Entfernung über GPS
ab PLZ

Bernadette

Ausgebremstes Genie

Cate Blanchett ist Bernadette Fox. Einst war Bernadette eine gefeierte Architektin in LA, nun ist sie vor allem eine gefürchtete, exzentrische Nachbarin und Mutter in Seattle.

Mehr

Cate Blanchett ist Bernadette Fox. Einst war Bernadette eine gefeierte Architektin in LA, nun ist sie vor allem eine gefürchtete, exzentrische Nachbarin und Mutter in Seattle. Mit ihrer Teenager-Tochter Bee und ihrem freundlichen Mann Elgie (Billx Crudup), der irgendwas bei Microsoft macht, das viel Zeit braucht und gut Geld bringt, bewohnt sie ein heruntergekommenes, schlossartiges Anwesen, in dem sie ihre vielfältigen Neurosen pflegt. Da Menschenscheu bei ihr ganz oben auf der Liste steht, dicht gefolgt von Klaustrophobie und Depression, kommt es für Bernadette einem Supergau gleich, dass Bee sich zum Highschool-Abschluss einen Trip in die Antarktis wünscht. Tag für Tag wird ihr Benehmen erratischer und feindseliger, Vertrauen scheint sie einzig zur indischen Online-Assistentin Manju zu haben, der sie seitenlange Anweisungen, beispielsweise für das stärkste der Menschheit bekannte Mittel gegen Seekrankheit, ins Telefon diktiert. Als Elgie schließlich interveniert, haut Bernadette ab, einfach so.
Bernadette ist ein ausgebremstes Genie an der Grenze zum Wahnsinn. Eine schlagfertige Ex-Künstlerin, die giftig zu ihrer Umwelt, liebevoll zu ihrer Tochter, und radikal in der eigenen Umlaufbahn unterwegs ist. Eigentlich scheint die Rolle der Bernadette aus Maria Semples Bestseller „Wo steckst du, Bernadette?“ wie für Cate Blanchett gemacht, aber Richard Linklater hat BERNADETTE mit so viel Feelgood-Wohlwollen inszeniert, dass Blanchett wenig Profil zeigen kann. Bevor das Drama entsteht, ist es schon wieder vorbei. Drive entwickelt Kristen Wiig als Übermutter-Horror-Nachbarin Audrey, und am meisten Exzentrizität findet sich in der liebevollen Austattung, in Bernadettes alten Architekturprojekten und den halbfertig dekorierten Ecken des alten Hauses.

Toni Ohms

Details

Originaltitel: Where'd you go, Bernadette?
USA 2019, 109 min
Genre: Komödie, Drama
Regie: Richard Linklater
Drehbuch: Richard Linklater, Holly Gent Palmo, Vincent Palmo Jr.
Kamera: Shane F. Kelly
Schnitt: Sandra Adair
Verleih: Universum
Darsteller: Cate Blanchett, Judy Greer, Kristen Wiig, Laurence Fishburne, Billy Crudup, Troian Bellisario
FSK: 6
Kinostart: 21.11.2019

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.