Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 23 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Das andere Ich

D 1941 | Wolfgang Liebeneiner

Die junge Wienerin Magdalena Menzel zieht nach Berlin, um sich dort eine Stelle als technische Zeichnerin zu suchen. Bei ihrem Bewerbungsgespräch in den Wuellner-Werken tritt sie jedoch so unsicher auf, sodass der Oberingenieur sie vertröstet und sie lediglich eine Stelle als Werkstattkontoristin beim Meister der Nachtschicht bekommt. Im Zeichensaal lernt sie eines Tages den charmanten Ingenieur Martin kennen, ohne zu ahnen, dass er der Sohn des Werksbesitzers ist, der sich anonym in den Betrieb einarbeiten soll

Die andere Seite (1931)

Die andere Seite | D 1931 | Film über den Krieg | Heinz Paul | 12

In einem britischen Offiziersunterstand an der Front durchleben sechs Menschen die letzten drei Tage vor dem verzweifelten Durchbruchsversuch der Deutschen am 21.8.1918.

Auf der Reeperbahn nachts um halb eins (1954)

Auf der Reeperbahn nachts um halb eins | BRD 1954 | Musikfilm | Wolfgang Liebeneiner | 16

Ein heimgekehrter Seemann und der Besitzer eines Hippodroms sorgen dafür, dass eine Adoptivtochter den Mann ihres Herzens bekommt, einen Reedersohn.

Bismarck (1940)

Bismarck | D 1940 | Biografie, Historischer Film | Wolfgang Liebeneiner

Der historisch-biografische Film schildert die wichtigsten Ereignisse, die zur Einigung und Gründung des Deutschen Reiches führten und eng mit der Person Otto von Bismarcks verbunden waren.

Du und ich (1938 D)

Du und ich | D 1938 | Literaturverfilmung | Wolfgang Liebeneiner | 6

Ein Strumpfwirker aus Chemnitz kommt durch Arbeit in einem Trikotagengeschäft in Leipzig zu Geld, sein Sohn heiratet währenddessen die Tochter des Geschäftsinhabers. Das Leben scheint sorglos zu werden, da bricht der Erste Weltkrieg aus.

Die Entlassung

D 1942 | Biografie | Wolfgang Liebeneiner | 12

Bismarcks Konflikte mit Wilhelm II., basierend auf aussenpolitischen Meinungsverschiedenheiten und dem übersteigerten, durch Bismarcks starke Persönlichkeit eingeengten Geltungsbedürfnis des jungen Kaisers, führen 1890 zur Entlassung des Kanzlers.

Der Florentiner Hut (1939)

Der Florentiner Hut | D 1939 | Komödie | Wolfgang Liebeneiner | oA

Ein junger Bräutigam gerät an seinem Hochzeitstag in arge Bedrängnis, weil sein Pferd einen aufgeputzten Damenhut angeknabbert hat. Bei der verzweifelten Jagd nach einem Ersatzstück stolpern er und die Hochzeitsgäste von einem Abenteuer ins andere.

Eine Frau fürs ganze Leben

BRD 1960 | Komödie, Musikfilm | Wolfgang Liebeneiner | 6

Margarete Barnebusch ist eine recht eigenwillige Frau. Bis hin zu ihren Enkelkindern stecken sämtliche Familienmitglieder immer wieder in Schwierigkeiten. Doch Margarete weiß mit Witz und Verstand stets zu helfen.

Friedemann Bach

D 1941 | Biografie | Traugott Müller | 12

Friedemann, der älteste Sohn Johann Sebastian Bachs, kann sich künstlerisch nicht entfalten und verkommt nach demütigenden Misserfolgen auch moralisch soweit, dass er eine väterliche Komposition als seine eigene ausgibt.

Großstadtmelodie

D 1943 | Drama | Wolfgang Liebeneiner

Die Notlandung eines Sportflugzeugs gibt einer jungen Fotografin aus Wasserburg am Inn die Chance, ihr Talent zu beweisen. Sie kann sich jetzt endlich ihren Traum leisten: nach Berlin zu fahren, um dort Karriere zu machen.

Ich klage an (1941)

Ich klage an | D 1941 | Drama | Wolfgang Liebeneiner | 18

Professor Dr. Thomas Heyt, dessen junge Frau Hanna an multipler Sklerose erkrankt, sucht in seinem pathologischen Forschungsinstitut verzweifelt den Erreger der Krankheit. Als Hanna zu sterben wünscht, verabreicht er ihr die erlösenden Arsentropfen.

Immer wenn der Tag beginnt

BRD 1957 | Liebesfilm, Melodram | Wolfgang Liebeneiner | 12

Dr. Hanna Burkhardt ist eine Lehrerin aus Berufung: Ihr kommt es nicht nur darauf an, den Schülern den Lehrstoff beizubringen, sie will ihnen, wenn nötig, auch eine menschliche Stütze und Hilfe sein. Die Schulbehörde sieht das gar nicht gerne.

Ingeborg (1960)

Ingeborg | BRD 1960 | Komödie | Wolfgang Liebeneiner

ngeborg ist glücklich mit dem arbeitseifrigen und braven Ottokar verheiratet, der durch die Erfindung einer Plastikflasche steinreich geworden ist. Da taucht ihr gemeinsamer Jugendfreund Peter auf, für den Ingeborg heimlich immer noch schwärmt.

Jacqueline (1959)

Jacqueline | BRD 1959 | Liebesfilm, Musikfilm | Wolfgang Liebeneiner | 12

Eine Sängerin verliebt sich in einen Herumtreiber, der sich als erfolgreicher Komponist entpuppt.

Liebe 47

Liebe '47 | D 1949 | Drama | Wolfgang Liebeneiner | 16

Drama nach Motiven von Wolfgang Borchert um einen Soldaten, der seine Familie verloren hat, und einer Frau begegnet, die ebenfalls durch den Krieg vereinsamt ist.

Liebelei

D 1933 | Drama, Liebesfilm | Max Ophüls | 16

Nach dem gleichnamigen Theaterstück von Arthur Schnitzler. Ein adliger Leutnant duelliert sich mit einem Diplomaten, dessen Frau seine Geliebte war. Daran zerbricht auch die Liebe einer jungen Frau, die sich betrogen wähnt und Selbstmord begeht.

Der Mustergatte

D 1937 | Komödie | Wolfgang Liebeneiner

Ein ebenso erfolgreicher wie verknöchert-korrekter Londoner Bankier und Ehemann gerät unverschuldet in zeitweilige Ehenöte.

Sebastian Kneipp – Der Wasserdoktor

A 1958 | Biografie, Historienfilm | Wolfgang Liebeneiner

Taiga (1958)

Taiga | BRD 1958 | Melodram | Wolfgang Liebeneiner | 12

Eine kriegsgefangene deutsche Ärztin weckt in einem sibirischen Arbeitslager bei ihren Landsleuten wieder Lebensmut und Zuversicht.

Das tanzende Herz

D 1953 | Literaturverfilmung, Musikfilm | Wolfgang Liebeneiner

In einer kleinen Residenzstadt zur Biedermeierzeit: Der geniale Hofmechanikus hat nach dem Abbild seiner Tochter Susanne eine Puppe erschaffen, die gehen, tanzen und singen kann. Als sie bei Hofe vorgeführt werden soll, versagt der Mechanismus.

Die Trapp-Familie (1956)

Die Trapp-Familie | BRD 1956 | Drama, Musikfilm | Wolfgang Liebeneiner | 6

Ein Familienfilm mit viel Gesang und viel Gefühl, gedreht nach den Lebenserinnerungen der Baronin von Trapp. Einer der größten deutschen Kinoerfolge der 50er Jahre.

Weite Straßen – Stille Liebe

DDR 1969 | Liebesfilm | Hermann Zschoche

Der gestandene Fernfahrer Hannes nimmt eines Tages einen Anhalter mit. Herb hat sein Studium abgebrochen und jobt nun durchs Land. Hannes imponiert ihm, und er wird sein Beifahrer. Als sie eine junge Frau kennenlernen, die mit ihrem Kind ihren Mann verlassen hat, träumt nicht nur Hannes, sondern auch Herb von einer gemeinsamen Zeit mit ihr.

Ziel in den Wolken

D 1938 | Drama, Literaturverfilmung | Wolfgang Liebeneiner

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.