Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 8 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Befreite Hände

D 1939 | Drama, Liebesfilm | Hans Schweikart | 12

Ein für die Holzschnitzerei begabtes Landmädchen kommt nach Berlin und findet auf dem Umweg über eine verfehlte leidenschaftliche Liebesbeziehung ihr Glück bei einem väterlichen Bildhauer, der ihre Kunst entscheidend fördert.

Die Jahre vergehen

Deutschland 1944 | Drama, Literaturverfilmung | Günther Rittau

Familiendrama im großbürgerlichen Milieu – vor und nach dem Ersten Weltkrieg. Heidemarie Hatheyer spielt überzeugend die Gatten eines Reeders und versteht es dabei „ihre erotische Ausstrahlung einzusetzen und ... einen menschlichen Wandlungsprozeß sichtbar zu machen.“ (Wendtland, Geliebter Kintopp).

Meine vier Jungens

D 1944 | Melodram | Günther Rittau

Seefahrersheimwirtin Anna hat ihren drei Söhnen immer erzählt, dass ihr Vater Klaus ein grundsolider, anständiger und fleißiger Matrose ist. Und plötzlich steht ein versoffener Nichtsnutz vor der Tür. Am nächsten Tag versucht Klaus eine ...

Philharmoniker

D 1944 | Musikfilm | Paul Verhoeven | 12

Ein philharmonisches Orchester, dessen Existenz auf dem Spiele steht, kann dank persönlicher Opfer seiner Mitglieder zusammengehalten werden.

Der Strom (1942)

Der Strom | D 1942 | Drama, Literaturverfilmung | Günther Rittau

Der Pegel des Stroms steigt, der Damm kann die Wassermassen nicht mehr halten – er bricht. Panik bricht aus, jeder versucht, wenigstens einen Teil seiner Habe vor den Fluten zu retten. Wer es schafft, rettet sich hinauf auf den Hof des alten ...

Die Stunde der Versuchung

D 1936 | Krimi | Paul Wegener | 6

Rechtsanwalt Dr. Leuttern vernachlässigt seine junge Frau Irene. Bei einem Opernbesuch lässt sich Irene von dem Lebemann MacNorris zum Besuch einer Nachtbar überreden lassen und folgt ihm in dessen Wohnung.

Wir machen Musik

D 1942 | Komödie | Helmut Käutner | 16

Liebe, Ehe, Ehekrach und schließlich Versöhnung zwischen einer Musikschülerin und einem Komponisten, der ernste Musik machen möchte, aber erst mit flotten Rhythmen Erfolg hat.

Die schwarze Robe

D 1944 | Drama | Fritz Peter Buch

Eine Rechtsanwältin kittet durch erfolgreiche Strafverteidigung ihre Ehe mit einem Maler.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.