Entfernung über GPS
ab PLZ

Der kleine Rabe Socke 3 – Suche nach dem verlorenen Schatz

Einmal König, bittedanke

Zusammen mit dem Bären Eddie und dem kleinen Dachs macht sich der kleine Rabe Socke auf den Weg in die Berge, um einen Schatz zu finden. Dann wird er nämlich König, bitte danke, und alle müssen machen, was er sagt.

Mehr

Der kleine Rabe Socke ist beleidigt. Die Tiere sollten vor dem großen Fest den Wald sauber machen und Frau Dachs hat das Oberkommando nicht etwa ihm erteilt, der dafür selbstverständlich am ober-geeignetsten gewesen wäre, sondern dem Hasen Löffel. Ausgerechnet. Und dann musste Socke auch noch mit dem kleinen Dachs ein Team bilden, um die Bäume aufzuräumen. Und dann ist der super Plan, den sie ausgeheckt hatten, um den faulen Apfel am obersten Ast aufzuräumen, schiefgelaufen, und Socke hat die Festtagstorte kaputt gemacht. Und jetzt muss er statt zu feiern den Dachboden aufräumen, und das ist wirklich die ungerechtigste Ungerechtigkeit. Dann aber findet Socke beim Aufräumen eine Schatzkarte, die der Opa vom kleinen Dachs gezeichnet hat, bevor er verschwunden ist, und prompt hat er einen neuen super Plan. Zusammen mit dem Bären Eddie und dem kleinen Dachs macht sich Socke auf den Weg in die Berge, um den Schatz zu finden. Dann wird er nämlich König, bitte danke, und alle müssen machen, was er sagt.
Auf dem Weg zum Schatzberg erleben Socke, Eddie und der kleine Dachs eine Menge Abenteuer. Sie treffen das Bibermädchen Fritzi und ihre nervigen kleinen Biber-Brüder Arthur und Henry wieder. Sie müssen Gefahren überstehen und jede Menge Rätsel lösen. Dabei ist es gut, dass Socke so mutig ist, Eddie so stark, Fritzi so geschickt und der kleine Dachs, den Socke erst gar nicht dabei haben wollte, so klug.

Toni Ohms

Details

Originaltitel: Der kleine Rabe Socke – Suche nach dem verlorenen Schatz
Deutschland 2019, 73 min
Sprache: Deutsch
Genre: Abenteuer, Kinderfilm
Regie: Verena Fels, Sandor Jesse
Drehbuch: Katja Grübel
Musik: Alex Komlew
Verleih: Universum Film
Darsteller: Jan Delay, Dieter Hallervorden, Anna Thalbach, Nelie Thalbach
FSK: 6
Kinostart: 12.12.2019

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.