Entfernung über GPS
ab PLZ

Die Frau, die vorausgeht

Komplexes Porträt

Catherine Weldon will 1890 das Porträt des Lakota-Sioux-Häuptlings Sitting Bull malen. Zugleich soll das Reservatsland aufgespalten werden, und die Armee sinnt auf Rache für die Niederlage am Little Big Horn.

Mehr

1890 reist die Malerin Catherine Weldon nach Standing Rock, South Dakota, um ein Porträt des Lakota-Sioux Häuptlings Sitting Bull zu malen. Weldon gerät mitten ins Herz der Finsternis, in eine Situation, in der die US-Regierung die endgültige Vernichtung des Widerstandes der Allianz von Lakota, Cheyenne, Blackfeet und Arapaho plant, die von Sitting Bull angeführt wird. Catherine Weldon war eine historische Person, die tatsächlich als Privatsekretärin Sitting Bulls und Aktivistin der National Indian Defense Association agierte. DIE FRAU, DIE VORAUSGEHT schildert eine komplexe Konfliktlage, in der auch gute Absichten und strategische Entscheidungen im Widerspruch zu einander stehen. Catherine Weldon (Jessica Chastain) wird schon auf der Reise von Colonel Groves (Sam Rockwell) geraten, sofort wieder umzukehren, und noch auf dem improvisierten Bahnsteig wird sie von einem Siedler angespuckt. Die Durchsetzung des „General Allotment Acts“ von 1887, der das Reservatland aufspalten und um zwei Drittel verkleinern, den Zusammenhalt und die Kultur der Native American Nations zerschlagen soll, steht vor der Tür. Aber es gibt auch noch Ressentiments in der Armee, die auf Rache für die Niederlage der 7. Armee am Little Big Horn sinnt. In den Reservaten breitet sich zu dem die tragische „Ghost Dance“-Bewegung aus. In dieser komplexen Gemengelage befreundet sich Weldon mit Sitting Bull, den Michael Greyeyes mit Charme, Witz und Autorität spielt. Der Film, unter der Regie von Susanna White, die zuvor vor allem große TV-Produktionen inszenierte und nach einem Drehbuch von Stephen Knight (NO TURNING BACK), ist auch ein Kommentar zu aktuellen Themen wie dem Widerstand gegen die Dakota Access Pipeline in Standing Rock, vor allem aber zeigt er ein ehrliches Bild eines der furchtbarsten Verbrechen der US-Geschichte. Es ist keine Geschichte, bis es vorbei ist, sagt Colonel Groves einmal.

Tom Dorow

Details

Originaltitel: Woman Walks Ahead
USA 2018, 111 min
Genre: Biografie, Drama, Historischer Film
Regie: Susanna White
Drehbuch: Steven Knight
Verleih: Tobis
Darsteller: Jessica Chastain, Michael Greyeyes, Sam Rockwell
FSK: 12
Kinostart: 05.07.2018

Website
IMDB

Vorführungen

Filter

Die Frau, die vorausgeht

(Woman Walks Ahead) | USA 2018 | Biografie, Drama, Historischer Film | R: Susanna White | FSK: 12

Catherine Weldon will 1890 das Porträt des Lakota-Sioux-Häuptlings Sitting Bull malen. Zugleich soll das Reservatsland aufgespalten werden, und die Armee sinnt auf Rache für die Niederlage am Little Big Horn.

Vorführungen

b-ware! ladenkino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU18:40

21.07. – Sa

TicketsTickets kaufen OmU18:40

22.07. – So

TicketsTickets kaufen OmU18:40

23.07. – Mo

TicketsTickets kaufen OmU18:40

24.07. – Di

TicketsTickets kaufen OmU18:40

25.07. – Mi

TicketsTickets kaufen 18:40

Union Filmtheater

21.07. – Sa

TicketsTickets kaufen 15:15

22.07. – So

TicketsTickets kaufen 17:30

23.07. – Mo

TicketsTickets kaufen 18:00

24.07. – Di

TicketsTickets kaufen 15:30

25.07. – Mi

TicketsTickets kaufen 10:15

TicketsTickets kaufen 18:15

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.