Entfernung über GPS
ab PLZ

Beach Bum

Sonne und ein Joint

Einst war er ein Poet und träumte davon, den großen amerikanischen Roman zu schreiben, dann hat Moondog es sich in einem Leben gemütlich gemacht, das ein einziger, warmer Sonnenuntergang ist.

Mehr

Als Ode ans Kiffen könnte man Harmony Korines neuen Film BEACH BUM bezeichnen, der 95 Minuten lang kaum mehr tut, als dem von Matthew McConaughey gespielten Moondog beim High sein zu zuschauen. Praktisch in jeder Szene hat der zottelige, gebräunte, stets mit offenem Hawaii-Shirt die Sonne Floridas genießende Moondog einen Joint von zunehmender Dicke in der Hand, dazu fast immer eine Dose Pabst Blue Ribbon-Bier, bisweilen auch andere Getränke, auf das der Rausch niemals endet. Zwischen Miami und den Florida Keys hat es sich Moondog in einem Leben gemütlich gemacht, das ein einziger, warmer Sonnenuntergang ist. Einst war er ein erfolgreicher Poet, der freizügige Gedichte über das Leben und die Liebe geschrieben hat, inspiriert von seiner Frau Minnie (Isla Fisher), die in einer schmucken Villa in Miami residiert und hofft, das Moondog irgendwann doch noch seinen lang gehegten Traum verwirklicht und den großen amerikanischen Roman schreibt. Erst als Minnie bei einem natürlich bekifften Autounfall ums Leben kommt, sieht sich Moondog – zumindest ein wenig – dazu genötigt, wieder zu schreiben: Denn nur wenn er den Roman veröffentlicht, erbt er Minnies Geld.
Das liest sich zunächst wie eine konventionelle Handlung, doch darum geht es Korine nicht. Er zeigt einen Mann, der ganz in sich ruht, der nicht mehr braucht als Sonne und einen Joint. Ideal besetzt mit Matthew McConaughey, der hier wenn man so will eine späte Fortsetzung seiner legendären Figur aus Richard Linklaters DAZED AND CONFUSED gibt. In einem Zustand dauerhafter Betäubung bewegt sich Moondog durch die Welt, selbst der Unfalltod seiner geliebten Frau irritiert ihn nicht weiter, das Leben geht schließlich weiter, der nächste Joint glüht schon. Weniger eine Geschichte, als eine Zustandsbeschreibung, ist BEACH BUM ein weicher, warmer, sonnendurchfluteter Rausch.

Michael Meyns

Details

Originaltitel: The Beach Bum
USA 2019, 95 min
Sprache: Englisch, Spanisch
Genre: Komödie
Regie: Harmony Korine
Drehbuch: Harmony Korine
Kamera: Benoît Debie
Schnitt: Douglas Crise
Musik: John Debney
Verleih: Constantin Film Verleih
Darsteller: Matthew McConaughey, Snoop Dogg, Isla Fisher, Zac Efron, Martin Lawrence
FSK: 16
Kinostart: 28.03.2019

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Beach Bum

(The Beach Bum) | USA 2019 | Komödie | R: Harmony Korine | FSK: 16

Einst war er ein Poet und träumte davon, den großen amerikanischen Roman zu schreiben, dann hat Moondog es sich in einem Leben gemütlich gemacht, das ein einziger, warmer Sonnenuntergang ist.

Vorführungen

b-ware! ladenkino

22.04. – Mo

TicketsTickets kaufen OV22:20

23.04. – Di

TicketsTickets kaufen OV22:20

Filmrauschpalast

HEUTE

TicketsTickets kaufen OV20:15

21.04. – So

TicketsTickets kaufen OV15:30

22.04. – Mo

TicketsTickets kaufen OV20:15

23.04. – Di

TicketsTickets kaufen OV20:15

24.04. – Mi

TicketsTickets kaufen OV20:15

Hackesche Höfe Kino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OV22:00

21.04. – So

TicketsTickets kaufen OV22:00

22.04. – Mo

TicketsTickets kaufen OV22:00

23.04. – Di

TicketsTickets kaufen OV22:00

24.04. – Mi

TicketsTickets kaufen OV22:00

Rollberg

HEUTE

OV16:00

21.04. – So

OV16:00

OV22:10

22.04. – Mo

OV16:00

OV22:10

23.04. – Di

OV22:10

Zukunft

21.04. – So

TicketsTickets kaufen OV22:10

23.04. – Di

TicketsTickets kaufen OV22:10

24.04. – Mi

TicketsTickets kaufen OV22:10

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.