Entfernung über GPS
ab PLZ

Filmarchiv: 27 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Auf den Spuren Fellinis – Sur les traces de Fellini

Sur les traces de Fellini | CH/F 2013 | Dokumentarfilm | Gerald Morin

Außergewöhnliche Geschichten

Histoires extraordinaires | F/I 1968 | Episodenfilm, Horror, Literaturverfilmung | Roger Vadim, Louis Malle, Federico Fellini

Episodenfilm nach drei fantastischen Geschichten von Edgar Allan Poe, die alle den Untergang eines dem Bösen verfallenen Menschen zum Thema haben.

Die bittere Liebe: Der weiße Scheich

The White Sheik | I 1951 | Drama, Komödie | Federico Fellini | 16

Heiß und innig liebt Wanda die Foto-Romane um den "weißen Scheich". Ausgerechnet in ihren Flitterwochen begegnet sie ihrem Helden wahrhaftig – und prompt vergisst sie alles um sich herum. Auch ihren frisch angetrauten Ivan.

Block-notes di un regista – Fellini: A Director's Notebook

Block-notes di un regista | I 1969 | Dokumentarfilm | Federico Fellini

In diesem essayistischen Selbstporträt, entstanden während der Dreharbeiten zu Satyricon, stellt Fellini seine Philosophie des Filmemachens und seine unorthodoxen Methoden vor. Inspiration findet er in den Kulissen vergessener Filme in Cinecittà.

Boccaccio 70

I/F 1961 | Episodenfilm, Komödie | Mario Monicelli, Federico Fellini, Luchino Visconti, Vittorio de Sica | 18

Italienischer Episodenfilm, der viermal in teils unbeschwertem, teils hintergründigem Komödienton von Liebe und Erotik im modernen Leben handelt. Die Zahl 70 im Titel ist ironisch gemeint: Die Hersteller vermuteten (zu Unrecht), mit dem 1961 gedrehten Film nicht vor 1970 durch die Zensur zu kommen.

Federico Fellini – Mit den Augen der Anderen

Eckhart Schmidt

Fellinis 8 1/2

Otto e mezzo | I/F 1962 | Drama, Film übers Filmemachen | Federico Fellini | 16

Ein Filmregisseur befindet sich in einer Schaffenskrise. Auch im Privatleben steht er vor Problemen. Während er sich an verschiedenen Projekten versucht und den eigentlichen Drehbeginn immer weiter aufschiebt, erinnert er sich an sein bisheriges Leben.

Fellinis Amarcord

Amarcord | I/F 1973 | Satire | Federico Fellini | 16

Fellini erinnert sich an seine Jugendzeit in Rimini und zeichnet eine von einfachen Menschen, Käuzen und Originalen belebte Provinzlandschaft, wobei er auch psychische und politische Befindlichkeiten der 30er Jahre einbezieht.

Fellinis Casanova

Il Casanova di Fellini | I 1976 | Tragikomödie | Federico Fellini | 18

Stationen der Flucht Giacomo Casanovas nach seinem Ausbruch aus den Bleikammern Venedigs 1756 durch Europa bis zu seinem Tod am Hof des Grafen von Waldstein in Dux/Böhmen, mit großem Aufwand zu einem opulenten Bilderbogen arrangiert.

Fellinis Das süße Leben

La dolce vita | I/F 1960 | Satire | Federico Fellini | 12

In episodenhaften Erzählungen folgt der Film sieben Tage lang dem Leben des Klatschreporters Marcello auf seinen Streifzügen durch die römische High Society.

Fellinis Die Clowns

I Clowns | I/F/BRD 1970 | Satire | Federico Fellini

Unter dem Vorwand einer Reportage über die zum Aussterben verurteilten Zirkus-Clowns beschwört Fellini in- und außerhalb der Manege ein Panoptikum von grotesken, ausgefallenen und erschreckenden Figuren.

Fellinis Die Nächte der Cabiria

Le notti di Cabiria | F/I 1957 | Drama | Federico Fellini | 16

Ein unscheinbares römisches Straßenmädchen, einem Mordversuch seines Zuhälters mit knapper Not entronnen, verliert trotz weiterer Enttäuschungen und Demütigungen durch die Männer nicht seine naive Hoffnung auf die Liebe und das Glück.

Fellinis I vitelloni – Die Müßiggänger

I Vitelloni | I/F 1953 | Tragikomödie | Federico Fellini | 16

Fünf herumbummelnde Nichtstuer in einer italienischen Kleinstadt verschwatzen die Tage und schlagen sich die Nächte um die Ohren. Auf ihre Weise leisten sie damit passiven Widerstand in einer erstarrten kleinbürgerlichen Welt.

Fellinis il bidone – Die Schwindler

Fellinis il bidone | I/F 1955 | Drama | Federico Fellini | 12

Gemeine Schwindler locken, unter anderem auch als geistliche Würdenträger getarnt, einfachen Leuten das Geld aus der Tasche. Als einer von ihnen, durch die Begegnung mit einem gelähmten Mädchen erschüttert, seine erste gute Tat begeht und die Beute verschenkt, wird er von seinen Komplizen zu Tode geprügelt.

Fellinis Intervista

L' Intervista | I 1986 | Film übers Filmemachen | Federico Fellini | 12

Anlässlich des 50jährigen Bestehens der römischen Filmstadt Cinecittà sinniert Federico Fellini über die Vergangenheit und Zukunft des Kinos und gibt Einblicke, in sein eigenes Filmschaffen.

Fellinis Julia und die Geister

Giulietta degli spiriti | I/F 1965 | Drama | Federico Fellini | 12

Julia, eine vereinsamte Ehefrau, lebt im Dialog mit den imaginären Gestalten ihrer Kindheit und Fantasie. Ihre seelische Krise führt zur Selbsterfahrung, zur Aufarbeitung verborgener Ängste und schließlich zu einem neuen Selbstbewußtsein.

Fellinis La Strada – Das Lied der Straße

La Strada | I 1954 | Drama | Federico Fellini | 16

Der Schausteller Zampanó zieht durch das Land und lässt sich für seine Kräfte bewundern, mit dem blossen Brustkorb kann er eiserne Ketten sprengen. Das Mädchen Gelsomina begleitet ihn und assistiert ihm bei seinen Auftritten.

Fellinis Roma

Roma | F/I 1971 | Großstadtfilm | Federico Fellini | 16

In einem Mosaik aus visuell brillanten und vor satirischer Lust berstenden Vignetten gelingt Fellini ein lebenspralles Porträt dieser ausladenden, vitalen, dynamischen Stadt.

Fellinis Satyricon

Satyricon | I 1969 | Liebesgeschichte, Satire | Federico Fellini | 18

In freier Bearbeitung des antiken Roman-Fragments von Petronius beschreibt Fellini die erotischen Abenteuer zweier Jünglinge in der dekadenten römischen Gesellschaft zur Zeit Neros.

Fellinis Schiff der Träume

E la nave va | F/I 1983 | Satire | Federico Fellini | 12

Ein italienischer Luxusdampfer, auf dem die "feine Gesellschaft" im Juli 1914 über die Adria fährt, um die Asche einer verstorbenen Operndiva dem Wind und dem Meer zu übergeben, wird zum Rettungsschiff für serbische Flüchtlinge.

Fellinis Stadt der Frauen

La citta delle donne | F/I 1979 | Satire | Federico Fellini | 18

Auf einer Traumreise ins Reich der Feministinnen wird der Schürzenjäger Marcello zum Gejagten, der sich der Übermacht weiblicher Aggression erwehren muß und dennoch von der Suche nach dem Idealbild der Frau nicht lassen mag.

Ginger und Fred

Ginger e Fred | I/F/D 1985 | Satire | Federico Fellini | 16

Vor dreissig Jahren haben Amelia und Pippo als Tanzpaar "Ginger und Fred" zum letzten mal gemeinsam auf der Variete-Bühne gestanden. Mittlerweile ist Pippo Vertreter und Amelia Grossmutter. Nun führt sie das Fernsehen in einer nostalgischen weihnachtlichen Unterhaltungssendung noch einmal zusammen.

Il bidone – The Swindle (Restaurierte Fassung)

Il bidone | I/F 1955/2020 | Federico Fellini

Il cammino della speranza – Weg der Hoffnung

Il cammino della speranza | I 1950 | Drama | Pietro Germi

Im Namen des Gesetzes (1948)

In Nome della Legge | I 1948 | Krimi | Pietro Germi | 16

Ein Richter auf Sizilien zu Beginn des Jahrhunderts nimmt den Kampf gegen die Diktatur der Mafia auf.

Jagd ohne Gnade

La citta si difende | I 1951 | Krimi | Pietro Germi

Liebe in der Stadt

Amore in citta | I 1953 | Dokumentarfilm | Michelangelo Antonioni, Federico Fellini, Dino Risi | 18

Ein Episodenfilm im Stil des Neorealismus, für den sechs italienische Regisseuren fünf Beiträge unter verschiedenen Aspekten realisiert haben. Gemeinsam ist ihnen, daß sie einfache Vorfälle aus dem Leben verschiedener Römer erzählen.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.