Entfernung über GPS
ab PLZ

Der Chor – Stimmen des Herzens

Wunderkind auf Zeit

Der 11-jährige Stet (Garett Wareing) kommt aus ziemlich dysfunktionalen Verhältnissen. Der Vater ist schon lange verschwunden, die Mutter Alkoholikerin. In der Schule fällt Stet vor allem durch Widerworte auf. Das Einzige, was ihm Spaß macht, ist Singen...

Mehr

Der 11-jährige Stet kommt aus ziemlich dysfunktionalen Verhältnissen. Der Vater ist schon lange verschwunden, die Mutter Alkoholikerin. In der Schule fällt Stet vor allem durch Widerworte auf. Das Einzige, was ihm Spaß macht, ist Singen. Aber als seine Direktorin den Chef des „National Boychoir“, so eine Art Wiener Sängerknaben der USA, an die Schule holt, vermasselt Stet mit voller Absicht das Vorsingen. Wenig später stirbt seine Mutter bei einem Autounfall und der Vater, der Stets Existenz vor seiner anderen Familie verheimlichen möchte, kauft seinem Sohn kurzerhand einen Platz in der Elite-Chor-Schule. So erhält Stet eine zweite Chance. Allerdings hat der Junge, der schulisch hinter den Oberschichtskindern hinterherhinkt, die Mutter vermisst und vom Chorleiter Carvelle (Dustin Hoffman) misstrauisch beäugt wird, nun mit einer schlechten Ausgangslage zu kämpfen. Aber mit Talent und Leidenschaft setzt Stet sich schließlich bei den Lehrern und gegen seinen größten Konkurrenten, einen blonden Solosopran à la Draco Malfoy, durch. Solide gespielt aber eher einfallslos geplottet, kommt DER CHOR auf vertrauten Pfaden daher. Dustin Hoffmann gibt den enigmatischen Carvelle mit dem üblichen Hoffman-Charme, macht aber nicht den Eindruck, als hätte er in seinem bisherigen Leben schon einmal einen Chor dirigiert. Dem sanft blickenden Garrett Wareing nimmt man den jugendlichen Delinquenten nicht recht ab, umso mehr die Leidenschaft für die Musik. Und Kathy Bates trägt als zynische Finanzchefin der Schule ein paar sehnsüchtig erwartete Ecken und Kanten zum vorhersehbaren Drama bei. Deutlich mehr Zeit als für die Charakterzeichnung nimmt sich Francois Girard (DIE ROTE VIOLINE) für den ätherischen Gesang, der den CHOR immer wieder, für Momente, ins Schweben bringt.

Toni Ohms

Details

Originaltitel: Boychoir
USA 2014, 103 min
Genre: Drama
Regie: François Girard
Drehbuch: Ben Ripley
Kamera: David Franco
Schnitt: Gaétan Huot
Musik: Brian Byrne
Verleih: Universum Film / SquareOne Entertainment
Darsteller: Dustin Hoffman, Debra Winger, Josh Lucas, Kathy Bates, Eddie Izzard, Kevin McHale, Garrett Wareing
FSK: oA
Kinostart: 27.08.2015

Website
IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.