Entfernung über GPS
ab PLZ

Dream Horse

Walisisches Dorf vs Establishment

Nach einer wahren Geschichte: Eine walisische Dorfgemeinschaft steigt zusammen in die Rennpferdezucht ein und zieht im heimischen Schrebergarten tatsächlich einen Gewinner groß.

Mehr

DREAM HORSE basiert auf einer wahren Feelgood-Geschichte, die sich vor ca. 10 Jahren in einem walisischen Dorf zugetragen hat. Hier lebt das mittelalte Paar Jan (Toni Colette) und Brian (Owen Teale). Sie rackert sich Tag für Tag als Barkeeperin in der Ortskneipe und bei der Betreuung der alten Eltern ab. Morgens erinnert ein flüchtiger Blick auf eine Siegerurkunde im Taubenzüchten sie an Hobbys, für die sie keine Zeit mehr hat. Er hat nach einem Arbeitsunfall ganz aufgegeben, und sieht sich Rinderzucht nur noch im Fernsehen an. Die Tage scheinen ohne Ziel, bis Jan in der Kneipe ein Gespräch mitbekommt, bei dem es um Rennpferdezucht geht. Sie kauft eine angeschlagene Stute und überzeugt an die 20 Dorfbewohner*innen, die ebenfalls ziemlich gelangweilt von der Eintönigkeit des Dorflebens sind, einen Zuchtverein zu gründen. Ihr erstes Fohlen nennen sie nach ihrem Verein „Dream Alliance“ und ziehen es im Schrebergarten groß. In der ultra-schicken Rennpferdeszene macht sie das zu Underdogs, doch das Unwahrscheinliche tritt ein: Dream Alliance stellt sich tatsächlich als begabtes Rennpferd heraus und scheint auf einem guten Weg… DREAM HORSE ist sichtlich bemüht, den Windungen, die die Geschichte im echten Leben genommen hat (nachzuschauen im Dokfilm DARK HORSE – THE INCREDIBLE TRUE STORY OF DREAM ALLIANCE), gerecht zu werden und darüber hinaus die Original-Protagonist*innen nicht in die Pfanne zu hauen. Diese Nähe wird auch im Abspann deutlich, wenn Cast und Vorbilder gut gelaunt gemeinsam auftreten, und man vergleichen kann, wie nah sich Original und Nachahmung kommen. Möglicherweise hat diese Verbundenheit auch dazu geführt, dass Konflikte im Film eher schnell unter den Teppich gekehrt und die Lebensweisheiten vergleichsweise dick aufgetragen werden. Das Ergebnis ist ein freundlicher britischer Wohlfühlfilm ohne Ecken und Kanten.

Toni Ohms

Details

Großbritannien 2020, 102 min
Genre: Komödie
Regie: Euros Lyn
Drehbuch: Neil McKay
Kamera: Erik Alexander Wilson
Schnitt: Jamie Pearson
Musik: Benjamin Woodgates
Verleih: Weltkino
Darsteller: Toni Collette, Damian Lewis, Joanna Page, Nicholas Farrell
FSK: 6
Kinostart: 12.08.2021

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Dream Horse

Großbritannien 2020 | Komödie | R: Euros Lyn | FSK: 6

Nach einer wahren Geschichte: Eine walisische Dorfgemeinschaft steigt zusammen in die Rennpferdezucht ein und zieht im heimischen Schrebergarten tatsächlich einen Gewinner groß.

Vorführungen

Casablanca

29.09. – Mi

OmU20:30

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.