Magazin für unabhängiges Kino

Filmarchiv: 6 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Interview mit Matthias Glasner zu STERBEN

„Für mich ist das eigentlich eine Durchschnittsfamilie.“

Born for Korn

Deutschland 2019 | Dokumentarfilm | Elmar Szücs, Rainer Heesch, Niclas Reed Middleton | oA

Mit jedem Generationswechsel halbiert sich die Zahl der familiengeführten Bauernhöfe in Deutschland. Der Hof der Familie Sierck ist einer dieser kleinen Betriebe. Vater Jörn ist Bauer und Milchviehhalter in der fünften Generation auf dem Hof.

Licht

Deutschland/Österreich 2017 | Drama, Musikfilm, Historienfilm | Barbara Albert | 6

Es wirkt, als läge eine dicke Staubschicht über den ausladenden Rokoko-Kostümen. Man meint den Schweißgeruch unter all dem Puder, den Perücken und dem Plunder zu riechen. Die Atmosphäre in Barbara Alberts Film über die Behandlung der blinden ...

Sterben

Deutschland 2024 | Drama | Matthias Glasner | Interview

Lissy sitzt buchstäblich in der Scheiße. Sie ist sterbenskrank und muss sich um ihren an Parkinson leidenden Mann Gerd kümmern. Zu zweit schaffen sie es dennoch mit dem Auto zum Einkaufen, denn Lissy kann zitterfrei lenken und Gerd kann sehen. ...

Tides

Haven: Above Sky | Deutschland 2021 | Science Fiction, Thriller | Tim Fehlbaum | 12

Die Erde ist für Menschen nicht mehr bewohnbar. Die herrschende Elite besiedelt nun den Planeten Kepler 209. Doch die Atmosphäre macht die neuen Bewohner:innen unfruchtbar. Eine kleine Gruppe soll feststellen, ob Leben auf der Erde wieder möglich ist.

Über-Ich und Du

Deutschland/Schweiz/Österreich 2014 | Tragikomödie | Benjamin Heisenberg | 6

Nick Gutlicht (Georg Friedrich) ist Kleinganove, Tagedieb und schuldet viel zu vielen Leuten viel zu viel Geld. Curt Ledig (André Wilms) ist Psychologieprofessor im Ruhestand und ringt im Rückblick auf sein Lebenswerk mit einer undeutlichen ...

Was werden die Leute sagen?

Hva vil folk si? | Norwegen/Deutschland/Schweden 2017 | Drama | Iram Haq | 12

In WAS WERDEN DIE LEUTE SAGEN erzählt Regisseurin Iram Haq eindringlich und teils autobiografisch von einem schier unüberbrückbaren Generationenkonflikt. Die 15-jährige Nisha balanciert in ihrem Alltag zwischen zwei Welten. In der Schule ist sie ...

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.