Entfernung über GPS
ab PLZ

INDIEKINO gibt es jetzt bundesweit – zu welcher Ausgabe möchten Sie?

Der Standort ist jederzeit veränderbar unter „Programm > Standort ändern“ oder „Was läuft hier und heute?“.

Film

Geheimgehaltene Liebe

Hendrike Bake über Wir beide

Ein Allerwelts-Mehrfamilienhaus in einer unbenannten französischen Mittelstadt. Hier wohnen Madeleine (Martine Chevalier), genannt Mado, und Nina (Barbara Sukowa) in gegenüberliegenden Wohnungen auf der gleichen Etage. Nach außen hin sind sie befreundete Nachbarinnen, doch in Wirklichkeit sind sie seit Jahren ein Paar, und Madeleines Wohnung ihr Zuhause. Als später im Film Ninas Wohnung auch einmal zu sehen ist, erschrickt man fast, so leer und unbewohnt ist es dort. Nina ist für Madeleine hierhergezogen und hat ihr ganzes Leben auf sie ausgerichtet, und nun endlich soll die Heimlichkeit ... mehr

Veranstaltungen

Donnerstagskurzfilm: DAS POSTKOLONIALE BERLIN

Es ist Donnerstag. Zeit für Kurzfilme

Im City Kino Wedding wird die Tradition des Vorfilms noch am Leben gehalten. Unter dem Titel KURZ & BÜNDIG AM DONNERSTAG gibt es jeden, genau Donnerstag, zu Anfang der Vorstellung einen Kurzfilm. 2020 widmet sich das Kurzfilmprogramm der Geschichte des Kiezes, dem sogenannten "Afrikanischen Viertel".

Die Vorfilme der Studierenden des Institut für Kunst im Kontext der UdK Berlin folgen den Visionen einer multidimensionalen ... mehr

Film

Migration, innereuropäisch

Michael Meyns über Giraffe

Migration, Grenzen, Vertreibung. Da denkt man in diesen Tagen unweigerlich an Geflüchtete, die im Mittelmeer ums Leben kommen oder an der EU-Außengrenze zwischen der Türkei und Griechenland gestrandet sind. Doch auch in der Kern-EU müssen Menschen bisweilen ihre Heimat verlassen, um dem Fortschritt Platz zu machen, während andere freiwillig ihre Heimat hinter sich lassen, um als Arbeitsmigrant:innen für ihre daheimgebliebene Familie zu sorgen.
Anna Sofie Hartmann verhandelt in ihrem Debütfilm GIRAFFE hochaktuelle Fragen ganz subtil, ohne Dogma oder Pathos. Schauplatz ist vor allem die ... mehr

News

INDIEKINO UNTERSTÜTZEN

Wie alle Printmagazine lebt das INDIEKINO Magazin vor allen von Anzeigen – in unserem Fall sind es meistens Anzeigen für Filmstarts - und wie überall machen die sich gerade sehr rar. Die Verleihfirmen sind selbst von der Krise betroffen und haben kaum Geld für Marketing übrig, oder sie mögen sich zu Redaktionsschluss noch nicht festlegen, da sich viele Termine im Moment kurzfristig ändern. Wenn ihr uns unterstützen und helfen möchtet, durch die COVID-19-Zeit zu kommen, könnt ihr in unserem neuen Indiekino-Shop hübsche Dinge erwerben. Oder ihr könnt ein Abo, oder – ... mehr

Film

Privilegien

Hannes Stein über Tryggd

Die Journalistin Gisella kündigt ihren Job, weil der Redakteur ihren Text umgeschrieben hat. Sie hat eine große bürgerliche Villa geerbt, aber sie hat auch Schulden, die noch dadurch verschärft werden, dass sie Geld in die darniederliegende Firma eines Freundes investiert hat. Als Bewerbungstext für ein linkes Magazin soll sie nun einen Artikel über die Wohnsituation von Migrant:innen schreiben. Gisella folgt einem Mann, der täglich vor ihrem Haus das Leergut einsammelt und findet eine illegal vermietete Bruchbude, in der die Venezolanerin Marisol und die Uganderin Abeba mit ihrer ... mehr

Veranstaltungen

Musikbegleitung & Gäste

Im August gibt es zum expressionistischen Horrorklassiker DAS WACHSFIGURENKABINETT (8.8.) von Paul Leni mit Live-Musikbegleitung von Jürgen Kurz am präparierten Flügel, und zum
poetischen und zugleich handfesten GUNDERMANN REVIER (14.8.) ist als Begleiprogramm ein Konzert von Paul Geigerzähler angekündigt. Zu Sobo Swobodniks Doku GEGEN DEN STROM (9.8) über den in Venezuela untergetauchten Aktivisten Thomas Walter sind der Regisseur und der Musiker Mal Élevé zu Gast, der auch im Film mitspielt. ... mehr

News

Das neue Heft ist da!

INDIEKINO BERLIN Magazin #69 & INDIEKINO MAG #08, August/September 2020

Es bewegt sich viel in der Kinolandschaft. Zur Drucklegung des neuen INDIEKINO-Heftes sollte Christopher Nolans lang erwartetet Thriller TENET noch Mitte August starten, nun, wenige Tage später, ist er zum wiederholten Mal verschoben worden, diesmal auf unbestimmte Zeit. Fest steht aber: Im August und September starten großartige Filme, die unbedingt auf die große Leinwand gehören, mehr

Interview, Feature

„Schon von klein auf habe ich mich gefragt, wo ich hingehöre“

Interview mit Golshifteh Farahani

Golshifteh Farahani wurde 1983 in eine linke Teheraner Theaterfamilie geboren und wuchs dreisprachig auf. Schon mit fünf Jahren begann sie Klavier zu lernen und mit 14 spielte sie ihre erste Hauptrolle. Inzwischen ist sie ein weltweit gefragter Star. Zu ihren Filmen zählen Bahman Ghobadis HALBMOND (2006), Asghar Farhadis ALLES ÜBER ELLY (2009), Marjane Satrapis HUHN MIT PFLAUMEN (2016) und Jim Jarmuschs PATERSON (2019). Nach dem Dreh von Ridley Scotts Thriller BODY OF LIES (2008) geriet sie ins Fadenkreuz der iranischen Behörden und lebt seither in Paris. In ihrem jüngsten Film, der ... mehr

Film

Warmes Gefühl im Bauch

Christian Klose über Master Cheng in Pohjanjoki

In den ersten Minuten könnte MASTER CHENG auch ein versprengter Western sein: Ein höflicher Mann aus Shanghai und sein schüchterner Sohn kommen in einem abgelegenen Dorf in den Bergen Lapplands an. Außer Landschaft und dem Café Sirkka gibt es im Ort nicht viel, und die knorrigen Bauern begutachten die Neuankömmlinge skeptisch, als sie sie beim Abendessen stören. Cheng ist auf der Suche nach einem alten Freund namens „Fongtron“. Viel mehr will er nicht von sich erzählen. Nur kennt niemand im Dorf den Herrn Fongtron, so dass Cheng und sein Sohn in Sirkkas Gästezimmer unterkommen, ... mehr

News

Soli-Postkartenset Nachtstücke

Berliner Kinofassaden bei Nacht

Seit 2014 fotografiert die Berliner Fotografin und Location Scoutin Marei Wenzel die Berliner Indiekinos für uns. In den mit sehr langen Belichtungszeiten entstandenen Bildern leuchten Neonschriftzüge und Schaukästen wie magische Anziehungspunkte in der Nacht, während Gäste manchmal als Schemen im Bild zu erkennen sind. Wir haben uns einen langgehegten Wunsch erfüllt und aus 12 der schönsten Motive ein Postkartenset mit Kinofassaden bei Nacht zusammengestellt. mehr

Indiekino Magazin

Interviews

Filme heute