Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 5 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Abschied (1968)

Abschied | DDR 1967/1968 | Drama, Literaturverfilmung, Sozialkritischer Film | Egon Günther

Im August 1914, im allgemeinen Freudentaumel über den bevorstehenden Krieg, trifft der 17jährige Münchner Bürgersohn Hans Gastl eine Entscheidung: Er wird diesen Krieg nicht mitmachen. Dieser Entschluss bedeutet eine Wende in seinem Leben, Abschied von seiner Klasse, seiner Familie. Seine Vorstellungen vom "Anderswerden" sind noch nebulös, doch sie verbinden sich mit einem sinnvollen Leben in einer gerechten Gesellschaft.

Der Dritte (1971)

Der Dritte | DDR 1971 | Drama | Egon Günther | 12

Eine 35-jährige Mathematikerin, Mutter zweier Kinder, sucht nach zwei gescheiterten Verbindungen zum dritten Mal ihr Glück in einer Ehe.

Lots Weib

DDR 1965 | Drama | Egon Günther

Eine junge Frau erzwingt die Scheidung, weil für sie eine Ehe ohne gegenseitige Liebe unerträglich ist.

Lotte in Weimar

DDR 1974 | Biografie | Egon Günther | 12

Johann Wolfgang von Goethe hat sie in seiner Dichtung von den "Leiden des jungen Werthers" verewigte. Mehr als vierzig Jahre später begibt sich Charlotte Kestner nach Weimar, um dort ihre gealterte Jugendliebe wiederzutreffen.

Rita (Anlauf)

DDR 1971/76 | Liebesgeschichte | Egon Günther

Im Frühjahr 1969 kommt ein junger Mann aus einer Kleinstadt in den Partnerbetrieb nach Berlin, wo er sich in die rothaarige Rita verliebt.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.