Entfernung über GPS
ab PLZ

Wild – Jäger und Sammler

Jagd in der Schweiz

Regisseur und Jäger Mario Theaus porträtiert die Kultur von Hobby- und Berufsjäger*innen in den Schweizer Alpen.

Mehr

Die Liebe zur Natur hat viele Formen – manche verzichten auf tierische Nahrungsmittel, andere gehen Wandern oder Waldbaden, wieder andere erschießen Wild. Wie das zusammengeht, zeigt der Dokumentarfilm WILD über einige Hobby- und Berufsjäger in den Schweizer Alpen.

Im Laufe des exzellent gedrehten Films scheinen neben der Naturverbundenheit ganz unterschiedliche Motivationen für das Jagen auf: die Kameradschaft der Jäger*innen, der Schutz von Ökosystemen, die Pflege lokaler Bräuche und die Lust am Töten. Der Ambivalenz ihrer Tätigkeit scheinen sich die Jäger*innen – allen voran der Regisseur und Jäger Mario Theus selbst – sehr bewusst zu sein. Im Aushalten der Widersprüche der Jagd, zwischen Ehrfurcht und Blutdurst, Immersion und Kontrolle, liegt eine gewisse Authentizität, die WILD und seine Protagonist*innen nicht behaupten müssen, sondern die sich aus den anregenden Bildern und Motiven von selbst zusammensetzt.

Theus scheint auf keinen Aspekt besonders aufmerksam machen zu wollen, weder das ethisch aufgeladene Schweizer Brauchtum noch die Erhabenheit der Landschaft oder die eigentümliche Suchtwirkung der Jagd. Nur die herben Details der Verarbeitung geschossener Tiere scheinen bewusst dazu eingesetzt, das urbane Kinopublikum mit seiner Bigotterie zu konfrontieren – doch die Exkurse in den Supermarkt und die Tierarztpraxis als sozial akzeptierte Schauplätze der Gewalt sind kurz, unaufdringlich und verfehlen nicht ihr Ziel.

Von WILD bleiben wertfreie und tiefgründige Betrachtungen der Jagd sowie des Menschenbilds, dass sie verkörpert. Der vegetarische Autor hofft trotzdem, diese Bilder bald durch eine wohlige Dokumentation über das Pilzesammeln verdrängen zu können.

Yorick Berta

Details

Schweiz 2021, 88 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Mario Theus
Kamera: Mario Theus, Sam Gyger, Urs Biffiger
Schnitt: Stefan Kälin
Musik: Christian Zehnder, Till Zehnder
Verleih: Lakeside Film
FSK: 12
Kinostart: 06.10.2022

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.