Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 6 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Die Carmen von St. Pauli

D 1928 | Melodram | Erich Waschnek

Ein junger Steuermann lässt sich in einer schummrigen Hafenkneipe von einer Tänzerin zur Nachlässigkeit bei der Wache verleiten - und wird aus Liebe zum Komplizen einer Schmugglerbande.

Das Haus der Lüge

D 1926 | Drama, Literaturverfilmung | Lupu Pick

Nach Ibsens Drama 'Die Wildente'. Mary Johnson spielt Hedwig, die erblindende Tochter eines heruntergekommenen Fotografen, die zum Opfer der väterlichen Lebenslügen wird. DAS HAUS DER LÜGE gehört zu den darstellerisch anspruchsvolleren filmen, die Johnson in Deutschland drehte.

Die Liebe der Jeanne Ney

D 1927 | Kriegsfilm, Liebesfilm | G. W. Pabst

Die Tochter eines französischen Journalisten verliebt sich in Odessa kurz nach der russischen Revolution in einen Offizier der Roten Armee und trifft ihn später in Paris wieder.

Lina Braake oder Die Interessen der Bank können nicht die Interessen sein, die Lina Braake hat

BRD 1974 | Komödie | Bernhard Sinkel | 6

Eine alte Frau mit Wohnrecht auf Lebenszeit wird durch den neuen Hausbesitzer, eine Bank, per Gerichtsbeschluss aus ihrer Altbauwohnung vertrieben und in ein Altersheim abgeschoben. Sie rächt sich mit Hilfe eines ehemaligen Bankkaufmanns.

Onkel Bräsig

Deutschland 1936 | Komödie, Literaturverfilmung | Erich Waschneck

Die Bauernkomödie basiert auf dem Buch „Ut mine Stromtid“ des populären plattdeutschen Dichters Fritz Reuter. Der Film lebt von den zahlreichen Reuter-Figuren, die sehr prominent besetzt sind.

Tagebuch einer Verlorenen

D 1929 | Drama | G. W. Pabst

Thymian wird vom Freund ihres Vaters schwanger und zur Strafe in ein Heim gesteckt. Für das junge Mädchen beginnt ein Spießrutenlauf, der sie schlussendlich ins Bordell führt. Doch das Schicksal meint es anders mit ihr.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.