Entfernung über GPS
ab PLZ

Der Alpinist

Porträt eines Einzelgängers

Der Dokumentarfilm begleitet den jungen kanadischen Kletterer Marc-André Leclerc, oder er versucht es zumindest. Leclerc klettert nämlich am liebsten für sich alleine, „solo“, d.h. ohne Sicherung und „on sight“, also ohne Probelauf.

Mehr

2017 filmte der Kletterer und Sportfilmregisseur Peter Mortimer Kletterlegende Tommy Caldwell und Kevin Jorgeson bei der Free Climbing-Erstbesteigung der Steilwand THE DAWN WALL am El Capitan im Yosemite Nationalpark. Der Film verband ein persönliches Porträt mit spektakulären Bergaufnahmen und einem Interesse am „Wie“ der Besteigung, das ihn auch für Nicht-Kletterer faszinierend machte. In seinem neuen Dokumentarfilm begleitet Mortimer den jungen kanadischen Kletterer Marc-André Leclerc, oder er versucht es zumindest. Leclerc klettert nämlich am liebsten für sich alleine, „solo“, d.h. ohne Sicherung und „on sight“, also ohne Probelauf. Nach den ersten Filmaufnahmen verschwindet er spurlos, und erst Monate später erfährt das Team über Social Media, dass Leclerc den Solo-Aufstieg des Emperor Face am Mount Robson, einem Monster aus Stein, Schnee und Eis in den kanadischen Rockies, bewältigt hat. Auf Nachfragen erklärt er „It wouldn’t be solo if somebody was there“. Das Team findet einen Kompromiss: Für den Film erklettert Leclerc den Mount Robson noch einmal, und zum nächsten Projekt, dem Aufstieg des Torre Egger in Patagonien im Winter (!), nimmt Leclerc einen Freund und eine Kamera mit. Dabei entstehen spektakuläre Bilder, atemberaubende Panoramablicke, aber auch Szenen, in denen die Kamera ruhig beobachtet, wie Leclerc gelassen und konzentriert nach kleinsten Spalten und Vorsprüngen tastet, sich in prekär scheinende Eiszapfen einpickt oder durch Schneeüberhänge gräbt. Leclercs Freude an der privaten, ungesicherten Begegnung mit den lebendigen Bergen ist spürbar, aber auch das Unbehagen von Freunden und Filmteam an den immer krasseren Herausforderungen, denen er sich stellt, ist Thema. Marc-André Leclerc starb 2018 mit nur 25 Jahren in einer Schneelawine.

Toni Ohms

Details

Originaltitel: The Alpinist
USA 2021, 93 min
Genre: Dokumentarfilm, Sportfilm
Regie: Peter Mortimer, Nick Rosen
Kamera: Brett Lowell, Austin Siadak
Schnitt: Josh Lowell, Joshua Steele Minor, Peter Mortimer, Fernando Villena
Musik: Jon Cooper
Verleih: Piece Of Magic Entertainment
FSK: 12
Kinostart: 17.02.2022

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.