Magazin für unabhängiges Kino
Filmwecker
Filmnotiz

Neue Notiz

Girl You Know It's True

Playback-Stars

Ende der 1980er-Jahre wurden Rob und Fab von Milli Vanilli aus dem Stand zwei der größten Popstars. Bis ein Playbackfehler während eines Konzerts offensichtlich machte, dass die beiden nicht selbst sangen.

Mehr

Ende der 1980er-Jahre waren Milli Vanilli mit nur ein paar Singles und einem Album scheinbar aus dem Stand zwei der größten Popstars weltweit geworden. Bis ein Playbackfehler während eines Konzerts offensichtlich machte, was vorher schon gemunkelt wurde: Der Münchner Rob Pilatus und der in Paris geborene Fab Morvan hatten zwar Starqualitäten im Tanzen und dabei, sich für Publikum und Kamera zu präsentieren, „ihr“ Gesang stammte aber komplett von weniger fotogenen Musiker*innen.
Simon Verhoeven (WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS) hat für seine Verfilmung der kurzen Karriere des Duos einen ähnlichen Ansatz wie Michael Winterbottoms 24 HOUR PARTY PEOPLE gewählt: Die Geschichte, wie sich Rob auf Fab bei einem Casting fanden und die Beiden vom Produzenten Frank Farian (Matthias Schweighöfer) entdeckt (und benutzt) wurden, bevor der unerwartete Erfolg in Amerika ihrer Karriere einen Schub gab, den keiner der Beteiligten wirklich unter Kontrolle hatte, und wie es alles dann genauso schnell wieder implodierte, wird grob chronologisch erzählt, aber auch immer wieder durch Kommentare zur Kamera gebrochen.
Der Film erzählt nicht eine, sondern diverse „Wahrheiten“ darüber, wieso es alles so passiert ist. Ob es alles so stimmt? Garantiert nicht. Dafür sieht alles spektakulär bunt aus, und vermittelt ein Gefühl davon, wie zwei hoch ambitionierte, sich aber immer wieder als naiv entlarvende junge Männer ihrer eigenen Show zum Opfer fallen konnten, und so zum Ende ihrer Karriere beitrugen. Tijan Nije und Elan Ben Ali stellen die Posen und Performances des vielfotografierten Duos perfekt nach, und am Ende gibt es sogar eine Art Happy End, das der echten Geschichte fehlte. Weil manchmal die Show schöner ist als die Wahrheit

Christian Klose

Details

Deutschland 2023, 124 min
Genre: Drama, Biografie, Musikfilm
Regie: Simon Verhoeven
Drehbuch: Simon Verhoeven
Kamera: Jo Heim
Schnitt: Alexander Berner, Felix Schmerbeck, Elena Schmidt
Verleih: Leonine
Darsteller: Matthias Schweighöfer, Natasha Loring, Bella Dayne
Kinostart: 21.12.2023

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Girl You Know It's True

Deutschland 2023 | Drama, Biografie, Musikfilm | R: Simon Verhoeven

Ende der 1980er-Jahre wurden Rob und Fab von Milli Vanilli aus dem Stand zwei der größten Popstars. Bis ein Playbackfehler während eines Konzerts offensichtlich machte, dass die beiden nicht selbst sangen.

Vorführungen

Casablanca

05.03. – Di

TicketsKartenreservierung: http://www.casablanca-berlin.de/tickets.html 15:30

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.