbeiter seiner Werkstatt immer wieder vor dem Zugriff der Nazis bewahren konnte, ist relativ unbekannt. weiterlesen

Bliss

Zwischen Blackout und Höllentrip

Kinostart am 20.02.2020 Dezzy, eine Künstlerin mit Malblockade und drohender Wohnungslosigkeit, erlebt durch eine neue Superdroge zwischen ihren Blackouts immer extremere Fragmente eines Höllentrips. weiterlesen

Blood Simple (WA)

Pflichtlektüre

Kinostart am 05.10.2017 Wiederaufführung der restaurierten Fassung des Debütfilms der Coen Brüder von 1984. Barbesitzer Marty heuert den schmierigen Detektiv Visser an, um seine Frau Abby und deren Lover Ray umzubringen. Visser hat eigene Ideen. weiterlesen

Bloody Christmas

Kinostart am 08.12.2017 weiterlesen

Blown away – Music, Miles and Magic

Kinostart am 23.05.2019 Welt-Segelreise mit Musik. weiterlesen

Blue My Mind

Fantastischer Überbau

Kinostart am 01.11.2018 Mia, ein Teenager zwischen Anpassung und Anderssein, Clique und Coolness, ist neu in der Stadt. Noch dazu beginnt sich ihr Körper, sehr seltsam zu verändern. weiterlesen

Blue Ruin

Brillanter Noir-Thriller

Kinostart am 11.12.2014 Dwight (Macon Blair) schläft in einem Autowrack am Strand sammelt leere Pfandflaschen. Er hat einen leeren und ängstlichen, aufmerksamen und illusionslosen Blick. Wenn es dunkel wird, kleidet er sich etwas solider und durchwühlt die Mülltüten an der Promenade nach weggeworfenen Lebensmitteln. Als der Mörder seiner Familie aus dem Gefängnis entlassen wird, hat er wieder ein Ziel im Leben. weiterlesen

Die Blumen von Gestern

Perfekter Balanceakt

Kinostart am 12.01.2017 Der Historikerkauz Toto Blumen und seine Praktikantin in der „Zentralen Stelle Ludwigsburg zur Aufklärung von NS-Verbrechen“, die völlig überspannte Französin Zazie, bilden das herrlichste Screwballpaar des deutschen Films seit Jahrzehnten. weiterlesen

Blut/Victory Day

Kinostart am 15.06.2017 weiterlesen

Die Blüte des Einklangs

Wie der Wind geht

Kinostart am 14.02.2019 Jeanne sucht eine Pflanze, die Menschen alle Schmerzen und Ängste nimmt und nur alle 997 Jahre erscheint. In den Bergen trifft sie auf Tomo, der weiß, dass etwas im Wald nicht stimmt. Naomi Kawases poetischer neuer Film. weiterlesen

Blutgletscher

In den Alpen entdeckt ein Forscherteam einen blutroten Gletscher, der eine unbekannte Mikrobe enthält, die die Alpenfauna zu einer tödlichen Bedrohung mutieren lässt. weiterlesen

Bob, der Streuner

Für Katzenfans

Kinostart am 12.01.2017 Bob der Streuner basiert auf dem gleichnamigen internationalen Bestseller, der wiederum auf einer wahren Geschichte basiert. Eines Tages begegnet der Londoner Junkie und Straßenmusiker James Bowen einem gelb getigerten, ungeheuer flauschigen Kater, der ihn adoptiert und damit rettet. weiterlesen

Der Boden unter den Füßen

Simulation von Ordnung

Kinostart am 16.05.2019 Lola ist Unternehmensberaterin. Wenn die anderen nach Hause gehen, arbeitet sie weiter, die glatten Oberflächen und die teuren Kostümpanzer sind ihr lieber als die Konfrontation mit ihrer Schwester Conny, die daheim in Wien in der geschlossenen Psychiatrie betreut wird. weiterlesen

Body

Zwischen Plattenbau und Geisterglauben

Kinostart am 29.10.2015 Seit dem Tod der Mutter leben der ausgebrannte Untersuchungsrichter Janusz und seine Teenager-Tochter Olga feindselig nebeneinander her. Janusz säuft, Olga hungert, das Zimmer der Mutter bleibt verschlossen. Eine sehr seltsame Spiritstin verspricht Heilung. weiterlesen

Body of Truth

Physisch, drastisch, hochsymbolisch

Kinostart am 02.04.2020 Vier Frauen. Vier Künstlerinnen. Und viermal eine ganz eigene Definition des „Body of Truth“ porträtiert Evelyn Schel in ihrem gleichnamigen Dokumentarfilm: Marina Abramović, Katharina Sieverding, Sigalit Landau und Shirin Neshat.

Bohemian Rhapsody

Klassischer Drei-Akter

Kinostart am 31.10.2018 Vor dem Hintergrund des Aufstiegs der Band Queen, erzählt BOHEMIAN RHAPSODY die Geschichte des ehemaligen Farrokh Bulsara aka Freddy Mercury. weiterlesen

Die Böhms – Architektur einer Familie

Dynamik eines Konkurrenzunternehmens

Kinostart am 29.01.2015 Maurizius Stärkle Drux‘ Dokumentation über Deutschlands berühmteste Architektenfamilie untersucht die Familien- und Arbeitsstrukturen der Böhms und zeigt die Gebäude, die aus dieser konfliktreichen, kreative Zusammenarbeit entstanden sind. weiterlesen

Bolschoi Babylon

Vorgänge hinter den Kulissen

Kinostart am 21.07.2016 Im Januar 2013 wurde der künstlerische Leiter des Moskauer Bolschoi-Theaters, Sergej Filin, im Auftrag eines seiner Tänzer mit Säure attackiert. BOLSHOI BABYLON beleuchtet die Vorgänge hinter den Kulissen. weiterlesen

Bombshell – Das Ende des Schweigens

Kinostart am 13.02.2020 Fernseh-Moderatorin Megyn Kelly legt sich mit dem Präsidentschaftsbewerber Donald Trump an und wird Opfer sexistischer Twitter-Kampagnen. Kollegin Gretchen Carlson verklagt den langjährigen Fox-News Boss wegen sexueller Belästigung, weiterlesen

Le bonheur d'Elza

Monpierres preisgekröntes Debüt handelt von der emotionalen Reise einer jungen Pariserin, die in ihre Heimat Guadeloupe zurückkehrt, um den Vater zu suchen, den sie nie kennen gelernt hat. "Elza" fängt dabei die Leidenschaft und die Wiedersprüche einer Familie ein, die sich im Wandel befindet – und bietet gleichzeitig eine seltene Insider-Sicht auf die Kulturen der Karibik. weiterlesen

Bonjour Paris – Jeune femme

Paula, verheddert

Kinostart am 03.05.2018 BONJOUR PARIS entwirft mit ihrer Heldin Paula – 31 Jahre alt, frisch getrennt, ohne Wohnung und Job zurück in Paris - eine Frauenfigur, die sich im Prozess ihrer Selbst(er)findung beständig verheddert. weiterlesen

Bonne Nuit Papa

Auf der Suche nach dem unbekannten Vater

Kinostart am 29.01.2015 Marina Kem ist Tochter einer deutschen Mutter und eines kambodschanischen Vaters. Über die Geschichte ihres Vaters, der 1965 zum Studium nach Leipzig kam und in Deutschland blieb, als die Roten Khmer seine Heimat besetzten, wusste sie als Kind fast nichts. Jetzt, nach seinem Tod, macht sie sich auf eine sehr persönliche Reise zu ihren Wurzeln. weiterlesen

Bonnie & Bonnie

Zwei gegen den Rest der Welt

Kinostart am 24.10.2019 Die Wilhelmsburgerinnen Yara und Kiki sind verliebt. Das muss Yara allerdings geheim halten, denn ihr Vater und ihr Bruder Bekim halten an konservativen Traditionen fest. Doch die beiden jungen Frauen kämpfen für ihre Liebe und für ihr Recht auf ein selbstbestimmtes Leben. weiterlesen

Book Club – Das Beste kommt noch

Gutgelaunte Stars

Kinostart am 13.09.2018 Diane Keaton, Jane Fonda, Candice Bergen und Mary Steenburgen spielen vier College-Freundinnen, die sich seit Jahren zu einem Lesezirkel treffen und durch die Lektüre von „Fifty Shades of Gray“ zu amourösen Abenteuern angeregt werden. weiterlesen

Booksmart

Ansteigende Eskalationsstufen

Kinostart am 14.11.2019 Amy und Molly beschließen, wenigsten an ihrem letzten Abend das Partyding nachzuholen und machen sich auf die Suche nach der geilsten Party von allen weiterlesen

Border

Konformismus & Exzess

Kinostart am 11.04.2019 Eine Chromosomenstörung soll der Grund für Tinas spezielles Aussehen sein. Und noch etwas an Tina ist seltsam: bei ihrer Arbeit für die schwedische Grenzkontrolle kann sie schlechte Intentionen wortwörtlich riechen. weiterlesen

Borei Kaibyo Yashiki – The Mansion of the Ghost Cat

Die Frau eines Arztes leidet unter ihrer schwachen Konstitution. Ein Ortswechsel soll ihren Gesundheitszustand verbessern. Zusammen mit ihrem Mann kehrt sie in ihren Geburtsort Kyushu zurück, wo sie ein altes Haus beziehen. Kurz nach ihrem Einzug wird die Frau jedoch von einer gespenstischen alten Frau angefallen, die das Haus mit schrecklichen Flüchen belegt. weiterlesen

Borg/McEnroe

Tennis als Psycho-Druckkammer

Kinostart am 19.10.2017 1980 will Björn Borg zum fünften Mal das Wimbledon-Turnier gewinnen. John McEnroe ist beim Publikum wegen seiner dauernden Ausfälle verhasst. weiterlesen

Borgman

Der diskrete Charme der Kleinfamilie

Kinostart am 02.10.2014 In das traute Vorstadtidyll einer wohlhabenden Kleinfamilie nistet sich der Landstreicher Borgman (Jan Bijvoet) ein. Was folgt, ist ein traumgleicher, familiärer Psychotrip, bei dem der Fremde nicht nur die Mutter, sondern bald auch Kinder und Kindermädchen in den Bann des Bösen zieht und dabei die Verlogenheit bürgerlicher Wertvorstellung an die Oberfläche befördert. weiterlesen

Boris sans Béatrice – Boris Without Beatrice

Irgendwo im heutigen Québec geht Boris Malinovsky mit rücksichtsloser Arroganz durchs Leben. Beruflich wie privat hat der Mann in den feinen Maßanzügen offenbar alles erreicht. Doch seine Welt gerät ins Wanken. weiterlesen

Born in Evin

Spurensuche im Gefängnis

Kinostart am 17.10.2019 Die Schauspielerin Maryam Zaree begibt sich auf eine Spurensuche in ihre Vergangenheit. Sie wurde im iranischen Hochsicherheitsgefängnis Evin geboren, wo das Regime politische Gegner einsperren, foltern und ermorden ließ. weiterlesen

Born to be blue

James Dean des Jazz

Kinostart am 08.06.2017 BORN TO BE BLUE ist ein filmisches Porträt des grandiosen Jazz-Trompeters Chet Baker , eine Hommage, die Humor hat, sich an keiner Stelle zu ernst nimmt. Was nicht zuletzt an der Performance von Ethan Hawke liegt, dem gelingt es, sich Baker anzunähern, ohne sich dabei selbst aufzugeben. weiterlesen

Boulevard (2016)

Sehnsucht nach Woanders

Kinostart am 21.01.2016 Mit 60 Jahren muss der homosexuelle Bankangestellte Nolan Mack (Robin Willimas)einsehen, dass er ein Leben führt, das er nicht wollte und dass er wohl nie richtig Herr seiner Lage war. weiterlesen

La Boum – Die Fete

Der französische Teeniefilm von 1980 prägte die Filmerfahrung einer ganzen Generation. Wir erinnern uns: Vic (Sophie Marceau) ist mit ihren Eltern frisch nach Paris gezogen. Sie findet schnell Freundinnen und auf ihrer ersten Party verliebt sie sich in den Herzensbrecher Mathieu. weiterlesen

Bound: Africans versus African Americans

BOUND: AFRICANS VS. AFRICAN-AMERICANS ist das Werk der nigerianischen Regisseurin Peres Owino, in dem sie sich mit dem schwierigen Verhältnis zwischen Afroamerikanern und Afrikanern auseinandersetzt, um Offenheit füreinander zu schaffen. weiterlesen

Der Boxer und der Tod

Kinostart am 23.08.2018 Als der ehemalige Preisboxer und jetzige KZ-Kommandant Kraft (Manfred Krug) herausfindet, dass Häftling Kominek auch schon im Ring gestanden hat, setzt er dessen Exekution aus, um einen kleinen Übungskampf mit ihm zu veranstalten. weiterlesen

Boy Saloum – Die Revolte der Y'en A Marre

Deutschlandpremiere von BOY SALOUM, präsentiert von AfricaVenir in den Hackeschen Höfen. Im Anschluss finden ein Publikumsgespräch mit Ndongo Sylla von der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Dakar sowie ein kleiner Empfang im Kino-Foyer statt. weiterlesen

Boyhood

Erwachsen werden in Echtzeit

Kinostart am 05.06.2014 Richard Linklater hat für seinen Film über die Kindheit und Jugend des Jungen Mason über 12 Jahre immer wieder mit dem aufwachsenden Ellar Coltrane gedreht. Am Anfang des Films ist Mason sechs, am Ende, mit 18, verlässt er sein Elternhaus und geht zum College. weiterlesen

The Brain That Wouldn't Die – Der Kopf, der nicht sterben durfte

Als die Freundin eines Wissenschaftlers, der sich mit Transplantationstechniken beschäftigt einen Autounfall hat, erhält er ihren Kopf am Leben und geht unter Stripperinnen auf die Suche nach einem neuen, perfekten Körper für sie... weiterlesen

Das brandneue Testament

Begeht Gott Blasphemie, wenn er nicht an sich glaubt?

Kinostart am 03.12.2015 „God is a DJ“ behauptete ein Hit der späten 90er. „God is a girl“ ein anderer. In Jaco von Dormael neuestem Film ist nichts davon der Fall. Hier ist Gott (Benoît Poelvoerde, MANN BEIßT HUND) ein cholerischer, verbitterter Tyrann, der in einer kleinen Wohnung in einem Brüsseler Hochhaus seine Frau und Tochter Ea terrorisiert und nichts lieber tut als sich Ultimate Fighting im Fernsehen anzuschauen. weiterlesen

Brasserie Romantiek

Geht sie oder geht sie nicht?

Kinostart am 12.02.2015 In seinem Kino-Debüt verschmilzt der flämische Regisseur Joël Vanhoebrouck zwei Lieblingsgenres des Gegenwartskinos: die kulinarische Komödie und den episodischen Ensemblefilm. Am Valentinstag kommt auf einmal Ex-Freund Frank in Pascalines Restaurant und fragt sie, ob sie mit ihm nach Buenos Aires auswandert. weiterlesen

Die Bräute des alten Gauners

Tschechischer Stummfilmklassiker mit psychedelischer Musik der Band Neuvěřitelno. weiterlesen

Breakdown in Tokyo

Entwaffnend ehrlich

Kinostart am 30.08.2018 Lászlo Kovács aktuelles Spielfilmprojekt ist geplatzt, da kommt er auf die Idee, einen Dokumentarfilm über die Japan-Tour der Rockband seines Sohnes Julian zu drehen - keine besonders gute Idee. weiterlesen

Eine bretonische Liebe

Väter-Dilemmata

Kinostart am 21.12.2017 Als Erwan erfährt, dass sein Vater nicht sein biologischer Vater ist, beauftragt er eine Detektivin, seinen Erzeuger zu finden. Die Suche führt ihn zu einem charmanten älteren Herrn, der sich für die Rolle anbieten würde. weiterlesen

Brexit – The Movie

BREXIT: THE MOVIE feierte am 11. Mai im größten Kino Großbritanniens am Leicester Square in London seine Premiere. Regisseur Martin Durkin möchte mit dem Film die britische Öffentlichkeit davon überzeugen, dass der Brexit für Großbritannien gut ist. weiterlesen

Brezmejno – Beyond Boundaries

Slowenien, das kleine Land im Herzen Europas, grenzt an Kroatien, Österreich, Ungarn und Italien. Peter Zach ist entlang dieser Ränder gewandert – und hat Europäer getroffen. weiterlesen

Bridge of Spies – Der Unterhändler

Deals und Counter-Deals

Kinostart am 26.11.2015 BRIDGE OF SPIES ist ein solider kalter-Kriegs-Thriller: souverän erzählt, gediegen ausgestattet und mit einer feinen Spannung, die sich ganz unmerklich aufbaut. Es beginnt im Jahr 1957. In den USA wird der russische Spion Rudolf Abel enttarnt und festgenommen. Sein Pflichtverteidiger wird der Versicherungsanwalt James Donovan, der sich mit politischen Fällen nicht auskennt... weiterlesen

Die brillante Mademoiselle Neïla

Funkelnde Dialoge

Kinostart am 14.06.2018 Bereits in ihrer ersten Vorlesung geraten die schlagfertige Studentin Neïla und der selbstgerechte Chauvi, Professor Pierre Mazard aneinander. Die Unileitung verdonnert den Prof dazu, Neïla für einen Rhetorikwettbewerb zu coachen. weiterlesen

Brillanten

Gaunerkomödie und Krimi. Flott inszeniert mit dem Star-Ehepaar Knoteck-Staal in den Hauptrollen. weiterlesen

Brimstone

Post-Italo-Western

Kinostart am 30.11.2017 Im Dorf, in dem die stumme Hebamme Liz mit ihrem Mann, ihrer Tochter und ihrem Stiefsohn lebt, taucht ein neuer Prediger auf, bei dessen Anblick Liz zu Tode erschreckt. Wuchtiger Post-Italo-Western mit vermeintlich feministischer Perspektive. weiterlesen

British Shorts Festival

Ein Kurzfilmfestival mit dem Besten, was die Insel zu bieten hat. weiterlesen

British Shorts Summer Edition

Comedy, Drama, Animationen, Experimentelles, Thriller, Doku und Musikvideos direkt von der Insel. Im Programm sind die Jury- und Publikumspreis-Gewinner des letzten Festivals (fand im Januar 2019 statt), Kurzfilme mit namhaften britischen Darstellern, herausragende Erstlingswerke, Lieblingsfilme der Festivalmacher und sonstige Highlights der letzten Festivalausgabe! weiterlesen

Britt-Marie war hier

Häkelwesten auf dem Fussballplatz

Kinostart am 13.06.2019 Britt-Marie, 63, soll in der schwedischen Provinz eine Kinder-Fußballmannschaft trainieren, ohne einen Schimmer von Fußball zu haben. Verfilmung eines Romans von Fredrik Backman (EIN MANN NAMES OVE). weiterlesen

Brittany Runs A Marathon

Kinostart am 24.10.2019 Mit 27 beschließt Brittany, das ungsunde Partyleben an den NAgel zu hängen und für den MArathon zu trainieren. weiterlesen

Broadway Therapy

Sich ausdehnendes Beziehungswirrwar

Kinostart am 20.08.2015 In Peter Bogdanovichs neuer Screwball Comedy BROADWAY THERAPY stolpert Izzy, Callgirl und junge Schauspiel-Aspirantin in die Welt der Reichen, Berühmten und Eitlen, deren komplexes Beziehungsgeflecht sie ordentlich durcheinander bringt. weiterlesen

Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten

Auswandern in den 50er Jahren

Kinostart am 21.01.2016 Nach einem Drehbuch von Nick Hornby, basierend auf einem Roman von Colm Tóibín, erzählt BROOKLYN gleichermaßen altmodisch und modern eine Auswanderergeschichte aus den 50er Jahren. weiterlesen

The Brotherhood of Satan

1971 wurden BROTHERHOOD OF SATAN und George Lukas´ dystopischer Sci-Fi-Film THX 1138 im Doppelpack an Drive-ins vermietet. Wir präsentieren also das historische Double Feature mit dem halb vergessen Horrorfilm über eine Familie, die die Überreste eines furchtbaren Autounfalls entdeckt, in der nächsten Stadt aber sehr unfreundlich begrüßt werden. Niemand kann die Stadt verlassen, Menschen sterben, Kinder verschwinden. Eine satanistische Sekte mit einem teuflischen Plan treibt ihr unheiliges, aber ziemlich pfiffiges Unwesen. weiterlesen

Brothers

Pakt des Schweigens

Kinostart am 09.01.2020 Im Zentrum von Ömür Atays Debüt steht Yusuf, ein Kind, das zum Mann werden musste, um für die Familie einzustehen, still aber stark verkörpert von Ege Yazar. weiterlesen

Brown Bread: The Story of an Adoptive Family

In den grünen Weinbergen nördlich von San Francisco versammelt sich eine ungewöhnliche Gesellschaft. Es ist ein Familientreffen, die erste große Zusammenkunft seit die Kinder vor 20 Jahren das Haus verließen. Sie werden eine Woche gemeinsam auf dieser Ranch verbringen. Am Esstisch sehen sie aus wie der amerikanische Traum von Integration: eine bunte Mischung von Hautfarben. weiterlesen

Brückenjahre

Am 17. September 2007 wurde das Leben in drei kleinen Dörfern Brandenburgs für immer verändert. Ohne Vorwarnung erfuhren die Menschen, dass ihre Heimat in naher Zukunft einem neuen Braunkohletagebau weichen soll. Hier startet die Langzeitdokumentation BrückenJahre, welche das Leben in den betroffenen Gemeinden bis ins Jahr 2014 begleitet hat. weiterlesen

Bruder Schwester Herz

Westernromantik

Kinostart am 10.10.2019 Franz fühlt sich wohl auf dem Land und auf dem Hof des Vaters, seine Schwester Lilly sehnt sich fort und beginnt eine Affäre. weiterlesen

Bruderliebe

Sehr behutsam

Kinostart am 28.11.2019 Nach einem schweren Unfall geben die Ärzte Markus nur noch wenige Tage, doch sein Bruder Michael glaubt daran, dass der Markus aus dem Koma zurückfinden kann und bringt ihm täglich Versatzstücke aus dem alten Leben ins Krankenhaus. Dokumentarfilm . weiterlesen

Brule la mer – Burn the Sea

»Harragas« nennt man im Maghreb die Flüchtlinge, die übers Meer nach Europa kommen: »jene, die verbrennen«, ihre Papiere, die Grenzen, das Meer. einer von ihnen ist Maki Berchache, der aus Tunesien nach Paris migrierte. Nathalie Nambot hat mit ihm ein Essay geschaffen. Nathalie Nambots Film ist politischer Aktivismus, der eine Stimme verleiht, und zugleich dokumentarisches Gedicht, das Thesen verweigert. weiterlesen

Der Buchladen der Florence Green

Ein großer Traum

Kinostart am 10.05.2018 England in den 1950er Jahren. Florence Green hat einen großen Traum. Im kleinen Fischerort Hardborough möchte sie in einen Buchladen eröffnen. Ihr freundliches und mutiges Unterfangen stößt auf unerwarteten Gegenwind der örtlichen Kultureliten. weiterlesen

Buddha im Reich Gottes

Dorothea Sölle, evangelische Theologin und Publizistin und Thick Nhat Hanh, bekanntester Buddhist im Westen, interpretieren am 28. Juni 2000 in der Gethsemane-Kirche Berlin beide diesselbe Bibelstelle. weiterlesen

Buddha zerfiel vor Scham – Buda as sharm foru rikht

Vor 1500 Jahren wurden die über 30 Meter hohen Buddha-Statuen in die Felsen von Bamian geschlagen. Lange waren sie das spirituelle Zentrum Afghanistans, 2001 sprengten die Taliban die Statuen. In unmittelbarer Nähe wächst Bakhtay auf... Sie spielen, was sie kennen – Krieg. Bakhtays beschwerlicher Weg über den Fluss wird zum Sinnbild für den schwierigen Wandlungsprozess in Afghanistan. weiterlesen

Buddy Elias – Mein Glück, mein Schicksal

Berührendes Porträt über den Cousin Anne Franks, den Schauspieler und Showclown Buddy Elias. weiterlesen

La buena vida – Das gute Leben

Anti-Industrialisierungs-Doku

Kinostart am 14.05.2015 El Cerrejón im Norden Kolumbiens ist die größte Steinkohlemine in Lateinamerika. Von hier aus werden täglich 100.000 Tonnen Kohle abgebaut und zur Verschiffung nach Europa verladen. Der fortschreitende Raubbau bedroht die umliegende Natur und insbesondere das Volk der Wayúu. LA BUENA VIDA dokumentiert den Kampf der indigenen Gemeinde von Tamaquito gegen die bevorstehende Umsiedlung. weiterlesen

Bunch of Kunst – A Film About Sleaford Mods

Kinostart am 31.08.2017 Gleich drei Pop-Dokus erzählen im September Geschichten der elektronischen Musik. REVOLUTION OF SOUND. TANGERINE DREAM und CONNY PLANK – THE POTENTIAL OF NOISE erzählen von den beiden sehr unterschiedlichen Linien der elektronischen Popmusik in Deutschland. weiterlesen

Der Bunker

Meisterwerk des absurden Kinos

Kinostart am 21.01.2016 Ein Student zieht in den lichtlosen Kellers einer eigenartigen Familien, deren Hausvorstand beim familiären Witzeabend in Clownsmaske die Pointen analysiert während die Hausfrau den Befehlen eines außergalaktischen Herrschers folgt, der in einer klaffenden Wunde in ihrem Bein wohnt… weiterlesen

Bunuel Im Labyrinth der Schildkröten

Anarchie und Eitelkeit

Kinostart am 26.12.2019 Paris 1933: Luis Buñuel, der surrealistische Skandalregisseur macht sich dem befreundeten Anarchisten Ramón Ancín auf in die spanische Bergregion Las Hurdes. Der biografische Animationsfilm BUÑUEL – IM LABYRINTH DER SCHILDKRÖTEN zeigt die kuriose Entstehungsgeschichte des Films. weiterlesen

Burn the Place You Hide

Dokumentarfilm über den im September 2007 verstorbenen norwegischen Folkmusiker Thomas Hansen alias St. Thomas. weiterlesen

Burning

Träumerischer Fluss

Kinostart am 06.06.2019 Lee Chang-dong hat auf Basis von Murakamis Kurzgeschichte "Scheunenabbrennen" einen kongenialen Langfilm gedreht, der so klar und einfühlsam ist wie der unverkennbare Murakami-Schreibstil und dabei ebenso elegant mit Ungewissheiten jongliert. weiterlesen

Büro der Legenden

Gezeigt werden die zwei ersten Folgen der ersten Staffel. weiterlesen

Busanhaeng – Train to Busan

In Korea war das Zombie-Spektakel TRAIN TO BUSAN von KING OF PIGS-Regisseur Yeon Sang-ho der Megahit des Jahres 2016. Schauplatz ist der Schnellzug von Seoul nach Busan. An Bord befinden sich der Manager Seok-Woo, der seine Tochter zurück zu seiner Exfrau bringen möchte – und ein Zombiemädchen, das bald darauf die anderen Fahrgäste infiziert. weiterlesen

But Beautiful

Zusammen-Momente

Kinostart am 14.11.2019 Über Jahre hinweg sammelte Dokumentarfilmregisseur Erwin Wagenhofer Momente, in denen Menschen zusammen kommen und Musik, der Synergie, Schönheit steht. weiterlesen

C

Café Belgica

Kino aus dem Bauch

Kinostart am 23.06.2016 Als Jo seinen Bruder Frank bittet in seiner Bar CAFÉ BELGICA auszuhelfen, ist der begeistert dabei - mit den geordneten Bahnen seines Lebens war er ohnehin unzufrieden . Gemeinsam machen die Brüder aus dem Laden einen gut gehenden Club, doch irgendwann beginnt die Party aus dem Ruder zu laufen. weiterlesen

Café Nagler

Sehnsuchtsort Berlin 1920

Kinostart am 09.06.2016 Die Dokumentarfilmerin Mor Kaplanskys macht sich in Berlin auf die Suche nach dem sagenumwobenen Café Nagler am Moritzplatz, das ihre Ur-Urgroßeltern einst besessen haben sollen. Ein charmanter, komischer und rührender Film über die Mythen, die in der Emigration entstehen und wachsen. weiterlesen

Café Olympique

C`est beau la vie

Kinostart am 25.12.2014 Ariane hat Geburtstag. Doch ein Gast nach dem anderen lässt sich entschuldigen und so steigt sie kurzerhand ins Auto und fährt nach Marseille. Sie landet im titelgebenden Café Olympique, einem kleinen Restaurant fernab der Hauptverkehrswege. Die anwesenden Gäste und Restaurantbesitzer Denis nehmen sich ihrer an und eine Traumreise ins Glück beginnt. weiterlesen

Café Society 

Heiter bis melancholisch

Kinostart am 10.11.2016 Woody Allens jüngste Exkursion führt nach L.A. und ins New York der 20er Jahre. Es gibt Hollywood Agenten, Gangster, naive Intellektuelle, schöne Frauen, eine durchgeknallte jüdische Familie und Affären zwischen älteren Männern und jüngeren Frauen. weiterlesen

Café Waldluft

Zuflucht im Idyll

Kinostart am 31.03.2016 Früher war das Café Waldluft in den bayerischen Alpen von Touristen überlaufen. Doch seit einigen Jahren lässt der Strom nach und so sattelte „Mama Flora“ um. Die Herberge im Kurort wurde zur Flüchtlingsunterkunft. weiterlesen

Cahier Africain

Überleben im Bürgerkrieg

Kinostart am 10.11.2016 Zwischen 2008 und 2015 reist Heidi Specogna immer wieder in die Zentralafrikanische Republik und trifft eine Gruppe von Frauen, die Anfang des Jahrtausends Opfer eines Überfalls durch Söldner wurden. Sie dokumentiert ihren Kampf ums Überleben in einem nicht enden wollenden Bürgerkrieg. weiterlesen

Cainele Japonez – The Japanese Dog: Der japanische Hund

Der alte Costache Moldu verlor Ehefrau, Haus und die gesamte Habe infolge einer großen Überschwemmung. Ticu kehrt mit Frau und Sohn aus Japan zurück, um seinen alten Vater Costache aus dem Katastrophengebiet zu holen. weiterlesen

Cairo Drive

Sherief Elkatsha ist ein originelles Portrait eines Landes im Umbruch gelungen, erzählt durch die Metapher des ägyptischen Hauptstadtverkehrs. Der Dokumentarfilm schildert Ereignisse vor, während und nach der Ägyptischen Revolution 2011. weiterlesen

The Cakemaker

Liebe & Backkunst

Kinostart am 01.11.2018 Immer wieder zieht es den Israeli Oren nach Berlin ins Café Kredenz. Dort gibt es die beste Schwarzwälder Kirsch. Dort arbeitet der Kuchenbäcker Thomas. weiterlesen

California City

Allein in der Wüste

Kinostart am 20.08.2015 In CALIFORNIA CITY, einer durch den Immobiliencrash hart getroffenen Reißbrettstadt in der Mojave-Wüste, sucht ein Mann nach Pfützen, in denen Mückenschwärme brüten könnten. In den verlassenen Häusern versprüht er sein Gift und träumt dabei von seiner verlorenen Liebe weiterlesen

California Dreams

Kino machen, das ist für Mike Ott und seinen Protagonisten Cory Zacharia ein Spiel mit Identität, mit den biographischen Möglichkeiten und Konsequenzen einer Kunstform. weiterlesen

Call Me by Your Name

Schönheit, Schmerz und Glück

Kinostart am 01.03.2018 Italien 1983. Der junge Amerikaner Oliver verbringt seine Ferien mit den Perlmans und ihrem 17-Jährigen Sohn Elio. Ein Sommer zwischen antiker Kunst und sehr gegenwärtigem Begehren. weiterlesen

Calypso Rose the Lioness of the Jungle

„Ich bin nicht zu einer Calypso-Sängerin geworden, ich wurde ins Calypso hineingeboren“, stellt Calypso Rose fest. Der Film ist ein intimes Portrait der großen Diva des Calypso, aber auch eine Reise auf die Insel Trinidad, nach Tobago, New York, Paris, Ouidah und Cotonou. weiterlesen

Camel Spiders – Angriff der Monsterspinnen

Im mittleren Osten wird eine Gruppe U.S.-Soldaten von einer Horde Riesenspinnen angegriffen. Die Truppe schafft es den Attacken der „Camel Spiders“ knapp zu entkommen. Leider muss ein Mann sein Leben lassen. Das nutzen die riesigen Spinnen als Chance, um auf das Flugzeug für die Heimkehr der Soldaten und somit unbemerkt nach Amerika zu gelangen. weiterlesen

Cameraperson

Kirsten Johnsons dokumentarische Praxis

Kinostart am 12.04.2018 Kirsten Johnson ist Kamerafrau bei Dokumentarfilmproduktionen. CAMERAPERSON ist ein Rückblick und eine Reflexion auf über 25 Jahre Arbeit, unter anderem für Raoul Peck, Laura Poitras und Michael Moore. weiterlesen

Caminantes de la memoria

Vergangenheitsbewältigung auf peruanisch. Der Film zeigt, dass Aufarbeitung auch bedeutet, den langen Weg zurück ins Heimatdorf zu gehen, den Mut zu haben, alte Stätten erfahrener Gewalt wiederzusuchen, auf der Suche nach Heimat und Versöhnung. weiterlesen

Camino a La Paz

Südamerika-Roadmovie

Kinostart am 07.06.2018 Durch Zufall wird der Berufsjugendliche Sebastián zum Chauffeur von Kahlil, einem älteren Herrn und streng gläubigem Muslim mit labilem Gesundheitszustand. Eines Tages will Kahlil zu seinem Bruder ins 3000 Kilometer entfernte La Paz kutschiert werden. weiterlesen

Camino de Santiago

Wer wandert auf dem Jakobsweg?

Kinostart am 04.06.2015 Die Dokumentarfilmer Jonas Frei und Manuel Schweizer haben mit einem kleinen Team den Camino de Santiago bereist und unzählige Pilger nach ihren Erfahrungen befragt. Der Film vermittelt einen guten und zugleich besorgniserregenden Eindruck vom touristischen Massenphänomen des Jakobsweges, der jährlich zum Ort ganzer Volkswanderungen wird. weiterlesen

Campo

Zwischen Materie und Transzendenz

Kinostart am 28.11.2019 CAMPO, gefilmt auf einer Militärbasis, die auch ein Naturschutzgebiet ist, ist nichts weniger als ein Porträt der menschlichen Existenz. weiterlesen

Can a Song Save Your Life?

Sympathische Schauspieler mit gesanglichem Talent

Kinostart am 28.08.2014 Es gibt Songs, die ein Leben verändern können. Songs, die eine neue Beziehung ins Leben rufen oder eine entfremdete oder brüchige retten. Und dann gibt es Songs, die eine Beziehung beenden… weiterlesen

Can You Ever Forgive Me?

Raue Schale, kein goldener Kern

Kinostart am 21.02.2019 Aus Geldmangel beginnt die erfolglose Journalistin Lee Israel, Briefe von Prominenten zu fälschen, und entdeckt dabei, dass sie eine echte Begabung dafür hat. Melissa McCarthy spielt die ungehobelte Außenseiterin mit Verve. weiterlesen

Candelaria

Galante Liebende

Kinostart am 05.07.2018 Obwohl Candela und Victor Hugo über 70 sind, müssen sie hart arbeiten, um im Kuba der 90er über die Runden zu kommen. Sie haben sich lange nicht mehr in die Augen verliebt geblickt, doch dann findet Candela eine Videokamera und filmt den Liebsten. weiterlesen

Capernaum – Stadt der Hoffnung

Unglaubliche Intensität

Kinostart am 17.01.2019 Der 12-jährige Zain (Zain Al Rafeea) hat seine Eltern verklagt: Er wirft ihnen vor, ihn in die Welt gesetzt und damit einem schrecklichen Schicksal ausgeliefert zu haben. weiterlesen

Capitaine Thomas Sankara

Ein Archivportrait von Thomas Sankara, dem Mann, der im Alter von 33 Jahren Präsident von Burkina Faso wurde und die Mentalität in seinem Land verändern wollte. Im Anschluss Publikumsgespräch mit mit Dipama Hamado (München). weiterlesen

Le Capital

Stehlen von den Armen

Kinostart am 08.01.2015 Costa Gavras bissige Satire auf die Finanzwelt zeigt die Strategien des skrupellosen Bankmanagers Marc Tourneuil, dessen Bank von einem amerikanischen Hedgefonds übernommen werden soll. LE CAPITAL ist eine linke Version von HOUSE OF CARDS in der Welt der Banker. weiterlesen

Captain Fantastic

Nonkonforme Familie

Kinostart am 18.08.2016 Die Cash Family lebt in einer Hütte in den mächtigen Wäldern des pazifischen Nordwestens, so weit weg von Kapitalismus und Konsumgesellschaft wie möglich. Als Ben’s Frau Leslie stirbt, tritt Ben widerwillig mit den Kindern den Rückweg ins Mainstream-Amerika an. weiterlesen

Carl Andersens Underground der Liebe

Kinostart am 19.05.2016 Doku über Carl Andersen alias Karl Brazda, Kingpins des heimischen Underground-Kinos und Meister des depressiv-philosophischen Underground-Pornos, der mit nur 54 Jahren in Berlin Selbstmord beging. weiterlesen

Carlitos großer Traum

Waisenjunge Carlitos hofft von einer liebevollen Familie adoptiert zu werden und träumt davon ein Fußballstar zu werden. Er schafft es ins Team der Junior-Europameisterschaften. Doch da ist ja noch sein Wunsch nach einer Familie … weiterlesen

Carmine Street Guitars

#guitarporn

Kinostart am 29.08.2019 In der New Yorker Carmine Street betreibt Rick Kelly seit Jahrzehnten eine Gitarrenwerkstatt. Jede einzelne Gitarre ein liebevoll gefertigtes Unikat aus dem recyceltem Holz von verschwunden New Yorker Gebäuden: Bars, Kirchen und Hotels. weiterlesen

Carne de perro: Hundefleisch

Alejandro ist ein unberechenbarer Mann, der das enorme Gewicht seiner Vergangenheit als Folterer des Pinochet-Regimes mit sich herumträgt. Als sein Taxi kaputtgeht, gerät der mühsam aufrechterhaltene Rhythmus seines Lebens aus dem Fugen. weiterlesen

Carol

Fahrt ins Grau-Blaue

Kinostart am 17.12.2015 In der Vorweihnachtszeit trifft das Ladenmädchen Therese (Rooney Mara) die glamouröse Hausfrau Carol (Cate Blanchett). Todd Haynes, Meister der Melancholie, hat mit CAROL eine elegische Geschichte über Aufbruch, Stagnation und Liebe im New York der 50er Jahre gedreht. weiterlesen

Carré 35

Extreme Verdrängung

Kinostart am 31.01.2019 Der in Algerien geborene französische Schauspieler Eric Caravaca spürt dem Schicksal seiner ihm unbekannten, früh verstorbenen Schwester nach und trifft auf zahlreiche Ungereimtheiten. Alle Bilder wurden vernichtet und Erinnerungen scheinen wie ausgelöscht. weiterlesen

Cartel Land

Bring ihn unter die Erde

Kinostart am 22.10.2015 Matthew Heinmanns Film porträtiert zwei private Milizen, eine in Arizona, eine im mexikanischen Bundestaat Michoacan. Beide behaupten, gegen die Drogenkartelle zu kämpfen. weiterlesen

La casa lobo

Fantasmagorisches Horrormärchen

Kinostart am 04.04.2019 Eine dubiose Sekte, ein Haus im Wald, der böse Wolf. Animierte chilenische Neuinterpretation von „Rotkäppchen und der böse Wolf“. weiterlesen

Casting

Eskalierendes Drama

Kinostart am 02.11.2017 Ausgerechnet Fassbinders DIE BITTEREN TRÄNEN DER PETRA VON KANT will die Regisseurin Vera für’s Fernsehen neu verfilmen. Ein paar Tage vor Drehstart fehlt ihr allerdings noch die Hauptdarstellerin… weiterlesen

CatVideoFest 2019

Katzenvideos: Der Film weiterlesen

So wie Du mich willst

Unterhaltsame Twists

Kinostart am 08.08.2019 Als die 50-jährige Claire (Juliette Binoche) von ihrem Lover verlassen wird, erfindet sie das Internetprofil einer Vierundzwanzigjährigen und nimmt Kontakt zu dessen bestem Freund auf… weiterlesen

Cemetery of Splendour

Elegische Kino-Poesie

Kinostart am 14.01.2016 Amitchapong Weerasethakuls CEMETERY OF SPLENDOUR ist ein elegisches Kino-Gedicht, das in einem Soldatenkrankenhaus spielt. Ein Medium nimmt Kontakt mit den Toten und Untoten auf, die Dynamik einer Kleinstadt, in der sich alles um die Kranken dreht, bestimmt den Rhythmus, bis die Ruhe aufbricht. weiterlesen

Censored Voices

1967 hatte Israel im Sechstagekrieg die übermächtig erscheinende gegnerische Koalition besiegt und sein Territorium auf die dreifache Größe ausgedehnt. Das Land befand sich im Siegestaumel. Am Rand der allgemeinen Euphorie interviewte der Schriftsteller Amos Oz junge Kibbuzniks, die gerade vom Dienst an der Front zurückgekehrt waren. weiterlesen

Censored Voices

Berichte aus dem „Sechs-Tage-Krieg“

Kinostart am 21.07.2016 Nach dem „Sechs-Tage-Krieg“ 1967 zeichnete der Schriftsteller und Journalist Amos Oz, selbst Kriegsteilnehmer, Gespräche mit einigen der heimkehrenden Soldaten auf Tonbänder auf. Die Berichte, die der offiziellen Darstellung des ruhmreichen Sechs-Tage-Kriegs zuwider liefen, fielen damals der Zensur zum Opfer, jetzt macht Regisseurin Mor Loushy sie in einem Dokumentarfilm zugänglich. weiterlesen

Certain Women

Tapfer und emphatisch

Kinostart am 02.03.2017 Kelly Reichardts Filme strahlen eine große Zärtlichkeit für ihre unsicheren, sich irgendwie durchwurstelnden Heldinnen und Helden aus. Diesmal stehen vier Frauen aus Livingston, Montana im Mittelpunkt von drei sehr lose miteinander verbundenen Episoden, die von den Unterseiten des amerikanischen Pionier-Ideals erzählen. weiterlesen

CEUX QUI FONT LES RÉVOLUTIONS...

Berlinale VIII - Generation 14plus: Einschläfernde Revoluzzer

Die Kanadier Mathieu Denis und Simon Lavoie porträtieren vier kanadische Studenten, die im Jahr 2012 während des „Ahorn-Frühlings“ am Bildungsstreik in Québec partizipieren. Als die Proteste kläglich verebben, gründen Giutizia, Tumulto, Ordine und Klas eine radikale Splittergruppe. weiterlesen

Chamissos Schatten: Kapitel 1 Alaska und die aleutischen Inseln

Die ersten drei Stunden der Reise

Kinostart am 24.03.2016 In ihrem bisher längsten Film reist die Avantgarde-Filmemacherin Ulrike Ottinger ins Beringmeer. Der Real Fiction Verleih bringt die 12-stündige filmische Collage, eine Meditation über Natur und Kultur, Geschichte und Modernität, Kunst und Ethnografie, in drei Teilen ins Kino. weiterlesen

Ein Chanson für Dich

Verblichener Glamour

Kinostart am 06.07.2017 Liliane (Isabelle Huppert) war einst ein Schlagersternchen, nun arbeitet sie in einer Pastetenfabrik. Dort trifft sie den 22-jährigen Jean, der es sich in den Kopf setzt, ihr zu einem Comeback zu verhelfen. weiterlesen

Character One: Susan

Kinostart am 16.01.2020 Die Halbitalienerin Susan, geboren Anfang der 60-iger Jahre in Berlin, ist krank. Sie ist bipolar und schizoaffektiv. Sie habe tausend Leben gelebt, sagt sie stolz in die Kamera, zugleich betont sie, dass ihr Leben bereits mit 11 Jahren aufgehört hat. weiterlesen

Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand

Autor in Not

Kinostart am 22.11.2018 Der Film verbindet Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte um den geizigen Mr. Scrooge mit einer Erzählung darüber, wie der Autor die Geschichte in weniger Monaten verfasste. weiterlesen

Chavela

Der Mond ist eine Frau

Kinostart am 17.08.2017 Chavela Vargas, Sängerin mexikanischer Liebeslieder, ist als Kind ungeliebt, wird früh wegen ihrer Homosexualität diskriminiert, führt ein Leben voller Extreme: romantische Affären, bittere Einsamkeit, Alkoholismus. Sie wird frenetisch gefeiert, vergessen und wiederentdeckt. Dokumentarfilm. weiterlesen

Chevalier

Neues von der „Greek Weird Wave“

Kinostart am 21.04.2016 Fünf Herren spielen auf einer privaten Luxusyacht in der Ägäis ein seltsames Spiel: Wer in allem der Beste ist, erhält am Ende den CHEVALIER, einen Siegelring. Es wird gemessen, geschmeichelt, korrumpiert, unter den Tisch gekehrt, geprobt, trainiert und notiert, was das Zeug hält. Eine absurde Studie männlichen Irrsinns. weiterlesen

Chichinette – Wie ich zufällig Spionin wurde

Widerständiger Geist

Kinostart am 19.03.2020 Marthe Hoffnung war Spionin für die französische Armee und lieferte wichtige Informationen, die mit zum Ende des Zweiten Weltkrieges führten. Der Film zeigt sie auf ihren Vortragsreisen und hört zu, während sie erzählt, wie damals alles so gekommen ist. weiterlesen

A Chinese Ghost Story (1987)

Ein junger Schuldeneintreiber verliebt sich in ein attraktives weibliches Gespenst, das im Auftrag eines bösen Baumgeistes Männer anlockt und tötet. weiterlesen

Choices

Der aufgeweckte Siebenjährige Adrian (Jeremy Miliker) betrachtet den Stadtrand von Salzburg als seinen persönlichen Abenteuerspielplatz und genießt es, dass seine Mutter Helga (Verena Altenberger) jede Menge Zeit mit ihm verbringt, wenn er nicht gerade alleine draußen spielt.Dass Helga, ihr Lebensgefährte Günter (Lukas Miko) und die Freunde der Familie abwechselnd euphorisch und niedergeschlagen sind, ist für Adrian völlig normal, denn zum einem versteckt Helga ihre Drogensucht geschickt vor ihrem Sohn, und zum anderen kennt Adrian gar kein anderes Leben. Auch dem Jugendamt konnte Helga mit Adrians Hilfe stets einen ganz normalen Alltag vorgaukeln, doch als Helgas Dealer in ihrer Wohnung stirbt, schaltet sich die Polizei ein und Helga, die bislang nie einen Entzug durchhalten konnte, muss endgültig clean werden, wenn sie Adrian nicht verlieren will... weiterlesen

Der Chor – Stimmen des Herzens

Wunderkind auf Zeit

Kinostart am 27.08.2015 Der 11-jährige Stet (Garett Wareing) kommt aus ziemlich dysfunktionalen Verhältnissen. Der Vater ist schon lange verschwunden, die Mutter Alkoholikerin. In der Schule fällt Stet vor allem durch Widerworte auf. Das Einzige, was ihm Spaß macht, ist Singen... weiterlesen

Chrieg

Auf der Resozialisierungs-Hütte

Kinostart am 28.04.2016 CHRIEG, der fulminante Debütfilm von Simon Jaquemet, der 2015 mit dem Max Ophüls-Preis ausgezeichnet wurde, erzählt von vier Jugendlichen, die auf einer Resozialisierungs-Hütte in den Bergen ein eigenes Regime aufgebaut haben. weiterlesen

Chris the Swiss

Recherche im Dunkeln

Kinostart am 31.01.2019 Chris Würtenberg war als Kriegsreporter zunächst in Südafrika, später im Kosovo. Er wollte die Hintergründe des Konflikts herausfinden, liebte den Nervenkitzel. Mit 27 Jahren stirbt er unter ungeklärten Umständen. 20 Jahre später begibt sich seine Cousine, die Filmemacherin Anja Kofmel, auf Recherche. weiterlesen

Chronik der Jahre der Glut

Ein epische Meisterwerk, dessen Geschichte 1939 beginnt und am 11. November 1954 endet, zeigt anhand ausgewählter historischer Ereignisse auf meisterliche Weise auf, dass der 1. November 1954 – Datum des offiziellen Beginns des Algerienkrieges – die Kulmination eines langen Widerstandskampfes war, der bereits mit der gewaltsamen Landung der Franzosen am 5. Juli 1830 begann. weiterlesen

Chuck Norris und der Kommunismus

VHS gegen Ceauşescu

Kinostart am 12.11.2015 Mit dem Siegeszug des Videorekorders in den achtziger Jahren bahnten sich tausende von Filmen illegal den Weg nach Rumänien. Bereiteten Chuck Norris-Filme tatsächlich die Revolution vor? weiterlesen

Churchill

Kinostart am 25.05.2017 CHURCHILL konzentriert sich auf die Tage im Sommer 1944 vor der Invasion der Allierten in der Bretagne. Winston Churchill (Brian Cox), nach den langen Kriegsjahren erschöpft, wird durch die bevorstehende Invasion an die katastrophale Dardanellen-Kampagne und die Schlacht von Gallipolli erinnert. weiterlesen

Cinderella the Cat

Postapokalyptische Stimmung

Kinostart am 27.09.2018 Eine wilde Mischung aus Märchen und Giallo, aus Aquarell und CGI-Grafiken, aus Futurismus und Retro-Musical. weiterlesen

Cinema for Peace: Religiöser Terror gegen Freiheit der Meinungsäußerung

Podiumsdiskussion mit Filmausschnitten. Es werden Ausschnitte aus Theo van Goghs "Submissions", Monthy Pythons "The Meaning of Life" sowie aus der irakischen Comedy Serie "State of Myths" gezeigt. weiterlesen

Cinema Obscure Festival

Mehr Nischenkino für das Nischenpublikum

CINEMA OBSCURE zeigt klassische und moderne Genrefilme, was im Februar eine volle Dosis Indiehorror bedeutet. Auf dem Programm stehen der exzellente psychologische Satanisten-Film STARRY EYES, die Horrorkomödie HOUSEBOUND, die found footage compilation V/H/S: VIRAL und der Neo-Grindhouse-Schocker LET US PREY. weiterlesen

Cinema Perverso: Die wunderbare und kaputte Welt des Bahnhofskinos

Der Dokumentarfilm Cinema Perverso – Die wunderbare und kaputte Welt des Bahnhofskinos unternimmt eine unterhaltsame und informative Reise in diese terra incognita der deutschen Filmgeschichte und liefert ein Stück Archäologie der Alltagskultur. weiterlesen

Cinema: A Public Affair

Mit CINEMA: A PUBLIC AFFAIR setzt Tatiana Brandrup dem Moskauer Filmmuseum ein Denkmal und erzählt in ihrem Porträt über Naum Kleiman von der Kraft des Kinos. weiterlesen

Cinespañol 4 – Lateinamerikanische Filme auf Deutschlandtournee

Bereits zum vierten Mal holt die Cinespañol Filmtournee prämierte lateinamerikanische und spanische Filme ins Kino, mit dem selbstformulierten Ziel, dass „auch die kleinen Filmkulturen ihren Platz in Deutschland finden.“ weiterlesen

The Circle

Fast schon Gegenwart

Kinostart am 07.09.2017 Verfilmung des Bestsellers von Dave Eggers: In einer sehr nahen Zukunft ist das weltumspannende Tech-Unternehmen namens „The Circle“ dabei, das die Services von Google, Apple, Facebook und Twitter vereint, zum lückenlosen Kontroll- und Überwachungsunternehmen zu werden. weiterlesen

Citizenfour

Mit Ed Snowden in Hong Kong

Kinostart am 06.11.2014 Im Januar 2013 erhält die Dokumentarfilmerin Laura Poitras erstmals anonyme Emails, die von einem allumfassenden Überwachungsstaat erzählten. Der Absender: Citizenfour. Hinter diesem Pseudonym verbirgt sich ein junger Angestellter einer Sicherheitsfirma. Er heißt John Edward „Ed“ Snowden und möchte die Welt über den größten Überwachungsskandel der geschichte informieren. weiterlesen

Citta del cavolo – Gemeinschaftsgärten in Mailand und Berlin

Ausgehend vom Giardino degli Aromi, dem größten Mailänder Gemeinschaftsgarten, zieht das Filmteam von Paola Longo, Salvatore Laforgia und Guido Larcher einen Vergleich zwischen den Gemeinschaftsgärten in Berlin und Mailand, unterstützt von der in Berlin lebenden Journalistin Inge Pett. weiterlesen

City of the Sun

Kinostart am 17.08.2017 In seinem Debütfilm besucht Rati Onelli die Stadt Tschiatura in Westgeorgien. Bis in die 90er Jahre wurde hier in den Minen von zumeist deutschen Firmen vierzig Prozent des weltweit benötigten Mangan abgebaut. Jetzt sind die Minen leer, der Ort eine postindustrielle Geisterstadt. weiterlesen

Clair Obscur

Blick aufs Meer

Kinostart am 07.12.2017 Sehnatz verkörpert den Traum von einem perfekten, freiheitlichen Mittelschichtsleben. Elmas wurde von den Eltern an einen weit älteren Mann verheiratet. CLAIR OBSCUR erzählt von offensichtlichen Unterschieden im Leben zweier türkischer Frauen - und von weit weniger offensichtlichen Gemeinsamkeiten. weiterlesen

Clash

Unterm Brennglas

Kinostart am 19.10.2017 Während einer Demonstration in Cairo werden zwei Journalisten verhaftet und landen in einem Polizeitransporter, der sich bald mit Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen füllt. weiterlesen

The Cleaners

Aufräumen in den Sozialen Medien?

Kinostart am 17.05.2018 Der Dokumentarfilm porträtiert Content Moderatoren, deren Job darin besteht, sich Tag für Tag tausende Bilder und Videos anzuschauen, die auf facebook, Twitter oder Instagram hochgeladen werden, und zu entscheiden, ob die Bilder gelöscht oder zensiert werden. weiterlesen

Cleo

Schnitzeljagd in den Berliner Untergrund

Kinostart am 25.07.2019 Erik Schmitts erster Langfilm ist verspielte, teils animierte, quirlige Hommage an Berlin und eine rothaarige junge Frau namens Cleo, die sich auf Schatzsuche begibt. weiterlesen

Climate Warriors

Kinostart am 06.12.2018 Im Sinne eines Plädoyers zum Empowerment zeigt Regisseur Carl-A. Fechner Menschen von beiden Seiten des Nord-Atlantiks, die sich für eine nachhaltige Welt einsetzen. weiterlesen

Climax

Wir sind zuhause

Kinostart am 06.12.2018 Eine multiethnische Truppe tanzt die unendliche erotische Lebenswut und Glücksverwirrung. Dann tut jemand Drogen in die Sangria, und Hass und Paranoia brechen sich Bahn. CLIMAX sei sein politischster Film, hat Gaspar Noé gesagt. weiterlesen

Cloclo und Ich

Erinnerungen an eine Tricksterfamilie

Kinostart am 13.07.2017 In einem farbenfrohen Essay erzählt Stefano Knuchel von seiner kapriziösen, siebenköpfigen Familie und einer Kindheit auf der Flucht. Zwanzig Jahre sind die Knuchels immer weiter gezogen statt Miete zu zahlen. Wilde Partys wurden gefeiert, Nachtclubs eröffnet und trotz Schulden herrschten Eleganz und Lebensfreude. weiterlesen

Closet Monster

Euphorie, Herzblut und magischer Realismus

Kinostart am 06.10.2016 Mit Herzblut und Euphorie erzähltes Coming Out: Seit er als Junge Zeuge eines homophoben Überfalls wurde, hadert Oscar mit seinem Schwulsein. Als er im Baumarkt den verführerischen wie undurchschaubaren Wilder kennenlernt, führt das unweigerlich zu Schwierigkeiten… weiterlesen

Cloudburst

Seit 31 Jahren sind Stella (Olympia Dukakis) und Dotty (Brenda Fricker) ein Paar. Als Dottys Enkeltochter ihre Oma in ein Pflegeheim einweisen will, flüchten die beiden nach Kanada, um dort zu heiraten. weiterlesen

The Coat

Cobain (2018)

Kantiges Charakterdrama

Kinostart am 13.09.2018 Cobain ist 15 und hat ein ambivalentes Verhältnis zu seiner Mutter. Kein Wunder, meistens ist Mia weggetreten vom Heroin oder sturzbetrunken. Dennoch will er sie nicht aufgeben, wie es jeder tut, der Mia kennt. weiterlesen

Cobain: Montage of Heck

Homevideos, Mixtapes, Tagebücher

Kinostart am 09.04.2015 Das von Kurt Cobains Familie authorisierte Portrait des Nirvana-Frontmanns zeigt Cobains innere Zerrissenheit anhand von unveröffentlichten Aufnahmen, Homevideos, Super-8 Filmen und privaten Dokumenten. weiterlesen

Coconut Hero

Auf den Spuren von HAROLD AND MAUDE

Kinostart am 13.08.2015 Der sechzehnjährige Mike Tyson will sterben. Dann wird ein Tumor in seinem Kopf entdeckt und Mike ist begeistert. In Kanada gedrehter deutscher Indie-Film, der auf den Spuren von HAROLD AND MAUDE zwischen Komik und Tragik balanciert. weiterlesen

Code of Survival

Alternativen zu Monsanto

Kinostart am 01.06.2017 Einer zerstörerischen Landwirtschaft, wie sie vom Gentech-Riesen Monsanto betrieben wird, setzt Regisseur Bertram Verhaag drei nachhaltige Projekte aus Indien, Ägypten und Bayern entgegen. weiterlesen

Coherence

Beziehungen im Katzenzustand*

Kinostart am 25.12.2014 COHERENCE ist Sci-Fi-Horror und Beziehungsdrama zugleich. Beim Schauen der wohlüberlegten, wenngleich weitgehend improvisierten Low-Budget-Produktion über die Nebenwirkungen eines Kometenvorbeiflugs lohnt es sich, von Anfang an aufmerksam Details für die spätere Analyse abzuspeichern. weiterlesen

Cold War – Der Breitengrad der Liebe

Kompromisslose Liebende

Kinostart am 22.11.2018 Polen, 1950er Jahre. Über die Musikgruppe Mazurek treffen der Bildungsbürger Wiktor und Zula aus armem Hause aufeinander. Sie beginnen eine leidenschaftliche Liebesgeschichte, die aus dem kommunistischen Polen in den Westen und wieder zurück führt. weiterlesen

Colette

Wunderbare Fin de Siécle-Dekadenz

Kinostart am 03.01.2019 Beschwingtes und opulentes Biopic über die ersten der vielen wilden Jahre der berühmt-berüchtigten französischen Schriftstellerin Colette (Sidonie-Gabrielle Claudine Colette, 1873-1954). weiterlesen

Colonia Dignidad

Flucht aus den Fängen der Foltersekte

Kinostart am 18.02.2016 Vor dem Hintergrund der deutschen klerikal-faschistischen Sektenkolonie „Colonia Dignidad“ in Chile, in deren Verließen Gefangene des Pinochet-Putschregimes gefoltert und ermordet wurden, inszeniert Floran Gallenberger einen effektiven Paranoia Thriller mit Daniel Brühl und Emma Watson in den Hauptrollen. weiterlesen

Color Me Blood Red

Herschell Gordon Lewis, der WIZARD OF GORE fing mit Softporn-Stripperfilmen an und erfand dann mit BLOOD FEAST den Splatterfilm, als das erste Geschäftsmodell nicht mehr so gut funktionierte. Die TILSITER LICHTSPIELE richten zu Lewis 85. Geburtstag im Juni eine robuste Schlachteplatte mit (fast) allen Filmen an weiterlesen

Coma (2015)

COMA von der jungen syrischen Regisseurin Sara Fattahi spielt in einer Wohnung in Damaskus und zeigt den Alltag von drei Frauen aus verschiedenen Generationen. weiterlesen

The Comedy (2012)

Swanson, ein völlig abgestumpfter Hipster aus Brooklyn, steht dank des väterlichen Vermögens über den Dingen. weiterlesen

Coming of Age (2015)

Mit ruhiger Intensität beobachtet Teboho Edkins zwei Jahre voller Weichenstellungen im Leben von Heranwachsenden im Hochland von Lesotho. Seine eindrücklich fotografierte Langzeitstudie balanciert einen genauen Blick auf eine Jugend, deren Umstände von denen europäischer Metropolen weit entfernt scheinen, mit Momenten des Heranwachsens, die in weiten Grenzen ihre Gültigkeit haben. weiterlesen

Comrade, where are you today?

Suche nach linken Idealen

Kinostart am 18.08.2016 Im Sommer 1988 verbrachte die damals zwanzigjährige finnische Kommunistin Kirsi Marie Liimatainen ein Jahr an der Jugendhochschule „Wilhelm Pieck“ in Bogensee, um gemeinsam mit jungen Aktivisten aus über 80 Ländern Marxismus-Leninismus zu studieren. 25 Jahre später sucht sie, oft nur mit ein paar Fotos als Grundlage der Recherche, ihre Freunde und Genossen von damals und fragt, was aus ihren Idealen geworden ist. weiterlesen

Condor (2007)

Die langen Schatten der Operation Condor in Argentinien, Brasilien und Chile. weiterlesen

Conducta – Wir werden sein wie Che

Ausnahmelehrerin in Aktion

Kinostart am 07.01.2016 Chala hat es faustdick hinter den Ohren. Der ungefähr achtjährige Junge ist Klassenclown, unerschrockener Charmeur und ein ungebremstes Energiebündel. Seine Lehrerin Carmela ist die einzige, die ihm gewachsen ist, in ihm noch das Kind und nicht, wie alle anderen schon, den jugendlichen Delinquenten sieht. weiterlesen

Congo Calling

Kinostart am 22.08.2019 Dokumentarfilm über drei europäische Entwicklungshelfer*innen im Kongo. weiterlesen

Congo Murder

Einfaltspinsel in Afrika

Kinostart am 06.02.2020 Kongo, 2009. Zwei Norweger werden vom Militär gejagt, ihnen wird Mord, Raub, illegaler Waffenbesitz und Spionage vorgeworfen. In Norwegen führt der Fall zu einer politischen und diplomatischen Krise. weiterlesen

Conny Plank – The Potential of Noise

Kinostart am 28.09.2017 Gleich drei Pop-Dokus erzählen im September Geschichten der elektronischen Musik. REVOLUTION OF SOUND. TANGERINE DREAM und CONNY PLANK – THE POTENTIAL OF NOISE erzählen von den beiden sehr unterschiedlichen Linien der elektronischen Popmusik in Deutschland. weiterlesen

Consumed: In den Fängen der Bestie

CONSUMED – IM BAUCH DER BESTIE zeigt die Konsumkultur in Ausschnitten aus historischen und aktuellen Werbefilmen und in Interviews als kollektive Psychose und den Verbraucher als von der Marketing-Branche zu inbrünstigem Narzissmus verdammt. weiterlesen

Continuity

Postmoderner Mystery-Thriller

Kinostart am 17.11.2016 In Omer Fasts zweitem Langfilm, einer Art postmoderner Mystery-Thriller, der seine Installation "Continuity" von 2012 fortführt, wimmelt es nur so vor unzuverlässigen Erzählern. Alle heißen sie Daniel und alle haben sie mit dem Kriegseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan zu tun. weiterlesen

Corki dancingu – Sirenengesang: The Lure

Musical, romantische Komödie, eine Prise Horror und drei große Kübel Trash – fertig ist ein filmisches Gebräu, das irritiert und begeistert. Der Film erhielt 2015 in Gdynia den Preis für das beste Regiedebüt und 2016 den Spezialpreis der Jury des Sundance Filmfestivals für sein außerordentliches Filmdesign. weiterlesen

Cosmos (2015)

Nach 15 Jahren kehrt Andrzej Żuławski mit einem überbordend sinnlichen, wunderbar rätselhaften und surreal komischen Film zurück. weiterlesen

Cotton (2014)

Ein Dokumentarfilm über die harte Konkurrenz in der chinesischen Baumwollindustrie. Von den Baumwollfeldern im Nordosten Chinas über die Jeansfabriken im Süden bis auf die Laufstege des Modezentrums Gangdong. Darüber hinaus bietet sich hier ein Bild der neuen chinesischen Gesellschaft, in der die Postulate des Maoismus zunehmend ad acta gelegt werden. weiterlesen

Crache coeur – Raging Rose

Die 15-jährige Rose wächst in der französischen Provinz ohne Mutter auf. Es ist Spätherbst und sie verabschiedet sich von der Unschuld ihrer Kindheit. Ihr Körper ist kein Spielzeug mehr – von jetzt an ist er ein Instrument, das sie bewusst für ihre Zwecke einsetzen kann. weiterlesen

Crescendo #makemusicnotwar

Young Adult Drama

Kinostart am 16.01.2020 Der Dirigent Eduard Sporck soll ein israelisch-palästinensisches Jugendorchester zusammenstellen, das als symbolträchtiges kulturelles Rahmenprogramm bei der nächsten Nahost-Konferenz in Österreich auftreten soll. weiterlesen

Crimson Peak

Die Gothic Novel revisited

Was THE WOMAN IN BLACK für Hammer Horror war, ist CRIMSON PEAK von Guillermo del Toro (PANS LABYRINTH) für die Gothic Novel: eine liebevolle, Ausstattungsmäßig überbordende Wiederbelebung. weiterlesen

Cronofobia

Zeitgenössische Melancholie

Kinostart am 20.02.2020 Michael ist ein privater Ermittler. Seine Freizeit verbringt er in einer 24-Stunden-Bar über der Autobahn oder in seinem zum Wohnmobil und Detektivbüro umgebauten Van. Anna lebt in einem mondänen Haus gegenüber von Michaels Van, gefangen in Trauer und Erinnerungen. weiterlesen

Cunningham

Improvisation & Zufall

Kinostart am 19.12.2019 Ein großer Teil des Films über den bahnbrechenden Choreografen Merce Cunningham besteht aus Neuinterpretationen von Cunninghams Choreografien, die durch die 3D-Technologie in räumlicher Tiefe erfahrbar werden. weiterlesen

Cut Snake

Männliche Gewaltverbrüderungen

Kinostart am 15.10.2015 Merv will Paula heiraten, da taucht Jim aka Pommie auf, sein alter Knastkumpel. Pommie will ihn wieder für den alten Lebensstil gewinnen, aber er hat auch ein erotisches Interesse an Merv. Als Merv sich weigert, zieht Pommie andere Saiten auf. weiterlesen

The Cut

Epischer Abschluss von Fatih Akins „Liebe, Tod und Teufel“-Trilogie

Kinostart am 16.10.2014 Der Schmied Nazaret verliert während des Völkermordes an den Armeniern seine Familie. Jahre später erfährt er, dass seine Töchter noch am Leben sein könnten. Seine Suche nach ihnen, die ihn bis an die kanadische Grenze führt, ist die Geschichte eines Überlebenden, aber es ist zugleich der Traum eines Gestorbenen, ein Streit mit dem Teufel, eine Reise ins Totenreich, eine Auswanderergeschichte, die aber eben auch erzählt, was für Höllenreisen die Migrationsbewegungen schon des letzten Jahrhunderts gewesen sind. weiterlesen

Czerwony pajak – Die rote Spinne: The Red Spider

Bei manchen Filmen wünscht man sich, sie würden nicht auf realen Ereignissen basieren. Leider tun sie uns selten diesen Gefallen – so auch Marcin Koszałkas erster Spielfilm. Der bezieht sich auf Ereignisse in der Volksrepublik Polen der Sechzigerjahre, als in Kraków ein Serienmörder sein Unwesen trieb. weiterlesen

D

Daan gyun naam yu – Don't Go Breaking My Heart

DON’T GO BREAKING MY HEART ist gleichzeitig eine gut geölte, selbstreflexive romantische Komödie und eine spielerische Dekonstruktion kapitalistischer Arbeitswelten, in der das Begehren selbst materielle Form annimmt. weiterlesen

Daan gyun naam yu II – Don't Go Breaking My Heart II

Selbständig funktionierendes Sequel des Blockbuster-Franchises aus Hongkong. Die Karrierefrau Zixin hatte sich eigentlich schon entschieden: Sie möchte in wenigen Wochen den soliden Stararchitekten Qihong ehelichen – und nicht den notorischen Frauenhelden Shenran. weiterlesen

Dalida

Trauma, Rausch, Liebe und Tod

Kinostart am 10.08.2017 DALIDA ist ein wildes Biopic über die einst berühmte Sängerin, ein Porträt der Leidenschaften, Träume und der Melancholie einer Generation, ein postmodernes Musical-Melodrama und eine wüste, fiebrige Fantasie über Trauma, Rausch, Liebe und Tod. weiterlesen

Damned on Earth

Eine heikle Aufgabe für den einfachen Höllenbeamten Amon – mit dem sexbesessenen Dämon Samsaveel soll er den abtrünnigen Höllenfürsten Belial aufspüren, der droht, den langjährigen Waffenstillstandspakt zwischen Himmel und Hölle zu brechen. Satans Stellvertreter Luzifer ist auf einen Krieg mit den himmlischen Heerscharen nämlich gar nicht scharf. Einfallsreiche Fantasy-Splatterkomödie von Ralf Kemper („Toxic Lullaby“, „Überfall der Mörderrucksäcke“)! weiterlesen

Dämonen und Wunder – Dheepan

Jacques Audiards Cannes-Gewinner

Kinostart am 10.12.2015 Drei Flüchtlinge des tamilischen Bürgerkriegs nehmen die Identität einer toten Familie an, um ein Visum für die Einreise nach Europa zu erhalten. Ihre Namen sind jetzt Dheepan, Yalini und Illayal: eine falsche Familie, die aufbricht um zu einer richtigen zu werden. weiterlesen

Dana Lech

Die Polin Dana lebt seit acht Monaten in West-Berlin. Sie hat mit ihrer Vergangenheit abgeschlossen und sich im Leben in der „freien Welt“ eingerichtet. Eines Tages steht Jan vor der Tür, ihr Geliebter aus früheren Tagen, und stürzt Dana in arge Gewissenskonflikte. Ein zu Unrecht vergessener, atmosphärisch dichter Berlin-Film, dessen lakonisch erzählte Geschichte sich vor der Kulisse des Mauerfalls abspielt. weiterlesen

Dance Fight Love Die

Kinostart am 10.05.2018 Asteris Kutulas widemet seinem guten Freund, dem griechischen Komponisten, Schriftsteller, Rebellen und Politiker Mikis Theodorakis eine überschwengliche, assoziativ montierte Hommage. weiterlesen

Dancing Beethoven

Getanzte Utopie

Kinostart am 13.04.2017 2015 führte das Béjart Ballet Lausanne in Tokio Maurice Béjarts 1964 entworfene Choreografie zu Beethovens berühmter 9. Symphonie „Ode an die Freude“ auf. An dem internationalen Projekt waren neben der Schweizer Tanzkompagnie und dem Tokioter Ballet auch der Ritsuyu-kai Chorus und das Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta beteiligt. weiterlesen

Daniel besteigt den Zug

Zwei junge Menschen wollen wie Tausende andere auch ihr ungarisches Heimatland im Jahr 1956 verlassen; aus nicht genauer bezeichneten Gründen brechen sie jedoch schließlich ihre Reise ab. weiterlesen

Daniel Hope – Der Klang des Lebens

Porträt des Geigenvirtuosen

Kinostart am 19.10.2017 Mit seinem Porträt des südafrikanischen Geigenvirtuosen Daniel Hope greift der Hamburger Filmemacher Nahuel Lopez (EL VIAJE) erneut die Themen Emigration und interkulturelle Identität auf. weiterlesen

The Danish Girl

Opulent ausgestattetes Transgender-Drama

Kinostart am 07.01.2016 Einar und Gerda sind die Stars der Kopenhagener Künstlergemeinschaft der 20er Jahre. Er malt melancholische Landschaften, sie malt Porträts. Eines Tages bittet sie ihn, für ein Modell einzuspringen, damit sie weiterarbeiten kann. Einar zieht sich Damenstrümpfe an und streift den Tutu über. Das Erlebnis löst etwas in ihm aus… weiterlesen

Dario Argento's Dracula (2012)

Nacht für Nacht sucht Graf Dracula die Bewohner eines transsilvanischen Dorfes auf, um sich an deren Blut zu laben. Bis mit dem aufrechten Buchhalter Jonathan Harker und seiner Gattin Mina zwei Außenstehende unter den tödlichen Einfluss des Grafen geraten. Jetzt kann nur noch einer helfen: Vampirjäger Abraham Van Helsing. weiterlesen

Dark Blood

River Phoenix‘ letzter Film

Kinostart am 17.11.2016 Über 20 Jahre nachdem Phoenix mit gerade mal 23 Jahren aus dem Leben schied, kommt sein letzter, unvollendeter Film doch noch ins Kino. Off-Kommentare des Regisseurs George Sluizer ersetzen die ungedrehten Szenen und machen die mysteriöse Dreiecksgeschichte am Rande eines Atomwaffentestgeländes in der Wüste zugänglich. weiterlesen

Dark Eden

Im Griff der Ölindustrie

Kinostart am 11.04.2019 Nahe der abgelegene Gemeinde Fort McMurray in Kanada liegt eines der größten Erdölvorkommen des Planeten. Die Ölindustrie ist großzügiger Arbeitgeber, Wohlstandsgarant – und Verursacher von Krankheit und Umweltzerstörung. weiterlesen

Darkroom – Tödliche Tropfen

Böse Schwule

Kinostart am 30.01.2020 In wenigen Monaten ermordete Dirk P. in Berlin im Jahr 2012 drei Männer mit K.O.-Tropfen. Der Fall diente Rosa von Praunheim als Inspiration für die Geschichte eines schwulen Serienmörders. weiterlesen

Das andere Rom

Gralssuche im wüsten Land

Kinostart am 26.03.2015 Gianfranco Rosi filmte zwei Jahre lang Menschen, die im am Autobahnring leben, der Rom umkreist. Sein Dokumentarfilm, der 2013 die Filmfestspiele von Venedig gewann, ist eine poetische Gralssuche im wüsten Land zwischen Urbanität und Peripherie. weiterlesen

Das geheime Leben der Bäume

Kinostart am 23.01.2020 Die Dokumentation gibt einen faszinierenden Einblick in das komplexe Zusammenleben der Bäume und folgt gleichzeitig Peter Wohlleben dabei, wie er sich inner- und außerhalb der Landesgrenzen für ein neues Verständnis des Waldes einsetzt. weiterlesen

Das Land der Heiligen

Die Mütter der Mafia

Kinostart am 22.06.2017 Die Mafia aus Perspektive der Frauen: Staatsanwältin Vittoria ist aus Norditalien gekommen, um die Strukturen der `Ndragheta aufzubrechen. Ihr Weg kreuzt den von Assunta, die nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes mit seinem Bruder zwangsverheiratet wird, um „die Familie“ zusammenzuhalten. weiterlesen

Das unerwartete Glück der Familie Payan

Ehrliche Komödie

Kinostart am 20.07.2017 Mit 49 entdeckt Nicole (Karin Viard), dass sie noch einmal schwanger ist - dabei herrscht in ihrer bisherigen Familie schon das totale Chaos. weiterlesen

Das Wetter in geschlossenen Räumen

Trinken im Hotel

Kinostart am 28.01.2016 Dorothea (Maria Furtwängler) ist Entwicklungshelferin in irgendeinem arabischen Land, trinkt sich aber vor allem durch Partys und Empfänge und lädt Männer in ihr Hotelzimmer ein. Als der junge Gigolo Alec mehr will, gibt es ein Problem. weiterlesen

Ein Date für Mad Mary

Maulfaul & aggro

Kinostart am 14.12.2017 Mary, die alle für „mad“ halten, kommt aus dem Knast kurz bevor ihre beste Freundin Charlene heiratet. Sie versucht ein Date für die Hochzeit zu organisieren, vergrault mit ihrer rabiaten Art aber alle – außer Jess. weiterlesen

Datsche (2018)

Kinostart am 03.10.2019 Valentin macht sich auf den Weg über den Atlantik, um in Berlin seinen deutschen Wurzeln nachzugehen. Die Datsche, die ihm sein verstorbener Großvater vermacht hat, befindet sich in einer verschlafenen Kleingartensiedlung im früheren Osten der Republik. weiterlesen

Daughter of the Sun

Man kann sich im Juni Filme ansehen, in denen es um den Konflikt zwischen Geist und Körper geht. Man kann sich aber auch 30(!) Filme von Herschell Gordon Lewis ansehen, in denen der Geist auf alle möglichen Weisen vom Körper getrennt wird, mittels Guillotinen, Bügeleisen und Pommespfannen. weiterlesen

Dave Made A Maze

Dave ist Künstler, hat bislang allerdings noch nichts Erwähnenswertes geschaffen. Aus Frustration baut er sich in seinem Wohnzimmer ein Fort aus Pappkartons. Als er sich dorthin zurückzieht, entfaltet sich im Innern eine fremdartige Welt. weiterlesen

David (2016)

Davids Hände, denen der Film so viel Aufmerksamkeit schenkt, stellen Schuhe her und formen Skulpturen. Kunst & Arbeit, die Textur des Materials und die Materialität des Lebens. Ein kleines Weltgedicht. weiterlesen

David Lynch : The Art Life

Der Regisseur als Maler

Kinostart am 31.08.2017 David Lynch ist nicht nur weltbekannter Regisseur mysteriöser Filme, sondern auch erfolgreicher Maler surrealer Bilder. Der Dokumentarfilm DAVID LYNCH: THE ART OF LIFE widmet sich dieser weniger bekannten Seite Lynchs. weiterlesen

The Days Run Away Like Wild Horses Over the Hills

Als Familien ihre Geschichten noch in Fotoalben dokumentierten, folgten auf den Sommerurlaub oft die Schnappschüsse vom Weihnachtsabend, wobei die Zwischenzeit bilderlos entwischte. The Days Run Away Like Wild Horses Over the Hills entlehnt seinen Titel einer Sammlung von Gedichten, die Charles Bukowski seiner Geliebten widmete. weiterlesen

The Dead Brothers

Die Dead Brothers, sind was von einem Symphonieorchester nach einem Autounfall übrigbleibt oder eine Beerdigungskappelle unter dem Einfluss von heiligen mexikanischen Pilzen. weiterlesen

The Dead Don't Die

Meta-Zombiefilm, mindestens

Kinostart am 13.06.2019 Auch wenn der Name des US-Präsidenten nicht fällt, muss man bei Jarmuschs Meta-Zombiefilm unweigerlich an den Demagogen Trump und seine Gefolgsleute denken, an den schleichenden Verfall von Werten und Moral. weiterlesen

Dead of Night

Die fünf Geschichten von vier Regisseuren (Basil Dearden, Robert Hamer, Alberto Cavalcanti und Charles Crichton) fügen sich nahtlos zu einem Ganzen zusammen. Gepflegter, immer noch erstaunlich effektiver englischer Grusel-Klassiker. weiterlesen

Dear Courtney

Getragen von einem fantastischen, jungen Ensemble und mit zielsicherem Dialogwitz in Szene gesetzt, gelang mit DEAR COURTNEY eine rasante Komödie über romantische Sehnsucht, die Liebe zur Musik und eine Generation in Aufbruchstimmung. weiterlesen

Death For Sale

Jung sein im Maghreb. Viele junge Menschen haben hier nicht allzu viel zu verlieren, die Gesellschaft bietet ihnen wenig Perspektiven. Für den Marokkaner Faouzi Bensaïdi ('What a Wonderful World') ist dies der Ausgangspunkt eines ebenso verspielten wie lebensnahen Porträts dreier Freunde aus Tétouan, einer mittelgroßen Stadt im Norden von Marokko. weiterlesen

The Death of Stalin

Gerangel um die Macht

Kinostart am 29.03.2018 Armando Iannucci inszeniert das politische Gerangel um die Macht nach Stalins Tod als brüllend komische Satire. weiterlesen

Deckname Jenny

Linke Geschichte

Kinostart am 19.04.2018 Eine junge Frau, „Deckname Jenny“ schließt sich einer militanten autonomen Gruppe an, die zwei Anschläge plant. Als die Aktion zu scheitern droht, übernimmt „Jennys“ Vater, der einst bei den Revolutionären Zellen aktiv war, das Kommando. weiterlesen

Die defekte Katze

Verloren zusammen

Kinostart am 04.10.2018 Die Iranerin Mina kommt nach Deutschland kommt, um ihren Landsmann Kian zu heiraten. Er verspricht sich von der arrangierten Ehe endlich eine Ehefrau, sie sich ein wenig mehr Freiheit. weiterlesen

Deine Juliet

Briefromantisch

Kinostart am 09.08.2018 Die Briefe des Schweinezüchters Dawsey haben die junge Schriftstellerin Juliet nach Guernsey gelockt, wo sie dem Geheimnis der „Guernsey Literary and Potato Peel Society“ auf die Spur kommt. Historienromanze. weiterlesen

Democracy – Im Rausch der Daten

Durch die Mühlen der Bürokratie

Kinostart am 12.11.2015 David Bernets Werk DEMOCRACY – IM RAUSCH DER DATEN wirkt 2015 aktueller denn je: Der Film dokumentiert die fast drei Jahre andauernde Geschichte der Entstehung der Gesetzesreform zum Datenschutz in der EU, die 2012 zum ersten Mal vorgestellt wird weiterlesen

Demolition – Liebe und Leben

Stillstand der Gefühle

Kinostart am 16.06.2016 Der von Jake Gyllenhaal gespielte Finanzspekulant Davis verliert seine Frau Julia bei einem Autounfall. Er selbst kommt zumindest physisch ohne eine einzige Schramme davon, sein Gefühlsleben ist seit dem Unglück jedoch völlig betäubt. Oder war es das vorher schon? weiterlesen

Demon (2015)

Der dritte Spielfilm des früh verstorbenen Marcin Wrona ist gleichzeitig sein Vermächtnis – ein kraftvolles, überraschendes, das mit den Erwartungen des Publikums spielt, sie stets aufs Neue enttäuscht und den Zuschauer mit zahlreichen Wendungen immer wieder überrascht. weiterlesen

Den Menschen so fern

Kinostart am 09.07.2015 Der Anarchist Albert Camus stand in den politischen Konflikten seiner Zeit immer zwischen den Stühlen. Er forderte unmittelbar nach den Nürnberger Prozessen die Abschaffung der Todesstrafe, wendete sich gegen den Stalinismus und alle Formen staatlicher Autorität, und stellte sich seinen Mensch in der Revolte als jemanden vor, der das Absurde, die Sinnlosigkeit der Existenz anerkennt, aber sich sich immer wieder neu dagegen erhebt. DEN MENSCHEN SO FERN ist ein Western nach einer Kurzgeschichte von Albert Camus, die zu Beginn des Algerienkrieges 1954 spielt. weiterlesen

Den Sieg sichern! Zum Bau eines Gesundheits- und Sozialzentrums in Kobane durch internationale Brigaden

Der Film entstand in der Zeit von Juni bis November 2015. Er zeigt den Bau des ersten neu errichteten Gebäudes in der vom sogenannten „Islamischen Staat“ zu 80 % zerstörten Stadt Kobanê in Rojava (Nordsyrien/Westkurdistan). Autor Mark Zorko war vier Wochen selbst als Brigadist in Kobanê. weiterlesen

Dene wos guet geit

Viel Zeit, um wenig zu tun

Kinostart am 18.07.2019 Tagsüber arbeitet Alice in einem Züricher Call-Center, Ihre Freizeit nutzt sie, um alte Frauen als angebliche Enkelin in Not um mehrere Tausend Franken zu erleichtern. Schräg erzähltes Debüt aus der Schweiz. weiterlesen

Denk ich an Deutschland in der Nacht

Wertegemeinschaft der Feiernden

Kinostart am 11.05.2017 Romuald Karmakar besucht fünf Techno-Produzent*innen - Sonja Moonear, Ricardo Villalobos, Ata, Roman Flügel und Move D - auf Konzerten und in ihren Klangräumen, die ihre Studios sein können oder ein Hügel in Heidelberg, und befragt sie nach ihrem Leben mit den frei fließenden Sounds. weiterlesen

Der Glanz der Unsichtbaren

Genau hinschauen

Kinostart am 10.10.2019 Das Tageszentrum für wohnungslose Frauen „L’Envol“ soll geschlossen werden. Die beschliessen, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Das geht nicht immer gut, macht aber dennoch Hoffnung. weiterlesen

Der Junge und die Welt

Brillante Animation

Kinostart am 26.11.2015 DER JUNGE UND DIE WELT ist ein brasilianischer Animationsfilm, der trotz seines kindlichen Helden eher etwas für Jugendliche und Erwachsene ist. Der Film erzählt von einem kleinen Jungen, der sich auf die Suche nach seinem Vater macht, und reflektiert dabei die Erfahrung südamerikanischer Militärdiktaturen. weiterlesen

Der Prinz und der Dybbuk

Fährten und Schlaglichter

Kinostart am 07.06.2018 Eine filmische Fährtensuche auf den Spuren von Michał Waszyński, der als er noch Moshe Waks hieß, 1937 den jüdisch-polnischen Filmklassiker DER DYBBUK drehte, und nach dem Krieg zum polnischen Prinzen mutierte, der in Spanien und Italien weiter Filme produzierte, darunter den Monumentalschinken DER UNTERGANG DES RÖMISCHEN REICHS. weiterlesen

Der Vollposten

Vertreibung aus dem Paradies

Kinostart am 22.09.2016 Checco hat es sich gemütlich eingerichtet auf seinem Posten im Amt für Jagd und Fischerei. Die Verwaltungsreform trifft ihn hart, aber egal, wohin er versetzt wird, seinen Beamtenstatus gibt er nicht auf. Eine deftige italienische Abrechung mit Beamtenwesen und Chauvinismus. weiterlesen

Desert Inspiration

„Desert Inspiration“ ist eine Entdeckungsreise in die Welt der Berber und ein Klangerlebnis für alle Weltmusik-Fans. weiterlesen

Desire Will Set You Free

Streifzug durch ein hedonistisches Berlin

Kinostart am 05.05.2016 DESIRE WILL YOU SET YOU FREE unternimmt einen Streifzug durch die gegenwärtige queere, Party- und Polyszene der Stadt. Gefilmt in Neukölln, Kreuzberg und Friedrichshain, vermischt der Film fiktionale und dokumentarische Momente, um Geschichten von Transgressionen und Transitionen zu erzählen. weiterlesen

Destroyer

Nicole Kidman, verwüstet

Kinostart am 14.03.2019 Detective Erin Bell (Nicole Kidman) stolpert auf einen Tatort zu. Bell wirkt betrunken, übernächtigt, kann sich kaum auf zwei Beinen halten. Ein Tattoo im Nacken des Toten weist darauf hin, dass der Erzschurke Silas wieder in Bells Revier aufgetaucht ist. weiterlesen

Detroit

Nervenzerreibend minutiös

Kinostart am 23.11.2017 Detroit 1967. Jahrzehntelange Diskriminierung entlädt sich in wütenden Straßenschlachten. Als aus dem Algier Hotel Schüsse gemeldet werden, rückt die Polizei ein und drangsaliert eine Gruppe von überwiegend afro-amerikanischen Hotelgästen. Mehrere Opfer werden erschossen. weiterlesen

Deutschboden

Raus aus dem hippen West-Berlin, rein in den wilden Osten. Dort will Moritz von Uslar ihn finden: den Superproll. Doch der Großstädter lernt Land und Leute, Hackepeterbrötchen und die Mitglieder der Rock-Band "5 Teeth Less" kennen. weiterlesen

Deutscher Kurzfilmpreis Kinotournee

Der deutsche Kurzfilmpreis zeichnet jedes Jahr Spielfilme, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilme aus und ist der höchstdotierte und wichtigste Preis für Kurzfilme in Deutschland. weiterlesen

Ein deutsches Leben

Goebbels Sekretärin

Kinostart am 06.04.2017 Brunhilde Pomsel ist eine distinguierte 103 Jahre alte Dame. In EIN DEUTSCHES LEBEN erzählt sie - phänomenal präzise, erschreckend ungerührt, teils auch kritisch - aus ihrem Leben, vor allem aus den Jahren 1942 bis 45 als sie im Reichspropagandaministerium als Sekretärin von Joseph Goebbels arbeitete. weiterlesen

Deutschland bleiche Mutter

Das Schicksal einer jungen Frau, die in der Nazi-Zeit heiratet, sich im Krieg mit ihrem kleinen Kind allein durchschlagen muss und nach der Rückkehr ihres Mannes an den Rand des Selbstmords gerät. weiterlesen

Deutschlands wilde Vögel Teil II – Die Reise geht weiter

„Deutschlands wilde Vögel – Teil 2“ versetzt den Zuschauer mit noch nie da gewesenen Aufnahmen in die faszinierende Welt der frei lebenden Vögel in Deutschland. Keine Effekte, kein Schnickschnack: Die pure Kraft der Bilder erzeugt im Kinosaal ein einzigartiges Naturerlebnis. weiterlesen

Deutschstunde (2019)

Schwochow verfilmt Lenz

Kinostart am 03.10.2019 Christian Schwochow hat Siegfried Lenz‘ Roman DEUTSCHSTUNDE über den jungen Siggi, der in einem Deutschaufsatz sein Verhältnis zum übertrieben pflichtbewussten Vater und dem als „entartet“ verfemten Maler Nansen reflektiert, verfilmt. weiterlesen

Diamantino

Super Spätfilm

Kinostart am 30.05.2019 DIAMANTINO ist möglicherweise nichts für beinharte Fußballfans, aber auf jeden Fall ein enorm unterhaltsamer, quietschbunter Spätfilm, der nebenher die Gefühlslage Südeuropas zwischen Wirtschaftskrise, Flüchtlingsdramen, Korruption und Fußballmanie verhandelt. weiterlesen

Diamond Island

Baustelle der Mega-City

Kinostart am 19.01.2017 DIAMOND ISLAND erzählt die klassische Noir-Story vom Landei, das plötzlich den Verlockungen der Großstadt ausgesetzt ist, aber an Orten, die man noch nie im Kino gesehen hat. Der eigentliche Hauptdarsteller ist die Boomtown Diamond Island selbst, die zum Treffpunkt der Jugendlichen aus Phnom Penh geworden ist. weiterlesen

Dibbuk – Eine Hochzeit in Polen

„Vergessen, was wir nicht gesehen haben“

Kinostart am 28.07.2016 Peter/Piotr kehrt aus England nach Polen zurück, um zu heiraten. Bei den Festvorbereitungen wird ein Skelett entdeckt. Alle ignorieren den unheimlichen Fund. Ein atmosphärischer Horrorfilm und einer der klügsten und eindringlichsten Filme über die blinden Stellen in der polnischen, deutschen und jüdischen Geschichte. weiterlesen

Dido Elizabeth Belle

Sklaverei, Aristokratie und Versicherungen

Kinostart am 14.08.2014 Dido Elisabeth Belle, Kind eines englischen Offiziers und einer afrikanischen Sklavin, wächst bei ihrem adeligen Onkel in England als - fast - gleichberechtigtes Familienmitglied auf. weiterlesen

Die feine Gesellschaft

Geniale Groteske

Kinostart am 26.01.2016 Bruno Dumonts in den 1910er Jahren in der Normandie angesiedelte Sommerfrischler-Farce fühlt sich ein wenig so an wie Monty Pythons „Upper Class Twit of the Year“-Sketch als zweistündige Kostümkomödie mit Inzest und Kannibalen. weiterlesen

Die Florence Foster Jenkins Stories

Scheitern als Selbstbehauptung

Kinostart am 24.11.2016 Stephen Frears inszeniert das Leben der "schlechtesten Sängerin aller Zeiten", die einst Musikprotégé war und dann durch eine Syphilis-Erkrankung ihre Musikaalität verlor, als feministische Tragikomödie. weiterlesen

Die Geträumten

Herzzeit im Tonstudio

Kinostart am 27.10.2016 Zwei Schauspieler, ein Raum, drei Zeitphasen einer großen Liebe. Zwei Schauspieler lesen aus dem Briefwechsel von Paul Celan und Ingeborg Bachmann, der 2008 unter dem Titel „Herzzeit“ erschien. Ruth Beckermann filmt die Wiederbelebung der Liebessprache durch die Schauspieler neben Rauchpausen, Diskussionen über die Texte, Gängen durch das Gebäude, Reaktionen auf die Lesungen. weiterlesen

Die Gewählten

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Kinostart am 05.11.2015 Moderne deutsche Politik hatte nie den Glamour ihrer amerikanischen oder englischen Schwestern und eine Umsetzung wie THE THICK OF IT wäre hierzulande undenkbar. So gesehen klingt ein Film, der fünf Abgeordnete während ihrer ersten Amtszeit von 2009 bis 2013 begleitet, wenig vielversprechend. Doch DIE GEWÄHLTEN schafft es, die unterschiedlichen Hintergründe auch in klare Charaktere und Geschichten umzusetzen. weiterlesen

Die Götter von Molenbeek

„Ist er nicht“ „Ist er doch“

Kinostart am 21.11.2019 In den Medien ist der Brüsseler Bezirk Molenbeek seit den Terror-Anschlägen von 2016 als Brutstätte des Dschihadismus bekannt – für die sechsjährigen Kinder Aatos, Amine und Flo ist es der Ort, an dem sie spielen, Abenteuer aushecken und debattierend ihre Welt verhandeln. weiterlesen

Die Lange Nacht des Tauchens

aka Fischnacht

In der KULTURFABRIK Moabit findet am Samstag, den 7.11. bereits zum 10. Mal die „Lange Nacht des Tauchens“, von den Betreibern auch liebevoll Fischnacht genannt, statt. Auf den drei Etagen der Fabrik präsentieren sich Tauchfirmen und – aktivisten. weiterlesen

Die Legende vom hässlichen König

Aufräumen mit einem Idol

Kinostart am 11.10.2018 Hüseyin Tabak will einen Film über sein Idol, den türkisch-kurdischen Filmregisseur Yilmaz Güney drehen. Je tiefer er in die Recherche eindringt, desto deutlicher tritt auch Güneys Brutalität hervor. weiterlesen

Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão: The Invisible Life of Euridice Gusmao

Kinostart am 26.12.2019 1950er Jahrem Rio de Janeiro. Die 18-jährige Euridice Gusmão träumt von einer Karriere als Pianistin, während ihre ältere Schwester Guida den Männern hinterherschaut. Als sie mit einem Matrosen durchbrennt, beginnt für die Schwestern eine Suche nach einander, die viele Jahrzehnte umspannen wird. weiterlesen

Die Taschendiebin

Sinnliches Meisterwerk

Kinostart am 05.01.2017 Park Chan-Wooks neuer Film DIE TASCHENDIEBIN spielt im Japan der 1930er Jahre und handelt von Liebe und Verführung, von Täuschung und Selbsttäuschung und vom Kolonialismus, der in Korea zur Ausbildung einer neuen, von Japan inspirierten Oberschicht führte. weiterlesen

Der die Zeichen liest

Bibelzitate gegen die Welt

Kinostart am 19.01.2017 Benjamins Mutter versteht ihren Sohn nicht mehr. Der Teenager liest nur noch in der Bibel und beginnt, seine Umgebung mit der neu gefunden Religion zu terrorisieren. Nur die Biologielehrerin stellt sich ihm entgegen. weiterlesen

Der Dieb des Lichts

Ein ganzes Dorf in den Weiten Kirgisiens liebt einen Mann, den örtlichen Elektriker Svet-Ake, den man überall nur den "Herrn Licht" nennt. Er hat ein offenes Ohr für den Herzschmerz der Dorfbewohner, ihren Ehefrust und ihre Lebenslust. weiterlesen

Diego Maradona

Netter Junge und arroganter Fußballgott

Kinostart am 05.09.2019 Asif Kapadia konzentriert sich in seinem Film über Diego Maradona auf dessen Zeit beim SC Neapel, der spektakulärsten Epoche in Maradonas Karriere. weiterlesen

Dieses Sommergefühl

Flow der Metropolen

Kinostart am 03.11.2016 Von drei Sommern erzählt der Film. Im ersten stirbt unerwartet Lawrence Freundin. In den beiden nächsten trifft er sich mit ihrer Schwester Zoe, um sich gegenseitig Trost zu spenden. Eine berührende Studi über flüchtiges Gefühl zwischen Trauer und Melancholie. weiterlesen

Dil Leyla

Eine Diaspora-Tragödie

Kinostart am 29.06.2017 Mit 6 Jahren kam Leyla Imret nach Deutschland, mit 27 kehrte sie in ihren Heimatort Cizre in der Osttürkei zurück, kandidierte bei den Kommunalwahlen auf der Liste der sozialdemokratischen Kurdenpartei BDP und wurde eine der jüngsten Bürgermeisterinnen in der Türkei. 2015 wurde Imret des Terrorismus angeklagt, seit Februar ist sie vermisst. weiterlesen

Dinky Sinky

Kinderwunsch-Komödie

Kinostart am 08.02.2018 Die Münchener Sportlehrerin Frida wünscht sich ein Kind. Dann trennt sich ihr Freund und Frida wird ausgerechnet in dem Moment zum SINKY (Single Income No Kids), als ihr klar wird, dass ihr Zeitfenster zum Kinderkriegen nicht mehr lang ist. weiterlesen

The Dinner

Psychodrama in 7 Gängen

Kinostart am 19.10.2017 Der Misanthrop Paul Lohman und seine Frau Katelyn treffen sich mit Pauls Bruder Stan, einem Abgeordneten auf dem Weg zum Gouverneur, und seiner Frau Claire zu einem super-luxuriösen 7-Gang-Menu. Das Essen ist eine Krisensitzung: Die beiden Söhne der Lohmans haben eine wehrlose obdachlose Frau überfallen. Noch wissen nur die Eltern, dass sie die Täter sind. weiterlesen

Dior und Ich

Leute machen Kleider

Kinostart am 09.07.2015 Filmemacher Frédéric Tcheng hat den neuen Chefdesigner des Modelabels Dior bei der Entstehung seiner ersten Kollektion mit der Kamera begleitet. Heraus gekommen ist ein dynamisch erzählter Dokumentarfilm, der einen lebendigen Einblick in den kreativen Entstehungsprozess einer Modekollektion, mit allen Höhen und Tiefen, gibt. weiterlesen

Diplomatie

Ethik und Gehorsam

Kinostart am 28.08.2014 In der Nacht vom 24. auf den 25. August 1944 wird über die Zukunft der französischen Hauptstadt entschieden. Der deutsche Stadtkommandant Dietrich von Choltitz hat den Befehl, die Stadt zu zerstören. Der schwedische Diplomat Raoul Nordling hat eine Nacht, ihn von seinem Plan abzubringen. Ein dichtes Kammerspiel. weiterlesen

Directions – Geschichten einer Nacht

Im Taxi durch Sofia

Kinostart am 03.05.2018 Wie NIGHT ON EARTH von Jim Jarmusch oder Jafar Panahis TAXI TEHERAN zeichnet DIRECTIONS anhand verschiedener Taxifahrten durchs nächtliche Sofia ein kritisches Gesellschaftsbild. weiterlesen

Dirigenten – Jede Bewegung zählt!

Kinostart am 28.01.2016 Was das Geheimnis eines guten Kapellmeisters ausmacht, versucht DIRIGENTEN – JEDE BEWEGUNG ZÄHLT am Beispiel von fünf Nachwuchsdirigenten zu ergründen, die ihr Können und ihr Talent beim Internationalen Sir Georg Solti Dirigentenwettbewerb in Frankfurt vor einer hochkarätigen Jury unter Beweis stellen müssen. Dabei konzentriert Regisseur Götz Schauder den Blick auf das Zusammenspiel zwischen Dirigent und Orchester. weiterlesen

Dis ek, Anna

In DIS EK ANNA zeigt Regisseurin Sara Blecher auf sensible Weise die verhängnisvollen Folgen von sexuellem Missbrauch und nimmt die Zuschauer*innen mit in eine zwielichtige Welt aus Scham, Angst und Schweigen. weiterlesen

The Disaster Artist

Geburt eines Kultfilms

Kinostart am 01.02.2018 THE DISASTER ARTIST erzählt die Entstehungsgeschichte des „besten schlechtesten Films aller Zeiten“ – THE ROOM von writer-director-actor-producers Tommy Wiseau. weiterlesen

Djam

Musik der Ungeliebten

Kinostart am 26.04.2018 Die junge Griechin Djam, eine Rembetiko-Musikerin, lernt in der Türkei die gestrandete Französin Avril kennen. Der gemeinsame Weg zurück führt über eine Route, die gezeichnet ist von Flüchtlings- und Finanzkrise. weiterlesen

Django – Ein Leben für die Musik

Nicht mehr als 20% synkopiert

Kinostart am 26.10.2017 Etienne Comars DJANGO ist weniger ein Film über den Jazzgitarristen Django Reinhardt, als über das Verhältnis der Nazis zur Jazzmusik und über die Verfolgung von Sinti und Roma in Frankreich. weiterlesen

Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill

In die kleine Wildweststadt Porno Hill kommt eine junge Lehrerin - im Gepäck: die Karte zu einer reichen Goldmine. Klar, dass das zahlreiche zwielichtige Gesindel der Stadt allerhand Anstalten trifft, die Dame und die Karte voneinander zu trennen. Doch der Beschützer aller Frauen in Nöten, Django, ist zur Stelle, um diese - und anderweitige sexuelle Notlagen - zu klären... weiterlesen

Djon Africa

Identitätssuche auf den Kapverden

Kinostart am 31.10.2019 Der 25-jährige Miguel fliegt in seine Heimat, die Kapverdischen Inseln, die er nur aus Erzählungen kennt, macht sich dort auf die Suche nach seinem Vater und findet vor allem sich selbst. weiterlesen

Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen

Schlitzohrkomödie

Kinostart am 22.02.2018 Tragikomödie über einen ehemaligen Ganoven, der sich als Arzt in einem kleinen Dorf niederlässt und die Anwohner überzeugt, dass sie behandlungsbedürftig sind. weiterlesen

Dogman

Reste von Sanftmut

Kinostart am 18.10.2018 Der unterwürfige Hundefriseur und nebenberufliche Kokain-Dealer Marcello wird vom brutalen Schläger Simone terrorisiert. Matteo Garrone erzählt ein Rachedrama mit der Wucht einer Verdi-Oper. weiterlesen

Der Doktor aus Indien

Grundkurs Ayurveda

Kinostart am 23.08.2018 Dr. Vasant Lad, der charismatische Protagonist von Jeremy Frindels Dokumentarfilm, war einer der ersten indischen Ayurveda-Ärzte, die diese ganzheitliche Lehre in den 70er Jahren in den Westen brachten. weiterlesen

Der Doku Kurzfilm Reel

Doku Kurzfilmreel- Docu-Shorts www.filmawardsberlin.de weiterlesen

Der Dolmetscher

Lässige Tragikomödie

Kinostart am 22.11.2018 Der 80-jährige Ali reist nach Wien, um den Mörder seiner Eltern zu suchen, doch statt SS-Sturmbannführer Graubner findet er nur dessen Sohn Georg. Gemeinsam begeben sich die beiden auf Spurensuche in die Slowakei weiterlesen

Dom Novogo Byta

Dom Novogo Byta ist das Tagebuch einer Entdeckungsreise in die imaginierte und gebaute Landschaft von Moskau. Sie konfrontiert utopische Visionen, die im Licht der Oktoberrevolution auftraten, mit der Realität des modernen, post-kommunistischen Russland. weiterlesen

Domino Effekt

Ein Land in der Zwischenzeit

Kinostart am 09.04.2015 Die Republik Abchasien, idyllisch am Schwarzen Meer gelegen, war einst Teil Georgiens und ist nun nach eigenem Verständnis unabhängig. Der amtierende Sportminister Rafael Ampar und seine russische Ehefrau, die Opernsängerin Natascha führen hier ein bescheidenes und beschauliches Leben. weiterlesen

Don't Blink – Robert Frank

Lieblingsfotograf

Kinostart am 13.04.2017 DON’T BLINK über den Fotografen von „The Americans“ Robert Frank ist kein ordentlicher, chronologischer Dokumentarfilm, sondern mehr ein Erforschen dessen, was Robert Franks künstlerischen Prozess ausmacht, zu dem auch das Umherschweifen gehört und das Reagieren auf spontane Eingebungen. weiterlesen

Don't worry, weglaufen geht nicht

Desperado des Cartoons

Kinostart am 16.08.2018 Liebevolles Biopic von Gus Van Sant über den bissigen Cartoonisten und Außenseiter John Callahan, der nach einem Autounfall mit 21 vom Hals ab gelähmt war und in seinen Zeichnungen bevorzugt allen auf die Füße trat. weiterlesen

Donbass

Groteske Re-Imaginationen

Kinostart am 30.08.2018 Sergei Loznitsa hat in Amateuraufnahmen nach der verschütteten Wahrheit eines Krieges gesucht, und re-imaginiert daraus 13 groteske, stets vom Ton einer satirischen Überzeichnung getragene und zugleich präzise Tableaus. weiterlesen

The Doom Doc

Made on a crowd-funded, shoestring budget, The Doom Doc offers a visceral, immersive look into a hazy black hole that lies at one extreme of the musical spectrum. weiterlesen

Dora … oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern

Abnabelung mit Paukenschlag

Kinostart am 21.05.2015 Die 18-jährige Dora ist geistig behindert. Als die junge Frau sich auf ein sexuelles Abenteuer einlässt, führt das zu heftigen Verwerfungen in der Eltern-Kind-Beziehung. DORA verhandelt klug und sensibel, was unter Selbstbestimmung fällt und wo Missbrauch anfängt, wann Verantwortung wahrgenommen werden muss und wann es Zeit ist, loszulassen. weiterlesen

Dorf der verlorenen Jugend

Schwarze Todesromantik

Kinostart am 10.12.2015 Zwischen 2007 und 2012 haben in der walisischen Bergbaugemeinde Bridgend an die 80 Jugendliche Selbstmord begangen. Der dänische Dokumentarfilm-Regisseur Jeppe Rønde ist sechs Jahre lang an den Ort gereist, hat Gespräche mit den Jugendlichen geführt und Vertrauen aufgebaut und schließlich in Bridgend selbst und auch mit Darstellern aus der Gemeinde einen kargen, poetischen Film über jugendliche Tristesse gedreht. weiterlesen

Ein Dorf sieht schwarz

Kinostart am 20.04.2017 Frankreich 1975: Seyolo Zantoko bekommt einen Job in einem Kaff nördlich von Paris angeboten bekommt. Er erwartet Pariser Stadtleben, trifft aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen. weiterlesen

Ein Dorf zieht blank

Solidarität auf der Wiese

Kinostart am 16.08.2018 Bürgermeister Balbuzard versucht die Bauern seines normannischen Dorfes vergeblich zur Solidarität angesichts der wirtschaftlichen Misere anzuhalten. Als der Starfotograf Newman (Toby Jones) das Dorf nackt auf einem Feld ablichten will, sieht Balbuzard darin die letzte Rettung. weiterlesen

Down by Law

Jack landet zusammen mit dem Alkoholiker Jack und dem Italiener Roberto in Louisiana im Knast. Obwohl sie sich nicht leiden können, wagen sie gemeinsam die Flucht. In den Sümpfen müssen sie hart um ihr Überleben kämpfen und werden darüber Freunde. weiterlesen

Downsizing

Kuriose Gesundschrumpfung

Kinostart am 18.01.2018 Die neue Strategie um Ressourcen zu sparen ist die Schrumpfung von Menschen auf 12,9 Zentimeter. Der verkleinerte Matt Damon landet im Mini-Utopia „Leisureland“ und trifft dort auf Udo Kier und Christoph Waltz, die eher weniger ökologische Ideale haben. weiterlesen

Drachinzeit – Der Film

Von Frühling bis zum Herbst – über ein halbes Jahr hinweg hat die junge Filmemacherin Sil Egger eine Gruppe von acht Teenager-Mädchen zwischen 13 und 15 Jahren begleitet, die sich in diesem Zeitraum bewusst von ihrer Kindheit verabschiedet haben. weiterlesen

Dragon Inn

Urvater des Honkong Kinos

Kinostart am 17.08.2017 DRAGON INN (1967) und A TOUCH OF ZEN (1971) von King Hu bieten weite Landschaften, kinetische Action, kampferprobte Heldinnen und zählen zu den absoluten Klassikern des Martial Arts Genres. weiterlesen

Draussen in meinem Kopf

Rauchen, Saufen, Bach-Choräle

Kinostart am 26.04.2018 DRAUSSEN IN MEINEM KOPF erzählt wirklichkeitsnah von der Freundschaft des 28-jährigen Sven, der an Muskeldystrophie leidet, und dem jungen FSJ-ler Christoph, der ihn betreuen soll. weiterlesen

draussen

Herzkissen, ungeschützt

Kinostart am 30.08.2018 Johanna Sunder-Plassmann und Tama Tobias-Macht porträtieren vier Männer, die keinen festen Wohnsitz haben. weiterlesen

Dream Boat

Unterwegs mit der „Gay Cruise“

Kinostart am 13.07.2017 DREAM BOAT begleitet die „Gay Cruise“, eine Kreuzfahrt für schwule Männer. Von 3000 Passagieren stellt der Film eine Handvoll vor, darunter Ramzi, der wegen seiner Homosexualität aus Palästina nach Europa geflohen ist, und Dipankar aus Indien, der zuhause ungeoutet ist. weiterlesen

The Dream of Shahrazad

THE DREAM OF SHAHRAZAD betrachtet die jüngsten Ereignisse in Ägypten und der Türkei durch das Prisma des weltberühmten Märchenbands „1001 Nacht“. weiterlesen

Die drei !!!

Kinostart am 25.07.2019 In ihrem ersten Kinofilm verfolgen die Drei !!! während der Sommerferien die Spur eines Phantoms, das die Proben zu dem Theaterstück, in dem die Mädchen mitspielen, sabotiert. weiterlesen

Drei Finnen

DREI FINNEN ist ein improvisierter Film im Dogma-Stil, der genau durch dieses Stilmittel zu einer tiefen Authentizität findet. Er offenbart das ganze emotionale Dilemma eines Mannes der zwischen zwei Frauen steht. weiterlesen

Drei Frauen

Drei Frauen unterschiedlichen Alters. Agnieszka hat die Schule geschmissen, keinen Job und wohnt zusammen mit ihrer Schwester bei der Mutter. Małgosia wohnt mit zwei Kleinkindern in einem Obdach für mittellose Mütter und Basia teilt eine kleine Wohnung mit ihrem sechzigjährigen Sohn, einem Alkoholiker. weiterlesen

Drei Gesichter

Große und kleine Metaphern

Kinostart am 26.12.2018 Regisseur Jafar Panahi erhält ein Handy-Video, in dem eine junge Frau mit Selbstmord droht. Gemeinsam mit der Schauspielerin Behnaz Jafari macht er sich auf den Weg in die Provinz, um sie zu finden. weiterlesen

Drei Zinnen

Abgründe

Kinostart am 21.12.2017 Auf einer Wanderung finden sich Aaron und der Tristan, der Sohn seiner Partnerin aus einer früheren Beziehung, plötzlich isoliert von der Zivilisation auf sich selbst gestellt wieder. weiterlesen

Dreissig

Kinostart am 07.05.2020 weiterlesen

Dries

Mode und Landsitz

Kinostart am 29.06.2017 Im März dieses Jahres präsentierte der Modedesigner Dries Van Noten seine einhundertste Schau in Paris Bercy. Der Dokumentarfilm begleitet den Belgier bei den Vorbereitungen zu diesem Event und ergattert auch ein paar Blicke auf sein Privatleben. weiterlesen

Drogowka – Verkehrspolizei: Traffic Department

„Verkehrspolizei“ wurde in Polen zum Kinokassenschlager des Jahres 2013 und hat mehr als eine Million Zuschauer in die Kinos gelockt – sehr zum Unbehagen der dortigen Verkehrspolizei. weiterlesen

Drone (2014)

DRONE zeigt entscheidende Informationen über die Drohnenkrieg in Pakistan und bietet einzigartige Einblicke hinter die Kulissen des modernen Krieges. weiterlesen

The Drop – Bargeld

In der Spirale der Gewalt

Kinostart am 04.12.2014 Das Krimi-Drama, das Erinnerungen an Genrekollegen aus vergangenen Jahrzehnten weckt, ist ebenso erfrischend wie nostalgisch. Regisseur Michaël R. Roskam verzichtet auf rasante Schnitte und narrative Knoten und nimmt sich Zeit, um sein Publikum gemächlich in den New Yorker Untergrund zu begleiten. Dort trifft er weniger auf Helden, als vielmehr auf Opfer, die sich allesamt nach einem Fluchtweg sehnen. weiterlesen

Dude Bro Party Massacre III

DUDE! BRO!! PARTY!!! …MASSACRE…? Ui, das nimmt ja eine heftige Wendung! Also nix mit Bier und äh… noch mehr Bier? weiterlesen

Duelles – Mother's Instinct

Dügün – Hochzeit auf Türkisch

Brautmoden im Ruhrpott

Kinostart am 08.09.2016 Duisburg-Marxloh: bekannt als Problemstadtteil hat sich das Viertel über die letzten zwanzig Jahre zum europäischen Mekka für Brautmoden gemausert. DÜGÜN spricht mit Geschäftsleuten, Brautpaaren und deren Eltern und gewährt so Einblick in einen zentralen Aspekt des türkischen Lebens im deutschen Exil. weiterlesen

The Duke of Burgundy

Entgrenzt-flirrende Zustände

Kinostart am 03.12.2015 In einer kaum greifbaren Zeit, in einer kaum greifbaren Welt angesiedelt, erzählt THE DUKE OF BURGUNDY von den subtilen Machtverschiebungen in der Liebesbeziehung zweier Schmetterlingsforscherinnen. Ein Film voller verspiegelter Kristallbilder und liebreizender, immer wieder unter die Haut gehender Sounds. weiterlesen

Dumbo

Kinostart am 28.03.2019 Tim Burton schreibt einen Brief aus dem kreativen Gefängnis: DUMBO kann als eine Aufarbeitung der Historie des Regisseurs mit den großen Hollywood-Unternehmen gelesen werden. weiterlesen

Dunkel, fast Nacht – Ciemno, prawie noc

Die Ranken des Bösen

Kinostart am 10.10.2019 Alicja kehrt als investigative Journalistin in ihr Heimatdorf zurück, um zu einer Reihe von Kindesentführungen zu recherchieren und stolpert in eine Welt aus bösen Erinnerungen und märchenhaften Wesen. weiterlesen

Die dunkelste Stunde

England vor der Entscheidung

Kinostart am 18.01.2018 Im Mai 1940 haben die Deutschen Belgien eingenommen, Frankreich steht kurz vor der Kapitulation und eine Invasion der Nazis in England ist absehbar. Englands Premier Winston Churchill steht vor der Entscheidung, einen fast aussichtslosen Kampf weiterzuführen, oder mit den Faschisten zu verhandeln. weiterlesen

Dunkirk

Krieg als Erlebnis

Kinostart am 27.07.2017 1940. Die englischen Truppen haben sich in Dünkirchen vor der anrückenden deutschen Armee an den Strand zurück gezogen. Christopher Nolan inszeniert eines der größten Rückzugsmanöver der Geschichte als nervenzerfetzenden Survival-Thriller, in dem es nicht ums Siegen geht, sondern nur ums Überleben. weiterlesen

Das dunkle Gen

Auf der Suche nach dem Depressions-Gen

Kinostart am 11.06.2015 Der Neurologe Frank Schauder leidet an Depressionen. In DAS DUNKLE GEN macht er sich auf die Suche nach der Ursache seiner Misere. Die neurobiologische Forschung hat zu der Erkenntnis geführt, dass für die Krankheit letztlich biochemische Prozesse verantwortlich sind. Gibt es also ein dunkles Gen, das Depressionen auslöst? weiterlesen

Die dunkle Seite des Mondes

Halluzinogener Trip

Kinostart am 14.01.2016 Wirtschaftsanwalt Urs Blank probiert einen psychogenen Pilz, der seine dunkle Seite freisetzt. Böses Kino nach dem gleichnamigen Roman von Martin Suter. weiterlesen

Der dunkle Tag

Spannendes Ehedrama mit Krimielementen und starker Besetzung! weiterlesen

The Dunwich Horror

Das Grauen regiert in dem verschlafen wirkenden Örtchen Dunwich. Eine junge Frau soll geopfert werden, um dämonische Kräfte aus der Vergangenheit zurückzurufen. weiterlesen

Durch die Wüste

Abenteuerfilm nach Karl May: Kara Ben Nemsi und sein treuer Diener Hadschi Halef Omar reiten durch die Wüste, unterwegs zur Heiligen Stadt, die noch nie ein Ungläubiger betreten hat. In Ägypten und Libyen gedreht – mit beeindruckenden Action-Szenen. weiterlesen

Durchlaucht amüsiert sich (1932)

DURCHLAUCHT AMÜSIERT SICH zeigt den Filmadligen Georg Alexander als Fürst Michael, der gegen seinen Willen ein „hässliches Entlein“ von Prinzessin ehelichen soll. weiterlesen

Dürrenmatt – Eine Liebesgeschichte

Facetten eines Schriftstellers

Kinostart am 05.11.2015 Das dokumentarische Porträt des großen Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt basiert zu großen Teilen auf einem vierstündigen Filmprojekt, das seine zweite Frau Charlotte Kerr in den 1980ern mit ihm drehte. Neben Dürrenmatt selbst, kommen hier seine Kindern und seine Schwester erstmals zu Wort. weiterlesen

Dyke Hard

Ein wahnwitziges queeres Ultra-Low-Budget-Action-Horror-Rock-Musical, zum ersten Mal seit der Berlinale im Kino – genau das richtige zum CSD! weiterlesen

Dziewczyna z szafy – Das Mädchen im Schrank: The Girl From The Wardrobe

Bodo Kox greift in seinem Debütfilm das Thema Einsamkeit und Entfremdung auf. Durch seine charakteristische Stilistik vermischt er das Surreale mit dem vermeintlich Möglichen. weiterlesen

E

E agora? Lembra-me – What now? Remind Me

Joaquim Pinto lebt seit fast 20 Jahren mit HIV und Hepatitis C. „Und jetzt? Erinnere mich“ ist das Notizbuch eines Jahres voll klinischer Studien mit aggressiven Medikamenten, die noch nicht auf Hepatitis getestet wurden. Eine offene und eklektische Reflexion über die Zeit und die Erinnerung, die Krankheiten und die Globalisierung, das Überleben über das Erwartbare hinaus, den Dissens und die absolute Liebe. weiterlesen

Early Man – Steinzeit bereit

Steinzeit-Fußball-Knetfilm

Kinostart am 26.04.2018 Nick Parks neuer Knetfilm spielt zwar am Übergang der Stein- zur Eisenzeit und unter knuffigen, trotteligen Urmenschen, die von ferne an die Einwohner eines gewissen gallischen Dorfes erinnern, ist aber im Herzen ein Fußballfilm. weiterlesen

East ... West ... Home's Best

Im Jahr 1990, kurz nach dem Fall des Eisernen Vorhangs, kehrt der weltweit anerkannte Mittelalterforscher Prof. Dr. János M. Bak in seine ungarische Heimat zurück. Die Filmemacherin Gamma Bak ist seine Tochter. Mit einer 16mm-Kamera begleitet sie die Heimkehr des Vaters. weiterlesen

Easy Love

Experiment in Sachen Authentizität

Kinostart am 24.10.2019 Laien, die sich selbst spielen, nach einem Drehbuch auf Grundlage eigener Erlebnisse: EASY LOVE von Regisseur Tamer Jandali ist ein Experiment in Sachen filmischer Authentizität. weiterlesen

Eat, Sleep, Die

Proletarische Tragikomödie aus Schweden

Als die gläubige Muslima Rasa ihren Job verliert, steht sie ohne Schulabschluss auf der Straße. Und als ihr Vater ihr eröffnet, dass er für längere Zeit nach Norwegen verreist, verliert sie den letzten Halt. Zeit für Rasa, neuen Lebenssinn zu suchen. weiterlesen

Eddie the Eagle – Alles ist möglich

Triumph des Underdogs

Kinostart am 31.03.2016 Die britische Komödie zeichnet den Weg des sportlich eher minder talentierten Briten Eddie Edwards (Taron Egerton) nach, der es als Skispringer „Eddie the Eagle“ bei den olympischen Spielen in Calgary zu Weltruhm brachte, obwohl – oder auch weil – er immer Letzter wurde. weiterlesen

Eden

Älter werden in Popkulturen

Kinostart am 30.04.2015 Nach wahren Begebenheiten erzählt EDEN von der französischen House-Szene in den neunziger Jahren. Der Film folgt dem Aufstieg des DJs Sven Løve, der im Film Paul heißt, von den ersten Raves in einem alten Fort, über verschiedene Pariser Clubs, bis hin zu großen sonnigen Garage-Raves in New York. Bald schleichen sich aber auch düstere Töne in die Partywelt. weiterlesen

Edie – Für Träume ist es nie zu spät

Sture Bergsteigerin

Kinostart am 23.05.2019 30 Jahre hat sich Edie Moore um ihren gelähmten Ehemann gekümmert. Als der stirbt, macht die Mittachzigerin zunächst in ihrer Alltagsroutine weiter – bis ihr eine alte Postkarte in die Hände fällt und sie an einen alten Traum erinnert. weiterlesen

Eegah (1962)

Das letzte Mitglied eines prähistorischen Stammes von Höhlenmenschen, der es irgendwie geschafft hat bis in die 60er Jahre unentdeckt zu bleiben, verguckt sich in ein fesches Teenager Mädel. weiterlesen

Effacer l'historique – Delete History

Berlinale Wettbewerb: Drei Dodos gegen das Internet

Kinostart am 01.01.1970

Der Effekt des Wassers

Lakonische Romanze

Kinostart am 25.05.2017 Im Pariser Vorort Montreuil verliebt sich der Kranfahrer Samir in die Bademeisterin Agathe. Er gibt vor, nicht schwimmen zu können, und nimmt einen Kurs bei ihr. weiterlesen

Efterskalv – The here after: Der Eindringling

Das preisgekrönte, kühle und statisch fotografierte Drama entbehrt jede Musik und ist der beste Beleg dafür, dass das polnische Kino längst international geworden ist. weiterlesen

Egal was kommt

Weltreise auf zwei Rädern

Kinostart am 02.08.2018 Der frühere Fernsehautor Christian Vogel ist auf dem Motorrad um die Welt gereist. Zwischendurch ist er auch geflogen. weiterlesen

Egon Schiele

Blutjunger Rebell

Kinostart am 17.11.2016 In seinem Biopic entwirft Dieter Berner nicht nur ein Porträt des charmanten, getriebenen, sensiblen Künstlers, der zu den wichtigsten Malern der Wiener Moderne gehört, sondern beschwört ein Gefühl des jugendlichen Aufbrechens, dass er die „Landnahme“ jeder neuen Generation nennt. weiterlesen

Egypt's Modern Pharaohs

Die ägyptisch-französische Filmemacherin, Autorin und Nachrichtenkorrespondentin Jihan El-Tahri zeichnet in ihrer Trilogie EGYPTS MODERN PHARAOS die Entwicklung Ägyptens seit 1952 anhand der drei Männer nach, die das Land seit dem Ende der Monarchie regierten: Gamal Abdel Nasser, Anwar As-Sadat, Hosni Mubarak. weiterlesen

Ehe in Dosen

Nora und Peter streiten sich ständig und wollen sich scheiden lassen. Noras Onkel Eberhard erkennt aber, dass die Beiden zusammengehören und entwickelt einen langfristigen Plan, um sie wieder zusammenzubringen. weiterlesen

Der Eid

Isländischer Selbstjustiz-Thriller

Kinostart am 09.02.2017 Vom Loslassen und schmerzhaften Zerfall einer Vater-Tochter-Beziehung erzählt der finnische Film DER EID im Gewand eines geradlinigen Selbstjustiz-Thrillers, an dessen Ende Papa nicht mehr der strahlende Held ist. weiterlesen

Eine Liebesgeschichte, Lindenfeld

Der weitgehend auf dem gleichnamigen Roman von Ioan T. Morar basierende Streifen spielt in dem heute fast verlassenen banatschwäbischen Dorf Lindenfeld. Er schildert die Liebe eines durch Deportation nach Russland und Auswanderung nach Deutschland auseinandergerissenen Liebespaares, das sich nach 60 Jahren in der alten Heimat wieder trifft. weiterlesen

Einer nach dem anderen

Racheknäuel im Schnee

Kinostart am 20.11.2014 Als sein Sohn von der Drogenmafia ermordet wird, beginnt der brave Schneepflugfahrer Nils Dickmann (Stellan Skarsgård) einen Rachefeldzug, die ihn in einen Absurden Bandenkrieg verwickelt. Eine bitterböse Komödie, die an die Coen-Brüder und ihr Meisterwerk FARGO erinnert. weiterlesen

Einfach das Ende der Welt

Wespennest Familie

Kinostart am 29.12.2016 Nach zwölf Jahren Abwesenheit besucht Louis seine Familie, um ihnen zu sagen, dass er todkrank ist. Mit seiner Rückkehr betritt er ein wahres Wespennest an über Jahre genährten Ressentiments und ungelebten Gefühlen. weiterlesen

Eingeimpft

Ratloser Vater

Kinostart am 13.09.2018 Als der Dokumentarfilmer David Sieveking eine Tochter bekommt, steht irgendwann auch das Thema Impfschutz an. Von sich aus wäre Sieveking einfach den Empfehlungen der Ärzte gefolgt, aber seine Frau ist skeptisch. Also begibt Sieveking sich auf Recherchereise. weiterlesen

Eins (1971)

Ein kauzig-feister Jungkapitalist fährt mit drei Gammlern und Gelegenheitsarbeitern an die Riviera, um in französischen Spielkasinos das todsichere System seines Großvaters erfolgreich anzuwenden, bis er von seinen Begleitern als Ausbeuter entlarvt, ausbezahlt und verlassen wird. weiterlesen

Einsam zweisam

Eher schüchterne Leute

Kinostart am 19.12.2019 Mélanie und Rémy wohnen in Paris Haus an Haus – sie in einer pittoresken Pariser Altbau-Dachwohnung, er im grau-blauen Beton-Neualtbau - ohne voneinander zu wissen. weiterlesen

Einsame Geburt – Hebammen in Not

Der Film begibt sich auf die Suche nach Antworten: Wie gestaltet sich der Arbeitsalltag von Hebammen derzeit? Hat der Beruf noch eine Zukunft? Wer oder was ist schuld für die Misere? Welche FOLGEN und LÖSUNGSVORSCHLÄGE gibt es für das Problem? Um ein allumfassendes Bild zu bekommen, lassen wir verschiedene Seiten zu Wort kommen: Einerseits Eltern, Hebammen, Bürgerinitiativen, andererseits Verbände, Politiker, Versicherer und Krankenkassen sowie Juristen. weiterlesen

Einsamkeit und Sex und Mitleid

Sozialsurrealistische Seifenoper

Kinostart am 04.05.2017 Insgesamt 13 Protagonisten kämpfen sich in Lars Montags Bearbeitung von Helmut Kraussers Episodenroman durch ihre kleinen Dramen, auf der Suche nach Liebe, nach dem Glück, nach sich selbst, einem Freund oder einfach nach dem Punkt, an dem es alles schiefgelaufen ist. weiterlesen

Die Einsiedler

Karge Lebensräume

Kinostart am 12.10.2017 Regisseur Ronny Trocker erzählt in seinem Langspieldebut zurückhaltend, mit respektvollem Abstand und wenig Worten das Schicksal einer Bergbauernfamilie. weiterlesen

Die Einzelteile der Liebe

Beziehung in Übergängen

Kinostart am 22.08.2019 Miriam Bliese erzählt die Geschichte der Ver- und Entliebens einer Patchworkfamilie mit vielen Zeitsprüngen, durch die sich das, was später entscheidend gewesen sein wird, erst im Nachhinein offenbart. weiterlesen

Eisenstein in Guanajuato

Blick ins Kaleidoskop

Kinostart am 12.11.2015 Peter Greenaway erzählt – exaltiert, wahnsinnig, verspielt - von zehn Tagen aus dem Leben des Regisseurs Sergej Eisenstein: vom 21. Oktober 1931, als Eisenstein in der mexikanischen Kleinstadt Guanajuato ankommt um dort einen Film zu drehen, bis zum 31. Oktober 1931, dem Tag der Toten. In diesen zehn Tagen verändert sich Eisensteins Welt: Er verliebt sich in seinen Reiseführer, er hat schwulen Sex, er entdeckt den Exzess und die mexikanische Totenkultur. weiterlesen

Die eiserne Rose

DIE EISERNE ROSE ist ein französischer Spielfilm von Jean Rollin. In Deutschland besser bekannt unter dem alternativen Titel FRIEDHOF DER TOTEN SEELEN. weiterlesen

El auge del humano – The Human Surge

Wenn alles flüchtig ist, dann erscheint jeder Moment zentral. Es wimmelt von Menschen in dieser Reise über drei Kontinente, bei der ganz unmerklich Räume und Perspektiven ineinanderfließen. weiterlesen

El Clan

Perfide Alltäglichkeit

Kinostart am 03.03.2016 Buenos Aires Anfang der Achtziger. Nach außen hin genießt die Familie Puccio hohes Ansehen, doch hinter der gutbürgerlichen Fassade hat Vater Arquímedes, der einst für die Junta arbeitete, einen florierenden Geschäftszweig aus Entführung und Lösegelderpressung etabliert. weiterlesen

El Club

Vier Männer am Meer

Kinostart am 05.11.2015 Vier Männer leben hier in einem Haus am Meer. Das Haus steht etwas abseits, ins Dorf gehen die Männer nie: Es sind ausschließlich Priester, die hier eine „Zeit der Einkehr“ absitzen, pädophile Priester, kriminelle Priester, Priester, die von der Kirche aus dem Verkehr gezogen wurden, und Padre Ramírez, von dem keiner mehr so genau weiß, warum er eigentlich da ist. weiterlesen

El gusto

Chaabi-Musik ist auf den Strassen von Algier entstanden, ein mitreißender Cocktail aus andalusischen, berberischen und arabischen Musiktraditionen, der auf Hochzeiten, in den Cafés und auf Festen gespielt wurde. weiterlesen

El Mar La Mar

Politische Poetik

Kinostart am 07.06.2018 Der experimentelle Dokumentarfilm zeichnet ein vielschichtiges Panorama der Sonora-Wüste an der Grenze zwischen Mexiko und den USA. In dieser lebensfeindlichen Umgebung, in der Tiere und Menschen am besten nur nachts unterwegs sind, versuchen die Ärmsten der Armen die Einwanderung. weiterlesen

El Olivo – Der Olivenbaum

Alma gegen Windmühlen

Kinostart am 25.08.2016 Alma ist Anfang 20 und sehr wütend. Zärtlich ist sie einzig zu ihrem geliebten Großvater, dem es sehr schlecht geht. Alma ahnt, was ihm fehlt: der alte Mann vermisst den 2000-Jahre alten Olivenbaum, den seine Söhne verscherbelt haben. Sie beschließt, den Baum, der mittlerweile in einer Düsseldorfer Konzernfiliale steht, zurück zu holen. weiterlesen

El prófugo – The Intruder

Berlinale-Wettbewerb: Kreuzungen, Verschränkungen

Die fantastische Thriller-Handlung verliert sich etwas in den zahlreichen Verschränkungen und Überkreuzungen, aber wer an der dritten Staffel von „Twin Peaks“ oder an lacanianischer Psychoanalyse Spaß hatte, wird hier auch ganz spannende Ansätze finden.

El Viaje – ein Musikfilm mit Rodrigo Gonzalez

Ärzte-Bassist Rodrigo Gonzales in Chile

Kinostart am 11.08.2016 Als Kind emigrierte der spätere Bassist und Songwriter der Ärzte Rodrigo Gonzales mit seiner Familie nach Deutschland. Nun, mehr als 40 Jahre später, kehrt der Musiker auf den Spuren der „Nueva Cancion Chilena“, der Protestsongs der 70er, nach Chile zurück. weiterlesen

Eldorado

Unterwegs mit Mare Nostrum

Kinostart am 26.04.2018 Im Zweiten Weltkrieg nahm die Familie des Schweizer Regisseurs Markus Imhoof ein italienisches Flüchtlingsmädchen bei sich auf. In Erinnerung an Giovanna begibt sich der Dokumentarfilmer auf die Reise zu den Flüchtenden der Gegenwart. weiterlesen

Eleanor & Colette

Kampf für Patientenrechte

Kinostart am 03.05.2018 Die psychisch kranke Eleanor Riese (Helena Bonham Carter) meldet sich bei der Patientenhilfe, weil ihr gegen ihren Willen hohe Dosen Neuroleptika verschrieben werden. Ihre Anwältin Colette Hughes (Hillary Swank) kämpft mit ihr um Patientenrechte. weiterlesen

Electroboy

Laufbahn eines Kometen

Kinostart am 26.11.2015 Florian Burkhardt hat in den 41 Jahren seines Lebens schon viel erreicht. Nach der Schule hat er sich als Schauspieler, Model, Snowboarder und Technoproduzent versucht und es jedes Mal geschafft, innerhalb kürzester Zeit erfolgreich zu sein und zu den ganz Großen aufzusteigen. Doch so schnell wie der „Electroboy“ aufsteigt, so schnell verliert er auch wieder das Interesse. weiterlesen

Elle

Isabel Huppert!!!

Kinostart am 16.02.2017 Isabel Huppert ist Michèle, die Co-Chefin einer Computerspielentwicklungsfirma. Als sie in ihrer Wohnung von einem Mann mit Maske vergewaltigt wird, reagiert sie pragmatisch: Sie tauscht die Schlösser aus und besorgt sich Waffen. Aber irgendetwas in dem Szenario turnt sie an: sie beginnt ihrerseits mit ihm zu spielen. weiterlesen

Elternschule

Nicht nur für Problem-Familien

Kinostart am 11.10.2018 ELTERNSCHULE beobachtet den Klinik- und Therapiealltag in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen, in der bereits sehr kleine Kinder beispielsweise wegen Ess- oder Schlafstörungen behandelt werden, und die immer auch die Eltern im Blick hat. weiterlesen

Elvis & Nixon

Kinostart am 08.12.2016 Im Dezember 1970 bietet sich Elvis Presley dem US-Präsidenten Richard Nixon als Undercover-Agent an. Amüsante schauspielerische Tour de Force mit Kevin Spacey und Michael Shannon. weiterlesen

Emma

Auf Hochglanz poliert

Kinostart am 05.03.2020 Die reiche, schöne und smarte Emma schmiedet mit Vorliebe Pläne für andere, hat aber selbst keine Eile, den komfortablen Lieblingstochter-Status aufzugeben – bis sie mit dem unverblümten Mr. Knightley tanz