Entfernung über GPS
ab PLZ

Mit 20 wirst Du sterben

Finstere Prophezeiung

Sakina erhält eine finstere Prophezeiung: Ihr kleiner Sohn Muzamil soll dazu verflucht sein, mit zwanzig Jahren zu sterben. Muzamils ganzes Leben ist von dem Fluch bestimmt, nur seine beste Freundin Naiema hält zu ihm. Der erste Oskar-Beitrag aus dem Sudan.

Mehr

YOU WILL DIE AT TWENTY beginnt wie ein Western: Ein Kadaver in der Wüstensonne, daneben der aasfressende Vogel– ein böses Omen. Dann zieht eine Prozession durch die Wüstenlandschaft und bringt mit flatternden bunten Gewändern Bewegung in die Szenerie. Dorfbewohner im Zentralsudan, die nach Sufi-Traditionen leben, sind auf dem Weg zu ihrem spirituellen Führer, der in der Wüste eine Audienz gibt. Hier erhält Sakina (Islam Mubarak) eine finstere Prophezeiung: Ihr kleiner Sohn soll dazu verflucht sein, mit zwanzig Jahren zu sterben.
YOU WILL DIE AT TWENTY ist der erste Film aus dem Sudan, der als Oscarbeitrag eingereicht wurde. Man spürt, dass er sich der Film an Zuschauer aus der ganzen Welt richten soll: Mit seiner dynamischen, zugänglichen Kameraführung und märchenhaften Prämisse ist er ein Paradebeispiel für internationales Kino, das zugleich eine distinkt sudanesische Geschichte erzählt. Es geht um Freiheit, Religion, Tradition und Trauma. Muzamils (Moatasem Rashed/Mustafa Shehata) ganzes Leben ist von dem Fluch bestimmt. Seine Mutter trägt nur noch schwarz, Gleichaltrige mobben ihn, nur seine beste Freundin und große Liebe Naiema (Bonna Khalid) pfeift auf das, was die anderen sagen. Neben ihr ist sein einziger Halt im Leben die Koranschule. Als er mit 19 Jahren herausfindet, dass die Leute „da draußen“ es mit den Regeln ihrer Religion gar nicht so genau nehmen, ist er erst entsetzt und dann fasziniert.
Regisseur Amjad Abu Alalas erster Langfilm YOU WILL DIE AT TWENTY besticht mit seinen Wüstenpanoramen und verspielten Bildkompositionen, mit erzählerischer Finesse und eigenwilligen Charakteren. Eine Content-Warnung für’s Ende sei gegeben, denn der Film nimmt eine drastische Wendung, die unterstreicht, dass die Unterdrückung von Jungen und Männern meist auch für Frauen Leid bedeutet.

Eva Szulkowski

Details

Originaltitel: You Will Die At 20
Sudan/ Frankreich/ Ägypten/ Deutschland/ Norwegen/ Katar 2019, 103 min
Genre: Drama
Regie: Amjad Abu Alala
Drehbuch: Amjad Abu Alala, Yousef Ibrahim
Kamera: Sébastien Goepfert
Verleih: missingFILMs
Darsteller: Mustafa Shehata, Islam Mubarak, Mahmoud Elsaraj, Bunna Khalid
FSK: 12
Kinostart: 25.08.2022

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.