Entfernung über GPS
ab PLZ

Love & Friendship

Lady Susan intrigiert

Nach dem frühen Briefroman „Lady Susan“ von Jane Austen inszeniert Whit Stillman eine bissige Heirats-Komödie mit der intriganten, schlagfertigen Witwe Lady Susan, gespielt von Kate Beckinsale, im Zentrum.

Mehr

Jane Austen war eine kluge und bissige Beobachterin ihrer Zeit, die ihre Gesellschaftskritik in ironisch gebrochene Romanzen verpackte. Die meisten Austen-Verfilmungen konzentrieren sich auf die romantischen Aspekte der Romane. In LOVE & FRIENDSHIP dagegen nimmt sich Whit Stillman der komödiantischen Seite Austens an. Der Film basiert auf Austens frühem, erst nach ihrem Tod veröffentlichtem Briefroman „Lady Susan“. Im Zentrum steht besagte Lady Susan (Kate Beckinsale), eine gutaussehende intrigante Witwe, die es sich mit der guten Gesellschaft verdorben hat und deshalb für eine Weile bei der Verwandtschaft in der Provinz untertauchen muss. Von dort spinnt sie ihre Fäden weiter und arbeitet einerseits daran, ihre schüchterne Tochter Federica (Morfydd Clark) mit einer guten Partie zu verkuppeln und andererseits an einem möglichst attraktiven und/oder pflegeleichten Zweitmann für sich selbst. Als gute Partie hat sie den Obertrottel Sir James Martin (Tom Bennett) vorgesehen - zum Entsetzen von Federica. Für sich selbst hätte sie gerne den rund 15 Jahre jüngeren Reginald DeCourcy (Xavier Samuel) - zum Entsetzen seiner ganzen Familie, zufälligerweise ihre Gastgeber. Und im Hintergrund wabert der unglaublich verführerische, aber leider verheiratete Lord Manwaring. Die Affären, Intrigen und Gegenintrigen inszeniert Stillmann mit dem Schmackes einer altmodischen Verwechslungskomödie, vor allem aber lebt LOVE & FRIENDSHIP von seinen rasanten Dialogen und von Lady Susans bissigen Onelinern, die sie vor allem zum besten gibt, wenn sie mit ihrer besten Freundin, der Amerikanerin Alicia Johnson (Chloë Savigny) zusammen steckt. Lady Susan über Alicias Mann, der seiner Frau den Umgang mit ihr eigentlich verboten hat: „gerade alt genug, um steif, unbeeinflussbar und gichtkrank zu sein - zu alt um Spaß zu machen, zu jung um zu sterben.“

Toni Ohms

Details

Originaltitel: Lady Susan: Love and Friendship
USA 2016, 92 min
Genre: Drama, Komödie, Liebesfilm
Regie: Whit Stillman
Drehbuch: Whit Stillman
Kamera: Richard Van Oosterhout
Verleih: KSM
Darsteller: Chloë Sevigny, Kate Beckinsale, Stephen Fry, Xavier Samuel
FSK: oA
Kinostart: 29.12.2016

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.