Entfernung über GPS
ab PLZ

Promising Young Woman

Brillante Abrechnung

Jeden Samstagabend gibt Cassandra (Carey Mulligan) das hilflose Häschen – um dann mit den Männern, die sie ausnutzen wollen, abzurechnen.

Mehr

Ein Abend wie jeder andere in einer Yuppie-Bar. Eine Gruppe mittelalter Schlipsträger lässt Dampf ab nach Feierabend. In der Ecke, eine Frau tief ins Sofa versunken, die, offensichtlich angetrunken, hilflos versucht, ihr Handy zu finden. Einer der Männer erweist sich als selbsterklärter Gentleman und bietet ihr an, sie nach Hause zu fahren. Der Wohltäter ergreift schließlich die Gelegenheit, bringt sie ins Bett und beginnt sie zu entkleiden, doch ihr Nein wird immer nachdrücklicher und als sie ihm plötzlich nüchtern gegenübersitzt, erfährt er den Schock seines Lebens. Cassandra (Carey Mulligan) hat es sich zur Aufgabe gemacht, aufdringliche Männer zu brüskieren. Das Schema ist immer gleich, jede Samstagnacht scheint sich zu wiederholen, das Bild der notgeilen Männer zu bestätigen. Doch als sie ihren Schulfreund Ryan (Bo Burnham) wieder trifft, ist es anders. Cassie, die sich mit ihrem Zynismus vor der Welt verschließt, stellt fest, dass nicht alles so ist, wie sie es sich zurechtgelegt hat. Was sich hier entspinnt ist allerdings alles andere als eine romantische Komödie nach bekanntem Schema. Cassie ist ein ambivalenter Charakter, weder Feind noch Vorbild. Emerald Fennel gelingt eine brillante Abrechnung mit dem alltäglichen Sexismus und einer verkommenen Gesellschaft. Mit PROMISING YOUNG WOMAN liefert sie ein drastisches Statement zur #Metoo-Debatte ab, aber auch ein bemerkenswertes Debüt als Regisseurin, bei dem ihr Margot Robbie als Produzentin zur Seite stand. Ebenso an ihrer Seite: Die furchtlose Carey Mulligan mit einer furiosen Darbietung. PROMISING YOUNG WOMAN ist ein scharfsinniger Film mit Kultcharakter, für den Fennel bei der diesjährigen Oscarverleihung absolut verdient die Auszeichnung für das beste Drehbuch erhielt.

Lars Tunçay

Details

USA/Großbritannien 2020, 113 min
Genre: Drama, Thriller, Krimi
Regie: Emerald Fennell
Drehbuch: Emerald Fennell
Kamera: Benjamin Kracun
Schnitt: Frédéric Thoraval
Musik: Anthony B. Willis
Verleih: Universal Pictures
Darsteller: Carey Mulligan, Bo Burnham, Laverne Cox, Clancy Brown, Jennifer Coolidge, Christopher Mintz-Plasse, Molly Shannon, Adam Brody, Alison Brie, Connie Britton, Alfred Molina
FSK: 16
Kinostart: 19.08.2021

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Promising Young Woman

USA/Großbritannien 2020 | Drama, Thriller, Krimi | R: Emerald Fennell | FSK: 16

Jeden Samstagabend gibt Cassandra (Carey Mulligan) das hilflose Häschen – um dann mit den Männern, die sie ausnutzen wollen, abzurechnen.

Vorführungen

Kant Kino

03.12. – Fr

OmU10:00

Tilsiter Lichtspiele

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU22:45

01.12. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU22:45

03.12. – Fr

TicketsTickets kaufen OmU22:15

05.12. – So

TicketsTickets kaufen OmU22:15

07.12. – Di

TicketsTickets kaufen OmU22:15

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.