Entfernung über GPS
ab PLZ

Helden der Wahrscheinlichkeit

Das Schicksal ausrechnen

Der schweigsame Soldat Markus (Mads Mikkelsen) tut sich mit einem Mathematiker, dessen Assistenten und einem sozial gestörtem Hacker zusammen, um Gangster zu Strecke zu bringen.

Mehr

Es sind immer wiederkehrende Motive, die das Kino des Anders Thomas Jensen ausmachen. In mehr als fünfzig Drehbüchern hat der Däne das Kino seiner Heimat bestimmt wie kein anderer. In der Zusammenarbeit mit Regisseurin Susanne Bier (OPEN HEARTS, BROTHERS, IN EINER BESSEREN WELT) lenkte das Schicksal die Figuren. In seinen eigenen Regiearbeiten (FLICKERING LIGHTS, ADAMS ÄPFEL, MEN & CHICKEN) gesellte sich eine anarchische, tiefschwarze Komik hinzu. HELDEN DER WAHRSCHEINLICHKEIT führt nun zusammen, was eigentlich nicht zusammengehört, sich unter seinen Händen jedoch meisterhaft mischt. Ausgangspunkt ist Afghanistan. Dort war es der schweigsame Soldat Markus gewohnt, Konflikte mit Gewalt zu lösen. Um daheim in Dänemark einen Bezug zu seiner Teenager-Tochter Mathilde zu finden, muss er jedoch einen neuen Weg finden, damit umzugehen, und sich auf andere Menschen einlassen. Die Gelegenheit kommt unerwartet, als er auf Otto, einen Wissenschaftler der Wahrscheinlichkeitsrechnung, seinen Assistenten Lennart und den technisch begabten, aber sozial gestörten Hacker Emmenthaler trifft und mit ihnen plant, einen brutalen Gangsterboss und dessen Armee von Handlangern zur Strecke zu bringen. Wie das Schicksal die Figuren verbindet und jede für sich zur Erlösung führt, ist absolut irrwitzig. Der Plot schlägt ebenso viele Haken wie Töne auf der Klaviatur der Emotionen an. Dass Jensens Konstrukt nicht in sich zusammenfällt, ist neben den pointierten Dialogen und seiner Liebe für Underdogs vor allem dem exzellenten Ensemble zu verdanken, und Mads Mikkelsen gibt als posttraumatisch gestörter Militär und Familienvater eine weitere vollkommen unerwartete Darstellung und gehört ebenso wie Nicolaj Lie Kaas und Nicolas Bro zum Stammpersonal von Jensen.

Lars Tunçay

Details

Originaltitel: Retfærdighedens ryttere
Dänemark 2020, 116 min
Genre: Komödie, Drama
Regie: Anders Thomas Jensen
Drehbuch: Nikolaj Arcel Anders, Thomas Jensen
Kamera: Kasper Tuxen
Schnitt: Anders Albjerg Kristiansen, Nicolaj Monberg
Musik: Jeppe Kaas
Verleih: Neue Visionen Filmverleih
Darsteller: Mads Mikkelsen, Nikolaj Lie Kaas, Gustav Lindh, Roland Møller, Nicolas Bro
FSK: 16
Kinostart: 23.09.2021

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Helden der Wahrscheinlichkeit

(Retfærdighedens ryttere) | Dänemark 2020 | Komödie, Drama | R: Anders Thomas Jensen | FSK: 16

Der schweigsame Soldat Markus (Mads Mikkelsen) tut sich mit einem Mathematiker, dessen Assistenten und einem sozial gestörtem Hacker zusammen, um Gangster zu Strecke zu bringen.

Vorführungen

b-ware! ladenkino

HEUTE

TicketsTickets kaufen 12:50

01.11. – Mo

TicketsTickets kaufen OmU12:45

02.11. – Di

TicketsTickets kaufen OmU12:45

03.11. – Mi

TicketsTickets kaufen 12:45

Babylon

30.10. – Sa

OmU22:15

02.11. – Di

OmU22:15

03.11. – Mi

11:00

03.11. – Mi

OmU17:45

Babylon Kreuzberg

HEUTE

14:00

29.10. – Fr

14:00

30.10. – Sa

14:00

31.10. – So

14:00

01.11. – Mo

14:00

02.11. – Di

14:00

03.11. – Mi

14:00

Casablanca

02.11. – Di

17:45

Central Hackescher Markt

30.10. – Sa

OmU15:30

31.10. – So

OmU17:30

Intimes

HEUTE

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung OmU18:00

29.10. – Fr

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung 18:00

30.10. – Sa

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung OmU18:00

31.10. – So

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung 18:00

01.11. – Mo

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung OmU18:00

02.11. – Di

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung 18:00

03.11. – Mi

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung OmU18:00

Kant Kino

HEUTE

18:00

20:40

29.10. – Fr

18:00

20:40

30.10. – Sa

18:00

20:40

31.10. – So

18:00

20:40

01.11. – Mo

18:00

20:40

02.11. – Di

18:00

20:40

03.11. – Mi

18:00

20:40

Moviemento

02.11. – Di

17:15

03.11. – Mi

17:15

Toni & Tonino

HEUTE

18:15

30.10. – Sa

18:15

31.10. – So

17:30

02.11. – Di

18:15

03.11. – Mi

18:15

Xenon

HEUTE

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/7800 1530 OmU17:45

29.10. – Fr

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/7800 1530 OmU17:45

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.