Entfernung über GPS
ab PLZ

Searching Eva

Künstler*in mit Internetzugang

Eva ist das, was man – oftmals leicht abschätzig – als Influencer*in bezeichnet. Man könnte aber auch sagen: Künstler*in mit Internetzugang.

Mehr

SEARCHING EVA ist kein Porträt einer Frau – das sagt zumindest Regisseurin Pia Hellenthal. Der Dokumentarfilm, der auf der Berlinale Premiere feierte, ist ein Porträt einer patriarchalen Gesellschaft und ihrer Normvorstellungen, die uns allen eingeschrieben sind. Er handelt von Frauen*, vor und hinter der Kamera, dies- und jenseits der Leinwände und Bildschirme, die sich mit diesen Normen um uns und in uns auseinandersetzen: Wie eine Frau zu sein und zu scheinen hat, was sie tun und lassen sollte, wieviel sie an- oder ausziehen, verstecken oder preisgeben darf. Eva ist dabei Projektionsfläche – genau wie im echten Leben.
Jenes findet zu großen Teilen auf Instagram statt; Eva ist das, was man – oftmals leicht abschätzig – als Influencer*in bezeichnet. Man könnte aber auch sagen: Künstler*in mit Internetzugang. Was sie sonst noch so alles Abenteuerliches tut, könnte man jetzt aufzählen, man könnte es aber auch lassen, denn der große, irre Spaß des Films ist es, Eva nach und nach kennenzulernen in ihren verschiedenen Rollen und Facetten. Manchmal findet man sich wieder, manches bietet eine willkommene Irritation. Es geht immer auch um unseren eigenen Kopf, oder um den der Instagram-Follower, die ihr Nachrichten schicken: Mir geht es nicht gut, ich bewundere dich, dein Leben ist erbärmlich, warum bist du so kaputt, sind deine Eltern schuld. Eva ist eine Herausforderung: Sie ist 20 Jahre alt und zu dünn, zu nackt, zu weird, zu queer, zu kaputt, zu da. Eva sagt, sie hat keinen Bock, zu arbeiten. Eva ist borderline/bipolar und ihr Leben ist erbärmlich. Eva hat Fame und ihr Leben ist wie in einem Indiefilm. Pia Hellenthals Debüt ist natürlich doch (auch) das Porträt einer Frau*, und zwar ein sehr einnehmendes.

Eva Szulkowski

Details

Deutschland 2019, 85 min
Sprache: Deutsch, Englisch, Italienisch
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Pia Hellenthal
Drehbuch: Pia Hellenthal, Giorgia Malatrasi
Kamera: Janis Mazuch
Schnitt: Yana Höhnerbach
Verleih: UCM.One
Darsteller: Eva Colle
FSK: 16
Kinostart: 14.11.2019

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Searching Eva

Deutschland 2019 | Dokumentarfilm | R: Pia Hellenthal | FSK: 16

Eva ist das, was man – oftmals leicht abschätzig – als Influencer*in bezeichnet. Man könnte aber auch sagen: Künstler*in mit Internetzugang.

Vorführungen

b-ware! ladenkino

08.12. – So

TicketsTickets kaufen OmeU16:00

Il Kino

09.12. – Mo

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/IL%20Kino OmeU20:30

Moviemento

HEUTE

OmeU23:45

08.12. – So

OmeU23:45

11.12. – Mi

OmeU23:45

Zukunft

09.12. – Mo

TicketsTickets kaufen OmU21:45

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.