Entfernung über GPS
ab PLZ

Rey

Der erste König von Araukanien

Mitte des 19. Jahrhunderts reiste Orélie Antoine de Tounens nach Patagonien ließ sich schließlich zum König der Provinz Araukanien krönen. Niles Attalahs Film REY ist eine Reflexion über die Möglichkeiten und Grenzen filmischen und geschichtlichen Erzählens.

Mehr

Die Vorlage für Niles Attalahs Film REY ist die Geschichte des französischen Anwalts Orélie Antoine de Tounens, der in der Mitte des 19. Jahrhunderts Chile bereiste und sich schließlich zum König der Provinz Araukanien krönen ließ. Tounens nahm Kontakt zur indigenen Bevölkerung Araukaniens, den Mapuche, auf und überzeugte sie unter ungeklärten Umständen, sich zu dem von ihm mit Flagge, Wappen und Währung entworfenen Staat zu bekennen. Von der chilenischen Regierung verhaftet und nach Frankreich ausgewiesen, starb Tounens dort, nachdem er mehrfach vergeblich versucht hatte, nach Araukanien zurückzukehren. Auch wenn die tatsächliche Rolle der Mapuche in der Staatsgründung ungeklärt ist, und keine Nation der Welt Tounens Staat bis heute anerkannt hat, lebt sein Erbe fort: Am 24. März 2018 wurde der Franzose Frédéric Luz zu Frédéric I., dem fünften Prinzen von Araukanien und Patagonien gekrönt.
Niles Attalahs Film ist weder ein skurriles Historiendrama noch eine Kritik an der kolonialen Praxis Frankreichs und Chiles. REY ist eine Reflexion über die Möglichkeiten und Grenzen filmischen und geschichtlichen Erzählens. In einem frühen Stadium der Dreharbeiten vergrub Niles Atallah mehrere Filmrollen in der Erde und grub sie nach und nach wieder aus. Das verschieden stark beschädigte Material wurde durch Einsprengsel von originalen Filmaufnahmen aus der frühen Zeit des Kinos zusätzlich verfremdet. So erhält REY verschiedene Ebenen der Zeitlichkeit und des physischen Verfalls, mit denen Atallah den Verfall von Erinnerung und die unausweichliche Manipulation von Geschichtsschreibung visualisiert. Trotz dieser visuellen Komplexität ist REY ein kurzweiliger Film, der sich sicher entlang der Grenzen zwischen surrealistischem Experiment, Filmessay und klassischem Spielfilm bewegt.

Yorick Berta

Details

USA 2017, 91 min
Genre: Dokumentarfilm, Experimentalfilm, Biografie
Regie: Niles Atallah
Drehbuch: Niles Atallah
Verleih: Real Fiction
Darsteller: Rodrigo Lisboa, Claudio Riveros
Kinostart: 03.01.2019

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Rey

USA 2017 | Dokumentarfilm, Experimentalfilm, Biografie | R: Niles Atallah

Mitte des 19. Jahrhunderts reiste Orélie Antoine de Tounens nach Patagonien ließ sich schließlich zum König der Provinz Araukanien krönen. Niles Attalahs Film REY ist eine Reflexion über die Möglichkeiten und Grenzen filmischen und geschichtlichen Erzählens.

Vorführungen

BrotfabrikKino

HEUTE

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/471 40 01, karten@brotfabrik-berlin.de (Email-Reservierungen sind bis 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn möglich.) OmU21:45

19.01. – Sa

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/471 40 01, karten@brotfabrik-berlin.de (Email-Reservierungen sind bis 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn möglich.) OmU21:45

20.01. – So

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/471 40 01, karten@brotfabrik-berlin.de (Email-Reservierungen sind bis 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn möglich.) OmU21:45

21.01. – Mo

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/471 40 01, karten@brotfabrik-berlin.de (Email-Reservierungen sind bis 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn möglich.) OmU21:45

22.01. – Di

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/471 40 01, karten@brotfabrik-berlin.de (Email-Reservierungen sind bis 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn möglich.) OmU21:45

23.01. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/471 40 01, karten@brotfabrik-berlin.de (Email-Reservierungen sind bis 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn möglich.) OmU21:45

Wolf Kino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU19:00

19.01. – Sa

TicketsTickets kaufen OmU17:30

21.01. – Mo

TicketsTickets kaufen OmU12:00

TicketsTickets kaufen OmU17:30

22.01. – Di

TicketsTickets kaufen OmU19:00

23.01. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU12:00

TicketsTickets kaufen OmU17:30

Zukunft

19.01. – Sa

TicketsTickets kaufen OmU21:45

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.