Magazin für unabhängiges Kino
Filmwecker
Filmnotiz

Neue Notiz

Dream Scenario

Ein Mann wird Meme

Der brave, verheiratete Hochschullehrer Paul Matthews (Nicholas Cage) erscheint den unterschiedlichsten Menschen in ihren Träumen und wird zur Mediensensation.

Mehr

Der brave, verheiratete Hochschullehrer Paul Matthews (Nicholas Cage) unterrichtet Evolutionsbiologie und plant seit Jahrzehnten ein großes Werk über die Schwarmintelligenz der Ameisen, als seine alte Freundin Sheila sich das Thema schnappt und einen Bestseller landet, ohne Paul auch nur zu erwähnen. Paul ist außer sich, aber so wenig durchsetzungsfähig, dass er sich von Sheila locker über den Tisch ziehen lässt.
Niemand nimmt Paul ernst, niemand scheint ihn wahrzunehmen. In Pauls Vorlesung tuscheln Studis. Seine Tochter muffelt, weil Paul in einem ihrer Träume auftauchte und einfach nur zusah, wie sie einen Autounfall hatte. Leute beginnen, Paul auf der Straße zu erkennen: „O my God, Sie waren in meinem Traum“. Allmählich stellt sich heraus, dass Paul in den Träumen von zahlreichen Menschen immer wieder auftaucht. Er wird zur Mediensensation, scheint einen halben Meter zu wachsen, hofft auf eine Veröffentlichung seines noch nicht geschriebenen Ameisenbuchs, findet eine hippe Agentur und wird von einer jungen, schönen Frau mit großen Augen umflirtet, bevor die Sache eine ganz andere Entwicklung nimmt.
In DREAM SCENARIO gelingt Kristoffer Borgli das, was in seinem vorigen Film SICK OF MYSELF nicht ganz geklappt hat, nämlich aus einer sehr guten Idee mehr zu machen als einer einfachen Eskalationslogik zu folgen. In DREAM SCENARIO stimmt jede der zahlreichen Wendungen, die Dialoge sind präzise, und Nicholas Cage liefert seine beste und variantenreichste schauspielerische Leistung seit langem ab – wie er übrigens auch selbst meint. Cage hat immerhin Erfahrung damit, wie es ist, zum Internet-Mem zu werden, das sich rasant von der wirklichen Person ablöst. Borglis Mediensatire ist nicht sonderlich giftig, aber wahnsinnig komisch und präzise inszeniert. Komödien-Meisterwerke sind rar gesät, aber mit DREAM SCENARIO ist Borgli eines gelungen.

Tom Dorow

Details

USA 2023, 104 min
Genre: Komödie, Science Fiction, Horror
Regie: Kristoffer Borgli
Drehbuch: Kristoffer Borgli
Kamera: Benjamin Loeb
Schnitt: Kristoffer Borgli
Musik: Owen Pallett
Verleih: DCM Film Distribution
Darsteller: Nicolas Cage, Julianne Nicholson, Michael Cera, Tim Meadows, Dylan Gelula, Dylan Baker
Kinostart: 21.03.2024

Interview
Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Dream Scenario

USA 2023 | Komödie, Science Fiction, Horror | R: Kristoffer Borgli | Interview

Der brave, verheiratete Hochschullehrer Paul Matthews (Nicholas Cage) erscheint den unterschiedlichsten Menschen in ihren Träumen und wird zur Mediensensation.

Vorführungen

Friedrichshain

b-ware! ladenkino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU22:30

24.04. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU22:30

Mitte

Hackesche Höfe Kino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU17:15

24.04. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU17:15

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.