Entfernung über GPS
ab PLZ

Das schönste Paar

Rache üben

Im Urlaub auf Mallorca erleben Liv und Malte einen traumatischen Überfall. Gerade, als sie sich wieder erinigermaßen erholt zu haben scheinen, sieht Malte den Täter in einer Imbissbude im heimischen Köln.

Mehr

Liv und Malte, ein unauffälliges, nettes deutsches Lehrerpaar, machen Urlaub auf Mallorca. Nach dem Sex an einem vermeintlich einsamen Kieselstrand kehren sie in ihr Ferienhaus zurück. Wenig später stehen drei Jugendliche in der Tür. Sie wollen Geld und Wertsachen, doch obwohl Liv und Malte sofort alles hergeben, eskaliert die Situation. Liv wird vergewaltigt und Malte muss zusehen. DAS SCHÖNSTE PAAR beginnt mit diesem Ereignis, das kurz und drastisch erzählt wird und sich in das Leben von Malte und Liv und in die Köpfe der Zuschauer einbrennt. Einige Zeit später scheinen sich die beiden wieder einigermaßen gefangen zu haben. Wenn sie sich auf dem Schulflur begegnen, tauschen sie kurz vertraute Gesten. Malte arbeitet seine Wut beim Boxtraining ab, Liv hat gerade ihre letzte Therapiestunde hinter sich. Dann, eines Abends beim Ausgehen mit Freunden, sieht Malte plötzlich den Vergewaltiger Shawarma kaufen. Er rennt ihm nach und verliert ihn aus den Augen. Am nächsten Tag bezieht er Beobachterposition und hofft, dem Täter auf die Spur zu kommen. Liv erzählt er davon zunächst nichts.
Sven Taddicken nimmt einen klassischen Revenge-Plot und siedelt ihn mitten im deutschen Alltag an, in Köln, im Leben eines freundlichen Paares, dessen Alltag aus gelangweilten Mittelstufenschüler*innen besteht, die halbherzig verfasste Aufsätze vortragen. Wenn bei Maltes Boxtraining einer zu fest zuhaut, entschuldigt er sich, und der Boxtrainer sagt in jovialem Kölsch „Du musst dich nicht entschuldigen, wenn de mal triffst.“ Liv möchte diesen Alltag um jeden Preis bewahren, zur Not um den Preis des Nichtstuns, Malte bekommt den Täter nicht mehr aus dem Kopf. Mit der gleichen unausweichlichen Stringenz, mit der er die Jagd auf den Täter schildert, erzählt Taddicken auch von diesem existentiellen Konflikt. Ein extrem spannender Beziehungsthriller.

Hendrike Bake

Details

Deutschland/Frankreich 2018, 93 min
Sprache: Deutsch
Genre: Drama, Thriller, Psychodrama
Regie: Sven Taddicken
Drehbuch: Sven Taddicken
Kamera: Daniela Knapp
Verleih: Koryphäen Film
Darsteller: Maximilian Brückner, Luise Heyer, Leonard kunz, Jasna Fritzi Bauer
FSK: 16
Kinostart: 02.05.2019

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Das schönste Paar

Deutschland/Frankreich 2018 | Drama, Thriller, Psychodrama | R: Sven Taddicken | FSK: 16

Im Urlaub auf Mallorca erleben Liv und Malte einen traumatischen Überfall. Gerade, als sie sich wieder erinigermaßen erholt zu haben scheinen, sieht Malte den Täter in einer Imbissbude im heimischen Köln.

Vorführungen

b-ware! ladenkino

23.07. – Di

TicketsTickets kaufen 14:30

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.