Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 12 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Anmut sparet nicht noch Mühe

DDR 1980 | Dokumentarfilm | Winfried Junge, Barbara Junge

Dokumentarfilmchronik d. Kinder aus Golzow

Diese Briten, diese Deutschen

Barbara Junge, Winfried Junge

Die Geschichte vom Onkel Willy aus Golzow

D 1995 | Dokumentarfilm | Barbara Junge, Winfried Junge | 6

Dieser neue Film - der 12. der Golzow-Langzeitchronik - erzählt von Willy. Prometheus, von dem er in der Schule hörte, war ihm stets zu fern. Ihn trieb es zu handfesteren Dingen, und er erlernte einen Beruf in der Landwirtschaft. Der dreifache Familienvater, der einmal viel in der Welt herumkommen, Menschen nützlich sein und leben wollte, hat seinen Traum nicht ganz verwirklicht.

Die Kinder von Golzow – Elf Jahre alt, Teil III

DDR 1966 | Dokumentarfilm | Winfried Junge

Die Altersstufe in einem Gruppenporträt der fünften Klasse. Sie machen Vorschläge fürs Filmen in der Schule, der Freizeit und im Elternhaus. Wachsende Herausforderungen durch den Unterricht, die Wissen und neue Fragen bringen und ihren Horizont weiten.

Die Kinder von Golzow – Nach einem Jahr: Beobachtungen in einer 1. Klasse

DDR 1962 | Dokumentarfilm | Winfried Junge

Wie sich die Klassengemeinschaft formt. Die Umwelt der Kinder und die Erlebnisse und Entdeckungen, welche ihnen die Schule vermittelt. Am Ende des Schuljahres erhalten sie ihr erstes Zeugnis und sind "Junge Pioniere".

Die Kinder von Golzow – Wenn ich erst zur Schule gehe

DDR 1961 | Dokumentarfilm | Winfried Junge

Die Kinder von Golzow, sechs oder sieben Jahre alt, im Kindergarten. Ihre gemeinsame Einschulung, die ersten Schultage. Das spielerische Erlernen des ersten Buchstabens. Konflikte zwischen dem Wollen und dem Müssen.

Die Kinder von Golzow – Wenn man vierzehn ist

DDR 1969 | Dokumentarfilm | Winfried Junge

Die Zeit vor der Jugendweihe. Sie besuchen Weimar, das ehemalige KZ Sachsenhausen, das Petrolchemische Kombinat Schwedt, und entscheiden sich: Nach der 8. Klasse in den Beruf zu gehen, bis zur Zehnten zu bleiben oder in der Kreisstadt das Abitur zu mache

Das Leben des Jürgen von Golzow

D 1961-94 | Dokumentarfilm | Barbara Junge, Winfried Junge | oA

Erstes langes Einzelporträt eines der Kinder von Golzow. Der Film verfolgt das Leben des Malers und Maurers Jürgen, der sein Golzow nie verlassen hat, über alle Höhen und Tiefen hinweg.

Lebensläufe – Die Geschichte der Kinder von Golzow in einzelnen Portraits

DDR 1981 | Dokumentarfilm | Winfried Junge, Hans-Eberhard Leupold

Zusammenstellung von neun Kurz-Dokumentarfilmen, die mit wechselnden Protagonisten das langsame Erwachsenwerden einer Schulklasse im Oderbruch verfolgen.

Nicht jeder findet sein Troja – Archäologen

DDR 1990 | Dokumentarfilm, Kurzfilm | Barbara Junge, Winfried Junge

Das Pflugwesen entwickelt sich

DDR 1987 | Winfried Junge

Der tapfere Schulschwänzer

DDR 1967 | Modernes Märchen | Winfried Junge | 6

Ein kleiner Junge rettet bei einem Wohnungsbrand zwei Kindern das Leben, kann sich darüber aber nicht richtig freuen, weil er die Schule geschwänzt hat.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.