Entfernung über GPS
ab PLZ

Courage

Mehr

Vor 15 Jahren schon haben Maryna, Pavel und Denis die engen Toleranzgrenzen des autoritären Regimes nicht länger hingenommen: Sie verließen das Staatstheater Minsk, um für das neu gegründete Belarus Free Theatre zu spielen. Zivilcourage als Gebot der Moral. Die Proben laufen heimlich, der Regisseur wird per Skype aus dem Exil zugeschaltet, die Mittel sind knapp, die Themen brisant. Das aktuelle Stück handelt (wie das Leben zwischen Alltag und Untergrund) von verschwundenen Oppositionspolitiker*innen und dem Verlust jeglicher Existenzgrundlage. Von Wahrheit. Wer sie ausspricht, nimmt Repressionen und sogar den Tod in Kauf. Denis hat sich deshalb bewusst für den „Verrat an der Kunst“ entschieden, wie er sagt, und sich zurückgezogen, um seine Familie zu schützen. Doch auch wer „nur“ zuschaut, setzt mittlerweile alles aufs Spiel. Denn Hinsehen heißt Wissen.
(Berlinale)

Details

Deutschland/Weißrussland 2021, 90 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Aliaksei Paluyan
Kamera: Tanya Haurylchyk, Jesse Mazuch
Schnitt: Behrooz Karamizade
Verleih: Rise and Shine Cinema
Darsteller: Maryna Yakubovich, Pavel Haradnizky, Denis Tarasenka
Kinostart: 01.07.2021

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Courage

Deutschland/Weißrussland 2021 | Dokumentarfilm | R: Aliaksei Paluyan

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.