Entfernung über GPS
ab PLZ

Stage Mother

Eine Mutter tritt das Erbe ihres Sohnes an. Das kommt schon mal vor, aber selten so wie in STAGE MOTHER: Hier übernimmt die texanische Kirchenchorleiterin Maybelline (Jacki Weaver) unverhofft die Drag Show Bar ihres entfremdeten Sohnes Ricky.

Mehr

Eine Mutter tritt das Erbe ihres Sohnes an. Das kommt schon mal vor, aber selten so wie in STAGE MOTHER: Hier übernimmt die texanische Kirchenchorleiterin Maybelline (Jacki Weaver) unverhofft die Drag Show Bar ihres entfremdeten Sohnes Ricky. Eigentlich sollte es nur ein kurzer Abstecher nach San Francisco werden, doch dann kommt es Schlag auf Schlag: Erst flieht Maybelline noch von der schillernden Beerdigung, die ihr zu sehr nach Musical aussieht. Dann begegnet sie der besten Freundin des Verstorbenen (Lucy Liu), die ihr zur Aussprache mit Rickys Partner (Adrian Grenier) verhilft. Der darf die Drag Show Bar nicht weiterführen, denn die rechtmäßige Erbin ist: Maybelline. Es entfaltet sich ein modernes Märchen, in dem die queere Performance-Kunst Drag die Hauptrolle spielen darf. In den USA eigentlich kein Wunder: Nach mehr als zehn Staffeln der erfolgreichen Casting-Show „RuPaul’s Drag Race“ ist Drag Culture im Mainstream angekommen. Das scheint auch der Cast von STAGE MOTHER unter Beweis stellen zu wollen. Als Maybelline ist Jacki Weaver die gute Fee in der queeren Szene und versucht nicht nur, die Drag Show Bar vor dem Ruin zu bewahren, sondern auch andere Mütter davon abzuhalten, ihre Söhne zu verstoßen. Ebenso nimmt man Lucy Liu in ihrer schnöden, aber liebevollen Art die alleinerziehende Mutter ab, die schon bald die (wirklich großartigen) Kostüme für die neue Drag Show entwirft. Eine kleinere Rolle spielt die eigentliche Stage Mother – oder auch: Drag Mother Dusty (in der Szene bekannt als Jackie Beat). Es könnte einfach ein Wohlfühlfilm mit einem etwas diverserem Cast sein. Aber in den seichten Tönen von STAGE MOTHER schwingt ein ernster Tenor mit: Es geht um Akzeptanz und darum, die Angst vor dem Unbekannten abzulegen.

Anna Hantelmann

Details

Kanada 2020, 93 min
Sprache: Englisch
Genre: Drama, Komödie
Regie: Thom Fitzgerald
Drehbuch: Brad Hennig
Kamera: Tom Harting
Schnitt: Yaniv Dabach
Musik: Warren Robert
Verleih: Kinostar
Darsteller: Jacki Weaver, Lucy Liu, Adrian Grenier, Mya Taylor
FSK: 12
Kinostart: 20.08.2020

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.