Entfernung über GPS
ab PLZ

Filmarchiv: 5 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Interview mit Lars Jessen über MITTAGSSTUNDE

„Macht euren Laden wieder auf, macht eure Kneipe wieder auf!“

Frau Müller muss weg

Deutschland 2014 | Komödie | Sönke Wortmann | 6

Alle sind sich einig: Lehrerin Müller muss weg, damit die Schüler eine gymnasiale Empfehlung bekommen. Als Frau Müller beim Elternabend endlich genug gemobbt wurde und wutentbrannt geht, zeigt ein Blick in ihre zurückgebliebene Notenliste Erstaunliches.

Die Friseuse

D 2010 | Komödie | Doris Dörrie | oA

Die arbeitslose Friseuse Kathi lebt nach dem Mauerfall in einer Plattenbausiedlung in Berlin-Marzahn. Sie will arbeiten, doch man lässt sie nicht. Als sie ihren eigenen Friseuersalon eröffnen will, beginnt ein Kampf gegen Behörden, Banken und Berater.

Halbe Treppe

D 2001 | Drama | Andreas Dresen | 12

Chris und Katrin Düring haben sich im Alltag nicht mehr viel zu sagen, während Uwe Kukowski in seiner Imbissbude schuftet und darüber seine Frau Ellen und die Kinder vergisst. Ellen und Chris beginnen eine Affäre.

Das Mädchen mit den goldenen Händen

Deutschland 2021 | Drama | Katharina Marie Schubert | 12

In einem namenlosen Provinzort in Ostdeutschland steht im tristen Winter 1999, kurz vor der Jahrtausendwende, Gudruns (Corinna Harfouch) 60. Geburtstag bevor. Tochter Lara (Birte Schnöink) reist aus Berlin an, im Gepäck eine selbst geschriebene ...

Mittagsstunde

Deutschland 2022 | Drama | Lars Jessen | Interview | NEUSTART

Angesichts der zahlreichen Filme und Fernsehserien, in denen mitteljunge Großstadtbewohner*innen unfreiwillig in ihre Heimat aufs Land zurückkehren und dort Restaurants eröffnen, alte Lieben treffen und im stillen Glück endlich zu „sich selbst ...

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.