Entfernung über GPS
ab PLZ

El Fulgor

Gauchos und Karnevaltradition

Martín Farinas zeigt in EL FULGOR das Alltagsleben der argentinischen Gauchos – und ihre Karnevalstradition, deren opulente Glitzer-Kostüme im Gegensatz zum Macho-Habitus der Männer zu stehen scheinen.

Mehr

In einigen Momenten erinnert Martín Farinas EL FULGOR an Filme von David Lynch: bei dem Versuch, den Film zu verstehen ist ähnlich viel Mitarbeit gefragt. Die erste Hälfte zeigt dokumentarische Eindrücke des Lebens der argentinischen Gauchos: Johlend reiten sie Pferde ein, wetzen Messer und laden Gewehre durch. Dazwischen Großaufnahmen von Tieren, sich bewegenden Bäumen und abgenutzten Gebäuden und Werkzeugen, und immer wieder von den Gesichtern der Männer, die wortlos in Gedanken verloren scheinen und denen immer eine gewisse Melancholie anhaftet. Eine Kuh wird erschossen und zerteilt, und die Kamera nimmt sich viel Zeit, dabei alle Details des Fleisches und der Gedärme zu zeigen, bevor die Stücke getrocknet und auf dem Lagerfeuer gegrillt werden. Ein Soundtrack aus abstrakten Geräuschen und klassischer Orchestermusik, der immer aufgeregter oder verstörter als die Bilder ist, trägt weiter zur Verwirrung bei.
Dann gehen die Gauchos duschen und die Kamera ist an den durchtrainierten Körpern der harten, schweigsamen Cowboys mindestens genauso interessiert wie eben noch am Fleisch der Kuh. Eine Parade wird vorbereitet, während sie ihre Körper waschen, mit Glitzer bemalen und schließlich opulente Karnevalskostüme anlegen, die ein völliger Widerspruch zu ihrer Männlichkeit sein sollten, hier aber ihre logische Fortführung sind. Diesmal anders johlend ist hier das Ziel aller Anstrengungen eine in Farben und Bewegung getränkte Ekstase. EL FULGOR (Das Glitzern) lässt sich genauso wenig umfassend beschreiben wie ein Traum. Er ist ein Erlebnis, das trotz allem dokumentarischen Scheins klar durchgeplant ist, und seinen Handlungsbogen erst ganz zum Schluss verrät. Und wie ein schöner Traum ist der Film verwirrend, während er stattfindet, hinterlässt im Rückblick aber das Gefühl, etwas Wunderbares erlebt zu haben.

Christian Klose

Details

Originaltitel: El fulgor
Argentinien 2021, 65 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Martín Farina
Drehbuch: Martín Farina
Kamera: Martín Farina
Verleih: GMFilms
FSK: 6
Kinostart: 24.02.2022

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Keine Programmdaten vorhanden.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.