Entfernung über GPS
ab PLZ

Heute bin ich Samba

Same same but different

Die neue Komödie des ZIEMLICH BESTE FREUNDE-Teams Éric Toledano und Olivier Nakache: Zehn Jahre schon lebt der aus dem Senegal stammende Samba (Omar Sy) illegal in Paris. Er schlägt er sich mit Aushilfsjobs durch und ist aktuell als Tellerwäscher in einem großen Nobelrestaurant beschäftigt. In dieser Situation begegnet er Alice (Charlotte Gainsbourg), die von ihrem Hauptjob aktuell eine Auszeit nimmt und sich ehrenamtlich für eine Organisation engagiert, die versucht, Einwanderer vor der Abschiebung zu bewahren.

Mehr

HEUTE BIN ICH SAMBA ist die neue Komödie des ZIEMLICH BESTE FREUNDE-Teams Éric Toledano und Olivier Nakache mit ihrem Star Omar Sy, in der noch einmal proletarische Einwanderer das Leben des Bürgertums energetisieren. Zehn Jahre schon lebt der aus dem Senegal stammende Samba illegal in Paris. Er schlägt er sich mit Aushilfsjobs durch und ist aktuell als Tellerwäscher in einem großen Nobelrestaurant beschäftigt. Vorne feiert die Bourgeoisie, im hintersten Winkel der Küche arbeitet einer, der unsichtbar bleiben muss. Aber Samba ist Optimist. Er träumt von einer unbefristeten Stelle als Koch. Als er es wagt, bei den Behörden um die dazu notwendigen Aufenthaltspapiere zu bitten, bekommt er statt des langersehnten Dokuments die Anweisung, das Land unverzüglich zu verlassen.
In dieser Situation begegnet er der sensiblen Alice (Charlotte Gainsbourg), die von ihrem Hauptjob aktuell eine Auszeit nimmt und sich ehrenamtlich für eine Organisation engagiert, die versucht, Einwanderer vor der Abschiebung zu bewahren. Trotz dem Rat ihrer Kollegin, den hilfesuchenden „Kunden“ gegenüber auf Distanz zu bleiben, deren Einzelschicksale nicht zu nah an sich heranzulassen und schon gar nicht ihre private Telefonnummer herauszurücken, kann sie dem charmanten Samba gegenüber nicht widerstehen.
HEUTE BIN ICH SAMBA transportiert den mitunter gefährlichen Alltag von illegalen Einwanderern auf eine unterhaltsame Weise. Die von Verständigungsschwierigkeiten bei Behördengängen und vom Bürokratiewahnsinn erzählenden Szenen sind treffend und in ihrer Überspitzung exakt auf den Punkt gebracht. In der Figur von Alice ist aber auch dargestellt, wie gesellschaftlicher Erfolgsdruck Menschen an ihre Grenzen bringt. Weil der Film ernsten Themen eine humorvolle Seite abgewinnt, könnte er genau sie einem breiten Publikum gegenüber bewusst machen.

Thomas Volkmann

Details

Originaltitel: Samba
Frankreich 2014, 115 min
Genre: Komödie
Regie: Eric Toledano, Olivier Nakache
Drehbuch: Eric Toledano, Olivier Nakache
Kamera: Stéphane Fontaine
Schnitt: Dorian Rigal-Ansous
Musik: Ludovico Einaudi
Verleih: Senator Film
Darsteller: Charlotte Gainsbourg, Tahar Rahim, Omar Sy, Izïa Higelin
FSK: 6
Kinostart: 26.02.2015

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.