Entfernung über GPS
ab PLZ

Are You Lonesome Tonight?

Es war einmal in den Tropen

Der jungen Xueming sitzt im Gefängnis. In einer langen, verschachtelten Rückblende erzählt er, was passiert ist: Er hat nachts einen Mann überfahren und ist geflohen. Seine Schuldgefühle ziehen ihn immer tiefer in das Leben der Witwe des Toten hinein.

Mehr

ARE YOU LONESOME TONIGHT? ist der poetische und eigenwillige erste Spielfilm des chinesischen Regisseurs Wen Shipei. Wens Film ist ein Noir-Thriller, aber Wen scheint anderen Leitsternen zu folgen als etwa Diao Yi’nan, dessen FEUERWERK AM HELLICHTEN TAGE und SEE DER WILDEN GÄNSE Noir-Geschichten erzählten, die relativ nah bei den US-Filmen der dreißiger bis fünfziger Jahre waren: mit Femmes Fatales, mit verlorenen Helden und einem realistisch-sozialen Hintergrund.


Wen Shipeis verträumte Erzählung hat weniger Bezüge zum amerikanischen Noir als zum französischen poetischen Realismus von Marcel Carné und Max Ophüls, und zu den existentialistischen Dramen von Robert Bresson. Wen erzählt seinen Film in Erinnerungsbildern, die sich durch Überblendungen kristallisieren und immer weitere, präzisere Kreise ziehen, aber am Ende womöglich nur eine Traumchimäre sind. Die Räume sind verstellt und labyrinthisch, das Licht oft extrem farbig. Selbst hässlichste reale Orte haben in den Kamerabildern einen Zauber. Das Wetter bestimmt hier immer spürbar die Atmosphäre, die Hitze, der schwüle Regen. Es ist kein Zufall, dass der (Anti-)Held Xueming (Eddie Peng) Klimaanlagen repariert. Die feuchte Hitze wirkt wie ein emotionaler Brutkasten, der Regen lässt die müden Seelen kochen. Wörtlich übersetzt lautet der chinesische Titel des Filmes „Es war einmal in den Tropen“.


Xuemíng erzählt aus dem Gefängnis, was passiert ist: Er hat nachts einen Mann überfahren, der urplötzlich vor seinem Laster auftaucht, als er sich gerade eine Zigarette anzündet. Xueming begeht Fahrerflucht, aber seine Schuldgefühle lassen ihm keine Ruhe. Er will sich stellen, aber auf der Polizeistation überwältigt ihn die aggressive Atmosphäre. Als er zufällig Frau Liang, die Witwe des Opfers, trifft, will er sich ihr gegenüber offenbaren, findet aber bald heraus, dass mehr hinter der Geschichte steckt und Herr Liang kein unschuldiges Opfer war. Eine Tasche voller Geld spielt eine Rolle, und Gestalten erscheinen, die wie Gespenster hinter Xueming her sind.


ARE YOU LONESOME TONIGHT? ist eines der erstaunlichsten Debüts der letzten Jahre, mit einem ganz eigenen Rhythmus, einem umwerfenden Gefühl für hypnotische Bilder. Von Wen Shipei lässt sich noch einiges erwarten.

Tom Dorow

Details

Originaltitel: Re dai wang shi
China 2021, 95 min
Sprache: Chinesisch
Genre: Drama, Thriller
Regie: Wen Shipei
Drehbuch: Noé Dodson, Yinuo Wang, Shipei Wen, Binghao Zhao
Kamera: Cedric Cheung-Lau, Xiaosu Han, Zhang Heng, Andreas Thalhammer
Schnitt: Hangchen Cao, Noé Dodson, Jie Dong, Will Wei, Lin Zhu
Musik: Hank Lee
Verleih: rapid eye movies
Darsteller: Eddie Peng, Sylvia Chang, Yanhui Wang, Peiyao Jiang, Yu Zhang
FSK: 16
Kinostart: 27.01.2022

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.