Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 10 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Anton der Zauberer

DDR 1977 | Komödie | Günter Reisch | 12

Ein gewitzter Automechaniker schafft in der Nachkriegszeit mit unkonventionellen Methoden aus dem Gerümpel, das der Krieg hinterlassen hat, für den Aufbau der DDR notwendige Apparaturen. Doch die Gesetzeshüter schlafen nicht.

Berlin um die Ecke

DDR 1965/1990 | Drama, Sozialkritischer Film | Gerhard Klein

1965 fällt auch dieser Berlin-Film von Gerhard Klein dem 11. Plenum zum Opfer. Offenbar untragbar war der poetische Realismus, mit dem er Jugendliche und Alte an ihrem Arbeitsplatz zeigt, ihre Diskussionen und Lebensvorstellungen.

Die Gewehre der Frau Carrar (1953)

DDR 1953 | Theateradaption | Egon Monk

Der Hauptmann von Köln

DDR 1956 | Komödie | Slatan Dudow

Ein stellungsloser Kellner wird auf Grund seiner Namensgleichheit mit einem Hauptmann der nazistischen Wehrmacht, einem Kriegsverbrecher, verwechselt, und erreicht leitende Funktionen in westdeutschen Staats- und Wirtschaftsleben.

Jakob der Lügner (1975)

Jakob der Lügner | DDR/CSSR 1975 | Drama | Frank Beyer | 12

Ein osteuropäisches Ghetto 1944. Zufällig hört Jakob Heym eine Radiomeldung über den Vormarsch der Roten Armee. Er gibt die Nachricht an seine Leidensgefährten weiter. Um ihnen Hoffnung zu machen, erfindet er immer neue Informationen.

Karbid und Sauerampfer

DDR 1963 | Komödie | Frank Beyer

Ein Dresdner Arbeiter gerät bei dem Bemühen, das für die Wiedereröffnung einer Fabrik dringend benötigte Karbid zu organisieren, in eine abenteuerliche Odyssee.

Katzgraben

DDR 1957

Levins Mühle

DDR 1980 | Drama | Horst Seemann

Um 1870 in einem westpreussischen Dorf, das von Deutschen, Polen, Junden und Zigeunern bewohnt wird. Der wohlhabende deutsche Mühlenbesitzer Johann öffnet nachts heimlich ein Stauwehr, um die Mühle des Juden Levin davonzuschwemmen.

Nackt unter Wölfen (1962)

Nackt unter Wölfen | DDR 1962/1963 | Drama, Kriegsfilm | Frank Beyer | 12

Ein polnisches Kind wird von einem Häftling illegal ins KZ Buchenwald eingeschleust. Dieses Kind zu verbergen und zu schützen, kompliziert die Lage der Häftlinge, bedeutet für sie aber auch ein Lebensziel.

Wir kaufen eine Feuerwehr

DDR 1970 | Geschichte einer Freundschaft | Hans Kratzert

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.