Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 8 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Bellissima (1951)

Bellissima | I 1951 | Tragikomödie | Luchino Visconti | 12

Eine ehrgeizige Mutter, die ihr unbegabtes Kind als Filmstar gefeiert sehen möchte, erkennt die Torheit solcher Wunschvorstellungen, nachdem sie sich und die Tochter zum Gespött von Cinecittà gemacht hat.

Boccaccio 70

I/F 1961 | Episodenfilm, Komödie | Mario Monicelli, Federico Fellini, Luchino Visconti, Vittorio de Sica | 18

Italienischer Episodenfilm, der viermal in teils unbeschwertem, teils hintergründigem Komödienton von Liebe und Erotik im modernen Leben handelt. Die Zahl 70 im Titel ist ironisch gemeint: Die Hersteller vermuteten (zu Unrecht), mit dem 1961 gedrehten Film nicht vor 1970 durch die Zensur zu kommen.

Die Erde bebt

La terra trema | I 1947/1948 | Drama | Luchino Visconti

Ein Fischer will sich von der Macht der Großhändler befreien. Als er im Sturm sein Boot verliert, kommen er und seine ganze Familie in finanzielle Not. Der Fischer muss sich wieder den spottenden Händlern unterordnen.

Der Leopard (1962)

Il Gattopardo | I/F 1962 | Drama, Historischer Film | Luchino Visconti | 12

Italien um die Mitte des 19. Jahrhunderts: Ein alter Fürst arrangiert sich oberflächlich mit den aufstrebenden bürgerlich-liberalen Kräften, indem er seinen Neffen mit der Tochter des opportunistischen Bürgermeisters verheiratet.

Ludwig II. (1972)

Le crepuscule des dieux | I/F/BRD 1972 | Biografie, Drama, Monumentalfilm | Luchino Visconti | 12

Visconti erzählt hier die Geschichte eines Zerfalls: Ludwig, der das Reich der Kunst errichten will, scheitert als Dilettant und verkommt zunehmend in seiner selbst gewählten Isolation und Weltferne.

Rocco und seine Brüder

Rocco e i suoi fratelli | 1960 | Drama | Luchino Visconti | 18

Eine Witwe folgt mit ihrer Familie dem ältesten Sohn von Sizilien in die Industriestadt Mailand, wo sie bessere Lebensbedingungen erwartet. Doch die Begegnung mit der modernen italienischen Gesellschaft führt zum Zerfall der Familie.

Tod in Venedig

Morte a Venezia | I 1970 | Drama | Luchino Visconti | 12

Ein zur Erholung nach Venedig gekommener deutscher Künstler verfällt in platonische Liebe zu einem schönen polnischen Jüngling und erleidet in der choleraverseuchten Stadt einen moralischen und physischen Zusammenbruch.

Die Verdammten

La caduta degli dei | I/BRD 1968 | Drama | Luchino Visconti | 16

Der Verfall einer deutschen Industriellenfamilie, die sich durch die Zusammenarbeit mit den Nationalsozialisten sanieren will, damit ihren Abstieg jedoch beschleunigt.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.