Entfernung über GPS
ab PLZ

Der Sommer mit Anaïs

Klassisch vergnügt

DER SOMMER MIT ANAÏS mixt die klassisch vergnügte französische Liebeskomödie mit einem Schuss „Mumblecore“ á la FRANCES HA.

Mehr

Anaïs ist um die 30, ziemlich chaotisch und selbstbezogen. Dissertation, Beziehung, die teure Pariser Miete - alles Verhandlungssache für sie. Zum Glück besitzt sie einen entwaffnenden Charme. Der bringt ihr auch eine Affäre mit dem älteren Verleger Daniel ein. Während dieser mit dem Altersunterschied und Anaïs‘ forscher Art ringt, verlagert sich ihr Interesse immer mehr auf die Ehefrau ihres Geliebten. Émilie ist Schriftstellerin und ständig auf irgendeinem Landgut für Lesungen, zum Schreiben oder Unterrichten. Anaïs Faszination für die unabhängige Émelie nimmt sie völlig ein. Sie liest ihre Bücher, fragt Daniel aus und macht ihm ein schlechtes Gewissen, weil er so eine großartige Frau betrügt. Nach einer zufälligen Begegnung verlässt Anaïs kurzerhand die Stadt und macht sich auf die Suche nach Émilie. Aber was will sie eigentlich von ihr?

DER SOMMER MIT ANAÏS mixt die klassisch vergnügte französische Liebeskomödie mit einem Schuss „Mumblecore“ á la FRANCES HA. Immer wieder fragt sich die flatterhafte Anaïs, ob sie überhaupt zur Liebe fähig sei. Dabei scheint sie viel mehr hilflos und gleichzeitig kompromisslos in ihrem Begehren und ihrer Alltagsbewältigung. Egal ob sie ihre Vermieterin um den Finger wickelt oder ihrer krebskranken Mutter Vorwürfe macht, weil diese sie zu spät und im falschen Ton über ihre Erkrankung informierte. Immer geht es um Anaïs, das ist anstrengend für ihre Umwelt, und gleichzeitig reißt sie die anderen mit ihrer stürmischen und unbekümmerten Art aus ihrem Trott heraus. Aus der Traumfigur der Émilie erwächst schließlich eine reale und ebenbürtige Frau, in die sich Anaïs verliebt. Ein schöner Twist, und die Darstellerinnen Anaïs Demoustier und Valeria Bruni Tedeschi tragen diese Sommerkomödie ganz leichtfüßig durch das Chaos, die Lust und die Vergänglichkeit von Liebe und Leben.

Clarissa Lempp

Details

Originaltitel: Les amours d'Anaïs
Frankreich 2021, 98 min
Genre: Drama, Romance
Regie: Charline Bourgeois-Tacquet
Drehbuch: Charline Bourgeois-Tacquet
Kamera: Noé Bach
Schnitt: Chantal Hymans
Musik: Nicola Piovani
Verleih: STUDIOCANAL
Darsteller: Anaïs Demoustier, Valeria Bruni Tedeschi, Denis Podalydès, Christophe Montenez
Kinostart: 21.07.2022

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Der Sommer mit Anaïs

(Les amours d'Anaïs) | Frankreich 2021 | Drama, Romance | R: Charline Bourgeois-Tacquet

DER SOMMER MIT ANAÏS mixt die klassisch vergnügte französische Liebeskomödie mit einem Schuss „Mumblecore“ á la FRANCES HA.

Vorführungen

Bundesplatz-Kino

17.08. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/85 40 60 85 15:30

Delphi LUX

HEUTE

13:30

Moviemento

HEUTE

OmU17:45

15.08. – Mo

OmU22:15

17.08. – Mi

OmU22:15

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.