Entfernung über GPS
ab PLZ

Jack und das Kuckucksuhrenherz

Wunderkammerfilm

Ein fantastisches und bezauberndes Märchen zwischen Wunderkammer, Jahrmarktzauber und Melodram, das seine verschrobenen, eigensinnig und wunderlichen Figuren und Nebenfiguren mit großer Liebe zum Detail animiert.

Mehr

Eine Menschwerdung im 19. Jahrhundert, angehalten: als Jack im Edinburgher Winter zur Welt kommt, ist die Nacht so kalt, dass sein Herz gefriert. Eine findige Hebamme, die sich auch sonst um die unvollständigen, gebrochenen, vom Weg abgekommen kümmert, setzt ihm stattdessen eine Kuckucksuhr ein, und stellt ihn sogleich unter ein strenges Gesetz: niemals an den Zeigern der Uhr drehen, niemals in Rage geraten, niemals vor allem sich verlieben. Was die Uhr zu leisten vermag ist freilich nicht was das Herz begehrt. Kaum herangewachsen verliebt sich Jack, verliert die Angebetete aus den Augen, zieht in die Welt hinaus auf die Suche nach ihr, auf eine Reise die auch eine Frage nach seinem Wesen ist.‬
JACK UND DAS KUCKUCKSUHRHERZ entstand nach einem Roman von Mathias Malzieu, der bei der Umsetzung als Animationsfilm-Musical auch als Co-Regisseur fungiert und von dessen Band Dionysos der Soundtrack stammt. Der Originaltitel des französischen Films hieße auf Deutsch "Jack und die Mechanik des Herzens". Das trifft das Ringen Jacks mit den Tatsachen seiner Existenz genau. Der Film spinnt daraus ein fantastisches und bezauberndes Märchen zwischen Wunderkammer, Jahrmarktzauber und Melodram, das seine verschrobenen, eigensinnig und wunderlichen Figuren und Nebenfiguren mit großer Liebe zum Detail animiert. Im Drama Jacks, dessen Regungen das Räderwerk transzendieren, das ihn antrieb, erscheint ganz ohne falschen Pathos eine Parabel aufs Menschsein schlechthin, kein kleines Kunststück. Und dass die wunderbare Geschichte von großen Gefühlen und Mechanik auch ein Lied auf das Kino selbst ist wird nicht erst klar, wenn Jack auf seiner Reise ausgerechnet in Georges Méliès einen Gefährten findet.‬

Sebastian Markt

Details

Originaltitel: Jack et la mécanique du coeur
Frankreich 2013, 94 min
Sprache: Französisch
Genre: Abenteuer, Animation, Drama
Regie: Mathias Malzieu, Stéphane Berla
Drehbuch: Mathias Malzieu
Schnitt: Soline Guyonneau
Verleih: Universum Film
Darsteller: Jean Rochefort, Rossy de Palma, Olivia Ruiz, Arthur H.
FSK: 6
Kinostart: 03.07.2014

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.