Entfernung über GPS
ab PLZ

Das grenzt an Liebe

Douglas grantelt, Keaton weint

Michael Douglas ist der menschenfeindliche Immobilienmakler Oren, Diane Keaton ist die weinerliche Lounge-Sängerin Leah. Eine romantische Komödie von Rom-Com-Veteran Rob Reiner (HARRY UND SALLY).

Mehr

Michael Douglas ist der Immobilienmakler Oren, menschenfeindlich, profitorientiert, grantig und zynisch. Hunde auf seinem Grundstück schießt er schon mal mit dem Paintball-Gewehr ab, vor jedem Hausverkaufsversuch wechselt er die Familienbilder auf dem Kaminsims, so dass sie der Ethnie des Käufers entsprechen und sein Auto parkt er besonders gerne so, dass die benachbarte Familie keinen Parkplatz mehr bekommt. Überhaupt geht ihm die ganze freundlich zwitschernde Hausgemeinschaft in seinem idyllisch am See gelegenem Vier-Apartment-Haus „Shangri-La“ auf die Nerven. Am Schlimmsten von allen ist die Loungesängerin Leah (Diane Keaton), die bei ihren eigenen Auftritten regelmäßig vor Rührung in Tränen ausbricht. Natürlich sind es ausgerechnet diese beiden unwahrscheinlichen Kandidaten, aus denen ein Paar werden wird und natürlich findet sich hinter Orens Schale ein weicher Kern. Damit das allerdings passieren kann, bedarf es noch der kleinen Sarah: Eines Tages taucht überraschend Orens entfremdeter Sohn Kyle bei ihm auf und übergibt ihm ein 9-jähriges Mädchen. Kyle muss ins Gefängnis und Oren soll gefälligst auf seine Enkelin aufpassen. Völlig überfordert schiebt Oren die Kleine zu Leah ab, die warmherzig die temporäre Mutterschaft übernimmt. Was dann passiert ist zwar vollkommen vorhersehbar, aber souverän von HARRY UND SALLY-Regisseur Rob Reiner - der übrigens auch einen Cameo-Auftritt mit Perücke als Leahs Klavierspieler hat - inszeniert und von Diane Keaton und Michael Douglas mit Spaß an der Sache gespielt. Fein ist auch Frances Sternhagen als Douglas‘ abgebrühte Makler-Kollegin mit tiefer Raucherstimme und einem noch zynischeren Humor als ihr Boss.

Toni Ohms

Details

Originaltitel: And So It Goes
USA 2014, 93 min
Sprache: Englisch
Genre: Komödie
Regie: Rob Reiner
Drehbuch: Mark Andrus
Kamera: Reed Morano
Schnitt: Dorian Harris
Musik: Marc Shaiman
Verleih: Senator Film Verleih
Darsteller: Michael Douglas, Diane Keaton, Yaya Alafia, Frances Sternhagen, Sterling Jerins
FSK: oA
Kinostart: 06.11.2014

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.