Entfernung über GPS
ab PLZ

Conducta – Wir werden sein wie Che

Ausnahmelehrerin in Aktion

Chala hat es faustdick hinter den Ohren. Der ungefähr achtjährige Junge ist Klassenclown, unerschrockener Charmeur und ein ungebremstes Energiebündel. Seine Lehrerin Carmela ist die einzige, die ihm gewachsen ist, in ihm noch das Kind und nicht, wie alle anderen schon, den jugendlichen Delinquenten sieht.

Mehr

Chala hat es faustdick hinter den Ohren. Der ungefähr achtjährige Junge ist Klassenclown, unerschrockener Charmeur und ein ungebremstes Energiebündel. Aus den Augen blitzt es kindlich zutraulich, Haltung und Gang proben schon Mackerposen. Gleich zu Beginn sieht man Chala in voller Aktion, wie er vom Dach eines Häuserblocks in Havanna, auf dem er eben noch seine Tauben versorgt hat, hinunterstürmt, unterwegs noch schnell die Hunde füttert, die Nachbarin umrennt, sich Schultasche und Halstuch greift, die Tür ins Schloss knallt und auf die Straße sprintet, wo er seiner Lehrerin Carmela atemlos die Bücher abnimmt, um sie ihr zur Schule zu tragen. Carmela ist so ungefähr die Einzige die Chalas überbordende Energie etwas einhegen, das Kind umsorgen und den Macker ausbremsen kann. Sonst ist da niemand. Die Mutter ist Alkoholikerin und braucht selbst jemanden, der sich um sie kümmert und der Vater weigert sich die Vaterschaft anzuerkennen. Immerhin verhilft er der Familie zu etwas Geld, indem er Chala für die Pflege seiner Kampfhunde bezahlt. Als Carmela durch einen Herzinfarkt vorübergehend außer Gefecht ist, steht auf einmal niemand mehr zwischen Chala und der drohenden Resozialisierungsmaßnahme. Doch kaum ist sie zurück, nimmt sie den Kampf für ihre Schützlinge, zu denen auch Yeni gehört, die keine Papiere hat, weil sie illegal aus der Provinz in die Hauptstadt gezogen ist, wieder auf. CONDUCTA erzählt warmherzig von einer Ausnahmelehrerin, die persönliche Moral und Verantwortung über die Regeln von Staat und Schule stellt. Ein fast dokumentarischer Blick, der sich für den Alltag der Kinder und das Funktionieren von Bildung interessiert und der unerschütterliche Optimismus der Filmemacher erinnern dabei von Ferne an die utopischeren der Ken Loach-Filme.

Hendrike Bake

Details

Originaltitel: Conducta
Kuba 2014, 108 min
Genre: Drama
Regie: Ernesto Daranas
Drehbuch: Ernesto Daranas
Kamera: Alejandro Pérez
Schnitt: Pedro Suárez
Verleih: Kairos Filmverleih
Darsteller: Yuliet Cruz, Armando Miguel Gómez, Armando Valdés Freire, Miriel Cejas, Idalmis Garcia
FSK: 12
Kinostart: 07.01.2016

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.