Entfernung über GPS
ab PLZ

Concerned Citizen

Bürger in der Krise

Gerade haben es sich Ben und Raz in ihrer neuen Wohnung in einem angesagten Viertel in Tel Aviv gemütlich gemacht. Doch dann hat Ben einen Fall von Polizeigewalt mitzuverantworten, und sein Selbstbild gerät ins Wanken.

Mehr

Etwas stimmt nicht, das merkt man gleich. Dabei läuft eigentlich alles gut für Ben (Shlomi Bertonov) und Raz (Ariel Wolf). Gerade haben es sich die beiden in ihrer neuen Wohnung in einem angesagten Viertel in Tel Aviv gemütlich gemacht. Jetzt wollen sie Eltern werden. Doch als Ben eines Abends vom Fenster aus einen Fall von brutaler Polizeigewalt beobachtet, gerät sein Weltbild ins Wanken. Er hatte kurz zuvor selbst die Behörden eingeschaltet, weil zwei junge Migranten den jungen Baum nicht in Ruhe lassen wollten, den er zum Einzug vor dem Haus gepflanzt hat. An derart harsche Folgen hatte er dabei nicht gedacht.

Der Vorfall bringt Bens Leben aus dem Tritt. Erst ist es nur eine leichte Anspannung, die sich wie ein Schleier über sein Gemüt legt. Aber immer öfter reagiert er Raz gegenüber passiv-aggressiv. Er wird hypersensibel für alles, was in seiner unmittelbaren Umgebung nicht stimmt. Auch die Wohnung ist plötzlich am falschen Ort - für ihn als schwulen Mann, und für das ungeborene Kind sowieso. Als er einen Makler engagiert, ohne Raz davon zu erzählen, bringt er damit auch ihre Beziehung in Gefahr.

Idan Haguels dritter Spielfilm, der im letzten Jahr im Panorama der Berlinale lief, will einen sozialkritischen Blick auf die heutige Zeit richten. In vielen kleinen Details gelingt ihm das auch. Nur vergisst er darüber, seiner Hauptfigur die nötige Aufmerksamkeit zu schenken, um seine Beobachtungen in eine Charakterstudie zu verwandeln. Oft bewegt sich die Handlung in einer Art Grauzone, weil so große Themen wie Schuld und Sühne, Einwanderung und Rassismus, Armut und Stadtentwicklung angesprochen, aber nicht ausreichend reflektiert werden. Trotzdem schafft es der Regisseur, eine rätselhafte, seltsam schwebende Spannung zu erzeugen, die auf faszinierende Weise zum Weiterschauen verleitet.

Pamela Jahn

Details

Originaltitel: Ezrah Mudag
Israel 2022, 82 min
Sprache: Hebräisch
Genre: Drama
Regie: Idan Haguel
Drehbuch: Idan Haguel
Kamera: Guy Sahaf
Schnitt: Shauly Melamed
Musik: Zoe Polanski
Verleih: Edition Salzgeber
Darsteller: Shlomi Bertonov Ariel Wolf
Kinostart: 02.02.2023

NEUSTART

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Concerned Citizen

(Ezrah Mudag) | Israel 2022 | Drama | R: Idan Haguel | NEUSTART

Gerade haben es sich Ben und Raz in ihrer neuen Wohnung in einem angesagten Viertel in Tel Aviv gemütlich gemacht. Doch dann hat Ben einen Fall von Polizeigewalt mitzuverantworten, und sein Selbstbild gerät ins Wanken.

Vorführungen

fsk-Kino am Oranienplatz

HEUTE

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmU20:30

04.02. – Sa

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmU20:30

05.02. – So

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmU20:30

06.02. – Mo

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmU20:30

07.02. – Di

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmU20:30

08.02. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/614 24 64, https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2278359999 OmU20:30

Krokodil

HEUTE

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44049298 (Das Reservierungstelefon ist ab 19 Uhr besetzt.) OmU19:30

04.02. – Sa

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44049298 (Das Reservierungstelefon ist ab 19 Uhr besetzt.) OmU19:30

05.02. – So

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44049298 (Das Reservierungstelefon ist ab 19 Uhr besetzt.) OmU21:15

06.02. – Mo

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44049298 (Das Reservierungstelefon ist ab 19 Uhr besetzt.) OmU20:30

07.02. – Di

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44049298 (Das Reservierungstelefon ist ab 19 Uhr besetzt.) OmU19:00

08.02. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44049298 (Das Reservierungstelefon ist ab 19 Uhr besetzt.) OmU19:00

Xenon

HEUTE

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/7800 1530 OmU20:00

04.02. – Sa

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/7800 1530 OmU20:00

05.02. – So

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/7800 1530 OmU20:00

06.02. – Mo

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/7800 1530 OmU20:00

08.02. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/7800 1530 OmU20:00

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.