Entfernung über GPS
ab PLZ

Herr Bachmann und seine Klasse

In den Kosmos eintauchen

Der Lehrer Dieter Bachmann steht kurz vor der Pensionierung. Er sortiert seine Schulkinder nicht nach ihren Notenerfolgen, sondern bringt allen Wertschätzung, Freundlichkeit, Verständnis und aufrichtige Liebe entgegen. Maria Speths Film fängt die einzelnen Persönlichkeiten in der Klasse mit der gleichen Zuwendung ein.

Mehr

Der kommentarlose, beobachtende Dokumentarfilm von Maria Speth HERR BACHMANN UND SEINE KLASSE ist dreieinhalb Stunden lang. Der Film wird, obwohl er bei der Berlinale den „Silbernen Bären – Preis der Jury“ gewann und nicht nur unbedingt sehenswert ist, sondern die eindringlichste politische Kritik am deutschen Bildungssystem seit Klaus Manns „Der Untertan“, vermutlich nur kurz im Kino zu sehen sein. Immerhin belegt HERR BACHMANN gleich zwei Programmschienen. Das ist für Kinos eigentlich nur mit gutem Willen und einkalkuliertem Verlust zu machen.
Der Film selbst braucht aber diese Zeit, und es ist wichtig, in den Kosmos einzutauchen, den Maria Speth hier mit großer Präzision und Liebe präsentiert. Herr Bachmann unterrichtet eine sechste Klasse an einer Gesamtschule in Stadtallendorf in der Nähe von Marburg in Nordhessen. Die Kleinstadt besteht aus einem alten Stadtkern mit Fachwerkhäusern, Wohnsiedlungen und zwei großen Fabriken: einer Eisengießerei und einer Süßwarenfabrik. 70% der Bevölkerung haben einen Migrationshintergrund. Dieter Bachmann ist hier Lehrer einer sechsten Klasse. Spätestens nach dieser Klassenstufe werden die Schüler*innen im deutschen Schulsystem sortiert, um homogene Lerngruppen zu schaffen und die Durchlässigkeit des sozialen Systems zu verringern.
Dieter Bachmann steht kurz vor der Pensionierung. Er sortiert seine Schulkinder nicht nach ihren Notenerfolgen, sondern bringt allen Wertschätzung, Freundlichkeit, Verständnis und aufrichtige Liebe entgegen und versucht, ihre Fähigkeiten zu unterstützen und ihnen zu helfen, Konflikte zu lösen. Maria Speths Film fängt die einzelnen Persönlichkeiten in der Klasse mit der gleichen Zuwendung ein. Auch wenn die Regisseurin den Film persönlich und nicht politisch gelesen haben will: Jeder Dialog in diesem Film ist Widerstand gegen diese schwarze antipädagogische Struktur des ständischen Schulsystems.

Hannes Stein

Details

Deutschland 2021, 217 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Maria Speth
Drehbuch: Maria Speth, Reinhold Vorschneider
Kamera: Reinhold Vorschneider
Schnitt: Maria Speth
Verleih: Grandfilm
FSK: oA
Kinostart: 16.09.2021

Interview
Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Herr Bachmann und seine Klasse

Deutschland 2021 | Dokumentarfilm | R: Maria Speth | FSK: oA | Interview

Der Lehrer Dieter Bachmann steht kurz vor der Pensionierung. Er sortiert seine Schulkinder nicht nach ihren Notenerfolgen, sondern bringt allen Wertschätzung, Freundlichkeit, Verständnis und aufrichtige Liebe entgegen. Maria Speths Film fängt die einzelnen Persönlichkeiten in der Klasse mit der gleichen Zuwendung ein.

Vorführungen

Adria

25.09. – Sa

13:00

26.09. – So

13:00

Delphi LUX

HEUTE

14:00

25.09. – Sa

14:00

26.09. – So

11:15

27.09. – Mo

14:00

28.09. – Di

14:00

29.09. – Mi

14:00

Eva-Lichtspiele

29.09. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/92 25 53 05 18:00

fsk-Kino am Oranienplatz

HEUTE

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmeU18:00

25.09. – Sa

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmeU12:15

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmeU18:30

26.09. – So

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmeU12:15

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmeU18:00

27.09. – Mo

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmeU18:00

28.09. – Di

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmeU18:00

29.09. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmeU18:00

Hackesche Höfe Kino

HEUTE

16:45

25.09. – Sa

TicketsTickets kaufen 16:45

26.09. – So

TicketsTickets kaufen 10:30

TicketsTickets kaufen 16:45

27.09. – Mo

TicketsTickets kaufen 16:45

28.09. – Di

TicketsTickets kaufen 16:45

29.09. – Mi

TicketsTickets kaufen 16:45

Intimes

HEUTE

16:15

25.09. – Sa

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung 14:00

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung 18:00

26.09. – So

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung 14:00

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung 18:00

27.09. – Mo

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung 16:15

28.09. – Di

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung 16:15

29.09. – Mi

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung 16:15

Kino Kiste

28.09. – Di

18:00

Passage

HEUTE

17:00

25.09. – Sa

17:00

26.09. – So

17:00

27.09. – Mo

17:00

28.09. – Di

18:15

29.09. – Mi

17:00

Wolf Kino

HEUTE

OmeU17:00

25.09. – Sa

TicketsTickets kaufen OmeU14:00

26.09. – So

TicketsTickets kaufen OmeU17:00

27.09. – Mo

TicketsTickets kaufen OmeU17:00

28.09. – Di

TicketsTickets kaufen OmeU17:00

29.09. – Mi

TicketsTickets kaufen OmeU17:00

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.