Entfernung über GPS
ab PLZ

Why are We Creative?

VIPs antworten

Hermann Vaske hat Prominente, darunter Marina Abramovic, David Bowie, Mel Gibson, Neo Rauch, Angelina Jolie, Nelson Mandela, Bono, befragt, wo Kreativität eigentlich her kommt.

Mehr

Herrmann Vaske führt uns wahlweise als animiertes Männlein mit wehendem Haarkranz, oder auch mal ganz „persönlich“, on camera, durch seine selbst auferlegte Odyssee, den „weißen Wal“ zu finden. Will heißen, eine Antwort auf die Frage, warum der Mensch kreativ ist. Entstanden war die Idee vor ungefähr 30 Jahren auf einem Picknick mit Paul Arden, dem bereits verstorbenen Creative Director von „Saatchi und Saatchi“. Seitdem ist Vaske hinter den Celebrities der Kreativbranche her, um ihnen sein Mikro entgegen zu schwingen und mit charmantem, sehr starkem deutschen Akzent DIE Frage zu stellen. Und da kommt natürlich alles zurück, was man so erwarten darf. Im besten Fall ist das eine schöne Anekdote (Tobias Rehberger wollte als Kind auf einem Van Gogh schlafen), ein Witz (vorgetragen von Marina Abramovic) oder eine kleine philosophische Abhandlung, gemischt mit perfekter Selbstinszenierung. Und das konnte der große David Bowie einfach am schönsten. Dazwischen lässt der Filmemacher auch noch ein Buch zum Thema bestücken und organisiert eine Ausstellung. Und da ist dann sicher auch Sean Penns „Big Black Hole in Yellow“ zu sehen gewesen.
Es fällt auf, dass es in den guten alten Zeiten der 1990er, als Vaske noch mit Guerilla-Attitüde in 4:3 drehte, anscheinend einfacher war, „wichtige“ Menschen vor die Kamera zu bitten. Die Atmosphären scheinen gelöster, weniger offiziell, es sieht sogar nach Spaß aus. Manchmal kommt der Witz aber auch mit dem Schnitt, wenn Vaske z.B. hart vom staubtrockenen Neo Rauch auf einen Kaugummi kauenden Mel Gibson switcht. Trotzdem entwickelt man irgendwo auf dem Weg, zwischen Angelina Jolie, Nelson Mandela und Bono und den anderen VIPs das dringende Bedürfnis auch mal zu hören, warum Lieschen Müller gerne töpfert.

Susanne Kim

Details

Originaltitel: Why Are We Creative?
Deutschland 2018, 82 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Herrmann Vaske
Drehbuch: Herrmann Vaske
Kamera: Evgeny Revvo, Patricia Lewandowska, Sasha Rendulic
Schnitt: Marie-Charlotte Moreau
Musik: Teho Teardo, Blixa Bargeld
Verleih: Rise and Shine Cinema
FSK: oA
Kinostart: 04.10.2018

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Why are We Creative?

(Why Are We Creative?) | Deutschland 2018 | Dokumentarfilm | R: Herrmann Vaske | FSK: oA

Hermann Vaske hat Prominente, darunter Marina Abramovic, David Bowie, Mel Gibson, Neo Rauch, Angelina Jolie, Nelson Mandela, Bono, befragt, wo Kreativität eigentlich her kommt.

Vorführungen

b-ware! ladenkino

24.10. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU11:00

Central Hackescher Markt

HEUTE

OmU18:30

24.10. – Mi

OmU18:30

Moviemento

HEUTE

OmU23:15

23.10. – Di

OmU17:30

Sputnik Kino am Südstern

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU18:45

23.10. – Di

TicketsTickets kaufen OmU18:00

Tilsiter Lichtspiele

23.10. – Di

TicketsTickets kaufen OmU22:00

24.10. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU22:00

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.