Entfernung über GPS
ab PLZ

Filmarchiv: 16 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Anna Boleyn

D 1920 | Drama, Historischer Film | Ernst Lubitsch

Die Lebensgeschichte der zweiten Gemahlin Heinrichs VIII., Mutter der späteren Königin Elisabeth I., die - als der ersehnte Thronfolger auf sich warten läßt - von ihrem Mann verstoßen und wegen angeblichen Ehebruchs enthauptet wird.

Anna Boleyn (restaurierte Fassung)

Anna Boleyn | D 1920 | Drama, Historischer Film | Ernst Lubitsch

Faust – Eine deutsche Volkssage

D 1926 | Drama | Friedrich Wilhelm Murnau

Um seine von der Pest bedrohten Mitbürger zu retten, verschreibt sich Faust dem Mephisto, der ihm Jugend, Reichtum und Macht schenkt. Der Liebe wegen verwünscht Faust seine ewige Jugend und wird im Tode befreit und entsühnt.

Kohlhiesls Töchter (1920)

Kohlhiesls Töchter | D 1920 | Komödie | Ernst Lubitsch

Die hübsche Tochter eines reichen Bauern erfindet und spielt eine abstoßend häßliche Halbschwester, angebliche Alleinerbin des väterlichen Vermögens, um ihren unerwünschten Bewerber, einen widerlichen Mitgiftjäger, abzuschrecken und zu blamieren.

Liebling der Götter (1930)

Liebling der Götter | D 1930 | Drama | Hanns Schwarz

Hauptfigur ist der gefeierte Kammersänger Winkelmann, der zwar seine Frau aufrichtig liebt, aber Eskapaden mit seinen vielen Verehrerinnen keineswegs abgeneigt ist. Eines Tages jedoch verliert er auf einer Südamerikatournee seine Stimme.

Madame Dubarry (1919)

Madame Dubarry | D 1919 | Historienfilm, Tragikomödie | Ernst Lubitsch

Die Pariser Näherin Jeanne wendet sich von dem Studenten Armand ab, wird Mätresse am Hof Louis' XV. und schließlich als Madame Dubarry zur mächtigsten Frau im Land. Nach der Revolution verurteilt der enttäuschte Armandd die frühere Geliebte zum Tode.

Ohm Krüger

D 1941 | Kriegsfilm, Propaganda | Hans Steinhoff

Das zweitteuerste Prestigeprojekt der NS-Zeit versucht die Vernichtungspolitik in den KZs zu rechtfertigen, indem es diese als Erfindung der Briten in Südafrika anprangert.

Robert Koch, der Bekämpfer des Todes

D 1939 | Biografie | Hans Steinhoff | 12

Vor dem Hintergrund einer angestrebten "nationalen" Medizin und Wissenschaft wird die Entdeckung des Tuberkel-Bazillus durch Robert Koch zum dramatischen Kampf und zum Triumph des Genies über alle Widerstände stilisiert. Geschickt wird der Kampf von Koch mit Hitlers politischem Aufstieg parallelisiert.

Tartüff

D 1925 | Komödie | Friedrich Wilhelm Murnau

Die Haushälterin pflegt den alten Herrn nur, um nach seinem Tod in den Besitz der Erbschaft zu kommen. Damit sie das Erbe nicht mit seinem Neffen teilen muß, schwärzt sie diesen bei dem Alten an und erreicht, dass er enterbt wird.

Variete (1925)

Variete | D 1925 | Krimi | Ewald Andre Dupont

Huller ist ein Schaubudenbesitzer auf St. Pauli, der der lasziven Tänzerin Berta-Marie verfällt, Frau und Kind verlässt und mit ihr nach Berlin zieht. Gemeinsam mit dem Artisten Artinelli tritt das Trio im Varieté "Wintergarten" auf.

Variete (1925) – Restaurierte Fassung

Variete | Deutschland 1925/2015 | Drama, Krimi, Liebesfilm | Ewald André Dupont

Der ehemalige Trapezartist Huller verlässt Frau und Kind, um mit der jüngeren und verführerischen Berta-Marie nach Berlin zu gehen. Gemeinsam mit ihr erhält er ein Engagement im Berliner Wintergarten, wo sie im Trio mit dem Luftakrobaten ...

Das Wachsfigurenkabinett – Waxworks (Restaurierte Fassung)

Das Wachsfigurenkabinett | D 1924/2019 | Paul Leni

Das Wachsfigurenkabinett

D 1924 | Phantastischer Film, Horror | Paul Leni, Henrik Galeen

Ein junger Schriftsteller wird bei einem Jahrmarktsbummel vom Besitzer einer Schaubude aufgefordert, Geschichte über dessen Wachsfiguren zu schreiben. Drei Figuren inspirieren ihn am meisten: Harun al-Raschid, Iwan der Schreckliche und Jack the Ripper.

Der blaue Engel

D 1930 | Drama | Josef von Sternberg | 16

Die Tragödie eines pedantischen Gymnasialprofessors am Ende des 19. Jahrhunderts, der sich durch die Leidenschaft für eine Tingeltangel-Sängerin lächerlich macht und sich schließlich zugrunde richtet.

Der letzte Mann (1924)

Der letzte Mann | D 1924 | Melodram | Friedrich Wilhelm Murnau

Der Portier des Hotels Atlantic verdankt seine Anerkennung und sein Selbstwertgefühl seiner prächtigen Uniform. Als der Geschäftsführer des Hotels merkt, dass sein Portier wegen seines fortgeschrittenen Alters Probleme mit dem schweren Gepäck ...

Der zerbrochene Krug (1937)

Der zerbrochene Krug | D 1937 | Komödie, Literaturverfilmung | Gustav Ucicky | 12

Wortgetreue Verfilmung des klassischen Lustspiels von Heinrich von Kleist über den Dorfrichter Adam, der seinen eigenen Sündenfall vor Gericht verhandelt.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.