Entfernung über GPS
ab PLZ

Winter ade

Während einer Bahnfahrt vom Süden der DDR zur Insel Rügen im Norden reden Frauen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher sozialer Herkunft über ihre Hoffnungen, Probleme und Sehnsüchte.

Mehr

Zwickau, die ehemalige Berarbeiterstadt im Süden, ist Ausgangspunkt einer Reise durch die DDR, nach Norden, ans Meer, einem Ort der Sehnsucht. Mit vierzig Jahren verlässt die Regisseurin noch einmal ihre Geburtsstadt und den Ort ihrer Kindheit, um auf dieser Reise zu erfahren, wie andere gelebt haben, wie sie leben möchten. In der Bahn, am Arbeitsplatz oder zu Hause begegnet sie Frauen und Mädchen verschiedener Generationen und lernt ihre Lebensgeschichte kennen.

Details

DDR 1988, 115 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Helke Misselwitz
Drehbuch: Helke Misselwitz, Gudrun Plenert
Verleih: PROGRESS

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Winter ade

DDR 1988 | Dokumentarfilm | R: Helke Misselwitz

Während einer Bahnfahrt vom Süden der DDR zur Insel Rügen im Norden reden Frauen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher sozialer Herkunft über ihre Hoffnungen, Probleme und Sehnsüchte.

Vorführungen

Toni & Tonino

27.11. – Mi

18:00

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.