Entfernung über GPS
ab PLZ

Die Blüte des Einklangs

Wie der Wind geht

Jeanne sucht eine Pflanze, die Menschen alle Schmerzen und Ängste nimmt und nur alle 997 Jahre erscheint. In den Bergen trifft sie auf Tomo, der weiß, dass etwas im Wald nicht stimmt. Naomi Kawases poetischer neuer Film.

Mehr

Etwas stimmt nicht in diesem, von Naomi Kawase in schönen Tableaus fotografierten japanischen Wald: Wie der Wind über die Wipfel geht, das seltsame Schwanken der Bäume, die unübliche Balance zwischen Regen und Licht…. Tomo (Masatoshi Nagase) weiß genug über diesen Wald, um sich beunruhigt zu zeigen – vor 20 Jahren schon hat der heute 48-Jährige der Stadt den Rücken gekehrt und sich in der Natur niedergelassen. „Ich schütze die Berge“, erklärt er der Französin Jeanne (Juliette Binoche), die in eben diesem Wald auf der Suche ist. Auf der Suche nach einer mysteriösen Pflanze namens „Vision“. Es heißt, sie soll den Menschen Schmerzen und Ängste nehmen, aber nur alle 997 Jahre tritt sie in Erscheinung. Zusammen mit ihrer Dolmetscherin schlüpft Jeanne bei Tomo unter.

Wie schon in Kawases großartigem KIRSCHBLÜTEN UND ROTE BOHNEN spielt auch hier das Essen, spielt die Zubereitung von Speisen eine Rolle: Zur ersten Berührung zwischen Tomo und Jeanne kommt es, nachdem sie für ihn gekocht hat. Aber vor allem die tiefe Ehrfurcht, mit der Kawase sich Naturphänomenen nähert, und ihr poetischer Blick auf Pflanzen und Tiere, machen diesen momentweise an die Natur-Impressionen eines Terrence Malick erinnernden Film zu einem Ereignis. Ein ums andere Mal zeigt Kawase berückende Vogelperspektiven der sich im Jahreslauf wandelnden, mal satt-grünen, mal feurig-roten Wälder der Yoshino-Berge. Dass sich die 49-jährige Filmkünstlerin zum Finale hin sehr im Esoterischen verliert und etwas ausgiebig mit den Zeitebenen jongliert, trübt den Gesamteindruck ein wenig. Wie bei all ihren Kinowerken hat die Japanerin auch diesmal das Drehbuch verfasst. Das Skript zu einem Film, den man nicht passender hätte enden lassen können als mit den Worten: „Welche Schönheit!“.

Matthias von Viereck

Details

Originaltitel: Vision
Frankreich/Japan 2018, 109 min
Genre: Drama
Regie: Naomi Kawase
Drehbuch: Naomi Kawase
Verleih: Neue Visionen
Darsteller: Juliette Binoche, Masatoshi Nagase
FSK: oA
Kinostart: 14.02.2019

NEUSTART

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Die Blüte des Einklangs

(Vision) | Frankreich/Japan 2018 | Drama | R: Naomi Kawase | FSK: oA | NEUSTART

Jeanne sucht eine Pflanze, die Menschen alle Schmerzen und Ängste nimmt und nur alle 997 Jahre erscheint. In den Bergen trifft sie auf Tomo, der weiß, dass etwas im Wald nicht stimmt. Naomi Kawases poetischer neuer Film.

Vorführungen

Delphi LUX

HEUTE

18:30

17.02. – So

14:40

18:30

18.02. – Mo

16:30

18:30

19.02. – Di

16:30

18:30

20.02. – Mi

15:15

18:30

Eva-Lichtspiele

HEUTE

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/92 25 53 05 20:30

17.02. – So

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/92 25 53 05 20:15

18.02. – Mo

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/92 25 53 05 20:15

19.02. – Di

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/92 25 53 05 20:15

20.02. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/92 25 53 05 OmU20:15

Hackesche Höfe Kino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU17:00

TicketsTickets kaufen OmU19:30

17.02. – So

TicketsTickets kaufen OmU12:00

TicketsTickets kaufen OmU17:00

TicketsTickets kaufen OmU19:30

18.02. – Mo

TicketsTickets kaufen OmU17:00

TicketsTickets kaufen OmU19:30

19.02. – Di

TicketsTickets kaufen OmU17:00

TicketsTickets kaufen OmU19:30

20.02. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU17:00

TicketsTickets kaufen OmU19:30

Moviemento

HEUTE

OmU14:15

OmU19:15

17.02. – So

OmU14:15

OmU19:15

18.02. – Mo

OmU14:15

OmU19:15

19.02. – Di

OmU14:15

OmU19:15

20.02. – Mi

OmU14:15

OmU19:15

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.