Entfernung über GPS
ab PLZ

Luchadoras (2020)

Enormer Mut

Dokumentarfilm über drei Frauen, die in ihrer Heimatstadt Ciudad Juarez täglich Gewalt und Sexismus erfahren und regelmäßig bei Lucha Libre-Wettkämpfen, einer dem Wrestling verwandten Kampfsportart, antreten.

Mehr

Ein Bus rumpelt durch die mexikanische Wüste. Die Kamera gleitet die Gesichter der Frauen entlang, müde Arbeiterinnen auf dem Weg von oder zur Fabrik. Aus dem Off erzählt Lady Candy, eine der drei Protagonistinnen von LUCHADORAS von einer jungen Frau, die von einem Busfahrer in der Wüste vergewaltigt wurde. Später fand man dort Dutzende Frauenleichen. Ciudad Juárez, sagt Lady Candy, ist die gefährlichste Stadt der Welt. El Paso, Texas, sagt sie, während die Kamera auf den hochgesicherten Grenzzaun schwenkt, der die beiden Städte trennt, ist die sicherste Stadt der Welt. Dort leben ihre Kinder beim Exmann. Sie hat sie seit Monaten nicht sprechen können und bemüht sich um ein Besuchsvisum. Lady Candy arbeitet bei einem Bestatter, und sie tritt, ebenso wie Baby Star und Mini Serenita in Lucha Libre Wettkämpfen an – einer dem Wrestling verwandten Kampfsportart. Bewusst bruchstückhafte Eindrücke reihen sich aneinander, während der Dokumentarfilm den drei Frauen in ihrem Alltag und bei ihren Kämpfen folgt. Wir erfahren, dass Baby Star aus einer Lucha Libre Dynastie stammt und wegen der Liebe nach Juárez gekommen ist. Sie nimmt im Film nie ihre Maske ab. Die kleinwüchsige Mini Serenita hat ihre Tochter alleine großgezogen und träumt von einer professionellen Karriere als Kämpferin. Ihre Mutter, die ebenfalls alleinerziehend war, stärkt ihr den Rücken. Bevor sie zum nächsten Wettkampf aufbricht, betet ein eng geknüpfter Frauenhaushalt für ihr Wohl. In einer Szene trainieren die Kämpferinnen junge Frauen in Selbstverteidigung. Die Gewalt in der Stadt ist stets präsent - in den Nachrichten, die im Hintergrund vom jüngsten Mord erzählen oder wenn ein Taxifahrer sich weigert, Mini Serenita abzuholen – und der Mut, mit dem die Frauen sich ihr entgegenstemmen, enorm.

Hendrike Bake

Details

Originaltitel: Luchadoras
Deutschland/Mexiko 2021, 92 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Paola Calvo, Patrick Jasim
Drehbuch: Patrick Jasim, Paola Calvo, Phillip Kaminiak
Verleih: missingFILMs
Kinostart: 10.03.2022

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.