Entfernung über GPS
ab PLZ

Ex Libris: Die Public Library von New York

Monumentalfilm

Mit rund 53 Millionen Medieneinheiten und 92 Zweigstellen ist die NEW YORK PUBLIC LIBRARY die drittgrößte Bibliothek der modernen Welt. Frederic Wiseman beobachtet die Institution bei der Arbeit.

Mehr

Mit einer Laufzeit von knapp unter 200 Minuten ist Frederick Wisemans neuer Film eigentlich schon als Monumentalfilm zu sehen. Aber wie auch sonst soll man einer Institution gerecht werden, die mit ca. 53 Millionen Medieneinheiten und 92 Zweigstellen die drittgrößte Bibliothek der modernen Welt darstellt? Dabei zeigt Wiseman die NYPL von einer unerwarteten Seite. Säle voller Lesender tauchen in seinem Film zwar auf, nehmen aber nur einen verschwindend kleinen Teil der Laufzeit ein. Lieber schaut er hinter die Kulissen, zeigt Bibliothekare, die am Telefon Fragen zur Echtheit von Einhörnern beantworten und spontan mittelenglische Texte zusammenfassen, sowie die riesigen Sortier- und Versandanlagen, in denen die Medien an die Zweigstellen geschickt werden.
Den Hauptteil nehmen aber Planungstreffen und Vorträge ein: EX LIBRIS zeigt Vorträge von Autor*innen wie Susan Sonntag und Richard Dawkins und vermittelt immer auch einen Eindruck der heterogenenen Zuhörerschaft: Die Public Library ist eine Begegnungsstätte für New Yorker aller Schichten. So ist es für die Bibliotheksleitung bei ihren Treffen nicht nur ein wichtiges Thema, wie die NYPL mit der zunehmenden Digitalisierung umgeht, sondern auch, wie es möglich ist, den New Yorkern, die noch im „digitalen Dunkel“ leben, sowie Blinden und Gehörlosen Zugang zu den Medien im Bestand der Bibliothek zu sichern. Wisemans Entscheidung, komplett auf Kommentare zu verzichten, macht es einem New-York-fremden Filmpublikum streckenweise etwas schwer, die Relevanz aller dargestellten Veranstaltungen zu verstehen. Insgesamt vermittelt der Film aber den Eindruck, dass die New York Public Library eine monumentale demokratische Institution ist, die eine zunehmend zersplitterte Bevölkerung informieren und an einen Tisch bringen möchte.

Christian Klose

Details

Originaltitel: Ex Libris: New York Public Library
USA 2017, 187 min
Sprache: Englisch
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Frederick Wiseman
Drehbuch: Frederick Wiseman
Kamera: John Davey
Verleih: Kool Filmdistribution
FSK: oA
Kinostart: 24.10.2018

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Ex Libris: Die Public Library von New York

(Ex Libris: New York Public Library) | USA 2017 | Dokumentarfilm | R: Frederick Wiseman | FSK: oA

Mit rund 53 Millionen Medieneinheiten und 92 Zweigstellen ist die NEW YORK PUBLIC LIBRARY die drittgrößte Bibliothek der modernen Welt. Frederic Wiseman beobachtet die Institution bei der Arbeit.

Vorführungen

fsk-Kino am Oranienplatz

26.12. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, post@fsk-kino.de (Eine Reservierung per Email ist bis zu einer stunde vor Vorstellungsbeginn möglich.) OmU13:30

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.