Entfernung über GPS
ab PLZ

Breaking News In Yuba County

Blutiges Fiasko

Sue Buttons‘ lebt in einer amerikanischen Kleinstadt, arbeitet in einem Call Center und aus der Ehe mit Karl ist längst die Luft raus. Als der bei einem Seitensprung einen Herzinfarkt erleidet, verscharrt Sue den Leichnam kurzerhand auf dem Spielplatz um die Ecke und erfindet eine Entführungsgeschichte …

Mehr

Sue Buttons‘ (Allison Janney) Leben ist eigentlich nicht sonderlich aufregend. Sie lebt in einer amerikanischen Kleinstadt, arbeitet in einem Call Center und aus der Ehe mit Karl (Matthew Modine) ist längst die Luft raus. Da wundert es eigentlich nicht, dass sie ihn beim Fremdgehen erwischt. Überraschender ist da schon, dass er den Seitensprung nicht überlebt: Karl erleidet einen Herzinfarkt und anstatt einen Krankenwagen zu rufen, verscharrt Sue den Leichnam kurzerhand auf dem Spielplatz um die Ecke. Um Karls Tod zu verheimlichen, lässt sie sich spontan eine Entführungsgeschichte einfallen, auf die die lokalen Medien – allen voran ihre Schwester Nancy (Mila Kunis) – dankbar einsteigen. Karl hatte allerdings hohe Schulden bei dem Gangsterduo Mina und Ray (Awkwafina und Clifton Collins Jr.). Als die von der angeblichen Entführung hören, bleibt es selbstverständlich nicht bei einer Leiche.
BREAKING NEWS IN YUBA COUNTY ist ein Fiasko. Regisseur Tate Taylor (THE HELP) und Drehbuchautorin Amanda Idoko spinnen zahlreiche Handlungsfäden und verheddern sich am Ende gründlich. Was die Coolness von Tarantino und die Cleverness der Coen-Brüder vereinen sollte, serviert unmotivierte Gewalt und Gags die nicht zünden wollen. Trotzdem ist es irgendwie unterhaltsam, dem Treiben zuzusehen. Das liegt nicht zuletzt am gut aufgelegten Darsteller*innenensemble und an Allison Janney als Landei, das den plötzlichen Ruhm sichtlich genießt und sich immer tiefer in einem Labyrinth aus Widersprüchen verrennt. Das Drehbuch tut es ihr gleich: Wenn eine Idee nicht funktioniert, kommt eben die nächste um die Ecke. Die Anzahl der Figuren ist unüberschaubar, herrlich überzeichnet und am Ende steht keine von ihnen wirklich gut da. Für eine gelungene Mediensatire reicht das freilich nicht.

Lars Tunçay

Details

Originaltitel: Breaking News in Yuba County
USA 2021, 96 min
Genre: Komödie, Krimi, Drama
Regie: Tate Taylor
Drehbuch: Amanda Idoko
Kamera: Christina Voros
Schnitt: Lucy Donaldson
Musik: Jeff Beal
Verleih: Constantin Film Verleih
Darsteller: Mila Kunis, Allison Janney, Juliette Lewis, Ellen Barkin, Awkwafina, Matthew Modine, Clifton Collins Jr.
FSK: 16
Kinostart: 24.06.2021

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.