Entfernung über GPS
ab PLZ

The Sun is also a Star: Ein einziger Tag für die Liebe

Alles-oder-Nichts-Gefühl

In der Verfilmung des Jugendbuch-Bestsellers „The Sun is Also a Star - Ein einziger Tag für die Liebe“ von Nicola Yoon begegnen sich der Daniel und Natasha und verbringen einen magischen Tag in New York miteinander.

Mehr

Wir sind wie Schmetterlinge. Wir flattern für einen Tag umher und denken, es ist für immer. (Carl Sagan). Einen einzigen Tag erleben auch Natasha und Daniel in der Verfilmung des Jugendbuch-Bestsellers „The Sun is Also a Star - Ein einziger Tag für die Liebe“ von Nicola Yoon. Für Natasha (Yara Shahidi) fängt er nicht gut an. Es ist ihr letzter Tag in New York, bevor die Familie nach Jamaika abgeschoben werden soll. Natasha will ihre Heimat nicht verlassen und es noch ein allerletztes Mal bei der Einwanderungsbehörde versuchen, ihre Eltern dagegen haben jede Hoffnung aufgegeben. Auch Daniel (Charles Melton) hat einen großen Tag vor sich, zumindest sehen seine Eltern das so. Er soll sich beim Vorstellungsgespräch für das renommierte Dartmouth College bewerben – der erste Schritt zu einer erfolgreichen Zukunft als Arzt, von der Daniel gar nicht träumt. An der Central Station flattern sich die beiden über den Weg. Er guckt hinunter auf das Wuseln der Menschen, sie sieht hoch in den Sternenhimmel an der Decke. Auf ihrer Jacke steht „Deus ex machina“. Genau diese Worte hatte Daniel morgens noch in sein Notizbuch gekritzelt. Daniel hält das für ein Zeichen – das Schicksal hat sie für einander bestimmt. Natasha glaubt an Empirik und Wissenschaft und nicht ans Schicksal, schon gar nicht heute, am Tag vor ihrer Abschiebung, und auf keinen Fall glaubt sie an die Liebe. Aber als Daniel ihr vorschlägt, sie vom Gegenteil zu überzeugen, gibt sie ihm eine Stunde. Aus der Stunde wird ein Nachmittag und dann ein ganzer Tag, an dem die beiden von Downtown nach Uptown fahren und wieder zurück, ihren Familien begegnen und durch New York streifen. Während Termine erledigt werden, Eltern auf der Mailbox drängeln und im Hintergrund düstere Zukunftsperspektiven drohen, stehlen sich Natasha und Daniel die Zeit für magische Momente - von denen Natasha sagen würde, dass es sie nicht gibt – und natürlich verlieben sie sich ineinander. THE SUN IS ALSO A STAR erzählt geschmeidig und mit großem Gespür für den richtigen Ton, fängt große romantische Momente ebenso ein, wie alltägliche Gesten, das Alles-oder-Nichts-Gefühl jugendlicher Absolutheit ebenso wie die Flüchtigkeit des Moments. Vor allem aber sind Shahidi und Melton ein wirklich tolles Paar.

Hendrike Bake

Details

Originaltitel: The Sun Is Also A Star
USA 2019
Genre: Drama, Romance
Regie: Ry Russo-Young
Drehbuch: Tracy Oliver
Kamera: Autumn Durald
Schnitt: Joe Landauer
Musik: Herdís Stefánsdóttir
Verleih: Warner Bros.
Darsteller: Yara Shahidi, Charles Melton, Faith Logan, Gbenga Akinnagbe, Camrus Johnson
Kinostart: 16.05.2019

NEUSTART

Website
IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.