Entfernung über GPS
ab PLZ

Weathering with You

Es regnet ständig

Es regnet ständig im Tokio einer nahen Zukunft, in der der Klimawandel bereits eingetreten zu sein scheint. Dort versucht der 16-jährige Hodaka sich alleine durchzuschlagen und trifft auf Hina, die eine besondere Gabe hat: Sie kann für einen kurzen Moment die Sonne scheinen lassen.

Mehr

Einer der hellsten Sterne am Anime-Himmel ist derzeit Makoto Shinkai, nach dem 2018 ein Asteroid benannt wurde, und dessen Meisterwerk YOUR NAME – HEUTE, GESTERN UND FÜR IMMER als erster seiner Filme überhaupt im vorletzten Jahr bei uns ins Kino kam. YOUR NAME erzählte eine komplexe, herzzerreißende Geschichte um einen Jungen und ein Mädchen, die sich eines Tages im Körper des anderen wiederfinden und erst in der Zeit vor und zurück reisen und eine Katastrophe verhindern müssen, bevor sie einander finden und die Welt wieder im Lot ist. Shinkais jüngster Film WEATHERING WITH YOU ist weder ganz so rührend noch ganz so spannend wie der Vorgänger, aber das war auch kaum zu erwarten. Dafür bietet WEATHERING ein wahres Fest an Meister-Animationen, denn es regnet nahezu ständig im Tokio einer nahen Zukunft, in der der Klimawandel bereits eingetreten zu sein scheint. Dort versucht der 16-jährige Hodaka, der von der Insel seiner Eltern abgehauen ist, sich alleine und ohne Ausweis durchzuschlagen, bis er als Mädchen-für-Alles und Juniorschreiber im schäbigen Souterrain-Büro von Keisuke Suga landet, der ein Okkultismus-Magazin herausgibt. Bei seinen Recherchen trifft Hodaka auf Hina, die eine besondere Gabe hat: Sie kann für einen kurzen Moment die Sonne scheinen lassen. Hodaka und Hina starten ein Online-Business, und Hina bringt die Welt zum Leuchten – für eine Hochzeit, für ein Kinderfest, für ein Feuerwerk oder eine Totenfeier. Allerdings scheint sich mit jedem Mal ein wenig mehr von ihr in Wasser aufzulösen, und am Ende stellt sich für die beiden angesichts einer Welt, die immer tiefer im Wasser zu versinken scheint, eine sehr zeitgenössische Frage nach persönlichem Glück und gesellschaftlicher Verantwortung.

Hendrike Bake

Details

Originaltitel: Tenki no ko
Japan 2019, 111 min
Genre: Animation, Drama, Fantasy
Regie: Makoto Shinkai
Drehbuch: Makoto Shinkai
Kamera: Ryôsuke Tsuda
Musik: Radwimps
Verleih: Universum Film
FSK: 6
Kinostart: 16.01.2020

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Weathering with You

(Tenki no ko) | Japan 2019 | Animation, Drama, Fantasy | R: Makoto Shinkai | FSK: 6

Es regnet ständig im Tokio einer nahen Zukunft, in der der Klimawandel bereits eingetreten zu sein scheint. Dort versucht der 16-jährige Hodaka sich alleine durchzuschlagen und trifft auf Hina, die eine besondere Gabe hat: Sie kann für einen kurzen Moment die Sonne scheinen lassen.

Vorführungen

Tilsiter Lichtspiele

HEUTE

14:00

06.07. – Mo

TicketsTickets kaufen OmU14:00

07.07. – Di

TicketsTickets kaufen OmU14:00

08.07. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU14:00

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.