Entfernung über GPS
ab PLZ

Der geheime Roman des Monsieur Pick

Literaturkritiker als Detektiv

Der zynische Literaturkritiker Jean-Michel (Fabrice Luchini) bezweifelt die romantische Entstehungsgeschichte des Erfolgsromans „Die letzten Stunden einer großen Liebe“ - der bretonische Pizzabäcker Henri Pick soll den Roman im Hinterzimmer seiner Pizzeria geschrieben haben – und beginnt zu ermitteln.

Mehr

Die ehrgeizige junge Verlegerin Daphné Despero (Alice Isaaz) lebt mit dem erfolglosen Schriftsteller Frédéric Koska (Bastien Bouillon) in Paris. Als sie gemeinsam Daphnés Vater im beschaulich-pittoresken Crozon im Département Finistère in der Bretagne besuchen, erzählt dieser von der ortsansässigen Bibliothek der abgelehnten Bücher. Zwischen den dort gelagerten, von Verlagen abgelehnten Manuskripten entdeckt Daphné eines, das sie begeistert: „Die letzten Stunden einer großen Liebe“. Der Pariser Verlag, für den Daphné arbeitet, veröffentlicht den Roman, der schnell ein Riesenerfolg wird – vor allem wegen der Umstände seiner Entstehung. Der verstorbene Crozoner Pizzabäcker Henri Pick soll den Roman heimlich im Hinterzimmer seiner Pizzeria verfasst haben.
Doch während einer TV-Literatursendung äußert der berühmte Literaturkritiker Jean-Michel Rouche (Fabrice Luchini) Zweifel an der Autorschaft des Pizzeriabetreibers. Der zynische Kritiker hält das Ganze für eine geniale Inszenierung des Verlags, was er vor laufender Kamera kundtut. Daraufhin verliert er nicht nur seine Frau, die sich – durch den Roman inspiriert – mit schönen Worten von ihm trennt, sondern auch seinen Job. Verständlich, dass Jean-Michel nun Detektiv spielt, um herauszufinden, wer der wahre Autor des Romans ist. Nach anfänglichen Differenzen unterstützt Henri Picks Tochter, die literaturbegeisterte Joséphine (Camille Cottin), ihn bei seinen Recherchen.
Mit DER GEHEIME ROMAN DES MONSIEUR PICK verfilmt Regisseur und Co-Drehbuchautor Rémi Bezançon (C’EST LA VIE – SO SIND WIR, SO IST DAS LEBEN) mit Witz und Leichtigkeit den gleichnamigen Roman von David Foenkinos, in dem der französische Autor seine eigene Branche und deren Marketingstrategien kritisch in den Blick nimmt. Über der Geschichte schwebt die Frage: Veröffentlichen Verlage angesichts der Fülle von eingereichten Manuskripten die qualitativ besten Bücher oder die, die sich am besten vermarkten lassen?

Stefanie Borowsky

Details

Originaltitel: Le mystère Henri Pick
Frankreich 2019, 100 min
Sprache: Französisch
Genre: Komödie
Regie: Rémi Bezançon
Drehbuch: Rémi Bezançon, Vanessa Portal
Kamera: Antoine Monod
Schnitt: Valérie Deseine
Musik: Laurent Perez del Mar
Verleih: Neue Visionen
Darsteller: Fabrice Luchini, Camille Cottin, Alice Isaaz, Hanna Schygulla
FSK: oA
Kinostart: 26.12.2019

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Der geheime Roman des Monsieur Pick

(Le mystère Henri Pick) | Frankreich 2019 | Komödie | R: Rémi Bezançon | FSK: oA

Der zynische Literaturkritiker Jean-Michel (Fabrice Luchini) bezweifelt die romantische Entstehungsgeschichte des Erfolgsromans „Die letzten Stunden einer großen Liebe“ - der bretonische Pizzabäcker Henri Pick soll den Roman im Hinterzimmer seiner Pizzeria geschrieben haben – und beginnt zu ermitteln.

Vorführungen

b-ware! ladenkino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU18:50

21.01. – Di

TicketsTickets kaufen OmU18:50

22.01. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU11:00

TicketsTickets kaufen OmU18:50

Casablanca

22.01. – Mi

16:00

Hackesche Höfe Kino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU17:15

21.01. – Di

TicketsTickets kaufen OmU17:15

22.01. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU17:15

Kant Kino

HEUTE

16:15

18:30

20:45

21.01. – Di

16:15

18:30

20:45

22.01. – Mi

16:15

18:30

20:45

Tilsiter Lichtspiele

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU20:00

21.01. – Di

TicketsTickets kaufen OmU20:00

22.01. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU20:00

Toni & Tonino

HEUTE

18:15

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.